von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 873
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 16:44

Schnatterinchen hat geschrieben:
raguhner hat geschrieben:
raguhner:Das war also ein Aufbäumen der Mannschaft, ein guter Costly und ein nur etwas zu tief stehender Beck ... .
Selbst die Stimmung im Block war schon mehrfach besser als hier geschrieben oder von den Livemagentakunden beschrieben.

Was habe ich gesehen, einen guten Müller, einen etwas verbesserten Gjasula und na ja, Behrens hatte wenig Möglichkeiten sich zu zeigen.
Tor von Bertram ok, herausgespielt von Manni - nein, eher Zufall.
Egal - für mich empfunden war es gestern eine schwache Auswärtsleistung, eine unbefriedigende Chancenverwertung  und das Wetter auf der Rückfahrt passte zur spielerischen Vorstellung.

Sie es mal so, wir haben einen aktuellen Aufstiegsaspiranten zu Hause kaum zur Entfaltung kommen lassen. Dieses Spitzenteam der Liga war nicht besser als wir. Rein chancentechnisch hätten wir die Partie gewinnen müssen.
Was willst du jetzt mehr von einer Truppe, die zu Beginn der Saison auf den Modus "Klassenerhalt" programmiert wurde, erwarten?

Laut MK und Mf war dies ja nie der Fall. Aber sei's drum. Mir wäre lieb, wenn wir wenigstens diesen Modus einnehmen würden/könnten. Hinter uns wird immer mal wieder gepunktet und wir erfreuen uns darüber, dass wir mal 20 Minuten ganz passabel spielen. Wenn ich das heute richtig verstanden habe, empfand es Sören Bertram schon als Erfolg, dass das Team nach dem Rückstand nicht eingebrochen ist. Sorry, aber das kann man bei einer Mannschaft kurz nach dem Aufstieg feiern, aber doch nicht in unserem Fall. Ich habe echt ein ungutes Gefühl, wenn ich an die nächsten Spiele denke.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3358
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 17:04

Meine Wahrnehmung war, dass sie nach dem Rückstand es noch geschafft haben, den Ausgleich zu erzielen. Im Vergleich zum Zwickau-Spiel war das von der Körpersprache her gesehen eine deutliche Steigerung trotz der vielen Fehlpässe, mangelhaften Torabschlüsse und der immer noch teils grottigen Ausführung von Standardsituationen und trotz einiger "Unpässlichkeiten" von Spielern (z.B. Beck, Ernst, Kvesic). Es ist noch viel Luft nach oben aber trotzdem bin ich positiv in meiner Meinung, wir schaffen die notwendigen 45 Punkte und dann schaun wir mal.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Finesseur
Testspieler
Testspieler
Thema Autor
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2019, 18:28
Land: Deutschland

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 17:21

Wassermann hat geschrieben:
raguhner hat geschrieben:
Das war also ein Aufbäumen der Mannschaft, ein guter Costly und ein nur etwas zu tief stehender Beck ... .
Selbst die Stimmung im Block war schon mehrfach besser als hier geschrieben oder von den Livemagentakunden beschrieben.

Was habe ich gesehen, einen guten Müller, einen etwas verbesserten Gjasula und na ja, Behrens hatte wenig Möglichkeiten sich zu zeigen.
Tor von Bertram ok, herausgespielt von Manni - nein, eher Zufall.
Egal - für mich empfunden war es gestern eine schwache Auswärtsleistung, eine unbefriedigende Chancenverwertung  und das Wetter auf der Rückfahrt passte zur spielerischen Vorstellung.
Zufrieden bin ich mit den Rahmenbedingungen, großzügiger Gästeblock, entspannte Security, nette Waldhöfer mit denen man in Teilen schon am Vorabend feiern konnte.
Insgesamt - Waldhof gern wieder, dann bitte mit einer blau-weißen Mannschaft die sich für den Verein und seine bekloppten, reisewütigen Fans aufreißt.
In dem Sinne, es war nur ein Punkt gegen den Abstieg. So muss man es dieses Jahr leider sehen. 

Die war in der Tat gestern ziemlich schwach für unsere Verhältnisse.

Woran machst du das fest? Immerhin 2500 in Mannheim, auch wenn es leider nicht ganz voll war (wie zB bei Hansas Auftritt da). Stimmung fand ich an sich schon gut, wenn auch kein Highlight.
Zum Spiel: Wie viele schon sagen, man kann das Gute und das Schlechte sehen. Für mich war es ein solider Auftritt, hinten wenig zugelassen, vorne einige gute Chancen erspielt (Costly am Anfang, Becks 100-%-ige, Becks Kopfball, der Fernschuss von Betram), die auch mal reingehen können. Kämpferisch stimmte es diesmal auch und Mannheim spielt auch einen sehr ordentlichen Fußball, den man dieses Mal kaum hat zur Entfaltung kommen lassen. Insofern war das schon ok, wer erwartet hat, dass wir Waldhof auswärts an die Wand spielen, lebt derzeit an der Realität vorbei. Mit etwas Glück gewinnen wir das Ding, hätte sich jedenfalls keiner beschweren können. Habe auch den Eindruck, dass die Mannheimer uns deutlich stärker wahrgenommen haben als wir selbst.


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2367
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 17:38

Ich sehe das auch wie viele meiner älteren Kumpels, die jetzt nicht mehr so SoMe-affin sind. Man hat wirklich den Eindruck, die sportliche Leitung überschätzt die aktuelle Mannschaft und denkt, Abstiegskampf können die locker, so gut wie die sind. Aber das, was bis jetzt kam, ist zu wenig, selbst nur für Abstiegskampf. Werden ja sehen, wie heute abend das AbstiegsSpiel läuft. Aber wenn schon spielerisch nichts läüft, müssen se wenigstens läuferisch und kämpferisch zulegen. Wenn se das nicht können oder wollen, gibs den Cottbusser Weg. 


 
Arca
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 75
Registriert: 29.05.2019, 19:42
Land: Deutschland

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 18:44

fischer hat geschrieben:
Ich sehe das auch wie viele meiner älteren Kumpels, die jetzt nicht mehr so SoMe-affin sind. Man hat wirklich den Eindruck, die sportliche Leitung überschätzt die aktuelle Mannschaft und denkt, Abstiegskampf können die locker, so gut wie die sind. Aber das, was bis jetzt kam, ist zu wenig, selbst nur für Abstiegskampf. Werden ja sehen, wie heute abend das AbstiegsSpiel läuft. Aber wenn schon spielerisch nichts läüft, müssen se wenigstens läuferisch und kämpferisch zulegen. Wenn se das nicht können oder wollen, gibs den Cottbusser Weg. 

Ich glaube schon das Sie Quallität haben. Sie (NICHT ALLE)müssen nur endlich aufhören sich ständig als Einzelspieler zeigen zu müssen. Schaut mal Ihr 2 Ligaclubs wie toll ich mit dem Ball jonglieren kann, wollt Ihr mich nicht doch haben. Die können Fußball spielen, aber Sie müssen eine Manschaft werden. Und das braucht wirklich Zeit.
Ein Bülter in der aktuellen Manschaft würde auch nichts reißen, weil er weg wollte und sich zu etwas höherem berufen fühlte. Er hatte das Glück was man braucht. Da bin ich mir ziemlich sicher.  Sie können es, müssen es aber abrufen. 


 
Criewener
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 343
Registriert: 30.03.2009, 17:07
Land: Deutschland

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 19:00

Jörn , deine Analyse zu Steiniger ist mal wieder sehr oberflächlich. Er ist Stürmer und nicht Außenbahnspieler. Diese Chancen die wir z,Z. liegen lassen, würde er vielleicht verwerten, siehe Trainingslager. Ich bin dafür das man Steiniger neben Beck stellt und ein Stürmer damit wahrscheinlich mehr Raum bekommt. 


 
Benutzeravatar
Plava Cvezda
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 86
Registriert: 19.10.2019, 16:42
Land: Deutschland

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 19:55

Mecklenbörder hat geschrieben:
Plava Cvezda hat geschrieben:
Mecklenbörder hat geschrieben:
Das haben wir gesehen...

meinst Du das ironisch ?
für mich, das beste Auswärtsspiel der Saison....oder hast Du bisher ein Besseres gesehen, ?....(auch wenn´s heute nicht wirklich gut war)...aber ein Besseres gab es bis jetzt nicht !
sag´ nicht: "Meppen oder Großaspach."

Ich dachte, du redest über Struktur? Ich habe zeitweise ein gutes Spiel unserer Mannschaft gesehen, dies war aber zeitweise in einigen Auswärtsspielen der Fall.
Unter einer Struktur - möglichst geordnet - verstehe ich noch etwas anderes. Und eine Taktik, die zum Sieg führt - auch in einem Kackspiel - ist mir persönlich wichtiger.

- er kann doch nur das ändern - und in einem Maße - was auch zu ändern ist, mit einem Kader, der eben nur das hergibt, was er hergibt
- zumindest war das 1. Wollitz-Auswärtsspiel gegen ein Spitzenteam der Liga.....schonmal eines, in welchem man einen gewissen Fortschritt zu den vorherigen Auswärts-Auftritten hat erkennen können
- einen Sieg in Mannheim zu erwarten oder zu verlangen....wäre vermessen, vor dem Spiel und nach dem Spiel
- gestern sah man, was der Kader zu leisten imstande ist, und wozu er nicht imstande sein wird, solange er besteht


 
Benutzeravatar
Marco_Block10
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 157
Registriert: 26.12.2019, 19:16
Land: Deutschland

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 20:21

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Meine Wahrnehmung war, dass sie nach dem Rückstand es noch geschafft haben, den Ausgleich zu erzielen. Im Vergleich zum Zwickau-Spiel war das von der Körpersprache her gesehen eine deutliche Steigerung trotz der vielen Fehlpässe, mangelhaften Torabschlüsse und der immer noch teils grottigen Ausführung von Standardsituationen und trotz einiger "Unpässlichkeiten" von Spielern (z.B. Beck, Ernst, Kvesic). Es ist noch viel Luft nach oben aber trotzdem bin ich positiv in meiner Meinung, wir schaffen die notwendigen 45 Punkte und dann schaun wir mal.


Dem kann ich mich nur anschließen.

Ich wäre viel nervöser, wenn wir uns nicht die Vielzahl der Großchancen herausspielen würden, die wir pro Spiel kreieren.
Abschluss noch besser in den Griff kriegen und dann schlägt’s auch vorn wieder ein.


Wer ein HFC Trikot trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6679
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 20:37

fischer hat geschrieben:
Aber das, was bis jetzt kam, ist zu wenig, selbst nur für Abstiegskampf.
Werden ja sehen, wie heute abend das AbstiegsSpiel läuft.

Chemnitz punktet :o , Zwickau punktet  :o und auch Viktoria macht es :o , mir schwant Böses, wenn wir nicht endlich mal wieder voll Punkten. :|


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16442
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 21:06

terrier79 hat geschrieben:
Wir müssen "nur" unsere Heimspiele gegen Jena, Münster, Aspach, Chemnitz und Köln gewinnen.

... was spricht dagegen? Nichts.  :mrgreen: Dazu kommen auch noch Punkte in der Fremde ;!


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2367
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 21:10

terrier79 hat geschrieben:
Würzburg hat 6:0 in Aspach gewonnen.

Wir müssen "nur" unsere Heimspiele gegen Jena, Münster, Aspach, Chemnitz und Köln gewinnen.

Wobei die Beweglichkeit von Würzburg besonders im Angriff beeindruckend war. Immer mit 4, 5 Leuts auf beiden Seiten gleichzeitig nach vorne. Nachmachen!!!!


 
Benutzeravatar
Dogri
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 525
Registriert: 02.03.2004, 17:35
Land: Deutschland
Wohnort: HKS

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 21:18

Nachdem Kwadwo eingewechselt wurde, schwante mir nichts Gutes. Aber wenigstens noch die Vorlage zum Ausgleich reingestolpert.
Ein Blick auf die Tabelle sollte den letzten Träumer aufgeweckt haben, denn jetzt heißt es Abstiegskampf! Schluss mit "Hans guck in die Luft" Geschwafel, der Abgrund ist nah.

Gruß Blau-Weiß 


1./2.Bundesliga auf 20 Vereine aufstocken, Relegation abschaffen!
 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 482
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

03.02.2020, 22:24

terrier79 hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
fischer hat geschrieben:
Aber das, was bis jetzt kam, ist zu wenig, selbst nur für Abstiegskampf.
Werden ja sehen, wie heute abend das AbstiegsSpiel läuft.

Chemnitz punktet :o , Zwickau punktet  :o und auch Viktoria macht es :o , mir schwant Böses, wenn wir nicht endlich mal wieder voll Punkten. :|


Würzburg hat 6:0 in Aspach gewonnen.

Wir müssen "nur" unsere Heimspiele gegen Jena, Münster, Aspach, Chemnitz und Köln gewinnen.

und die waren eiskalt - 2 doppelschläge , einen jungen neuen stürmer von anfang an gebracht und gegen 10 vom dorf dann in halbzeit 2 überlegen das spiel gestaltet - treffer durch neuzugänge und einwechselspieler  -  hoffentlich hat spochtskamerad wollitz das gesehen und übernimmt daraus etwas für unsere nächsten beiden heimspiele  ( steininger startelfdebüt - einwechslungen schneller leute in halbzeit 2 um weiter druck zu machen )


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8179
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

04.02.2020, 07:46

An welche schnellen leute hast du da gedacht, die eingewechselt werden sollen?


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5027
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

04.02.2020, 10:07

Das ist ja unser Problem. Schnelle Leute sind mit Chahed, Kwadwo, Costly oder Conteh da, aber mangelnde Qualität (Flanken, Torgefahr), dazu aus dem Mittelfeld kaum Spiel in die Tiefe (außer Gjasula in den letzten Spielen).
Nächster Versuch nun mit Möschl,  das Fehlen von Jacobson macht es noch schwieriger. Über Selbstvertrauen und Wille der ganzen Mannschaft lässt sich trotzdem einiges bewegen.


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

06.02.2020, 18:00

FCM Oldie 58 hat geschrieben:
. Über Selbstvertrauen und Wille der ganzen Mannschaft lässt sich trotzdem einiges bewegen.

stimm ich dir zu. nichtabstieg dürfte drin sein.


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 873
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

08.02.2020, 15:59

FCM Oldie 58 hat geschrieben:
Eurospartino hat geschrieben:
Wäre das Ausgleichstor gestern nicht gefallen, hätte es sicher ne klare Ansage aus dem Block gegeben. Ich habe da keinen getroffen, der ein gutes (oder gar das beste) Auswärtsspiel gesehen hat, wie einige hier.

Wär das 1 : 0 für Mannheim nicht gefallen, hätte hätte...... hm   ;)  ist natürlich genau so Unfug wie zuvor von dir. Fakt aber ist, dass nach den vielen verkorksten Auswärtsspielen ohne Willen und Körpersprache der Hinrunde, eine deutliche Verbesserung jeder sehen konnte, der es wollte.
Die bekannten Schwächen erfordern allerdings noch viel Arbeit für Trainer und Team.

Bevor ich wieder Unfug schreibe, hast Du heute wieder eine Verbesserung gesehen?


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5027
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

08.02.2020, 17:12

Eurospartino hat geschrieben:
FCM Oldie 58 hat geschrieben:
Eurospartino hat geschrieben:
Wäre das Ausgleichstor gestern nicht gefallen, hätte es sicher ne klare Ansage aus dem Block gegeben. Ich habe da keinen getroffen, der ein gutes (oder gar das beste) Auswärtsspiel gesehen hat, wie einige hier.

Wär das 1 : 0 für Mannheim nicht gefallen, hätte hätte...... hm   ;)  ist natürlich genau so Unfug wie zuvor von dir. Fakt aber ist, dass nach den vielen verkorksten Auswärtsspielen ohne Willen und Körpersprache der Hinrunde, eine deutliche Verbesserung jeder sehen konnte, der es wollte.
Die bekannten Schwächen erfordern allerdings noch viel Arbeit für Trainer und Team.

Bevor ich wieder Unfug schreibe, hast Du heute wieder eine Verbesserung gesehen?

Nein, absoluter Tiefpunkt heute, sprachlos, ratlos  :(


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8179
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 22. Spieltag: Sonntag, 2. Februar, 13.00 Uhr: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg

08.02.2020, 18:21

Ich hoffe du hastrecht. Tiefpunkt würde bedeuten es geht aufwärts


  • 1
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste