von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3568
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

15.12.2018, 07:54

Dass Bielefeld mit dem guten Kader nach dem Trainerwechsel Spiele gewinnt, war zu erwarten. Es wird immer enger in der Abstiegszone. So lange wir eine von 4 Mannschaften sind, ist das noch irgendwie okay. Trotzdem brauchen wir Punkte und es wäre beruhigend, wenn wir in den schweren Spielen vor der Winterpause ein paar holen.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
Block 7 Fan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 574
Registriert: 06.07.2007, 18:43
Land: Deutschland
Wohnort: Eichenbarleben

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

15.12.2018, 14:27

brumy hat geschrieben:
Bielefeld kann aber und ich hätte die gern noch länger in unserer Nähe gesehen . Dennoch glaube ich , das noch Mannschaften gegen den Abstieg kämpfen werden , die sich jetzt noch in Sicherheit fühlen . 
Der Rasen in Duisburg sah übrigens unseren sehr ähnlich , wenn nicht sogar noch schlechter .

Da gebe ich Dir recht, es wir noch einen aus der Mitte erwischen, siehe die letzen 3 Jahre
17/18 17 Spieltag Braunschweig 22 Punkte abgestiegen mit 39 Punkten
16/17 17 Spieltag Würzburg        27 Punkte :o  abgestiegen mit 34 Punkten
15/16 17 Spieltag FSV Frankfurt 22 Punkte abgestiegen mit 32 Punkten


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

15.12.2018, 14:32

Block 7 Fan hat geschrieben:
brumy hat geschrieben:
Bielefeld kann aber und ich hätte die gern noch länger in unserer Nähe gesehen . Dennoch glaube ich , das noch Mannschaften gegen den Abstieg kämpfen werden , die sich jetzt noch in Sicherheit fühlen . 
Der Rasen in Duisburg sah übrigens unseren sehr ähnlich , wenn nicht sogar noch schlechter .

Da gebe ich Dir recht, es wir noch einen aus der Mitte erwischen, siehe die letzen 3 Jahre
17/18 17 Spieltag Braunschweig 22 Punkte abgestiegen mit 39 Punkten
16/17 17 Spieltag Würzburg        27 Punkte :o  abgestiegen mit 34 Punkten
15/16 17 Spieltag FSV Frankfurt 22 Punkte abgestiegen mit 32 Punkten

alles durchhalteparolen...


 
brumy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2386
Registriert: 29.06.2007, 14:35

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

15.12.2018, 18:17

Thomy hat geschrieben:

brumy hat geschrieben:
Dennoch glaube ich , das noch Mannschaften gegen den Abstieg kämpfen werden , die sich jetzt noch in Sicherheit fühlen . 


alles durchhalteparolen…

       Nö  , Optimismus .


Ole FCM, Du bist mein Verein, wir folgen Dir durch Deutschland, Europa, die ganze Welt!

Ole FCM, Du bist nie allein, Wir woll`n wie 74, Europacupsieger sein !
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7252
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

15.12.2018, 20:16

Oder pessimismus. Wenn wer absteigt, der jetzt 22 Punkte hat, dann wird aller Wahrscheinlichkeit nach 35-37 Punkte für den Klassenerhalt gebraucht. Das wird für uns richtig hart. Besser wäre es wenn nur die die jetzt unten stehen absteigen, weil dass die wahrscheinlichkeit erhöht, dass auch sehr wenig Punkte reichen.


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 14:56

brumy hat geschrieben:
Thomy hat geschrieben:

brumy hat geschrieben:
Dennoch glaube ich , das noch Mannschaften gegen den Abstieg kämpfen werden , die sich jetzt noch in Sicherheit fühlen . 


alles durchhalteparolen…

       Nö  , Optimismus .

blick auf die tabelle, tabellenletzter -realität !


 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11292
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 14:59

Thomy hat geschrieben:
brumy hat geschrieben:
Thomy hat geschrieben:



alles durchhalteparolen…

       Nö  , Optimismus .

blick auf die tabelle, tabellenletzter -realität !

Jaja, die Realität einer Blitztabelle ohne selbst schon gespielt zu haben...


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 14:59

Braugold-Fan hat geschrieben:
Thomy hat geschrieben:
brumy hat geschrieben:
       Nö  , Optimismus .

blick auf die tabelle, tabellenletzter -realität !

Jaja, die Realität einer Blitztabelle ohne selbst schon gespielt zu haben...

deine schlaumeiersprüche erheitern mich immer wieder... :P3


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1542
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 15:26

Na bitte!


 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3568
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 15:28

Schwein gehabt. Der Ergebnisse sahen lange Zeit nicht gut für uns aus. Jetzt ist es nicht so übel ausgegangen, auch wenn wir morgen in Köln nichts holen sollten. Aber noch ist das Spiel nicht gespielt. Vielleicht gibt es ja eine Überraschung.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 15:29

bluesky hat geschrieben:
Na bitte!

jetzt können wir anfangen die liga zu rocken :clap:


 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6002
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 15:33

Erobern ....
Aber so ein Schneckenrennen .......


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2264
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 15:45

Ich sach nur immer wieder Zwickau....
Oder ist da mehr Hoffnung als Glaube drin?


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5429
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 16:13

Wir haben in diesem Jahr das große Glück, dass die Konkurrenz derart schwach ist. Mit 11 Punkten ist man normalerweise viel weiter vom rettenden Ufer weg, als wir es derzeit sind.
Und das ist auch gleichzeitig unsere große Chance für 2019.


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 16:16

Jörn hat geschrieben:
Oder Pessimismus. Wenn wer absteigt, der jetzt 22 Punkte hat, dann werden aller Wahrscheinlichkeit nach, 35-37 Punkte für den Klassenerhalt gebraucht.

Jörn, das ist doch nicht drin.
Weder Aue, noch Bielefeld, noch Darmstadt kommen in Querelen....und der Rest nach oben, ist weit weg und viel zu stark besetzt.
Es geht nur um die letzten VIER.
Natürlich rekrutieren sich die 2 Direktabsteiger und der Relegations-Spieler, aus diesem Quartett, was denn sonst.

"Großen, großen Dank" heute an Adamyan.....der Kerl hat uns heute gerettet.....4 Minuten in der Nachspielzeit...und ein herrliches Tor....nicht einfach zu machen, haut der das Ding unter die Latte.
10-11-12-13
alles ist drin....das ist das Wichtigste
Der Regensburger-Ausgleich war heute das Allerwichtigste.....und daß Heidenheim nicht verloren hat, obwohl sie Riesen-Chancen auf den Sieg hatten....aber Ingolstadt vor der Pause das 2:0 nicht macht....das war der Schlüssel.

es bleibt bei 27-28 Punkten für das Erreichen der Relegation....wie seit langem schon vorherzusehen
diesen Plan müssen wir verfolgen....ohne sonstige "Gedanken-Rosinen"....weder abgehoben, noch zu pessimistisch gedacht


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6210
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 18:10

Die Tabelle lügt nicht. Platzierungstechnisch ging es seit dem Trainerwechsel immer weiter bergab. Fehlt zur Komplettierung jetzt nur noch der letzte Platz, aber auch das ist zur Bescherung noch möglich.


Privatnachrichten unterliegen dem Briefgeheimnis und dem Datenschutz und dürfen nicht veröffentlich werden.
Bei Zuwiderhandlung erfolgt eine Sperre.
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14758
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 18:14

Andy-FCM hat geschrieben:
Ich sach nur immer wieder Zwickau....
Oder ist da mehr Hoffnung als Glaube drin?


Punktetechnisch hat es bisher keinen Trainereffekt gegeben.
Viel Geld für Transfers wird es im Winter wohl auch nicht geben.
Die beiden unglücklichen Niederlagen gegen Regensburg und Fürth sehe ich als Knackepunkt.
Wahrscheinlichkeit für den Klassenerhalt: Max. 10%


...
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15950
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 18:22

Schnatterinchen hat geschrieben:
Die Tabelle lügt nicht. Platzierungstechnisch ging es seit dem Trainerwechsel immer weiter bergab. Fehlt zur Komplettierung jetzt nur noch der letzte Platz, aber auch das ist zur Bescherung noch möglich.

... oh, dann gibt es bei dir bestimmt einen Festtagsbraten vor Freude


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6210
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 18:26

Nein, aber einen Eierlikör auf deinen 1.000. Sinnloskommentar und das als Moderator. Armes Forum.


Privatnachrichten unterliegen dem Briefgeheimnis und dem Datenschutz und dürfen nicht veröffentlich werden.
Bei Zuwiderhandlung erfolgt eine Sperre.
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15950
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 18:37

Schnatterinchen hat geschrieben:
Nein, aber einen Eierlikör auf deinen 1.000. Sinnloskommentar und das als Moderator. Armes Forum.

Es steht dir frei das Forum zu verlassen so wie der Ehlestromer, dein zweites ich


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 18:42

Schnatterinchen hat geschrieben:
Die Tabelle lügt nicht. Platzierungstechnisch ging es seit dem Trainerwechsel immer weiter bergab. Fehlt zur Komplettierung jetzt nur noch der letzte Platz, aber auch das ist zur Bescherung noch möglich.

was ist, wenn Oenning, vom 18.-30.Spieltag......14 Punkte holt ?
dann steht´s 14 : 9 für Oenning


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6210
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 18:48

Wenn MOe das schafft, könnte er ein ganz Großer werden, aber nur wenn er es schafft. Ein Sieg morgen in Köln wäre der erste Schritt in diese Richtung.


Privatnachrichten unterliegen dem Briefgeheimnis und dem Datenschutz und dürfen nicht veröffentlich werden.
Bei Zuwiderhandlung erfolgt eine Sperre.
 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 18:52

davon reden wir ja nicht.......morgen ist gar nichts drin.....er muß uns nur in der gesamten Rückrunde 4 Siege und 5 Remis bringen.....egal wie
und er hätte dabei, (im Direkt-Vergleich), vom 18.-30.Spieltag nur 6 Heimspiele....keine 7, wie JH


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5429
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 19:01

terrier79 hat geschrieben:
Andy-FCM hat geschrieben:
Ich sach nur immer wieder Zwickau....
Oder ist da mehr Hoffnung als Glaube drin?


Punktetechnisch hat es bisher keinen Trainereffekt gegeben.
Viel Geld für Transfers wird es im Winter wohl auch nicht geben.
Die beiden unglücklichen Niederlagen gegen Regensburg und Fürth sehe ich als Knackepunkt.
Wahrscheinlichkeit für den Klassenerhalt: Max. 10%

10%? :o
Ja, unsere Konkurrenten haben wahrscheinlich mehr Geld für Wintertransfers, aber ob sie aus diesem Geld mehr draus machen als wir, muss man abwarten.
Halten wir uns doch erstmal an den Fakten: Wir liegen derzeit einen Punkt hinter Platz 16 und zwei Punkte hinter Platz 15 und haben mit Sandhausen die beste Tordifferenz. Lägen wir jetzt mit 8-10 Punkte Rückstand weit abgeschlagen hinter der Konkurrenz, könnte ich die fatalistische Prognose verstehen, so aber nicht.
Oenning messe ich bis zur Winterpause daran, dass es ihm gelingt, den Rückstand nicht zu groß werden zu lassen. Bislang ist ihm das durch die Punktgewinne gegen Bochum und Union gelungen, nicht mehr und nicht weniger. Die Big points muss er dann zu Beginn des Fussballjahres holen.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6210
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 19:11

ehroleeds hat geschrieben:
davon reden wir ja nicht.......morgen ist gar nichts drin...


Warum soll morgen nichts drin sein?
Die Zebras, mit ihrem neuen Coach, haben bewiesen was gehen kann. Aus welchem Grund sollen wir das nicht nachmachen können?


Privatnachrichten unterliegen dem Briefgeheimnis und dem Datenschutz und dürfen nicht veröffentlich werden.
Bei Zuwiderhandlung erfolgt eine Sperre.
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14758
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 19:44

FCMFan1990 hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Andy-FCM hat geschrieben:
Ich sach nur immer wieder Zwickau....
Oder ist da mehr Hoffnung als Glaube drin?


Punktetechnisch hat es bisher keinen Trainereffekt gegeben.
Viel Geld für Transfers wird es im Winter wohl auch nicht geben.
Die beiden unglücklichen Niederlagen gegen Regensburg und Fürth sehe ich als Knackepunkt.
Wahrscheinlichkeit für den Klassenerhalt: Max. 10%

10%? :o
Ja, unsere Konkurrenten haben wahrscheinlich mehr Geld für Wintertransfers, aber ob sie aus diesem Geld mehr draus machen als wir, muss man abwarten.
Halten wir uns doch erstmal an den Fakten: Wir liegen derzeit einen Punkt hinter Platz 16 und zwei Punkte hinter Platz 15 und haben mit Sandhausen die beste Tordifferenz. Lägen wir jetzt mit 8-10 Punkte Rückstand weit abgeschlagen hinter der Konkurrenz, könnte ich die fatalistische Prognose verstehen, so aber nicht.
Oenning messe ich bis zur Winterpause daran, dass es ihm gelingt, den Rückstand nicht zu groß werden zu lassen. Bislang ist ihm das durch die Punktgewinne gegen Bochum und Union gelungen, nicht mehr und nicht weniger. Die Big points muss er dann zu Beginn des Fussballjahres holen.


Ach ja.
Bielefeld und Aue sind doch schon ein Stückchen enteilt.
Was mich wundert, ist die Stärke unseres Mitaufsteigers. Unterm Strich dürften die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen vergleichbar sein. Da hat man im Sommer Vieles richtig gemacht.
Vielleicht kam unser Aufstieg 1-2 Jahre zu früh. Später wären die Aufstiegshelden aus der Regionalliga nicht mehr im Kader gewesen. Aber wenn man so souverän aufsteigt, denkt man sicher auch 2-3 echte Verstärkungen und es reicht fürs Saisonziel Klassenerhalt.


...
 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11292
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 20:13

terrier79 hat geschrieben:
Was mich wundert, ist die Stärke unseres Mitaufsteigers. Unterm Strich dürften die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen vergleichbar sein. Da hat man im Sommer Vieles richtig gemacht.

Das müssen die Trainingsbedingungen sein. :mrgreen:


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5429
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 20:22

terrier79 hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:

Punktetechnisch hat es bisher keinen Trainereffekt gegeben.
Viel Geld für Transfers wird es im Winter wohl auch nicht geben.
Die beiden unglücklichen Niederlagen gegen Regensburg und Fürth sehe ich als Knackepunkt.
Wahrscheinlichkeit für den Klassenerhalt: Max. 10%

10%? :o
Ja, unsere Konkurrenten haben wahrscheinlich mehr Geld für Wintertransfers, aber ob sie aus diesem Geld mehr draus machen als wir, muss man abwarten.
Halten wir uns doch erstmal an den Fakten: Wir liegen derzeit einen Punkt hinter Platz 16 und zwei Punkte hinter Platz 15 und haben mit Sandhausen die beste Tordifferenz. Lägen wir jetzt mit 8-10 Punkte Rückstand weit abgeschlagen hinter der Konkurrenz, könnte ich die fatalistische Prognose verstehen, so aber nicht.
Oenning messe ich bis zur Winterpause daran, dass es ihm gelingt, den Rückstand nicht zu groß werden zu lassen. Bislang ist ihm das durch die Punktgewinne gegen Bochum und Union gelungen, nicht mehr und nicht weniger. Die Big points muss er dann zu Beginn des Fussballjahres holen.


Ach ja.
Bielefeld und Aue sind doch schon ein Stückchen enteilt.
Was mich wundert, ist die Stärke unseres Mitaufsteigers. Unterm Strich dürften die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen vergleichbar sein. Da hat man im Sommer Vieles richtig gemacht.
Vielleicht kam unser Aufstieg 1-2 Jahre zu früh. Später wären die Aufstiegshelden aus der Regionalliga nicht mehr im Kader gewesen. Aber wenn man so souverän aufsteigt,  denkt man sicher auch 2-3 echte Verstärkungen und es reicht fürs Saisonziel Klassenerhalt.

Letztlich zählt Platz 15 und an dem sind wir dran. Ob einer von weiter oben eine schlechte Rückrunde spielt und richtig unten reinrutscht, können wir jetzt noch nicht ahnen.
Am meisten dürfte sicherlich Ingolstadt investieren, Duisburg und Sandhausen sind nach eigenen Angaben finanziell auch alles andere als auf Rosen gebettet.
Wir haben nachwievor eine überaus realistische Chance auf den Klassenerhalt. Die ersten Spiele nach der Winterpause werden zeigen, ob meine Aussage stimmt.

Paderborn investiert deutlich mehr, auch zum Nachteil der eigenen Finanzen. Das ist risikobehaftet, aber bislang lohnt sich das Spiel. Dazu haben sie mit Krösche einen exzellenten Sportdirektor mit einem Auge für entwicklungsfähige Spieler.
Das wir so weit unten stehen, liegt nicht hauptsächlich an unseren Regionalligaspielern. Es liegt daran, dass Franz, Härtel und Kallnik bei den Neuverpflichtungen im Gegensatz zu Paderborn kräftig daneben gegriffen haben.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7252
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 20:40

Weiß nicht was dies mit den aufstiegshelden aus der Regionalliga zu tun hat. Die kannst du an einer Hand abzählen. Einer davon ist Beck. Wenn man es nicht schafft mit über 20 Spieler im Kader die nicht mit uns Regio spielten, mitzuhalten, wäre die Situation auch nicht viel anders wenn da noch 3 weitere kaderplätze anders besetzt werden. Wobei wir ja in den einzelnen Spielen mithalten können.


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

16.12.2018, 20:45

FCMFan1990 hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
10%? :o
Ja, unsere Konkurrenten haben wahrscheinlich mehr Geld für Wintertransfers, aber ob sie aus diesem Geld mehr draus machen als wir, muss man abwarten.
Halten wir uns doch erstmal an den Fakten: Wir liegen derzeit einen Punkt hinter Platz 16 und zwei Punkte hinter Platz 15 und haben mit Sandhausen die beste Tordifferenz. Lägen wir jetzt mit 8-10 Punkte Rückstand weit abgeschlagen hinter der Konkurrenz, könnte ich die fatalistische Prognose verstehen, so aber nicht.
Oenning messe ich bis zur Winterpause daran, dass es ihm gelingt, den Rückstand nicht zu groß werden zu lassen. Bislang ist ihm das durch die Punktgewinne gegen Bochum und Union gelungen, nicht mehr und nicht weniger. Die Big points muss er dann zu Beginn des Fussballjahres holen.


Ach ja.
Bielefeld und Aue sind doch schon ein Stückchen enteilt.
Was mich wundert, ist die Stärke unseres Mitaufsteigers. Unterm Strich dürften die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen vergleichbar sein. Da hat man im Sommer Vieles richtig gemacht.
Vielleicht kam unser Aufstieg 1-2 Jahre zu früh. Später wären die Aufstiegshelden aus der Regionalliga nicht mehr im Kader gewesen. Aber wenn man so souverän aufsteigt,  denkt man sicher auch 2-3 echte Verstärkungen und es reicht fürs Saisonziel Klassenerhalt.

Letztlich zählt Platz 15 und an dem sind wir dran. Ob einer von weiter oben eine schlechte Rückrunde spielt und richtig unten reinrutscht, können wir jetzt noch nicht ahnen.
Am meisten dürfte sicherlich Ingolstadt investieren, Duisburg und Sandhausen sind nach eigenen Angaben finanziell auch alles andere als auf Rosen gebettet.
Wir haben nachwievor eine überaus realistische Chance auf den Klassenerhalt. Die ersten Spiele nach der Winterpause werden zeigen, ob meine Aussage stimmt.

Paderborn investiert deutlich mehr, auch zum Nachteil der eigenen Finanzen. Das ist risikobehaftet, aber bislang lohnt sich das Spiel. Dazu haben sie mit Krösche einen exzellenten Sportdirektor mit einem Auge für entwicklungsfähige Spieler.
Das wir so weit unten stehen, liegt nicht hauptsächlich an unseren Regionalligaspielern. Es liegt daran, dass Franz, Härtel und Kallnik bei den Neuverpflichtungen im Gegensatz zu Paderborn kräftig daneben gegriffen haben.

Krösche mit Franz zu vergleichen ist schon doll und Härtel in diesem zusammenhang zu nennen, nicht fair. einzig Kalle und Franz sind für den jetzigen kader verantwortlich und haben sportlich diesen zu verantworten, da nun aber die trainingsbedingungen wieder besser sind, spllte ja dem "liga rocken" nichts entgegenstehen...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste