von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3641
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

17.09.2019, 10:36

Bremer hat geschrieben:
Clubfan 1978 hat geschrieben:
Busenwunder hat geschrieben:
los erzähl ... wen hast du gesehen? Ich möchte mit hoffen, wer es hoffentlich nicht wird. 

Der Gisdol wurde auf der Tribüne gesichtet. Denke er ist ein Kandidat auf's Traineramt in Kaiserslautern oder er hatte einfach Langeweile. 
Und ja mir ist bekannt, wir haben Freitag gespielt und Lautern erst Samstag. Da in der Pfalz ist der Hildmann schon seit Wochen ein Wackelkandidat.

Mit dem Club hat das (Gisdol) sicher nichts zu tun, seine Anwesenheit hatte sicher andere Gründe, zumal sich Gisdol und Krämer am Abend noch im Hotel getroffen haben, anregende Gespräche geführt haben...

Gisdol und Krämer haben 2011 zusammen den Trainerschein gemacht, ein gewisser Jens Härtel war auch dabei. Da können halt durchaus Kontakte, Netzwerke oder gar Freundschaften entstehen.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
hkc-wf
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 68
Registriert: 02.11.2007, 22:10

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

17.09.2019, 18:03

Ich wage mal folgende Behauptung: 
Mit Dustin Bomheuer wird es besser, auch weil dann Gjasula endlich zum Chef in der Mitte werden kann. Oktober = Goldener Monat!


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7706
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

17.09.2019, 19:53

hkc-wf hat geschrieben:
Ich wage mal folgende Behauptung: 
Mit Dustin Bomheuer wird es besser, auch weil dann Gjasula endlich zum Chef in der Mitte werden kann. Oktober = Goldener Monat!


Gewagte these. Immerhin haben wir mit koglin nen brauchbaren verteidiger. Würde gjasula wirklich dringend im mittelfeld gebraucht werden, hätte man ihn da auch einsetzen können. Da er aber keinen einzigen ball bisher in seiner fcm zeit nach vorne gespielt hat sondern immer nur nach hinten oder zur seite, ist der anspruch ihn als strippenzieher zu wünschen vielleicht doch etwas hoch.


 
Benutzeravatar
SF-Ost
Trainer
Trainer
Beiträge: 1385
Registriert: 12.03.2003, 20:34
Land: Deutschland
Wohnort: Stadtfeld-Ost

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

17.09.2019, 21:19

Jörn hat geschrieben:
hkc-wf hat geschrieben:
Ich wage mal folgende Behauptung: 
Mit Dustin Bomheuer wird es besser, auch weil dann Gjasula endlich zum Chef in der Mitte werden kann. Oktober = Goldener Monat!


Gewagte these. Immerhin haben wir mit koglin nen brauchbaren verteidiger. Würde gjasula wirklich dringend im mittelfeld gebraucht werden, hätte man ihn da auch einsetzen können. Da er aber keinen einzigen ball bisher in seiner fcm zeit nach vorne gespielt hat sondern immer nur nach hinten oder zur seite, ist der anspruch ihn als strippenzieher zu wünschen vielleicht doch etwas hoch.

Da hat er also mit einem schönen Rückpass Rother zum Tor schiessen verleitet.


"Einmal - Immer" im Stadion seit 12.03.1988 15:00 - 16. Spieltag-1. FC Magdeburg - Hansa Rostock 2:1 (1:0)
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3241
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

18.09.2019, 08:41

hkc-wf hat geschrieben:
Ich wage mal folgende Behauptung: 
Mit Dustin Bomheuer wird es besser, auch weil dann Gjasula endlich zum Chef in der Mitte werden kann. Oktober = Goldener Monat!

Durchaus möglich das SK dann mit Dreierkette agiert. 3-4-3 oder 3-5-2.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4810
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

18.09.2019, 09:29

SF-Ost hat geschrieben:
 Würde gjasula wirklich dringend im mittelfeld gebraucht werden, hätte man ihn da auch einsetzen können. Da er aber keinen einzigen ball bisher in seiner fcm zeit nach vorne gespielt hat sondern immer nur nach hinten oder zur seite, ist der anspruch ihn als strippenzieher zu wünschen vielleicht doch etwas hoch.
Da hat er also mit einem schönen Rückpass Rother zum Tor schiessen verleitet.

Ich habe von Gjasula  einige flach gespielte Pässe in die Spitze gesehen, in den wenigen Spielen die er für den FCM gemacht hat. In der zentralen Abwehr war er vor dem Tor etwas zu lax, merkte man schon, dass es nicht seine gewohnte Position war.
Er kann im Mittelfeld jedenfalls das spielen, was wir von Preißinger gern sehen wollten, Laprevotte und Rother ebenso. Da klemmt es in unserem Spiel !


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4810
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

18.09.2019, 09:34

@ Jörn hab ich beim Zitieren "unterschlagen",  :crazy:  (Gjasulas Pässe)


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

18.09.2019, 09:44

FCM Oldie 58 hat geschrieben:
SF-Ost hat geschrieben:
 Würde gjasula wirklich dringend im mittelfeld gebraucht werden, hätte man ihn da auch einsetzen können. Da er aber keinen einzigen ball bisher in seiner fcm zeit nach vorne gespielt hat sondern immer nur nach hinten oder zur seite, ist der anspruch ihn als strippenzieher zu wünschen vielleicht doch etwas hoch.
Da hat er also mit einem schönen Rückpass Rother zum Tor schiessen verleitet.

Ich habe von Gjasula  einige flach gespielte Pässe in die Spitze gesehen, in den wenigen Spielen die er für den FCM gemacht hat. In der zentralen Abwehr war er vor dem Tor etwas zu lax, merkte man schon, dass es nicht seine gewohnte Position war.
Er kann im Mittelfeld jedenfalls das spielen, was wir von Preißinger gern sehen wollten, Laprevotte und Rother ebenso. Da klemmt es in unserem Spiel !

Im mittelfeld kam mehr der Pass zum Nachbarn, ab und an mal etwas nach vorn. Frei nach, spielt mich an, aber Vorsicht. Der könnte gleich zurück kommen. Wirkte wie ein Fremdkörper im cm soiel. Keine Souveränität, keine Beruhigung in hektischen Phasen und zu selten genaue Pässe nach vorn. Wurde zu selten von den eigenen Spielern gesucht.
Mit dem Wechsel in die Abwehr, war er bedeutend ruhiger. Behielt die Ruhe. Spielte öfter gezielter nach vorn, als im mittelfeld. Beruhigte das Spiel...
Ich glaube nicht das es jetzt auf einmal im mittelfeld klappt. Seine Vorstöße waren auch nicht die besten. Zumindest die Mitspieler könnten ihn jetzt öfter anspielen. Kommt der Ball aber dauernd zurück und zu selten nach vorn, dann könnte er im mittelfeld wieder zum Fremdkörper werden.


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2102
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

18.09.2019, 10:46

Klar könnte das Spiel aus dem DM/ZM ( Rother, Lapr., Preißinger) schneller und präziser nach vorne laufen. Aber dann müssten alle Offensivspieler auch mehr aufeinander abgestimmte Laufwege in und für freie Räume starten. Hier fehlt einfach ein Angriffssystem, dass alle Spieler einbezieht und variabel auf den Gegner reagiert. Was soll denn Djasula im ZM machen wenn hinten 4 Verteidiger unseren zwei Stürmern auf den Füßen stehen und das Spiel sich in der Mitte zussammenzieht? Das muss der Fussballlehrer doch hinkriegen.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

18.09.2019, 11:11

so lange die aussen immer wieder nach innen ziehen wird es in der mitte auch eng. stehe ich als aussenspieler an det seiten linie, wird auch der verteidiger sich nach aussen bewegen. wenn beck und bertram zu unbewegluch in det mitte sind, ist das angriffsspielmin der mitte zu statisch. wenn vor der mitte nur hin und her gespielt wird und sich dazu zu wenig bewegt wird freut sich die abwehr. wenn wenigstens dann die schüsse aus det zweiten reihe halbwegs gefährlich aufbdas tor kommen. das man sich aus der 6er abwehr kette lösen muss um die schüsse zu blocken. wenn statt beck und bertram vorn zwei schnelle sind. dann ruft es die hände der abwehrspieler zum eingreifen. sprich, spieler a deutet pass auf spieler b an, der macht zwei ruckartige Bewegungen. die hand geht zu, zum trikot. spieler a spielt aber spieler c an, der jetzt mehr raum hat. beck, geht in dennzweikampf und fällt. kein schirie pfeifft mehr. bertram setzt den körper zu sehr ein das eher offensiv foul gepfiffen wird. beck sieht immstrafraum am besten aus, dahin kommt er zu selten mit nur 1 gegenspieler. bertram sieht am bestennaus wenn er vorher schon etwas trmpo in seinen aktionen hat. also beide für hinter den spitzen geeignet und die vorn, sorgen für die torgefahr der beiden.. schnelle antritte, freistösse oder strafstoss.
krämer will chaos, aber bis auf die ersten 15 min gegen duisburg war bisher nicht viel. wenn sich die abwrhr auf beck und bertram, wie stellt sie sich ein, wemn die beiden mit tempo in den szrafraum kommen und statt zwei "standfussballer" jetzt zwei wiesel auftauchen. ich sehe da chaos in der abwehr.


 
Benutzeravatar
JensM
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 249
Registriert: 11.03.2003, 19:40
Land: Deutschland
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

18.09.2019, 15:19

Mike hat geschrieben:
so lange die aussen immer wieder nach innen ziehen wird es in der mitte auch eng. stehe ich als aussenspieler an det seiten linie, wird auch der verteidiger sich nach aussen bewegen. wenn beck und bertram zu unbewegluch in det mitte sind, ist das angriffsspielmin der mitte zu statisch. wenn vor der mitte nur hin und her gespielt wird und sich dazu zu wenig bewegt wird freut sich die abwehr.  wenn wenigstens dann die schüsse aus det zweiten reihe halbwegs gefährlich  aufbdas tor kommen. das man sich aus der 6er abwehr kette lösen muss um die schüsse zu blocken. wenn statt beck und bertram vorn zwei schnelle sind. dann ruft es die hände der abwehrspieler zum eingreifen. sprich, spieler a deutet pass auf spieler b an, der macht zwei ruckartige Bewegungen.  die hand geht zu,  zum trikot.  spieler a spielt aber spieler c an, der jetzt mehr raum hat. beck, geht in dennzweikampf und fällt. kein schirie pfeifft mehr. bertram setzt den körper zu sehr ein das eher offensiv foul gepfiffen wird. beck sieht immstrafraum am besten aus, dahin kommt er zu selten mit nur 1 gegenspieler.  bertram  sieht am bestennaus wenn er vorher schon etwas trmpo in seinen aktionen hat. also beide für hinter den spitzen geeignet und die vorn, sorgen für die torgefahr der beiden.. schnelle antritte, freistösse oder strafstoss.
krämer will chaos, aber bis auf die ersten 15 min gegen duisburg war bisher nicht viel. wenn sich die abwrhr auf beck und bertram, wie stellt sie sich ein, wemn die beiden mit tempo in den szrafraum kommen und statt zwei "standfussballer" jetzt zwei wiesel auftauchen. ich sehe da chaos in der abwehr.

Mann, war das anstrengend zu lesen.
Schon mal was von Groß- und Kleinschreibung gehört, Punkt und Kommasetzung und von einer Rechtschreibprüfung?
Aber zum Thema:
Nachdem ich nach mehrfachem Lesen verstanden habe, was Du sagen möchtest, kann ich Dir hier zum größten Teil beipflichten.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

19.09.2019, 10:53

Hey, jetzt hackt nicht auf mein altes Tablet Rum (nein nicht das Getränk, autokorrektur) , da funktioniert die Tastatur nicht mehr wirklich, darum nutze ich das auch kaum noch. Mein neues Handy kennt meine Schreibweise noch nicht und haut deshalb nur mal etwas gross geschriebenes raus. Denke vielen würden nur klein schreiben, würde man die autokorrektur nicht an haben.

Zum Thema. Wenn die Mannschaft sich aufgibt und nur noch einzelne mal etwas versuchen. Liegt es zu allererst am Team. Nicht bis zum Schluss alles zu versuchen. Gegen Duisburg war das in den letzten 10 min nicht mehr dr Fall. Sonst wäre Müller wohl eher weniger vorn aufgetaucht. Quasi als hängende Spitze.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7706
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

19.09.2019, 11:05

Der FCM hat bisher 4 mal zurück gelegen und nur einmal verloren. Den Charakter würde ich der Mannschaft nicht absprechen. Denn dass man trotz Rückstand immer wieder zurück kommt, können doch eher die wenigsten behaupten.

p.s. ja ich weiß, dass man 5 mal zurück gelegen hat. gegen Braunschweig 2 mal, einmal kam man noch zurück, das zweite mal nicht mehr, nur noch Anschlusstreffer, aber ich wollte auch nicht übertrieben


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4810
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

19.09.2019, 18:20

Mike hat geschrieben:
scheiße 



also keiner der offline, real oder virtuellen welten schuld. einfach die eltern warens, die sind schuld das wir so sind....


Aber Mike, was soll der Scheiß......Hauptsache für immer, blau/weiß  ;!
Worum ging es in diesem Thread eigentlich ?   :crazy:


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

19.09.2019, 19:35

Frustbewältigung nach dem 1 :1 mit Blick zum es kann nur besser werden.


  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baffay0, Klosterbruder, knapf, Normen73 und 33 Gäste