von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Benutzeravatar
dReCkBeInMD
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 858
Registriert: 19.12.2008, 21:37
Land: Deutschland
Wohnort: MD-Wilhelmstadt

19.03.2016, 18:27

Übrigens, mit Torsten Fröhling ist noch ein Magdeburger Jung in der 3.Liga angekommen (W. Wiesbaden)
War ne geile Zeit Mitte der 80er mit ihm. 8-)


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 5728
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 3. Liga - 2015/2016

20.03.2016, 19:44

Unten rutscht es jetzt wieder richtig zusammen. :shock:
Selbst der kleine HFC mit Großkotz Böger steckt wieder im Abstiegskampf. Das wird noch spannend.


!!! FRANZ RAUS !!!
 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 871
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: 3. Liga - 2015/2016

21.03.2016, 12:38

FCMFan1990 hat geschrieben:
Unten rutscht es jetzt wieder richtig zusammen. :shock:
Selbst der kleine HFC mit Großkotz Böger steckt wieder im Abstiegskampf. Das wird noch spannend.


Ja, und die nächsten Gegner heißen Werder II und Chemnitz.. Gut, dass sich die Chemnitzer gerade wieder berappelt haben und für Köhler dürfte ein Sieg dort auch recht süß werden, auch wenn er das nicht zugeben würde..

Aber es ist schon krass.. Jede Woche gibt´s nen anderen "Sieger" im Abstiegskampf..


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2577
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

3. Liga - 2015/2016

21.03.2016, 16:24

Hansa neuer Spitzenreiter

Trotz Bewährung , kamen jetzt 7 (!) Strafen
hinzu. Aber lest selbst -
DFB ahndet sieben Vorfälle: 16.000 Euro Strafe für F.C. Hansa
http://www.liga3-online.de/dfb-ahndet-s ... a-rostock/


[ externes Bild ]


Palim Palim...
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8314
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 3. Liga - 2015/2016

22.03.2016, 10:46

es läuft nicht rund. erst 2 Niederlagen am Stück und jetzt auch noch die Tabellenführung abgegeben.


 
Benutzeravatar
Spoxi
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 383
Registriert: 02.05.2008, 20:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 11:54

Hallo, Freunde.

Da es hier noch nirgends erwähnt wurde, möchte ich die aktuellen Anlässe einmal nutzen, um ein altes Thema hervorzuholen und um ein wenig in alten Erinnerungen zu schwelgen. Leider ist der ursprüngliche Thread inzwischen gesperrt. Vielleicht könnte einer der Mods ihn ja für diese Aktion reaktivieren. Das wäre sicher eine tolle Sache, welche die Nostalgie meines Vorhabens sicher noch ein wenig unterstreichen würde.

Gemäß den aktuellen Meldungen der Medien und auch der offiziellen Internetauftritte, hat es der Verein SG Dynamo Dresden tatsächlich geschafft, sich komplett zu entschulden. Gerüchte darüber tauchten in den vergangenen Monaten hier und da ja schon öfter auf aber nun scheint es offiziell zu sein. Dies brachte in mir Erinnerungen an eine Zeit hervor, an die ich schon lange nicht mehr zurückgedacht habe:

Es muss in der Saison 2007/08 gewesen sein. Der Club hatte in der Saison zuvor haarscharf als Liganeuling den Aufstieg in die 2. Bundesliga verspielt. Ein gewisser Ehle-Stromer prägte dieses Forum damals sehr stark und heutige Langzeituser wie z.B. ein Braugold (welcher hier heute große Posts verfasst) waren noch relativ neu und agierten eher wie ein ängstliche Burschen. Einmal von den etablierten Usern zurechtgestutzt, zog er sich lieber wieder sofort zurück (Sorry, Ralf aber es war so). Aber neben Ehle gab es noch einen User, der dieses Forum prägte wie kein anderer. Sein Nickname war Armageddon, kurz Arma genannt. Dieser schien von Natur aus einen unmenschlich großen Hass Richtung Elbflorenz zu besitzen. Er erlangte aber einen großen Zulauf an Jüngern, als die Saison sich dem Ende entgegen neigte und unsere Fast-Aufstiegsmannschaft die Qualifikation für die neu geschaffene 3. Liga zu verspielen schien. Zeitgleich gab es in Dresden nämlich mal wieder Probleme mit der Lizensierung. Es war zu einer Finanzlücke gekommen, welche durch ein Darlehen der Stadt geschlossen wurde. Der damalige FCM-Präsident Rehboldt nutzte dies um von seiner eigenen Unzulänglichkeit abzulenken. Immerhin hatte er zusammen mit der sportlichen Leitung die Qualität des Magdeburger Kaders völlig falsch eingeschätzt. Ein Mario Kallnik z.B. war der damaligen Regionalliga technisch gar nicht gewachsen und fiel auf dem Feld nur durch Charlottenburger auf. Auch Neuzugänge wie Tornieporth oder Jarakovic waren keinen wirklich nennenswerten Verstärkungen (und schon gar kein Ersatz für den abgewanderten Arco) und so hatte der Club die Hinrunde komplett verschlafen. Dirk Heyne – Trainer auf Lebenszeit wurde durch Paul Linz ersetzt und Naj Braham und Reimi bildeten einen FCM-Angriff, der den Namen auch verdiente. Trotzdem konnten sie nur noch für etwas Spannung sorgen und die Aktion „Wer liebt, der glaubt“ führte nicht zum erhofften Erfolg. Der Club verblieb in der Regionalliga. Entsprechend groß war der Frust hier in Magdeburg. Dankend nahmen die Fans, auf Grund der ohnehin schon bestehenden Rivalität, den Sündenbock von Elbaufwärts an. Rehboldt ließ die Kampagne zur Rettung seines Kopfes durch die regionale Presse befeuern und Arma streute hier im Forum seine Propaganda. Zum Schluss war fast das ganze Magdeburger Umfeld davon überzeugt, dass die gescheiterte Qualifikation keine sportlichen Gründe hatte sondern ausschließlich auf einem nicht existenten Betrug der Dynamos beruhen würde. Es kam wie es kommen musste. Es wurde lauthals nach rechtlichen Schritten geschrien und man wollte sich quasi in die 3. Liga einklagen. Letztendlich fehlte es Herrn Rehboldt aber am notwendigen Mumm, diesen Schritt zu gehen, der basierend auf seinen vorherigen Aussagen nur konsequent und logisch gewesen wäre. Komischerweise hinterfragte dennoch niemand die Aussagen des Präsidenten. Die Dresdner bekamen ihre Lizenz und der Frust sowie die Missgunst hier im Forum wuchsen noch einmal weiter an. Arma predigte immer weiter vom Untergang des Vereins Dynamo Dresden und dass Michael Kölmel sein Geld zurückfordern und den Dresdnern das Licht ausknipsen würde. Jede Winterpause meinte er, dass den Dynamos auf Grund fehlender Einnahmen nun die Luft ausgehen würde. Aber es passierte nie. Der FCM verpasste immer wieder den Aufstieg in die 3. Liga und erst als die Dresdner 2011 in die 2. Fußballbundesliga aufstiegen und beide Vereine folglich durch zwei Ligen getrennt wurden, beruhigte sich die Situation wieder etwas.

Da ich stets versuchte eine sachliche Diskussion zu führen und mich nicht in den allgemeinen O-Ton einreihen wollte, bekam ich auf Grund der aufgeheizten allgemeinen Stimmung üble Posts und teilweise sogar Gewaltandrohung anderer User zu lesen. Als dies auch im Thread des kleinen Timmis passierte, dessen Gehör beim Heimspiel gegen Dynamo Dresden durch einen Knallkörper geschädigt wurde, beschloss ich, mir einen Zweitnick zuzulegen, mit welchem ich in den normalen Threads schreiben kann. Diesen hier nutze ich seitdem ausschließlich für Threads, welche das Thema „Dynamo Dresden“ betreffen. Präsident Rehboldt hingegen verkündete auf einem Fanabend die Enttarnung des Ehle-Stromers, was diesen dazu nötigte, nicht mehr in der Art und Weise zu agieren, wie er es zuvor tat. Arma wurde durch einen Internettroll namens Mr. X in ein anderes Forum vertrieben und so veränderte sich das hiesige Fan-Forum grundlegend, da es seine prägenden Hauptcharaktere verlor.

Dennoch ist nun das geschehen, was den meisten der damaligen Usern sicher nicht gefallen wird und was die Prophezeiungen des Armageddons von damals endgültig widerlegt: Dynamo Dresden hat seine Schulden komplett abgebaut und benötigte dafür weder eine Insolvenz noch einen Schuldenerlass. Wirtschaftlich solides Handeln, sportlicher Erfolg und natürlich das Engagement und die Unterstützung der Fans bildeten die Basis für eine Entschuldungsmaßnahme, wie es sie so in Deutschland wahrscheinlich noch nicht gegeben hat. Und das Ganze erfolgte in der 3. Liga von der andere Vereine behaupten, dass man in ihr nicht dauerhaft überleben könne.

Wie zu Beginn bereits erwähnt, würde ich diesen Anlass gerne nutzen, um mit den alten Weggefährten von damals noch einmal rückblickend über diese Zeit zu diskutieren und zu philosophieren, welche das Verhältnis beider Vereine und auch dieses Forum so immens prägten. Detlef, Sk2tm und einige andere sind ja nach wie vor da. Berserker und Arma sind in dem anderen Forum aktiv aber vlt lesen sie ja noch hier mit oder jemand hat noch Kontakt zu ihnen und kann sie auf die Aktion aufmerksam machen. Gerade ein Statement von letzterem würde mich natürlich wahnsinnig interessieren. Was aus Usern wie Haudica geworden ist, kann ich gar nicht sagen. Trotzdem wäre es schön, wenn auch diese nun eher passiven Alteingesessenen sich beteiligen könnten. Lasst uns die Ansichten von damals noch einmal sachlich und freundschaftlich erörtern. Lag die Allgemeinheit damals falsch? Hat man sich von Rehboldt und Arma zu sehr beeinflussen lassen? Wie haben sich beide Vereine seitdem entwickelt und welche Folgen ergeben sich daraus? Wie sieht der zukünftige Weg aus und welche Folgen hat dieser Meilenstein für den ganzen Ostfußball?

Eines steht seit dem gestrigen Tag jedenfalls fest: angelehnt an den alten Thread von damals wird es keinerlei Spätfolgen geben. Viel mehr scheinen die Dynamos aktuell goldenen Zeiten entgegen zu sehen. Hoffen wir, dass unser Club bald ähnlich nachziehen kann.

Ich bin auf eure Postings gespannt.

Mit sportlichen blau-weißen Grüßen

Euer Spoxman


Wo wir sind da ist der laute Mob,
es singt und tobt der ganze Block,
wir werden immer treu zusammen stehn
und wenn es sein muss mit dir untergehn.
 
testspieler
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 405
Registriert: 27.07.2011, 19:04
Land: Deutschland

Re: 3. Liga - 2015/2016

22.03.2016, 13:44

Rico Schmitt trainiert nächste Saison wohl den Regionalligisten HFC.


 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6051
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 13:45

Bitte schliessen !


 
testspieler
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 405
Registriert: 27.07.2011, 19:04
Land: Deutschland

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 13:53

Olli76 hat geschrieben:
Bitte schliessen !


Und den Dynamo endlich sperren! :==


 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6051
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 14:18

Das muss ja nicht sein, aber ein Thread über die reicht.


 
Benutzeravatar
Spoxi
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 383
Registriert: 02.05.2008, 20:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 14:21

Sperren?! Wofür denn? Ich habe gegen keine Forumsregel verstoßen und mir nichts zu Schulden kommen lassen. Und diese Forderung dann auch noch von jemandem, der damals noch nicht einmal dabei war. Lass uns doch einfach mit etwas Abstand über diese Epoche diskutieren.

@Olli
Ich wollte ja ursprünglich den alten Thread von damals nehmen. Aber der ist leider bereits dicht und im 3. Liga-Thread sollte der Post auch nicht untergehen weil es ja nicht explizit um die 3. Liga 2015/2016 geht sondern um den beschriebenen Zeitraum.


Wo wir sind da ist der laute Mob,
es singt und tobt der ganze Block,
wir werden immer treu zusammen stehn
und wenn es sein muss mit dir untergehn.
 
testspieler
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 405
Registriert: 27.07.2011, 19:04
Land: Deutschland

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 14:53

Spoxi hat geschrieben:
Sperren?! Wofür denn? Ich habe gegen keine Forumsregel verstoßen und mir nichts zu Schulden kommen lassen. Und diese Forderung dann auch noch von jemandem, der damals noch nicht einmal dabei war. Lass uns doch einfach mit etwas Abstand über diese Epoche diskutieren.

@Olli
Ich wollte ja ursprünglich den alten Thread von damals nehmen. Aber der ist leider bereits dicht und im 3. Liga-Thread sollte der Post auch nicht untergehen weil es ja nicht explizit um die 3. Liga 2015/2016 geht sondern um den beschriebenen Zeitraum.


Damals nicht dabei? Wo?

Es gehört in den 3. Liga - Thread. Mehr hat der Verein an Aufmerksamkeit nicht verdient. Auch wenn du ihn so sehr liebst ...


 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 871
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 15:24

Dynamo Dresden, bäh :== :== :==

Jahrelang von der Stadt Dresden gerettet :== :== :==


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11306
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 15:33

Ich seh in diesem Thread hier auch keinen Mehrwert. Allerdings sehe ich auch keinen wirklichen Grund, ihn direkt dichtzumachen.

Worüber möchtest du denn "diskutieren", Spoxi? Über die Tatsache, dass der - lange Zeit nicht ganz unwahrscheinliche - finanzielle Kollaps von Dynamo am Ende doch nicht eingetreten ist? Darüber, dass ein Internetforum und seine Userschaft über viele Jahre hinweg eine Entwicklung durchmachen? Wow.

Oder willst du uns vielleicht doch nur nochmal unter die Nase reiben, wie toll dieser Kackverein von flußaufwärts deiner Ansicht nach doch ist? Meine Fresse, der Stachel muss echt tief sitzen. :roll:


 
Benutzeravatar
alfatier
Trainer
Trainer
Beiträge: 4183
Registriert: 19.03.2006, 17:43
Land: Deutschland

Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 15:41

Wer nicht hüpft ist...

Weg! Mit beiden!


Der Magdeburger Weg
 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2577
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

3. Liga - 2015/2016

22.03.2016, 15:58

testspieler hat geschrieben:
Rico Schmitt trainiert nächste Saison wohl den Regionalligisten HFC.


;-)


Palim Palim...
 
Benutzeravatar
Spoxi
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 383
Registriert: 02.05.2008, 20:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 16:19

Braugold-Fan hat geschrieben:
Worüber möchtest du denn "diskutieren", Spoxi?


Genau das steht doch explizit in meinem Eröffnungspost drin:

Ich hat geschrieben:
Wie zu Beginn bereits erwähnt, würde ich diesen Anlass gerne nutzen, um mit den alten Weggefährten von damals noch einmal rückblickend über diese Zeit zu diskutieren und zu philosophieren, welche das Verhältnis beider Vereine und auch dieses Forum so immens prägten. [...]
Lasst uns die Ansichten von damals noch einmal sachlich und freundschaftlich erörtern. Lag die Allgemeinheit damals falsch? Hat man sich von Rehboldt und Arma zu sehr beeinflussen lassen? Wie haben sich beide Vereine seitdem entwickelt und welche Folgen ergeben sich daraus? Wie sieht der zukünftige Weg aus und welche Folgen hat dieser Meilenstein für den ganzen Ostfußball?


Wenn jemand noch weitere Diskussionspunkte einbringen will, gerne. Ich finde, dass es rückblickend eine sehr interessante Zeit war, welche zum Club gehört wie Rotterdam 1974 und der Aufstieg im letzten Jahr. Und sie hat gestern einen endgültigen Abschluss gefunden. Warum sollte man sie nicht Revue passieren lassen? Schade nur, dass die meisten von damals sich nun anscheinend im Alternativforum rumtreiben.


Wo wir sind da ist der laute Mob,
es singt und tobt der ganze Block,
wir werden immer treu zusammen stehn
und wenn es sein muss mit dir untergehn.
 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 5490
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 16:57

Spoxi hat geschrieben:
Braugold-Fan hat geschrieben:
Worüber möchtest du denn "diskutieren", Spoxi?


Genau das steht doch explizit in meinem Eröffnungspost drin:

Ich hat geschrieben:
Wie zu Beginn bereits erwähnt, würde ich diesen Anlass gerne nutzen, um mit den alten Weggefährten von damals noch einmal rückblickend über diese Zeit zu diskutieren und zu philosophieren, welche das Verhältnis beider Vereine und auch dieses Forum so immens prägten. [...]
Lasst uns die Ansichten von damals noch einmal sachlich und freundschaftlich erörtern. Lag die Allgemeinheit damals falsch? Hat man sich von Rehboldt und Arma zu sehr beeinflussen lassen? Wie haben sich beide Vereine seitdem entwickelt und welche Folgen ergeben sich daraus? Wie sieht der zukünftige Weg aus und welche Folgen hat dieser Meilenstein für den ganzen Ostfußball?


Wenn jemand noch weitere Diskussionspunkte einbringen will, gerne. Ich finde, dass es rückblickend eine sehr interessante Zeit war, welche zum Club gehört wie Rotterdam 1974 und der Aufstieg im letzten Jahr. Und sie hat gestern einen endgültigen Abschluss gefunden. Warum sollte man sie nicht Revue passieren lassen? Schade nur, dass die meisten von damals sich nun anscheinend im Alternativforum rumtreiben.

hier möchte aber niemand mit dir über kack namo reden. merkst du das nicht, spacko?
ich hoffe ihr straft mich jetzt nicht lügen ;) :o :mrgreen:


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
Benutzeravatar
dReCkBeInMD
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 858
Registriert: 19.12.2008, 21:37
Land: Deutschland
Wohnort: MD-Wilhelmstadt

22.03.2016, 17:32

Nö, Scheißewerfer interessieren nicht!


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16580
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 17:36

testspieler hat geschrieben:
Es gehört in den 3. Liga - Thread. Mehr hat der Verein an Aufmerksamkeit nicht verdient. Auch wenn du ihn so sehr liebst ...

...so sehe ch das auch :!:
Wer will soll hier diskutieren ;) oder auf den Spieltagsthread warten :|


 
brumy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2424
Registriert: 29.06.2007, 14:35

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 18:06

Spoxi hat geschrieben:
Schade nur, dass die meisten von damals sich nun anscheinend im Alternativforum rumtreiben.


Dann wäre es mur konsequent Dich dort anzumelden und direkt mit der Quelle zu resümieren .
Kann mich noch gut an den Fred erinnern , hat mich aber nicht wirklich interessiert .


Ole FCM, Du bist mein Verein, wir folgen Dir durch Deutschland, Europa, die ganze Welt!

Ole FCM, Du bist nie allein, Wir woll`n wie 74, Europacupsieger sein !
 
Benutzeravatar
marco1188
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 214
Registriert: 18.03.2007, 17:18
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg (ehemals Lostau)
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga - 2015/2016

22.03.2016, 20:04

Da trägt jemand eine zwar unnötige Sache völlig vernünftig und sachlich vor und wird darauf als Spacko bezeichnet. Also manchmal verstehe ich, wenn man in manchen Kreisen uns FCM-Fans als hirnlos bezeichnet.


 
Jenau
Trainer
Trainer
Beiträge: 1023
Registriert: 26.02.2016, 22:50
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweich

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 20:41

brumy hat geschrieben:
Spoxi hat geschrieben:
Schade nur, dass die meisten von damals sich nun anscheinend im Alternativforum rumtreiben.

Dann wäre es mur konsequent Dich dort anzumelden und direkt mit der Quelle zu resümieren ....

Jibt ja nich nur een Admin inner Parallelwelt, da sollteste een Zujank kriegen. Dete kann ja schon mal een Fred öffnen. :lol:
Ansonsten fällt mir zum Tal der Ahnungslosen nur eens ein.

Scheiss Dynamo
Aber det kommt noch tief aus den Minge & Co Zeiten


'Ihr könnt uns alles verbieten, uns aussperren oder was auch immer – brechen werdet ihr uns nie!'
 
Benutzeravatar
clubfan82
Trainer
Trainer
Beiträge: 2366
Registriert: 26.11.2005, 14:46
Land: Deutschland

Re: Dresden ohne Spätfolgen - ein Rückblick

22.03.2016, 21:23

Spoxi hat geschrieben:

...ich habe einen dauerständer...

marco1188 hat geschrieben:
Da trägt jemand eine unnötige Sache vor...

:!:


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16580
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 3. Liga - 2015/2016

22.03.2016, 23:06



 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6051
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: 3. Liga - 2015/2016

23.03.2016, 06:43

Da hat sich ja Halle den richtigen Erfolgstrainer gesichert.
Trotz Liga höher einen Rückschritt gemacht.

http://www.mz-web.de/sport/fussball/hal ... n-23768334


 
Benutzeravatar
alfatier
Trainer
Trainer
Beiträge: 4183
Registriert: 19.03.2006, 17:43
Land: Deutschland

3. Liga - 2015/2016

23.03.2016, 07:21

Gute Wahl. Seine Erfahrungen in der Regionalliga werden die nächste Saison brauchen. :)


Der Magdeburger Weg
 
Benutzeravatar
FCMcrewBS
Trainer
Trainer
Beiträge: 8235
Registriert: 14.02.2007, 18:52
Land: Deutschland

23.03.2016, 10:21

Sollten sie wider erwarten die Liga halten, haben wir kommende Saison schonmal 6 Punkte im Sack. :lol:


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2550
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 3. Liga - 2015/2016

23.03.2016, 12:25

Olli76 hat geschrieben:
Da hat sich ja Halle den richtigen Erfolgstrainer gesichert.
Trotz Liga höher einen Rückschritt gemacht.

http://www.mz-web.de/sport/fussball/hal ... n-23768334

Lieber Nutzer,

diese Seite ist leider nicht mehr verfügbar.


???????????


Rico Schmitt zum Halleschen FC HFC-Präsident dementiert Einigung

http://www.mz-web.de/sport/fussball/hal ... g-23769072


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16580
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 3. Liga - 2015/2016

23.03.2016, 18:44



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: blaumeisel und 13 Gäste