von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 274
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: DANKE Jens Härtel und Trainerteam

09.01.2019, 15:02

Härtel ist nun in Rostock gelandet...


 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3568
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: DANKE Jens Härtel und Trainerteam

09.01.2019, 15:10

Freut mich für ihn, dass er recht schnell eine neue reizvolle Aufgabe gefunden hat. Mal sehen, ob er anderswo auch so gut funktioniert, wie es lange bei uns der Fall war.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18869
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: DANKE Jens Härtel und Trainerteam

09.01.2019, 15:28

Plattenbeau hat geschrieben:
Freut mich für ihn, dass er recht schnell eine neue reizvolle Aufgabe gefunden hat. Mal sehen, ob er anderswo auch so gut funktioniert, wie es lange bei uns der Fall war.

Die Masse der Hansa Fans kotzt trotzdem ab.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6210
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: DANKE Jens Härtel und Trainerteam

09.01.2019, 15:50

Oliver hat geschrieben:
Die Masse der Hansa Fans kotzt trotzdem ab.

Wen du alles kennst!!! :o  :mrgreen:


Privatnachrichten unterliegen dem Briefgeheimnis und dem Datenschutz und dürfen nicht veröffentlich werden.
Bei Zuwiderhandlung erfolgt eine Sperre.
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5429
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 17:38

Ich wünsche unserem Meistertrainer alles Gute. ;!

Einfach wird es für ihn dort nicht. Viele Fans haben ihn größtenteils als unsympathisch abgestempelt und wollen nicht, dass er kommt. Das muss man sich mal vorstellen: Jens Härtel und unsympathisch??? :lol: :mrgreen: :roll:
Die haben da oben offensichtlich zu viel gammeligen Fisch gegessen.
Und dazu hat er noch einen relativ unruhigen Verein mit einer wankelmütigen Führung.

Wird schwierig für ihn. Wenn er nicht rechtzeitig liefert, kann es dort sehr ungemütlich werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hansa-Verantwortlichen ähnliche Geduld haben, wie seinerzeit Kallnik 2014.
Zuletzt geändert von FCMFan1990 am 09.01.2019, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 1615
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 18:08

Diese fremdgesteuerten Vollpfosten haben Härtel nicht verdient.


Mario Kallnik: "Ich wünsche mir vom FCM - nichts."
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 18:55

DISASTER hat geschrieben:
Diese fremdgesteuerten Vollpfosten haben Härtel nicht verdient.


nicht im geringsten und was die ihrem bulgaren hinterherheulen ist auch ein witz, erinnere mich noch gut, wie der, wie ein kleines mädchen aus der pk gerannt ist, vorallem für NIX !
das schlechte ist, ich traue dem Jens mit denen tatsächlich den aufstieg zu, aber das wäre nachträglich noch eine ohrfeige für den og...


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 765
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 19:10

sgt.strong hat geschrieben:
Mecklenbörder hat geschrieben:
Ich hoffe, dass sich Härtel das beim Chaosclub in meinem Bundesland nicht antut. Prinzipiell habe ich nichts gegen Hansa, aber bei den negativen Aussagen einiger unterbelichteter Fans über Jens Härtel bin ich schon der Meinung, dass sie Frontzeck oder Doll verdient haben.
Wer Dotchev für sympathischer als Härtel hält, der hat es nicht besser verdient...

ach, darauf sollte man nicht so viel geben. härtel ist hier auch nicht gerade mit jubelstürmen empfangen worden, als er von rb zu uns kam. den respekt und die anerkennung hat er sich hier erst verdient. in rostock wird es nicht anders sein.

Härtel wünsche ich wirklich auch mit Hansa Erfolg. Aber einige dumme Fans dort haben wirklich noch nicht begriffen, wen sie an Land gezogen haben und kramen wirklich noch eine Pressekonferenz hervor, bei der sich wirklich nur der eigene Trainer Dotchev lächerlich gemacht hat...
Ich bin durchaus der Meinung, dass Hansa und vielen seiner Fans wieder bessere Zeiten zu gönnen ist, ich bin ja von denen umgeben :geek:
Aber bei den derzeitigen chaotischen Zuständen in Vorstand und Aufsichtsrat bin ich doch sehr pessimistisch, dass die nötige Geduld vorhanden ist. Wenn nicht schnell der sportliche Erfolg kommt, kann es eine kurze Runde für JH werden...


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14758
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 19:10

Thomy hat geschrieben:
DISASTER hat geschrieben:
Diese fremdgesteuerten Vollpfosten haben Härtel nicht verdient.


nicht im geringsten und was die ihrem bulgaren hinterherheulen ist auch ein witz, erinnere mich noch gut, wie der, wie ein kleines mädchen aus der pk gerannt ist, vorallem für NIX !
das schlechte ist, ich traue dem Jens mit denen tatsächlich den aufstieg zu, aber das wäre nachträglich noch eine ohrfeige für den og...


Ich fürchte, dass die in Rostock nicht die Geduld haben werden.


...
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6210
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 19:33

terrier79 hat geschrieben:
Ich fürchte, dass die in Rostock nicht die Geduld haben werden.

Wir hatten diese Geduld auch nicht, nicht damals und nicht in diesem Jahr, von daher überall das gleiche Theater.


Privatnachrichten unterliegen dem Briefgeheimnis und dem Datenschutz und dürfen nicht veröffentlich werden.
Bei Zuwiderhandlung erfolgt eine Sperre.
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5429
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 19:41

Schnatterinchen hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Ich fürchte, dass die in Rostock nicht die Geduld haben werden.

Wir hatten diese Geduld auch nicht, nicht damals und nicht in diesem Jahr, von daher überall das gleiche Theater.

Natürlich hatte Kallnik damals die Geduld. Zum Schluss leider nicht mehr.
Aber in der damaligen Situation (2. Platz der Vorsaison, gut verstärkter Kader, Aufstiegserwartungen) und dem frustierenden Saisonstart hätten nicht viele dem Trainer die Treue gehalten. Kallnik hat es damals. Legt Härtel in Rostock so einen Start hin und kriegt nicht die Rückendeckung der Vereinsführung ist er schnell wieder weg. 


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15950
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 19:55

Schnatterinchen hat geschrieben:
Wir hatten diese Geduld auch nicht, nicht damals und nicht in diesem Jahr, von daher überall das gleiche Theater.

… Du erzählst echt nur Müll :==


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5429
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 20:14



 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7251
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 20:19

Dann macht es ab jetzt ja keinen Sinn mehr hier die ganzen Gründe aufzuzählen warun es unrealistisch ist dass härtel in Rostock anfängt.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15950
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 20:21

FCMFan1990 hat geschrieben:
Ist offiziell!

... sogar incl. Co - Trainer


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6210
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 20:22

FCMFan1990 hat geschrieben:
Natürlich hatte Kallnik damals die Geduld. Zum Schluss leider nicht mehr.

Kallniks Geduld war damals am Ende und wäre nicht der Glücksfall Bautzen eingetreten, hätte JH schon damals gehen müssen.


Privatnachrichten unterliegen dem Briefgeheimnis und dem Datenschutz und dürfen nicht veröffentlich werden.
Bei Zuwiderhandlung erfolgt eine Sperre.
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 20:25

Magdeburg56 hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
Ist offiziell!

... sogar incl. Co - Trainer

mit Ronny ?! freut mich auch sehr für ihn...


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15950
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 20:26

... was der Ehlestromer so alles weiß, der reinste Insider  :mrgreen:


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5429
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 20:29

Schnatterinchen hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
Natürlich hatte Kallnik damals die Geduld. Zum Schluss leider nicht mehr.

Kallniks Geduld war damals am Ende und wäre nicht der Glücksfall Bautzen eingetreten, hätte JH schon damals gehen müssen.

Spezielles Insiderwissen oder Spekulation.
Kallnik hat sich klar und eindeutig öffentlich positioniert und sogar einen Störenfried (Lange) über die Klinge springen lassen. Das Neustrelitz-Spiel war der Knackpunkt. Nach diesem Spiel hat sich Kallnik nicht für eine Trainerentlassung entschieden, sondern dem Trainer demonstrativ den Rücken gestärkt, auch gegenüber der Mannschaft, woraufhin zusammen mit Härtels Zugeständnissen an die Mannschaft (Spielweise) die Wende gegen Bautzen kam. Mein Insiderwissen. ;)


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3230
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 20:30

Ein Trainerjob ist immer zeitlich begrenzt und hat einen zeitlich gesehen aufsteigenden und dann einen absteigenden Ast in der Erfolgsquote (Ausnahmen bestätigen aber diese grundsätzliche Erkenntnis). JH war beim FCM wohl schon über den Zenit beim FCM hinaus. Insofern war das Ende beim FCM für mich nachvollziehbar.
Ich freue mich sehr für ihn, dass er einen neuen aufsteigenden Ast erklimmen kann und der FCM hat eine Kostenstelle weniger. Eine win-win Situation für den FCM und JH. Das die Fischkopp-Fans ihrem Dotschew noch nachtrauern, kann ich nicht nachvollziehen. Der hat wohl nicht die Erfolfsvita wie sie JH vorweisen kann. Aber das ist deren Problem..


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14758
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 20:48

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Ein Trainerjob ist immer zeitlich begrenzt und hat einen zeitlich gesehen aufsteigenden und dann einen absteigenden Ast in der Erfolgsquote (Ausnahmen bestätigen aber diese grundsätzliche Erkenntnis). JH war beim FCM wohl schon über den Zenit beim FCM hinaus. Insofern war das Ende beim FCM für mich nachvollziehbar.
Ich freue mich sehr für ihn, dass er einen neuen aufsteigenden Ast erklimmen kann und der FCM hat eine Kostenstelle weniger. Eine win-win Situation für den FCM und JH. Das die Fischkopp-Fans ihrem Dotschew noch nachtrauern, kann ich nicht nachvollziehen. Der hat wohl nicht die Erfolfsvita wie sie JH vorweisen kann. Aber das ist deren Problem..


Lt. Bild gab's zur Vertragsaufhebung noch eine Abfindung für den zweifachen Aufstiegstrainer.
Bei einer vertraglichen Restlaufzeit von 6 Monaten wird die Ersparnis für uns nicht sehr groß gewesen sein.

Ob Jens Härtel bei uns seinen Zenit überschritten hatte, kann niemand mit Bestimmheit sagen.
Bleiben wir mit Top-Trainer und Top-Wintertransfers am Saisonende in der 2. Liga, haben alle alles richtig gemacht.
Steigen wir ab, muss man analysieren welche Fehler gemacht worden.

Insofern hast du schon Recht. Es ist ein Win Win Situation. Wir haben jetzt Spitzenpersonal auf der Bank und auf dem Platz, Härtel und Thielemann haben wieder einen neuen Job.....nur ich....bin nach wie vor traurig und kann nicht so recht auf den Euphoriezug aufspringen.


...
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 20:54

terrier79 hat geschrieben:
FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Ein Trainerjob ist immer zeitlich begrenzt und hat einen zeitlich gesehen aufsteigenden und dann einen absteigenden Ast in der Erfolgsquote (Ausnahmen bestätigen aber diese grundsätzliche Erkenntnis). JH war beim FCM wohl schon über den Zenit beim FCM hinaus. Insofern war das Ende beim FCM für mich nachvollziehbar.
Ich freue mich sehr für ihn, dass er einen neuen aufsteigenden Ast erklimmen kann und der FCM hat eine Kostenstelle weniger. Eine win-win Situation für den FCM und JH. Das die Fischkopp-Fans ihrem Dotschew noch nachtrauern, kann ich nicht nachvollziehen. Der hat wohl nicht die Erfolfsvita wie sie JH vorweisen kann. Aber das ist deren Problem..


Lt. Bild gab's zur Vertragsaufhebung noch eine Abfindung für den zweifachen Aufstiegstrainer.
Bei einer vertraglichen Restlaufzeit von 6 Monaten wird die Ersparnis für uns nicht sehr groß gewesen sein.

Ob Jens Härtel bei uns seinen Zenit überschritten hatte, kann niemand mit Bestimmheit sagen.
Bleiben wir mit Top-Trainer und Top-Wintertransfers am Saisonende in der 2. Liga, haben alle alles richtig gemacht.
Steigen wir ab, muss man analysieren welche Fehler gemacht worden.

Insofern hast du schon Recht. Es ist ein Win Win Situation. Wir haben jetzt Spitzenpersonal auf der Bank und auf dem Platz, Härtel und Thielemann haben wieder einen neuen Job.....nur ich....bin nach wie vor traurig und kann nicht so recht auf den Euphoriezug aufspringen.

mir geht es ebenso, alles andere spare ich mir jetzt...


 
Benutzeravatar
jürgen
Trainer
Trainer
Beiträge: 1394
Registriert: 13.03.2003, 20:23
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg / Stadtfeld

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 21:23

Kallnik hat sich damals klar und eindeutig öffentlich hinter Härtel gestellt! ich habe seine aussagen noch heute im ohr " man werde sich von Härtel nicht trennen, da man von ihm überzeugt sei. eher werden dann spieler gehen müssen". davon gibt es glaube ich sogar ein video.
ich wünsche Härtel bei den Fischköppen alles gute. das wir eine abfindung an Härtel gezahlt haben sollen kann ich aus den BILD-artikel (20:00 Uhr) nicht erlesen und auch woanders nicht!
https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html
aber wenn man etwas anderes behauptet oder gelesen hat, kann man es ja verlinken......


Erfolg hat im Leben und Treiben der Welt nur wer den Humor und die Nerven behält.
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5429
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 21:26

terrier79 hat geschrieben:
FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Ein Trainerjob ist immer zeitlich begrenzt und hat einen zeitlich gesehen aufsteigenden und dann einen absteigenden Ast in der Erfolgsquote (Ausnahmen bestätigen aber diese grundsätzliche Erkenntnis). JH war beim FCM wohl schon über den Zenit beim FCM hinaus. Insofern war das Ende beim FCM für mich nachvollziehbar.
Ich freue mich sehr für ihn, dass er einen neuen aufsteigenden Ast erklimmen kann und der FCM hat eine Kostenstelle weniger. Eine win-win Situation für den FCM und JH. Das die Fischkopp-Fans ihrem Dotschew noch nachtrauern, kann ich nicht nachvollziehen. Der hat wohl nicht die Erfolfsvita wie sie JH vorweisen kann. Aber das ist deren Problem..


Lt. Bild gab's zur Vertragsaufhebung noch eine Abfindung für den zweifachen Aufstiegstrainer.
Bei einer vertraglichen Restlaufzeit von 6 Monaten wird die Ersparnis für uns nicht sehr groß gewesen sein.

Wäre aber sehr ungewöhnlich. Zumindest habe ich derartiges im Profifussball noch nicht gehört, in der normalen Arbeitswelt sowieso nicht.
Der Trainer wird beurlaubt, erhält vollen Lohn und sucht sich dann freiwillig (!) einen neuen Job. Warum sollte er da eine Abfindung kriegen?


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 1948
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 21:30

Weils vorher so im Vertrag vereinbart wurde.


 
Benutzeravatar
Deutscher
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 273
Registriert: 10.01.2017, 14:05
Land: Deutschland

3. Lig 2018/19

09.01.2019, 21:34

Oliver hat geschrieben:
Plattenbeau hat geschrieben:
Freut mich für ihn, dass er recht schnell eine neue reizvolle Aufgabe gefunden hat. Mal sehen, ob er anderswo auch so gut funktioniert, wie es lange bei uns der Fall war.

Die Masse der Hansa Fans kotzt trotzdem ab.

Woher weißt Du das? Gab es eine repräsentative Umfrage?
Mir sticht es im Herzen, ihn bei Hansa zu sehen. Jens ohne FCM-Kluft ist nur schwer zu verdauen. Irgendwie gehört er dort nicht hin.
Ihm persönlich wünsche ich viel Glück unter diesen schwierigen Verhältnissen wie sie bei den Muschelknackern vorherrschen.


"Ein Mensch, ein Problem..."
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1542
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 22:25

Fühlt sich so an, wie wenn die Ex mit ihrem Neuen um die Ecke kommt: irgendwann musste es mal passieren, aber wenn es soweit ist, tut es trotzdem sehr weh. Irgendwie fühlt es sich falsch an.


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2006
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 22:33

Ja geht mir auch so. Aber auch weil damit nochmal deutlich wird, dass es vorbei ist und wir jetzt einen anderen Trainer haben. Wobei ich Oenning emotional noch lange nicht unseren Trainer nennen kann. Ich identifiziere mich mit dem Verein und vielen Spielern, aber mit Oenning so gar nicht. Das ist sicherlich auch unfair. Nur über die Aussagenvon Kallnik und Franz, man müsse zusammenhalten, könnte ich immer noch kotzen. Zusammenhalt sieht ja wohl anders aus. Aber naja


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

3. Liga 2018/19

09.01.2019, 22:38

Baujahr65 hat geschrieben:
Da bekommt doch die PK mit "Mimimi-Dotchev" aus der vergangenen Saison nochmal eine ganz andere Bedeutung:...."Mensch Pavel, das ging doch nicht gegen Dich!", sagte der Jens und rumms war die Tür zu und der liebe Pavel war weg.

Nicht gerade fair.
Dotchev ist kein Schlechter...und menschlich in Ordnung.
Sportlich hat er was vorzuweisen.
Und immer bedenken:
Irgendwann könnte er unser Trainer sein....um uns wieder aus der Dritten, sofort oder schnell in die Zweite zu führen. Und dann ? Dann ist er von heute auf morgen: "Pavel, der Große." / "Pavel, der Beste." / "Pavel, der Gesalbte."
Im Fußball dreht sich das Karussell, schnell wie ´ne Waschmaschinen-Trommel....und wirft seine Trainer-Kinder ab - und lädt die neuen Kandidaten zum Aufspringen ein....wie´s gerade gebraucht wird, wie es die Hoffnung und ihre Schwestern gerade befehlen.
Laßt den Pavel mal....der kann uns irgendwann noch helfen, wenn wir ihn brauchen.
Dann ist er wieder gut genug.
So isses doch.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
stanie
Trainer
Trainer
Beiträge: 4160
Registriert: 20.12.2007, 22:13
Land: Deutschland
Wohnort: Schönebeck/Elbe

Re: 3. Liga 2018/19

09.01.2019, 23:06

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Ja geht mir auch so. Aber auch weil damit nochmal deutlich wird, dass es vorbei ist und wir jetzt einen anderen Trainer haben. Wobei ich Oenning emotional noch lange nicht unseren Trainer nennen kann. Ich identifiziere mich mit dem Verein und vielen Spielern, aber mit Oenning so gar nicht. Das ist sicherlich auch unfair. Nur über die Aussagenvon Kallnik und Franz, man müsse zusammenhalten, könnte ich immer noch kotzen. Zusammenhalt sieht ja wohl anders aus. Aber naja

*unterschreib*


Einmal - immer!

Dieser Fußball, den wir spielen, der passt in diese Stadt, der passt in dieses Stadion, zu diesen Leuten! Jens Härtel
  • 1
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste