von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
af63
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 79
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

18.08.2019, 17:50

FCMFan1990 hat geschrieben:
af63 hat geschrieben:
Nach den heutigen Spiel hoffe ich nicht, das wir gegen Jena ,denen die ersten Punkte schenken. Obwohl der Trend, Zwickau,Chemnitz genau dahin geht :(

Nicht zu weit denken! Jetzt zählen erstmal nur die drei Punkte gegen 1860, damit es nicht ungemütlicher in Magdeburg mit.

Das Problem wird sein, das wir gegen 1860 wieder ein Top Spiel machen ( ob es für einen Sieg reicht ? ) um danach in Jena zu versagen !


af63
 
Goal1985
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 67
Registriert: 27.07.2018, 16:31
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

18.08.2019, 18:50

Einige wissen ja jetzt schon bescheid wie der FCM die nächsten Spiele bestreitet. Wenn ihr mir jetzt noch die Lottozahlen für Mittwoch mitteilt bin ich Happy....


 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 929
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

18.08.2019, 18:56

Umschaltspiel geht nur mit einen guten devensiven Mittelfeld, und das haben wir zur Zeit nicht


 
magdeburger_db
Trainer
Trainer
Beiträge: 1341
Registriert: 27.04.2007, 10:30
Land: Deutschland
Wohnort: Block 3

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

18.08.2019, 21:37

Aerolith hat geschrieben:
Ich bin gegen den Paderborner Weg. 


Du willst also nicht in die Bundesliga? Oder möchtest Du nicht, dass Talente aus unteren Ligen weiterentwickelt werden?


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3627
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 09:58

MD84 hat geschrieben:
magdeburger_db hat geschrieben:
Wenn schon das Dankmal Beck (und nicht zu Unrecht) kritisiert wird, dann brennt der Baum. Und es ist wie vor der Saison erwartet, wir spielen nicht mal ansatzweise um den Aufstieg mit.

Klar war das Ziel realistisch, aber diese Tiefstapelei bringt uns auch nicht weiter. Es wurde nicht aus den Fehlern der letzten Saison gelernt. Wie man als Verein mit wahrscheinlich den kleinsten Etat in der Saison 3 Mio sparen kann ist immer noch ein Ärgernis für mich. Für Bülter haben wir ja Bertram geholt, aber ich glaube von den 400000€ Leihgebühr sollte trotzdem noch etwas übrig sein. Vielleicht sollten wir mal über den Paderborner Weg nachdenken - herausragende Spieler aus den Regionalligen und der 3.Liga zu verpflichten. So wie Bülter. Klar wird nicht jeder davon ein Star, aber ich denke die setzen sich dann auch durch.


Das Denkmal Beck braucht man nicht zu kritisieren, nur einfach mal realistisch betrachten. Er ist eben auch keine 25 mehr, spielt seit Jahren mit absoluter Stammplatzgarantie und ist gesetzt. Er hat in den ganzen Jahren nicht einen ernsthaften Konkurrenten bekommen. Mittlerweile hat er seinen mit Sicherheit nicht schlecht dotierten Rentenvertrag unterschrieben.Man kann jetzt berechtigt mit seinen Verdiensten argumentieren und es dabei belassen bis er 40 ist oder man stellt sein eigenes Spiel mal neu auf, weil man merkt das er eben nicht schneller wird und ein Beck kommt dann eben erst in der 70 Minute, verstehe nicht wo das Problem ist? Oder hat Beck damit vielleicht ein Problem?

tja... block u sagte am letzten spieltag der letzten saison sinngemäss "könnt alle gehen, ausser christian beck", block u singt jede woche "ob ihr gewinnt, oder nicht..."
welcher trainer soll denn da den mumm haben, ihn mal unten zu lassen? wenn das schief geht, gibt es doch sofort feuer aus allen richtungen... fans, presse, etc.
am freitag hätte es schon gereicht wenn man mal aus der zweiten reihe aufs tor geschossen hätte, oder die aussenbahnen mehr genutzt hätte, oder das pressing, was beck allein nicht schaffen kann, mal konsequent durchgezogen hätte... dann hätten aber alle mal aufrücken müssen. oder oder oder...
ich habe mittlerweile den eindruck, dass uns ein richtiger führungsspieler fehlt. jemand der die mannschaft führt und zeichen setzt. über sowislo wurde hier soviel geschimpft, aber er verkörperte letztendlich das, was uns in der letzten saison fehlte und offensichtlich auch in dieser...


„Einen Grabstein für den ganzen Schlamassel und darauf gehört die Inschrift: Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu.“

Charles Bukowski
 
Der Sperrige
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 4
Registriert: 06.07.2019, 14:30
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 12:07

Solange Beck quasi Narrenfreiheit bei Clubführung, Trainern und Ultras besitzt, wird sich das drögene Spiel wohl nicht ändern. Wohlgemerkt, Beckus`Verdienste in allen Ehren, aber mit ihm sind wir nach gefühlt zehn Jahren viel zu ausrechenbar. Der Tordruck, der seit geraumer Zeit von ihm ausgeht, tendiert zunehmend gegen null. Und selbst, wenn er zwanzig Kilometer pro Spiel abspulen würde, wäre das kontraproduktiv. Beckus wäre meines Erachtens viel mehr wert, wenn er als Kapitän auf der Bank säße und die letzten zwanzig Minuten pro Spiel (s)ein Feuerwerk abbrennen könnte. Das Alter dafür hat er mittlerweile ja auch!


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 281
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 12:26

Der Sperrige hat geschrieben:
Solange Beck quasi Narrenfreiheit bei Clubführung, Trainern und Ultras besitzt, wird sich das drögene Spiel wohl nicht ändern. Wohlgemerkt, Beckus`Verdienste in allen Ehren, aber mit ihm sind wir nach gefühlt zehn Jahren viel zu ausrechenbar. Der Tordruck, der seit geraumer Zeit von ihm ausgeht, tendiert zunehmend gegen null. Und selbst, wenn er zwanzig Kilometer pro Spiel abspulen würde, wäre das kontraproduktiv. Beckus wäre meines Erachtens viel mehr wert, wenn er als Kapitän auf der Bank säße und die letzten zwanzig Minuten pro Spiel (s)ein Feuerwerk abbrennen könnte. Das Alter dafür hat er mittlerweile ja auch!

Man muss ihn ja nicht gleich auf der Bank lassen und erst einwechseln, aber es muss zumindest eine taktische Option sein, ihn auch mal nach 75. Minuten rauszunehmen und bspw Conteh zu bringen um das system gänzlich umzustellen um einen Effekt zu erzielen.


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 788
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 13:26

Der Sperrige hat geschrieben:
Solange Beck quasi Narrenfreiheit bei Clubführung, Trainern und Ultras besitzt, wird sich das drögene Spiel wohl nicht ändern. Wohlgemerkt, Beckus`Verdienste in allen Ehren, aber mit ihm sind wir nach gefühlt zehn Jahren viel zu ausrechenbar. Der Tordruck, der seit geraumer Zeit von ihm ausgeht, tendiert zunehmend gegen null. Und selbst, wenn er zwanzig Kilometer pro Spiel abspulen würde, wäre das kontraproduktiv. Beckus wäre meines Erachtens viel mehr wert, wenn er als Kapitän auf der Bank säße und die letzten zwanzig Minuten pro Spiel (s)ein Feuerwerk abbrennen könnte. Das Alter dafür hat er mittlerweile ja auch!

Narrenfreiheit? Klingt nach einem Vorwurf an den Spieler und an die, die ihn scheinbar gewähren lassen. Aus meiner Sicht ist das absurd.
Auch ich würde es begrüßen, wenn wir alternativ zu Christian Beck noch einen anderen Stürmertyp in der Hinterhand hätten, aber nicht, weil es unserem Kapitän an Disziplin oder Einsatz fehlen würde, sondern weil wir dadurch flexibler und weniger ausrechenbar wären. Christian Beck kann man m.E. den Einsatz nicht absprechen - und das bereits über Jahre hinweg. Dass das seitens Block U und von vielen anderen im Stadion honoriert wird, ist daher nicht verwunderlich. Inwieweit Trainer und Clubführung die Situation nun anders bewerten als zum Saisonbeginn, vermag ich nicht zu sagen, aber auch dort wird man sicher nicht der Auffassung sein, irgend jemandem Narrenfreiheit gewähren zu müssen und tut dies sicher auch nicht.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
magdeburger_db
Trainer
Trainer
Beiträge: 1341
Registriert: 27.04.2007, 10:30
Land: Deutschland
Wohnort: Block 3

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 16:13

Also das wir überhaupt über CB diskutieren finde ich absurd. An ihm liegt es nun wahrlich nicht. Das Problem ist doch, dass er sich den Ball schon vor dem 16er holen muss und er dann vorne fehlt. Da steht dann meißt niemand oder einer der leicht von zweien gedoppelt wird. Das hat ihm Härtel damals eingebläut, aber ist einfach uneffektiv, wenn nicht alle nachrücken. So auch sehr oft seine (Kopfball-) Verlängerungen. Das System spielen wir nun schon seit Jahren und niemand rückt nach. Da krankt es ganz gewaltig, wie überhaupt ihm Umschaltspiel (in beide Richtungen). Es fängt doch schon bei den Torhütern an, die den Ball dröge (meist gerade!) nach vorne schlagen. Und genau so etwas ist trainierbar, aber wir bekommen das nicht hin. Das schlimmste ist, egal wie der Trainer heißt/hieß.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1667
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 16:28

Beck hat in der 2. HZ übrigens schon deutlich (als einziger) versucht, den Rest der Mannschaft verbal an deren Pflichten zu erinnern. Weil das einige hier scheinbar nicht mitbekommen haben.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3047
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 16:48

Stellt Beck hinter die 2 Spitzen schon ist nichts mehr ausrechen bar. Kvesic noch daneben und vorn weiß kein Trainer mehr wie er am besten verteigen lässt. Beck nicht mehr vorn. Dafür ein kleiner weniger den großen nach vorn ziehen oder den zweiten Stürmer decken. Dann hätte Beck frei eaum. Doppelpass durch isser. Ecke? Kein Problem. Sowislo hat es vorgemacht. Bei 20 Meter stehend. Hohe Ecke oder Ball Verlängerung. Er läuft ein und trifft. Nein. Einfacher Zug und der Gegner hat keine Zeit sich darauf einzustellen. Quasi Chaos beim Gegner verursacht.

Ps. Sollte Beck sich querstellen. Entgeht ihm einige Assists und Freiräume, von den er in der Vergangenheit nur geträumt hat. Es sei den er ist lauffaul und wartet lieber bis der Ball auf seinen Kopf landet. Was ich nicht glaube.


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3627
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 17:37

bluesky hat geschrieben:
Beck hat in der 2. HZ übrigens schon deutlich (als einziger) versucht, den Rest der Mannschaft verbal an deren Pflichten zu erinnern. Weil das einige hier scheinbar nicht mitbekommen haben.

das habe ich sehr wohl mitbekommen. nur es nützt nix, wenn die anderen nicht mitmachen. hat er ja letzte woche in der presse auch schon kritisiert.
und dass überhaupt über beck diskutiert wird, ist nicht absurd, sondern einfach dem geschuldet, dass wir keine wirkliche alternative haben. und wenn dann unser einziger stürmer nicht die einschussmöglichkeiten hat, wird das eben angesprochen. seine verdienste sind unbestritten, allerdings frage ich mich wozu bell bell, roczen, kanther, conteh im kader sind, wenn sie uns nicht weiterhelfen... wir haben in der letzten saison mit die wenigsten tore geschossen und offenbar geht das in dieser so weiter.


„Einen Grabstein für den ganzen Schlamassel und darauf gehört die Inschrift: Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu.“

Charles Bukowski
 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3627
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 17:40

Eurospartino hat geschrieben:
Christian Beck kann man m.E. den Einsatz nicht absprechen - und das bereits über Jahre hinweg. Dass das seitens Block U und von vielen anderen im Stadion honoriert wird, ist daher nicht verwunderlich.

auf keinen fall, aber ein zwei alternative möglichkeiten sollte man trotzdem mal entwickeln. die spielweise am freitag war jedenfalls recht erfolglos.


„Einen Grabstein für den ganzen Schlamassel und darauf gehört die Inschrift: Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu.“

Charles Bukowski
 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 929
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 17:51

Was soll das hier mit Beck, die ganze Mannschaft hat versagt und nicht ein einzelner Spieler.


 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3838
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 18:50

magdeburger_db hat geschrieben:
Aerolith hat geschrieben:
Ich bin gegen den Paderborner Weg. 


Du willst also nicht in die Bundesliga? Oder möchtest Du nicht, dass Talente aus unteren Ligen weiterentwickelt werden?

Doch, die Bundesliga ist schon das Ziel, aber nicht um jeden Preis. Andere Dinge sind mir wichtiger als ein Startplatz in der Bundesliga.
Talenteentwicklung von Talenten aus jedweder Liga ist nicht die Aufgabe des FCM. 


 
MD84
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 46
Registriert: 26.08.2016, 23:43
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 18:58

mazimo74 hat geschrieben:
Was soll das hier mit Beck, die ganze Mannschaft hat versagt und nicht ein einzelner Spieler.


Ich denke um Beck geht es dabei weniger, eher um die Spielweise die wir haben, die aktuell nich sonderlich erfolgreich ist. Es kriegen halt immer mehr Mannschaften mit das es erfolgreich ist sich gegen uns hinten reinzustellen und Beck komplett zuzustellen.


 
Benutzeravatar
Fox_Mulder
Trainer
Trainer
Beiträge: 1182
Registriert: 28.05.2006, 23:12

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 19:36

Jetzt wird hier wieder über beck diskutiert.
Alleine wie er vor unserer einzigen chance 2 kmsler geblockt hat, das bertram durchlaufen konnte, war schon klasse. Das bertram dann zu blöd ist, da was zählbares draus zu machen (pass zur seite, tor) ist ja nicht becks schuld.
Auch in den anderen spielen war er der einzige, der annähernd gefahr ausstrahlte, mit seiner Übersicht, Vorbereitung (auf costly in zwiggau z. B.)
Wenn dann nur 2 spieler (beck, meist bertram) den torwart anlaufen und der dritte unserer angreifer den dritter gegnerverteidiger stehen lässt, sind eigentlich schon fast unsere Spiele ziemlich erklärt


Diskutiere niemals mit Idioten. Zuerst begibst du dich auf ihr Niveau und dann schlagen sie dich mit Erfahrung
 
magdeburger_db
Trainer
Trainer
Beiträge: 1341
Registriert: 27.04.2007, 10:30
Land: Deutschland
Wohnort: Block 3

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 21:02

Aerolith hat geschrieben:
magdeburger_db hat geschrieben:
Aerolith hat geschrieben:
Ich bin gegen den Paderborner Weg. 


Du willst also nicht in die Bundesliga? Oder möchtest Du nicht, dass Talente aus unteren Ligen weiterentwickelt werden?

Doch, die Bundesliga ist schon das Ziel, aber nicht um jeden Preis. Andere Dinge sind mir wichtiger als ein Startplatz in der Bundesliga.
Talenteentwicklung von Talenten aus jedweder Liga ist nicht die Aufgabe des FCM. 

Das erklärt aber immer noch nicht, was du gegen den Paderborner Weg hast...
Und was ist dagegen zu sagen wenn sich Talente ala Roczen bei uns weiterentwickeln, natürlich auch unter der Prämisse, dass sie dann auch bleiben. Obwohl es ja auch ann wieder von der Liga abhängt.


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2075
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 21:25

MD84 hat geschrieben:
mazimo74 hat geschrieben:
Was soll das hier mit Beck, die ganze Mannschaft hat versagt und nicht ein einzelner Spieler.


Ich denke um Beck geht es dabei weniger, eher um die Spielweise die wir haben, die aktuell nich sonderlich erfolgreich ist. Es kriegen halt immer mehr Mannschaften mit das es erfolgreich ist sich gegen uns hinten reinzustellen und Beck komplett zuzustellen.

Sehe ich anders. Hab mir das letzte Spiel so wie jedes noch mal in Ruhe angeschaut. Es gab mindestens 7 - 8 Umschaltsituationen, in denen Anspielmöglichkeiten weit in der gegnerischen Hälfte da waren. Aber der Ball "zirkulierte" eben iwo zwischen Müller und Djasula. Wenn wir immer schön warten, bis der Gegner mit voller Kapelle am eigenen Strafraum versammelt ist, sollten wir uns wenigstens das Geseire vom tiefstehenden Gegner ersparen. Peinlich!


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7632
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 21:40

Nur was genau ist denn der paderborner weg? Doppelt so viel geld ausgeben wie man hat so dass man trotz erfolg pleite gegangen wäre wenn man nicht zufällig iks viertelfinale vom dfb pokal kommt und einen die engländerb n spieler für zug millionen ausgibt?

Oder totale offensive? Das ist ja auch nicht der paderborner Weg sondern baumgarts stil, der in der Form nur von ihm zelebriert wird


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3627
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 22:05

magdeburger_db hat geschrieben:
Und was ist dagegen zu sagen wenn sich Talente ala Roczen bei uns weiterentwickeln, natürlich auch unter der Prämisse, dass sie dann auch bleiben. Obwohl es ja auch ann wieder von der Liga abhängt.

dann sollte man ihn und unsere anderen talente auch mal einsetzen...


„Einen Grabstein für den ganzen Schlamassel und darauf gehört die Inschrift: Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu.“

Charles Bukowski
 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 788
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 22:43

mildred pierce hat geschrieben:
Eurospartino hat geschrieben:
Christian Beck kann man m.E. den Einsatz nicht absprechen - und das bereits über Jahre hinweg. Dass das seitens Block U und von vielen anderen im Stadion honoriert wird, ist daher nicht verwunderlich.

auf keinen fall, aber ein zwei alternative möglichkeiten sollte man trotzdem mal entwickeln. die spielweise am freitag war jedenfalls recht erfolglos.

Mein Reden


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 788
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 22:47

MD84 hat geschrieben:
mazimo74 hat geschrieben:
Was soll das hier mit Beck, die ganze Mannschaft hat versagt und nicht ein einzelner Spieler.


Ich denke um Beck geht es dabei weniger, eher um die Spielweise die wir haben, die aktuell nich sonderlich erfolgreich ist. Es kriegen halt immer mehr Mannschaften mit das es erfolgreich ist sich gegen uns hinten reinzustellen und Beck komplett zuzustellen.

...bzw. bedingungslos den Pass auf ihn zu verhindern. Wir sind diesbezüglich recht ausrechenbar. Das liegt - wie Du sagst - sicher am wenigsten an Christian Beck selbst.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Altmark FCM
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2019, 13:23
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

19.08.2019, 23:36

Nein Jens Härtel ist nicht ersetzbar!!!
mdkirsche75 hat geschrieben:
fischer hat geschrieben:
mdkirsche75 hat geschrieben:
.... Dem Trainer mach ich aber die wenigsten Vorwürfe, hier liegt es einfach am Unvermögen seiner Vorgesetzten! ...

...und was können die für den Tschisser - Fussball? Der Kader ist drittligatauglich aber die Einstellung stimmt nicht.

Der Kader ist teilweise betrachtet 3 Liga tauglich!
Auf der rechten Seite höchstens 4 Liga!
Ein Pick wäre vor 1 Jahr für gutes Geld zuhaben gewesen! Fechner und Co sollten Kalle und Franz mehr unter Druck setzen damit es wider vorwärts geht oder Leute mit mehr Kompetenz holen!
Jeder ist ersetzbar!


 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 287
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

20.08.2019, 01:13

Der Sperrige hat geschrieben:
Solange Beck quasi Narrenfreiheit bei Clubführung, Trainern und Ultras besitzt, wird sich das drögene Spiel wohl nicht ändern. Wohlgemerkt, Beckus`Verdienste in allen Ehren, aber mit ihm sind wir nach gefühlt zehn Jahren viel zu ausrechenbar. Der Tordruck, der seit geraumer Zeit von ihm ausgeht, tendiert zunehmend gegen null. Und selbst, wenn er zwanzig Kilometer pro Spiel abspulen würde, wäre das kontraproduktiv. Beckus wäre meines Erachtens viel mehr wert, wenn er als Kapitän auf der Bank säße und die letzten zwanzig Minuten pro Spiel (s)ein Feuerwerk abbrennen könnte. Das Alter dafür hat er mittlerweile ja auch!

lass bloss den einzigen wahren magdeburger der noch übrig ist in ruhe  :evil:
sollen die anderen erstmal einen bruchteil von dem leisten was beckus für uns gemacht hat , dann wären wir schon viel weiter 


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12219
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

20.08.2019, 11:15

Man sieht aber nicht erst seit dieser Saison, daß sich der "Beck-Effekt" so ein wenig abgenutzt hat. Unser Spiel mit Beck ist zu ausrechenbar geworden, weil wir quasi nur 2 "Strategien" haben: lang und weit auf Beck (was sich durch doppeln relativ einfach bekämpfen läßt) oder mit Flanken vors Tor, was auch häufig verpufft, weil wir unsere Außenspieler meist alleine lassen, womit sich diese Flanken leicht verhindern lassen, die, wenn sie mal reinkommen, meist zu ungenau sind oder durch doppeln von Beck entschärfen lassen oder erst gar nicht zu Torgefahr führen, weil Beck noch irgendwo im Mittelfeld rumhängt, weil er nicht schnell genug nachrückt bzw. nachrücken kann, weil er vom permanenten Hin-und Hergehetze platt ist. Gefahr entwickeln wir immer nur dann, wenn sich auch andere Spieler mal vorne einschalten, wenn vorne kombiniert wird oder wir nach erfolgreicher Balleroberung mal schnell (!) umschalten und den Gegner in Unordnung überraschen können.
Was mir da seit etwa 2 Jahren fehlt sind taktische Alternativen oder überhaupt das Testen solcher! Im Grunde funktioniert Beck seit Fuchsers Karriereende immer so ein bißchen in der Luft. Ich glaube, der braucht einen torgefährlichen und laufstarken Wuseler als Nebenmann, der auch einen Blick für das Spiel und den tödlichen Paß hat, so daß sich die IV nicht mehr auf Beck alleine konzentrieren können, sondern 2 Mann im Auge behalten müssen. Das Finden eines funktionierenden Spielsystems ist ja immer auch ein bißchen mit Experimentieren verbunden.
Man könnte ja bspw. mal versuchen, mit einer schnellen, dribbelstarken Doppelspitze und Kurzpassspiel durch die Mitte zu starten (bspw. in einem 4-4-2 Raute mit Conteh und Bell Bell oder Manni vor Kvesic), die eine Stunde Zeit haben, den Gegner müde zu laufen (wer schon mal selber Sport getrieben hat weiß, wie nervend und aufreibend das ist, wenn man quasi das ganze Spiel über nur damit beschäftigt ist, einem Gegner hinterherzurennen, der doppelt so schnell ist wie man selber und auch permanent die Position wechselt) und permanent zu pressen und wenn die gegnerische Abwehr dann so ab ca. der 60./70. Minute auf dem Zahnfleisch geht und deshalb das Zentrum dicht macht bringe ich für die beiden den frischen und gierigen Beck und einen Flankengeber ins Spiel und schalte auf Flügelspiel um, um so den sich bietenden Platz auf den Außen zu nutzen oder die Abwehr in die Breite zu ziehen.
Aber selbst, wenn wir mal im Spiel die Aufstellung ändern, bleibst unsere Spielweise im Grunde immer die gleiche. Witzig fand ich bpsw. letzte Saison, wie sich nach Becks Verletzung in Duisburg die Spielweise des Teams komplett veränderte und wir auf variables Kurzpaßspiel umstellten, was im Grunde richtig gut funktionierte bis auf die Tatsache, daß wir dann im Sturmzentrum keinen Vollstrecker mehr hatten, der das verwerten konnte :|

BWG Wirbel


 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 181
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

20.08.2019, 13:14

Und hiermit hat Wirbel die wichtigsten Kriterien, die ein Stürmer haben muss, angesprochen. Und C.B. hat sie. Meine Frage an alle Experten hier, die nur an C.B. rumnörgeln. Na, welche Kriterien könnten das wohl sein?
Lohkemper hatte sie nicht, Türpitz hatte sie, war aber ein Mittelfeldspieler.
Ich meine den Torriecher und die Abschlussstärke! Das hat C.B., dazu Einsatzwillen und keine Angst dahin zu gehen, wo es auch mal weh tut. Und er hat ein Auge für den Mitspieler.
Sicher ist er nicht derjenige, der sich den Ball in der eigenen Hälfte holt, 3 -5 Gegner aus tanzt um dann noch das Tor zu machen. Na und! Er ist ein Strafraumspieler, und so muss man ihn einsetzen. Wenn er keine Bälle bekommt, dann ist das nicht seine Schuld. Hier wurde schon von einigen ganz richtig angesprochen, dass das Umschaltspiel viel zu langsam war, wenn überhaupt praktiziert. Und wenn Spieler, von denen man technisch einiges mehr erwarten kann, nicht mal ins 1-1 gehen bzw das verlieren, was soll dann der Sturm machen, wenn er auch noch permanent von zwei gegnern gedeckt wird. Das hintenherum gespiele, die Unfähigkeit der Mittelfeldspieler ihren Raum zu dominieren und schnell zu überbrücken sind die Gründe, warum wir so wenig Torgefahr ausstrahlen. 


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3627
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

20.08.2019, 13:33

blauweißesblut hat geschrieben:
Das hintenherum gespiele, die Unfähigkeit der Mittelfeldspieler ihren Raum zu dominieren und schnell zu überbrücken sind die Gründe, warum wir so wenig Torgefahr ausstrahlen. 

dann sollte man das schnellstens abstellen, sonst geht es weiter wie in der letzten saison... wer keine tore schiesst, holt keine punkte. und wer keine punkte holt, steigt ab.
bevor jemand rummosert, nein, ich male nicht schwarz, aber das sind nun mal fakten. sechs tore in fünf spielen ist nix!


„Einen Grabstein für den ganzen Schlamassel und darauf gehört die Inschrift: Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu.“

Charles Bukowski
 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 181
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

21.08.2019, 08:12

Dem gibt es nichts hinzuzufügen!


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: 5 Spieltag, Freitag 16.08.19, 19 Uhr, Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg

21.08.2019, 08:58

mildred pierce hat geschrieben:
... sechs tore in fünf spielen ist nix!

wieso nix? das sind immerhin sechs tore und damit wurden sogar sechs punkte geholt. rechnen wir das einfach mal auf die saison hoch, kämen wir sogar damit schon auf die viel zitierten > 45 punkte.

man könnte aber auch sagen, dass, wenn wir ab jetzt nur ein einziges tor mehr je fünf spiele schießen, wir damit ja acht punkte je fünf spielen holen würden und somit zwei spieltage vor schluss auf 54 punkte kämen. damit wäre nicht nur der klassenerhalt ganz sicher, wir hätten sogar 4 punkte mehr geholt als in unserer premierensaison.   ;)

das ist natürlich nur eine milchmädchenrechnung, sie soll aber auch nur zeigen, dass so richtig viel steigerung gar nicht nötig ist, um eine ruhige saison zu erleben und ich im moment daher überhaupt keinen grund sehe, die teilweise schon wieder vorherrschende weltuntergangsstimung zu teilen.


  • 1
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 45 Gäste