von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7725
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

14.09.2019, 18:25

Warum soll ich die abziehen? Waren die in ner anderen saison oder wurden die von ner anderen mannschaft erzielt? Könnte ich auch sagen zieh mal die null tore gegen chemnitz und zwickau ab, da waren wir nicht gut drauf, sinds sogar 12 tore in 6 Spielen. Das ist n spitzenwert.

Aber Spiele abziehen ist halt quatsch denn ich wüsste nicht dass es am ende der saison streichergebnisse gibt, wenn es um auf oder abstieg geht.


 
mdkirsche75
Trainer
Trainer
Beiträge: 1033
Registriert: 16.10.2011, 11:41
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

14.09.2019, 18:48

crryyiill hat geschrieben:
@MDkirsche ---also langsam wissen wir es ...verschwinde doch, wenn du schon überlegen musst, ob man noch fan ist ...deine kommentare immer nur negativ ...armseliger kleiner bubi 

Komm erstmal dahin wo ich schon hingeschissen habe Kleiner ! ;-)


 
Benutzeravatar
djurgarden
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 752
Registriert: 07.06.2005, 21:54
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

14.09.2019, 19:02

Baujahr65 hat geschrieben:

Dennoch sage ich, lasst den Trainer in Ruhe arbeiten. Gebt ihm die Zeit, die er mit der Mannschaft braucht. Das wird eine Entwicklungssaison- mit Höhen und Tiefen. Zufrieden sein darf man nie, aber auch nicht ständig alles mies machen und schlecht reden. Und ja, ich bin auch nur Tribünentrainer und habe keine Ahnung vom Fußball ;)

Dann zeig mir mal eine Saison, in der sich dieser Trainer im Laufe der Saison  gesteigert hat. Bis jetzt hat er keinen Job zuende gebracht. Meinst Du, dass das nur immer an den bösen Fans und den noch böseren Vereinschefs gelegen hat? Ich nicht. Die Mannschaft hat keine Struktur und keine spielerische Idee. Wer das gegen Duisburg nicht gesehen hat, muss blind sein. Beides gibt der Trainer vor. Aber außer Allgemeinplätzen ist von ihm nichts zu hören. Dass die Heimstätte eine Festung werden muss: Na toll. Dass wir eine Serie von Spielen nicht verloren haben. Na toll, dass wir aber, wenn ich richtig rechne in den sieben Spielen, durch fünf Unentschieden zehn Punkte verloren haben, bleibt unerwähnt. Und das gegen Mannschaften, die bis zum Spiel gegen uns nicht einen Punkt gewonnen hatten, oder die dank vereinsinterner Probleme völlig neben sich standen.  Mir ist inzwischen vor jedem weiterem Spieltag bange, an dem Krämer - nach fünf Vorbereitungswochen und acht Spieltagen - Zeit gegeben wird, die Mannschaft zu entwickeln.


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2107
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

14.09.2019, 19:04

@Jörn
Als Chefstatistiker sollte man den Überblick haben.
Ich denke nur mal daran, wie oft andere Mannschaften in der 2. Liga so richtig in die Fresse gekriegt haben., mehr und öfter als wir damals ( DD, Fürth...) und trotzdem drin geblieben sind und wir nicht. Hier entscheidet nicht Dominanz oder "Andiewandgespielt" sonder nur noch die individuelle Abschlussqualität Einzelner. Und da haben wir deutlich abgegeben.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3255
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

14.09.2019, 19:40

fischer hat geschrieben:
@Jörn
Als Chefstatistiker sollte man den Überblick haben.
Ich denke nur mal daran, wie oft andere Mannschaften in der 2. Liga so richtig in die Fresse gekriegt haben., mehr und öfter als wir damals ( DD, Fürth...) und trotzdem drin geblieben sind und wir nicht. Hier entscheidet nicht Dominanz oder "Andiewandgespielt" sonder nur noch die individuelle Abschlussqualität Einzelner. Und da haben wir deutlich abgegeben.


Natürlich haben wir deutlich abgegeben. Aber das leider normal das bei einem Abstieg kaum Leistungsträger gehalten werden können. Dafür haben wir jetzt die beste hängende Spitze seit Lars Fuchs und den besten Rechtsverteidiger seit Nico Hammann in seiner ersten FCM-Zeit im Kader. In der letzten Saison standen wir nach dem 4.Spieltag nie besser als Platz 15. Da ist das momentan mit Platz 8-11 schon eine andere Kiste.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Arca
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 24
Registriert: 29.05.2019, 19:42
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

14.09.2019, 22:37

Ich gebe ja zu, meine Sichtweise ist vileicht über dem Ziel hinaus. Aber wir sind nun einmal kein Dorfclub mehr. Der 1 FC. Magdeburg hat einen Namen, eine gewaltige Fanbase. Unser Anspruch kann nicht das Spiel gegen den Abstieg sein. Es muss das Spiel für den Aufstieg sein. Und diese Leidenschaft will und muss ich sehen. Wenn es dann nicht klappt ok, aber Sie sind dafür dann auch gestorben und haben alles gegeben.  


 
Goal1985
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 70
Registriert: 27.07.2018, 16:31
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

14.09.2019, 22:52

Oder sehr geil fand ich auch die Aussage hier im Forum nach dem Abstieg...... Hey Leute wir sind anfach mal zu früh Aufgestiegen.... Na klar ging es relativ schnell zwischen Regio und 2. Buli aber der Knackpunkt liegt einfach mal viel früher gegen Pauli damals. Also letzndlich über 10 Jahre her. Daher könnte ich immer noch Kotzen und Kotzen wenn hier Leute der Meinung sind das wir zu früh aufgestiegen sind. Einen richtigen Zeitpunkt gibt es einfach nicht !


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

14.09.2019, 23:10

Arca hat geschrieben:
Ich gebe ja zu, meine Sichtweise ist vileicht über dem Ziel hinaus. Aber wir sind nun einmal kein Dorfclub mehr. Der 1 FC. Magdeburg hat einen Namen, eine gewaltige Fanbase. Unser Anspruch kann nicht das Spiel gegen den Abstieg sein. Es muss das Spiel für den Aufstieg sein. Und diese Leidenschaft will und muss ich sehen. Wenn es dann nicht klappt ok, aber Sie sind dafür dann auch gestorben und haben alles gegeben.  

dann gib den chefs die chance, ein team aufzubauen das aufsteigt und oben bleibt. nur mit einmal 20 millionen in ein neues team zu stecken, das geld hat der club nicht. die fanbase sieht doch wenn es vorwärtsgeht. aber das erste jahr für einen neuaufbau ist das schwerste. zum ende der ersten saison wird ausgemistet. mit den neuen zur zweiten saison erwarte ich dann schon ein oben mitspielen. sonst hat franz und co versagt. ein grund von den beiden in der öffentlichkeit zu meckern. wer gibt schon gern zu, versagt zu haben.je mehr die beiden zum ende der jetzigen und zum anfang der neuen meckern, um so mehr haben se falsch geplant.


 
ferrari590
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 680
Registriert: 29.05.2006, 00:11
Land: Deutschland
Wohnort: Minga

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 01:54

Auch wenn ich sicher die Enttäuschung Einiger hier verstehen kann, so muss man das Spiel trotzdem in Relation setzen.
Man sieht in Magdeburg zu oft nur schwarz oder weiß. Die Gemütlage ändert sich fast schon, wie das (schlechte) Wetter.

Zwei Tage später schaut alles schon wieder anders aus.
Duisburg war und ist einer der Top 3-Mannschaften der Liga.
Wir haben ein hart umkämpftes Spiel gesehen, in welchem wir mit Pech als Verlierer und mit Glück als Gewinner vom Spielfeld hätten gehen können.
Trifft Beck 5m vor dem Tor oder pfeift der Ref das Handspiel, wäre ein Sieg denkbar gewesen.
Trifft allerdings Müller nicht, gehen wir als Verlierer vom Platz und sehen vielleicht gar die rote Karte gegen Ernst kurz vor Abpfiff.

Für mich war Behrens ein toller Vertreter im Tor. Das darf gerne fortgesetzt werden. Am Gegentor war er machtlos.
Auch in der Verteidigung gab es nichts zu bemängeln. Jacobsen wirkte auf mich etwas spritziger als Perthel.
Kvesic habe ich nicht vermisst. Auf der 10 ist er ohnehin, aufgrund seiner Anlagen, fehl am Platz.
Besonders herausgestochen hat niemand. Am Besten empfand ich Ernst (bis auf seine dämliche Aktion am Schluss) und Jacobsen.

Die Kritik am Trainer kann ich nicht verstehen. Krämer ist, wie auch seine beiden Vorgänger, ein absoluter Fachmann und Sympatieträger.
Die Mannschaft und der Vorstand vertrauen ihm. Das sollten wir auch tun.

Die Qualität der Mannschaft ist für einen Mittelfeldplatz gegeben. Ich verstehe weiterhin nicht, wie man einen direkten Aufstieg von Teilen der Fangemeinde erwarten kann.
Wichtig ist der Klassenerhalt. Noch sind (mindestens) 34 Punkte aus den verbleibenen 30 Spielen zu holen. Das schaffen wir.
Mit dieser Leistung gehe ich fest davon aus, dass wir in Kaiserslautern etwas Zählbares mitnehmen und einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen werden.

In diesem Sinne: Habt euch lieb und genießt den schönen Sonntag.


-------------------Behrens-------------------
Ernst----Bomheuer----Müller---Perthel
------------------Gjasula-------------------
Manni----------Bertram------------Conteh
-----------Roczen------------Beck--------
 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3843
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 06:57

Nö, sehe ich nicht so wie mein Vorredner. Unsere Entwicklungsrichtung stimmt nicht. Das sieht nach Notfußball aus, aber nicht nach einem Plan. Wir richten unser Spiel am Gegner aus, aber nicht so, daß wir ein eigenes Spiel durchbringen wollen, sondern so, daß wir unser Spiel dem Gegner anpassen. Das ist ein großer Unterschied.
Unsere Jungen versauern auf der Bank, weil sie angeblich noch nicht soweit sind. Wir sollen sie sich auch entwickeln können, wenn sie sich nur an denen messen können, an denen sie vorbeiziehen sollen? Man wächst an seinen Aufgaben und in der Ernstsituation, also im Spiel um Punkte, und nicht in der Trainingssituation, in der jeder vorrangig aufpassen muß, den Kollegen nicht zu verletzen.
Daß mit Qu. der Vertrag verlängert werden soll, halte ich für falsch. Er hat bisher nichts gezeigt und wird das wohl auch nicht. Es liegt nicht daran, wo er eingesetzt wird, sondern an seinem mangelhaften taktischen Grundverständnis. Ein Spieler im offensiven Mittelfeld muß ein Spiel lesen können und seine Spielweise umstellen, wenn die taktische Maßgabe des Trainers ihn nicht zur Wirkung kommen läßt. Das hat er bisher nie gemacht; es ist also anzunehmen, daß das auch nicht mehr passieren wird. Vielleicht aber spekulieren die Vorstände auch auf einen guten Weiterverkauf. Ich will da nicht meckern, denn die Sache mit Bülter hat uns allen gezeigt, daß Kallnik zu pokern versteht.


 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 963
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 11:27

Man muss auch mal was positives, zur Mannschaft sagen, denn sie haben bis zur letzten Minute gekämpft, und zeigt mir das die Moral in der Mannschaft stimmt, und wenn wir die ersten 15 minuten als Maßstab nehmen, dann werden wir auch wieder Siegen.


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12253
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 14:26

mazimo74 hat geschrieben:
Man muss auch mal was positives, zur Mannschaft sagen, denn sie haben bis zur letzten Minute gekämpft, und zeigt mir das die Moral in der Mannschaft stimmt

Ganz ehrlich? Das habe ich nicht so gesehen. Der Körpersprache hatten wir das Spiel schon nach spätestens 80 Minuten aufgegeben (frühestens nach dem 0:1 - bis dahin sah das zumindest ordentlich aus!) und ich ehrlich gesagt auch. Die Mannschaft wirkte völlig hilflos und auch ich hatte die letzten 10 Minuten nur noch den Schlußpfiff herbeigesehnt, weil ich mir die Demütigung dieses Gegurkes nicht mehr antun konnte. Das tat RICHTIG weh beim Zusehen und ich wandte mich zuletzt sogar schon bei jeder Situation in Strafraumnähe ab, weil ich schon wußte, daß die Aktion wieder kläglich (!) vergeben wird und wir an dem Tag noch Stunden hätten spielen können, ohne einen halbwegs nennenswerten Torabschluß fertigzukriegen. Der eine oder ander kennt das ja sicher, daß beim Stande von 0:1 bei jeder halbwegs nach Torgefahr riechenden Situation der Nervenkitzel steigt, die Hoffnung auf ein Tor, das Bereitmachen zum Torjubel. Wenn sich dann beim Zuschauer aber in genau solchen Situation schon vorher Resignation breitmacht, weil man WEISS, das nix bei rumkommt, sagt das im Grunde alles über das Spiel aus.
Und als Müllers schlecht platzierter Kullerball dann tatsächlich unter dem offensichtlich schon halb weggedösten Torhüter hindurch ins Netz trudelte erwischte ich mich beim "Facepalmen", so peinlcih war mir der Ausgleich! Ich finde immer noch, daß wir den Punkt am Freitag nicht verdient hatten!
Andererseits habe ich gestern in der Bundesliga ähnlich viele Katastrophenabschlüsse gesehen wie bei uns am Freitag...
Man könnte jetzt spekulieren, daß unser Offensivspiel ohne Kwesitsch nicht vorhanden war, offenbar bringt der immer noch mehr Struktur rein als man denken kann. Ich glaube aber auch, daß seine Mitspieler noch nicht so richtig spielen, wie er es will bzw. braucht. Da fehlt (immer noch!) Abstimmung! Ich glaube jedenfalls noch dran, daß das noch wird...
Beck und Bertram sind nach dem 0:1 heute ziemlich untergetaucht und Conteh hat am Freitag zwei Dinge bewiesen: 1. er rennt schneller als der Wind (was nur wenige können) und 2. er kann gegen den Ball treten (das konnte selbst meine Oma! R.I.P.). Daß er auch Fußball spielen kann muß er aber noch unter Beweis stellen!  :|
Jacobsen ist als 6er glaub ich besser aufgestellt, auch wenn er solide spielte, aber solide ist eben nicht gut. Offensiv konnte er noch weniger Impulse setzen als Perthel. Und unsere Doppelsechs Rother/Laprevotte hat das Zentrum zwar ziemlich dicht gemacht, aber nahezu null Bereicherung für die Offensive gebracht. Costly offensiv sehr bemüht, aber zu oft *facepalm*
Ernst deutlich schwächer als gewohnt, Koglin relativ sicher, im Spielaufbau aber deutlich schwächer als #panzerfahrerklausseinbruderjürgen. Behrens konnte sich kaum auszeichnen, um seine Leistung bewerten zu können, beim Gegentor war er ziemlich machtlos.
Fazit: wir sind der Abstiegszone deutlich näher als der Aufstiegszone, was sich heute noch verstärken könnte. Aber ich finde, von Panik sind wir ähnlich weit entfernt wie von Euphorie. Wir brauchen dringend 2-3 Siege in den nächsten 6 Spielen, damit Ruhe einkehrt und sich ein Entwicklungsprozeß einstellen kann.
BWG Wirbel


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 15:36

Wirbel, genau meine Gedanken der letzten 10 min.
Wir haben kein unterschiedspieler, der mal alleine aus der zweiten Reihe draufhaut und seine Bälle den Torwart treffen, statt 5 Meter drüber. Eigentlich wären die letzten 10 min so etwas wie türpitz, einer der sich dagegen wehrt zu verlieren. Aber es schafft keiner aus 20 Meter den Ball im torwartbereich zu treffen. Obwohl genug Zeit wäre den Ball kontrolliert zu schießen. Das positive, am Freitag waren fast durchgängig die aussen besetzt, nur in der Mitte wollte keiner mit Sprints in den 16er oder mal direkte Schüsse wagen. Es sei denn man haut wieder mal überhastet drauf.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7725
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 15:55

Mike hat geschrieben:
Wirbel, genau meine Gedanken der letzten 10 min.
Wir haben kein unterschiedspieler, der mal alleine aus der zweiten Reihe draufhaut und seine Bälle den Torwart treffen, statt 5 Meter drüber. Eigentlich wären die letzten 10 min so etwas wie türpitz, einer der sich dagegen wehrt zu verlieren. Aber es schafft keiner aus 20 Meter den Ball im torwartbereich zu treffen. Obwohl genug Zeit wäre den Ball kontrolliert zu schießen. Das positive, am Freitag waren fast durchgängig die aussen besetzt, nur in der Mitte wollte keiner mit Sprints in den 16er oder mal direkte Schüsse wagen. Es sei denn man haut wieder mal überhastet drauf.


Die worte mögen zwar ein problem des fcm abbilden, wirken im kontext aber seltsam in anbetracht der tatsache dass wir in den ausgleich in genau den angesprochenen letzten 10 minuten erzielt haben und dann auch noch durch ein schuss aus mehr als 16 metern, weil einer alleine aus der zweiten reihe draufgehauen hat und den ball genau dort hingebracht hat wo er hingehört.


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12253
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 15:59

Ja aber wie ich schon sagte: dieser höchstens durchschnittliche Kullerball darf eigentlich niemals reingehen (ich glaube, den hätte selbst ich gehalten) und v.a. nicht als "Argument" herhalten, daß allein durch diesen Treffer alles gut wäre. Nichts war gut am Freitag außer den 14 Minuten bis zum Gegentreffer - v.a. in Anbetracht der Tatsache, daß Duisburg kaum mehr investiert hat als die 60er vor 2 Wochen. Nur durch unser Unvermögen wurde es kein nächster Kantersieg, sondern fast eine Niederlage.  :|

Nichtsdestotrotz: wir liegen in unserem 3-Jahresplan gut im Soll ;!


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5110
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 16:25

Irgendwie frage ich mich, was für Ansprüche einige hier haben, dass sie den bisherigen Saisonverlauf zu schön schreiben können. Wir kommen von oben aus der zweiten Liga. Allein das sollte für den ein oder anderen Spieler bei Vertragsentscheidungen schon mehr ziehen, als bei einem Dorfclub oder Aufsteiger aus Liga 4 zu unterschreiben. Wir bekommen als Absteiger noch einen kleinen Bonus um das NLZ weiterzufinanzieren, sodass wir unsere Nachwuchsinfrastruktur auf hohem Niveau (?) halten können ohne davon Geld aus dem Etat für die 1.MM abzuziehen. Wir stehen auf Platz 3 der Zuschauertabelle und haben dabei einen sehr hohen Anteil an Dauerkartenverkäufen. Also über die gesamte Saison hinweg eine sehr gut planbare hohe Zuschauereinnahme und kommen dann noch mit ein paar Milliönchen auf dem Festgeldkonto in die Liga und stocken das auch noch mit dem Transfererlös für Bülter auf.

Wenn man dann aber sieht, was wir aus diesen Möglichkeiten machen, ist das schon sehr ernüchternd. Die Mannschaftszusammenstellung wirkt irgendwie planlos. Das geht schon beim Torwart los. Ohne jetzt hier irgendeine Torwartdiskussion groß ankurbeln zu wollen, quälen wir uns gefühlt das ganze Jahr durch das zweite Liga und suchen nach einem guten Torwart, weil wir die, die wir hatten, als nicht gut genug befinden und dann schicken wir die Nummer 1 weg und machen wieder den Jungen zur Nummer 1, dem wir letztes Jahr den Posten nicht zu getraut haben und verpflichten nur Ersatz für die Bank, statt uns auf der Position zu verbessern. In der Abwehr haben wir augenscheinlich auch nur wenig Verbesserung hinbekommen, sodass der Trainer nach ein paar Spielen schon zusehen muss, dass er den Aufräumer im defensiven Mittelfeld, der unser Spiel lenken sollte, notgedrungen in die Abwehr ziehen muss, wo er besser spielt als die etatmäßigen Verteidiger. In Sachen Kreativität haben wir eigentlich wie schon die letzten Jahre mal wieder mehr oder weniger ins Klo gegriffen. Ich will jetzt Kvesic gar nicht seine Qualitäten absprechen. Aber bisher wirkt es doch so wie jedes Jahr, wo wir einen Spielmacher verpflichtet haben. Im Grunde gute Anlagen und auch schon in der Vergangenheit gute Leistungen gezeigt und bei uns kann er das Ganze nur bedingt abrufen und kommt nicht mal dem Hauch den Erwartungen nach, die man in ihn gesetzt hat.

Und auch die Offensive ist doch überschaubar. Da kann jetzt Jörn rechnen wie er will, wenn man mal vom glücklichen Spiel gegen 1860 absieht, wo in der ersten Halbzeit jeder Schuss rein ging, ist unser Angriffsspiel sonst doch überschaubar und wir schießen kaum mehr als 1 Tor pro Spiel. Da fehlt einfach die Durchschlagskraft nach vorne. Und wenn man sich die Spiele so anschaut, kommen auch irgendwie Zweifel daran auf, wo die herkommen soll.

Die Frage, die sich da stellt ist dann eben, woran das nun liegt. Haben wir Spieler verpflichtet, die einfach nicht gut genug sind? Wenn ja, warum gelingen uns so wenig wirklich starke Verpflichtungen von a) Spielern die schon eine Granate sind und das dann auch bei uns abrufen oder b) sich bei uns so prächtig entwickeln, dass sich andere um die schlagen. Gerade von der zweiten Sorte fallen mir nicht viele Spieler ein. Da wäre Bülter und mit Abstrichen Türpitz, der Rest hat irgendwie doch nicht richtig herausgeragt.
Oder haben wir einen Trainer verpflichtet, der die doch vorhandene Qualität einfach nicht auf den Platz bekommt?
Und warum kriegen wir es nicht auf die Reihe mal wieder gute Spieler aus dem NLZ in die 1.MM zu integrieren. Wofür haben wir das denn, wenn keiner den Durchbruch bei uns schafft. Wir brauchen doch keine Spieler für Halberstadt ausbilden.

Ich würde ja durchaus kein Problem damit haben, wenn wir im als Absteiger im gesicherten Mittelfeld stehen, wenn wir nur mittelmäßige Vorraussetzungen hätten. Aber mal abgesehen davon, dass ich finde, dass unser Spiel einfach pomadig aussieht und nicht nach uns fehlt das letzte Quentchen Glück, verstehe ich auch nicht, warum wir uns jetzt hinter Vereinen wie Viktoria Köln, Meppen, Mannheim oder Unterhaching verstecken sollten. Mal ganz zu schweigen davon, dass die aus dem Süden die Tabelle anführen und 7 Punkte vor uns stehen.

Meine Güte. Die Mannschaft hatte mehrere Wochen Vorbereitungszeit, wir haben seit 8 Wochen Spielbetrieb. Da kann man doch wohl mal erwarten, dass die Zeit des Einspielens irgendwann mal vorbei ist und die in etwa wissen, wie sie miteinander Fussballspielen sollen. Und da kann man doch auch irgendwann mal erwarten, dass man irgendwo ein System des Trainers erkennt oder wenn es an der Mannschaft liegt, dass der Trainer dann erkennt, dass die Mannschaft seine Art Fussball zu spielen nicht versteht und er es dann an die Mannschaft anpasst.

Bisher erinnert mich die Saison doch sehr an die letzte. Bis auf ganz wenige Ausnahmen sind wir nicht besser als der Gegner und kriegen blöde Gegentore. Nur das es in der 3.Liga noch ein paar Mannschaften gibt, die noch schlechter sind als wir, dass wir diese Gurkenspiele nicht verlieren, sondern mit einem Unentschieden beenden.


 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 963
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 17:00

Wirbel hat geschrieben:
mazimo74 hat geschrieben:
Man muss auch mal was positives, zur Mannschaft sagen, denn sie haben bis zur letzten Minute gekämpft, und zeigt mir das die Moral in der Mannschaft stimmt

Ganz ehrlich? Das habe ich nicht so gesehen. Der Körpersprache hatten wir das Spiel schon nach spätestens 80 Minuten aufgegeben (frühestens nach dem 0:1 - bis dahin sah das zumindest ordentlich aus!) und ich ehrlich gesagt auch. Die Mannschaft wirkte völlig hilflos und auch ich hatte die letzten 10 Minuten nur noch den Schlußpfiff herbeigesehnt, weil ich mir die Demütigung dieses Gegurkes nicht mehr antun konnte. Das tat RICHTIG weh beim Zusehen und ich wandte mich zuletzt sogar schon bei jeder Situation in Strafraumnähe ab, weil ich schon wußte, daß die Aktion wieder kläglich (!) vergeben wird und wir an dem Tag noch Stunden hätten spielen können, ohne einen halbwegs nennenswerten Torabschluß fertigzukriegen. Der eine oder ander kennt das ja sicher, daß beim Stande von 0:1 bei jeder halbwegs nach Torgefahr riechenden Situation der Nervenkitzel steigt, die Hoffnung auf ein Tor, das Bereitmachen zum Torjubel. Wenn sich dann beim Zuschauer aber in genau solchen Situation schon vorher Resignation breitmacht, weil man WEISS, das nix bei rumkommt, sagt das im Grunde alles über das Spiel aus.
Und als Müllers schlecht platzierter Kullerball dann tatsächlich unter dem offensichtlich schon halb weggedösten Torhüter hindurch ins Netz trudelte erwischte ich mich beim "Facepalmen", so peinlcih war mir der Ausgleich! Ich finde immer noch, daß wir den Punkt am Freitag nicht verdient hatten!
Andererseits habe ich gestern in der Bundesliga ähnlich viele Katastrophenabschlüsse gesehen wie bei uns am Freitag...
Man könnte jetzt spekulieren, daß unser Offensivspiel ohne Kwesitsch nicht vorhanden war, offenbar bringt der immer noch mehr Struktur rein als man denken kann. Ich glaube aber auch, daß seine Mitspieler noch nicht so richtig spielen, wie er es will bzw. braucht. Da fehlt (immer noch!) Abstimmung! Ich glaube jedenfalls noch dran, daß das noch wird...
Beck und Bertram sind nach dem 0:1 heute ziemlich untergetaucht und Conteh hat am Freitag zwei Dinge bewiesen: 1. er rennt schneller als der Wind (was nur wenige können) und 2. er kann gegen den Ball treten (das konnte selbst meine Oma! R.I.P.). Daß er auch Fußball spielen kann muß er aber noch unter Beweis stellen!  :|
Jacobsen ist als 6er glaub ich besser aufgestellt, auch wenn er solide spielte, aber solide ist eben nicht gut. Offensiv konnte er noch weniger Impulse setzen als Perthel. Und unsere Doppelsechs Rother/Laprevotte hat das Zentrum zwar ziemlich dicht gemacht, aber nahezu null Bereicherung für die Offensive gebracht. Costly offensiv sehr bemüht, aber zu oft *facepalm*
Ernst deutlich schwächer als gewohnt, Koglin relativ sicher, im Spielaufbau aber deutlich schwächer als #panzerfahrerklausseinbruderjürgen. Behrens konnte sich kaum auszeichnen, um seine Leistung bewerten zu können, beim Gegentor war er ziemlich machtlos.
Fazit: wir sind der Abstiegszone deutlich näher als der Aufstiegszone, was sich heute noch verstärken könnte. Aber ich finde, von Panik sind wir ähnlich weit entfernt wie von Euphorie. Wir brauchen dringend 2-3 Siege in den nächsten 6 Spielen, damit Ruhe einkehrt und sich ein Entwicklungsprozeß einstellen kann.
BWG Wirbel
Der Ball von Müller war plaziert geschossen, und ein kullerball sieht anders aus, und das die Mannschaft nicht gekämpft hat mag deine Wahrnehmung gewesen sein, die ich nicht teilen kann.


 
Benutzeravatar
Busenwunder
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 84
Registriert: 22.08.2016, 22:27
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 17:02

@ Klehmchen: klasse geschrieben und zusammengefasst ... entspricht genau meinen Gedanken. Seit zwei Tagen überlege ich wie ich es formulieren könnte, du hast es nun getan. In mir ist eine totale resignierende und enttäuschende Stimmung. Ich rede nicht vom Tabellenplatz und nicht von einem nicht gewonnenen Spiel ... einfach die Form der Entwicklung im Club schuldet dieses Gefühl. Es läuft so viel nicht rund, oder besser schief ... es ist erschreckend und lässt wenig Hoffnung zu.


 
Bremer
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 867
Registriert: 28.05.2003, 12:59

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 17:10

Ich erwarte einfach ein ganz anderes Auftreten bei einem Heimspiel nach einem 0:1 Rückstand. Diese Hilflosigkeit bis weit in die 2.Halbzeit macht schon Angst.
Man muß es leider sagen: In den 8 Spieltagen gab es kaum eine Weiterentwicklung des Teams. Ich sehe kaum Automatismen in der Offensive. Bei der (läuferischen) Qualität unserer Außen erwarte ich einfach viel zielgerichtete Konter, die nicht schon im Mittelfeld abgebrochen werden, oder die fast nie zielgerichet in die Box kommen.  Herr Krämer muß hier liefern, Spieler haben wir nach meiner Meinung dafür....


 
Benutzeravatar
Busenwunder
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 84
Registriert: 22.08.2016, 22:27
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 17:22

Leider sehe ich nicht nur keine Weiterentwicklung, sondern sogar Rückschritte. Das lässt nur zwei Gedanken zu ... entweder ist der Trainer unfähig oder das Personal ist ungeeignet. Oder vielleicht auch beides. Krämer ist sicher der symphatischste Trainer den wir je hatten, aber er strahlt so viel Hilflosigkeit und Unvermögen aus, das geht so nicht. Mit ihm werden wir nicht erfolgreich werden und geschweige den irgendwann aufsteigen.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7725
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 17:29

Ich rechne nichts hin und her sondern betrachte die reinen fakten und spreche mich dagegen aus irgendwas hin und her zu rechnen.

Sowas wie, das spiel gegen 1860 passt nicht so 100% in meine argumentatskette, darum beginne ich den satz mit, "wenn man das spiel gegen 1860, rausrechnet..." und schon passen die zahlen besser, halte ich persönlich einfach nicht viel.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4817
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 17:35

Kann vieles nachvollziehen von dem zuvor stehenden Beitrag ( @ Klehmchen )
Da man nicht die gesamte Mannschaft auswechseln kann, von der Bank niemand die wichtigen,schwach besetzten Positionen spielen kann. bleibt immer nur eine Option. Allerdings sind erst in 1-2 Spieltagen 1/4 der Saison gespielt- entspricht 100 Tage in der Politik-, dann kann man ein erstes Fazit ziehen. 


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6422
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 17:36

Er, der Wuschel aus dem Märchenland, kann es nicht und nach MOe haben unsere Protagonisten zum zweiten Mal eine Niete aus einer ansonsten sehr transparenten Lostrommel gezogen.
Mal sehen wie weit er es schafft in den Herbst zu kommen.
Und wenn ich mich nicht irre, saß am Freitag schon der nächste Erfolglos-Trainer auf der Tribüne, um evtl. demnächst bei den Elbekapitänen anheuern zu können.
Bitte, bitte nicht.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Busenwunder
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 84
Registriert: 22.08.2016, 22:27
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 17:45

los erzähl ... wen hast du gesehen? Ich möchte mit hoffen, wer es hoffentlich nicht wird. 


 
Arca
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 24
Registriert: 29.05.2019, 19:42
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 18:06

Marcus Gisdol


 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 268
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 18:08

Busenwunder hat geschrieben:
los erzähl ... wen hast du gesehen? Ich möchte mit hoffen, wer es hoffentlich nicht wird. 

Der Gisdol wurde auf der Tribüne gesichtet. Denke er ist ein Kandidat auf's Traineramt in Kaiserslautern oder er hatte einfach Langeweile. 
Und ja mir ist bekannt, wir haben Freitag gespielt und Lautern erst Samstag. Da in der Pfalz ist der Hildmann schon seit Wochen ein Wackelkandidat.


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5110
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 18:28

Jörn hat geschrieben:
Ich rechne nichts hin und her sondern betrachte die reinen fakten und spreche mich dagegen aus irgendwas hin und her zu rechnen.

Sowas wie, das spiel gegen 1860 passt nicht so 100% in meine argumentatskette, darum beginne ich den satz mit, "wenn man das spiel gegen 1860, rausrechnet..." und schon passen die zahlen besser, halte ich persönlich einfach nicht viel.

Mag deine Sichtweise sein. Die Offensive aber durch einen Ausreißer in einem Spiel ins bessere Licht zu rücken, halte ich auch nicht für vernünftig. Es ist nun einmal am Ende des Tages punktetechnisch schon ein Unterschied wenn du 7x 1:1 spielst und einmal 6:0 gewinnst oder 6x 2:1 spielst, 1 x 1:1 und einmal 0:0. Am Ende hast du bei Variante A 10 Punkte und bei Variante B 19 Punkte und das bei exakt gleichem Torverhältnis. Es macht also bei einem Ergebnissport nicht immer Sinn nur Durchschnittswerte anzuschauen, sondern eben auch wie diese Zustande kommen. Und wir haben nun einmal 5mal nur 1 Tor oder sogar weniger geschossen. Da kann man jetzt nicht gerade von starker Offensive reden oder siehst du das ernsthaft anders?


 
Bremer
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 867
Registriert: 28.05.2003, 12:59

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 18:32

Clubfan 1978 hat geschrieben:
Busenwunder hat geschrieben:
los erzähl ... wen hast du gesehen? Ich möchte mit hoffen, wer es hoffentlich nicht wird. 

Der Gisdol wurde auf der Tribüne gesichtet. Denke er ist ein Kandidat auf's Traineramt in Kaiserslautern oder er hatte einfach Langeweile. 
Und ja mir ist bekannt, wir haben Freitag gespielt und Lautern erst Samstag. Da in der Pfalz ist der Hildmann schon seit Wochen ein Wackelkandidat.

Mit dem Club hat das (Gisdol) sicher nichts zu tun, seine Anwesenheit hatte sicher andere Gründe, zumal sich Gisdol und Krämer am Abend noch im Hotel getroffen haben, anregende Gespräche geführt haben...


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 18:50

Für mich setzte der Ball von Müller vor dem Torwart auf. Sonst schätze ich den Schuss als nicht platziert ein.
Duisburg stand bei FCM Angriff mit 5 hinten. Wobei zwei die Schnittstellen der 3er Abwehr zustellen und meist 2 drei Meter vor den dreien standen.
Wie überwindet man die? Bisher hatten Beck und Bertram Null Chance. Zu unbeweglich. Darum hätte ich ganz vorn lieber zwei ballsichere, die mal locker ein Doppelpass hinbekommen. Dazu schnell beweglich und eben die 5er Reihe zusammen ziehen. Die Lücken links und rechts, sind für Bertram und Beck idealer als jetzt gerade. Immer ein Gegenspieler in tornähe zwei....


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2107
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 8. Spieltag, Freitag, 13.09.2019 19:00,1. FC Magdeburg : MSV Duisburg

15.09.2019, 18:53

Na vielleicht war Gisdol der schon geforderte neutrale Tribünenbeobachter? Für mich siehts jetzt so aus, dass wir am 13. Spieltag exakt dieselbe Situation wie vor einem Jahr haben. Es sei denn, wir bekommen rechtzeitig eine grundlegende Wende in unserem Angriffsspiel hin. Ich verkneif mir jetzt namentliche Vergleiche, aber unser Trainer kann sich ja gerne mal abschauen, dass sich bei Offensivfussball mehr als nur zwei Spieler bewegen müssen. Oder Stürmern mal erklärt, dass es nicht reicht, nur auf den Ball zu warten. Oder jeder von überall aufs Tor schießen darf. Oder.....


  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 70 Gäste