von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Benutzeravatar
Boerdi
Trainer
Trainer
Beiträge: 1899
Registriert: 23.08.2006, 23:35
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 18:37

Danke Mexico,Schweden und Südkorea!
Deutschland ist zu Recht draussen.Ich behaupte mal Nils Petersen hätte Deutschland noch im Turnier gelassen.Nun gut,jetzt hat das Leiden ein Ende


Einmal FCM Fan, immer FCM Fan!!!

Ich steh auf Blau/Weiß,alles andere macht mich nicht heiß!(beim Fußball)
..........................
Freundin,FCM und Rock'n'Roll,da fühl ich mich wohl!
 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5781
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 18:41

Boerdi hat geschrieben:
Danke Mexico,Schweden und Südkorea!
Deutschland ist zu Recht draussen.Ich behaupte mal Nils Petersen hätte Deutschland noch im Turnier gelassen.Nun gut,jetzt hat das Leiden ein Ende

Naja, mit unserem FCM würden wir jetzt im Achtelfinale sein!!! ;)


 
chancentod
Trainer
Trainer
Beiträge: 1586
Registriert: 10.04.2008, 16:48

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 18:42

Nach dem Schwedenspiel hätte ich eine so pomadige, kraftlose Vorstellung nicht für möglich gehalten.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16755
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 18:45

Oliver hat geschrieben:
An Dummheit nicht zu überbieten.

... kann man so zur deutschen Mannschft sagen  ;!


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18879
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 19:01

Magdeburg56 hat geschrieben:
Oliver hat geschrieben:
An Dummheit nicht zu überbieten.

... kann man so zur deutschen Mannschft sagen  ;!

Wer sich heute über das Ausscheiden der Deutschen Mannschaft freut der gehört morgen zu den ersten die bei Mißerfolgen des Clubs auch die ersten sind die alles wieder in Frage stellen.
Beispiele gab es ja genug in der jüngeren Vergangenheit.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6078
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 19:09

Quatsch.
Aber das Beste was passieren konnte, der Vereinsfussball auf europäischen Level ist tot und die Nationalelf auch. Kann mal wieder ein Neuanfang gemacht werden.


 
Benutzeravatar
olli77md
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 309
Registriert: 17.06.2015, 18:45
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 19:10

Özil und Gündogan haben ja jetzt genug Zeit für Heimaturlaub. Da können sie ihrem Präsidenten noch gleich persönlich zum Wahlbetrug....ähm Wahlgewinn gratulieren. 

Bekomm das Grinsen immer noch nicht aus meinem Gesicht. Hab mich selten so über eine Niederlage dieser satten Amatuertruppe gefreut. Jetzt kann die WM endlich richtig beginnen. Das ganze Gewese um die Titelverteidigung ist jetzt vorbei und man kann sich auf richtig schöne Spiele freuen.

PS. Drücke auch den Belgiern die Daumen. Wenn die jetzt auch England schlagen, ist denen echt was zuzutrauen.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 2052
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 19:20

Ist doch letztlich das übliche Auf und Ab, was auch andere Nationalteams erleben. Kündigt immer den Umbruch an. Remember bspw. die Franzosen nach der Jahrtausendwende. Es kommen wieder andere Turniere und Sachen wie das 7:1 gegen Brasilien sind auch kein Naturgesetz.

1990 umjubelter Weltmeister und 1994 absolute Grotten-WM der damaligen alten Garde. Gab's alles schon mal. Hoffe nur, dass Jens Härtel jetzt nicht Bundestrainer werden muss :? ;)


 
Benutzeravatar
spatze
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 267
Registriert: 25.04.2006, 18:52

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 19:23

Ganz klar verdient raus .
Glückwunsch an Schweden und Mexiko.
Entgegen anderen, weiterhin pro Deutschland und ja ordentlich Hausaufgaben und für alle ausländischen Fussballfreunde viel Spaß, für alle deutschen Fußballfreunde Mund abwischen , für die dazwischen. .....nüscht


Persönliche Bestleistung : In 10 Sekunden unter Hundert Meter !
 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6078
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 19:33

spatze hat geschrieben:
Ganz klar verdient raus .
Glückwunsch an Schweden und Mexiko.
Entgegen anderen, weiterhin pro Deutschland und ja ordentlich Hausaufgaben und für alle ausländischen Fussballfreunde viel Spaß,  für alle deutschen Fußballfreunde Mund abwischen , für die dazwischen. .....nüscht

Nur der FCM !!!!!


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18879
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 19:36

Nun heißt es Daumen drücken für Serbien.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 915
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 19:41

Ich muss mich nicht über ein Ausscheiden von Deutschland freuen. Lachen musste ich trotzdem. Diese Leistung war einfach ein Witz.


 
SteffenMD
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 488
Registriert: 21.08.2016, 16:37
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 19:52

Schlecht Schlechter Deutschland... ?  :-)

Das war mal ein vollkommen verdientes Ausscheiden. 
Gaaaaaaaaaaaaaanz schlimme Kost was uns da gezeigt wurde. Fast noch schlimmer als gegen Mexiko. *find*

Ich hatte oft das Gefühl ich schaue iiiiirgend einem gaaaanz schlechtem Oberligisten zu.
Es wurden Pässe gespielt, wo der Spieler dann einen ganz anderen Laufweg nahm, Flanken kamen nicht an, allgemein wirkte alles wie Zeitlupe (Bela´s Spruch in HZ1 war da sehr passend), ständiges Ball hin und her geschiebe ohne drang nach vorne. Gaaanz schlimme Kost!!!!!  

Ich kanns auch irgenwie nicht verstehen... we man grade nach dem SIeg gegen Schweden dann plötzlich wieder soooo "Körpersprachlich" Lustlos wirken kann. 
Löw muss sich auch die frage gefallen lassen, was er sich bei Müllers Einwechslung dachte. Müller hat in den 2 Spielen davor nichts gerissen. Jogi dachte da wohl eher an ein kleines Müller Wundertor. 

Nun ja..  man kann verlieren!  Man kann auch als Weltmeister Ausscheiden!  Mich stört bei dem ganzen einfach nur das WIE man es tat! 
Und das WIE war mehr als einfach nur Peinlich!  

Man kann den Schweden im grunde nur Danken! Hätte Schweden heute keine Tore geschossen, hätte sich Deutschland sicherlich noch zu einem 0:0 gerettet  und wäre dann im Achtelfinale noch viel schlimmer unter die Räder gekommen. 


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1968
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 20:07

Oliver hat geschrieben:
Eisenschwein hat geschrieben:
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.... Und schüss özil. Wie geil ist das denn. Raus gegen die Koreaner. Geeeeeeeiiiiillllllll.

An Dummheit nicht zu überbieten.

gerechte strafe für pobel-jogi und seine klüngelbande. kann dir ad hoc 10 gründe nennen warum dieses scheitern gerecht ist. ich freu mich .....einfach geil.
ps: zum glück haben wir rechtzeitig verlängert mit jogi  :P3


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18879
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 20:53

Plattfuß hat geschrieben:
Olli76 hat geschrieben:
Quatsch.
Aber das Beste was passieren konnte, der Vereinsfussball auf europäischen Level ist tot und die Nationalelf auch. Kann mal wieder ein Neuanfang gemacht werden.


Der Vereinsfußball ist international tot, weil die Bundesliga im Vergleich zu anderen Ligen ein Vermarktungsdefizit hat. Aber das möchten die Fußballromantiker ja nicht hören. In anderen Ländern wird durch Vermarktung fett abgesahnt. Aber hier regt man sich über die Zersplitterung des Spieltags auf. Dazu 50+1. Alles Bremsklötze bei uns.

Große Spieler kann sich in der Bundesliga keiner leisten und wer kann, sucht das Weite.

Zum Turnier: Ich hätte ehrlich gesagt nicht mit einem Ausscheiden gerechnet. Es ist aber hochverdient. Auch der letzte Platz in der Gruppe ist verdient.

Bleibt Löw, gibt es keinen Neuanfang.

Du bist der erste der nach mehr Kommerz ruft und das obwohl die Mitgliederversammlung gerade die Hürden für mögliche Investoren beim Club ziemlich hoch gehangen haben.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
frankie61
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 596
Registriert: 24.11.2010, 23:59
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 21:15

Deutschland ist raus,aber warum ? Da gibt es vielleicht nicht nicht nur sportliche Gründe.Kaum noch Euphorie. Puplic Viewing  lässt immer mehr nach.Und die Stimmung im Land ist nicht gut.


Erstes Spiel :18.08.1973 1.FC Magdeburg - Wismut Aue 2:1 im Germer
 
Benutzeravatar
Deutscher
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 371
Registriert: 10.01.2017, 14:05
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 21:19

frankie61 hat geschrieben:
Deutschland ist raus,aber warum ? Da gibt es vielleicht nicht nicht nur sportliche Gründe.Kaum noch Euphorie. Puplic Viewing  lässt immer mehr nach.Und die Stimmung im Land ist nicht gut.

Aha, daran lag es also. :-)


Max Hoelz - Unvergessen!
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8690
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 21:32

Naja. Es gibt aber vor allem sportliche Gründe. Bei der letzten wm hatte man quasi 2 goldene generationen hintereinander die man gleichzeitig aufbieten konnte. Lahm, schweinsteiger sind weg und es kamen Hector, Süle und Konsorten dafür als Ersatz und die Weltmeister waren satt. Sicher kein Zufall dass von den letzten 5 weltmeistern 4 in der vorrunde raus sind. Die fetten Jahre sind vorbei. Stars oder kommende Stars von weltniveau im alter von unter 30 Fehlanzeige. Mal sehen ob sich das nlz System als überholt rausstellt oder ob da noch was kommt, sonst werden es mal wieder 5-10 dürrenjahre.


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3385
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 21:38

Die Körpersprache, beginnend schon vor dem Mexiko-Spiel, ließ nix Gutes ahnen. Schon da war mir klar, bis ins WM-Endspiel wird's wohl nicht reichen.
Der Begriff "Mannschaft" trifft für die geldsatte Millionärstruppe nicht zu!


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2446
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 22:05

So isses nu mal : Mal verliert man und mal gewinnen die anderen. Ich hoffe auf einen sofortigen Neuanfang mit jungen Spielern aus der Bundesliga und neuem Trainer.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6861
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 22:42

Deutschland hat sich selbst gerichtet. Nach dem ganzen Theater im Vorfeld der WM kommt so ein blutleeres Ausscheiden nicht überraschen. Weltklassefussballler, Titelverteidiger, Confed-Cup-Gewinner, die eine sensationelle Quali spielten, können nicht von heute auf morgen das Fußballspielen verlernen. Da muss in vielen Köpfen etwas verquer liegen, dass plötzlich solcher Antifussball beim Jahreshöhepunkt geboten wird und daran hatte das Migrationsgebashe aus der rechten Ecke einen großen Anteil.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8690
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 22:48

Plötzlich? Die spielen schon seit Monaten nur murx. Wie gingen die Spiele vor der wm aus? 5 von 6 verloren. Und die wm Quali war nur von den Ergebnissen überzeugend sonst kaum anzusehen.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16755
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

27.06.2018, 23:21

Schnatterinchen hat geschrieben:
...und daran hatte das Migrationsgebashe aus der rechten Ecke einen großen Anteil.

... dann hätte ja Löw nur Eier in der Hose haben müssen und die Zwei Erdowahnjünger zu Hause lassen sollen und wir wären Weltmeister geworden. Also ist doch Löw schuld an dem Untergang und nicht die Leute die den Auftritt de Zwei nicht gutgeheißen haben! Und all die Leute als Rechte in die Ecke zu stellen, ist linkes gelaber!


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 998
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

28.06.2018, 00:18

Eisenschwein hat geschrieben:
Oliver hat geschrieben:
Eisenschwein hat geschrieben:
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.... Und schüss özil. Wie geil ist das denn. Raus gegen die Koreaner. Geeeeeeeiiiiillllllll.

An Dummheit nicht zu überbieten.

gerechte strafe für pobel-jogi und seine klüngelbande. kann dir ad hoc 10 gründe nennen warum dieses scheitern gerecht ist. ich freu mich .....einfach geil.
ps: zum glück haben wir rechtzeitig verlängert mit jogi  :P3

Herzlichen Glückwunsch, Eisenschwein...!
Wieder einmal reicht es zur Auszeichnung "Dümmste Postings des Tages...".
Ich bin auch nicht der größte DFB-Fan, deine Äußerungen sind allerdings kaum zu überbieten. Wir warten alle auf deine 10 Gründe?!
Und Tschüss Özil (meinst du das mit "schüss"?) glaube und hoffe ich nicht.


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Beiträge: 7650
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

28.06.2018, 06:04

Das Thema kann wohl dann hier geschlossen werden...


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6861
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

28.06.2018, 08:11

Olaf1968 hat geschrieben:
Das Thema kann wohl dann hier geschlossen werden...

In der Regel erledigen sich solche Dinge in Foren von ganz allein. Wenn es nichts mehr zu diskutieren gibt, rutscht der Thread von ganz allein nach unten.
Kennste doch, oder? 8-)
Übrigens, der DFB muss nach dem Vorrunden-Aus mit einem Millionen-Verlust rechnen. Laut Schätzungen vor dem Turnier werde sich das Minus auf ca. 1,7 Mio. Euro belaufen.
Einnahmen von 9,1 Mio. Euro stehen Ausgaben von 10,8 Mio. Euro gegenüber. :roll:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5781
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

28.06.2018, 08:21

Was für ein erbärmliches Auftreten, Saft und kraftlos. ich könnte jetzt schießen, gebe den Ball mal lieber weiter.
Als Schweden geführt hat sind sie etwas munterer geworden, man hatte aber nie den Eindruck als sie sich wirklich gegen das drohende Ausscheiden währen würden.
Es schien ihnen scheißegal zu sein!!!!!!!!!!!!!!! :oops:


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18879
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

28.06.2018, 08:26

Tom978 hat geschrieben:
Was für ein erbärmliches Auftreten, Saft und kraftlos. ich könnte jetzt schießen, gebe den Ball mal lieber weiter.
Als Schweden geführt hat sind sie etwas munterer geworden, man hatte aber nie den Eindruck als sie sich wirklich gegen das drohende Ausscheiden währen würden.
Es schien ihnen scheißegal zu sein!!!!!!!!!!!!!!! :oops:

Den Eindruck hatte ich leider auch.
Probleme sehe ich in den ständigen Wechsel von Spielern die mittlerweile bei nicht so interessanten Testspiele erst gar nicht anreisen.
Wenn die Nationalmannschaft nicht das wichtigste ist sollte man diese Spieler auch nicht mehr einladen.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Fishbed-J
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 74
Registriert: 25.08.2016, 08:36
Land: Deutschland

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

28.06.2018, 08:39

Aus dem Hintergrund müsste Hummels köpfen! ... Hummels köpft! ... Aus, aus, aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Ex-Weltmeister!!!


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8690
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: WM 2018 - Mission Titelverteidigung

28.06.2018, 08:47

alle 20 jahre Weltmeister werden, reicht ja im Prinzip auch. hat jede Generation mal was zu feiern.


  • 1
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 15

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste