von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
sticky
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 43
Registriert: 11.10.2016, 17:14
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

09.02.2020, 14:45

Werden wir durchgereicht ?


 
Benutzeravatar
mmd1970
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 624
Registriert: 23.01.2009, 10:03
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

09.02.2020, 14:58

sticky hat geschrieben:
Werden wir durchgereicht ?



nein


 
Normen73
Trainer
Trainer
Beiträge: 1883
Registriert: 10.04.2003, 13:06

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

09.02.2020, 19:13

Die Qualität des Kaders ist für den Verbleib in der Liga völlig ausreichend. Was wir nicht haben ist eine Mannschaft. Der Teamgeist ist tot. Warum das so ist und was dagegen gemacht werden kann, keine Ahnung. Ich hoffe das es im Kader noch genug gibt die wollen und das es im Verein jemanden gibt der weiß wer diejenigen sind. Alle anderen, egal wer. Danke für das Geleistete und Tschüss 


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

09.02.2020, 19:58

ich höre noch genau das gesülze ... von wegen , wenn bromheuer und kvesics wieder eingreifen , na dann...
meines erachtens hat man mit dem trainerwechsel eine unnütze baustelle aufgemacht, genauso wie anno dazumals mit der torwartfrage in der winterpause. war unnütz wie ein  kropf. mannschaft ist doch gerannt. mannschaft hat etliche rückstände egalisiert. man war eigentlich im punktesoll. warum investiert man dann nicht mal in ordentliches spielermaterial wenn man höher hinaus will? was ich bisher von den neuen gesehn habe , hat mich nicht überzeugt . kann mich  an spielerverpflichtungen erinnern , wo man schon beim ersten einsatz die klasse gesehn hat [ braham , florian müller , maslej ...]


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 428
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

09.02.2020, 20:50

Eisenschwein hat geschrieben:
ich höre noch genau das gesülze ... von wegen , wenn bromheuer und kvesics wieder eingreifen , na dann...
meines erachtens hat man mit dem trainerwechsel eine unnütze baustelle aufgemacht, genauso wie anno dazumals mit der torwartfrage in der winterpause. war unnütz wie ein  kropf. mannschaft ist doch gerannt. mannschaft hat etliche rückstände egalisiert. man war eigentlich im punktesoll. warum investiert man dann nicht mal in ordentliches spielermaterial wenn man höher hinaus will? was ich bisher von den neuen gesehn habe , hat mich nicht überzeugt . kann mich  an spielerverpflichtungen erinnern , wo man schon beim ersten einsatz die klasse gesehn hat [ braham , florian müller , maslej ...]



Ja, auch in der jüngeren Vergangenheit hatten wir schon öfter Wintertransfers die uns sofort verstärkt haben. Man denke nur an Kirchhoff, Kinsombi, Costly (mit 9 Scorern in der Rückrunde der Aufstiegssaison, danach rapide abgebaut). Oder Sebastian Ernst, der direkt nen Doppelpack gegen den HFC verzeichnete. Oder gar ein Christian Beck, der im Winter kam.

Für eine Bewertung von Möschl ist es zu früh, der ist noch nichtmal eine Woche im Training und kam erst bei Rückstand für paar Minuten rein.
Bei Steininger zeichnet sich bisher keine Soforthilfe ab.


 
Benutzeravatar
Deutscher
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 346
Registriert: 10.01.2017, 14:05
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

09.02.2020, 21:05

Ich musste gestern lange überlegen, wann ich mit so einem miesen Gefühl aus dem HKS gegangen bin. Irgendwer schrieb hier Neustrelitz 2011/2012. Ja, dieses Spiel muss es
gewesen sein. Wie man das mühsam Aufgebaute so mit dem Arsch einreißen kann, ist mir ein Rätsel.
 Die Mannschaft wirkt total verunsichert. Mir wird flau im Magen.

Zur Stimmung. Die Nord ist in der jetzigen Situation leider eine Nummer zu groß für uns. Gestern war deutlich zu sehen, dass die Stimmung größtenteils nur in der Mitte getragen und an den Rändern geschwiegen wurde. Es fehlt zur Zeit einfach der Funke, der so seine große Tribüne und das Stadion zum Explodieren bringt. Schwierige Kiste. Die Vorsänger sind gerade nicht zu beneiden. Das Geschehen auf dem Platz beeinflusst die Atmosphäre auf den Rängen doch maßgeblicher als gedacht.


"Ein Mensch, ein Problem..."
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1904
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

09.02.2020, 21:21

Kann man so sehen. Da wir uns stimmungsmäßig eben an uns selber messen können und müssen. Andererseits - beim Blick auf die sportliche "Entwicklung" der letzten gut anderthalb Jahre wäre anderswo schon lange ein ganz anderer Tanz auf den Rängen begonnen worden.

Schade, dass bei der Ansage nach Abpfiff die Nord schon halb leer war. Gerade in dem Moment hätte man geschlossen der Mannschaft vermitteln müssen, was man von ihr eigentlich erwartet. Oder die Mannschaft vor einer vollen Nord, die geschlossen schweigt. Feedback ist nicht nur auspfeifen aber auch nicht nur Schulter klopfen.


 
Benutzeravatar
Dogri
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 525
Registriert: 02.03.2004, 17:35
Land: Deutschland
Wohnort: HKS

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

09.02.2020, 21:57

mmd1970 hat geschrieben:
sticky hat geschrieben:
Werden wir durchgereicht ?



nein

Wird sich nächstes Spiel zeigen...
Gruß Blau-Weiß


1./2.Bundesliga auf 20 Vereine aufstocken, Relegation abschaffen!
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16438
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

09.02.2020, 22:17

Dogri hat geschrieben:
mmd1970 hat geschrieben:
sticky hat geschrieben:
Werden wir durchgereicht ?



nein

Wird sich nächstes Spiel zeigen...
Gruß Blau-Weiß

Nein, schon am Montag könnte es passieren wenn Zwickau in Jena punktet sind die auch schon vor uns  :roll:


 
Benutzeravatar
Dogri
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 525
Registriert: 02.03.2004, 17:35
Land: Deutschland
Wohnort: HKS

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

09.02.2020, 22:29

Gegen Zwiggau war schon schlimm, aber Meppen war ein Offenbahrungseid. Die ersten 20-25min sahen noch ganz gut aus und das lag auch eher daran das Meppen abgewartet hat. War die Unterhachinger Blaupause :-(. Mit Kwadwo in der Startelf hatte ich schon vorher ein schlechtes Gefühl. Warum wird der immer wieder aufgestellt, der hat seit anderthalb Jahren den Nachweis für seine Tauglichkeit nicht erbracht. Ernst kann wenigstens kämpfen. Und was macht eigentlich unser Kapitän auf dem Platz, er sollte die Mitspieler pushen und ist eigentlich nur mit sich selber beschäftigt...  Man, man, man wenn die nicht endlich aufgeweckt werden, dann gehts nächste Saison wieder über die Dörfer.

Gruß Blau-Weiß


1./2.Bundesliga auf 20 Vereine aufstocken, Relegation abschaffen!
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6678
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

10.02.2020, 09:00

Dogri hat geschrieben:
Mit Kwadwo in der Startelf hatte ich schon vorher ein schlechtes Gefühl. Warum wird der immer wieder aufgestellt, der hat seit anderthalb Jahren den Nachweis für seine Tauglichkeit nicht erbracht.

Stellt sich die Frage, warum wurde er in die Startelf beordert? Wissen das nur wir "Hobby-Trainer", dass Manni maximal nur ein Mann für die letzten 10 minuten ist? :shock:
Warum wissen das nicht z.B. Herr Bankert oder Herr Franz? Sicherlich, das letzte Wort hat immer der Cheftrainer, aber diesen Fakt kann man einfach nicht übersehen.
Das Gleiche bei Tarek Cahed, der nicht der Mann ist, der ein Team mitreißen bzw. Akzent setzen kann. Akzente setzen können auch ein Björn Rother oder ein Rico Preißinger nicht, von daher kann ich auch nicht ihre Startelf-Nominierung im offenisven Bereich verstehen.
Hier sind meiner Meinung nach schon gravierende Fehler vom Trainerteam begangen wurden, die zur HZ nicht korrigiert werden konnten.
Der sehr schwache Auftritt des Clubs ändert nichts daran, dass der SV Meppen hier einen ganz starken Auftritt hingelegt hat, mit Tempo- und Kombinationsfußball wie ich ihn mir vom FCM gern wünschen würde. Das sah richtig gut aus, von den Mannen aus der tiefsten Provinz Niedersachsen.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
raguhner
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 449
Registriert: 11.03.2003, 20:46
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

10.02.2020, 10:38

Normen73 hat geschrieben:
Die Qualität des Kaders ist für den Verbleib in der Liga völlig ausreichend. Was wir nicht haben ist eine Mannschaft. Der Teamgeist ist tot. Warum das so ist und was dagegen gemacht werden kann, keine Ahnung. Ich hoffe das es im Kader noch genug gibt die wollen und das es im Verein jemanden gibt der weiß wer diejenigen sind. Alle anderen, egal wer. Danke für das Geleistete und Tschüss 





So sehe ich das auch, Teamgeist nicht vorhanden. 
 


Lieber drittklassig mit Bördejungs, denn mit drittklassigen Spielern im Bördeland ... .

und ansonsten Viva con aqua
 
Benutzeravatar
SF-Ost
Trainer
Trainer
Beiträge: 1415
Registriert: 12.03.2003, 20:34
Land: Deutschland
Wohnort: Stadtfeld-Ost

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

10.02.2020, 11:16

raguhner hat geschrieben:
Normen73 hat geschrieben:
Die Qualität des Kaders ist für den Verbleib in der Liga völlig ausreichend. Was wir nicht haben ist eine Mannschaft. Der Teamgeist ist tot. Warum das so ist und was dagegen gemacht werden kann, keine Ahnung. Ich hoffe das es im Kader noch genug gibt die wollen und das es im Verein jemanden gibt der weiß wer diejenigen sind. Alle anderen, egal wer. Danke für das Geleistete und Tschüss 





So sehe ich das auch, Teamgeist nicht vorhanden. 
 

Woran kannst du das erkennen? Alle interviewten Spieler schildern das anders.


"Einmal - Immer" im Stadion seit 12.03.1988 15:00 - 16. Spieltag-1. FC Magdeburg - Hansa Rostock 2:1 (1:0)
 
Benutzeravatar
raguhner
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 449
Registriert: 11.03.2003, 20:46
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

10.02.2020, 12:20

Sie sagen ja auch, dass sie die Antwort auf dem Platz im nächsten, übernächsten und .... Spiel geben wollen.
Den Beweis sind sie wohl schuldig geblieben, die Unruhe in der Mannschaft ist nämlich genau auf dem Platz zu spüre, zu beobachten und zu hören.


Lieber drittklassig mit Bördejungs, denn mit drittklassigen Spielern im Bördeland ... .

und ansonsten Viva con aqua
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6678
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

10.02.2020, 13:42

raguhner hat geschrieben:
.., die Unruhe in der Mannschaft ist nämlich genau auf dem Platz zu spüre, zu beobachten und zu hören.

Was mache ich verkehrt, dass ich das bisher noch nicht gespürt, beobachtet, geschweige denn gehört habe?   :shock:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3079
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

10.02.2020, 16:53

Unter oenning hätte kvesic eine echte Chance gehabt. Weil hier gespielt wurde. Unter Krämer weniger, obwohl viel spielerisch versucht wurde, aber vorn die richtigen Leute fehlten. Und jetzt wird angefangen wie härtel in der ersten Drittliga Tagen zu spielen. Das war schon bescheiden. Nur kannten sich die spieler und mussten sich nicht erst einspielen. Costly hätte ich nicht gebracht. Der Junge braucht zu viele Chancen und zu wenig Assist . Er hemmt den erfolgreichen Spielaufbau eher.
Ab der 60. Minute zieht sich das Team teilweise mit 6 Leuten auf einer Linie zurück. Das zieht sich schon die gesamte Saison hin.
Beck ist vorn verloren. Ab ins offensive mittelfeld. Hinter den Spitzen. Vorn steiniger bertram. Bertram bleibt vorn. Von den ganzen gesehenen Stürmern schafft er es am besten den Ball im Sprint auch noch abzuschirmen und fällt weniger. Traue 7hm eher zu bei einem Kontern auch erfolgreich unter Bedrängnis abzuziehen .
Ich hätte auf links bell bell und perthel gesehen. Das was rechts mit ernst ,Bertram und Jacobsen waren, hätten die beiden links auch hinbekommen. Aber müssten ja immer alleine spielen und so die rechtslastigkeit ungewollt mit fördern.
Wenn steiniger so erfolgreich war in der Vorbereitung. Würde sein Einsatz in der startelf beim einen oder anderen die zunehmende Blockade erst gar nicht auf kommen lassen. Wollitz passt nicht zum derzeitigen Kader. Was er an costly im Training gesehen haben will, weiß ich nicht, im Spiel kommt zu wenig. Nur Bälle hinter her jagen bringt nichts. Da hatte mir chahed besser vorn gefallen.

Viele rote Striche, da bin ich dann mal wieder.


 
Benutzeravatar
raguhner
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 449
Registriert: 11.03.2003, 20:46
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

11.02.2020, 06:58

Schnatterinchen hat geschrieben:
raguhner hat geschrieben:
.., die Unruhe in der Mannschaft ist nämlich genau auf dem Platz zu spüre, zu beobachten und zu hören.

Was mache ich verkehrt, dass ich das bisher noch nicht gespürt, beobachtet, geschweige denn gehört habe?   :shock:

Wenn Du wirklich nichts davon mitbekommen hast, warst Du vermutlich nicht bei vielen Spielen vor Ort. Zumindest nicht in letzter Zeit, oder??? 
Mannheim nach dem Führungstreffer, in den Heimspielen nach Fehlpässen und Gegentoren - war da wirklich alles "wie immer"?
Vom Block 11 (Heimspiel Meppen) aus konnte ich u.a. sehr wohl hören wie man sich gegenseitig, verbal aneinander kurz abarbeitete.   


Lieber drittklassig mit Bördejungs, denn mit drittklassigen Spielern im Bördeland ... .

und ansonsten Viva con aqua
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3390
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

11.02.2020, 09:39

raguhner hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
raguhner hat geschrieben:
.., die Unruhe in der Mannschaft ist nämlich genau auf dem Platz zu spüre, zu beobachten und zu hören.

Was mache ich verkehrt, dass ich das bisher noch nicht gespürt, beobachtet, geschweige denn gehört habe?   :shock:

Wenn Du wirklich nichts davon mitbekommen hast, warst Du vermutlich nicht bei vielen Spielen vor Ort. Zumindest nicht in letzter Zeit, oder??? 
Mannheim nach dem Führungstreffer, in den Heimspielen nach Fehlpässen und Gegentoren - war da wirklich alles "wie immer"?
Vom Block 11 (Heimspiel Meppen) aus konnte ich u.a. sehr wohl hören wie man sich gegenseitig, verbal aneinander kurz abarbeitete.   

Wenn du in 9 Spielen in Folge (Punktspiele + Testspiele) nicht einmal als Sieger vom Platz gehst, dann nervt dich jeder weitere Rückschlag auf dem Platz umso mehr und macht das Miteinander auf dem Platz auch nicht einfacher. Weil einfach langsam die Überzeugung abhanden kommt, zusammen noch Siege einzufahren, so lange diese Sieglosserie anhält. Daher bleibt zu hoffen, gegen Chemnitz endlich mal wieder kein Gegentor zu bekommen (außer man hat bis dato bereits 3 Tore selbst erzielt). Nur momentan ist es leider so, dass jeder Ball der aufs FCM-Tor kommt drin ist (ohne das der Torhüter eine Chance hätte das Gegentor zu verhindern) Das zerrt natürlich auch an der Moral und den Nerven der Akteure. Deswegen halte ich nichts von Parolen wie reinhängen, Allerwertesten aufreißen usw. Sondern einfach mal gucken wie wir auf dem beschissenen Acker ein Spiel aufziehen können das Chemnitz den Zahn zieht und unsere durchaus vorhandene individuelle Klasse mal zielbringend einsetzt. Natürlich kann ich wieder Beck allein da vorn reinstellen und jede Kopfballablage zustellen lassen vom Gegner, natürlich kann ich einen Bertram auf außen parken und so aus dem Spiel nehmen, natürlich kann sich Costly wieder an Flanken und Torabschlüssen versuchen, nur dann wird es definitiv keinen Sieg zu bejubeln geben trotz 100 % Willensleistung der Spieler.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
Pieter
Trainer
Trainer
Beiträge: 1958
Registriert: 23.04.2003, 17:57
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

11.02.2020, 10:35

Arpi hat geschrieben:
raguhner hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Was mache ich verkehrt, dass ich das bisher noch nicht gespürt, beobachtet, geschweige denn gehört habe?   :shock:

Wenn Du wirklich nichts davon mitbekommen hast, warst Du vermutlich nicht bei vielen Spielen vor Ort. Zumindest nicht in letzter Zeit, oder??? 
Mannheim nach dem Führungstreffer, in den Heimspielen nach Fehlpässen und Gegentoren - war da wirklich alles "wie immer"?
Vom Block 11 (Heimspiel Meppen) aus konnte ich u.a. sehr wohl hören wie man sich gegenseitig, verbal aneinander kurz abarbeitete.   

Wenn du in 9 Spielen in Folge (Punktspiele + Testspiele) nicht einmal als Sieger vom Platz gehst, dann nervt dich jeder weitere Rückschlag auf dem Platz umso mehr und macht das Miteinander auf dem Platz auch nicht einfacher. Weil einfach langsam die Überzeugung abhanden kommt, zusammen noch Siege einzufahren, so lange diese Sieglosserie anhält. Daher bleibt zu hoffen, gegen Chemnitz endlich mal wieder kein Gegentor zu bekommen (außer man hat bis dato bereits 3 Tore selbst erzielt). Nur momentan ist es leider so, dass jeder Ball der aufs FCM-Tor kommt drin ist (ohne das der Torhüter eine Chance hätte das Gegentor zu verhindern) Das zerrt natürlich auch an der Moral und den Nerven der Akteure. Deswegen halte ich nichts von Parolen wie reinhängen, Allerwertesten aufreißen usw. Sondern einfach mal gucken wie wir auf dem beschissenen Acker ein Spiel aufziehen können das Chemnitz den Zahn zieht und unsere durchaus vorhandene individuelle Klasse mal zielbringend einsetzt. Natürlich kann ich wieder Beck allein da vorn reinstellen und jede Kopfballablage zustellen lassen vom Gegner, natürlich kann ich einen Bertram auf außen parken und so aus dem Spiel nehmen, natürlich kann sich Costly wieder an Flanken und Torabschlüssen versuchen, nur dann wird es definitiv keinen Sieg zu bejubeln geben trotz 100 % Willensleistung der Spieler.

Treffend analysiert!


Wenn jeder an sich denkt,

ist an alle gedacht!
 
FCMFan71
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 392
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

11.02.2020, 16:49

@arpi
Kann ich mitgehen, das wären definitiv notwendige Änderungen.
Leider fehlt Jacobsen noch einmal.


 
Benutzeravatar
mmd1970
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 624
Registriert: 23.01.2009, 10:03
Land: Deutschland

Re: 23. Spieltag Sa. 08. Februar 1. FC Magdeburg - SV Meppen 14 Uhr

13.02.2020, 14:57

Dogri hat geschrieben:
mmd1970 hat geschrieben:
sticky hat geschrieben:
Werden wir durchgereicht ?



nein

Wird sich nächstes Spiel zeigen...
Gruß Blau-Wei

wird sich frühestens Ende April zeigen würde ich sagen


  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Normen73 und 39 Gäste