von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
FCM_gym_1965
Testspieler
Testspieler
Thema Autor
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2020, 13:00
Land: Deutschland

Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

16.10.2020, 13:28

Hey liebe FCM-Fans,
Wir sind Schüler des Dr. Carl-Hermann-Gymnasiums in Schönebeck und nehmen dieses Jahr an dem bundesweiten Geschichtswettbewerb teil. Das Hauptthema unseres Projekts ist der Europapokalerfolg des FCMs 1974. Dafür würden wir gerne Fans interviewen, die damals live in Rotterdam dabei waren. Dieses Interview würden wir dann gerne in unseren Film verwenden. Wir würden uns wünschen, dass uns jemand von euch, der live dabei war, von diesem erfolgreichsten Moment der Vereinsgeschichte berichtet.
Wenn ihre eure Erfahrungen mit uns teilen wollt, dann meldet euch per Privatnachricht
Blau-Weiße Grüße


 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 4139
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

16.10.2020, 14:23

ich glaube kaum das du hier jemanden findest 
aber vllt können die hier helfen  :D
https://www.bstu.de/archiv/standorte/magdeburg/


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2651
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

16.10.2020, 14:28

Hallo, ein großartiges Thema habt ihr euch da ausgesucht. Ich bin sehr gespannt, ob ihr noch einen Augenzeugen findet. Der jüngste Spieler damals war wohl Martin Hoffmann mit 19 Jahren, also heute 65. Ich glaube kaum, dass die Stasi damals Zuschauer unter 30 Jahren nach Rotterdam gelassen hat. Mein Vater war 1974 in München und 1976 in Gelsenkirchen und würde heute 86 sein. Er war sonst nie im Stadion, aber da wurde er ausgewählt. Nur mal so, damit ihr wisst, wie schwer so eine Suche werden kann. Die Leute, die in Amsterdam waren, müssen damals nicht unbedingt wirkliche Fußballfans gewesen sein. Wichtiger war es "politisch zuverlässig" zu sein, verheiratet zu sein und mindestens ein Kind zu haben. So sollte eine relative Sicherheit geschaffen werden, dass der "Fan" auch wieder zurückkommt. Natürlich waren unter den Reisenden schon reichlich Leute von der Stasi dabei, die auf die anderen aufgepasst haben. Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Suche.
P.S. Der FCM hat eine Traditionsgruppe und ein Traditionszimmer. Ich treffe nachher vor dem Spiel jemanden aus dieser Traditionsgruppe und werde mal fragen, ob und wie er da weiterhelfen kann. Melde mich dann morgen wieder.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Bolle65
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 706
Registriert: 05.04.2017, 16:43
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

16.10.2020, 15:37

BART hat geschrieben:
ich glaube kaum das du hier jemanden findest 
aber vllt können die hier helfen  :D
https://www.bstu.de/archiv/standorte/magdeburg/

Das denke ich auch....Glaube kaum dass sich damalige Reisekader dazu äußern würden. Mal von deren heutigem Alter abgesehen. 


"Das ist hier kein Wald -und Wiesenverein. Der Club ist eine Legende. Es geht darum, die Leute hier stolz zu machen !“
Stefan Krämer
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 2135
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

16.10.2020, 15:53

Wir waren ja dieses Jahr alle nochmal in Rotterdam  :), kann man ja im Rahmen des Projektes mit erwähnen  ;)


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5335
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

16.10.2020, 16:43

bluesky hat geschrieben:
Wir waren ja dieses Jahr alle nochmal in Rotterdam  :), kann man ja im Rahmen des Projektes mit erwähnen  ;)

Das waren die echten Fans, keine Delegierten. Ich war damals 30, 2 Kinder und trotzdem kein Reisekader. 


 
FCM_gym_1965
Testspieler
Testspieler
Thema Autor
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2020, 13:00
Land: Deutschland

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

18.10.2020, 12:58

Danke das so viele geantwortet haben und uns somit weitergeholfen haben. Wir mussten leider feststellen,dass es sehr schwierig ist Interviewpartner zu finden. Deswegen wollen wir unsere Suche ausweiten und Fans finden, die damals zum Spiel wollten aber nicht durften oder die Mannschaft damals empfangen haben, als sie zurück nach MD kamen.
Nochmal ein großes Dankeschön


 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 4139
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

18.10.2020, 14:15

FCM_gym_1965 hat geschrieben:
Danke das so viele geantwortet haben und uns somit weitergeholfen haben. Wir mussten leider feststellen,dass es sehr schwierig ist Interviewpartner zu finden. Deswegen wollen wir unsere Suche ausweiten und Fans finden, die damals zum Spiel wollten aber nicht durften oder die Mannschaft damals empfangen haben, als sie zurück nach MD kamen.
Nochmal ein großes Dankeschön

das ist der nächste Punkt, gewollt hätten damals viele nur da jeder wusste er darf nicht hat auch keiner gefragt bzw. wurde mit dem Thema (Reisemöglichkeit) nicht hausieren gegangen.
ich war damals gerade so noch 8 und was ich mitbekommen habe war dass der Pokal im Olympia ausgestellt war.  :D

und was für den Andy, ich behaupte mal wir waren in Rotterdam  :D
 


 
Benutzeravatar
Block 7 Fan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 792
Registriert: 06.07.2007, 18:43
Land: Deutschland
Wohnort: Eichenbarleben

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

18.10.2020, 14:42

BART hat geschrieben:

das ist der nächste Punkt, gewollt hätten damals viele nur da jeder wusste er darf nicht hat auch keiner gefragt bzw. wurde mit dem Thema (Reisemöglichkeit) nicht hausieren gegangen.
ich war damals gerade so noch 8 und was ich mitbekommen habe war dass der Pokal im Olympia ausgestellt war.  :D

und was für den Andy, ich behaupte mal wir waren in Rotterdam  :D
 

Jetzt solltest Du aber für die jüngere Generation noch dazu schreiben, das es sich bei Olympia um ein Kaufhaus in der Nähe vom Theater handelt.


 
MD74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 688
Registriert: 01.07.2007, 01:15
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg-Stadtfeld

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

18.10.2020, 14:49

Olympia., war das nicht die Sportscheck Variante der DDR? Wir schweifen ab, tolle Themenwahl und vielleicht kann ja aus der Traditionself heraus, geholfen werden. Ich denke, dass aus dem Club selbst, wenig kommen könnte, solltet ihr es dort versuchen.
BWG


Und wenn die Fans voll Inbrunst singen "Wir sind die Größten der Welt", dann hat Ironie Sendepause."
 
darkiii
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 519
Registriert: 23.08.2016, 22:58
Land: Deutschland

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

18.10.2020, 14:53

Das Olympia war Sportausstatter, richtig...


 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 4139
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

18.10.2020, 14:58

das Olympia war ein Sportgeschäft in den heutigen Räumen der Stadtbibliothek  


 
Zerocool
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 1
Registriert: 24.02.2018, 16:16
Land: Deutschland

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

18.10.2020, 16:20

Ich muss Euch da wohl ein bißchen berichtigen.
Der Pokal wurde im damaligen Centrum Warenhaus
Heute Karstadt auf der Linken Seite neben den Eingang
ausgestellt..
Mfg zerocool


 
Benutzeravatar
Bolle65
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 706
Registriert: 05.04.2017, 16:43
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

19.10.2020, 11:08

Zerocool hat geschrieben:
Ich muss Euch da wohl ein bißchen berichtigen.
Der Pokal wurde im damaligen Centrum Warenhaus
Heute Karstadt auf der Linken Seite neben den Eingang
ausgestellt..
Mfg zerocool

Stimmt, der Pott (denke es wird ein Imitat gewesen sein) stand im Schaufenster des CWH. Zur Jubelfeier aufm Alten Markt durften dann ( Ich war damals 8 1/2), denke ich mal, ALLE Bürger ! Also auch die OHNE SED-Parteibuch....
Und auch noch für Andy, die UEFA-Cup Spiele gegen Schalke waren erst (im Herbst) 1977 (also auch das Rückspiel in Gelsenkirchen)  


"Das ist hier kein Wald -und Wiesenverein. Der Club ist eine Legende. Es geht darum, die Leute hier stolz zu machen !“
Stefan Krämer
 
JoeN
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 431
Registriert: 11.03.2003, 23:33

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

19.10.2020, 11:59

@ Bolle

Das war kein Imitat im CENTRUM Warenhaus sondern wirklich der echte Cup!
Jedoch mit Alarmanlage gesichert und 24h rundum mit einem abgestellten Polizisten der davor aufpasste (mit Sicherheit sollten die auch die Ohren spitzen, um zu hören was das Volk so von sich gab)

Und logisch durfte zum Empfang auf dem Alten Markt JEDER der wollte oder konnte. Wie hätten die das auch begrenzen sollen ohne sich den Unmut der "normalen" Fans zuzuziehen? Ich habe als Steppke das Ganze auf der Umrandung des Eulenspiegel Brunnens stehend beäugt- sonst hätte ich bei dem Massenauflauf nichts gesehen.
Und endlich möchte ich mal ergänzen: bei diesem Empfang haben nicht nur- wie ständig immer erzählt- die 4 Spieler gefehlt die später tatsächlich zur WM fuhren (Sparwasser, Seguin, Hoffmann, Pommerenke). Sondern auch AXEL TYLL musste von Rotterdam aus mit in dieses Trainingslager der Nationalmannschaft in Schweden. Das war zu diesem Zeitpunkt nämlich noch der erweiterte WM Kader von 30 Mann. Leider war er bei der Reduzierung auf 22 Spieler dann einer der Streichkandidaten.


 
JoeN
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 431
Registriert: 11.03.2003, 23:33

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

19.10.2020, 13:08

@ an die Schüler

Irgendwo hatte schon einmal ein DDR Fernfahrer aus Magdeburg seine Geschichte zu dem Finale niedergeschrieben.
Er war mit seinem LKW (so nannte man das damals) unterwegs um Waren vom/zum Rotterdamer Hafen abzuholen bzw. zu bringen. Er hatte dann diese glückliche Fügung genutzt um sich das Spiel angucken zu können. Vielleicht könnt ihr ja diese Story noch einmal recherchieren?

Desweiteren ankerten wohl auch ein paar Schiffe der DDR Handelsflotte im Hafen von Rotterdam. Von den Matrosen sollen sich auch ein paar Jungs das Match angesehen haben.
Angeblich sollen diese Schiffe aber zumindest bei den beiden Toren des FCM oder nach Schlusspfiff mit ihren Schiffssirenen laut durch den Hafen geheult haben...
Ob ihr aber von all diesen Leuten noch jemanden ausfindig machen könnt???

Mir hatte auch mal ein Clubmitglied, der zu den wenigen Ausgesuchten gehörte und als Fan mit zum Finale durfte, erzählt: vor dem Spiel hätten er oder Begleiter gerne mit den Tifosis des AC Mailand denen sie begegneten ein paar Souvenirs wie Wimpel, Bilder oder Abzeichen ausgetauscht. Die sollen aber ziemlich arrogant kein Interesse an Dingen vom FCM gehabt haben. Nach ihrer Niederlage hatten sie teilweise wütend ihre eigenen Vereinsfahnen verbrannt und wollten plötzlich so einiges von unserem Club haben...


 
JoeN
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 431
Registriert: 11.03.2003, 23:33

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

19.10.2020, 13:23

mal so am Rande

In Mailand hat der AC ein Museum wo über die Spielergrößen, ihre großen Zeiten, ihren großen Erfolgen und auch über all ihre erreichten Finals in den Europacup Wettbewerben dokumentiert wird.
Das Finale 1974 wurde aber lange aus lauter Scham so gut wie totgeschwiegen.
Erst als im Laufe der Jahre seit unserer Reisefreiheit scheinbar immer mal wieder FCM Fans dort zu Besuch waren und offensichtlich Erinnerungsstücke hinterließen, haben die eine Vitrine dazu eingerichtet.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 7178
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

19.10.2020, 15:34

JoeN hat geschrieben:
@ an die Schüler

Na wenn das mal keine Steilvorlage für eine Super-Schüler-Story ist!!!   ;!  8-)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
MD74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 688
Registriert: 01.07.2007, 01:15
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg-Stadtfeld

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

19.10.2020, 16:03

Zu dem Mailänder Traditionskabinett... da hat sich auch nicht viel getan zu dem Spiel. Vor wenigen Jahren, stand da nur ein kleiner gedruckter Bericht auf Pappe oder ähnlichem
und ein 0,3 Bierglass mit dem Aufduck der Logos und Spielort.+ Datum. Mehr gabs wirklich nicht. Nach der erneuten Niederlage gegen uns vor kurzem, wird da auch
nicht mehr viel passieren :-)
BWG


Und wenn die Fans voll Inbrunst singen "Wir sind die Größten der Welt", dann hat Ironie Sendepause."
 
mm_aa_ii_kk
Trainer
Trainer
Beiträge: 1898
Registriert: 12.03.2003, 08:33
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

19.10.2020, 20:22

JoeN hat geschrieben:
Desweiteren ankerten wohl auch ein paar Schiffe der DDR Handelsflotte im Hafen von Rotterdam. Von den Matrosen sollen sich auch ein paar Jungs das Match angesehen haben.
Angeblich sollen diese Schiffe aber zumindest bei den beiden Toren des FCM oder nach Schlusspfiff mit ihren Schiffssirenen laut durch den Hafen geheult haben...
Ob ihr aber von all diesen Leuten noch jemanden ausfindig machen könnt???

Die Geschichte stimmt. Ich habe letztes Jahr eine Original-Eintrittskarte vom Finale von einem dieser Matrosen bekommen. Mein Vater hatte da den Kontakt über 3 Ecken. Ich versuche mal, den Kontakt herzustellen.


Sammlung von FCM-Trikots => http://www.facebook.com/FCMTrikots
 
FCM_gym_1965
Testspieler
Testspieler
Thema Autor
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2020, 13:00
Land: Deutschland

Re: Interviewanfrage Pokalerfolg 1974

19.10.2020, 21:54

mm_aa_ii_kk hat geschrieben:
JoeN hat geschrieben:
Desweiteren ankerten wohl auch ein paar Schiffe der DDR Handelsflotte im Hafen von Rotterdam. Von den Matrosen sollen sich auch ein paar Jungs das Match angesehen haben.
Angeblich sollen diese Schiffe aber zumindest bei den beiden Toren des FCM oder nach Schlusspfiff mit ihren Schiffssirenen laut durch den Hafen geheult haben...
Ob ihr aber von all diesen Leuten noch jemanden ausfindig machen könnt???

Die Geschichte stimmt. Ich habe letztes Jahr eine Original-Eintrittskarte vom Finale von einem dieser Matrosen bekommen. Mein Vater hatte da den Kontakt über 3 Ecken. Ich versuche mal, den Kontakt herzustellen.

Es wäre sehr schön, wenn das klappen würde und wir vielleicht somit einen Interviewpartner bekommen. Danke für Ihre Hilfe


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste