von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Nový
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 88
Registriert: 02.06.2017, 13:38
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 09:06

Mick Jagger hat geschrieben:
Baffay0 hat geschrieben:
Ihr macht hier wieder ein Drama wegen nichts !!!

Wo ist der Unterschied zwischen Wessi-Schweine und Sachsen-Schweine ?
Hinzu kommt, das es meist nur in bestimmten Situationen zu derart Rufe kommt !
Wir sind hier immer noch beim Fußball, da gab es schon immer gesangliche Beleidigungen und die wird es auch immer geben.
Hat man nicht damals gegen den BFC auch bestimmte Rufe vernommen, Stasi.... und so weiter. 
Wahrscheinliche haben einige hier damals selbst mit gesungen und regen sich heute hier ständig darüber auf. 
Man kann auch Probleme herbei zaubern !!!

Damit beleidigst du aber auch unsere Spieler die aus dem Westen kommen, und das sind garnicht mal wenig. Und außerdem sind Saxen immer Saxen, aber Wessis nicht immer Wessis! Gerade beim BTSV hab ich viel kennengelernt die aus Neufünfland kommen.

Ach so...die gesänge richten sich gegen die spieler. hatte bisher immer angenommen, dass die gegnerischen fans gemeint sind. gegen die spieler ist kacke - da bin ich bei euch. gesänge gegen die gegnerischen fans, gibt es auch in westdeutschen Stadien ("ruhrpottkanaken", u.ä.) vergleichbare.


 
Benutzeravatar
Rumburak
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 158
Registriert: 08.05.2017, 08:50
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 09:39

Plattfuß hat geschrieben:
Baffay0 hat geschrieben:
Ich bin froh das es früher kein Internet & somit auch kein Forum gab.
Denn unsere Gesänge waren bestimmt nicht immer friedlich & fröhlich.
Nur gab es halt Niemand der es im Internet ausschlachten & sich jedes mal neu darüber aufregen konnte.

Wir haben viele geile Gesänge.

Gesänge, die viele unsere Spieler sowie Trainer beleidigen, halte ich nicht für angebracht.

Naja, die Mauer im Kopf lässt sich halt doch nicht so leicht einreißen.

Oh Mann.... Was für eine Diskussion, vor allem wird sie schon losgebrochen, ohne dass dieser Gesang überhaupt gegen BS gesungen wurde.
Für mich war die Fußballwelt immer losgelöst vom "normalen" Alltag. Meine Güte, was haben wir früher alles gesungen. Keinen hat das gestört und kein Spieler oder Gästefan ist deswegen in Depressionen verfallen. Es ging einzig allein um Frustabbau, wenn der Gegner führte oder blöd auftrat (Schwalben usw) und um Provokationen der Gästefans, nichts tieferes steckte dahinter. Mit dem "Sommermärchen" wurde alles sauberer und steriler in den Stadien. Schritt für Schritt wurde alles zahmer und angepasster. Dazu hat sich die Gesellschaft verändert. Political Correctness hat eine größere Bedeutung als in den 90zigern. Deswegen erscheinen heute Gesänge wie "Wessischweine" megaschlimm. Lasst doch den Leuten ihren Spaß. Als nächstes fällt dann "Sachsenschweine", das Tellerminenlied und am Ende darf der Schiri nicht mehr beschimpft werden. Dann haben wir die Sterilität auch im HKS!


Fanclub Saalkreis
 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 195
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 10:09

Rumburak hat geschrieben:
Plattfuß hat geschrieben:
Baffay0 hat geschrieben:
Ich bin froh das es früher kein Internet & somit auch kein Forum gab.
Denn unsere Gesänge waren bestimmt nicht immer friedlich & fröhlich.
Nur gab es halt Niemand der es im Internet ausschlachten & sich jedes mal neu darüber aufregen konnte.

Wir haben viele geile Gesänge.

Gesänge, die viele unsere Spieler sowie Trainer beleidigen, halte ich nicht für angebracht.

Naja, die Mauer im Kopf lässt sich halt doch nicht so leicht einreißen.

Oh Mann.... Was für eine Diskussion, vor allem wird sie schon losgebrochen, ohne dass dieser Gesang überhaupt gegen BS gesungen wurde.
Für mich war die Fußballwelt immer losgelöst vom "normalen" Alltag. Meine Güte, was haben wir früher alles gesungen. Keinen hat das gestört und kein Spieler oder Gästefan ist deswegen in Depressionen verfallen. Es ging einzig allein um Frustabbau, wenn der Gegner führte oder blöd auftrat (Schwalben usw) und um Provokationen der Gästefans, nichts tieferes steckte dahinter. Mit dem "Sommermärchen" wurde alles sauberer und steriler in den Stadien. Schritt für Schritt wurde alles zahmer und angepasster. Dazu hat sich die Gesellschaft verändert. Political Correctness hat eine größere Bedeutung als in den 90zigern. Deswegen erscheinen heute Gesänge wie "Wessischweine" megaschlimm. Lasst doch den Leuten ihren Spaß. Als nächstes fällt dann "Sachsenschweine", das Tellerminenlied und am Ende darf der Schiri nicht mehr beschimpft werden. Dann haben wir die Sterilität auch im HKS!


Sowas hat nichts mit Sterilität zu tun. Davon sind wir noch meilenweit entfernt. Auch, wenn es nicht mehr die Fußballromantik der 90' er gibt. Ich stimme meinen Vorrednern zu. Es ist hohl Jemand als Wessi- oder Sachsenschweine zu beschimpfen, wenn Teile der eigenen Mannschaft oder des Trainerteams auch aus dieser Region kommen oder kamen. Wenn Frustabbau oder Schmähgesänge notwendig sind, dann kann man doch den Gegner doch auch direkt ansprechen. Ich fand z.B. St. Pauli was das angeht, bei uns im Stadion sehr kreativ.

Und zum Schirigeschmähe. Ja das gehört zum Fussball dazu. Bei Schiri du Arschloch, weiß auch Jeder wer gemeint ist. Wenn nach vermeintlichen Fehlentscheidungen jedoch Scheiß DFB gesungen wird, fehlt mir persönlich der Zusammenhang.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7583
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 10:14

Frustabbau kreativ?
also bin ja auch nicht mehr in dem alter, wo ich antigesänge mitmache, aber das kommt halt wirklich zum frustabbau. in zuständen höchster Erregung. wenn dir im Straßenverkehr mal wieder jemand die vorfahrt nimmt oder dich sonstwie aufregt, versuchst du dann auch möglichst kreativ zu pöbeln oder muss der frust einfach irgendwie raus?


 
Benutzeravatar
Rumburak
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 158
Registriert: 08.05.2017, 08:50
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 10:44

CB03 hat geschrieben:
Rumburak hat geschrieben:
Plattfuß hat geschrieben:
Wir haben viele geile Gesänge.

Gesänge, die viele unsere Spieler sowie Trainer beleidigen, halte ich nicht für angebracht.

Naja, die Mauer im Kopf lässt sich halt doch nicht so leicht einreißen.

Oh Mann.... Was für eine Diskussion, vor allem wird sie schon losgebrochen, ohne dass dieser Gesang überhaupt gegen BS gesungen wurde.
Für mich war die Fußballwelt immer losgelöst vom "normalen" Alltag. Meine Güte, was haben wir früher alles gesungen. Keinen hat das gestört und kein Spieler oder Gästefan ist deswegen in Depressionen verfallen. Es ging einzig allein um Frustabbau, wenn der Gegner führte oder blöd auftrat (Schwalben usw) und um Provokationen der Gästefans, nichts tieferes steckte dahinter. Mit dem "Sommermärchen" wurde alles sauberer und steriler in den Stadien. Schritt für Schritt wurde alles zahmer und angepasster. Dazu hat sich die Gesellschaft verändert. Political Correctness hat eine größere Bedeutung als in den 90zigern. Deswegen erscheinen heute Gesänge wie "Wessischweine" megaschlimm. Lasst doch den Leuten ihren Spaß. Als nächstes fällt dann "Sachsenschweine", das Tellerminenlied und am Ende darf der Schiri nicht mehr beschimpft werden. Dann haben wir die Sterilität auch im HKS!


Sowas hat nichts mit Sterilität zu tun. Davon sind wir noch meilenweit entfernt. Auch, wenn es nicht mehr die Fußballromantik der 90' er gibt. Ich stimme meinen Vorrednern zu. Es ist hohl Jemand als Wessi- oder Sachsenschweine zu beschimpfen, wenn Teile der eigenen Mannschaft oder des Trainerteams auch aus dieser Region kommen oder kamen. Wenn Frustabbau oder Schmähgesänge notwendig sind, dann kann man doch den Gegner doch auch direkt ansprechen. Ich fand z.B. St. Pauli was das angeht, bei uns im Stadion sehr kreativ.

Und zum Schirigeschmähe. Ja das gehört zum Fussball dazu. Bei Schiri du Arschloch, weiß auch Jeder wer gemeint ist. Wenn nach vermeintlichen Fehlentscheidungen jedoch Scheiß DFB gesungen wird, fehlt mir persönlich der Zusammenhang.

Meilenweit  sind wir nicht mehr von der Sterilität entfernt. Und zum Thema "Schiribeleidigung". Klar gehört das zum Fußball dazu. Aber auch hier könnte man das, wenn gewollt, zu Ernst nehmen und Dinge reininterpretieren.
"Der arme Kerl macht doch nur seinen Job. Und man kann ihm doch nicht bei Fehlentscheidungen unterstellen, dass er ein Schieber ist und mit Arschloch beschimpfen geht unter die Gürtellinie".
"Und beim Tellerminenlied nimmt man den Tod eines Menschen im Kauf".
Wenn man will kann man das alles sehr Ernst sehen oder eben drüber schmunzeln.


Fanclub Saalkreis
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3186
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 11:02

Rumburak hat geschrieben:
CB03 hat geschrieben:
Rumburak hat geschrieben:
Oh Mann.... Was für eine Diskussion, vor allem wird sie schon losgebrochen, ohne dass dieser Gesang überhaupt gegen BS gesungen wurde.
Für mich war die Fußballwelt immer losgelöst vom "normalen" Alltag. Meine Güte, was haben wir früher alles gesungen. Keinen hat das gestört und kein Spieler oder Gästefan ist deswegen in Depressionen verfallen. Es ging einzig allein um Frustabbau, wenn der Gegner führte oder blöd auftrat (Schwalben usw) und um Provokationen der Gästefans, nichts tieferes steckte dahinter. Mit dem "Sommermärchen" wurde alles sauberer und steriler in den Stadien. Schritt für Schritt wurde alles zahmer und angepasster. Dazu hat sich die Gesellschaft verändert. Political Correctness hat eine größere Bedeutung als in den 90zigern. Deswegen erscheinen heute Gesänge wie "Wessischweine" megaschlimm. Lasst doch den Leuten ihren Spaß. Als nächstes fällt dann "Sachsenschweine", das Tellerminenlied und am Ende darf der Schiri nicht mehr beschimpft werden. Dann haben wir die Sterilität auch im HKS!


Sowas hat nichts mit Sterilität zu tun. Davon sind wir noch meilenweit entfernt. Auch, wenn es nicht mehr die Fußballromantik der 90' er gibt. Ich stimme meinen Vorrednern zu. Es ist hohl Jemand als Wessi- oder Sachsenschweine zu beschimpfen, wenn Teile der eigenen Mannschaft oder des Trainerteams auch aus dieser Region kommen oder kamen. Wenn Frustabbau oder Schmähgesänge notwendig sind, dann kann man doch den Gegner doch auch direkt ansprechen. Ich fand z.B. St. Pauli was das angeht, bei uns im Stadion sehr kreativ.

Und zum Schirigeschmähe. Ja das gehört zum Fussball dazu. Bei Schiri du Arschloch, weiß auch Jeder wer gemeint ist. Wenn nach vermeintlichen Fehlentscheidungen jedoch Scheiß DFB gesungen wird, fehlt mir persönlich der Zusammenhang.

Meilenweit  sind wir nicht mehr von der Sterilität entfernt. Und zum Thema "Schiribeleidigung". Klar gehört das zum Fußball dazu. Aber auch hier könnte man das, wenn gewollt, zu Ernst nehmen und Dinge reininterpretieren.
"Der arme Kerl macht doch nur seinen Job. Und man kann ihm doch nicht bei Fehlentscheidungen unterstellen, dass er ein Schieber ist und mit Arschloch beschimpfen geht unter die Gürtellinie".
"Und beim Tellerminenlied nimmt man den Tod eines Menschen im Kauf".
Wenn man will kann man das alles sehr Ernst sehen oder eben drüber schmunzeln.

Steril wird's doch eher hier im Forum wenn man IM VORFELD der Begegnung diskutiert wie man jemanden beleidigen möchte. Lasst doch die Begegnung erst mal beginnen und dann sieht man weiter.
Und zum Schiri kann ich nur anmerken, alle die in dieser Liga pfeifen dürfen müssen doch kaum was aushalten im Vergleich zu denen welche Landesliga abwärts pfeifen müssen. Diese Herrschaften tun einem teilweise wirklich leid was die verbal und nonverbal von Spielern, Trainern und Zuschauern zum Teil einstecken müssen für einen Bruchteil der Bezahlung der Schiris in unserer Liga
 


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
Deutscher
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 300
Registriert: 10.01.2017, 14:05
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 11:06

Eine geile Diskussion und irgendwie unterhaltsam. :-) Früher wollte man den Schiri in Liedern sogar "aufhängen" und sein Auto einfach anzünden.


"Ein Mensch, ein Problem..."
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4731
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 11:45

Deutscher hat geschrieben:
Eine geile Diskussion und irgendwie unterhaltsam. :-) Früher wollte man den Schiri in Liedern sogar "aufhängen" und sein Auto einfach anzünden.

Dazu kam es zwar nicht, beim Spiel SC Aufbau- Chemie Zeitz 1960 im Grube. Als der Mannschaftsbus (17er Robour ) zum Mittelkreis fuhr, um Schiedsrichter vor dem Platzsturm zu schützen, rammte einer aus der Menge dem Busfahrer einen Besenstiel in den Leib. Durch das Marathon Tor sah man 2 Volkspolizisten im Wartburg, sie blieben sitzen.
Gesungen wurde nicht, aber geflucht und gebrüllt, gegen diesen "Schieber"


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3624
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 12:22

in erster linie sollten unsere gesänge unsere mannschaft nach vorn peitschen. situationsbezogen kann das mal in die eine und auch mal in die andere richtung gehen... die kreativität ist da meiner meinung nach schon länger auf der strecke geblieben... singen, nur um des singens willen, hmm... so wie bei der stadionmusik, ist doch auch der singsang heimspiel für heimspiel das gleiche... fast immer in der gleichen reihenfolge, naja... ich beschwere mich nicht. ich muss es ja nicht mitmachen. vielleicht ändert sich das etwas wenn der neue stehplatzbereich fertig ist.

und zum thema "frustabbau"... "was wir damals alles gesungen haben...", etc. die zeiten ändern sich... prinzipiell auch die menschen... ob nun zum guten oder schlechten, muss jeder für sich selber entscheiden. nur weil ich irgendwas vor zwanzig jahren gut fand und gesungen habe, muss ich das heute nicht immer noch machen...

ich hoffe doch sehr, dass gegen braunschweig unsere "neue" mannschaft unterstützt wird und wir nen sieg einfahren. ob da nun "wessischweine" dazugehört oder nicht, hmm... mir egal. muss jeder selber wissen.


„Einen Grabstein für den ganzen Schlamassel und darauf gehört die Inschrift: Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu.“

Charles Bukowski
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 2358
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 14:26

badia hat geschrieben:
Zuerst mal:
Sing:Wessi Schw..,Wessi Schw...Zwo, drei ,vier :P3
BWG 


Wie viele andere wahrscheinlich auch, werde ich mich zusammen mit Braunschweig-Fans ins Stadion begeben und sie haben sich FCM Karten geholt und werden mitten unter uns sitzen. Ich habe das zum Rückspiel auch so vor, wenn ich BS-Karten bekomme. So sind wir dann in BS lauter, so wie es damals in HH war   :D :clap:


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
md_sportfan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 270
Registriert: 30.04.2012, 17:24
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 14:37

Deutscher hat geschrieben:
Eine geile Diskussion und irgendwie unterhaltsam. :-) Früher wollte man den Schiri in Liedern sogar "aufhängen" und sein Auto einfach anzünden.

Ja früher und woanders geht es härter zu :) https://www.focus.de/panorama/welt/brut ... 36152.html
Wie gesagt, solange Ironie dabei ist und nicht nur wütender Ernst und man auch mal über sich selbst lachen und auch einstecken kann ohne gleich auszurasten ist alles  ;!
Meiner Meinung nach sind wir aber vom Liedgut her sehr gut aufgestellt und brauchen die Ossi-Wessi-Schweine-Platte nicht auflegen.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1642
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

12.07.2019, 15:34

mildred pierce hat geschrieben:
in erster linie sollten unsere gesänge unsere mannschaft nach vorn peitschen. situationsbezogen kann das mal in die eine und auch mal in die andere richtung gehen... die kreativität ist da meiner meinung nach schon länger auf der strecke geblieben... singen, nur um des singens willen, hmm... so wie bei der stadionmusik, ist doch auch der singsang heimspiel für heimspiel das gleiche... fast immer in der gleichen reihenfolge, naja... ich beschwere mich nicht. ich muss es ja nicht mitmachen. vielleicht ändert sich das etwas wenn der neue stehplatzbereich fertig ist.

und zum thema "frustabbau"... "was wir damals alles gesungen haben...", etc. die zeiten ändern sich... prinzipiell auch die menschen... ob nun zum guten oder schlechten, muss jeder für sich selber entscheiden. nur weil ich irgendwas vor zwanzig jahren gut fand und gesungen habe, muss ich das heute nicht immer noch machen...

ich hoffe doch sehr, dass gegen braunschweig unsere "neue" mannschaft unterstützt wird und wir nen sieg einfahren. ob da nun "wessischweine" dazugehört oder nicht, hmm... mir egal. muss jeder selber wissen.

Da dürfte es dir im Mai gegen Köln etwas besser gefallen haben, gab es doch mal wieder etwas Abwechslung und auch schöne "Wechselgesänge".


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3280
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

13.07.2019, 15:30

Höchste Zeit, das los geht. Nur noch hirnloses Zeugs hier.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
magdeburger_db
Trainer
Trainer
Beiträge: 1329
Registriert: 27.04.2007, 10:30
Land: Deutschland
Wohnort: Block 3

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

14.07.2019, 09:58

Also ich finde die Diskussion extrem wichtig. Ich muss ja wissen wie ich am Samstag beleidigen darf. Wessischweine ja schon mal nicht. Geht Braunschweigschweine? Hm...

Vielleicht beleidige ich auch einfach mal nicht und konzentriere mich auf unsere Mannschaft. ;-)


 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 279
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

14.07.2019, 10:03

badia hat geschrieben:
Zuerst mal:
Sing:Wessi Schw..,Wessi Schw...Zwo, drei ,vier :P3


Rumburak hat geschrieben:
Für mich war die Fußballwelt immer losgelöst vom "normalen" Alltag.......Lasst doch den Leuten ihren Spaß. Als nächstes fällt dann "Sachsenschweine", das Tellerminenlied und am Ende darf der Schiri nicht mehr beschimpft werden.......

und was soll das jetzt ? 
ätzend wenn niveaulosleute karten für das spiel haben und der fan , der des sports wegen ins stadion möchte , anstatt nur darauf aus zu sein zu provozieren und gäste zu beleidigen , draussen bleiben muss

das spiel wird deutschlandweit zu sehen sein , ich hoffe , unser support wird mit seinen inzwischen weltweit berühmten aktionen und gesängen solch primatendenken übertönen und den positiven fcm fan zeigen , die mannschaft gnadenlos unterstützen und wir fussballdeutschland zeigen wer die grössten der welt sind 
Zuletzt geändert von realist 56 am 14.07.2019, 10:36, insgesamt 3-mal geändert.


 
Benutzeravatar
puyol
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 288
Registriert: 09.07.2010, 10:05
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

14.07.2019, 10:24

Deutscher hat geschrieben:
 Früher wollte man den Schiri in Liedern sogar "aufhängen" und sein Auto einfach anzünden.

da waren sie ja auch selbst schuld, jedes mal vor bus und bahn zu parken. 


805 n.c. - 08.05. - 08.05 p.m.

14.05.1988: 1. FC Magdeburg - BSG Stahl Riesa 1:1 - ich war enttäuscht

Ernst-Grube-Stadion - Heinrich-Germer-Stadion - Arena der 1700
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 2358
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

14.07.2019, 22:35

Wenn ich noch an das Spiel in Lotte denke und wie wir uns gefreut haben, als dort unser Lied gespielt wurde, da könnte man doch mal bei diesem Spiel das der Braunschweiger spielen. Nach ca 20 sec. merkt man allerdings, das die ihrs nich so gut ist wie unseres :D  https://www.youtube.com/watch?v=OLuBs9fPyMM   Da ist nicht mal richtig was zum Mitsingen.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Nový
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 88
Registriert: 02.06.2017, 13:38
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 07:39

 von nem kumpel, den sein freund, der findet die gut.
der anfang ist von "Gamma ray" geklaut


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3186
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 07:46

Andy-FCM hat geschrieben:
Wenn ich noch an das Spiel in Lotte denke und wie wir uns gefreut haben, als dort unser Lied gespielt wurde, da könnte man doch mal bei diesem Spiel das der Braunschweiger spielen. Nach ca 20 sec. merkt man allerdings, das die ihrs nich so gut ist wie unseres :D  https://www.youtube.com/watch?v=OLuBs9fPyMM   Da ist nicht mal richtig was zum Mitsingen.

Im HKS hörst du doch seit Jahren nix anderes als "Hallo XYZ, willkommen in der Landeshauptstadt Magdeburg und hier ist die Aufstellung der Gäste ….." Mal 3 Sätze zum Gegner, die letzten Spiele, Abschneiden in der Saison usw. sind doch da nicht drin, müsste man sich ja mal damit im Vorfeld mal auseinandersetzen ….


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
Rumburak
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 158
Registriert: 08.05.2017, 08:50
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 08:25

realist 56 hat geschrieben:
badia hat geschrieben:
Zuerst mal:
Sing:Wessi Schw..,Wessi Schw...Zwo, drei ,vier :P3


Rumburak hat geschrieben:
Für mich war die Fußballwelt immer losgelöst vom "normalen" Alltag.......Lasst doch den Leuten ihren Spaß. Als nächstes fällt dann "Sachsenschweine", das Tellerminenlied und am Ende darf der Schiri nicht mehr beschimpft werden.......

und was soll das jetzt ? 
ätzend wenn niveaulosleute karten für das spiel haben und der fan , der des sports wegen ins stadion möchte , anstatt nur darauf aus zu sein zu provozieren und gäste zu beleidigen , draussen bleiben muss

das spiel wird deutschlandweit zu sehen sein , ich hoffe , unser support wird mit seinen inzwischen weltweit berühmten aktionen und gesängen solch primatendenken übertönen und den positiven fcm fan zeigen , die mannschaft gnadenlos unterstützen und wir fussballdeutschland zeigen wer die grössten der welt sind 

Du, mir tut das auch leid und ich habe jedes Mal ein schlechtes Gewissen, wenn ich meinen Nachbarn, der Mitglied ist anzapfe, um den echten Fans die Karte wegzuschnappen und schlechtes Niveau ins Stadion bringe.
Wessisch..... , und dann fangen wir von vorne wieder an zwo drei vier


Fanclub Saalkreis
 
Sam_Hawkens
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 6
Registriert: 06.06.2019, 15:40
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 09:30

Arpi hat geschrieben:
Andy-FCM hat geschrieben:
Wenn ich noch an das Spiel in Lotte denke und wie wir uns gefreut haben, als dort unser Lied gespielt wurde, da könnte man doch mal bei diesem Spiel das der Braunschweiger spielen. Nach ca 20 sec. merkt man allerdings, das die ihrs nich so gut ist wie unseres :D  https://www.youtube.com/watch?v=OLuBs9fPyMM   Da ist nicht mal richtig was zum Mitsingen.

Im HKS hörst du doch seit Jahren nix anderes als "Hallo XYZ, willkommen in der Landeshauptstadt Magdeburg und hier ist die Aufstellung der Gäste ….." Mal 3 Sätze zum Gegner, die letzten Spiele, Abschneiden in der Saison usw. sind doch da nicht drin, müsste man sich ja mal damit im Vorfeld mal auseinandersetzen ….


Würde ich auch begrüßen... ist eigentlich auch in vielen anderen Stadien so üblich...

Wobei ich mir irgendwie auch nicht vorstellen kann, dass diese Form von "Gastfreundlichkeit" bei unserem Publikum sonderlich gut ankommt...


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 09:33

Arpi hat geschrieben:
Andy-FCM hat geschrieben:
Wenn ich noch an das Spiel in Lotte denke und wie wir uns gefreut haben, als dort unser Lied gespielt wurde, da könnte man doch mal bei diesem Spiel das der Braunschweiger spielen. Nach ca 20 sec. merkt man allerdings, das die ihrs nich so gut ist wie unseres :D  https://www.youtube.com/watch?v=OLuBs9fPyMM   Da ist nicht mal richtig was zum Mitsingen.

Im HKS hörst du doch seit Jahren nix anderes als "Hallo XYZ, willkommen in der Landeshauptstadt Magdeburg und hier ist die Aufstellung der Gäste ….." Mal 3 Sätze zum Gegner, die letzten Spiele, Abschneiden in der Saison usw. sind doch da nicht drin, müsste man sich ja mal damit im Vorfeld mal auseinandersetzen ….

ach, die sollen viel weniger erzählen aber nicht noch mehr. ein kurze freundliche begrüßung, ansagen (nicht brüllen) der mannschaftsaufstellungen, verkündung von torschützen und ein-/auswechslungen in jeweils sachlichem ton und nach spielschluss bei den zuschauern für deren besuch bedanken, mehr braucht es doch eigentlich nicht. wer glaubt, so was gibt es heute nicht mehr, muss nur mal ein paar spiele im ausland besuchen, zb im mutterland des fußballs.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4731
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 09:53

Uli Block 10 hat geschrieben:
ach, die sollen viel weniger erzählen aber nicht noch mehr. ein kurze freundliche begrüßung, ansagen (nicht brüllen) der mannschaftsaufstellungen, verkündung von torschützen und ein-/auswechslungen in jeweils sachlichem ton und nach spielschluss bei den zuschauern für deren besuch bedanken, mehr braucht es doch eigentlich nicht. 

Man kann sich auch an den Fernsehproduktionen orientieren, wie "Silbereisen" oder ZDF Sportstudio. Wenn die rote Lampe aufleuchtet muss geklatscht werden, wenn sie ausgeht abrupt aufhören. Damit es klappt, wird das geübt.....vorher ! Auch das Tooor brüllen muss nicht sein, dafür haben wir ja schon das schöne Karnevalsliedchen angespielt, mit dem schlecht intonierten Gesang.  :o


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7583
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 10:09

Dass man bei uns die ganze Zeit zugeschwallt wird, ist auch einer der Gründe, warum ich versuche auf keinen Fall früher als 5 Minuten vor Anpfiff im Stadion zu sein, besser noch 2 Minuten. Halbzeitpause schnellstens aus dem Block und halbwegs außer Hörweite. Das ganze Drumherum nervig zu nennen wäre untertrieben. Es widert mich einfach nur an.


 
Nový
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 88
Registriert: 02.06.2017, 13:38
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 10:14

Uli Block 10 hat geschrieben:
ach, die sollen viel weniger erzählen aber nicht noch mehr. ein kurze freundliche begrüßung, ansagen (nicht brüllen) der mannschaftsaufstellungen, verkündung von torschützen und ein-/auswechslungen in jeweils sachlichem ton und nach spielschluss bei den zuschauern für deren besuch bedanken, mehr braucht es doch eigentlich nicht.

"Wir begrüßen heute die Sportfreunde vom Berliner Fußballclub Dynamo, der in folgender Aufstellung spielt: Tor - Bodo Rudwaleit, Abwehr: Frank Terletzki,...."
Diese Art der emotionslosen Ansagen willst du doch nicht wirklich wieder, oder?


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12183
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 10:20

Hießen diese inzestösen BFC-Spieler nicht immer A....loch mit Nachnamen  :?


 
SteffenMD
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 456
Registriert: 21.08.2016, 16:37
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 10:45

Jörn hat geschrieben:
Dass man bei uns die ganze Zeit zugeschwallt wird, ist auch einer der Gründe, warum ich versuche auf keinen Fall früher als 5 Minuten vor Anpfiff im Stadion zu sein, besser noch 2 Minuten. Halbzeitpause schnellstens aus dem Block und halbwegs außer Hörweite. Das ganze Drumherum nervig zu nennen wäre untertrieben. Es widert mich einfach nur an.

Oh ha... 
Kann ich immer nicht so ganz nachvollziehen - wie man so Anti und leicht Hasserfüllt gegen so ein bisschen Palaver sein kann. 

Selektives hören lautet da die Devise. Oder einfach nicht zu sehr reinsteigern in das was da geboten wird. Da gibt weitaus schlimmeres, über was es sich aufzuregen lohnt.  

Ich bleib in der HZ Pause lieber sitzen und entspanne. Kurz mal alle 4 grade sein lassen und relaxen.. oder ein wenig mit den Leuten quatschen.  Den Stress sich die Treppen runter durch die Massen zu quetschen geb ich mir in der Halbzeitpause eher nicht. Außer es ist nötig (WC). :-) 

ABER... am Ende soll jeder machen wie er denkt.  :thumbup:


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 11:44

Nový hat geschrieben:
Uli Block 10 hat geschrieben:
ach, die sollen viel weniger erzählen aber nicht noch mehr. ein kurze freundliche begrüßung, ansagen (nicht brüllen) der mannschaftsaufstellungen, verkündung von torschützen und ein-/auswechslungen in jeweils sachlichem ton und nach spielschluss bei den zuschauern für deren besuch bedanken, mehr braucht es doch eigentlich nicht.

"Wir begrüßen heute die Sportfreunde vom Berliner Fußballclub Dynamo, der in folgender Aufstellung spielt: Tor - Bodo Rudwaleit, Abwehr: Frank Terletzki,...."
Diese Art der emotionslosen Ansagen willst du doch nicht wirklich wieder, oder?

doch, genau solche emotionslaosen ansagen. wenn dann noch keine musik und werbung liefen, wäre ich glücklich.
gegenfragen - braucht es denn mehr und wenn ja, wofür? wäre die stimmung im stadion bei uns denn ohne das brimborium schlechter?


 
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 4880
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 12:52

Mir egal was der Stadionsprecher durchsagt, Hauptsache dieses bescheidene Gebimmel bei irgendwelchen statistischen Anzeigen auf der LED-Wand (gibts die eigentlich auch mal in 100% funktionierend?) verschwindet. Beim Rest halte ich es wie Jörn, pünktlich auf den Platz und pünktlich zur Halbzeit runter, so eine Halbzeitshow ist nicht für jeden was.


 
Benutzeravatar
Deutscher
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 300
Registriert: 10.01.2017, 14:05
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

15.07.2019, 14:27

Mir geht es da wie Ulli. Könnte auf diesen ganzen Kasper-Klimbimkram verzichten und unser Stadionsprecher lebt dieses Generve ja förmlich.
Sachlich die Mannschaftsaufstellungen vorlesen und Ende. Ist es nicht viel schöner, wenn sich vor dem Anpfiff der Block so langsam warm singt?
Wir brauchen keine künstlich erzeugte Atmosphäre.


"Ein Mensch, ein Problem..."
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 58 Gäste