von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12191
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: UNSER HKS!

23.08.2019, 10:41

Uli Block 10 hat geschrieben:
das ist arg übertrieben, da ja vor dem umbau schon über 23.000 zs bei risikospielen drin waren, wird diese zahl zukünftig deutlich über 24.000 liegen.
ansonsten werden die gästeblöcken die 10% der gesamtstadionkapazität gewährleisten, diese wird allerdings vermutlich unter den angekündigten 30.000 liegen. es wird sicher die gleiche diskrepanz zwischen der tatsächlich nutzbaren kapazität und den angaben des bauherrn (stadt) geben wie bisher auch. ich tippe daher mal so auf zwischen 28...29.000, das wird sich zeigen.

Davon gehe ich auch aus. Wenn die Gesamtkapazität bei 30.000 liegen soll und man mal davon ausgeht, daß die Pufferblöcke zu beiden Seiten jeweils nicht größer als 1.000 Plätze sein sollten (ich gehe mal von jeweils einem Block aus, das sollten jeweils so ca. 800 Plätze sein), sollten da über 28.000 Plätze verfügbar sein, eher rund 28.500.
Aber das ist halt nur mit Vernunft gedacht und nicht von sicherheitsfanatischen Behörden  :roll:
BWG Wirbel


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3028
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: UNSER HKS!

24.08.2019, 01:52

Möchte mal wissen welcher Finanzexperte das zusammengereimt hat und die schutzwand nicht gleich auf 4 Meter gemacht hat. Hat man nicht erst die Chance die Kante zu erreichen. Braucht man auch kein pufferblock. So verzichtet man auf 1000 Fans. Kann mir nicht vorstellen, das die zusätzlichen Kosten geringer bleiben ,als die einnahmen aus den Tickets. Oder man hat nie mit vollem Stadion gerechnet.
Schwachsinnige Denkweise.
Ein paar Kölner waren auf der Wand. Nur das Netz hat gestört. Trotzdem hat die Aktion Unruhe und Strafe verursacht. Verstehe nicht, warum man die schon längst nicht höher gemacht hat. Höchste Sicherheit für die Fans bei heim und ist das nicht, eher eine Provokation des stadionbesitzers auf Rand


 
Goal1985
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 63
Registriert: 27.07.2018, 16:31
Land: Deutschland

Re: UNSER HKS!

24.08.2019, 11:02

Finde ich auch komplett schwachsinnig. Da zieht man letztes Jahr dieses Wände für viel Geld hoch und anschließend hat man immer noch diese Pufferzonen????!!!! Sind die jetzt nich hoch genug oder warum ist das noch so, hat sich doch letztendlich nichts geändert.... In der Bundesliga ist das doch kein Problem da kannst du mit den Gästen nen Selfie machen. Was im HKS schon alles an Geld reingesteckt wurde das Stadion ist von 2006 also keine alte Büchse


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3283
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: UNSER HKS!

24.08.2019, 12:24

Goal1985 hat geschrieben:
Finde ich auch komplett schwachsinnig. Da zieht man letztes Jahr dieses Wände für viel Geld hoch und anschließend hat man immer noch diese Pufferzonen????!!!! Sind die jetzt nich hoch genug oder warum ist das noch so, hat sich doch letztendlich nichts geändert.... In der Bundesliga ist das doch kein Problem da kannst du mit den Gästen nen Selfie machen. Was im HKS schon alles an Geld reingesteckt wurde das Stadion ist von 2006 also keine alte Büchse

Letztendlich kann die Wand 10 m hoch sein, dann gibt's dann immer noch Idioten, die dann noch Pyros, egal welcher Art, über die Wand irgendwie befördern.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Blechmatte
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 119
Registriert: 14.05.2018, 11:40
Land: Deutschland
Wohnort: Blechmattistan

Re: UNSER HKS!

24.08.2019, 12:26

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Goal1985 hat geschrieben:
Finde ich auch komplett schwachsinnig. Da zieht man letztes Jahr dieses Wände für viel Geld hoch und anschließend hat man immer noch diese Pufferzonen????!!!! Sind die jetzt nich hoch genug oder warum ist das noch so, hat sich doch letztendlich nichts geändert.... In der Bundesliga ist das doch kein Problem da kannst du mit den Gästen nen Selfie machen. Was im HKS schon alles an Geld reingesteckt wurde das Stadion ist von 2006 also keine alte Büchse

Letztendlich kann die Wand 10 m hoch sein, dann gibt's dann immer noch Idioten, die dann noch Pyros, egal welcher Art, über die Wand irgendwie befördern.

Dann müssen die Wände halt bis unter das Dach reichen. Das kann doch nicht so schwer sein.


 
Goal1985
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 63
Registriert: 27.07.2018, 16:31
Land: Deutschland

Re: UNSER HKS!

24.08.2019, 13:04

Ich denke 5 Meter wären i. O. und dann ziehst du halt Netze hoch die schnittfest und hitzebeständig sind...... Thema durch.... aber leider nicht passiert


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3028
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: UNSER HKS!

24.08.2019, 19:41

Goal1985 hat geschrieben:
Ich denke 5 Meter wären i. O. und dann ziehst du halt Netze hoch die schnittfest und hitzebeständig sind...... Thema durch.... aber leider nicht passiert

Ein Münchner Hang auch schon kurz mit den Händen an der Oberkante der Wand. Bei 3 Meter muss er schon vom Sitz abspringen. Bei wird er doch kaum eine Chance haben. Das hat überhaupt nichts mit pyro zu tun. Sondern schon im Ansatz den Aggressor zeigen. Da komm ich nicht hoch und den Stock den er da hatte nichts bringt. Außerdem sollten da nicht durchsichtige Scheiben hin. Keiner von beiden fanlagern muss sehen was dort gerade passiert. Graue Scheiben würden deeskalierend wirken. So wird nur provoziert vom Stadionbetreiber nicht von den Fans.


 
Goal1985
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 63
Registriert: 27.07.2018, 16:31
Land: Deutschland

Re: UNSER HKS!

24.08.2019, 21:07

Graue Scheiben zum Beispiel sehr gute Idee, bin ich vollkommen bei dir...


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 1803
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: 10 JAHRE HKS // ALLE IN WEIß ZUM HEIMSPIEL AM SAMSTAG

27.08.2019, 11:02

Ich finde dass ist an der falschen Stelle Energie investiert.
Jeder spricht vom HKS, der offfizielle Name läuft eigentlich nur unter ferner lieffen.
200.000€ würden vielleicht sogar für eine Saison als Spenden zusammenkommen, aber die Saison darauf auch wieder?
Und wenn wir in Liga 2 sein sollten sind vielleicht 500k marktgerecht, die kommen dann auch durch Spenden? Jedes Jahr?
Und richtig doof wird es wenn dann der "offizielle" Name HKS abgenommen wird um ihn durch McDonalds stadion zu ersetzen.
Und wo hört man denn auf? Dann muss Heinz Krügel auch aufs Trikot, und auf jede einzelne Werbebande.
Man sollte wenn man Geld, Zeit und Energie übrig hat dass lieber in die Verschönerung der neuen Nord stecken, zum Beispiel mit einem großen HKS-Schriftzug.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7598
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 10 JAHRE HKS // ALLE IN WEIß ZUM HEIMSPIEL AM SAMSTAG

27.08.2019, 13:36

Dafür kämpfen ist aber doch aber etwas anderes als dafür zu zahlen. Darum heißt es ja auch kämpfen und nicht scheckbuch zücken.

Bei den bisherigen Beispielen, wo Stadien nach dem Wunsch der Fans umbenannt wurden, passierte das jedenfalls ohne sammelaktionen


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 1803
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: 10 JAHRE HKS // ALLE IN WEIß ZUM HEIMSPIEL AM SAMSTAG

27.08.2019, 14:06

Ich kenne jetzt nur das Volksparkstadion als Beispiel, da hat dann halt der Kühne sein Scheckbuch gezückt.
Und zwar bis 2020, mal schaun ob er das nächstes Jahr wieder tut, oder aus dem Volkspark wieder die XYZ-Arena wird.
Nun haben wir aber keinen Kühne, und selbst wenn wir einen hätten sollte er (das ist allerdings nur meine Meinung) es  lieber für zweitligareife Spieler zücken als dafür den Einnahmeverlust von MDCC auszugleichen.
Und dann gibts noch das wohninvest Weserstadion, wo sie halt das Weserstadion noch hinten dran gestellt haben, es nennt aber eh jeder nur Weserstadion, insofern ist das für mich auch sinnlos. Ob der im normalen Wortgebrauch nie verwendete Name nun "wohninvest-Stadion" oder "Wohninvest-Weserstadion" ist.


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 787
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 10 JAHRE HKS // ALLE IN WEIß ZUM HEIMSPIEL AM SAMSTAG

27.08.2019, 14:19

Lünebomber hat geschrieben:
Ich kenne jetzt nur das Volksparkstadion als Beispiel, da hat dann halt der Kühne sein Scheckbuch gezückt.
Und zwar bis 2020, mal schaun ob er das nächstes Jahr wieder tut, oder aus dem Volkspark wieder die XYZ-Arena wird.
Nun haben wir aber keinen Kühne, und selbst wenn wir einen hätten sollte er (das ist allerdings nur meine Meinung) es  lieber für zweitligareife Spieler zücken als dafür den Einnahmeverlust von MDCC auszugleichen.
Und dann gibts noch das wohninvest Weserstadion, wo sie halt das Weserstadion noch hinten dran gestellt haben, es nennt aber eh jeder nur Weserstadion, insofern ist das für mich auch sinnlos. Ob der im normalen Wortgebrauch nie verwendete Name nun "wohninvest-Stadion" oder "Wohninvest-Weserstadion" ist.

Fließen denn die Einnahmen an den Club bzw.die GmbH oder es nicht vielmehr die Stadt, die man überzeugen müsste, auf den Verkauf des Stadionnamens zu verzichten?


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3191
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 10 JAHRE HKS // ALLE IN WEIß ZUM HEIMSPIEL AM SAMSTAG

27.08.2019, 15:03

Eurospartino hat geschrieben:
Lünebomber hat geschrieben:
Ich kenne jetzt nur das Volksparkstadion als Beispiel, da hat dann halt der Kühne sein Scheckbuch gezückt.
Und zwar bis 2020, mal schaun ob er das nächstes Jahr wieder tut, oder aus dem Volkspark wieder die XYZ-Arena wird.
Nun haben wir aber keinen Kühne, und selbst wenn wir einen hätten sollte er (das ist allerdings nur meine Meinung) es  lieber für zweitligareife Spieler zücken als dafür den Einnahmeverlust von MDCC auszugleichen.
Und dann gibts noch das wohninvest Weserstadion, wo sie halt das Weserstadion noch hinten dran gestellt haben, es nennt aber eh jeder nur Weserstadion, insofern ist das für mich auch sinnlos. Ob der im normalen Wortgebrauch nie verwendete Name nun "wohninvest-Stadion" oder "Wohninvest-Weserstadion" ist.

Fließen denn die Einnahmen an den Club bzw.die GmbH oder es nicht vielmehr die Stadt, die man überzeugen müsste, auf den Verkauf des Stadionnamens zu verzichten?


Die Einnahmen fließen an die Stadt, aber wenn man sich mal den Gesellschafteranteil der Stadtwerke an MDCC sowie den Gesellschafteranteil der Stadt Magdeburg an den Stadtwerken ansieht, dann fließt ein Teil der Gelder von der linken in die rechte Tasche.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Steven Burns
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 283
Registriert: 10.12.2009, 17:37
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 10 JAHRE HKS // ALLE IN WEIß ZUM HEIMSPIEL AM SAMSTAG

27.08.2019, 15:05

In Nürnberg war es doch auch eher der öffentliche Druck als die Crowfunding-Aktion, oder? 


 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 3961
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: 10 JAHRE HKS // ALLE IN WEIß ZUM HEIMSPIEL AM SAMSTAG

27.08.2019, 16:46

wie in Osnabrück könnte ich mich auch anfreunden.
block u müsste dann für sich selbst bezahlen     :D

Es trägt demnach zukünftig wieder den traditionellen Namen „Bremer Brücke“, dafür sollen die Tribünen Namen von Sponsoren erhalten


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7598
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 10 JAHRE HKS // ALLE IN WEIß ZUM HEIMSPIEL AM SAMSTAG

27.08.2019, 17:53

Rostock wäre noch ein Beispiel mit ostseestadion. Nürnberg wurde ja schon genannt. Dresden ebenso.

Und im prinzip gilt ja auch jetzt dass das geld was die mdcc ins namensrecht steckt ich lieber beim fcm sähe. Das ist ja immer so
Zuletzt geändert von Jörn am 27.08.2019, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 3986
Registriert: 09.05.2007, 16:55

UNSER HKS!

27.08.2019, 18:01

Auch Gülle ist ein Beispiel, wie es positiv bei der Namensvergabe laufen kann.
https://www.liga-zwei.de/dynamo-dresden ... erkuendet/


Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen, ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit.
– Oscar Wilde
 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 787
Registriert: 18.07.2007, 20:05

UNSER HKS!

27.08.2019, 19:44

Arpi hat geschrieben:
Eurospartino hat geschrieben:
Lünebomber hat geschrieben:
Ich kenne jetzt nur das Volksparkstadion als Beispiel, da hat dann halt der Kühne sein Scheckbuch gezückt.
Und zwar bis 2020, mal schaun ob er das nächstes Jahr wieder tut, oder aus dem Volkspark wieder die XYZ-Arena wird.
Nun haben wir aber keinen Kühne, und selbst wenn wir einen hätten sollte er (das ist allerdings nur meine Meinung) es  lieber für zweitligareife Spieler zücken als dafür den Einnahmeverlust von MDCC auszugleichen.
Und dann gibts noch das wohninvest Weserstadion, wo sie halt das Weserstadion noch hinten dran gestellt haben, es nennt aber eh jeder nur Weserstadion, insofern ist das für mich auch sinnlos. Ob der im normalen Wortgebrauch nie verwendete Name nun "wohninvest-Stadion" oder "Wohninvest-Weserstadion" ist.

Fließen denn die Einnahmen an den Club bzw.die GmbH oder es nicht vielmehr die Stadt, die man überzeugen müsste, auf den Verkauf des Stadionnamens zu verzichten?


Die Einnahmen fließen an die Stadt, aber wenn man sich mal den Gesellschafteranteil der Stadtwerke an MDCC sowie den Gesellschafteranteil der Stadt Magdeburg an den Stadtwerken ansieht, dann fließt ein Teil der Gelder von der linken in die rechte Tasche.

Sehe ich genauso wie Du, nur wird deshalb kein zusätzlicher zweitligareifer Spieler beim Club zu verpflichten sein, wenn es anders wäre. Nur das wollte ich feststellen. Am Ende muss die Stadt oder der Stadtrat überzeugt werden.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 820
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

Re: UNSER HKS!

27.08.2019, 20:57

Warum denn nicht beides. MDCC hat die ganzen Jahre die Füße stillgehalten, wenn alle und jeder von Heinz-Krügel-Stadion (HKS) sprach. Warum denn nicht offiziell so? Vielleicht verlängern sie ja, lassen uns unseren Heinz Krügel und unser Stadion und machen weiter?
 
Heinz-Krügel-Stadion
Sponsoring by MDCC
 
Oder so ähnlich!?
 


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 252
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: UNSER HKS!

28.08.2019, 13:16

GERANOBI hat geschrieben:
Warum denn nicht beides. MDCC hat die ganzen Jahre die Füße stillgehalten, wenn alle und jeder von Heinz-Krügel-Stadion (HKS) sprach. Warum denn nicht offiziell so? Vielleicht verlängern sie ja, lassen uns unseren Heinz Krügel und unser Stadion und machen weiter?
 
Heinz-Krügel-Stadion
Sponsoring by MDCC
 
Oder so ähnlich!?
 

Heinz-Krügel-Stadion by MDCC
Das ist mir vor einiger Zeit schon mal im Kopf herumgegeistert.


 
Benutzeravatar
kingheins
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 65
Registriert: 08.10.2016, 20:26
Land: Deutschland

Re: UNSER HKS!

28.08.2019, 14:03

würde der Stadt und vor allem auch MDCC viel Sympathie und sicher größeren Werbeeffekt einbringen


1. Spiel 1976 FCM - Dinamo Zagreb 2-0
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3028
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: UNSER HKS!

28.08.2019, 15:41

...........MDCC.............
Heinz Krügel Stadion
So kann das eine hervorstechen. Mit Orange eh und das andere durch die Länge.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: blauweißesblut, Google Adsense [Bot], KirscheMD, RumpelKlaus und 63 Gäste