von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12191
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 14:44

Allegri ist frei  8-)


 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 845
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 15:50

Arpi hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Richtig. Härtel hat den kader nicht zusammengestellt. Nicht mal im Ansatz.

Und es gibt einen unterschied zwischen nicht ganz schuldlos und der einzig und 100%ig schuldige, wo kein anderer mehr was abwenden konnte.

Das ist doch alles extrem spekulativ. Nicht mal im Ansatz heißt er hatte NULL Einfluss, und das ist dann doch eher sehr schwer vorstellbar. Zahlte der Club wirklich erstmals (vielleicht sogar in seiner Geschichte) eine Ablösesumme (und dann für einen Drittligaspieler) ohne sich zuvor wenigstens mal mit dem Trainer ausgetauscht zu haben. Holt man wirklich einen Leihspieler kurz vor Transferschluss aus Ingolstadt, der dann sofort eingesetzt wird, ohne das der Trainer zuvor überhaupt gehört wurde ? Hat nicht JH seinerzeit Michel Niemeyer und Burak Altiparmak aufgrund seiner früheren Verbindungen zu den Spielern bei RB und BAK letztendlich mit zum FCM gelotst ? Hat er überhaupt gar nicht mit Nils Butzen und den Verantwortlichen in Rostock kommuniziert, dass dieser künftig zu Hansa wechselt ? Ich will ja überhaupt nicht in Abrede stellen, dass letztendlich MK und MF das letzte Wort bei den Transfers haben mussten, aber das JH gänzlich keinerlei Aktien an Kaderzusammenstellung hatte ist dann wohl doch eher ein Ammenmärchen.   

Pssssst. Verwirre die Gottesanbeter nicht mit Fakten. Das könnte ihnen nicht gut tun.


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7598
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 16:08

der trick ist, den Spruch zu bringen, nachdem jemand Fakten genannt hat und nicht selbst spekuliert was für ihn persönlich schwer vorstellbar ist.


 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 280
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 16:40

FCM-OldieMartin hat geschrieben:

Ja aber was willste denn an MOe's Stelle anders machen, wenn klarste Chancen vergeigt wurden? Beispiel Lohkempers kläglich verballerter 11m. Beckus mehrmals, ach da könnte man einige Spieler aufzählen, die in Bruchteilen von Sekunden Tore vergeigt haben. Die möglichen Punkte, die dadurch nicht geholt wurden, sind nicht nur dem Trainer anzulasten. Vornehmlich waren es die Spieler, die da in den entscheidenden Momenten, um es höflich auszudrücken, nicht auf der Höhe der Situation waren! Ob das nun Pech war oder mangelnde Qualität, das werden die Klubverantwortlichen schon wissen. Nur das MOe anzulasten, finde ich unfair.
JH hat mit seiner Spielausrichtung 9 Punkte erreicht. MOe ist in seiner Trainerzeit beim FCM auf 21 Punkte bis jetzt gekommen. Den einzigen Fehler, den man MOe ankreiden könnte war, dass er Kirchoff im Spiel in Bochum als IV spielen ließ. Im Mittelfeld wäre er für das FCM-Spiel wohl wesentlich effektiver gewesen. 
Aber das ist nur meine Meinung.

absolut korrekt ! 
mit diesem nicht-2,liga-tauglichen spielerkader konnte oenning nicht mehr erreichen ..... der ansatz spielerischer weiterentwicklung und einbringen taktiktechnisch neuer elemente war klar zu erkennen , aber letztendlich kannst du mit ackergäulen kein dressurreiten oder sprungparcours gewinnen 


und für die zusammenstellung war wer ganz anderes verantwortlich , der fisch stinkt am kopf zuerst , und der ist üblicherweise ganz vorn bzw oben ....


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3028
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 16:57

Bremer hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Richtig. Härtel hat den kader nicht zusammengestellt. Nicht mal im Ansatz.

Und es gibt einen unterschied zwischen nicht ganz schuldlos und der einzig und 100%ig schuldige, wo kein anderer mehr was abwenden konnte.

Da bist Du aber auf dem "Holzweg"... J.H. hatte entscheidenden Einfluß bei Spielerverpflichtungen und auch auf die , die nicht verpflichtet wurden (die er nicht wollte). Daher auch die klare Aussage von M.K. nach der Entlassung von J.H. im November 2018: "In Zukunft hat nicht mehr der Trainer sonder wir das letzte Wort bei Verpflichtungen"....  Ich möchte mich hier nur gegen die Vergötterung von J.H. stellen, der eben hier nicht der einzige Schuldlose ist, wie einige das hier ständig wiederholen! 

wenn die presse schreibt das härtel mit dem drittligateam weiter spielen wollte, war er an der kaderplanung nicht wirklich beteiligt.  damit aber auch selbst nicht für alternativen in der aufstellung gesorgt. also doch schuld an der spielweise und erfolglosigkeit und blackouts an den spielern unter härtel. die grinsesmilies las ich mal weg


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2061
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 17:15

Sone Aussage wie " In Zukunft..." von Kallnik kann aber auch sehr wohl ne nachgeschobene Entschuldigung für eigenes Versagen sein. Wir wissens nicht. Wir werden ja nach den ersten 13 Spielen sehen, ob 20 Punkte (1,5 er Schnitt ) rumkommen und Kallnik und Franz ordentliche Arbeit geleistet haben. Ansonsten muss sich alles ändern.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 17:55

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Leipziger hat geschrieben:
Mir ging es nicht um Jens Härtel, sondern, dass einige meinen, es wäre für Oenning nicht mehr zu erreichen gewesen.
Oenning hat eine völlig intakte Mannschaft mit großer Moral übernommen (siehe Paderborn auswärts). Er begann auf Platz 17 mit einem (!) Punkt Rückstand auf Platz 16 und hatte noch 21 Spiele. In der Winterpause bekam er noch 4 neue Spieler. Er war im sonnigen Süden im Trainingslager und konnte in aller Ruhe sein System einstudierten. Er hatte ein problemloses Umfeld, die einzige lokale Tageszeitung war ihm stets wohlgesonnen. Er hatte die Rückendeckung von MK und MF. Da war nichts mit schwieriger Ausgangslage, schwierigem Umfeld oder aussichtsloser Aufgabe.
Trotzdem hat er nichts auf die Reihe bekommen und das lag nun ganz und gar nicht an seinem Vorgänger.

Ja aber was willste denn an MOe's Stelle anders machen, wenn klarste Chancen vergeigt wurden? Beispiel Lohkempers kläglich verballerter 11m. Beckus mehrmals, ach da könnte man einige Spieler aufzählen, die in Bruchteilen von Sekunden Tore vergeigt haben. Die möglichen Punkte, die dadurch nicht geholt wurden, sind nicht nur dem Trainer anzulasten. Vornehmlich waren es die Spieler, die da in den entscheidenden Momenten, um es höflich auszudrücken, nicht auf der Höhe der Situation waren! Ob das nun Pech war oder mangelnde Qualität, das werden die Klubverantwortlichen schon wissen. Nur das MOe anzulasten, finde ich unfair.
JH hat mit seiner Spielausrichtung 9 Punkte erreicht. MOe ist in seiner Trainerzeit beim FCM auf 21 Punkte bis jetzt gekommen. Den einzigen Fehler, den man MOe ankreiden könnte war, dass er Kirchoff im Spiel in Bochum als IV spielen ließ. Im Mittelfeld wäre er für das FCM-Spiel wohl wesentlich effektiver gewesen. 
Aber das ist nur meine Meinung.


Mir fallen da noch deutlich mehr Fehler ein, aber warum sollen wir uns weiter mit der Vergangenheit beschäftigen.
Abgestiegen ist abgestiegen.


...
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2109
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 19:36

Criewener hat geschrieben:
Nochmal beide Trainer sind jetzt Geschichte, beide haben Fehler gemacht, aber was einige hier raus hauen bezüglich der Verpflichtungen zeugt von sehr viel Unkenntnis und Spekulation. JH hatte sehr wohl erheblichen Einfluß auf Neuverpflichtungen, sie wurden ihm vorgeschlagen und er hat sie akzeptiert oder auch nicht. Dazu gibt es sogar ein aktuelles Beispiel, aber irgendwann ist auch genug.

Ja da hast du Recht, bloß sehe ich das nicht als so erheblichen Einfluss. Was willst du denn machen, wenn du nur solche Spieler vorgeschlagen bekommst, die dich nicht weiter bringen? Und letztendlich wurde Bülter von Härtel erkannt und erst dann beobachtet.
Und nur mal nebenbei, zu sagen, dass es dazu ein aktuelles Beispiel gebe, dieses aber nicht zu nennen, wirkt auch nicht überzeugend. Das hat dann so den Anschein nach, ich möchte was beweisen, aber kann das damit eigentlich gar nicht. Entweder Namen nennen oder es sein lassen.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3191
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 20:01

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Criewener hat geschrieben:
Nochmal beide Trainer sind jetzt Geschichte, beide haben Fehler gemacht, aber was einige hier raus hauen bezüglich der Verpflichtungen zeugt von sehr viel Unkenntnis und Spekulation. JH hatte sehr wohl erheblichen Einfluß auf Neuverpflichtungen, sie wurden ihm vorgeschlagen und er hat sie akzeptiert oder auch nicht. Dazu gibt es sogar ein aktuelles Beispiel, aber irgendwann ist auch genug.

Ja da hast du Recht, bloß sehe ich das nicht als so erheblichen Einfluss. Was willst du denn machen, wenn du nur solche Spieler vorgeschlagen bekommst, die dich nicht weiter bringen? Und letztendlich wurde Bülter von Härtel erkannt und erst dann beobachtet.
Und nur mal nebenbei, zu sagen, dass es dazu ein aktuelles Beispiel gebe, dieses aber nicht zu nennen, wirkt auch nicht überzeugend. Das hat dann so den Anschein nach, ich möchte was beweisen, aber kann das damit eigentlich gar nicht. Entweder Namen nennen oder es sein lassen.


Lies Dir das mal durch und dann behaupte weiter das JH überhaupt keine Aktien an diesem Wechsel seinerzeit hatte

https://www.liga3-online.de/vfr-aalen-p ... magdeburg/


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2305
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 20:15

Arpi hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Criewener hat geschrieben:
Nochmal beide Trainer sind jetzt Geschichte, beide haben Fehler gemacht, aber was einige hier raus hauen bezüglich der Verpflichtungen zeugt von sehr viel Unkenntnis und Spekulation. JH hatte sehr wohl erheblichen Einfluß auf Neuverpflichtungen, sie wurden ihm vorgeschlagen und er hat sie akzeptiert oder auch nicht. Dazu gibt es sogar ein aktuelles Beispiel, aber irgendwann ist auch genug.

Ja da hast du Recht, bloß sehe ich das nicht als so erheblichen Einfluss. Was willst du denn machen, wenn du nur solche Spieler vorgeschlagen bekommst, die dich nicht weiter bringen? Und letztendlich wurde Bülter von Härtel erkannt und erst dann beobachtet.
Und nur mal nebenbei, zu sagen, dass es dazu ein aktuelles Beispiel gebe, dieses aber nicht zu nennen, wirkt auch nicht überzeugend. Das hat dann so den Anschein nach, ich möchte was beweisen, aber kann das damit eigentlich gar nicht. Entweder Namen nennen oder es sein lassen.


Lies Dir das mal durch und dann behaupte weiter das JH überhaupt keine Aktien an diesem Wechsel seinerzeit hatte

https://www.liga3-online.de/vfr-aalen-p ... magdeburg/

ich habe den Artikel jetzt gefühlt 6 mal gelesen, außer dass Preissinger, JH als positiven Menschen bezeichnet, steht da nichts!


 
Benutzeravatar
S2kT68m
Trainer
Trainer
Beiträge: 2253
Registriert: 17.03.2003, 20:59
Land: Deutschland
Wohnort: Block 19 - Stadtfeld Ost

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 20:16

Thomy hat geschrieben:
Arpi hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Ja da hast du Recht, bloß sehe ich das nicht als so erheblichen Einfluss. Was willst du denn machen, wenn du nur solche Spieler vorgeschlagen bekommst, die dich nicht weiter bringen? Und letztendlich wurde Bülter von Härtel erkannt und erst dann beobachtet.
Und nur mal nebenbei, zu sagen, dass es dazu ein aktuelles Beispiel gebe, dieses aber nicht zu nennen, wirkt auch nicht überzeugend. Das hat dann so den Anschein nach, ich möchte was beweisen, aber kann das damit eigentlich gar nicht. Entweder Namen nennen oder es sein lassen.


Lies Dir das mal durch und dann behaupte weiter das JH überhaupt keine Aktien an diesem Wechsel seinerzeit hatte

https://www.liga3-online.de/vfr-aalen-p ... magdeburg/

ich habe den Artikel jetzt gefühlt 6 mal gelesen, außer dass Preissinger, JH als positiven Menschen bezeichnet, steht da nichts!


Gott sei dank. Habe den auch zwölf mal gelesen und nichts gefunden. Ich dachte schon...


 
Fermerslebener74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1250
Registriert: 20.08.2016, 23:47
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 20:19

Preißinger zu holen war ja nun wohl kein Fehler und wenn Härtel bei seinen Auftritten gegen uns erkannt hat, dass in ihm etwas steckt, das uns weiterhilft, war seine Verpflichtung auf Empfehlung des Trainers wohl zwangsläufig ok....oder nicht?
Also eine direkte Verpflichtung im Namen von Härtel....hat uns nicht geschadet....

Ich weiß nicht wie die Neuverpflichtungsorgie in der Geschäftsstelle ablief und niemand wird das je erfahren....meine Gedanken dazu sind so, dass mehrere Spieler vorgeschlagen wurden, von denen der Trainer sich welche "aussuchen" konnte.......und das dann hinzustellen als "letztes Wort hatte der Trainer" ist unfair, hochgradig....wie alles, das zu JH's Demission führte...

Wie die 4 Neuen der Winterpause zu uns kamen, ist genauso schleierhaft.....

Ich wäre lieber mit Jens Härtel abgestiegen als mit Michael Oenning. Und drin geblieben ebenso!

Nun ist es wie es ist....Ende. Aus. Noch mal von vorn...
Zuletzt geändert von Fermerslebener74 am 17.05.2019, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.


18. März 1989; 1. FCM : BSG Stahl Brandenburg; einmal-immer
Mitgliedsnummer 12174
 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3626
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 20:31

S2kT68m hat geschrieben:
Thomy hat geschrieben:
Arpi hat geschrieben:

Lies Dir das mal durch und dann behaupte weiter das JH überhaupt keine Aktien an diesem Wechsel seinerzeit hatte

https://www.liga3-online.de/vfr-aalen-p ... magdeburg/

ich habe den Artikel jetzt gefühlt 6 mal gelesen, außer dass Preissinger, JH als positiven Menschen bezeichnet, steht da nichts!


Gott sei dank. Habe den auch zwölf mal gelesen und nichts gefunden. Ich dachte schon...

ich habe ihn nur einmal gelesen, aber auch nix besonderes entdeckt


„Einen Grabstein für den ganzen Schlamassel und darauf gehört die Inschrift: Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu.“

Charles Bukowski
 
Criewener
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 305
Registriert: 30.03.2009, 17:07
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 00:07

ich habe den Artikel gelesen und es sofort verstanden. Von vielen JH-Anhängern wird hier im Forum behauptet, daß JH keinen Einfluß auf Verpflichtungen hatte, das sieht in diesem Artikel etwas anders aus. Aber jeder dreht sich seine Sichtweise so wie er sie braucht.  JH hat im letzten Sommer die Verpflichtung eines richtig guten Spielers wegen Verletzungsanfälligkeit abgelehnt, MK und MF haben damals zugestimmt. Solche Spielertypen bringen zwar einen fußballerischen Fortschritt, passten aber nicht in das Konzept von JH, siehe auch Ludwig oder Berisha. Er ließ überwiegend nach dem Motto " Langer Hafer und nach vorn, dann hast du hinten wenig sorgen" spielen, aber das ist nicht mein Fußball.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 05:50

Criewener hat geschrieben:
ich habe den Artikel gelesen und es sofort verstanden. Von vielen JH-Anhängern wird hier im Forum behauptet, daß JH keinen Einfluß auf Verpflichtungen hatte, das sieht in diesem Artikel etwas anders aus. Aber jeder dreht sich seine Sichtweise so wie er sie braucht.  .


Immer diese Schwarz-weiß Malerei. Natürlich hatte JH Einfluss auf die Zusammenstellung des Kaders. Ich denke, dass bestreitet ernsthaft niemand.

Ich halte es nur für eine falsche Darstellung, wenn MK und MF suggerieren, dass der Trainer entscheidet, wer kommt und wer bleiben darf.
Wen dem so wäre, würden wir keinen MF benötigen.

Im Übrigen werden wir das Geschäftsjahr mit einem Überschuss von 2,5 Millionen EUR abschließen.
Davon hätte ein Teil sicher gut in einem wettbewerbsfähigen Kader angelegt werden können.
Der Abstieg kostet und am Ende viel mehr!


...
 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3635
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 07:33

terrier79 hat geschrieben:
Ich halte es nur für eine falsche Darstellung, wenn MK und MF suggerieren, dass der Trainer entscheidet, wer kommt und wer bleiben darf.
Wen dem so wäre, würden wir keinen MF benötigen.

Es wird nichts suggeriert. Es wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass der Trainer das letzte Wort hatte. Nur weil das so war, heißt das nicht, dass alle anderen Akteure der Kaderplanung bis zu diesem Punkt nur Däumchen drehten. Falls es besser in dein Weltbild passt, könntest du behaupten, dass Kallnik oder Franz oder beide vorab die falschen Spieler ausgewählt haben und der Trainer dann bloß noch eine schlechte Wahl treffen konnte.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2305
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 08:01

Plattenbeau hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Ich halte es nur für eine falsche Darstellung, wenn MK und MF suggerieren, dass der Trainer entscheidet, wer kommt und wer bleiben darf.
Wen dem so wäre, würden wir keinen MF benötigen.

Es wird nichts suggeriert. Es wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass der Trainer das letzte Wort hatte. Nur weil das so war, heißt das nicht, dass alle anderen Akteure der Kaderplanung bis zu diesem Punkt nur Däumchen drehten. Falls es besser in dein Weltbild passt, könntest du behaupten, dass Kallnik oder Franz oder beide vorab die falschen Spieler ausgewählt haben und der Trainer dann bloß noch eine schlechte Wahl treffen konnte.


Mein Weltbild !
und wenn ich dann lese, dass da 2.5Mill „Überschuss“ erwirtschaftet wurden, dann kann man sagen bravo und ich sage, schade, hätte man dann nur im Sommer besser investiert...


 
Benutzeravatar
S2kT68m
Trainer
Trainer
Beiträge: 2253
Registriert: 17.03.2003, 20:59
Land: Deutschland
Wohnort: Block 19 - Stadtfeld Ost

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 08:12

Bestätigt mal wieder, dass die Presse hier mitliest. Nicht mehr, nicht weniger. Ich persönlich glaube nicht, dass Härtel z.B. die zwei von Lautern wollte.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 08:43

S2kT68m hat geschrieben:
Bestätigt mal wieder, dass die Presse hier mitliest. Nicht mehr, nicht weniger. Ich persönlich glaube nicht, dass Härtel z.B. die zwei von Lautern wollte.


..und den Berisha auch nicht.


...
 
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 4882
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 09:31

Thomy hat geschrieben:
Mein Weltbild !
und wenn ich dann lese, dass da 2.5Mill „Überschuss“ erwirtschaftet wurden, dann kann man sagen bravo und ich sage, schade, hätte man dann nur im Sommer besser investiert...

Hast du auch den Teil gelesen das Spieler einfach nicht hier spielen wollten wegen Perspektive auf balidgen Abstieg und so? Das hatte ich ja schon mehrfach aufgezeigt, dass wir bei weitem nicht der begehrteste Arbeitgeber in dieser Liga sind.


 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 923
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 09:35

terrier79 hat geschrieben:
S2kT68m hat geschrieben:
Bestätigt mal wieder, dass die Presse hier mitliest. Nicht mehr, nicht weniger. Ich persönlich glaube nicht, dass Härtel z.B. die zwei von Lautern wollte.


..und den Berisha auch nicht.

Wo her hast du dein Wissen das Härtel die beiden nicht haben wollte, oder arbeitest du bei der Bild.


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2305
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 09:38

Toralf hat geschrieben:
Thomy hat geschrieben:
Mein Weltbild !
und wenn ich dann lese, dass da 2.5Mill „Überschuss“ erwirtschaftet wurden, dann kann man sagen bravo und ich sage, schade, hätte man dann nur im Sommer besser investiert...

Hast du auch den Teil gelesen das Spieler einfach nicht hier spielen wollten wegen Perspektive auf balidgen Abstieg und so? Das hatte ich ja schon mehrfach aufgezeigt, dass wir bei weitem nicht der begehrteste Arbeitgeber in dieser Liga sind.

ich sehe das doch viel differenzierter. Ein Spieler wechselt nicht nach MD, weil der Trainer so nett ist, oder die Stimmung so schön, sondern eben auch, des lieben Geldes wegen. Klar, spielen in der zweiten und dritten Konsequenz auch die Perspektive eine Rolle, aber nicht die entscheidende.
Und der von dir angeführte "baldige Abstieg", stand ja wohl noch nicht im Sommer ´18 fest, dass heißt für mich, ich hätte lieber etwas mehr Geld ausgegeben, anstatt die Kwadwo´s oder Berisha´s zu holen.
Sehen wir es positiv, Kohle ist genügend da und vielleicht sieht die Welt in einem Jahr schon ganz anders aus....


 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 845
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 09:39

terrier79 hat geschrieben:
S2kT68m hat geschrieben:
Bestätigt mal wieder, dass die Presse hier mitliest. Nicht mehr, nicht weniger. Ich persönlich glaube nicht, dass Härtel z.B. die zwei von Lautern wollte.


..und den Berisha auch nicht.


Der in einer Liga, die vom Niveau mit der zweiten Bundesliga vergleichbar ist, in 12 Spielen 6 Tore erzielt und 3 vorbereitet hat.

Nicht schlecht für einen Spieler, den der Trainergott für zu schlecht erachtet hat.

Aber man sieht, was Vertrauen bringen kann.

Stattdessen hat Härtel ihn auf ner PK endgültig "zerstört".


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 09:45

Rookie hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
S2kT68m hat geschrieben:
Bestätigt mal wieder, dass die Presse hier mitliest. Nicht mehr, nicht weniger. Ich persönlich glaube nicht, dass Härtel z.B. die zwei von Lautern wollte.


..und den Berisha auch nicht.


Der in einer Liga, die vom Niveau mit der zweiten Bundesliga vergleichbar ist, in 12 Spielen 6 Tore erzielt und 3 vorbereitet hat.

Nicht schlecht für einen Spieler, den der Trainergott für zu schlecht erachtet hat.

Aber man sieht, was Vertrauen bringen kann.

Stattdessen hat Härtel ihn auf ner PK endgültig "zerstört".


Bleibe mal sachlich. -:)
Wenn er so eine Granate ist, hätte Trainergott Oenning das sicher erkannt. Dann hätte er (Berisha) uns in der Rückrunde zum Klassenerhalt geballert. Wir hätten gegen Sandhausen nicht ohne Stürmer spielen müssen und Bülter hätte seine Ausbildung zum rechten Verteidiger fortsetzen können.
Das wäre genial gewesen!


...
 
Criewener
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 305
Registriert: 30.03.2009, 17:07
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 09:51

Sachlichkeit zu fordern und selbst unsachlich sein. Berisha wäre nach der Demontage durch Härtel hier nie wieder aufgeschlagen, außerdem stand er in der Winterpause auch gar nicht zur Verfügung. 


 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3635
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 10:11

terrier79 hat geschrieben:
Rookie hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:

..und den Berisha auch nicht.


Der in einer Liga, die vom Niveau mit der zweiten Bundesliga vergleichbar ist, in 12 Spielen 6 Tore erzielt und 3 vorbereitet hat.

Nicht schlecht für einen Spieler, den der Trainergott für zu schlecht erachtet hat.

Aber man sieht, was Vertrauen bringen kann.

Stattdessen hat Härtel ihn auf ner PK endgültig "zerstört".


Bleibe mal sachlich. -:)
Wenn er so eine Granate ist, hätte Trainergott Oenning das sicher erkannt. Dann hätte er (Berisha) uns in der Rückrunde zum Klassenerhalt geballert. Wir hätten gegen Sandhausen nicht ohne Stürmer spielen müssen und Bülter hätte seine Ausbildung zum rechten Verteidiger fortsetzen können.
Das wäre genial gewesen!

Es gibt genug Beispiele von Spielern, die bei einem Verein nicht funktionieren und bei anderen ihre Leistung bringen. Das kann verschiedenste Gründe haben. Ich würde den Hauptschuldigen weder bei der Personalplanung, noch bei einem der Trainer suchen. Es hat halt einfach nicht gepasst. Alles weitere ist nur Spekulation und wird lediglich benutzt, um die eine oder andere Seite zu diffamieren.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 10:12

Criewener hat geschrieben:
Sachlichkeit zu fordern und selbst unsachlich sein. Berisha wäre nach der Demontage durch Härtel hier nie wieder aufgeschlagen, außerdem stand er in der Winterpause auch gar nicht zur Verfügung. 


Folge dem Clubgeschehen sehr intensiv, aber diese Demontage muss man an mir vorbeigegangen sein.

Bei einem verdienten Spieler namens Butzen habe ich allerdings eine Demontage gesehen. Wäre die Saison noch länger gewesen, hätte man wohl auch noch Kips auf der RV Position spielen lassen.

So. Deckel drauf. Vergangenheit lässt sich nicht ändern. Hoffen wir, dass es nächste Saison besser wird und der Größenwahn der Verantwortungsträger erstmal Geschichte ist.


...
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2109
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 10:40

Das Lustige ist, dass ihr allen unterstellt, Härtel sei der Trainergott. Und für euch ist er ein Trainerteufel. Denn ihr lasst nichts Gutes an ihm. Das ist dann mindestens genauso unglaubwürdig, wie das Hochjubeln von Härtel. Und ich glaube, ihr habt es immer noch nicht verstanden, es geht hier nicht nur um Erfolg. 

Und letztendlich hat uns die Entlassung von Härtel nichts eingebracht, aber auch gar nichts. Denn wir sind abgestiegen.


 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 981
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 10:58

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Das Lustige ist, dass ihr allen unterstellt, Härtel sei der Trainergott. Und für euch ist er ein Trainerteufel. Denn ihr lasst nichts Gutes an ihm. Das ist dann mindestens genauso unglaubwürdig, wie das Hochjubeln von Härtel. Und ich glaube, ihr habt es immer noch nicht verstanden, es geht hier nicht nur um Erfolg. 

Und letztendlich hat uns die Entlassung von Härtel nichts eingebracht, aber auch gar nichts. Denn wir sind abgestiegen.

Und das schreibt ausgerechnet jemand, der sich "Seit-Bayernsieg-Fan" nennt. :mrgreen:
Letztendlich geht es nur um Erfolg, um nichts anderes. Egal mit welchem Trainer, egal mit welchen Spielern.


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2109
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

18.05.2019, 12:05

iche hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Das Lustige ist, dass ihr allen unterstellt, Härtel sei der Trainergott. Und für euch ist er ein Trainerteufel. Denn ihr lasst nichts Gutes an ihm. Das ist dann mindestens genauso unglaubwürdig, wie das Hochjubeln von Härtel. Und ich glaube, ihr habt es immer noch nicht verstanden, es geht hier nicht nur um Erfolg. 

Und letztendlich hat uns die Entlassung von Härtel nichts eingebracht, aber auch gar nichts. Denn wir sind abgestiegen.

Und das schreibt ausgerechnet jemand, der sich "Seit-Bayernsieg-Fan" nennt. :mrgreen:
Letztendlich geht es nur um Erfolg, um nichts anderes. Egal mit welchem Trainer, egal mit welchen Spielern.

Nicht dein Ernst. Der Name hat nichts damit zu tun, dass ich erst bei Erfolg Fan wurde.
Und gegen die Aussage möchte ich mich auch wehren, denn vielen FCM-Fans geht es genau darum nicht. Das macht den Verein doch so besonders. Und wenn es wirklich nur darum ginge, warum waren wir damals so gegen die Entlassung Härtels? Erfolg in der zweiten Liga kann man ihm ja nun wirklich nicht assistieren.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ALX, Jörn, meistereder und 67 Gäste