von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Arca
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 75
Registriert: 29.05.2019, 19:42
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

26.01.2020, 18:48

Mich ärgert dieses Spiel auch. Ich habe oft das Wort Blind auf den Lippen gehabt. Ich bleibe bei meiner früheren Einschätzung. Diese Saison ist abgeharkt und sollte zum weiteren Einspielen der Manschaft dienen um in der nächsten Saison was zu reißen wenn man zusammen bleibt. Das alles mit dem Blick nach unten. Kein Spieler geht auf den Platz und sagt er gbt kein Gas und versucht nicht das das beste zu geben. Nur reicht manchmal das beste der Spieler nicht. Ich hoffe ganz stark noch nicht. 
Zum Trainer: Er ist 3 Wochen da, was soll da groß passieren. Pressekonferenz?? Was sollte er sonst sagen! Die Wortwahl ist etwas markanter, aber bringt das die Manschaft weiter? Ich hoffe da kommt noch etwas mehr. Ich hätte früher gewechselt. Nicht in der Abwehr(das waren Fehler die im Fußball pssieren können, sonst gebe es keine Tore), aber im Sturm und Mittelfeld hätte ich früher gehandelt.Viele sehen Costly als Unruheherd. Ich glaube er ist noch lange nicht da, wo er sich sieht. Unruheherd ja, aber noch kaum Ertrag.  Er wird mal ein guter, wenn er afhört zu denken das er es schon ist. Ich denke das er demnächst eine Denkpause bekommt.


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1971
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

26.01.2020, 18:49

stanie hat geschrieben:
https://www.nurderfcm.de/neuzeit/?fbclid=IwAR0fCHKtMhs5iP7IauGSj35FhE5muBdgaOAi8i1SSuc_ds8zKOwtB8g1Pmo

zitat :    "In der nächsten Woche kommen ganz sicher noch die zwei Hochkaräter, die die sportliche Leitung schon seit 20 Monaten scoutet, längst an der Angel hat, bei der nur noch Kleinigkeiten zu klären (und zwei Wochen Probetraining zu absolvieren) sind und die uns sofort weiterhelfen. Und dann, liebe Leute, dann! Dann werden wir auf Jahre hinaus unschlagbar sein."

:silent:  :shh:


 
N.Baxter
Trainer
Trainer
Beiträge: 1032
Registriert: 06.01.2009, 22:06
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

26.01.2020, 19:11

Arca, ich teile Deine Meinung zu 100%.
Genau so sehe ich das auch!!!
Das dumme Zeug von der Trophy (Eisenschwein)senkt hier wieder das Forenniveau auf ein Minimum.Wenn hier nicht so ein blödes Zeug vom Stapel läuft, hast du hier auch mehr Leute im Forum, aber darauf haben viele keinen Bock.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

26.01.2020, 19:18

N.Baxter hat geschrieben:
Arca, ich teile Deine Meinung zu 100%.
Genau so sehe ich das auch!!!
Das dumme Zeug von der Trophy (Eisenschwein)senkt hier wieder das Forenniveau auf ein Minimum.Wenn hier nicht so ein blödes Zeug vom Stapel läuft, hast du hier auch mehr Leute im Forum, aber darauf haben viele keinen Bock.

......so wie Ostfale, Bierbauch, Legende u.a.


 
Arca
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 75
Registriert: 29.05.2019, 19:42
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

26.01.2020, 19:22

Zu meiner Entschuldigung: ich habe nicht alles gelesen was geschrieben wurde. 


 
Benutzeravatar
Marco_Block10
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 220
Registriert: 26.12.2019, 19:16
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

26.01.2020, 19:46

Arca hat geschrieben:
Viele sehen Costly als Unruheherd. Ich glaube er ist noch lange nicht da, wo er sich sieht. Unruheherd ja, aber noch kaum Ertrag.  Er wird mal ein guter, wenn er afhört zu denken das er es schon ist. Ich denke das er demnächst eine Denkpause bekommt.


Costly war in der ersten HZ sehr präsent.
Beim 1:0 super Beck in Szene gesetzt und weitere Chancen eingeleitet.
Das andere dann kläglich vergeben kann ihm wohl kaum angelastet werden.
Natürlich ist da auch noch Luft nach oben, siehe die Abseitsstellungen oder in HZ zwei die vergebene Großchance.
Nimmt er den Kopf hoch und legt quer, ist er der gefeierte Held.
Was der braucht ist keine Denkpause sondern wieder Selbstvertrauen.
Das gibst Du ihm nicht, wenn Du ihn auf die Bank setzt.

Ansonsten sehe ich viel von Deinem Beitrag ähnlich.


Wer ein HFC Trikot trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2449
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

26.01.2020, 20:00

Costly wurde hier gelobt und stach hervor, weil er selbstverständliche Grundtugenden eines bezahlten Offensivspielers gezeigt hat. Nur Einsatz- und Laufbereitschaft allein reichen aber nicht. Das eigentlich Bemerkenswerte ist aber, dass er mit der Erfüllung der Mindestanforderungen im Team positiv auffiel. Das ist Profifussball und da will ich von allen mehr Bewegung. Kampf und Willen  sehen.


 
Arca
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 75
Registriert: 29.05.2019, 19:42
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

26.01.2020, 20:02

Ich sehe eine Denkpause nicht als Strafe, sondern mehr um sich selbst zu reflektieren. Ich setze Ihn auf die Bank und bringe Ihn mal als Joker wenn anscheinend nichts mehr geht. Das narürlich nur, wenn auch noch ausreichend Zeit vorhanden ist. Nicht wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Im übrigen muss das ein Spieler aushalten können. Die Bank heißt für mich, ich bin im Team. Sollte diese Erkenntnis nicht vorhanden sein, stimmt etwas nicht. Das aber nur am Rande. 


 
Jaqueline
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 94
Registriert: 12.06.2017, 20:50
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 09:18

Addi09 hat geschrieben:
Da sollte der eine oder andere direkt nach dem Spiel hier lieber mal die Finger still halten, natürlich ist man frustriert, aber dann Argumente wie die erhöhte Parkplatzgebühr mit dem sportlichen Part des FCM in Verbindung zu bringen ist schon Hanebüchen. Für mich war Costly auch eher noch einer der besseren, auch wenn er das eine oder andere Mal besser auf`s Abseits geachtet hätte. Bertram hatte noch 3 gute Möglichkeiten ein weiteres Tor zu erzielen, hat er aber nicht und gegen ihn wird hier nicht so "geschossen" wie gegen Costly.
Was mir auffiel waren auch die Schnelligkeitsdefizite von Pertel, Bomheuer und Gjasula. Vlt. dann doch lieber mit Jacobson, Harant und BellBell ?
Mal was zur Stimmung, finde,das es nicht mehr diese "Kraft" wie noch vor gut 2 Jahren war. Das mit dem jahrelang geübten Ritual "Schalparade vor dem Einlauf" gebrochen wurde,trägt meiner Meinung nach dazu bei, das wir unter den Fans und Zuschauern auch keine stimmgewaltige Einheitsfront mehr haben und daran trägt das Ego von Block U und den Stadionsprechern bei. Wir haben bei über 17.000 Zusehern eben nicht nur einen harten Ultra-Kern der es nur mit Old-School für richtig hält, sondern einige Tausend "Andere" die nur 3-4 mal im Jahr ins Stadion gehen und dann eben dies und auch das Tornero vermissen.
Und lieber Jens Hönel, wir danken dir für all die Jahre geleistete ehrenamtliche Tätigkeit als Stadionsprecher, aber ist es dir nicht selber langsam peinlich ?
Schönen Sonntag !

Ganz ehrlich, wer kommt, weil er dieses Ballermannfeeling braucht und den "Tornero" vermisst, kann von mir aus gern zu Hause bleiben. Dieser Mist wurde vom Stadionsprecher aufgezwungen und hat nie wirklich zu uns gepasst. Persönlich kenne ich keinen, der sich danach sehnt, bis zum Anpfiff in Ohren betäubender Lautstärke mit diesem Mist zugedonnert zu werden.
Ansonsten war ein deutliches Knistern auf den Rängen zu spüren. Es wird nicht mehr so schnell verziehen. Siehe Reaktion auch von Block U nach dem Spiel. Da ist ein gewisser Kredit in der Vereinsführung verbraucht.
Die erste Hälfte sah gut aus und macht Bertram das zweite Tor, ist Schicht im Schacht. Dann wären die meisten wohl optimistisch nach Hause gegangen. So wurde das Pulverfass weiter gestopft. Eine Niederlage in Mannheim und kein Sieg gegen Meppen. Dann brennt der Baum richtig. Und ich glaube lieber Addi, dann hat auch der letzte Eventi kein Bock mehr auf Ohohoho-Gejaule, soweit er dann überhaupt noch zum Spiel geht.


Frauen in die Kurve!
 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3707
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 10:37

Jaqueline hat geschrieben:
Die erste Hälfte sah gut aus und macht Bertram das zweite Tor, ist Schicht im Schacht. Dann wären die meisten wohl optimistisch nach Hause gegangen. So wurde das Pulverfass weiter gestopft. Eine Niederlage in Mannheim und kein Sieg gegen Meppen. Dann brennt der Baum richtig.

Das ist vielleicht auch der Vorwurf, den die sportliche Leitung Bertram und auch Beck machen könnte. In absoluten Zahlen sind ihre Scorerwerte ziemlich gut, aber wenn man bedenkt, was sie in dieser Saison allerdings schon für glasklare Dinger haben liegen lassen, dann kann man schon ein wenig enttäuscht sein.

Der Baum brennt doch bei ausbleibendem Erfolg eh immer. Im Gegenzug ebben Wut und Kritik auch ganz schnell wieder ab, wenn sich Erfolg einstellt.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Addi09
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 353
Registriert: 27.11.2012, 13:25
Land: Deutschland
Wohnort: Harz

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 10:45

"wer kommt, weil er dieses Ballermannfeeling braucht und den "Tornero" vermisst, kann von mir aus gern zu Hause bleiben" ... sind wir also wieder bei,  wem es nicht so passt wie mir, kann weg bleiben !?  .... dann sind wir bald wieder (auch auf Grund der Leistung) bei unter 10.000 Zugucker. Wenn andererseits bei Pyro argumentiert wird, das wären doch  die ersten die die Handys zücken und das sehen wollen, muss man auch hinnehmen, das diese "Eventies" eben dieses 3-4 mal im Jahr zu Ihrer "Rundumbespaßung" kommen. Um Fußballsport zu schauen, benötige ich das alles auch nicht und mich nervt es auch ein wenig, wenn 10mal während des Spiels zum Essen/Trinken holen, oder wieder weg bringen, durch die Reihen gerannt wird.
Aber wir sind nun mal auch auf diese Anhänger angewiesen, da die in der Regel mit Ihrem Eintrittsgeld etwa 3mal mehr für Ihren Platz bezahlen als ein Mitglied im Steherbereich und ehrlich,
diese 10-15 Sekunden vor den Anpfiffen kann man oder Frau auch aushalten ohne das einem seine Fußballwelt zusammenbricht. Mir ging es aber eigentlich nur darum, das man nicht unbedingt mit dem gewohnten Ritual komplett hätte brechen sollen, denn auch das ist derzeit ein Synonym dafür, das es nicht mehr (gemeinsam) so läuft wie gewollt, liebe Jaqueline ;-)  


 
LampeBBG
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 196
Registriert: 18.09.2006, 10:20
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 12:25

Tja, Gott wollte es... Immerhin zauberte mir dieses böse, aber auch kreative Transparent da drüben nach anderthalb Stunden des Kopfschüttelns wenigstens noch ein Schmunzeln auf's Gesicht. Eine der unnötigsten Niederlagen seit unserer Wiederauferstehung, finde ich.


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 2052
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 13:31

Wir haben seit der Härtel Entlassung einfach mal unser Mojo verloren und das kann Jahre dauern bis das wiederkommt, der Fussballgott ist manchmal ein ziemlich nachtragender Arsch.

Die Saison erinnert mich an die Saison 1999/2000 als wir auch auch nach jedem Spiel dastanden und nicht verstanden haben wie man dieses Spiel verlieren/nicht gewinnen konnte.
Individuell würde ich unsere jetzige Mannschaft nicht schlechter einschätzen als die Rekordaufstiegsmannschaft von vor zwei jahren, aber die hatte halt den Fussballgott auf seiner Seite.
Vor zwei Jahren hätten wir nach 20 Minuten 2:0 geführt, dann zurückgeschaltet, 20 Minuten vor Schluss das 2.1 gefangen und am Ende den Sieg ins Ziel gezittert, gefühlt 80% unserer Siege sahen da genau so aus. Ich weiss echt nicht was man machen kann, einfach hoffen dass diese Saison irgendwie vorbeigeht und nächstes Jahr das Mojo zurückkommt, so wie 2000/2001 die nur etwas veränderte Mannschaft auf einmal alles kurz und klein geschossen hat. 


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8704
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 13:55

Dann hast du andere gefühle als ich. In der saison vor 2 Jahren waren die meisten siege relativ souverän und ohne zittern. Gut, die meisten ja auch mit 2, 3 oder noch mehr toren vorsprung gewonnen.


 
Clubfan_Leipzig
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 573
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 15:35

Lünebomber hat geschrieben:
Wir haben seit der Härtel Entlassung einfach mal unser Mojo verloren und das kann Jahre dauern bis das wiederkommt, der Fussballgott ist manchmal ein ziemlich nachtragender Arsch.

Die Saison erinnert mich an die Saison 1999/2000 als wir auch auch nach jedem Spiel dastanden und nicht verstanden haben wie man dieses Spiel verlieren/nicht gewinnen konnte.
Individuell würde ich unsere jetzige Mannschaft nicht schlechter einschätzen als die Rekordaufstiegsmannschaft von vor zwei jahren, aber die hatte halt den Fussballgott auf seiner Seite.
Vor zwei Jahren hätten wir nach 20 Minuten 2:0 geführt, dann zurückgeschaltet, 20 Minuten vor Schluss das 2.1 gefangen und am Ende den Sieg ins Ziel gezittert, gefühlt 80% unserer Siege sahen da genau so aus. Ich weiss echt nicht was man machen kann, einfach hoffen dass diese Saison irgendwie vorbeigeht und nächstes Jahr das Mojo zurückkommt, so wie 2000/2001 die nur etwas veränderte Mannschaft auf einmal alles kurz und klein geschossen hat.

Das war kein verlorenes Mojo, sondern es gab im Aufstiegsjahr einfach gewachsene Strukturen und einen festen Stamm im Team, der über Jahre gewachsen ist.
Da gab es halt eine Achse aus Glinker, Schiller, Handke, Sowislo, Butzen, Beck, Niemeyer, Hammann. Das Mannschaftsgefühl, der Zusammenhalt und die Abstimmungen haben gepasst und deswegen stieg man auf.
Aktuell haben wir doch nur eine Söldnertruppe ohne Mentalität. Leute wie Bell Bell, Kwadwo oder Conteh feixen doch selbst nach Niederlagen, für die ist doch das Spiel schon beim Auslaufen abgehakt. Die anderen sind erstmal stets auf dem Weg Fotos mit ihrer Freundin zu machen. Wer ist denn schon langfristig hier? Brunst, Beck, Chahed und Rother. Davon waren auch nur 2 von 4 erweiterte Stammspieler in der Aufstiegssaison. Jetzt beginnt eine neue Zeitrechnung? Die neue Zeitrechnung haben wir im Nov 18 begonnen, als wir unsere gewachsenen Strukturen über den Haufen warfen. Auf einmal reichte der Meistertrainer nicht mehr, Butzen und Niemeyer waren auch zu schlecht und Handke hat man fast vom Hof gescheucht.


 
rudi5
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 260
Registriert: 18.10.2008, 19:34
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 15:38

Wie ich gerade gesehen habe, hat der FCM aus den letzten vier Spielen nur einen Punkt geholt. Ist durch die Winterpause und den Trainerwechsel untergegangen.


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 2052
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 15:40

Naja, von 27 Siegen waren 11 mit einem Tor Unterschied.

Und von den "höheren" Siegen fallen mir zum Beispiel Karlsruhe zuhause (Konter in der Nachspielzeit zum 2.0), Osnabrück zu Hause (Konter in der Nachspielzeit zum 2:0) und Bremen Auswärts (zwei tore in den letzten 3 Minuten zum 3:1) ein die jetzt auch nicht unbedingt zitterfrei waren.


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 2052
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 15:47

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Lünebomber hat geschrieben:
Wir haben seit der Härtel Entlassung einfach mal unser Mojo verloren und das kann Jahre dauern bis das wiederkommt, der Fussballgott ist manchmal ein ziemlich nachtragender Arsch.

Die Saison erinnert mich an die Saison 1999/2000 als wir auch auch nach jedem Spiel dastanden und nicht verstanden haben wie man dieses Spiel verlieren/nicht gewinnen konnte.
Individuell würde ich unsere jetzige Mannschaft nicht schlechter einschätzen als die Rekordaufstiegsmannschaft von vor zwei jahren, aber die hatte halt den Fussballgott auf seiner Seite.
Vor zwei Jahren hätten wir nach 20 Minuten 2:0 geführt, dann zurückgeschaltet, 20 Minuten vor Schluss das 2.1 gefangen und am Ende den Sieg ins Ziel gezittert, gefühlt 80% unserer Siege sahen da genau so aus. Ich weiss echt nicht was man machen kann, einfach hoffen dass diese Saison irgendwie vorbeigeht und nächstes Jahr das Mojo zurückkommt, so wie 2000/2001 die nur etwas veränderte Mannschaft auf einmal alles kurz und klein geschossen hat.

Das war kein verlorenes Mojo, sondern es gab im Aufstiegsjahr einfach gewachsene Strukturen und einen festen Stamm im Team, der über Jahre gewachsen ist.
Da gab es halt eine Achse aus Glinker, Schiller, Handke, Sowislo, Butzen, Beck, Niemeyer, Hammann. Das Mannschaftsgefühl, der Zusammenhalt und die Abstimmungen haben gepasst und deswegen stieg man auf.
Aktuell haben wir doch nur eine Söldnertruppe ohne Mentalität. Leute wie Bell Bell, Kwadwo oder Conteh feixen doch selbst nach Niederlagen, für die ist doch das Spiel schon beim Auslaufen abgehakt. Die anderen sind erstmal stets auf dem Weg Fotos mit ihrer Freundin zu machen. Wer ist denn schon langfristig hier? Brunst, Beck, Chahed und Rother. Davon waren auch nur 2 von 4 erweiterte Stammspieler in der Aufstiegssaison. Jetzt beginnt eine neue Zeitrechnung? Die neue Zeitrechnung haben wir im Nov 18 begonnen, als wir unsere gewachsenen Strukturen über den Haufen warfen. Auf einmal reichte der Meistertrainer nicht mehr, Butzen und Niemeyer waren auch zu schlecht und Handke hat man fast vom Hof gescheucht.

Ich glaube trotzdem dass ein Müller besser als Handke ist, Bertram besser als Düker oder Lohkemper, und ein Preißinger unterm Strich auch mehr bringt als ein Andreas Ludwig bei uns.
Fotos auf Instagram hat Schwede auch gepostet, es ist glaub ich zu einfach dass nur auf die Mentalität zu schieben. Aber dass die Härtel-Entlassung sozusagen die ursünde war, die alles hat zusammenbrechen lassen sehe ich ja genauso.


 
Clubfan_Leipzig
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 573
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 15:53

Lünebomber hat geschrieben:
Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Lünebomber hat geschrieben:
Wir haben seit der Härtel Entlassung einfach mal unser Mojo verloren und das kann Jahre dauern bis das wiederkommt, der Fussballgott ist manchmal ein ziemlich nachtragender Arsch.

Die Saison erinnert mich an die Saison 1999/2000 als wir auch auch nach jedem Spiel dastanden und nicht verstanden haben wie man dieses Spiel verlieren/nicht gewinnen konnte.
Individuell würde ich unsere jetzige Mannschaft nicht schlechter einschätzen als die Rekordaufstiegsmannschaft von vor zwei jahren, aber die hatte halt den Fussballgott auf seiner Seite.
Vor zwei Jahren hätten wir nach 20 Minuten 2:0 geführt, dann zurückgeschaltet, 20 Minuten vor Schluss das 2.1 gefangen und am Ende den Sieg ins Ziel gezittert, gefühlt 80% unserer Siege sahen da genau so aus. Ich weiss echt nicht was man machen kann, einfach hoffen dass diese Saison irgendwie vorbeigeht und nächstes Jahr das Mojo zurückkommt, so wie 2000/2001 die nur etwas veränderte Mannschaft auf einmal alles kurz und klein geschossen hat.

Das war kein verlorenes Mojo, sondern es gab im Aufstiegsjahr einfach gewachsene Strukturen und einen festen Stamm im Team, der über Jahre gewachsen ist.
Da gab es halt eine Achse aus Glinker, Schiller, Handke, Sowislo, Butzen, Beck, Niemeyer, Hammann. Das Mannschaftsgefühl, der Zusammenhalt und die Abstimmungen haben gepasst und deswegen stieg man auf.
Aktuell haben wir doch nur eine Söldnertruppe ohne Mentalität. Leute wie Bell Bell, Kwadwo oder Conteh feixen doch selbst nach Niederlagen, für die ist doch das Spiel schon beim Auslaufen abgehakt. Die anderen sind erstmal stets auf dem Weg Fotos mit ihrer Freundin zu machen. Wer ist denn schon langfristig hier? Brunst, Beck, Chahed und Rother. Davon waren auch nur 2 von 4 erweiterte Stammspieler in der Aufstiegssaison. Jetzt beginnt eine neue Zeitrechnung? Die neue Zeitrechnung haben wir im Nov 18 begonnen, als wir unsere gewachsenen Strukturen über den Haufen warfen. Auf einmal reichte der Meistertrainer nicht mehr, Butzen und Niemeyer waren auch zu schlecht und Handke hat man fast vom Hof gescheucht.

Ich glaube trotzdem dass ein Müller besser als Handke ist, Bertram besser als Düker oder Lohkemper, und ein Preißinger unterm Strich auch mehr bringt als ein Andreas Ludwig bei uns.
Fotos auf Instagram hat Schwede auch gepostet, es ist glaub ich zu einfach dass nur auf die Mentalität zu schieben. Aber dass die Härtel-Entlassung sozusagen die ursünde war, die alles hat zusammenbrechen lassen sehe ich ja genauso.

Müller ist besser als Handke, definitiv. Aber auf der Position neben ihm in der IV wird viel gestolpert. Ein Ernst ist nicht besser als Butzen, ein Bertam schlechter als Türpitz. Roczen kann nicht mit Düker oder Lohkemper mithalten. Niemeyer und Schwede nehmen Kwadwo und Bell Bell zum Frühstück.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8704
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 16:36

Also schon jede Menge klare siege. Und die knappen siege waren ja trotzdem selten zittersiege. Man hatte oft nicht wirklich das gefühl dass da was anbrennt.

Aber das hatte trotzdem alles seine gründe. Wie ungewöhnlich es war 3 jahre in Folge oben mitzuspielen, haben die meisten nicht begriffen. Normal läuft ne drittligasaison halt so wie unsere in diesem Jahr. Mal gewinnt man, mal verliert man, viel Mittelmaß und keine Entwicklung, auch für die finanziellen Spitzenmannschaften.

Wir haben ne vernünftige drittligatruppe, aber sind halt personell jetzt auch nicht besser als der Großteil der liga, nur mit dem handicap, dass bei uns keine gewachsene struktur in der mannschaft ist und alles neu zusammengewürfelt wurde. Da sprach echt nicht viel für einen direkten Wiederaufstieg. Und der geneigte fan kennt nur erfolg oder misserfolg. Wenn er auch so lala kennen würde, würde er auch nicht bei jeden mal, wenn man nicht weit oben steht, von mißerfolg sprechen


 
Benutzeravatar
Pieter
Trainer
Trainer
Beiträge: 1965
Registriert: 23.04.2003, 17:57
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 16:48

Lünebomber hat geschrieben:
Wir haben seit der Härtel Entlassung einfach mal unser Mojo verloren und das kann Jahre dauern bis das wiederkommt, der Fussballgott ist manchmal ein ziemlich nachtragender Arsch.

Die Saison erinnert mich an die Saison 1999/2000 als wir auch auch nach jedem Spiel dastanden und nicht verstanden haben wie man dieses Spiel verlieren/nicht gewinnen konnte.
Individuell würde ich unsere jetzige Mannschaft nicht schlechter einschätzen als die Rekordaufstiegsmannschaft von vor zwei jahren, aber die hatte halt den Fussballgott auf seiner Seite.
Vor zwei Jahren hätten wir nach 20 Minuten 2:0 geführt, dann zurückgeschaltet, 20 Minuten vor Schluss das 2.1 gefangen und am Ende den Sieg ins Ziel gezittert, gefühlt 80% unserer Siege sahen da genau so aus. Ich weiss echt nicht was man machen kann, einfach hoffen dass diese Saison irgendwie vorbeigeht und nächstes Jahr das Mojo zurückkommt, so wie 2000/2001 die nur etwas veränderte Mannschaft auf einmal alles kurz und klein geschossen hat. 

Ich denke eher, unser Mojo ging schon 9 Spieltage vor Härtels Entlassung verloren...


Wenn jeder an sich denkt,

ist an alle gedacht!
 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 2052
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 16:49

Bin ich bei vielem bei dir, die 2018er sind aber keineswegs so durch die Liga gewalzt wie die letztendliche Punktzahl es vermuten lässt. Wenn man zehn Minuten vor Schluss mit einem Tor führt ist es doch eigentlich immer zittern, weil klar ist dass der Hintenliegende jetzt die Brechstange rausholt und da immer irgendwas doofes passieren kann.
Bloß 2018 haben wir ein Großteil dieser Hätte-so-und-so ausgehen-können-Spiele halt gewonnen und jetzt tun wir es nicht, ob das an der Mentalität oder Glück/Mojo liegt ist halt die Frage die schwer zu beantworten ist.Natürlich ist man durch die Jahre 2015-2018 verwöhnt aber in einer Liga in der die Hälfte der Mannschaften vorne mit dabei ist, finde ich es unbefriedigend in der anderen Hälfte zu sein.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8704
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 17:17

Es war weder glück noch mojo, es war einfach Qualität, und zwar Qualität der Mannschaft (nicht mal unbedingt der einzelnen Spieler) und des Trainers.


 
darkiii
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 469
Registriert: 23.08.2016, 22:58
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 17:42

Ooh, ooh, ooh, ooh
Ooh, ooh, ooh
Ooh, ooh, ooh, ooh
Ooh, ooh, ooh
Ich nehme mir heut einfach so
Die Zeit für uns mal frei
Und träume uns ins Nirgendwo
Tornero
Wir fliegen Himmelwärts
Nur dir gehört mein Herz
Vielleicht kriegst du das später mit
Wo ich mit dir heut war
Denn Träume kommen einfach so
Tornero


Über was sich manche Menschen hier aufregen, ist echt unglaublich....

Und zu Hause den Wendler hören....


 
Benutzeravatar
realist 56
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 537
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Wolkenkuckucksheim

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 17:46

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Lünebomber hat geschrieben:
Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Das war kein verlorenes Mojo, sondern es gab im Aufstiegsjahr einfach gewachsene Strukturen und einen festen Stamm im Team, der über Jahre gewachsen ist.
Da gab es halt eine Achse aus Glinker, Schiller, Handke, Sowislo, Butzen, Beck, Niemeyer, Hammann. Das Mannschaftsgefühl, der Zusammenhalt und die Abstimmungen haben gepasst und deswegen stieg man auf.
Aktuell haben wir doch nur eine Söldnertruppe ohne Mentalität. Leute wie Bell Bell, Kwadwo oder Conteh feixen doch selbst nach Niederlagen, für die ist doch das Spiel schon beim Auslaufen abgehakt. Die anderen sind erstmal stets auf dem Weg Fotos mit ihrer Freundin zu machen. Wer ist denn schon langfristig hier? Brunst, Beck, Chahed und Rother. Davon waren auch nur 2 von 4 erweiterte Stammspieler in der Aufstiegssaison. Jetzt beginnt eine neue Zeitrechnung? Die neue Zeitrechnung haben wir im Nov 18 begonnen, als wir unsere gewachsenen Strukturen über den Haufen warfen. Auf einmal reichte der Meistertrainer nicht mehr, Butzen und Niemeyer waren auch zu schlecht und Handke hat man fast vom Hof gescheucht.

Ich glaube trotzdem dass ein Müller besser als Handke ist, Bertram besser als Düker oder Lohkemper, und ein Preißinger unterm Strich auch mehr bringt als ein Andreas Ludwig bei uns.
Fotos auf Instagram hat Schwede auch gepostet, es ist glaub ich zu einfach dass nur auf die Mentalität zu schieben. Aber dass die Härtel-Entlassung sozusagen die ursünde war, die alles hat zusammenbrechen lassen sehe ich ja genauso.

Müller ist besser als Handke, definitiv. Aber auf der Position neben ihm in der IV wird viel gestolpert. Ein Ernst ist nicht besser als Butzen, ein Bertam schlechter als Türpitz. Roczen kann nicht mit Düker oder Lohkemper mithalten. Niemeyer und Schwede nehmen Kwadwo und Bell Bell zum Frühstück.

und den vergleich bülter - costly hast du dir wohl lieber ganz und gar gespart sowie erdmann - bomheuer  :lol:  


 
Benutzeravatar
realist 56
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 537
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Wolkenkuckucksheim

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 17:48

Jörn hat geschrieben:
FCM-OldieMartin hat geschrieben:
 [font=Helvetica, Arial, sans-serif]All das Lamentieren hier. Wenn sie gestern ihre 100-%-igen Torchancen reingemacht hätten, wäre hier halli-galli und die Lobeshymnen auf Wollitz würden kuriose Züge annehmen. [/font]


Mit anderen Worten, wenn wir anstatt zu verlieren, gewonnen hätten, wäre die Stimmung besser.

Da hast du wohl recht.

hätte hätte - fahrradkette 
von hätte , wenn und wäre hast du halt keine punkte 


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 2052
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 18:05

realist 56 hat geschrieben:
Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Lünebomber hat geschrieben:
Ich glaube trotzdem dass ein Müller besser als Handke ist, Bertram besser als Düker oder Lohkemper, und ein Preißinger unterm Strich auch mehr bringt als ein Andreas Ludwig bei uns.
Fotos auf Instagram hat Schwede auch gepostet, es ist glaub ich zu einfach dass nur auf die Mentalität zu schieben. Aber dass die Härtel-Entlassung sozusagen die ursünde war, die alles hat zusammenbrechen lassen sehe ich ja genauso.

Müller ist besser als Handke, definitiv. Aber auf der Position neben ihm in der IV wird viel gestolpert. Ein Ernst ist nicht besser als Butzen, ein Bertam schlechter als Türpitz. Roczen kann nicht mit Düker oder Lohkemper mithalten. Niemeyer und Schwede nehmen Kwadwo und Bell Bell zum Frühstück.

und den vergleich bülter - costly hast du dir wohl lieber ganz und gar gespart sowie erdmann - bomheuer  :lol:  

Bülter war 2018 aber nicht bei uns, insofern ist es der Vergleich Costly-Costly


 
Benutzeravatar
Marco_Block10
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 220
Registriert: 26.12.2019, 19:16
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 19:33

Jaqueline hat geschrieben:
...dann hat auch der letzte Eventi kein Bock mehr auf Ohohoho-Gejaule, soweit er dann überhaupt noch zum Spiel geht.


So unterschiedlich sind doch die Wahrnehmungen bzw. so schnell kann man vergessen:
Als letzte Saison die Verrosteten aus Berlin hier waren und das ganze Stadion, insb. auch die Nordtribüne, nach dem Ohohohohoo „schei* Union“ brüllen konnte, da hatte das ohohohohoo Gejaule erstaunlicherweise niemanden gestört.
Furchtbar, dass hier alle gleich als Eventis betitelt werden, wenn sie unter einem Stadionbesuch mehr verstehen als das stumme Warten auf den Anpfiff bzw. dem monotonen Vorlesen der Aufstellung vor Beginn des Spiels.
Ein Fußballspiel muss sicher kein Volksfest a la Nationalmannschaftsauftritt sein, aber ein wenig Rahmenprogramm mit einem gewissen Wiedererkennungswert oder auch Identifikation kann doch nun wirklich nicht das Problem sein.
Selbst auf einem Sportplatz in der Kreisliga A dudelt Musik, sofern die Lautsprecher nicht kaputt sind.


Wer ein HFC Trikot trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 896
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 20:23

Marco_Block10 hat geschrieben:
Jaqueline hat geschrieben:
...dann hat auch der letzte Eventi kein Bock mehr auf Ohohoho-Gejaule, soweit er dann überhaupt noch zum Spiel geht.


So unterschiedlich sind doch die Wahrnehmungen bzw. so schnell kann man vergessen:
Als letzte Saison die Verrosteten aus Berlin hier waren und das ganze Stadion, insb. auch die Nordtribüne, nach dem Ohohohohoo „schei* Union“ brüllen konnte, da hatte das ohohohohoo Gejaule  erstaunlicherweise niemanden gestört.
Furchtbar, dass hier alle gleich als Eventis betitelt werden, wenn sie unter einem Stadionbesuch mehr verstehen als das stumme Warten auf den Anpfiff bzw. dem monotonen Vorlesen der Aufstellung vor Beginn des Spiels.
Ein Fußballspiel muss sicher kein Volksfest a la Nationalmannschaftsauftritt sein, aber ein wenig Rahmenprogramm mit einem gewissen Wiedererkennungswert oder auch Identifikation kann doch nun wirklich nicht das Problem sein.
Selbst auf einem Sportplatz in der Kreisliga A dudelt Musik, sofern die Lautsprecher nicht kaputt sind.

Liest Du, was du schreibst?


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Benutzeravatar
Marco_Block10
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 220
Registriert: 26.12.2019, 19:16
Land: Deutschland

Re: 21. Spieltag Sa. 25.01.20 um 14.00 Uhr 1.FC Magdeburg - FSV Zwickau

27.01.2020, 20:31

Eurospartino hat geschrieben:
Marco_Block10 hat geschrieben:
Jaqueline hat geschrieben:
...dann hat auch der letzte Eventi kein Bock mehr auf Ohohoho-Gejaule, soweit er dann überhaupt noch zum Spiel geht.


So unterschiedlich sind doch die Wahrnehmungen bzw. so schnell kann man vergessen:
Als letzte Saison die Verrosteten aus Berlin hier waren und das ganze Stadion, insb. auch die Nordtribüne, nach dem Ohohohohoo „schei* Union“ brüllen konnte, da hatte das ohohohohoo Gejaule  erstaunlicherweise niemanden gestört.
Furchtbar, dass hier alle gleich als Eventis betitelt werden, wenn sie unter einem Stadionbesuch mehr verstehen als das stumme Warten auf den Anpfiff bzw. dem monotonen Vorlesen der Aufstellung vor Beginn des Spiels.
Ein Fußballspiel muss sicher kein Volksfest a la Nationalmannschaftsauftritt sein, aber ein wenig Rahmenprogramm mit einem gewissen Wiedererkennungswert oder auch Identifikation kann doch nun wirklich nicht das Problem sein.
Selbst auf einem Sportplatz in der Kreisliga A dudelt Musik, sofern die Lautsprecher nicht kaputt sind.

Liest Du, was du schreibst?


Ja, natürlich.
Was ist hier nicht verständlich geschrieben?
Auch im Rahmenprogramm kann Mensch / Fan sich wiederfinden und / oder sich damit identifizieren, sei es die Schalparade oder auch das Magdeburger Lied.


Wer ein HFC Trikot trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
  • 1
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bozi, FCM-OldieMartin, fuenfzehn, Google Adsense [Bot] und 173 Gäste