von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

FREUNDE des britischen Fußballs

02.10.2013, 07:27

Round up 01/10/13

Erfolgreicher Abend in der CL für die engl. Teams. Alle waren siegreich. 0:4 siegten die Blues in Bukarest:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Pn1tVUEfKBc[/youtube]

Arsenal siegte 2:0 über Neapel:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=kpGP2AGal1Y[/youtube]

Nur die Schotten in Glasgow mussten sich Barca mit 0:1 geschlagen geben:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=1sS5rwsuUSc[/youtube]

In der Championship gab es gestern folgende Ergebnisse:

FC Barnsley 1:1 FC Reading
Birmingham City 4:0 FC Millwall - der Lauf der Lions ist erst mal gestoppt.
Blackburn Rovers 1:0 FC Watford
Brighton & Hove Albion 1:1 Sheffield Wednesday
Charlton Athletic 1:1 Nottingham Forest
Derby County 4:4 Ipswich Town - die Tractorboys "verspielten" eine 3 Tore Führung (!). Zur HZ stand es 1:3. Also nicht nur der FCM stellt sich tlw. auswärts so "jung" an.
Doncaster Rovers 0:2 FC Burnley
Leeds United 2:1 AFC Bournemouth
FC Middlesbrough 1:1 Huddersfield Town
Yeovil Town 1:2 Leicester City - Yeovil zahlt nach wie vor Lehrgeld.
FC Blackpool 0:0 Bolton Wanderers

Das Spiel Wigan v QPR findet wegen der EL erst am 30/10/13 statt. Dadurch führt nun Burnley (!) die Tabelle vor den Hoops an. Unten stehen immer noch Barnsley, Yeovil und Bolton.

http://www.football-league.co.uk/page/C ... 94,00.html
Zuletzt geändert von Olaf1968 am 03.10.2013, 17:25, insgesamt 1-mal geändert.


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 4922
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

02.10.2013, 11:17

Der ehemalige Thread ist aufgrund von zu vielen Bildern fremder Webseiten nicht mehr verfügbar. Bitte achtet auch beim Einstellen von Bildern darauf, den BildUploader zu nutzen.


 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

02.10.2013, 13:58

Ja, ok. Dann geht es halt ohne Bilder weiter... :cry:


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

02.10.2013, 14:39

Ich hoffe Ihr habt den Hinweis zur „Fotogeschichte“ gelesen und wisst Bescheid, dass ich wenn überhaupt nur noch private Fotos verwenden werde/kann. Wenn also jemand schöne Aufnahmen zum Thema hat... Ich würde mich freuen. Vielleicht gelingt es unseren Adims den Thread zu cleanen und wieder reinzustellen. Ansonsten kommen hier die Previews zu den Spieltagen 1 - 6 der EPL, damit wir nicht ganz den Faden verlieren...


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

02.10.2013, 14:41

Preview, EPL Season 2013/14, Gameweek 1 + Championship, Day 3

„Enjoy the game!“ hört man wieder alle Orte auf der Insel. Die beste Liga der Welt startet wieder in die 21. Saison. Diese Liga ist wie Jörn schreibt: „ … ist eine Liga deren vereine fast ausschließlich nicht-Engländern gehören, deren Spieler zum größten Teil keine Engländer sind. ja selbst deren Anhänger aus der ganzen Welt kommen. sogar bei denen, die das Stadion besuchen ist der Ausländer Anteil sehr hoch. nur die Stadien stehen noch in England.“
Richtig! Licht und Schatten liegen sehr dicht beieinander. In dieser Saison spült z. B. ein neuer Medienpartner, BT Sport zusätzlich 850 Mio. Euro in die Taschen der EPL. Der Nachfolger der British Telecom investierte (!) 1,5 Mrd. Euro in die Infrastruktur und wird diese Saison 38 Spiele live und kostenfrei übertragen. Den Rest gegen Geld natürlich und in Konkurrenz zu Sky. Andererseits geht der Breitenfußball so langsam vor die Hunde und selbst die National Conference spielt tlw. nur noch vor einer Handvoll Zuschauer. Geld fehlt denen überall.
„Hawkeye“ ist dabei, das elektronische System der Torlinien in England. Also gibt es dann mehr Tore, weil es „piep“ macht. (31 Tore waren letzte Saison schwierig werten.) Favoriten? Wie immer Man Utd., Man City, Chelsea, Arsenal (?) dahinter wie immer Reds und Spurs. Spannung? Na klar. Hull ist wieder dabei, Sunderland mit neuer Mannschaft im italienischen Stil, das spanische Swansea, die „French Foreign Legion“ Newcastle und die neue Macht Londons West Ham Utd. Villa hat gut zulegt und diese Saison sollte man im vorderen Mittelfeld landen. Für Norwich gilt dies auch. Mal sehen wie sich die Toffees mit Martinez schlagen und ob West Brom wieder der Favoritenschreck wird. Bleibt Stoke die graue Maus der Liga wie Fulham und hält sich Southampton? Wie mach sich Cardiff und Crystale Palace?
Hier ist noch nichts fix und so lange unser ruhmreicher FC Magdeburg noch in den Niederungen des Amateurfußballs rumtingelt kann ich mich noch für dieses Spektakel begeistern. Die Transferfenster sind noch offen und für einige kann noch was gehen…

Rein in den Spieltag. Der Meister startet nicht als Erster. 13.45 h ist zu früh. Daher ist kick off an der Anfield Road mit Liverpool v Stoke. Liverpool hat unter der Woche noch Guilherme Sigueira für die linke Seite der Verteidigung verpflichtet und will von PSG noch Mamadou Sakho für die IV holen. Bei Stoke ist man auf Han96-Stürmer Mame Diouf heiß und so wie es aussieht wird der auch kommen. Tendenz hier ist ein klarer Heimsieg.
16.00 Uhr geht’s weiter mit Arsenal v Villa, Norwich v Everton, Sunderland v Fulham, West Brom v Southampton und West Ham Utd v Cardiff.
West Brom hat ja Lukaku an Chelsea wieder abgeben müssen aber mit Anelka einen Top Mann an Bord und dazu noch Matej Vydra aus Watford geholt. Pfeilschnell und schussgewaltig ist der Tscheche. Stewart Downing ist bei den Hammers gelandet und ansonsten ist bei denen die Stimmung auch recht gut. Man rechnet sich halt was aus in dieser Saison.

Man Utd. steigt Samstag um 18.30 Uhr in den Ring bei den Schwänen in Wales. Dort im regenreichsten Ort der Insel sind haufenweise Spanier unter Vertrag. Nicht weil sie der Sonne überdrüssig sind, sondern weil es hier regelmäßig viel Geld gibt (Wochengehälter). Bei der wirtschaftlichen Lage in Spanien ist dies einer der Gründe für den Spielerschwämme und die sind schon fertig ausgebildet. Das muss man nichts investieren. (Ist übrigens auch bei unserer deutschen Regierung der große Trend: Fachkräfte aus anderen Ländern holen und hier unter Preis knechten. Zudem muss man nichts in die Bildung investieren, die sind ja schon fertig. „Pech“ halt für unsere Jugend und die jungen Ingenieure die dann auch unter Preis ran dürfen. Es lebe das deutsche Erfolgsmodell.)
Jedenfalls ist Man Utd. gewarnt vor „Swanseloa“ und alles wird schon sehr genau hinsehen welchen Start Moyes hinlegt.
Sonntag ist Derbytime. Die Eagles empfangen die Spurs. Die Spurs haben „noch“ Bale und jetzt auch Etienne Capoue aus Toulouse für das ZDM. Das bedeutet Schwerarbeit für Palace und ggf. eine Niederlage. Da das Mittelfeld der Spurs nun recht voll ist Tom Huddelstone nach Hull geflüchtet und hat hier einen Vertrag für 3,5 Jahre gekriegt. Jake Livermoore ist auf Leihbasis gleich hinter her und Sonntag wird auch gleich gespielt an der Stamford Bridge gegen die Blues und ich hoffe mal dass aus den Tigers keine Muschis werden. Erstaunlich ruhig in es bei den Blues seitdem „The Special One“ da ist. Die Gucken aber sehr genau hin was die Konkurrenz macht und bereiten sich schon auf das große Spiel in Prag vor. Chef bei den Blues ist eh die medizinische Abteilung, die hat alle im Griff…
Montagabend gibt es dann das Spiel der Skyblues, die für knapp 100 Mio. Pound einen Kader eingekauft haben, wo der „Söldnerhaufen“ des Gegners schon schlottert. Newcastle's Zugang Loic Remy hat sich eine schwere Erkältung zugezogen und kann nicht antreten. Bleibt also alles wie es war für die French Foreign Legion. Übrigens wer seine Stars mal sehen will muss geduldige „Kinderaugen“ einsetzten, dann klappt es wie diese Bilder zeigen.

http://www.premierleague.com/en-gb.html

Championship

Die zweite engl. Liga zuckelt in den 3. Spieltag. Der beginnt bereits am Freitag mit den Vikings v Rovers (aus Blackburn). Das unbeliebte Mittagspiel am Samstag bestreiten Leeds v Sheffield Wed. um 13.15 h. Der Rest geht 16.0 h an den Start. Interessant sin die Partien Reading v Watford, QPR v Ipswich und Birmingham v Brighton. OK, Millwall v Huddersfield könnte auch was sein.
Wigan spielt am 20/08/13 gegen Doncaster, weil man ja letztes WE gegen Man Utd. ran musste.

http://www.football-league.co.uk/page/C ... 94,00.html

So, da bin ich schon wieder am Ende des Preview. Noch läuft alles entspannt. Nächste Woche kommt der „Vorgucker“ etwas umfangreicher – für die Gameweek 2 und 3, denn auch ich will dem Ruf der EPL folgen „Enjoy the Game!“ und noch ein wenig Land und Leute sehen. Aber noch ist etwas Zeit und wir sehen uns am Sonntag in unserem HKS!


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

02.10.2013, 14:43

The Great Preview, EPL Season 2013/14, Gameweek 2+3 and + Championship, Day 4 +5

Sport frei! Es ist wieder soweit. Der nächste „Vorgucker“ steht an. Diesmal etwas größer und etwas früher, weil ich zwei Spieltage auf Reise bin. Somit kommen heute gleichmal die Gameweeks 2+3 komplett für uns, sowie einige Partien der Spieltage 4+5 der Championship. User Micha§ wird freundlicherweise den Ergebnisdienst für uns übernehmen. (Danke Micha§! Du bist ein Guter.)

Transfers/Gossip
Zuerst aber ein wenig Neues. Die Transferphase läuft dieses Jahr bis zum 02/09/13 und es geht noch richtig rund. EvE hat die Angebote für Baines und Fellaini abgewiesen. Beide bleiben! Die Saints schnappen sich Oswaldo vom AS Rom und Jason Puncheon wechselt auf Leihbasis zu den Eagles. Die Reds haben die linke Abwehrseite verstärkt und sich Aly Cisokho aus Valencia geholt. Zwar nur auf Leihbasis, aber mit Kaufoption. Ein „ganz Braver“ ist Suarez. Der hat geschnallt, dass sein Transfer geplatzt ist und fügt sich ins Team ein.
Mou steht immer noch auf Roo (welches Wortspiel!). Daher hat der nette Mr. Mourino die Clubführung gebeten ein weiteres Angebot für Rooney aufzulegen und bei Man Utd. abzugeben. Roo ist willig, aber sein AG ziert sich noch. Na noch ist Zeit und Chelsea will ihn unbedingt.
Gestern wurde ja die Gameweek 3 begonnen und im Spiel gegen ein starkes Villa gab es ein 2:1. Moralisch war Villa der Sieger, denn das Tor der „Gesichtslähmung aus Transsilvanien“ war Abseits, aber so ist es halt. Abseits ist wenn der Schiri mit der Fahne wackelt. Villa ist Bent los, der spielt auf Leihbasis nun für Fulham. Berbatov und Riether sind zurzeit in Topform und daher war der Sieg in Sunderland schon gerecht-
100 Mio. Pound sind eine Menge Holz und die Transfers bei den Spurs zeigen sehr deutlich, dass man ohne Bale spielen will und wird. Fast das komplette Mittelfeld ist mit vielseitigen und sehr guten Spielern umgebaut wurden. Paulinho, Etienne und jetzt Willian macht in Kombi mit Holtby, Dembele und Sigurdsson das Mittelfeld verdammt gefährlich. Im Sturm in Soldado mit dabei und Lamela vom AS Rom wird noch dazukommen. Da kann sich die Konkurrenz warm anziehen.
Besonders beim Whoolwich FC, sprich Arsenal. Dort träumt man noch von großen Transfers. Aktuell soll’s Yo Cabaye von den Toons sein, aber PSG steht auch schon mit 20 Mio. Euro bereit und will ihn. Wenger hat noch große Transfers angekündigt, aber wahrscheinlich will er erst mal sicher durch die CL-Play-Offs kommen. Gestern lief es ja sehr gut für Arsenal mit 0:3, da ist das Heimspiel nur noch eine Pflichtaufgabe.
Und sonst?
Kritik nimmt kein Trainer gern hin, schon gar nicht lässt er seine Autorität untergraben. Das musste Sunderlands Verteidiger Phil Bardley erfahren. Der ist zurzeit verletzt (Fußbruch) und lästerte via Internet und sozialen Netzwerk über die Niederlage der Black Cats im ersten Spiel und flog einen Tag später gleich mal aus dem Kader. Di Canio knallhart.
Keine neuen Spieler aber Hammerpreise (!) im Emirates Stadium London. 97,50 Pound für einen Sitzplatz im Unterrang ist Wahnsinn.

EPL
So, jetzt rein in die Spieltage. Es läuft noch nicht überall rund und so wird gespielt:

Gameweek 2
Fulham : Arsenal (Das könnte die zweite Niederlage der Gunners werden!)
Stoke : Crystal
Hull : Norwich
Southampton : Sunderland
Everton : West Brom
Newcastle : West Ham (Ich freue mich auf dieses Spiel und hoffe, dass Cisse trifft.)
Villa : Liverpool (Damit endet der Samstag.)
Cardiff : Man City
Spurs : Swansea (Beide am Sonntag.)
Man Utd : Chelsea (Ist schon eine Standortbestimmung. Lest hierzu mal den Artikel vom Montag, den 19/08/13)
Gameweek 3
Chelsea : Villa (Lief bereits gestern.)
Cardiff : Everton
Newcastle : Fulham
Man City : Hull
Liverpool : Man Utd (Uh, Spannung ist garantiert.)
Norwich : Southampton
West Ham : Stoke
Crystal : Sunderland
West Brom : Swansea
Arsenal : Spurs (Der SHOWDOWN in London. Das wird heiß!)
So, dann geht es in die Länderspielpause. England vs Moldova heißt es dann am Freitag, den 06/09/13 und im Oktober geht es nach Polen (Achtung der Vorverkauf läuft hierzu seit gestern.

http://www.premierleague.com/en-gb.html

Championship
In der zweiten engl. Liga gibt es am Wochenende einige interessante Begegnungen. Bolton trifft auf die Hoops, Blackpool auf Reading. Ipswich spielt gegen Leeds (Na, Clubfan09? Immer noch Traktorboy?) Watford spielt gegen Nottingham und dies ist das Spitzenspiel am 4. Spieltag. Wigan trifft noch auf Middlesbrough. Diese beiden Spiele sind am Sonntag.
Am 5. Spieltag stehen folgende Spiele an, die interessant sein könnten: Blackpool v Watford, Brighton v Millwall, Leeds v QPR, Wigan v Nottingham und Yeovil trifft auf Reading.
Die restlichen Partien findet Ihr hier (Ich wollte in diesem Jahr nicht wieder alle Spiele auflisten):

http://www.football-league.co.uk/page/C ... 94,00.html

Damit bin ich schon wieder am Ende des Vorguckers. Ich wünsche uns in den nächsten beiden Spielen eine maximale Punktausbeute, ein volles Heimspiel und Euch alles Gute. (Egal wer und wo da der Favorit ist.) Also bis dann. See you.


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

02.10.2013, 14:45

Preview, EPL Season 2013/14, Gameweek 4 + Championship, Day 6

Hallo und Sport frei! Endlich ist die Länderspielpause vorbei und das Fazit für England steht. Der Osten ist und bleibt ein schwieriges Pflaster. Das weiß man mittlerweile seit dem Krimkrieg. Man kann nicht immer siegreich sein und so müssen wir bis zum 15/10/13 warten um zu wissen ob die Three Lions nach Brasilien fahren oder noch in die Quali-runde müssen.
Die Transferfenster sind bis auf ganz wenige Ausnahmen geschlossen. Die Neuzugänge der letzen Tage hatten jedoch kaum Zeit für Ihre Vereine da zu sein, die meisten mussten ja international ran. So bleibt bis zum Wochenende ein wenig Regeneration und vielleicht 1-2 Einheiten mit dem Team. Dann geht es los.

EPL
Man Utd startet gegen Crystal am Samstagmittag. Der Wuschelkopf wird für seinen schottischen Coach sicher auflaufen. Roo braucht nach der dicken Platzwunde am Kopf noch eine Pause bis zum 22/09. Sir Alex Fergusson hält sich zurzeit in den USA auf und referiert an der Harvard Business School zum Thema: Erfolgreicher Trainer. Das sollte er mal Moyes beibringen. Ich schätze, dass wird hier ein sicherer Heimsieg.
Weiter geht‘ s um 16.00 h bei den Mack’ems in Sunderland, die spielen gegen die Gooners aus London. Hier freut man sich diebisch darüber, dass Ozil in Ihren Reihen spielt und in Deutschland jubelt man über den sog. „deutschen Block“ in London. Mal sehen wie so läuft.
Stoke erwartet Man City und Robert Huth soll mehr in die Offensive gehen, fordert sein Trainer Hughes. Na gegen City würde ich eher Beton anrühren mit 9 Abwehrspielern und einen Konterstürmer.
In den Midlands kann der nächste Dreier eingefahren werden, Newcastle kommt. Ich glaube nicht, dass die Toons bei Villa etwas reißen werden. Vielleicht schießt Ben Afra oder Remy ein Tor zum 0:1, aber siegen wird das Heimteam.
Die Spurs blasen zum offensiven Halali gegen die Canaries. Die Frage ist hier: Bleibt es wieder beim 1:0 durch Soldado oder trifft mal wer anders? Beim „Elitetrainer-Kongress“ der UEFA regte AVB an, die Transferperiode bis zum Saisonstart zu verkürzen, statt bis sie nach dem Start der Liga weiterlaufen zu lassen. Dies würde nach seiner Ansicht zum besseren Wettbewerb führen (wahrscheinlich nervte ihn auch das Theater um Bale).
Fulham trifft auf West Brom. Meiner Meinung nach hat sich Fulham gut verstärkt. Man sieht es bisher noch nicht in den jungen Saison. Bei den Baggis kann man schon vom klassischen Fehlstart sprechen und noch nicht mal ein Tor geschossen. O weh, das riecht nach „draw“.
Als letzte starten die Toffees gegen die Blues um 18.30 h in den Samstag. Die Blues haben ja das Rennen um Willian gewonnen, der von Anschi lieber an die Stamford Bridge wechselte zusammen mit Kumpel Eto’o. Die Blues werden wohl auf Sieg spielen. EvE tut sich zurzeit noch etwas schwer. Bisher wurde noch nicht gewonnen. Im Ligacup gegen Stevenage tat man sich etwas. Die Blues werden da zum echten Gradmesser.
Sonntag spielt nur Southampton gegen die Hammers. Saints-Stürmer Lambert hat gerade seinen zweiten Frühling und ist recht erfolgreich. Bei West Ham wartet man immer noch auf Carroll, der wegen seiner Fußverletzung schon wieder raus ist. Daher wurde schnell Petric nachverpflichtet, damit ein wenig Leben in den mauen Sturm kommt.
Das Mondaynightgame bestreiten Swansea und Liverpool. Die iberische Fraktion der Swans wird versuchen Tikki-Takka-Fußball a la Barca auf dem Platz zu zaubern, aber der aktuelle Tabellenführer der EPL ist hungrig auf Tore und Punkte. Notfalls werden auch Schwäne gefressen…

http://www.premierleague.com/en-gb.html

Championship
Die zweite engl. Liga geht auch wieder an den Start. Das ungeliebte Mittagsspiel am Samstag muss diesmal Burnley gegen Blackburn austragen. 16.00 h ist dann kick off für:
Bournemouth : Blackpool
Bolton : Leeds
Huddersfield : Doncaster
Ipswich : Middleborough
Leicester : Wigan
Millwall : Derby
Nottingham : Barnsley
QPR : Birmingham
Sheffield Wed. : Yeovil
Watford : Charlton
Sonntag spielt Reading : Brighton

http://www.football-league.co.uk/page/C ... 94,00.html

So, bleiben wir mal gespannt wie die Spiele ausgehen. Ich wünsche uns ein feines und erfolgreiches Wochenende!


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

02.10.2013, 14:50

Preview, EPL Season 2013/14, Gameweek 5 + Championship, Day 8

Mit sehr vielen guten Spielen ist diese Woche bepackt. Das Highlight schlechthin war für uns der Mittwochabend im HKS und nun gilt es die Zeit bis zum Sonntagmittag zu überbrücken. Was gibt es besseres als sich ein wenig mit dem Blick auf den nächsten Spieltag der EPL und der Championship abzulenken?

Jetzt beginnen ja die „richtigen“ Spieltage, denn die Neuzugänge sind intergiert und müssen nun zeigen ob sie Ihre „Pound“ wert sind. Beim heutigen „Vorgucker“ habe ich, soweit es mir möglich ist mal auf die Spielformation der jeweiligen Teams geschaut.

EPL
13.45 h geht es Samstag los in Norwich. Hier ist Villa zu Gast, die mit einer Sturmspitze und 2 offensiven Spielern dahinter kommen, also 1-2-2-4. Letzte Saison spielte man noch 2-3-1-4 und 2011/12 2-2-(2)-4. Der Gastgeber steht kompakt seit 3 Spielzeiten in 2-4-4. Diese Saison ist Norwich etwas variabler und geht mit 2-2-(2)-4 ins Rennen. Mal sehen wer hier siegreich vom Platz geht. Villa hat da etwas mehr Druck.

West Ham v Everton. Die Hammers sind diese Saison in 1-3-2-4 (oder 3-3-4) unterwegs. Letzte Saison stand man mit 1-4-1-4 etwas kompakter auf dem Platz. Bei EvE bevorzugt man auch die aktuelle Aufstellung des Gastgebers. In der Saison 2012/13 war es ein 1-1-4-4 und 2011/12 ein 3-3-4 System. Schwer zu sagen wer hier als Sieger vom Platz geht wird. Tendenz ist eher ein „draw“, aber vielleicht darf wieder Naismith bei EvE ran. Steven Pienaar fällt aus (Oberschenkel).
Newcastle v Hull. Die Toons bevorzugen das klassische 2-4-4 System mit der Option auf 2-2-2-4. Auf jeden Fall versucht man es immer mit 2 Stürmern auf dem Platz. Bis zum Verkauf von Big D hat die mit Cisse wunderbar geklappt. Nun soll Remy der zweite Mann neben Cisse werden, aber Youffran lauert auch auf seine Chance. Letzte Woche hat er gezeigt wie es geht. Hull kommt auch in der modernen „Tannenbaumformation“ in 1-3-2-4 daher. Letzte Saison wurde gern 3-3-4 gespielt. Für mich ist das eine offene Kiste. Auf jeden Fall steht die „French Foreign Legion“ noch in der „Bringepflicht“ (von Punkten):
Liverpool, der Vertreter des Offensivfußballs tritt gegen Southampton an. 2 Spielstarke Teams sind das. Die beiden vergangen Saisons spielten die Reds 3-3-4 und nun 2-2-2-4 mit variablen Mittelfeld und die Saints versuchen es in der gleichen Formation. Letzte Saison war es bei denen noch ein 1-3-2-4 oder 3-3-4 System. Die Reds sind für mich der Favorit, obwohl P. Couthino wegen einer Schulterverletzung 4 Wochen ausfällt. Da ist genug Substanz da. Die Saints bleiben aber brandgefährlich (Lambert ist ein kleiner „Beck“).
West Brom v Sunderland. Die Baggies mögen es traditionell: 2-4-4, aber in dieser Saison etwas offensiver mit 2-2-2-4 System. Richtig Erfolg war noch nicht da, aber vielleicht sind die Mack’ems da die richtigen Gegner. Sunderland kommt auch in 2-2-2-4 System daher und mit einer fast neuen Mannschaft. Zu Letzt ging ja Sessegnon, der starke Offensiv von Bord und nun fehlt ein wenig der Motor. 2012/13 spielte Sunderland noch 1-3-2-4 und davor 2-3-1-4. Da hieß der Coach aber noch nicht di Canio. Ist auf jeden Fall ein Kellerduell der besseren Art, denn beide werden nicht dort unten bleiben.
Das Letze Spiel am Samstag ist ein Derby: Chelsea v Fulham. Noch mal verlieren ist für Mr. Mou nicht drin. Rauf auf dem Platz in 1-3-2-4 System, wie letzte Saison – nur mit neuen Spielern und los. 2011/12 spielte man noch 3-3-4. Der Gartenverein London versucht eher am offensiven 2-2-2-4 System, zu dem Jol wieder zurück kehrte- Letzte Saison war es ja das klassische 2-4-4 System. Mal sehen ob Berbatov und Kacaniklic stechen können. Ansonsten ist das für mich ein klarer Heimsieg.
Sonntag kommt der Rest der „Bande“. Los geht es in London mit Arsenal v Stoke. Arsenal lässt gern offensiv und spielerisch was gehen. Daher schon die zweite Saison in 1-3-2-4. Spieler hat er ja genug dafür. 2011/12 war es hier noch ein 1-4-1-4 System. Die Gäste werden zu tun haben hier mit zu halten. Coach Hughes mag es auch gern offensiver. Daher: 2-3-1-4, davor war es zwei Spielzeiten lang ein 2-4-4 System.
Crystal v Swansea. Die kleinen Londoner versuchen sich modern in 1-3-2-4. Das hat ja letzte Saison schon gut geklappt. Die Passkönige aus Wales sind da genauso gut drin und spielen dasselbe System. Letzte Saison war es noch ein 2-4-4 oder 1-1-4-4 System. 2011/12 wurde die EPL mit 2-1-3-4 der Schwäne überrascht.
Derbytime in Manchester! City v Utd. Beide Teams starten gern in derselben Formation und zwar in 1-3-2-4, wobei Utd dies auch mit 2 Stürmen kann, in 2-3-1-4 System, dass Fergusson einführte. 2011/12 war es noch 2-4-4. Der Gastgeber hat sich für seine aktuelle Spielweise genug Personal geholt und will nun Erfolge- Die letzten Spielzeiten unter Mancini lief man in 2-2-2-4 auf. Mal sehen wer hier siegreich vom Platz geht. Ein brisantes Spiel. Für beide Teams läuft es noch nicht optimal. Die Liga schickt den besten Schiri ins Spiel: Howard Webb.
In Wales wartet Cardiff auf die Spurs. Die Robins machen es so wie letzte Saison: 1-3-2-4 mit einen Stürmer in der zweiten Reihe und der möglichen Umstellung auf 2-2-2-4. Aber die Gäste aus London sind fit. Eriksen hat Holtby vorerst auf die Bank geschubst und offensiv läuft es prächtig. Die zweite Spielzeit in 1-3-2-4 und dank „Bale“ mit komplettem neuem Mittelfeld. 2011/12 war es noch unter Redknapp ein 1-5-4 System. Also lassen wir uns überraschen. Stimm es Gylfi?

http://www.premierleague.com/en-gb.html

Championship
Die Liga „marschiert“ weiter. Der 8. Spieltag wartet am Samstag. Wigan muss erst Sonntag ran, da die ja heute in der EL unterwegs sind. Diese Partien werden gespielt:
Sa 21.09. 13:15
Charlton Athletic -FC Millwall


Sa 21.09. 16:00
FC Barnsley - FC Watford
Birmingham City - Sheffield Wednesday
Blackburn Rovers - Huddersfield Town
FC Blackpool - Leicester City
Brighton & Hove Albion - Bolton Wanderers
Derby County - FC Reading
Doncaster Rovers - Nottingham Forest
Leeds United - FC Burnley
FC Middlesbrough - AFC Bournemouth
Yeovil Town - Queens Park Rangers

So 22.09. 16:00
Wigan Athletic - Ipswich Town


Blackpool muss erst mal ohne Coach Paul Ince auskommen, der hatte in Bournemouth nach einem verschossenen Elfer eine Flasche in die Tribüne geflackt und eine Frau getroffen. Zudem hat er dem Schiri mal seine Meinung gesagt. Jetzt geht’s zum FA-Gericht und einmal aussetzten ist angesagt.

http://www.football-league.co.uk/page/C ... 94,00.html

So, ich bin am Ende des heutigen „Vorguckers“ und wünsche mir für Sonntag ein zahlreiches Erscheinen zum Spitzenspiel des Dritten gegen den Zweiten der Liga. Wir sehen uns i


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

02.10.2013, 14:51

Preview, EPL Season 2013/14, Gameweek 6 + Championship, Day 9

Hallo liebe Freunde/innen des engl. Fußballs. Die 3rd des League Cup ist zu Ende und der normale Spielbetrieb in der Liga wartet auf uns. Wir warten auf den Samstag und unserer Spiel in Westsachsen. Bis dahin lassen wir unseren Blick in die Ferne schweifen und schauen in die teuerste Liga der Welt.

EPL
Die Gameweek 6 zieht sich mal wieder bis zum Montagabend hin, damit wir dann gleich weiter international schauen können. Der 2. Spieltag der CL/EL steht ja an. Unser Spieltag beginnt um 13.45 h an der White Hart Line. Die Spurs empfangen die Blues. Derbytime! Bei dem Kader der Spurs sieht man deutlich die Folgen der europäischen Finanzkrise. Wieso? Na, sonst wäre ein Roberto Soldado nicht aus Spanien gekommen. Bis auf Real Madrid und Barca haben dort alle Clubs wenig Geld zu Verfügung und so musste Valencia ihn ziehen lassen. Gut für die Spurs, denn Soldados Ziel sind mind. 20 Tore. Ansonsten hier alles top und in der IV spielt ein starke Rumäne. Vlad Chiriches ist sein Name und der sorgt u.a. dafür, dass man nur 1 Gegentor hat. Bei den Gästen von der Stamford sind auch einige „Wirtschaftsflüchtige“ dabei. Eto’o und Willian kommen aus dem goldenen Käfig, der Weiten Russlands, weil der Oligarch etwas ruhiger treten will. Aber ein Star ist ein anderer in diesem Team: 608 Spiele und 203 Tore. Na wer? Frank "Lamps", Lampard. Mr. Chelsea "himself" für Mich. Mark Schwarzer hat seinen Stammplatz in der Nationalelf verloren. Warum? Weil er bei Chelsea nicht spielt und so keine Praxis hat. Wie geht das Spiel denn nun aus? Weiß ich ehrlich nicht. Draw oder was meinst Du Rasti?
Etwas später (16.00 h) geht es beim Gartenverein weiter. Fulham empfängt Cardiff. Wichtig sind hier alle Spieler, aber Goalie Marten Stekelenburg wird die Stütze des Teams, weiß Coach Jol. Leider ist der gerade verletzt und so steht Kollege Stockdale im Tor. Aber bald ist es soweit, dann steht Marten im Tor. Bei Fulham spielen die „Aussortierten“ und sog. hoffnungslose Fälle wie Parker, Bent, Rodellega neben Altgedienten wie Riise, Karagounis und Berbatov. Der Ligastart war etwas holprig, nur Platz 18 aber das wird noch. Einen haben die Cottagers schon verloren: Michael Jackson. Die Plastik mußte vorerst dem Umbau des Grounds weichen. Die Gäste haben (k)eine breite Brust, aber einen Haufen Euphorie. Raubein Bellamay führt das Team des 22 maligen walisischen Pokalsiegers. Aber auch sonst ist auch hier „Erfahrung“ da. Caukler, Hudson, McNaughton in der Abwehr und Odemwingie und Maynard im Sturm sowie Whitingham im Mittelfeld werden schon zur Sicherung der Punkte beitragen.
Spielstark sin die Saints und nun naht Crystal. Southampton kann und will siegen. Da sind die kleinen Londoner nur Punktelieferant, wenn es an die Kanalküste geht. „Maschinengewehrjubler“ Osvaldo mit Lambert, der „neuen“ und älteren Version im Sturm des Nationalteams Englands werden den Eagles die Flügel stutzen. Aber ob die sich das gefallen lassen? Sicher nicht! Dafür sorgt Kevin Philips, der drittälteste Spieler der EPL in dieser Saison. Puncheon kennt den Gegner bestens. Letzte Saison spielte er für den Gegner.
Aston Villa muss gegen Man City ran. Micha§, wie ist Deine Prognose? Nein keine Niederlage. Stoke hat es vorgemacht, wie es geht. 8 Abwehrspieler hat Villa. 6 auf dem Platz mit dem schnellen N’Zogbia und Delph, dazu Weimann und Helenius rauf – so könnte es gehen. Dann kommen die Gäste ins Schwimmen. Die werden anrennen und das gibt dann Konterchancen, aber Vorsicht City Mittelfeld ist schnell und schussgewaltig. Fernandinho, Nasri, Navas und Millner können alle aus der zweiten Reihe abziehen. Der Sturm ist auch nicht ohne – man demontiert nicht mal ebenso den Meister, das können nur die…
Man Utd empfängt zeitgleich West Brom. Na, nach Klatsche vom letzten Wochenende muss man wieder zurück in die Erfolgspur/ in die Zukunft. Wer aber ist Marty McFly und wer Dr. Emmett L. Brown? Dr. Brown ist hier Ryan Giggs, der muss die Sache richten und Utd hat ja auch noch Wayne und "Wilf" Zaha, falls v. Persie mit der Leiste weiter Probleme hat. @Matze 78: Kein Bock mehr auf Utd oder sind es zuviele Probleme? Probleme haben auch die Gäste aus den Midlands. Daher hat man sich den Wandervogel Anelka geholt. Sagenhafte 134, g Mio. Euro haben die Clubs der Welt für diesen Spieler in Summe an Ablöse gezahlt und er zahlte in Toren zurück. Es gibt aber nicht nur ihn, sondern auch genug andere gute Jungs in diesem Team wie Anichebe, Sessegnon, Sinclar, Olsson und Mr. Sicherheit im Tor Ben Foster. Schwer auszurechnen wer hier siegt. Im Cup spielte man lange Zeit auf Augenhöhe gegen Arsenal, nur bei den Elfern war es schlecht.

Hull Citys Tiger gegen die Hammers aus London. Klasse, hier ist alles drin. Eine Wundertüte mit ungewissem Ausgang. Wer hätte schon gedacht, dass Hull bei Newcastle siegt. Niemand. Coach Bruce ist ein Fuchs. Seinen Mittelfeldmotor hat er von den Spurs. Huddlestone gekauft und Livermoore geliehen. Die beiden verstehen sich gut und sorgen für Sicherheit im Team und das Team ist hier der Star. Im Pokal durfte mal der Deutsche bei den Tigers ran. Prochwitz machte dann auch das Siegtor. Die Gäste aus London sind etwas verhalten gestartet. Joe Cole is back, Carroll noch verletzt und Skipper Nolan wirkt nicht mehr ganz so spritzig. Gut gefällt mir Jarvis, der das linke Mittelfeld beackert und Maiga im Sturm. Mal sehen wie es ausgeht.
Die aktuell spielstärksten Teams treffen in Wales aufeinander: Swansea v Arsenal, oder Özenal wie man aktuell sagt. Selten hat ein Transfer so einen Hype (gerade in der deutschen Presse) ausgelöst. Da wird wohl nun auch die FAZ ihren Sportreporter nach London senden. (Mensch, schreib doch mal wie schön der das ist und spielt.)Aktuell ist Pods bis Weihnachten außer Gefecht und ein Schweizer könnte im Januar kommen. Fabian Schör vom FC Basel oder Österreichs Wunderkind Martin Hinteregger für die linke Seite der Vereteidigung. Theo Walcott ist nach seiner Unterleibs OP nicht dabei. Beim Gastgeber ist man Sparfuchs und hat sich die spanische Spielkultur eingekauft. Miguel Perez Cuesta genannt Michu, war letzte Saison der „Vorzeigespanier“ und jetzt sind halt in Summe 8 da. Ok es regnet viel aber das Geld kommt regelmäßig. Spielkultur und Technik werden in Swansea eh großgeschrieben und für mich ist der Ausgang des Spiels offen und der Samstag zu Ende.
Sonntag spielt Stoke gegen Norwich. Stoke ist so ein wenig wie Fulham. Mit dabei, aber nicht wirklich attraktiv. Dabei hat man doch gute Jungs in den Reihen, selbst ein Arnautovic will hier spielen. Mal sehen, ob Coach Hughes diese Diva unter Kontrolle kriegt. Schön wär es ja. Shawcross und Huth sin eh eine sichere Bank. Oder? Norwich, oder wie ich sage Leeds II hat sich gut verstärkt. Snoddie ist auf der rechten Seite aufgeblüht und der schnelle Hooper ist da. Clever ist auch, dass man v. Wolfwinkel aus Lissabon kriegen konnte. Der hat es wirklich drauf. Tendenz: Auswärtssieg.
Das arme Sunderland sucht immer noch einen Trainer, aber ich schätze bis Sonntag sitzt da einer. Und jetzt kommt ausgerechnet Liverpool! Die Beiß-Sperre ist ja abgelaufen und nun kann es endlich in der Liga losgehen. Im Pokal war es ja noch etwas holprig, aber für die Black Cats wird es reichen. Auch sonst agiert Liverpool sehr offensiv und spielstark und im Tor hat man eine sichere Bank. Mignolet, der Belgier war letzte Saison noch in Dienst von Sunderland. Für Sunderland ist es echt Kacke. Die Mannschaft komplett umgebaut und der leitende Architekt wurde entlassen. U.a. wurde di Canio der herrische Führungsstil vorgeworfen. (Man darf eben den Spielern nicht die mobiles und die Eiswürfel in den Getränken verbieten.) Was macht man denn nun mit einen Team voller Südeuropäer. Richtig. Man versucht einen Südländer zu kriegen. Ob es mit Roberto di Matteo klappt werden die nächsten Stunden zeigen. Heißer Kanidat ist auch Gustavo Poyet.
Das Mondaynightgame ist ein Klassiker und ich schreie jetzt schon „Auswärtssieg“. Everton empfängt die Toons. EvE hat sich die Dienste von Lukaku gesichert, der nach dem Debakel von Prag bei den Blues gern verliehen wurde. Aber auch sonst sind die Toffees gut. Jag ist immer noch der Boos mit dem Franzosen Distin in der IV schwer schlagbar. Pienaar ist wohl noch draußen, aber Naismith ist dicke dabei, Osman sowieso und der „Haufen“ Latics, den Trainer Martinez mitbrachte ist auch ok. Über die Toons brauche ich nicht viel schreiben. Die sind eine Wunderkiste und spielen nach Tagesform. Gestern jedenfalls zerschlug Cisse den gordischen Knoten und traf das Tor. Ein Gutes Omen? Die Frage ist eher: Wie viele Franzosen spielen neben den französisch stämmigen Spielern? Lassen wir uns überraschen…

http://www.premierleague.com/en-gb.html

Championship
So kurz zur zweiten Liga und einer Raterunde. Wer spielt gegen wenn? Kleiner Tipp: Glücklich ist der, der die „Nicknames“ beherrscht.
Terriers : Seasiders am Freitag
Ticky Trees : Rams
Trotters : Glovers
Cherries : Rovers
Clarets : Addicks
Tractorboys : Seagulls
Foxes : Tykes
Lions : Whites
Hoops : Smoggies – die Hoops verpflichteten noch einen Stürmer: Uru Javier Chevanton (33 und vereinslos).
Royals : Brummies
Owls : Vikings
Hornets : Latics
Diese Partien finden alle Samstag statt.

http://www.football-league.co.uk/page/C ... 94,00.html

So, ich hoffe, dass ich Euch die Wartezeit etwas verkürzen konnte und freue mich auf einen heißen Kampf in Westsachsen! See you!


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

02.10.2013, 15:21

der mann mit dem schirm hat das zeug zur legende ;)
Eigentlich wollte Steve McClaren sich nur noch einmal live ein Bild von seiner neuen Mannschaft machen, die er am Mittwoch übernehmen sollte. Doch als Derby County am Dienstagabend daheim zur Pause mit 1:4 hinten lag, hielt es den designierten Trainer nicht mehr auf der Tribüne. Er eilte in die Kabine, nahm Änderungen vor. Das Endergebnis: 4:4! ...
http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... tritt.html


 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

02.10.2013, 20:18

Hull City or Hull Tigers?

Der Anhang macht mobil. WSC schreibt:
... Hull City fans have set up a community group to protect their club's identity. City owner Assem Allam has stated that he wants to change the club's name to Hull Tigers, saying: "I cannot afford to run the club by fans' feeling… Hull City is irrelevant. My dislike to the world City is because it is common… City is a lousy identity." The City Till We Die group aim to unite all Hull fans against the name change and are calling for proper consultation with supporters on any alteration...


http://www.wsc.co.uk/wsc-daily/1167-oct ... ame-change


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

03.10.2013, 07:19

Round up 01/10/13

Gestern waren die engl. Teams nicht erfolgreich in der CL. Die Manchesterteams mit Problemen. In einem Kampfspiel in Donezk gab's nach dem 0:1 (Wellbeck mit feinen Tor in der 18 min), den nicht unverdienten Ausgleich für Schachtar und die Frage: Was würde man nur ohne Brasilaner machen? Antwort: Keine Tore! Taison in der 76 min zum Ausgleich.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=66Tu4XUxtEo[/youtube]

Das andere Manchester, nämlich City war nur eins: Richtig schlecht. Da hat man sich feine und schnelle Spieler geholt, aber Kämpfer fehlen. Erst als Milner und Silva auf dem Platz standen ging mehr nach vorn. Die letzten 15 min waren durchaus ok, aber der Sieg geht gerechterweise an das rote München:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=yFYrTfY-AS8[/youtube]

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/index.html


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des englischen Fußballs

03.10.2013, 17:24

Preview, EPL Season 2013/14, Gameweek 7 + Championship, Day 11

Die meisten von uns haben/hatten ein kurze Woche. Schließlich ist ja heute Feiertag und wir blicken daher entspannt auf das Fußballwochenende In England. Der 7. Spieltag steht in der EPL an und dann geht es in die Länderspielpause. Im europäischen Wettbewerb schlug man sich durchwachsen (gerade die Teams aus Manchester). Die Championship absolvierte am Dienstag den 10. Spieltag und legt auch wieder los.

EPL

Ein kurzer Blick auf die Tabelle genügt um zu sehen, dass keine Mannschaft die volle Punktzahl erreicht hat. Ungeschlagen ist niemand in der Liga. Arsenal führt mit 5 Siegen und nur 1 Niederlage die Liga an. Die Reds und die Spurs mit je 4 Siegen/1 Unentschieden/1 Niederlage liegen dahinter. Der amtierende Rekordmeister ist schlecht in die Saison gestartet, nur Platz 12 aktuell in der Liga und noch hinter dem Stadtrivalen der aktuell auf Platz 6 liegt. EvE und Villa stehen einstellig und die Toons wie letzte Saison ganz unten auf Platz 16. Schlechter stehen nur die Rivalen aus der Nachbarschaft. Sunderland ist Letzter und die Suche nach dem neuen Coach ist wohl etwas schwieriger als gedacht. Interimscoach Kevin Ball wird wahrscheinlich wieder auf der Bank sitzen. 6 Spiele gibt es am Samstag und 4 Spiele am Sonntag.

Los geht es 13.45 hin Manchester. Everton ist zu Gast. Skipper Kompany und Kollege Nastasic waren etwas unkonzentriert als Villas Weimann den Siegtreffer machte und jetzt kommt Everton. Die haben ungefähr das gleiche Kaliber, da heißt es unbedingt wachsam bleiben. City Rivalen der sog. zweiten Reihe ist so eine Art Mischmasch aus Liverpool, Bolton, Birmingham und Millwall. Da ist also für Spannung gesorgt und ich hoffe man hat die Pleite gegen München verdaut. Aber City ist in der Liga Top und in Europa ein Flop.

16.00 h kick off in Hull. Gegner ist Villa. Hull ist nicht gerade das Mega der Autofahrer. Aktuell gibt’s hier über 115 „30 – km – Zonen“, aber im Fußball ist man zurzeit mächtig in Fahrt. Durch den Sieg gegen die Hammers ist man auf Platz 7 geklettert und jetzt kommt der direkte Konkurrent aus den Midlands. Für mich ist der Ausgang des Spiels völlig offen.

Liverpool v Crystal. Nach seiner Ligasperre ist Suarez wieder zurück und das wirkt wie eine Frischzellenkur bei den Reds. Die drehen jetzt noch mehr auf, der Offensivmotor brüllt und die Eagles werden da fast zu Küken. Vielleicht machen die Gäste ein Tor, aber die Frage ist eher: „Wie viele gastieren die?“ Übrigens die Gegnerschaft zu EvE hängt davon ab mit wem man in Liverpool spricht. Villa und Newcastle werden bevorzugt und das Derby gegen EvE wird als relativ „freundlich“ bezeichnet. Crystal spielt auch lieber gegen Brighton oder Millwall, aber jetzt heißt der Gegner nun mal Liverpool.

Cardiff spielt gegen Newcastle. Cardiff kommt langsam gut in Fahrt und die Toons müssen zusehen hier nicht vernascht zu werden. Cardiff hat ja die meisten Grünflächen und Parks in GB. Wieleicht trifft man sich hier nach dem Spiel zur dritten HZ. Möglich wär’s, wenn die Geordies nicht zu besoffen sind. Viele werden eh nicht nach Wales reisen, ist zu anstrengend… Übrigens: Vor 10 Jahren standen bei den Toons statt Franzosen 10 Engländer und 1 Walser in der Startformation. Dabei waren Hooper im Tor. Scott, Watson, Veniso und Beresford in der Abwehr. Bracewell, Lee, Clark im Mittelfeld und vorn Beardley, Cole und Allen (Wales). Damals (93/94) wurde man Dritter als Aufsteiger von 22 Teams…

Fulham gegen Stoke. Die Cottagers haben ja einen Fehlstart hingelegt und Jol meinte schon kleinlaut:“ Ich trage die Verantwortung für den schlechten Start.“ Na, nicht nur er – sicher haben auch die Spieler ihren Anteil. Jetzt kommen die Potters und da muss gepunktet werden. Stoke muss aber dagegen halten, sonst geht es für die weiter runter. Riecht nach „draw“, die ganze Sache. Fulhams Anhänger gelten als extrem friedlich – fast alles „Eventis“ aus der sog. Mittelschicht die vornehmlich aus den Vororten Londons kommen, wie Middlesex oder Surrey. Der Anhang der Potters ist eher auf Cardiff und Krawall getrimmt, vielleicht bleibt man ein wenig länger in London. Zum Trinken und zum Derby an der Lane morgen. Also Vorsicht bei Fahrzeugen mit „VT“ in der Kennung.

In Sunderland kommt es zum Duell der Enttäuschten, aber ganz Dicke fürs die Mack’ems: Man Utd kommt. Wobei sich Utd im Nordosten immer etwas schwer tut. Trotzdem sieht es für mich nach Auswärtssieg aus. Noch eine Niederlage wird sich Moyes in der Liga nicht leisten. Utd Flügel lahmt etwas, Kagawa musste Fellaini weichen und die Abwehr ist zwar erfahren, aber etwas langsam. Na für Sunderland wird es reichen. Da hat Interimcoach Ball eine Menge Arbeit bis Sonntag…

Sonntag startet Norwich in den Wettbewerb gegen Chelsea. Na hier gebe ich keine Prognose ab, das ist mir zu heikel. „One The Ball“ wird hier seit 1905 gesungen, die Hymne des Verein und den Blues wird das relativ egal sein. In der Abwehr erlebt Terry gerade seine Wiedergeburt, neben Luiz. Der Brasilianer ist eine echte Bank in der Abwehr, aber Mourinho mag ihn irgendwie nicht. Trotzdem braucht er ihn. Für Torres wird ggf. Demba Ba oder Eto’o auflaufen. Mal sehe, wie der Ausflug an die Küste endet.

Southampton v Swansea. Für die Saints läuft es wirklich gut. Coach Pochettino hat den Laden echt im Griff. Mit nur 3 gezielten Zugängen hat er die Spielweise erfolgreich optimiert. Fußball spielen können die hier eh. Ball (der bei Sunderland), Shearer, Keegan oder Goalie Shilton – alle kamen aus Southampton. Swansea hat ein paar Schwierigkeiten in der Liga – die Doppelbelastung mit der EL fordert Tribut. Da hat der Dänencoach eine Menge Arbeit. Swansea Anhänger sind dafür bekannt, pro englisch eingestellt zu sein. Cardiff wird schon mal zur Provokation in Wales mit dem Union-Jack begrüßt.

West Brom v Arsenal. Verdammt was schreibt man hier? Vielleicht dies: „Underdog West Brom glänzte mit toller Leistung letzte Woche bei amtierenden Meister Utd in Manchester. Jetzt kommt der wunderbare FC Arsenal mit Deutschlands Exportschlager und Nationalspieler M. Özil und Nationalverteidiger Mertesaker sowie dem deutschen Talent Serge Gnabry. Nach dem eindrucksvollen Sieg in der CL sollte ein weiterer Sieg der Gunners in der engl. Premier League mental das Weiterkommen der deutschen Nationalmannschaft im der WM-Qualifikation sichern…“ (Ironiemodus aus). Weitere Informationen und Vorberichte findet ihr in der BILD und der SPORTBILD, sowie anderen deutschen Printmedien.

Derbytime in London. An der Lane treffen die Spurs auf die Hammers. Sigurdsson ist top drauf (3 Treffer) wie der Rest des Teams auch. Coach AVB wird seine helle Freude am Spiel haben, denn irgendwie habe ich das Gefühl das die Gäste überrollt werden. Es sei den Big Sam mischt beton an, dann wird es schwer. Feind Nr. 1 der Spurs sind ja die Munitionsfabrikanten, aber für das kleine Derby geht auch West Ham. Die Hammers balgen sich ja lieber mit Millwall heißt es, aber so wie ich gehört habe ist es wohl 50/50. Sowohl Spurs, wie Millwall. Chelsea oder Leyton Orient sind da ggf. nur Ersatzgegner. Genug Feuer ist also drin in der Partie.

http://www.premierleague.com/en-gb.html

Championship
Kurzer Blick auf den 11. Spieltag der zweiten Liga. Hier steigt Wigan erst am Sonntag in den Ring gegen die Rovers. Ansonsten laufen alle Spiele Samstag. Die Brummies starten gegen die Trotters am Mittag. 16.00 h der „Rest“ der Liga. Interessant sind folgende Partien: Bournemouth v Millwall, Burnley v Reading, Derby v Leeds und QPR v Barnsley. Natürlich auch Brighton v Nottingham. Spannung ist also garantiert.

http://www.football-league.co.uk/page/C ... 94,00.html

Hier bin ich wieder mal am Ende der „Vorguckers“. Sonntag ist dann unser Spiel gegen Wacker Nordhausen. Lasst Euch die Zeit nicht lang werden! Wir sehen uns in unserem HKS!

So noch etwas in eigener Sache: Da das alte Thema zu ist gilt dieser Bereich jetzt für die Briten unter uns. Also Ihr Schotten, Iren, Waliser und Engländer - seid dabei!


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Round up 03/10/13

04.10.2013, 07:10

In der 2rd der EL waren die Teams der Insel erfolgreich. Die Spurs siegten auswärts bei Anschi 0:2. Wigan siegte 3:1 über Maribor und die Swans siegten 1:0 über St. Gallen.


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

04.10.2013, 17:45

Nicknames update 6.1

Diese Übersicht darf natürlich nicht fehlen! Die "Spitznamen" der Clubs. Bitte schön:

Accrington Stanley – The Stanleys
AFC Bournemouth - The Cherries (Kirschen), “Boremouth”*
AFC Liverpool – The Little Reds
AFC Wimbledon – The Dons
Aldershot Town – The Shots (Die Schützen)
Alfreton Town F.C. - The Reds
Arsenal – Gunners (Kanoniere), im Norden Londons: Scums (deutsch: Abschaum) oder auch Whoolwich FC, “The Arse”*
Ashton United F.C . (füher Hurst FC) - The Robins
Aston Villa - Villa, The Villans, “Aston Village”*
Barnet – Reds (die Roten)
Barnsley - The Tykes (umgangssprachlich: Pflichtspiele), “Baaaaaarnley”*
Bradford City – The Bantams (Die Zwerghühner), “Bradfud”*
Brentford – Bees (Bienen), “Brentfart”*
Birmingham City - Blues, Brummies, “Bluenoses”* (Blaunasen “Trinker”)
Brighton & Hove Albion - The Seagulls (Die Seemöwen), “Seaweeds”*
Blackburn Rovers – Rovers (umherstreifen), “Jackburn”*
Blackpool – Seasiders (von der Küste), “Donkey Lashers”*
Bolton Wanderers – Trotters, “Noblot”*
Boston Utd – The Pilgrims (wie Plymouth, “Carrot Munchers”*
Bristol City - The Robins (deutsch: Rotkehlchen), “The Cidereds”*
Bristol Rovers - The Pirates, The Gasheads, früher (19 Jh. )The Black Orals, “The Gasheads”*
Burnley – Clarets (die “Weinroten”), “T’ Gene Puddle”*
Burton Albion – Brewers (Bierbrauer)
Bury – The Shakers (Schüttler), “Bucketshakers”*
Cambridge Utd – “Magic Inbred Duet”*
Cammell Laird F.C. - The Lairds, The Camels, The Shipyarders
Cardiff City - The Bluebirds (deutsch: Blaukehlchen), “The Dwarfs”*
Carlisle Utd – The Cumbrians (Region Cumbria – Nord-West-England)
Charlton Athletic – Addicks (viele der ersten Fans arbeiteten auf dem Fischmarkt, und Addicks entstand aus Haddocks (Schellfisch) oder auch Südlondoner Dialekt für Addict (süchtig), “ That Narcotic Hell”*
Chelsea - Blues, “ Chelski”*
Cheltenham Town FC – The Robins (wie auch Bristol City), “Lament Hot Wench”*
Chester City – Blues, “Itchy Secrets”*
Chesterfield - The Spireites, “Cheaterfield”*
Colchester Utd FC – The U’s, “The Ewes”*
Coventry City - The Sky Blues (Die Himmelblauen), “The Lady Godivas”*
Crawley Town FC – The Red Devils (wie auch Man Utd), The Reds ( wie L’ pool)
Crewe Alexandra - The Railwaymen (Die (Eisen-)Bahner), “Trainspotters”*
Crystal Palace – Eagles (Adler) oder “Crippled Parlarse”, “Crippled Alice”*
Dagenham & Redbridge – Daggers (Dolche – Lange Messer)
Darlington – Quakers (Quaker , Religion Quäker), “Lardington”*
Derby County – Rams (Widder), “The Sheep”*
Doncaster Rovers - Rovers, The Vikings (Die Wikinger), “Downcaster”*
Durham City A.F.C. (Northumberland) - The Citizens
Eastwood Town F.C. (Nottinghamshire) - The Badgers (die Dachse)
Everton - Toffees, The blue Scouser (Toffees, Liverpooler Slang für irsche Einwanderer), “The Bitters”*
Exeter City – The Grecians (Griechen)
FC Scarborough – The Boro’s
FC United of Manchester – Red Rebels (Rote Rebellen)
Fulham – Cottagers (Ferienhäusler oder Gartenhäusler)
Fleetwood Town F.C. - The Cod Army
Frickley Athletic F.C. (West Yorkshire) – The Blues
Gainsborough Trinity F.C. - Trinity, The Holy Blues,
Gateshead F.C. (Northumberland) - The Tynesiders, The Heed
Gillingham - The Gills (Kiemen), “The Pikeys”*
Grimsby Town - The Mariners (Seemänner), “The Codheads”*
Hartelpool United - Monkey Hangers (Die hängenden Affen, auch herumlungern)
Hereford Utd – The Bulls
Hexham FC – Nicksy
Huddersfield Town - The Terriers, “Huddersfield Down”*
Hull City - The Tigers, “Dull City”*
Hyde Football Club – The Tigers (Club in Manchester)
Ipswich Town - Blues, The Tractor Boys, “Ipshit”*
Kidderminster Harriers (als Leichatahtletikclub gegründet) – The Kiddies, “Married Nerdish Striker”*
Leeds United - The Whites, The Peacocks (Pfauen), “Weeds Utd”*
Leicester City – Foxes, “Incester”*
Leyton Orient FC – The O’s , “Neon Toiletry”*
Lincoln City – Red Imps (Rote Kobolde), “Red Wimps”*
Liverpool FC - The Reds, “Bindippers”*
Llansantffraid FC oder The New Saints Footballclub / TNS (Total Network Solutions) ab 1996 TNS FC (erster Club auf der Insel, der nach einem Sponsor benannt wurde) – The New Saints /TNS – The Tins
Luton Town – Hatters (Hutmacher), “Loo.Town”*
Macclesfield Town - The Silkmen (Seidenmänner), “Fowl Incest Calmed”*
Manchester City – Citizens (Bürger), The Blues, City, “The Massive”*
Manchester United - Red Devils, “Man Ure”*
Mansfield Town - Scabs (Streikbrecher, Bezeichnung aus den frühen Achtzigern), “Mansfaiiled”*
Middlesbrough - Boro, Smoggies (wegen der vielen Schornsteine in Middelsbrough), “ Middelesbore”*
Millwall FC- Lions, “The Spanners”*
Milton Keynes Dons – Dons, “Wimbledon FC”*
Mickleover Sports F.C. - Sports
Morecambe FC – The Shrimps
Newcastle United – Magpies (Elstern), The Toons, “The Barcodes”*
Newport County – The Exiles
Northampton Town – Cobblers (Die Schuster), “The Knobblers”*
Norwich City – Canaries, “Naarwich”*
Nottingham Forest - Forest, The Reds, Ticky Trees (Verrückte Bäume), The “F”-Word”*
Notts County – Magpies, “Count Snotty”*
Nuneaton Town FC – MKI, The Nuns (Region Coventry)
Oldham Athletic – Latics, “Loath Mild Cheat”*
Ossett Albion A.F.C. (West Yorkshire) - The Albion, The Golds, The Unicorns
Ossett Town F.C. (West Yorkshire) - The Town, The Reds, Ingfielders
Oxford Utd – The U’s ( wie auch Colchester), The Yellows, “Poxford Utd”*
Peterborough United - The Posh (Die Schicken), “Pee-A-Burra”
Plymouth Argyle – Pilgrims (Die Pilger), “Plymuff”*
Portsmouth – Pompey, “The Skates”*
Port Vale FC - The Valiants , “Portly Fail”*
Preston North End - The Lilywhites, Northenders, PNE, “Preston Nob End”*
Prudhoe Town F.C.(Northumberland) - The Citizens
Quorn F.C. (Midlands) - The Quorns
Queens Park Rangers - Hoops, R's, QPR. “QPhah!”*
Reading – Royals oder früher Bisciutmen
Rochdale – Dale, „Botchfail“*
Rotherham United – Millers, „Rovrem“*
Rushden & Diamonds FC, “Rubbish & Dustbins”*
Scunthorpe United - The Iron (Die Eisernen), Scunts (Ableitung von “Cunts” = derber Ausdruck für das weibl. Geschlechtsorgan) – Bezeichnung vom Rivalen aus Grimsby
Sheffield United – Blades (Schwerter), “The Blunts”*
Sheffield Wednesday – Owls (Eulen), “Sheffield Washday”*
Shrewsbury Town - The Shrews, “Snoozebury Town”*
Southampton - The Saints (Die Heiligen), “Scumhampton”*
Southend Utd - Shrimpers, “Sarfend”*
Staines Town – The Massive
Stevenage FC – The Boros
Stokport County – Hatters oder “mad as a hatters”, “Rusty Cock – Not Top”*
Stoke City - The Potters (Die Töpfer), “Sjoke City”*
Southend United - The Shrimpers (1906 in Blue Boars in Prittelwell one the sea gegründet, dessen Südteil, einst Southend)
AFC Sunderland – seit 1997 Black Cats (schwarze Katzen), “The Mackems”* (von make ‘em), davor „Rokerites“ nach ihrem alten Ground „Roker Park“
Swansea City - The Swans (Schwäne), “The Jacks”*
Swindon Town – Robins, “Swinedon Town”*
Torquay United – The Gulls (Die Möwen), “Unready to Quit”*
Tottenham Hotspur - Spurs, The Lilywhites (Die Lillaweißen), “Tottenham Flopspur”*
Trafford F.C. - The North (relativ jung, 1990 gegründet)
Tranmere Rovers - Super Whites, Rovers, “Trashmere Rovers”*
Walsall - The Saddlers (deutsch: Sattler),
Watford – Hornets (Hornissen), “Twatford”*
Vauxhall Motors F.C. - The Motormen
West Bromwich Albion – Baggies oder Throstles Drosseln), “Tesco Carrier Bags”*
West Ham United – Hammers, “The Hamsters”*
Whitley Bay FC – The Seahorses, The Bay (Club im Nordosten Englands)
Wigan Athletic – Latics, “Wigwam Pathetic”*
Wolverhampton Wanderers – Wolves, “The Dingles”*
Wrexham FC – The Red Dragons oder The Robins, “Wrectum”*
Wycombe Wanderers – Chairboys, “No Weedy BMW Racers”*
Yeovil Town – Glovers (Handschuh), “Yeovile Town”*
York City – Minstermen

*[Anagramm in “Anführungsstrichen“ Ein was?! … bezeichnet ein Wort, das aus einem anderen Wort durch Umstellung (Permutation) der einzelnen Buchstaben oder Silben gebildet wurde. Der Vorgang dieser Buchstabenumstellung wird als Anagrammieren bezeichnet. Verallgemeinert kann ein Anagramm auch dadurch gebildet werden, dass anstelle eines Wortes beispielsweise nur eine Silbe, ein Wort oder ein Satz, eine oder mehrere Zeilen eines Gedichts oder ganz allgemein eine beliebige Textpassage durch Anagrammieren verändert werden. (Quelle Wikipedia)


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

05.10.2013, 13:57

Foreign Player Statistics in Top 15 European Leagues

Der EPL wird ja vorgeworfen, zunehmend nur ausländische Spieler zu beschäftigen. Dies stimmt. Aber ein Blick durch Europa zeigt, dass andere Ligen auch nicht ohne Ausländer können. Hier eine Übersicht, in der die Anzahl der Spieler (ab 10) gelistet wird. Bitte schön:

Austria
N/A (9 - Spain)

Belgium
42 - France
11 - Senegal
10 - Netherlands

England
37 - France
32 - Spain
28 - Ireland
21 - Scotland
16 - Netherlands
14 - Wales
14 - Brazil
13 - Belgium
10 - Argentina
10 - Germany

France
21 - Senegal
20 - Brazil
15 - Mali
15 - Cote d'Ivoire
12 - Argentina

Germany
17 - Switzerland
16 - Brazil
12 - Turkey
12 - Austria
12 - Czech Republic

Greece
32 - Spain
29 - Argentina
19 - Brazil
17 - Portugal
11 - Serbia

Italy
48 - Argentina
47 - Brazil
17 - Uruguay
13 - France
13 - Colombia
12 - Serbia
11 - Croatia
11 - Spain
10 - Switzerland

Netherlands
21 - Belgium
14 - Sweden
12 - Denmark
11 - Germany

Portugal
117 - Brazil
11 - Cape Verde
10 - Argentina
10 - Serbia

Romania
25 - Brazil
22 - Portugal

Russia
23 - Brazil
17 - Belarus

Spain
27 - Argentina
19 - Brazil
19 - Portugal
15 - France
11 - Uruguay

Switzerland
N/A (8 - France)

Turkey
17 - Brazil
11 - Senegal
10 - Portugal

Ukraine
38 - Brazil


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

05.10.2013, 20:46

Round up 05/10/13

Spannender Tag in Englands Liga 1+2.
[ externes Bild ]
Bild wird angezeigt bis 08.10.2013 20:47:25
Bilderupload

EPL

Man City 3 : 1 Everton - EvE und Lukaku ganz stark, aber City war besser. Howard hielt einen Elfer von Aguero und haute sich dann den Ball ins Tor.
Cardiff 1 : 2 Newcastle - Remy kommt in Fahrt. Heute war er saustarkund traf 2x! Cardiff konnte noch ein mal verkürzen (Odemwingie). Die Toons waren richtig gut und Coach Pardew war zu frieden.
Fulham 1 : 0 Stoke City - Bent kann es noch immer! Sieg.
Hull City 0 : 0 Aston Villa - keine Tore, aber ein Punkt!
Liverpool 3 : 1 Crystal Palace - in der 1. HZ erledigten die Reds die Eagles. Suarez (13.), Sturridge (17.) und Gerrard per Elfer (38.) schossen die Tore und Gayle durfte auch mal (76.)
Sunderland 1 : 2 Man Utd - Adnan Januzaj ist Belgier und 18. Der hat heute Sunderland 2 schöne Dinger eingeschenkt. Die Mack'ems bleiben Letzter.

http://www.premierleague.com/en-gb.html

Championship

Der 11. Spieltag ist fast Geschichte (das Wiganspiel kommt erst am 30. Oktober) und so lief es:

Birmingham 1:2 Bolton
Bournemouth 5:2 Millwall
Burnley 2:1 Reading
Charlton 0.0 Blackpool
Derby 3:1 Leeds - McLarens zweiter Streich.
Doncaster 1:0 Leicester
Huddersfield 1:2 Watford
Middlesbrough 4:1 Yeovil
QPR 2:0 Barnsley
Sheffield Wed. 1:1 Ipswich
Brighton 1:3 Nottingham

Tabellenführer bleibt Burnley, dahinter QPR. Ganz unten Sheffield, Yeovil und Barnsley.

http://www.football-league.co.uk/page/C ... 94,00.html

Gossip

"Real Madrid ist sein Traum-Klub und er glaubt, dass es sich lohnt, dafür zu warten", so Uru Cavani in der "Daily Mail". Deshalb sei der Deal zu den Gunners geplatzt: "Das war nicht sein Wunschteam. Real Madrid wäre etwas anderes gewesen, aber sie hatten andere Ziele." Cavani über die Reds: "Es ist nicht überraschend, dass er jetzt für Liverpool wieder trifft. Es ist das kompletteste Team der Premier League und eines der besten weltweit."

"Als Profi ist man ein Vorbild für viele und sollte deshalb seine Gesundheit nicht schädigen", so Coach Wenger über ein Blid mit Wilshere und Zigarette im Nachtclub. Wilsheres Konter: "Ich rauche nicht", verkündete er über "twitter". Ein rauchender Freund habe Wilshere gebeten, kurz die Zigarette zu halten. Dabei sei das Bild entstanden. Ja, ja wie damals Herr Basler...


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Rasti
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 537
Registriert: 27.07.2007, 22:51
Land: Deutschland
Wohnort: Wolmirstedt

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

06.10.2013, 02:00

Wir haben erst Oktober aber das Transferfenster im Januar klappert jetzt schon, mächtig gewaltig.
Leighton Baines hat eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit 75k pro Woche ausgeschlagen. Man Utd. und Chelsea haben ihre Fühler ausgefahren und jetzt mischen auch die Spurs mit.
Weitere Flüstertöne von der Insel: Wenger und Chelsea wollen im Januar Benzema von Real Madrid verpflichten. PSG will J. Mata für 35mio von Chelsea loseisen.
Man Utd würde Kagawa zurück nach Dortmund transferieren, wenn sie Subotic bekommen würden.
Wir beobachten die Sache.


Hoffnung ist der krankhafte Glaube an den Eintritt des Unmöglichen.
H. L. Menken
BWG Rasti
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

06.10.2013, 20:08

Round up 06/10/13

Bevor es losgeht: Danke Rasti für Deine Einblicke zu den möglichen Transfers. Baines wird wohl zu Man Utd. wechseln. Hier kann ja Moyes nichts mit Kagawa anfangen, aber ob der BVB hier mitmacht und seine Verteidigung nackt macht, glaube ich nicht. Mata wird ja von Mou nicht gerade geliebt bei den Blues, trotzdem spielte er heute und nicht schlecht dazu, denn der heutige Spieltag bot einige Überraschungen:

Norwich 1:3 Chelsea - nicht zu holen gab's für die Canaries. Mata machte ein gutes Spiel und wurde erst in der 81 min ausgetauscht, gegen Willian, der 5 min später einnetzte. Zuvor trafen Oscar, Pilkerton zum Ausgleich und in der 85 min Hazard zur Führung und dann Willian.

Southampton 2:0 Swansea . die Gäste wirkten irgendwie noch ausgelaugt. Oder waren die Saints einfach spritziger. Übers das rechte Mittelfeld fiel das erste Tor. Lallana machte da 1:0 und Rodrigeuz machte in der 83 min der Sack zu. Wie schrieb ich im Preview: "Fußball spielen können die hier eh."

West Brom 1:1 Arsenal - Schwerarbeit für die Gunners, denn die "Tesco Carrier Bags" spielen wieder mit in der Liga. Yacob macht vor der Pause den Führungstreffer, ehe der vermeintliche "Raucher" den Ausgleich schoss.

Spurs 0:3 West Ham Utd - oh das ist ein bitterer Betriebsunfall. Ausgerechnet im Derby gegen die Hammers gehen die Spurs unter. Tore für die Gäste: 0:1 W. Reid (66.), 0:2 Vaz Te (72.) und 0:3 Morrison (80.). Fazit: Guck auf die Tabelle.

In den Top Four sind nun Arsenal, Liverpool, Chelse und Southampton. Jetzt ist erstmal Länderspielpause...

http://www.premierleague.com/en-gb.html

Championship

Wurde die Partie noch für den 30. Okt ausgewiesen (gestern beim kicker), ging die Partie heute über die Bühne. Wigan Athletic 2:1 Blackburn Rovers. Wigan klettert auf Platz 12 und die Rovers fallen auf 9.

http://www.football-league.co.uk/page/C ... 94,00.html


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

07.10.2013, 07:50

This week...

...wandert unser Blick auf den Freitag: England vs Montenegro, Kick off 20:00 BST at Wembley Stadium heißt es dann. Zuvor noch ein kleiner Nachtrag zum gestrigen Spieltag. 1999 war der letzte Sieg der Hammers an der Lane und dort schoss man gestern die ersten Auswärtstore der laufenden Saison. 3 Punkte liegen zwischen Platz 1 und 6, so dicht lagen die Teams zu letzten mal 2006/07 zusammem. Könnte also eine spannende Saison werden. Mittwoch gib es noch einmal einen kleinen Rückblick auf die Gameweek 2 und das Spiel der Toons v Hammers. Loic Remy (NUFC) sinniert über seine Zukunft (Quelle: The Sport Journal):
BV7SvJGCUAA5EPw.jpg



Hier noch ein kurzer Blick in die anderen Ligen der Insel:

Premiership Scottland


Celtic Glasgow 2:0 FC Motherwell
Dundee United 1:0 FC Kilmarnock
Heart of Midlothian 0:2 FC St. Mirren
Ross County 1:0 FC Aberdeen
FC St. Johnstone 4:0 Inverness Caledonian Thistle
Partick Thistle : Hibernian Edinburgh ist heute.

Hier führt (na klar) Celtic Glasgow.


Welsh Premier League

Bangor City 3:2 Aberystwyth Town
Bala Town 0:0 FC Afan Lido
Carmarthen Town 3:3 Connah's Quay FC
AFC Newtown 2:1 Prestatyn Town
Port Talbot Town 1:0 Rhyl FC
Airbus UK Broughton 1:1 The New Saints

Hier führt nach dem 8. Spieltag Broughton.

JJB Sports Premiership

Die Nordiren sind schon beim 10. Spieltag und hier führt Linfield.

Ballinamallard United 1:0 Ballymena United
FC Cliftonville 0:2 FC Crusaders
FC Coleraine 2:1 Ards FC
FC Glenavon 1:3 FC Linfield
FC Glentoran 2:1 Dungannon Swifts
Warrenpoint Town 2:2 FC Portadown


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

07.10.2013, 13:01

Buckingham Palace...

...bereitet sich vor, denn hier wird bald gespielt zum 150 Geburtstag der FA.
[ externes Bild ]
Bild wird angezeigt bis 10.10.2013 13:01:02
Bilderupload

Hierzu schreibt The FA.com

HRH The Duke of Cambridge is to welcome 150 grassroots heroes to Buckingham Palace

HRH The Duke of Cambridge, in his official capacity as President of The Football Association, will host a special event at Buckingham Palace on Monday 7 October to pay tribute to 150 volunteers that help deliver and support the nation’s favourite game.

Read more at http://www.thefa.com/News/2013/sep/gras ... tXRIFuX.99


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

08.10.2013, 08:08

Rund ums engl. Leder

Zu Rasti Informationen gibt es hier einige heiße News für uns: Man Utd könnte für L. Baines ca. 15 Mio. Pound zahlen und Valencia als Zugabe nach Everton geben sagen die engl. Quellen. Wiffried Zaha könnte im Winter zu den Toons wechseln, so der "Guardin" oder ggf. Southampton. Sollte Zaha bei den Saints landen ist ein anderer schon wieder auf dem Sprung. Oswaldo würde dann gern zu den Boca Juniors wechseln. So die aktuellen Planspiele.

Bei den Spurs hat Skipper Dawson bis 2016 verlängert. Im Sommer könnte es dann einen interessanten Wechsel geben. Andrea Pirlo liebäugelt mit den Spurs für eine Saison, sagt sein Kumpel und Ex-Nationalkollege Vialli. Ein neuer Brasilianer ist für die Spurs im Anflug - Neilton vom FC Santos.

Celtic Keeper Fraser Forster steht in Kontakt mit Barca und könnte im Winter dahin wechseln, sagt eine franz. Internetseite. Den akt. Sturm beim FC Porto finden alle ganz Super und so will man (wie immer) gleich kaufen: Jackson Martinez wird bei den Gunners gehandelt und die MARCA meldet, daß Nicolas Otamendi an der Stamford Brigde gelistet ist. Knapp 51 Mio. Pound ist M. Reus von BVB der EPL wert, na nicht jedem Verein - nur den Gunners und Man Utd. Julian Draxler steht zur zeit mit knapp 40 Mio. Pound auf der Liste der potenziellen Großclubs der EPL.

Wieder einmal wird nur ins Ausland geschaut, auf der Jagd nach neuen Gesichtern. Da ist die gestrige Ehrungsveranstaltung zum 150 jährigen Bestehen der FA im Buckingham Palace schon fast ein Relikt aus "alten Tagen". Dort wurden gestern "Grassroots Heroes" geehrt. Der Bericht dazu ist hier:

http://www.thefa.com/News/thefa/2013/oc ... 71013.aspx

http://www.fifa.com/newscentre/photos/g ... _2#2192060

Nachtrag Scottland:

Partick Thistle 1:0 Hibernian Edinburgh

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=K4nhHQ8wSNk[/youtube]


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

08.10.2013, 10:44

AFC Sunderland

Ein Uru übernimmt das Zepter bei den Black Cats. Gus Poyet heißt der Mann und kann schon mal auf eine bewegte Vergangenheit im Trainerbereich zurückschauen. Assi bei Swindon, Leeds und Tottenham führten ihn 2009 zu den Seagulls. Dort war er bis Ende der letzten Saison und nun Sunderland. Er hat gleich mal wieder ein Superspiel vor der Brust - es gegen den Erzfeind nach Newcastle. Aber diesmal wird es kein Auswärtssieg - neuer Trainer hin oder her... Die Punkte bleiben an der Tyne. Vorerst geht es aber nach Wales am 19/10/13 zu Swansea.

http://www.safc.com/

http://www.premierleague.com/en-gb/news ... coach.html
Zuletzt geändert von Olaf1968 am 10.10.2013, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

08.10.2013, 13:41

die haben doch ein volles ding anner waffel :shock:
...Tottenhams Anhang reagierte und nannte sich selbst Yids... Beim Spiel gegen den Stadtrivalen West Ham United am vergangenen Wochenende wurde ein Fan der Spurs aufgrund der Benutzung des Worts festgenommen ....
http://www.faszination-fankurve.de/inde ... ws_id=6635


 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

08.10.2013, 13:57

Uli Block 10 hat geschrieben:
die haben doch ein volles ding anner waffel :shock:
...Tottenhams Anhang reagierte und nannte sich selbst Yids... Beim Spiel gegen den Stadtrivalen West Ham United am vergangenen Wochenende wurde ein Fan der Spurs aufgrund der Benutzung des Worts festgenommen ....
http://www.faszination-fankurve.de/inde ... ws_id=6635


Ja ist schon etwas schräg das Thema - ist leider "verlorengegangen" im alten Teil des Threads. Vielleicht kann Rasti uns ein paar Sachen dazu erläutern. Hier schon mal was ein wenig oberflächig:

http://www.zdfsport.de/Die-vertrackte-G ... 36796.html


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

09.10.2013, 07:39

Line up - The Squad for Montenegro and Poland


Goalkeepers
Fraser Forster, Joe Hart, John Ruddy

Defenders
Leighton Baines, Gary Cahill, Ashley Cole, Phil Jagielka, Phil Jones, Chris Smalling, Kyle Walker

Midfielders
Ross Barkley, Michael Carrick, Tom Cleverley, Steven Gerrard, Frank Lampard, James Milner, Andros Townsend, Jack Wilshere

Forwards
Jermain Defoe, Rickie Lambert, Wayne Rooney, Daniel Sturridge, Daniel Welbeck


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

09.10.2013, 14:56

Hier die Zahl der offiz. Verhaftungen bei Spielen der EPL in der Saison 2012/13 in den Stadien der Clubs (meistens durch Trunkenheit). Die Toons liegen hierbei in Front (Quelle: footyawaydays@yahoo.co.uk):

BWIrvaIIIAA1Eoo.jpg


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

09.10.2013, 19:50

(Hier also der Rückblick auf das letzte Augustwochenende)

English Premier League (1. Liga England), Gameweek 2 am 24/08/2013, Newcastle Utd. FC – West Ham Utd. FC (0:0), St. James Park; Z: 49.622 (ca. 500)

Hoch über der Stadt erhebt sich ein Koloss aus Beton, Stahl, Glas und Kunststoffen. Von allen schönen und wichtigen Blickpunkten in der Stadt siehst Du ihn, denn er ist 91,1 m hoch. Verkehrstechnisch sehr günstig gelegen erreichst Du ihn. Egal wie. Ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Auto oder zu Fuß, denn er liegt am Ende einer Einkaufsmeile im Herzen der Stadt.

52.405 Menschen bietet er Platz und Schutz vor schnell umschlagenden Wetter. Die Treusten der Treuen wohnen in einem Umkreis von knapp 3 englischen Meilen um diesen Ground. Die Abmaße des Spielfeldes sind 105 m x 68 m. Sein „ROOAAR“ (Torjubel) ist legendär und an manchen Tag Angst einflößend. Willkommen in St. James Park Newcastle, seit 1892 hier zu finden. Würden unsere Erwartungen hier erfüllt werden?

Bereits in der Saison 2006/07 hatte ich Gelegenheit mit englischen und deutschen Freunden/Kollegen einige Spiele im St. James Park zu sehen. Die waren alle recht ordentlich und bei meinen letzten Besuch 2009 gab’s leider keine Möglichkeit ein Spiel zu sehen. So wurde bereits im Februar 2013 die Reise in den Nord-Osten Englands und inkl. Stadionbesuch geplant. 14 Tage vor Reisebeginn stand dann endlich fest an welchen Tag gespielt wurde. Am Samstag, den Tag unserer Anreise, Gegner: die Hammers. Die Tickets wurden online gebucht. Hierzu muss man sich mittels Membership online registrieren und kann dann relativ bequem buchen. In unserem Fall Pound 27,-- je Stück + Pound 5,-- Bearbeitungsgebühr (unabhängig von der Anzahl der Tickets). Der Versand erfolgt dann relativ unscheinbar, denn in der Vergangenheit „verschwanden“ schon mal bestellte Tickets auf dem Postweg.

Via Amsterdam mit der Fähre ging es am Freitag los. Zuvor waren noch 5 strapaziöse Autostunden Fahrt angesagt. Von Amsterdam nach Newcastle mit der Fähre ist eigentlich eine recht angenehme Art zu reisen. Man verbringt den Abend und die Nacht auf dem Fährschiff und setzt am nächsten Tag relativ ausgeruht seine Reise fort. Leider sind die Reedereien heute der Meinung, dass man „vermögend“ sein muss, weil die Preise an Bord der Fähre sehr hoch sind. So kostet ein normales Gericht wie Spaghetti Carbonare saubere € 16,-- und Bier beginnt bei € 4,--. Auch das Frühstücksbuffet liegt mit € 14,50 pro Person recht hoch, aber man muss ja nicht, man kann…

Samstagmorgen ging es dann runter von der Fähre in Richtung City. An der Quayside wurde das Auto erst mal in einem Parkhaus abgestellt und ab zum Frühstück. Die Quayside mit der Tyne bildet die Grenze zwischen den Ortslagen Newcastle und Gateshead. Schon hier sah man einige Leute in Trikots der heute spielenden Vereine. Bis zum kick off war noch Zeit und so ging’s über die Milleniumsbrigde zum Baltic Center, einen alten Speicher, der zu einer Kunsthalle und Begnungscenter umgebaut wurde. Von der 7. Etage des Centers hatte man einen schönen Blick über Newcastle bis hin zum St. James Park.

Newcastle bietet im Stadtzentrum haufenweise Gebäude aus der Gregorianischen und Victorianischen Zeit. Natürlich gibt es auch einige hässliche Betonklötze, aber die sind deutlich in Unterzahl. Nach dem feinen Ausblick vom Baltic Center erfolgte der in Richtung Zentrum/St. James Park. Je näher wir dem Ground kamen umso mehr Geordies waren in den typischen schwarz-weiß gestreiften Trikots zu sehen. Viele hatte schon das mit dem neuen Sponsor auf der Brust an und einige das jeweils zur Hälfte schwarz-weiße.

Knapp eine Stunde vor dem Spiel war hier schon mächtig Betrieb. Die umliegenden Pubs waren übervoll und die wenigen Imbißwagen sehr gut besucht. Massen strömten in und aus dem offiz. Store des Vereins. Wir mussten uns erst mal kurz orientieren, aber dies war kein Problem. An den „Ecken“ des Ground hingen Übersichtspläne. Unsere Plätze lagen im Leazes Stand (benannt nach dem angrenzenden Leazes Park). Also wurden ein paar Stufen erklommen, denn der St. James Park liegt in Hanglage und fast einmal rum um den Ground. Im Bereich des Leazes Stand findet man alle 25 lfd. Meter einen Eingang. Der Ground ist nicht wie in Deutschland mit einem Zaun umgeben, nein es geht direkt rein. Max. 1 Person passt durch das Drehkreuz, welches sich nur mit dem richtigen Ticket öffnen lässt. Alles andere funktioniert hier nicht.

In den Katakomben des St. James Park ist alles schön beschriftet und verlaufen ist hier fast ausgeschlossen. Der richtige Treppenturm führt dich zu Deinem Sitzplatzbereich, der freundliche Stuart weißt Dir den Weg. So geht’s im modernen englischen Stadion zu. Eins fiel sofort auf, die Sitzplatzreihen sind verdammt eng und für große Menschen ab ca. 1,75 m grenzwertig. Ist aber wie bei den „Billigfliegern“ – lang soll es halt nicht dauern.

Das Stadium füllte sich langsam und wir hatten Zeit den Blick schweifen zu lassen. Für die Zuschauer ist alles recht schick und überdacht, von den Oberängen des Leazes Stand, des Milburn Stand und dem Gallowgate kann man über die Eaststand in die Stadt schauen. In den Katakomben ist für reichlich Verpflegung gesorgt. Softdrinks dürfen mit in den Zuschauerbereich, Bier und Food nicht. Ebenso herrscht absolutes Rauchverbot. Fluchen und derbe Sprüche lassen sich noch nicht verbieten. Stuarts kontrollieren penibel diese Regeln. 49.622 Leute wollten dieses Spiel sehen und noch etwas Interessantes gibt es im St. James Park. Hier gibt es mit 8.200 Plätzen den größten Familienbereich in der EPL. Er befindet sich im Unterrang des Milburn Stand. Eine Anzeigetafel ist nicht vorhanden: Lediglich an der Stirnseiten des Spielfeldes wird die Spielzeit angezeigt.

Das heimische Grün ist exzellent, wie ein fein gewebter Teppich, richtig fein. Bei Warmmachen gab es für die Teams mobile Tore, damit das „Grün“ in 16er nicht zerwühlt wird. Man läuft nicht mit "Trainingskit" auf, nein Newcastle kommt im weißen Trainingsjäckchen. Bis auf Gästeteam, die sahen ansatzweise wie Fußballer aus.

Im Oberrang des Leazes Stand hing der „wilde Mob“ (naja eher“ Möbchen“) aus London. Lautstark wurde das Team aus London begrüßt, als es zu warmmachen raus kam. Skipper Nolan grüßte hinauf und wurde frenetisch gefeiert. Akustisch bietet der St. James Park alles für einen guten Support. Man muss es nur können. Weder West Ham noch Newcastle Fans können zurzeit gut singen. West Ham brachte es auf unglaubliche 30 min (!), bei den Toons wurde nicht gesungen, ansatzweise mal gebrüllt, mehr jedoch nicht. Jedenfalls im Vergleich zu unserem Block U sind die hier alle Waisenknaben. Wir hätten den Laden ordentlich gerockt (naja, spätestens wenn wir wieder international sind…). Na wie willst Du auch ordentlich singen, wenn Du sitzen musst.

Linkerhand von uns standen ein paar Geordies in ihren Bereich, aber es waren nicht mehr als knapp 150 Leute, die versuchten ein wenig stimmlich akzentuieren und Support sind anders aus. Apropos Stimmung. Die war bei null, defacto nicht vorhanden. Kein Gesang, keine Sprechchöre, nur ein wenig Applaus. Halt jeder für sich. Lediglich im Unterrang, der im TV sichtbar ist regte sich etwas. Ein Transparent wurde entrollt: „Joe Kinnar. The Clown Of The Premier League.“ (Anmerkung: Kinnar ist ungeliebter Sportdirektor in Newcastle.) Als die Stuarts versuchten das Transparent einzuziehen, kam erst mal richtig lauter und wütender Protest auf. Nach einigen Diskusionen legte sich die Sache, das Transparent wurde nicht mehr gezeigt und es wurde wieder ruhig im Stadion.

Zum Spiel an sich gibt es nicht viel zu schreiben. Es war einfach mies, Altherrenstandfußball vom Feinsten. Newcastle (nachfolgend Toons genannt) hatte das erste Saisonspiel mit 4:0 bei City in Manchester ordentlich vergeigt und zudem noch Taylor in der Abwehr durch Rot verloren. Die Hammers waren mit einen 2:0 Heimsieg über Cardiff gut gestartet. Vor dem Spiel hieß es noch, dass Andy Carroll aufläuft, aber der war wegen einer Fußverletzung gar nicht erst mit dabei. Carroll ist ein echter Geordie und wird hier oben geliebt. Vor knapp 2 Jahren wurde er für über 40 Mio. Pound nach Liverpool verkauft (die Toons sanierten sich wirtschaftlich damit) und von dort knapp 1 Jahr später nach London zu West Ham verliehen. Sam Allardayce, der Coach der Hammers entdeckte seiner Zeit als Trainer der Toons Carroll und holte ihn ohne viel Zögern nach London. Diese Saison wurde er dann offiz. gekauft. Spielen kann er aktuell aber nicht, die Fußverletzung brach im Training am 09/09/13 wieder auf.

Von der Aufstellung her schien es interessant zu werden; die Toons in 4-4-2 und die Hammers in 4-3-3 System. Auf dem Platz neutralisierten sich komplett beide Team. Leider. Fehlpässe und Standfußball auf engsten Raum prägten das Spiel. Zum Ende des Spiels wurden beide Teams etwas agiler. In der 89 min ging West Ham vermeintlich in Führung, aber Maiga stand im Abseits als er den Pass von Joe Cole annahm und ins Netz legte. Auf der Gegenseite verzog dann Gouffran 2 m (!) freistehend vor dem Tor die letzte Chance in der Nachspielzeit und zog den Ball über das Tor. Das war’s an Highlights.

Trotzdem des recht armseligen Spiels waren wir immer in Bewegung. Der starke Bierkonsum vor dem Spiel führte dazu, dass immer einer in der Reihe raus musste. Wirklich ist kein Witz! Da die Reihen wie oben beschrieben, sehr eng waren hieß es „Aufstehen bitte!“ Ca. 5 bis 6 min vor der Pause bzw. dem Spielende begann sich das Stadion augenscheinlich zu leeren. Bier und Pasteten warteten in den Katakomben und natürlich die Monitore mit den Livebildern vom Spiel. Da muss man nicht mehr draußen sein.

Noch etwas fiel auf: Die Geordies im Unterrang des Leazes Stand pöbelten permanent in Richtung Oberrang, dort wo die Londoner standen. Teils mit Rufen und Obszönitäten aller Art. London dann zurück usw. Aber alles in allem waren es nur wieder Einzelaktionen. Mehr nicht. Als dann das das Abseitstor fiel wurde der Lärm noch etwas intensiver und hämischer. Statt das eigene Team anzutreiben beschäftigte man sich Banalitäten. Tja, nach dem Spiel wurde es ziemlich fix leer. Keine 5 Minuten und alle waren fast verschwunden. Bis auf uns und unser Fazit: „Das hier heute war der falsche Film!“

Um ein Schlusswort abzugeben würde dieser lauten: „Jeder weiß das die Stimmung in den engl. Grounds mehr als mäßig ist. Wenn das Spiel dann noch Scheiße ist, hat man fast nichts vom Stadionbesuch. Leider.“

So, wir hatten danach eine Super Woche Urlaub im Nord-Osten Englands und fußballtechnisch sind wir „Wiederholungstäter“. :mrgreen: (Kurze Anmerkung: Ich hätte gern Bilder gezeigt. Nur "Bilduploader" mag diese nicht. Stellvertretend gibt's nur dieses Bild, denn das hier hat funktioniert.)

[ externes Bild ]
Bild wird angezeigt bis 12.10.2013 19:49:04
Bilderupload


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

10.10.2013, 09:58

Don’t miss out on England v Montenegro

Hier mal etwas zum lesen für die nächsten WM-Qualispiele:

20131010092933192.pdf
(577.01 KiB) 397-mal heruntergeladen


Und schon macht "Einer" ein gutes Spiel, dann sind alle hinter ihm her. In diesen Fall Januzaj vom FC Liverpool:
[ externes Bild ]
Bild wird angezeigt bis 13.10.2013 09:54:51
Bilderupload
Ein anderer junger deutscher Spieler von den Reds kommt bei der U 20 zum Einsatz. IV Stephen Sama (früher BVB).


Brachial, Unconditional, Passionate!
 
Benutzeravatar
Olaf1968
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 7638
Registriert: 17.02.2010, 12:18
Land: Deutschland
Wohnort: HKS!

Re: FREUNDE des britischen Fußballs

10.10.2013, 13:14

Kekuta Manneh...

...heißt einer junger Stürmer in der MLS und die Scouts von Arsenal, Chelsea und Liverpool sind schon dran. Der "Daily Star" schreibt:

Manneh, who is said to be a big fan of the Premier League, has take America by storm at just 18-years-old.

The Gambian forward struck a hat-trick in his last game for the Vancouver Whitecaps as they demolished the Seattle Sounders 4-1 yesterday.

And, now the Premier League big-boys look set to make a move for the star in the near future.

The youngster, who already spent a week at Chelsea in 2010, has been likened to Arsenal legend Thierry Henry.

And, the Gunners have been monitoring the star since 2011 when they sent scouts out to Armerica to watch him.

Manneh was also recently linked to Brendan Rodgers' side and it was thought the Merseyside club would swoop for the starlet last summer.

The battle for the teenage sensation certainly seems to be heating


Brachial, Unconditional, Passionate!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 62

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste