von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6861
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

19.02.2019, 08:51

Arpi hat geschrieben:
Na wenigstens haben sie die Kohle rausgehauen.

Wenn es denn klappt mit dem Klassenerhalt, dann war das der Schlüssel zum Erfolg.
Wie sagte doch schon ein bekannter Gemischtwarenhändler so schön: "Lieber spät, als nie." 8-)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Kapernklopse
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 12
Registriert: 25.02.2019, 18:59
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

27.02.2019, 23:29

einen Tag vor dem Rückrunden-Auftakt, sprach Aue-Präsident Helge Leonhardt im 4-Augen-Interview gönnerhaft-überheblich davon: "Taktik hin, Taktik her. An müßiger Tabellen-Rechnerei beteilige ich mich nicht. Am einfachsten wäre es, die Magdeburger morgen fußballerisch wegzubügeln."
nach der heutigen Niederlage gegen Köln, muß er aufpassen.....daß wir seine Truppe auf die Saison gesehen, nicht noch überholend wegbügeln

von 11 Punkten Vorsprung sind den Auern noch 4 Punkte auf uns geblieben
so schnell geht´s, Herr Leonhardt


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6861
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

28.02.2019, 07:01

In vier Wochen wissen wir mehr, wohin die Reise der Auer und vor allen Dingen unsere Reise hingehen wird. Der Sieg der Kölner, gestern in Aue, war mehr als schmeichelhaft.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 206
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

28.02.2019, 15:33

Schnatterinchen hat geschrieben:
In vier Wochen wissen wir mehr, wohin die Reise der Auer und vor allen Dingen unsere Reise hingehen wird. Der Sieg der Kölner, gestern in Aue, war mehr als schmeichelhaft.


Köln hat nur das Nötigste getan und es hat gereicht. Für die ist es bestimmt auch schwierig sich immer voll zu motivieren, wenn man doch eigentlich zu gut für die 2. Liga ist.
Ich glaube auch, dass sich einige Teams aus dem unteren Mittelfeld nach der Hinrunde aufgrund der Abstände zu sicher gefühlt haben. Aber es ist egal, ob es einen von denen am Ende erwischt. Wir dürfen nur auf uns und den jeweils nächsten Gegner schauen. Die anderen Spiele können wir eh nicht beeinflussen.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6861
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

11.03.2019, 15:59

Eben mal den Spielplan von Kicker.de genutzt und das Saisonfinale getippt. Was soll ich sagen, wir bleiben mit 32 Punkten drin. :o 
Absteigen würden demnach Ingolstadt (27 Pkt.) und Sandhausen (28 Pkt.) und Duisburg (30 Pkt.) geht in die Reli. Dann kam Dynamo (31 Pkt.) und dann wir. :lol:
Wenn es so kommen sollte, wird es Tote geben. :?


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
SteffenMD
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 488
Registriert: 21.08.2016, 16:37
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

11.03.2019, 18:38

Sooo unwahrscheinlich ist das alles gar nicht. 
Denn wenn man sich anschaut gegen wen Duisburg, Sandhausen und Ingolstadt noch ran müssen, werden die - im Normalfall - auch nicht mehr sooo viel Punkten.  Außer die entdecken plötzlich alle ihr Siegergen. :-)

Also es bleibt spannend. Aber es wäre schon schön und angebracht wenn wir noch 2..3..4 Siege einfahren würden. 
Und nicht mehr allzu viele Niederlagen..  am besten nur noch 2.. :-) 


 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 345
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

11.03.2019, 19:07

Schnatterinchen hat geschrieben:
Eben mal den Spielplan von Kicker.de genutzt und das Saisonfinale getippt. Was soll ich sagen, wir bleiben mit 32 Punkten drin. :o 
Absteigen würden demnach Ingolstadt (27 Pkt.) und Sandhausen (28 Pkt.) und Duisburg (30 Pkt.) geht in die Reli. Dann kam Dynamo (31 Pkt.) und dann wir. :lol:
Wenn es so kommen sollte, wird es Tote geben. :?

Wollte es eigentlich nicht machen, habe es aber gerade trotzdem gemacht. 3 Siege, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen. 34 Punkte und wir bleiben drin. Gut ist das es keine Rolle spielt gegen wen wir gewinnen da wir alle hinter uns schon weg haben.  Und trotzdem isses nur ne Spielerei. 


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2585
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

11.03.2019, 19:21

Ich wiederhole meinen Wunsch. Wir halten die Klasse und stehen vor Dünnamo. Hatte mir vor dem letzten WE gewünscht DD in DD zu überholen, aber das war schon mal nichts :problem:


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Wirbel

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.03.2019, 10:00

Schnatterinchen hat geschrieben:
Eben mal den Spielplan von Kicker.de genutzt und das Saisonfinale getippt. Was soll ich sagen, wir bleiben mit 32 Punkten drin. :o 
Absteigen würden demnach Ingolstadt (27 Pkt.) und Sandhausen (28 Pkt.) und Duisburg (30 Pkt.) geht in die Reli. Dann kam Dynamo (31 Pkt.) und dann wir. :lol:
Wenn es so kommen sollte, wird es Tote geben. :?

Ja, in Dräschdn  :P3 :mrgreen:


 
Clubfan_Leipzig
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 572
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.03.2019, 11:52

Wen es interessiert, hier übrigens mal die Statistiken unserer Leihspieler:
Leon Heynke (19 Jahre / Germania Halberstadt / Regionalliga Nordost): 21 Spiele (20x Startelf), ist Stamm- und Führungsspieler
Joel Abu Hanna (21 Jahre / Fortuna Köln / 3. Liga): 3 Spiele (3x Startelf), hat sich direkt einen Stammplatz erkämpft, fiel jedoch einige Wochen mit einer Verletzung aus
Philipp Harant (20 Jahre / Germania Halberstadt / Regionalliga Nordost): 3 Spiele (1x Startelf), hatte zu Beginn mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, am Wochenende erster Startelfeinsatz gegen BAK
_______________________
Fazit:
Leon Heynke erfüllt seine Aufgaben in der Regionalliga prächtig und die Leihe scheint eine gute Lösung gewesen zu sein, da er absolute Stammkraft in der Innenverteidigung mit 19 Jahren ist. Bei Abu Hanna und Harant läuft die Leihe ja erst seit Winter und beide haben mit Verletzungssorgen zu kämpfen, trotzdem haben sie direkt den Anschluss an die jeweiligen Mannschaften geschafft und sind Startelfkandidaten.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6861
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.03.2019, 12:29

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Wen es interessiert, hier übrigens mal die Statistiken unserer Leihspieler:
Leon Heynke (19 Jahre / Germania Halberstadt / Regionalliga Nordost): 21 Spiele (20x Startelf), ist Stamm- und Führungsspieler
Joel Abu Hanna (21 Jahre / Fortuna Köln / 3. Liga): 3 Spiele (3x Startelf), hat sich direkt einen Stammplatz erkämpft, fiel jedoch einige Wochen mit einer Verletzung aus
Philipp Harant (20 Jahre / Germania Halberstadt / Regionalliga Nordost): 3 Spiele (1x Startelf), hatte zu Beginn mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, am Wochenende erster Startelfeinsatz gegen BAK
_______________________
Fazit:
Leon Heynke erfüllt seine Aufgaben in der Regionalliga prächtig und die Leihe scheint eine gute Lösung gewesen zu sein, da er absolute Stammkraft in der Innenverteidigung mit 19 Jahren ist. Bei Abu Hanna und Harant läuft die Leihe ja erst seit Winter und beide haben mit Verletzungssorgen zu kämpfen, trotzdem haben sie direkt den Anschluss an die jeweiligen Mannschaften geschafft und sind Startelfkandidaten.

Ich tippe mal, keiner von den Dreien wird je wieder zum FCM als Spieler zurückkehren.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
JensM
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 249
Registriert: 11.03.2003, 19:40
Land: Deutschland
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.03.2019, 17:21

Hab mir den Spaß auch mal gemacht und im Kicker das Saisonfinale getippt.
Das ist meine Abschlusstabelle

15. FCM  32 Pkt. -16 Tore
16. FCI    32 Pkt. -21 Tore
17. MSV  31 Pkt. -25 Tore
18. SVS  28 Pkt. -17 Tore


 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 206
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

12.03.2019, 18:42

Schnatterinchen hat geschrieben:
Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Wen es interessiert, hier übrigens mal die Statistiken unserer Leihspieler:
Leon Heynke (19 Jahre / Germania Halberstadt / Regionalliga Nordost): 21 Spiele (20x Startelf), ist Stamm- und Führungsspieler
Joel Abu Hanna (21 Jahre / Fortuna Köln / 3. Liga): 3 Spiele (3x Startelf), hat sich direkt einen Stammplatz erkämpft, fiel jedoch einige Wochen mit einer Verletzung aus
Philipp Harant (20 Jahre / Germania Halberstadt / Regionalliga Nordost): 3 Spiele (1x Startelf), hatte zu Beginn mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, am Wochenende erster Startelfeinsatz gegen BAK
_______________________
Fazit:
Leon Heynke erfüllt seine Aufgaben in der Regionalliga prächtig und die Leihe scheint eine gute Lösung gewesen zu sein, da er absolute Stammkraft in der Innenverteidigung mit 19 Jahren ist. Bei Abu Hanna und Harant läuft die Leihe ja erst seit Winter und beide haben mit Verletzungssorgen zu kämpfen, trotzdem haben sie direkt den Anschluss an die jeweiligen Mannschaften geschafft und sind Startelfkandidaten.

Ich tippe mal, keiner von den Dreien wird je wieder zum FCM als Spieler zurückkehren.


Wer weiß, vielleicht doch, wenn wir wieder 3. Liga spielen dürfen. Dann werden wohl viele Spieler sich für höheres berufen fühlen.


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 15:41

Clubfan 1978 hat geschrieben:
Was wir nicht schaffen das bekommen andere hin. Jetzt ist für mich max die Reli möglich.

Das war von Anfang an, klar.
alles hängt von Duisburg ab
die dürfen keine 32 Punkte machen....und wir müssen 31 holen, anders geht´s nicht mehr.
d.h., wir müssen beide Heimspiele gegen Darmstadt & Fürth gewinnen....und irgendwo noch einen Punkt ergattern, das ist der Plan
wie schwer das wird, ist absehbar
man muß an "Erdmanns Glauben" glauben......er muß Recht haben


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 345
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 17:16

ehroleeds hat geschrieben:
Das Duisburg-Spiel war das Alles-Entscheidende......dieser saublöde Treffer in der 92., und Becks Verletzung......aber ohne dieses vermaledeite Foul von Perthel, wären wir sicher drin geblieben.
Wir hätten jetzt 25....und Duisburg 20....das hätte gereicht.
Und wer weiß....wenn wir da einen Punkt geholt hätten, hätten wir gegen Sandhausen auch nicht verloren.

Dieser eine Foul-Moment vom Timo, hat alles gekippt.

Und weisst du noch damals im Heimspiel gegen Duisburg oder in Kiel oder in Fürth und das Heimspiel gegen Regensburg. Nicht zu vergessen die Spiele gegen Pauli oder auch Ingolstadt wo wir beschissen wurden. Hör mir auf....


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 17:21

bei diesen anderen Spielen, haben wir aber durch unsere eigene Dusseligkeit, nicht dem einzig direkten Kontrahenten, gleichzeitig 2 Punkte geschenkt.....wie mit dieser einen Situation !

man kann es wirklich fast auf diese eine Situation reduzieren, welche 3 Punkte kostete.....uns einen und Duisburg parallel 2 geschenkt
in der 92. Minute !!!
keine Saison-Situation, war negativ-entscheidender für uns


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Block 7 Fan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 765
Registriert: 06.07.2007, 18:43
Land: Deutschland
Wohnort: Eichenbarleben

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 17:37

Das ist das Problem, selbst wenn wir jetzt in Hamburg und in Bochum oder gegen Köln gewinnen sollten.
Kann es sein das es nicht reicht, weil wir die falschen Spiele gewonnen haben.
Die Situation erinnert mich an die Quali- Saison zur 3. Liga 2007/08 da haben wir auch die falschen Spiele gewonnen.
Wir haben in Düsseldorf und bei Union gewonnen, aber die Heimspiele gegen Emden verloren und gegen BS unentschieden gespielt. 


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5861
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 18:52

Block 7 Fan hat geschrieben:
Das ist das Problem, selbst wenn wir jetzt in Hamburg und in Bochum oder gegen Köln gewinnen sollten.
Kann es sein das es nicht reicht, weil wir die falschen Spiele gewonnen haben.
Die Situation erinnert mich an die Quali- Saison zur 3. Liga 2007/08 da haben wir auch die falschen Spiele gewonnen.
Wir haben in Düsseldorf und bei Union gewonnen, aber die Heimspiele gegen Emden verloren und gegen BS unentschieden gespielt. 

Sollten wir tatsächlich absteigen werden die beiden Niederlagen gegen Sandhausen und Duisburg die Entscheidenden gewesen sein. Konkurrenz stark gemacht und selbst Vorsprung eingebüßt. Schlimmer geht's nicht und da müssen sich Mannschaft UND Trainer an die eigene Nase fassen.
Bis dahin waren wir voll auf Kurs und auch jetzt stimmen unsere Leistungen wieder. Das ist das Bittere.
Hoffen wir mal, dass es trotzdem reicht.


 
Baerchen
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 749
Registriert: 01.09.2016, 21:21
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 19:42

Von der Mannschaft wird erwartet, dass sie bis zum Ende kämpft und hier hat schon fast 50% aufgegeben.... Irgend welche Spiele werden als Grund für den Abstieg behauptet und einzelen Spielern wird dafür die Verantwortung zu geschrieben. Oder das behauptete Unterschätzten von Mannschaften, die in den letzten Jahren immer zwischen Platz 10 bis 13 abgeschlossen haben oder gegen die in zwei Spielen 4 von 6 Punkten geholt wurden. Wie gut, dass unsere Forumsexperten keine Verantwortung für den FCM tragen.
Leute, wann braucht eine Mannschaft Unterstützung? Wenn sie als Meister feststeht oder wenn sie im Abstiegskampf ist?   
Zuletzt geändert von Baerchen am 31.03.2019, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.


„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8692
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 19:43

Du meinst in leben nicht schaffen diendas ein zweites mal diese Saison.


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 998
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 19:45

FCMFan1990 hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
PS: In der dritten Liga sind die Dauer-Relegationsversager aus Karlsruhe auf dem dritten Platz angekommen. Das wäre ein guter Gegner für uns. Besser zumindest als Wiesbaden oder der H**

Na pass mal auf, dass nachher nicht noch der Jens mit Hansakogge in der Reli landet ;)

Das wäre wohl eine Geschichte, wie sie nur der Fussball schreibt.
Kann ich gern drauf verzichten. ;)

10 Punkte wird Hansa wohl nicht mehr aufholen. Hoffen wir mal lieber darauf, dass wir nicht nächste Saison gegen die spielen müssen und dass der KSC auf dem 3. Platz bleibt.


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 998
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 19:46

Jörn hat geschrieben:
Du meinst in leben nicht schaffen diendas ein zweites mal diese Saison.

Genau, so ist es richtig ;)

Und weil das so sein wird ist der 1. FC Köln am letzten Spieltag schon durch...


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8692
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 20:45

Na dass köln schon lange vor dem letzten spieltag durch ist, ist schon seit saisonbeginn weitestgehend klar.


 
Benutzeravatar
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 911
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 21:10

Und was heisst das schon?


 
Benutzeravatar
MD_Fan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 132
Registriert: 31.05.2006, 17:05

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 21:12

Klehmchen hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
PS: In der dritten Liga sind die Dauer-Relegationsversager aus Karlsruhe auf dem dritten Platz angekommen. Das wäre ein guter Gegner für uns. Besser zumindest als Wiesbaden oder der H**

Na pass mal auf, dass nachher nicht noch der Jens mit Hansakogge in der Reli landet ;)

Möglich ist alles, aber 10 Punkte in 7 Spielen aufholen?


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 21:24

Baerchen hat geschrieben:
Wie gut, dass unsere "Forums-Experten" keine Verantwortung für den FCM tragen.

Das findest Du gut ?
Die Wahrscheinlichkeit, daß man mit einem besseren Kader in der 1.Halbserie die Klasse gehalten hätte, liegt bei mindestens 70 %.
Und die Wahrscheinlichkeit, daß die Forums-Experten, für August-Dezember, einen besseren Kader zusammengebastelt hätten, liegt auch bei ca. 70 %.
Und da findest Du es gut, daß diese Experten, keine Verantwortung tragen ?
Wenn wir es wirklich nicht schaffen sollten.....sind wir abgestiegen.
Wenn die Forums-Experten Verantwortung getragen hätten, hätte es eine gute Chance gegeben, das zu verhindern.
Jetzt überlege nochmal.....was Dir wichtiger ist, Baerchen.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2585
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 21:56

MD_Fan hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
PS: In der dritten Liga sind die Dauer-Relegationsversager aus Karlsruhe auf dem dritten Platz angekommen. Das wäre ein guter Gegner für uns. Besser zumindest als Wiesbaden oder der H**

Na pass mal auf, dass nachher nicht noch der Jens mit Hansakogge in der Reli landet ;)

Möglich ist alles, aber 10 Punkte in 7 Spielen aufholen?

Ne, ne, unser J.H. wird 4. der 3. Liga. wie auch nächstes Jahr und dann steigt er auf :D :clap: :lol:


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6861
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 22:37

Wir können es drehen und wenden wie wir wollen, wir können hoffen, wir können bangen und wir können mitfiebern, das ändert aber nichts an der Tatsache, dass wir zum Rocken der 2. Liga zu wenig fußballerisch Qualität besitzen. Diesen Vorwurf müssen sich unsere Macher gefallen lassen. Schon vor gut einem Jahr hätte hier „geschraubt“ werden müssen, um unserem Kader mehr Qualität zu geben.
Der gute Ehro hatte es damals mehrfach angemahnt und wurde verspottet. Jetzt haben wir mal wieder den Salat und können nur auf innigste, dass wenigstens zwei, besser natürlich drei Teams blinder sind als wir.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Beiträge: 1706
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 00:50

Ohne Verantwortung kann fast jeder interessierte Fußballfan von seinem Sofa aus einen Kader zusammenschustern. Mit einem begrenzten Etat, mit Blick für alle Eventualitäten und vor allem mit Verantwortung sieht's dann schon ganz anders aus. Zumal keiner hier weiß, wie viel Absagen der Club von potenziell passenden Spielern hinnehmen musste. Was sich der Hallenser und sein bester Kumpel einbilden, ist einfach sagenhaft.


Mario Kallnik: "Ich wünsche mir vom FCM - nichts."
 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 05:22

Man kann ja verstehen, daß unserem damals verantwortlichen Führungs-Trio, keine Türen eingerannt wurden....und daß sie als Zweitliga-Novizen keinen einfachen Job zu schultern hatten...
aber:
Daß man sich dann hinstellt und spät im Juli, von: "Schnellstmöglich von 41 zu holenden Punkten - nach deren Verbuchung man dann sieht, was noch so geht", erzählt
und danach auch noch vom Berühmten:
"Liga-Erobern" fabuliert...
...das hätte nicht sein müssen. Diese Verbal-Blamagen-Blöße, hätte man sich selbst in dieser Funktion nicht gegeben.

Daß Trainer Jens, dann mit Nils, (einen in Liga 2 völlig überforderten Jungen), als seinen Lieblings-Spieler über Jahre auserkoren, auch in der Saison-Anfangsphase als Stammspieler weiter-agieren ließ.....auch das, wäre uns selbsternannten "Experten"....als massivstem Trainer-Groß-Fehler, so nicht unterlaufen.
Das als "sagenhaft" zu bezeichnen, kann man interpretieren....aber sicher nicht ironisch.

Auf dem Papier, einen Kader zu entwerfen, der in der Hinserie nur 11 Punkte zusammengespielt hat....(von einem Dreier-Rat, der sich selbst als kompetent genug ansah, die Aufgabe zu meistern)....das war schon eine Kunst, die schwer zu unterbieten gewesen wäre. Wenn man das behauptet, geht es niur um die "Papierform", nicht um die praktische Umsetzung dessen. (also quasi in beratender Funktion)
.
.
Zuletzt geändert von ehroleeds am 01.04.2019, 05:54, insgesamt 3-mal geändert.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], V_Waldi und 160 Gäste