von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 887
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 06:54

ch.brown hat geschrieben:

Vielleicht kommt es ja anders, ich hoffe es, aber wo waren zB die anderen Blöcke gegen Hansa als es Scheiße lief

Das ist für mich eigentlich nicht weiter verwunderlich. Die Euphorie-Welle ist vorbei, der geneigte "Normalo" wird nicht mehr bei allem zu 100% mitziehen und das muss man als aktiver Supporter auch akzeptieren können. Für manch einen von uns, für die die Stimmung zum Stadion, die Gesänge der Kurve und das "Zusammenstehen und zusammen für den Club kämpfen" einfach dazu gehört, ist es manchmal schwer nachzuvollziehen, wenn jemand zum Fußball auch ohne das gehen kann. So werden auch gegen Halle viele wegen des Fußballs zum Stadion gehen, auch ohne Stimmung und dergleichen.
Immer zu sagen "Magdeburg ist anders, bei Magdeburg macht das ganze Stadion mit" - wie oft hatten wir das denn in letzter Zeit? Beim Einklatschen sind alle dabei, danach dünnt es sich schon sehr aus. Ist blöd, wenn mans anders gewohnt ist, aber so ist das halt.
Ich fands auch ne coole Aktion als Nico rüber ist und sie animiert hat :D Aber auch da haben ja nicht alle mitgemacht. Denke gerade solche Sachen wie die Polonaise nervt die Leute auf der Gegengerade eher. Das ist ganz nett, wenn das Spiel absolut unwichtig oder der Gegner extrem langweilig ist, für jeden der das Spiel verfolgen will, den stört so was natürlich. Und wie gesagt - sollte man auch als aktiver Supporter akzeptieren können.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1904
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 08:12

Es ist hier immer wieder erkenntnisreich, was man so bspw. beim Aufenthalt im Biergarten beim "Lauschen" an Volkes Mund so mitbekommt. So z. B. nach Hansa: "Naja, aber stattdessen hierüber zu gehen (Redner deutet auf SCM-Halle) ist gerade auch keine Alternative." Passt zu Jonnys Gedanken; unser Stadion ist weiß Gott nicht gefüllt mit 98% bedingungslosen Supportern. Es gibt leider auch bei uns genug, die nur unterhaltsame Siege wollen, auch wenn irgendwelche Fussballkulturmagazine uns immer was anderes nachsagen wollen.


 
Benutzeravatar
IMHOTEP
Trainer
Trainer
Beiträge: 1684
Registriert: 12.03.2003, 10:12
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 Heimspiel 1.FC. Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 08:42

Schnatterinchen hat geschrieben:
Schnatterinchen:Ich habe kein Verständnis für das Verhalten der Nordkurve, …

Das hätte mich dann tatsächlich gewundert und wäre auch ein ernstes Zeichen für das weitere Funktionieren der Welt gewesen...

Aber immerhin gestehe ich dir zu, dass es noch wesentlich niveauloser ginge:


\"haudica hat geschrieben:
:Block U ...ob das im Sinne von Hannes ist?Schade,dass ihr nicht live sehen könnt ,wie die mit einer 4:1 Niederlage in die Hallunken Unterkunft zurück fahren  :?

Olli auf den Zaun :mrgreen:



"Sport ist nicht nur Kommerz, Sport ist auch Wirtschaft" (Theo Zwanziger)
 
Benutzeravatar
Rumburak
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 211
Registriert: 08.05.2017, 08:50
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 Heimspiel 1.FC. Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 10:41

IMHOTEP hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Schnatterinchen:Ich habe kein Verständnis für das Verhalten der Nordkurve, …

Das hätte mich dann tatsächlich gewundert und wäre auch ein ernstes Zeichen für das weitere Funktionieren der Welt gewesen...

Aber immerhin gestehe ich dir zu, dass es noch wesentlich niveauloser ginge:


\"haudica hat geschrieben:
:Block U ...ob das im Sinne von Hannes ist?Schade,dass ihr nicht live sehen könnt ,wie die mit einer 4:1 Niederlage in die Hallunken Unterkunft zurück fahren  :?

Olli auf den Zaun :mrgreen:


Du hast recht Immo. Irgendeiner setzt immer den Tiefpunkt. In diesem Fall haudica. Ich hoffe, es folgt niemand, der diesen noch tiefer setzen kann. Das war so wie am Samstag bei der Schweigeminute. Man wusste vorneweg, dass es unter den 22.000 Leuten Personen gibt, die nicht einmal bei solchem Anlass eine Minute die Fresse halten können. Das fing mit den Pöbeleien an und endete mit dem "Alle gegen Halle - Rufer" als Tiefpunkt.  
Zum Boykott. Ich kann es durchaus verstehen, wenn Leute diesen auch ablehnen. Es waren beide aktiven Szenen, die den Konflikt und die Rivalität bis zur Schmerzgrenze hochschraubten. Das Ergebnis ist dieser traurige Vorfall. Block U hat nach dem Tod besonnen reagiert. Statt zurückzuschlagen, haben sich die Jungs für den vernünftigen Weg entschieden, wohl auch mit der Hoffnung, dass die Täter irgendwann ihre gerechte Strafe bekommen. Zudem haben sie sich mit diesem Thema tiefgründig auseinandergesetzt.
Auf der Gegenseite ist nichts passiert. Es gab in keinerlei Hinsicht Strafen, Konsequenzen und offenbar fehlt auch die Auseinandersetzung damit. Wie soll man beispielsweise die Pöbeleien unter anderem mit Hannes-Bezug beim Pokalspiel unseres Clubs 2018 in Ammendorf auch anders werten. Mir sind auch andere Vorkommnisse bekannt, die ich hier nicht breittreten möchte, bei denen Anhänger deren Szene, den Vorfall verunglimpft haben. Hier zur Normalität überzugehen, ist nicht der richtige Weg. 
Ich akzeptiere es, wenn ein Tribünengänger, der stets wegen des Fußballs im Stadion war und mit der Rivalität nie was anfangen konnte oder diese nur minimal gelebt hat, sich sagt, warum soll ich jetzt hier drunter leiden und vom Spiel fernbleiben. Ich erwarte aber auch, dass dieser Verständnis für andere Teile der FCM-Szene hat und deren Entscheidung wenigstens akzeptiert. Das dürfte doch nicht zuviel verlangt sein.


Fanclub Saalkreis
 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 246
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

22.10.2019, 10:51

Aufruf an Block U
Überlasst nicht den Verantwortlichen oder Mitverantwortlichen die Initiative, überlasst denen nicht unser HKS.

Hannes soll und darf nicht vergessen werden. Noch immer sind die Verantwortlichen nicht „gefunden“ und nicht verurteilt.

Überlasst nicht denjenigen die Initiative und den Platz sich zu profilieren, sich zu  feiern, aus deren Reihen die Verantwortlichen für den Tod von Hannes kommen. Entzieht nicht unseren 1.FC Magdeburg eure Unterstützung.

Kommt zu den Spielen unseres Klubs. Macht unser HKS schwarz. Schmückt Eure Fahnen, eure Banner mit Trauerflor. Ruft alle Fans auf zu den Heimspielen gegen diesen Verein in Schwarz zu kommen. Redet mit unseren Verein, dass die Mannschaft in Schwarz spielt. Regt die Verantwortlichen unseres Klubs an, auf der Anzeigetafel während des gesamten Spieles ein oder mehrere Fotos von Hannes zu zeigen. Haltet vor dem Spiel eine Rede an alle Zuschauer auf das eine Minute, eine Halbzeit oder das ganzen Spiels schweigend zu verfolgen. Zwingt damit auch die Anhänger der anderen, Farbe zu bekennen und zu schweigen oder sich für alle erkennbar als Halunken zu outen.

Entzieht nicht unserer Mannschaft eure Unterstützung wegen dieser Leute. Man stelle sich in einer anderen Saison vor, und spielen wir gegen die und es geht um ALLES!

Macht das kommende und alle folgenden Spiele hier in unserem HKS zu schwarzen Spielen und zu einer Erinnerung für Hannes. Für alle sichtbar durch sein Bildnis und unser Schweigen. Zeigt Banner, dass die Justiz nicht willens oder fähig ist, die Umstände des Todes von Hannes aufzuklären.

Was wird medial große Aufmerksamkeit erregen?  Ein leeres Stadium, das man bei zu vielem Berichten sieht? 
Oder ein Stadion in Schwarz mit Euren Botschaften?

Sollten die Verantwortlichen des 1.FC Magdeburg Euch nicht unterstützen, dann wäre Euer Fernbleiben von Spielen gegen die aus dem Süden verständlich.

Dies sind meine persönlichen Gedanken und ich hoffe das Ihr die Alternative zumindest diskutiert!
 
Mit blauweißen Grüßen
Olaf


 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 999
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 10:52

realist 56 hat geschrieben:
Linksaußen hat geschrieben:
bei manchen hier denkt man echt sie glauben, dass ein Teil vom Eintrittspreis Block U für die Stimmung bekommt. macht doch einfach mal euer scheiß Gehirn an bevor ihr schreibt.

wenn das große Hannes-Transparent vom Hansa-Spiel gegen die Hässlichen 90 Min im Block U liegen würde reicht das völlig aus als Botschaft.

vielleicht kann man jetzt hier bitte mal schliessen ? es wird langsam beleidigend und sinkt auf gossenniveau , wenn ich sowas wie das da oben lese 

es ist nicht tiefer als in den anderen Threads. Schau zum Beispiel dir mal deine Beiträge an, wo du gegen MK und MF schiesst. Niveau ist da auch ganz weit weg.


 
Benutzeravatar
haudica
Trainer
Trainer
Beiträge: 3646
Registriert: 06.06.2007, 19:50
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 Heimspiel 1.FC. Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 11:19

IMHOTEP hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Schnatterinchen:Ich habe kein Verständnis für das Verhalten der Nordkurve, …

Das hätte mich dann tatsächlich gewundert und wäre auch ein ernstes Zeichen für das weitere Funktionieren der Welt gewesen...

Aber immerhin gestehe ich dir zu, dass es noch wesentlich niveauloser ginge:


\"haudica hat geschrieben:
:Block U ...ob das im Sinne von Hannes ist?Schade,dass ihr nicht live sehen könnt ,wie die mit einer 4:1 Niederlage in die Hallunken Unterkunft zurück fahren  :?

Olli auf den Zaun :mrgreen:


Nachtrag
ob Block im Stadion ist,oder nicht...ist mir egal!Jaaa .................völlig egal!
Meine Meinung über die vielen pubertären Kinder werde ich hier nicht kund tun!


 
N.Baxter
Trainer
Trainer
Beiträge: 1032
Registriert: 06.01.2009, 22:06
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 11:37

Heult Euch wie immer die Ohren voll, wir gewinnen 2:1


 
N.Baxter
Trainer
Trainer
Beiträge: 1032
Registriert: 06.01.2009, 22:06
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 11:43

.....und mein vollstes Verständnis für Block U!!!
Wir gewinnen trotzdem, weil die Mannschaft für Hannes kämpft, da kann man nur gewinnen.


 
Benutzeravatar
Deutscher
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 346
Registriert: 10.01.2017, 14:05
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 Heimspiel 1.FC. Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 12:48

haudica hat geschrieben:
IMHOTEP hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Schnatterinchen:Ich habe kein Verständnis für das Verhalten der Nordkurve, …

Das hätte mich dann tatsächlich gewundert und wäre auch ein ernstes Zeichen für das weitere Funktionieren der Welt gewesen...

Aber immerhin gestehe ich dir zu, dass es noch wesentlich niveauloser ginge:


\"haudica hat geschrieben:
:Block U ...ob das im Sinne von Hannes ist?Schade,dass ihr nicht live sehen könnt ,wie die mit einer 4:1 Niederlage in die Hallunken Unterkunft zurück fahren  :?

Olli auf den Zaun :mrgreen:


Nachtrag
ob Block im Stadion ist,oder nicht...ist mir egal!Jaaa .................völlig egal!
Meine Meinung über die vielen pubertären Kinder werde ich hier nicht kund tun!


Noch so jemand der beleidigend wird, wenn die sachlichen Argumente ausgehen...


"Ein Mensch, ein Problem..."
 
Benutzeravatar
Bolle65
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 352
Registriert: 05.04.2017, 16:43
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 13:02

Dazu der Kommentar aus der heutigen VS:

Eine streitbare Entscheidung

Das Heimspiel des 1. FC Magdeburg gegen den Halleschen FC in knapp zwei Wochen findet also ohne den harten Kern der FCM-Fanszene statt. Block U hat entschieden, das Spiel zu boykottieren.
Keine Frage, es ist eine überaus streitbare Entscheidung. Wer das Statement liest, muss anerkennen, dass es im Tonfall wirklich sachlich und in der Argumentation auch nachvollziehbar ist. Der Tod von FCM-Fan Hannes ist bis heute nicht geklärt, die Fans wollen die Rolle der HFC-Anhänger ermittelt wissen und wollen bewusst keine Normalität einziehen lassen im Verhältnis der beiden Vereine. Das ist ein ernstes Anliegen und lässt sich nicht einfach abtun.
Doch da ist auch die andere Seite: Da ist die Mannschaft, die im prestigeträchtigsten Spiel der Saison auf Unterstützung verzichten muss. Noch dazu in einer sportlich brisanten Lage. Und richtig ist deshalb auch: Im Sinne des Vereins, im Sinne der Mannschaft ist diese Entscheidung mit Sicherheit nicht. 


"Das ist hier kein Wald -und Wiesenverein. Der Club ist eine Legende. Es geht darum, die Leute hier stolz zu machen !“
Stefan Krämer
 
Jaqueline
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 94
Registriert: 12.06.2017, 20:50
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 13:20

@Deutscher

Haudica glänzte früher hier mit guten sportlichen Analysen. Das ist leider vorbei. Mir scheint es, dass er Frust hat und hier den Kanal findet.
Aber Typen wie er gehen noch. Er mag Block U halt nicht und dann ist das eben Kacke, was dieser macht. Wenigstens ist er ehrlich.
Ich hatte heute eine Diskussion mit einem Kollegen, der angibt, seit 1983 den Club zu unterstützen aber galant verschweigt, dass da eine
gewaltige Lücke an Stadionbesuchen zwischen 1992 - 2015 klafft. In dieser Zeit ist er u.a. nach Wolfsburg gefahren. Und der wollte
mir dann was erzählen von "den Club in Stich lassen". Albern.

Zum Vorwurf der VST. 
Ja, die Untersützung auf den Rängen kann einen gewissen Einfluss auf das Spiel haben, ist aber nicht der entscheidende Punkt, Spiele zu gewinnen.
Ist eine Mannschaft bissig und willig, das letzte aus sich rauszuholen, reagiert sie, wenn es auf den Rängen wieder lauter wird. Bei der jetzigen
fehlt mir dieser Biss. Das hat das Samstagspiel gegen Rostock leider gezeigt. Die spielen ihren Sockel gegen Halle genauso runter wie gegen 
Rostock ob mit oder ohne Block U. 


Frauen in die Kurve!
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1904
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 13:44

Jaqueline hat geschrieben:
@Deutscher

Ich hatte heute eine Diskussion mit einem Kollegen, der angibt, seit 1983 den Club zu unterstützen aber galant verschweigt, dass da eine
gewaltige Lücke an Stadionbesuchen zwischen 1992 - 2015 klafft. In dieser Zeit ist er u.a. nach Wolfsburg gefahren. Und der wollte
mir dann was erzählen von "den Club in Stich lassen". Albern.


:clap: :mrgreen: Herrlich, genau solche Typen kenne ich auch genug...


 
sketman
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 68
Registriert: 23.08.2016, 19:59
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 15:29

Prinzipiell ist die Entscheidung von Block U logisch nachvollziehbar und somit akzeptabel .Hätte mir nur im Sinne von „ Einheitsfront „ etcpp eine andere Herangehensweise gewünscht . Also kein Alleingang sondern ein gemeinsames Statement mit allen relevanten Fanclubs wie man sich den Ablauf des Spieltages vorstellt .
Wäre auch für einen Aufruf dem Spiel fernzubleiben, dafür ein gemeinsames Leinwandschauen , meinetwegen im Germer und Tags vorher eine imposante Kulisse beim Abschlusstraining .


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3390
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 15:54

sketman hat geschrieben:
Prinzipiell ist die Entscheidung von Block U logisch nachvollziehbar und somit akzeptabel .Hätte mir nur im Sinne von „ Einheitsfront „ etcpp eine andere Herangehensweise gewünscht . Also kein Alleingang sondern ein gemeinsames Statement mit allen relevanten Fanclubs wie man sich den Ablauf des Spieltages vorstellt .
Wäre auch für einen Aufruf dem Spiel fernzubleiben, dafür ein gemeinsames Leinwandschauen , meinetwegen im Germer und Tags vorher eine imposante Kulisse beim Abschlusstraining .

Gerade letzteres wollte man doch bewusst, kein Alternativprogramm, kein irgendwie sonst geartetes Miteinander, sondern klar und deutlich Tristes zum Nachdenken statt ein Weiter so in Normalität. Ignorieren statt Auffallen ist angesagt. 
Die Zeilen "und wie die beiden Spiele zuvor sind wir auch diesmal wieder in den Diskurs darüber getreten, ob wir das Spiel besuchen werden oder nicht" lassen doch erahnen, das selbst innerhalb von Block U sich letztendlich auch erst eine Mehrheitsmeinung bilden musste um zu dieser Entscheidung zu gelangen. Einen generellen "alternativlosen" Boykottaufruf für alle zu verfassen nachdem das Stadion so gut wie ausverkauft ist und es diesen bei der letzten Drittligabegegnung mit diesem Gegner im HKS vor knapp 2 Jahren eben nicht gab wäre dann vielleicht des Guten ein wenig zuviel gewesen. So darf jeder selbst entscheiden, wie er sich verhält. Zumindest die Anzahl der ClubSale-Wiederverkäufer Ihrer Tickets ist dreistellig 


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16438
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 17:49

Arpi hat geschrieben:
So darf jeder selbst entscheiden, wie er sich verhält. Zumindest die Anzahl der ClubSale-Wiederverkäufer Ihrer Tickets ist dreistellig 

passend dazu sagt Kallnik in der Bildzeitung
Geschäftsführer Mario Kallnik: „Auch wenn uns die fehlende Unterstützung schwächt, respektieren wir die Entscheidung. Es ist eine Sache des Respekts, dass wir die 5000 leeren Plätze auf der Nordtribüne leer lassen und nicht anderweitig vergeben.“

Aber wieso kann man bei Eventimsports für Block U Karten kaufen?


 
Benutzeravatar
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 5016
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 18:14

Alles Clubsale Karten. Ist halt jedem selber überlassen ob er sein Ticket verfallen lässt oder via Clubsale verkauft, wenn er das Spiel nicht besuchen möchte.


1. FC Magdeburg FanApp - Android - iOS - Other Mobile - Vorverkaufszähler
 
magdeburger_db
Trainer
Trainer
Beiträge: 1429
Registriert: 27.04.2007, 10:30
Land: Deutschland
Wohnort: Block 3

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 18:23

Magdeburg56 hat geschrieben:
Arpi hat geschrieben:
So darf jeder selbst entscheiden, wie er sich verhält. Zumindest die Anzahl der ClubSale-Wiederverkäufer Ihrer Tickets ist dreistellig 

passend dazu sagt Kallnik in der Bildzeitung
Geschäftsführer Mario Kallnik: „Auch wenn uns die fehlende Unterstützung schwächt, respektieren wir die Entscheidung. Es ist eine Sache des Respekts, dass wir die 5000 leeren Plätze auf der Nordtribüne leer lassen und nicht anderweitig vergeben.“

Aber wieso kann man bei Eventimsports für Block U Karten kaufen?

Das können sie ja schlecht verhindern, aber sie verkaufen jetzt nicht mehr Kartenm, weil sie denken das diese Fans nicht kommen. Fand die Aussage aber auch nicht so passend von Kallnik.
Die Entscheidung von Block U, bzw. deren Mitgliedern sollte man aber akzeptieren.
Natürlich wäre die komplette Aufklärung sehr bedeutend für die Familie von Hannes, aber viel wichtiger und so sagte es ja auch schon Hannes Bruder Christoph, ist es, dass so etwas nie wieder passiert. Vielleicht sollten diejenigen daran denken, die gerne mal auf "Souvenirjagd" gehen, dass derjenige zum Beispiel vor ein Auto laufen könnte oder ähnliches. Das finde ich bei Bundesligaspielen dann doch entschieden besser, das man sich bei den meisten Partien frei bewegen kann und keine Angst oder ein mulmiges Gefühl haben muss. Natürlich darf man während des Spiels gerne mal necken so wie gegen Hansa. Es darf nur nicht in Hass ausarten. Denn sind wir doch einmal realistisch, wären wir in Halle geboren und würden dort wohnen wären wir garantiert keine FCM-Fans.
Egal ob jemand zu Spiel geht oder nicht, es sollte jeder die Entscheidung respektieren, gerade deswegen hat Block U diese auch offen gelassen und keinen Aufruf gestartet.


 
Benutzeravatar
Mikojan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 218
Registriert: 26.10.2014, 15:27
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 18:24

Trotz alledem!
Dateianhänge
CC_20190731_214757.png


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 19:02

wie von mir  geschrieben,respekt ! und ein toller vorsatz von block u. mal sehen ob die nord wirklich komplett leer bleibt


 
Benutzeravatar
Dogri
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 525
Registriert: 02.03.2004, 17:35
Land: Deutschland
Wohnort: HKS

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 21:14

Ich respektiere die Meinung von Block U genauso wie von anderen Clubfans. Bin der Meinung die Mannschaft braucht unsere Unterstützung und das Stadion stimmungstechnisch dem Gegner zu überlassen geht nicht. Die Hallunken haben gerade einen Lauf und es wird Zeit den zu stoppen. Da muss dann wohl der Zaungott ran ;-)

Zum Tod von Hannes muss ich sagen, mich wurmt das extrem das der Fall bis heute nicht aufgeklärt wurde! Von daher kann man nicht zur Normalität übergehen. Vielleicht hilft ja doch eine Belohnung, die Ratten aus ihren Löchern zu locken. Z.B. 5000 Clubfans geben jeder 2Euro und diese 10.000Euro werden der Polizei übergeben. Bei sachdienlichen Hinweisen an die Polizei, die zur lückenlosen Aufklärung dienen, wird der Betrag ausgezahlt. 

Gruß Blau-Weiß


1./2.Bundesliga auf 20 Vereine aufstocken, Relegation abschaffen!
 
Benutzeravatar
haudica
Trainer
Trainer
Beiträge: 3646
Registriert: 06.06.2007, 19:50
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 21:30

Dogri hat geschrieben:
Ich respektiere die Meinung von Block U genauso wie von anderen Clubfans. Bin der Meinung die Mannschaft braucht unsere Unterstützung und das Stadion stimmungstechnisch dem Gegner zu überlassen geht nicht. Die Hallunken haben gerade einen Lauf und es wird Zeit den zu stoppen. Da muss dann wohl der Zaungott ran ;-)

Zum Tod von Hannes muss ich sagen, mich wurmt das extrem das der Fall bis heute nicht aufgeklärt wurde! Von daher kann man nicht zur Normalität übergehen. Vielleicht hilft ja doch eine Belohnung, die Ratten aus ihren Löchern zu locken. Z.B. 5000 Clubfans geben jeder 2Euro und diese 10.000Euro werden der Polizei übergeben. Bei sachdienlichen Hinweisen an die Polizei, die zur lückenlosen Aufklärung dienen, wird der Betrag ausgezahlt. 

Gruß Blau-Weiß

;!


 
Sam_Hawkens
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 13
Registriert: 06.06.2019, 15:40
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

22.10.2019, 22:14

StS hat geschrieben:
Zum Spiel ... die Zeichen stehen auf Heimniederlage. Aber Fußball ist nicht so einfach berechenbar, sooo schlecht sind wir nicht und sooo doll wird Halle auch nicht sein.
Zum Boykott ... damit es erstmal klar ist, ich respektiere die Entscheidung jedes Einzelnen.
Meine persönliche (!) Meinung:
Etwas Zynismus ist bei der ganzen Sache von Block U. Ich halte es durchaus für möglich, dass es auch anders herum hätte passieren können, dass ein einzelner Hallefan in einem Zug voller FCM-Leute massiv hätte bedroht werden können. Ein paar Vollidioten gibts hier wie da. Und der Großteil der Hallenser werden genauso normale Leute sein wie überall.
Sich selbst Gedanken machen heißt für mich, wie oft man selber in Hasstiraden gegen gehasste Vereine und deren Fans mit eingestimmt hat, man anderen ein “Tod und Hass dem HFC“ entgegen brüllt. Vielleicht ist man selbst an der Entwicklung einer Hassspirale beteiligt gewesen, welche sich dann irgendwann in einer Katastrophe entläd.
Ich gebe zu, über solche Dinge erst ernsthaft nachgedacht zu haben, seit ich mit meinem Enkel im HKS gewesen bin und das Bedürftnis entwickelt habe, ihm beizubringen, dass Rivalität in engen Grenzen bleiben muss, die es ermöglicht, nach einem Spiel mit gegnerischen Fans problemlos nebeneinander zu laufen.
Für immer ein Spiel gegen einen Verein X zu boykottieren ist in meinen (!) Augen nicht das Richtige.
Sollte mal irgendwann ein Mensch durch die Schuld eines FCM-Fans ums Leben kommen, müsste man konsequenterweise für immer die Spiele des FCM meiden. Den Tätern könnte das u.U. egal sein.
StS


Sehr guter, inhaltlicher Beitrag, danke dafür!

Ich persönlich glaube kaum, dass die ausbleibende Stimmung einen so großen Einfluss auf das Ergebnis haben wird. Was hat uns denn die oftmals so sehr gelobte Stimmung in den letzten knapp 25 Heimspielen groß gebracht? Sage und schreibe 4 Siege... in die Hose ballert sich leider schon lange kein Gästespieler mehr, wenn er nach Magdeburg kommt...


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

24.10.2019, 20:06

Dogri hat geschrieben:
.... Bei sachdienlichen Hinweisen an die Polizei, die zur lückenlosen Aufklärung dienen, wird der Betrag ausgezahlt. 

Gruß Blau-Weiß

würdest du für 10 riesen deine kumpels in den knast bringen ?  must ja dann auch öffentlich aussagen bei einer  gerichtsverhandlung usw. glaube dann muss derjenige den wohnort wechseln. das ding ist leider gegessen. 
nochmal zum block u statement: wenn es von anfang an einen kompletten boykott der auswärtsspiele in halle gegeben hätte , dann wäre das jetzt nicht so gelaufen. da dort jedesmal ein paar hundert blauweisse aufgeschlagen sind , kam das als  zeichen nicht so rüber. jetzt isses was ganz anderes: leere nordseite  beim heimspiel gg die halunken , das wird aufsehen erregen ! und ich kann die aktion nur begrüssen.


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2542
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

24.10.2019, 20:42

Was wird denn aus Block U, wenn die Mannschaft gegen die Hallunken gewinnt? Ist dann Block U zukünftig unerwünscht :shock: :shock:? Mag jetzt mancher respektierlich sehen, ist aber nicht so gemeint. Ich halte das Fernbleiben sowieso nicht für richtig. Eher sehe ich die Gefahr, dass sich noch mehr Zorn gegen Halle aufbaut. Jeder, der nicht mit im Zug war und genau über die Sache Bescheid weiß, ist absolut unschuldig, egal wo er herkommt.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16438
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

24.10.2019, 20:46

Eisenschwein hat geschrieben:
leere nordseite  beim heimspiel gg die halunken ,

da bin ich mal gespannt ob die Nord ganz leer ist


 
SofaTrainer
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 76
Registriert: 31.05.2019, 12:27
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

24.10.2019, 22:51

Jeder weiß das bei uns in jedem Heimspiel die Ränge Gas geben. Wenn das auch gg. MN so wäre würde sich niemand wundern und das Zeichen was man setzen will würde nur untergehen.

Bleiben die aber leer fragt man sich, uff was'n da los wieso iss das leer da. Und genau damit erreicht man das was man will.

Von daher alles richtig gemacht BlockU


Für die einen ist es nur eine Gurkentruppe, für andere sind es aber die Größten der Welt.
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16438
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

24.10.2019, 23:13

SofaTrainer hat geschrieben:
Bleiben die aber leer fragt man sich, uff was'n da los wieso iss das leer da. Und genau damit erreicht man das was man will.

es fragt sich gar keiner mehr was da los ist, da die Bekanntgabe schon 14 Tage vor dem Spiel erfolgte und jeder durch die mediale Berichterstattung den Grund weiß.


 
Benutzeravatar
Bolle65
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 352
Registriert: 05.04.2017, 16:43
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

24.10.2019, 23:18

Lesermeinung aus der VS, gefällt mir.

Lautstark Missfallen äußern

Zu „Diskussionen um Heimspiel-Boykott“, Volksstimme vom 22. Oktober:
Richtig ist die Forderung, dass die Umstände des Todes von Hannes aufgeklärt werden müssen. Deshalb wäre ein Boykott der Fans des U-Blocks wirkungsvoller durch eine Demo gegen Ermittlungsbehörden. In der aktuellen Situation, in der sich der FCM befindet, wäre ein Fernbleiben der Fans nur ein Vorschub für den Gegner. Die Mannschaft braucht gerade jetzt, und besonders gegen Halle, die Unterstützung. Richtiger wäre es, lautstark Missfallen gegenüber den Behörden, die die Ermittlungen eingestellt haben, zu äußern


"Das ist hier kein Wald -und Wiesenverein. Der Club ist eine Legende. Es geht darum, die Leute hier stolz zu machen !“
Stefan Krämer
 
Benutzeravatar
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 5016
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland

Re: 14.Spieltag 2.11.2019 14 Uhr Heimspiel 1.FC Magdeburg gegen HFC

25.10.2019, 04:58

Sorry, aber durch das Fernbleiben entstand eine viel größere Diskussion als durch erscheinen und lautstark protestieren je entstanden wäre. Hätte es überhaupt in der Zeitung gestanden, wenn Block U sein Missfallen ausgedrückt hätte? Wie hätte man das lautstark ausdrücken sollen? Der Leserbrief ließt sich wie einige Beiträge hier im Forum, die nahezu von Block U fordern, einfach so weiter zu machen. Und dann dieser Unfug, dass die Mannschaft die Unterstützung braucht... Das hieße ja, wir würden ohne Unterstützung noch schlechter Spielen. Nach Spielen wie in Kaiserslautern will man sich das gar nicht vorstellen wollen.


1. FC Magdeburg FanApp - Android - iOS - Other Mobile - Vorverkaufszähler
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ostfale und 33 Gäste