von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Fermerslebener74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1243
Registriert: 20.08.2016, 23:47
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

04.09.2017, 21:02

2:0


18. März 1989; 1. FCM : BSG Stahl Brandenburg; einmal-immer
Mitgliedsnummer 12174
 
Fermerslebener74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1243
Registriert: 20.08.2016, 23:47
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

04.09.2017, 21:05

3:0


18. März 1989; 1. FCM : BSG Stahl Brandenburg; einmal-immer
Mitgliedsnummer 12174
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1647
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

04.09.2017, 21:06

Sch*** DFB! Schon vergessen?


 
Benutzeravatar
bierbauchMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 5937
Registriert: 26.11.2010, 19:23
Land: Deutschland
Wohnort: 39108

Re: Nationalmannschaft

04.09.2017, 21:10

Bei aller berechtigten Kritik in Richtung DFB darf man ruhig anmerken, dass das heute gegen Norwegen ein richtig gutes Spiel unserer Nationalmannschaft ist.


 
Fermerslebener74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1243
Registriert: 20.08.2016, 23:47
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

04.09.2017, 21:13

Die Norweger tun mir leid, die werden heute richtig rund gelutscht....


18. März 1989; 1. FCM : BSG Stahl Brandenburg; einmal-immer
Mitgliedsnummer 12174
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6330
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

04.09.2017, 21:23

Fermerslebener74 hat geschrieben:
Gibts hier MDCC-Kunden mit Problemen beim Empfang von RTL HD zum WM-Qualispiel heute abend?

Beim MDR wird heute gestreikt, vllt. stehen ja die Streikenden bei dir auf der Leitung. ;)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Fermerslebener74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1243
Registriert: 20.08.2016, 23:47
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

04.09.2017, 21:29

Falls dem so war, sind sie jetzt runter vom Kabel...


18. März 1989; 1. FCM : BSG Stahl Brandenburg; einmal-immer
Mitgliedsnummer 12174
 
Benutzeravatar
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 911
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

04.09.2017, 21:41

bierbauchMD hat geschrieben:
Bei aller berechtigten Kritik in Richtung DFB darf man ruhig anmerken, dass das heute gegen Norwegen ein richtig gutes Spiel unserer Nationalmannschaft ist.


Norwegen existiert doch garnicht. Von daher, die Leistung mal nicht überbewerten.


 
Benutzeravatar
bierbauchMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 5937
Registriert: 26.11.2010, 19:23
Land: Deutschland
Wohnort: 39108

Re: Nationalmannschaft

04.09.2017, 21:49

fcmfanffm hat geschrieben:
bierbauchMD hat geschrieben:
Bei aller berechtigten Kritik in Richtung DFB darf man ruhig anmerken, dass das heute gegen Norwegen ein richtig gutes Spiel unserer Nationalmannschaft ist.


Norwegen existiert doch garnicht. Von daher, die Leistung mal nicht überbewerten.

Ach was. Täte mir im Traum nicht einfallen.  ;) 
Aber auch gegen solch derart unterlegenen Gegner musst Du Deine individuelle Überlegenheit zu nutzen wissen. Und das tut die DFB-Elf bisher super.
Schau Dir die Fanzmännner von gestern gegen Luxemburg an. Da kommste vor Lachen nicht in den Schlaf.  :mrgreen:


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1647
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

04.09.2017, 22:39

Haben eben letzten Donnerstag schon ihre Pflicht erfüllt :mrgreen:


 
Benutzeravatar
cherubim
Trainer
Trainer
Beiträge: 1241
Registriert: 30.03.2008, 22:52

Re: Nationalmannschaft

08.11.2017, 13:37

Selbstverarsche oder Propaganda? Anyway!
Germany goes poppy, yes we can too!!


 
Benutzeravatar
ahvenanmaa09
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 06.03.2010, 13:26
Land: Oesterreich

Re: Nationalmannschaft

09.11.2017, 20:09

Die übliche Absagerei vor Freundschaftsspielen...


 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1950
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: RE: Re: Nationalmannschaft

10.11.2017, 21:07

cherubim hat geschrieben:
Selbstverarsche oder Propaganda? Anyway!
Germany goes poppy, yes we can too!!
Was kann man bitte schön daran verwerflich finden, wenn man sich als Repräsentanten unseres Landes an einem für den sportlichen Gegner wichtigen Ritual und Gedenktag beteiligt?


 
Benutzeravatar
cherubim
Trainer
Trainer
Beiträge: 1241
Registriert: 30.03.2008, 22:52

Re: Nationalmannschaft

17.11.2017, 18:05

Also Selbstverarsche.


 
Benutzeravatar
cherubim
Trainer
Trainer
Beiträge: 1241
Registriert: 30.03.2008, 22:52

Re: Nationalmannschaft

23.11.2017, 03:20

Zusatz :
Aktuelles Gegenbeispiel -> vielleicht jetzt verständlicher:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/volkstrauertag-im-bundestag-abgeordnete-glaenzen-durch-abwesenheit-ausser-der-afd-a2274494.html

...nun, außer Goldman Sachs (top Bühne natürlich für Die, wo wir wieder bei Propaganda und Verwässerung des eigentlichen Anlasses wären, aber geschenkt)....wie hoch ist nochmal die Anteilnahme an solch "wichtigem Ritual und Gedenktag"?

Was meinst du, in welchem Jahr das Vergissmeinnicht die Trikots der Gegnermannschaft Deutschlands ziert?


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7592
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Nationalmannschaft

23.11.2017, 08:53

bist du jetzt für oder gegen das Gedenken? kommt nicht so ganz raus.


 
Benutzeravatar
thor30600
Trainer
Trainer
Beiträge: 1268
Registriert: 09.03.2007, 11:50
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

23.11.2017, 09:06

naja - er sagt doch nicht, dass er gegen das gedenken ist!
jedes land hat eine eigene blume für das gedenken ihrer gefallenen soldaten. bei uns ist es das vergissmeinnicht und bei den tomis der klatschmohn. 
ich kann mich auch nicht erinnern, dass unsere 'mannschaft' jemals ein vergissmeinnicht getragen hätte - warum also ausgerechnet den klatschmohn der sieger? warum ausgerechnet denjenigen bomberharristomis gedenken,  welche sinnlos zivilisten 'nach' fast kriegsende in städten wie dresden, Magdeburg etc. im bombenfeuer verbrannt, vernichtet und genozid an unserem volk begangen haben?
aber immer schön lobhudeln für die anderen und den kopf soweit wie möglich in deren arsch... sorry, aber das musste jetzt sein!

 ich weiss gar nicht, wie man ohne rückgrat aufrecht gehen kann?? ach stimmt ja - machen wir ja schon lange nicht mehr...

ach ps: aber was ist schon das 'eigene volk'? darf man ja mittlerweile auch nicht mehr sagen ohne mit der nazikeule erschlagen zu werden! lasst euch weiter verarschen!


____________________________________________________________




 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7592
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Nationalmannschaft

23.11.2017, 09:23

achso. ihr geht also von falschen Voraussetzungen aus.

der Klatschmohn betrauert nicht die englischen Soldaten, sondern alle Soldaten auch die deutschen. Genauso wie der Volkstrauertag nicht die deutschen Opfer sondern die Opfer aller Nationen betrauert.
hätte man drauf verzichtet mitzumachen, wäre wieder irgendwer um die ecke gekommen und hätte gesagt, "siehste die Engländer betrauern die Kriegstoten und die deutschen sind sich dafür wieder zu schade, eine schande ist das"
und Kritik, a la. die sollen ja die Kriegstoten betrauern, aber nicht so wie sie wollen, sondern so wie ich will, ist mir ehrlich gesagt zu blöde. geht es denn ausschließlich um Symbolik und gar nicht um den Geist solcher Aktionen?


 
Benutzeravatar
cherubim
Trainer
Trainer
Beiträge: 1241
Registriert: 30.03.2008, 22:52

Re: Nationalmannschaft

23.11.2017, 18:20

Jörn hat geschrieben:
achso. ihr geht also von falschen Voraussetzungen aus.

der Klatschmohn betrauert nicht die englischen Soldaten, sondern alle Soldaten auch die deutschen. Genauso wie der Volkstrauertag nicht die deutschen Opfer sondern die Opfer aller Nationen betrauert.
hätte man drauf verzichtet mitzumachen, wäre wieder irgendwer um die ecke gekommen und hätte gesagt, "siehste die Engländer betrauern die Kriegstoten und die deutschen sind sich dafür wieder zu schade, eine schande ist das"
und Kritik, a la. die sollen ja die Kriegstoten betrauern, aber nicht so wie sie wollen, sondern so wie ich will, ist mir ehrlich gesagt zu blöde. geht es denn ausschließlich um Symbolik und gar nicht um den Geist solcher Aktionen?

Zunächst einmal: Thor und ich sind verschiedene Menschen. Ich denke meinen Standpunkt zuvor präzisieren zu dürfen, bevor abschließend geurteilt wird.
Seh` schon, Definitionsproblem. Meine Trauer beziehe ich auf Menschen, die Gefallen sind, unerheblich ob Soldaten oder Zivilisten, wobei mein Pendel eher zugunsten der Zivilisten ausschlägt. Dabei haben verschiedene Länder unterschiedliche Symbole. Eine Beteiligung an Ritualen anderer Staaten impliziert mir, wir hätten keine eigenen...haben wir aber, nur ist die Realität, das unsere verwässert werden. (Stichwort: 1. Meile der Demokratie->Nazis besetzen das Thema Trauer um Deutsche, die wiederum werden mit der Meile bekämpft, das Kernthema somit von ALLEN verfehlt! 2. Volkstrauertag  22.11. -> Bundestag in Gänze schert sich einen Dreck um das Kernthema. Afd nutzt es als Bühne. Einziger Triggerpunkt ist es die Afd ihrer Plattform zu berauben. Abgeordnete "Volksvertreter" kümmert es gar nicht überhaupt anwesend zu sein. Überschrift in diesem Jahr "Darum Europa!"...bitte was? der gesamte "Event verkommt zur Farce, während die einen den Pöbel noch stolzer machen wollen, die Anderen das Thema verzerren, lassen sich die nächsten nicht einmal blicken. Der eigentliche Grund dieses Tages wird somit von ALLEN Beteiligten ausgenutzt und Verwässert. Als Krönung läuft nicht nur die Deutsche Hymne...für mich eine Farce.
Was du in Anführungsstriche gesetzt hast, ist genau das Problem, welches sich für mich aufdrängt, in der Tat (Begründung siehe weiter oben).
Bis auf "die Deutschen sind sich wieder zu schade"...meiner bescheidenen Meinung nach fühle ich mich NICHT durch diese Menschen im Bundestag vertreten. Das ist eine Theateraufführung, die so lang aufgeführt wird, solang wir ihr zusehen. Die Aufführungen, auch anlässlich der Opfer verschiedener Verbrechen, sind zu Interessen-basierten Schauspielen verkommen und das gibt mir zu denken. Es geht meiner Meinung nach in keiner Weise mehr um den Kern.
Deine Schlussfrage beantworte ich mit JA und stimme der Wichtigkeit der Antwort zu, nur sind unsere Herangehensweisen wahrscheinlich unterschiedliche, da wir von verschiedenen Symbolen sprechen. Ich verurteile nicht die Trauer der Briten, sondern weise darauf hin, das erst das eigene Haus gekehrt werden sollte, bevor ich die Straße fege...schon aus Gründen der Logik, sonst kann man so etwas nicht ernst nehmen, ohne sich lächerlich zu machen.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7592
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Nationalmannschaft

24.11.2017, 09:27

Ja aber das ist ja was ich meine. Soll jeder so gedenken wie er will. Diese unterteilung in eigene und fremde arten damit umzugehen widerspricht ja völlig dem sinn des ganzen. Abgrenzung führt ja tendziell eher zu krieg als das gegenteil.

Gehört nicht hier her. Aber der Grund warum der Bundestag so leer war, war ja vor allem auch, weil viele Abgeordnete zu den jeweiligen Gedenkfeiern in Ihren Wahlkreisen waren. Aufgrund der aktion wird vermutlich nächstes jahr der Bundestag voller sein und die abgeordneten sind dafür nicht mehr vor ort bei den Menschen. Toll. Aber dann sieht wenigstens ganz Deutschland wie toll man gedenkt und darum geht's ja oder doch nicht?


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2304
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Nationalmannschaft

27.03.2018, 22:25

stimmung wie im block von ww...;)


 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1948
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

27.03.2018, 22:28

Ja absolut langweilig.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6330
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

27.03.2018, 22:48

falkoh hat geschrieben:
Ja absolut langweilig.

Wichtig ist auf dem Rasen, der Rest ist sekundär. Es geht schließlich um Fußball und nicht um Tribünenwettbewerbe.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2362
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

27.03.2018, 23:18

Was mich am meisten freut, die Russen werden wohl in ihrem Land richtig auf die Mütze kriegen und der Putin wird bereuen, dass er die WM zu sich geholt hat.  Das wird eine gerechte Strafe für den Axxxx :P3 :P3 :P3
Ansonsten würde mich auch freuen, wenn die EU die WM boykottieren würde, auch wenn es politisch brisant wäre.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1647
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

28.03.2018, 07:37

WM sollte man aus verschiedenen Gründen boykottieren. Welche ich damit meine, kann ich gerne mal darlegen, wenn das Thema aktuell. Jetzt ist erstmal unser Aufstieg dran ;-)


 
oTTo1965
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 753
Registriert: 12.10.2016, 14:00
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

28.03.2018, 07:44

Die WM zu boykottieren soll jeder für sich entscheiden, als Grund jedoch die Politik verantwortlich zu machen, geht gar nicht. 


 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1948
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

28.03.2018, 07:52

Schnatterinchen hat geschrieben:
falkoh hat geschrieben:
Ja absolut langweilig.

Wichtig ist auf dem Rasen, der Rest ist sekundär. Es geht schließlich um Fußball und nicht um Tribünenwettbewerbe.


Nö - Fußball ohne Stimmung kannst vergessen


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6330
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

28.03.2018, 08:04

Andy-FCM hat geschrieben:
Ansonsten würde mich auch freuen, wenn die EU die WM boykottieren würde, auch wenn es politisch brisant wäre.

Du scheinst tatsächlich alles zu glauben, was dir die deutschen Medien so auftischen. :roll:
Ein Boykott von Sportveranstaltungen aus politichen Beweggründen ist ein absolutes No-Go.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2362
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

28.03.2018, 09:50

Schnatterinchen hat geschrieben:
Andy-FCM hat geschrieben:
Ansonsten würde mich auch freuen, wenn die EU die WM boykottieren würde, auch wenn es politisch brisant wäre.

Du scheinst tatsächlich alles zu glauben, was dir die deutschen Medien so auftischen. :roll:
Ein Boykott von Sportveranstaltungen aus politichen Beweggründen ist ein absolutes No-Go.

Dann erkläre mir doch mal die Gründe, warum Putin die WM und die Olympiade nach Rußland geholt hat.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6330
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Nationalmannschaft

28.03.2018, 12:45

Andy-FCM hat geschrieben:
Dann erkläre mir doch mal die Gründe, warum Putin die WM und die Olympiade nach Rußland geholt hat.

Na sicherlich nicht, um sie boykottieren zu lassen. :roll:
Hör dir mal im Netz an, was heute Brandenburgs früherer Ministerpräsident Matthias Platzeck zur aktuellen Russlandkrise zu sagen hatte.
Wahre Worte wie finde und ein Boykott der Fußball-WM wäre absolut kontraprodutiv, zu den Bestrebungen vieler friedliebenden Menschen in Weltfrieden leben zu können. Weltfrieden geht nicht ohne Russland, sondern nur mit, wie die Vergangenheit zur Genüge gezeigt hat und darin gilt es mit entsprechender Diplomatie anzuknüpfen.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste