von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
magdeburger_db
Trainer
Trainer
Beiträge: 1350
Registriert: 27.04.2007, 10:30
Land: Deutschland
Wohnort: Block 3

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 15:25

Was ihr immer Glinker wollt, der war zwar solide ist aber jetzt auch zwei Jahre älter. Dann wirklich lieber Zingerle.


 
Benutzeravatar
Fläminger
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 198
Registriert: 30.06.2011, 23:54
Land: Deutschland
Wohnort: Luckenwalde
Kontaktdaten:

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 15:31

Wassermann hat geschrieben:
p.s.  Unglaublich wie viel peinliche Gestalten mittlerweile bei uns rumlaufen. Und damit meine ich nicht unsere Plattenbau-Jogger-Gestalten, sondern "Fans" im FCM-Trikot und Bayern/Gladbach/Schalke-Gürteltaschen/Mützen dazu. Von Junggesellen-Abschiede und peinlichen Gruppenperücken fang ich jetzt nicht an.

Gab es mehrere Jungesellen-Abschiede am HKS? Ich habe nur Friebe mit seiner Truppe am Stadion gesehen und dem sei es doch vergönnt an alter Wirkungsstätte ;)


 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2461
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 16:35

Rother für 3 Spiele gesperrt!


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 16:46

Flinker, naja rauslaufen war auch nicht sein Ding. Erst als brunst ins Spiel kam fing er mit an. Und brunst. Klar sah er alt aus. Aber nehmt mal ein und dreht in uhrzeigerrichtung , das ganze recht schnell und werft ihn gegen die Wand. Bin gespannt wer den Ball fängt. Die drehrichtung eines Balles ist kaum zu sehen, wenn man am Punkt steht wo er aufkommen könnte, wird enttäuscht werden. Durch den Schnitt fällt er früher und beim Aufprall springt er vom Torwart weg. Da sieht selbst Neuer schlecht aus. Tatsache ist doch das die Abwehr so gespielt hat, als wären sie das erste mal zusammen. Keine Gesten, läuft...
Sieht so aus als würden die Planer, jede Saison irgend wo falsch liegen. Jetzt tummelt man sich offensiv und hinten fehlen Alternativen. Letzte Saison war es andersrum.
4 Gegentore, hatten doch in der aufstiegssaison auch. Alles super.


 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5550
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 16:57

Mike hat geschrieben:
Flinker, naja rauslaufen war auch nicht sein Ding. Erst als brunst ins Spiel kam fing er mit an. Und brunst. Klar sah er alt aus. Aber nehmt mal ein und dreht in uhrzeigerrichtung , das ganze recht schnell und werft ihn gegen die Wand. Bin gespannt wer den Ball fängt. Die drehrichtung eines Balles ist kaum zu sehen,  wenn man am Punkt steht wo er aufkommen könnte, wird enttäuscht werden. Durch den Schnitt fällt er früher und beim Aufprall springt er vom Torwart weg. Da sieht selbst Neuer schlecht aus.  Tatsache ist doch das die Abwehr so gespielt hat, als wären sie das erste mal zusammen. Keine Gesten, läuft...
Sieht so aus als würden die Planer, jede Saison irgend wo falsch liegen. Jetzt tummelt man sich offensiv und hinten fehlen Alternativen. Letzte Saison war es andersrum.
4 Gegentore, hatten doch in der aufstiegssaison auch. Alles super.

Jo, diesmal haben wir sogar ein Tor mehr geschossen, dann folgt ein 3:0!!! ;)
Das wäre doch was für Sonntag!!!!!!!!!! ;! :mrgreen:
Zuletzt geändert von Tom978 am 22.07.2019, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 828
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 16:57

KirscheMD hat geschrieben:
Rother für 3 Spiele gesperrt!

Da hat er Schwein gehabt. Von mir hätte es mehr gegeben.
Mag aber daran liegen, dass ich durch ein ähnliches Foul ein Jahr nicht spielen konnte...


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 268
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 16:57

KirscheMD hat geschrieben:
Rother für 3 Spiele gesperrt!

Etwas übertrieben...


 
Benutzeravatar
Pieter
Trainer
Trainer
Beiträge: 1868
Registriert: 23.04.2003, 17:57
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 17:02

Mike hat geschrieben:
Flinker, naja rauslaufen war auch nicht sein Ding. Erst als brunst ins Spiel kam fing er mit an. Und brunst. Klar sah er alt aus. Aber nehmt mal ein und dreht in uhrzeigerrichtung , das ganze recht schnell und werft ihn gegen die Wand. Bin gespannt wer den Ball fängt. Die drehrichtung eines Balles ist kaum zu sehen,  wenn man am Punkt steht wo er aufkommen könnte, wird enttäuscht werden. Durch den Schnitt fällt er früher und beim Aufprall springt er vom Torwart weg. Da sieht selbst Neuer schlecht aus.  Tatsache ist doch das die Abwehr so gespielt hat, als wären sie das erste mal zusammen. Keine Gesten, läuft...
Sieht so aus als würden die Planer, jede Saison irgend wo falsch liegen. Jetzt tummelt man sich offensiv und hinten fehlen Alternativen. Letzte Saison war es andersrum.
4 Gegentore, hatten doch in der aufstiegssaison auch. Alles super.

Glinker und Zingerle werden nicht wiederkommen, insofern gilt es, Brunst den Rücken zu stärken! Das Innenverteidigungsdesater hat man eigentlich schon in Schöningen kommen sehen...


Wenn jeder an sich denkt,

ist an alle gedacht!
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 828
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 17:13

Für mich stellt sich die Frage, warum man statt eines gelernten Innenverteidigers (Harant) im Blitzverfahren einen defensiven Mittelfeldspieler aufstellt?
Wenn man mit Harant einen Vertrag für die 3. Liga abschließt, dann sollte man dies dem Jungen auch zutrauen. Manchmal muss man jemanden auch ins kalte Wasser werfen, wenn es nötig wird. Schlechter als Rother hätte er es kaum machen können...


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 828
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 17:14

Clubfan 1978 hat geschrieben:
KirscheMD hat geschrieben:
Rother für 3 Spiele gesperrt!

Etwas übertrieben...

Nö.


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7715
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 17:19

Mecklenbörder hat geschrieben:
Für mich stellt sich die Frage, warum man statt eines gelernten Innenverteidigers (Harant) im Blitzverfahren einen defensiven Mittelfeldspieler aufstellt?
Wenn man mit Harant einen Vertrag für die 3. Liga abschließt, dann sollte man dies dem Jungen auch zutrauen. Manchmal muss man jemanden auch ins kalte Wasser werfen, wenn es nötig wird. Schlechter als Rother hätte er es kaum machen können...


Nachher ist man immer schlauer. Vielleicht würden wenn es anders gekommen wäre, jetzt jeder fragen warum man harandt aufgestellt hat, war doch klar dass dem fehler passieren, warum nicht auch mal Rother, der übrigens nicht im blitzverfahren zm IV gemacht wurde, sondern der das auch bei uns schon häufig gespielt hat.


 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5550
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 17:29

Clubfan 1978 hat geschrieben:
KirscheMD hat geschrieben:
Rother für 3 Spiele gesperrt!

Etwas übertrieben...

Scheiß DFB, kein Verhältnis, da hätten andere in Vergleich ja Monate, Jahre gespert werden müssen!!! :==
Da sieht man eben, sind nicht Bayern, Dortmund u Ko, bei uns wird die volle Härte angewand!


 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 268
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 17:45

Mecklenbörder hat geschrieben:
Clubfan 1978 hat geschrieben:
KirscheMD hat geschrieben:
Rother für 3 Spiele gesperrt!

Etwas übertrieben...

Nö.

Klasse Aussage. Da gab es schon für viel brutalere Fouls die gleiche Sperre.
Da passt die Relation einfach nicht. Ich hoffe der Club legt Einspruch ein und die Sperre wird reduziert. 


 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 268
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 17:48

Nehme das mit dem Einspruch zurück, es wurde ja schon bestätigt. 


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 828
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 17:51

Tom978 hat geschrieben:
Clubfan 1978 hat geschrieben:
KirscheMD hat geschrieben:
Rother für 3 Spiele gesperrt!

Etwas übertrieben...

Scheiß DFB, kein Verhältnis, da hätten andere in Vergleich ja Monate, Jahre gespert werden müssen!!! :==
Da sieht man eben, sind nicht Bayern, Dortmund u Ko, bei uns wird die volle Härte angewand!

Offensichtlich sehen auch unsere Verantwortlichen dies glücklicherweise anders, die das Urteil schon akzeptiert haben. Rother hatte keine Chance mehr an den Ball zu kommen und hätte zurückziehen können. Hat er nicht und sein Tritt ging ausschließlich in Richtung Achillessehne. Wenn man Fußball gespielt hat und durch ein Foul schwer verletzt wurde hält man solche Strafen für lächerlich.
In der Bundesliga gibt es übrigens auch ein paar Spiele Sperre für harte Fouls...


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Benutzeravatar
Plattfuß
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 296
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

22.07.2019, 22:31

Tom978 hat geschrieben:
Clubfan 1978 hat geschrieben:
KirscheMD hat geschrieben:
Rother für 3 Spiele gesperrt!

Etwas übertrieben...

Scheiß DFB, kein Verhältnis, da hätten andere in Vergleich ja Monate, Jahre gespert werden müssen!!! :==
Da sieht man eben, sind nicht Bayern, Dortmund u Ko, bei uns wird die volle Härte angewand!

Ja, die DFB-Soko "Krügel", übrigens eine eigene Abteilung in der DFB-Zentrale mit man munkelt 5-10 Mitarbeitern, hat ihre Chance wieder genutzt, um uns zu pressieren.

Ich habe echt Angst, du glaubst das, was du da geschrieben hast. :(


 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 323
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 00:35

Pieter hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:
Flinker, naja rauslaufen war auch nicht sein Ding. Erst als brunst ins Spiel kam fing er mit an. Und brunst. Klar sah er alt aus. Aber nehmt mal ein und dreht in uhrzeigerrichtung , das ganze recht schnell und werft ihn gegen die Wand. Bin gespannt wer den Ball fängt. Die drehrichtung eines Balles ist kaum zu sehen,  wenn man am Punkt steht wo er aufkommen könnte, wird enttäuscht werden. Durch den Schnitt fällt er früher und beim Aufprall springt er vom Torwart weg. Da sieht selbst Neuer schlecht aus.  Tatsache ist doch das die Abwehr so gespielt hat, als wären sie das erste mal zusammen. Keine Gesten, läuft...
Sieht so aus als würden die Planer, jede Saison irgend wo falsch liegen. Jetzt tummelt man sich offensiv und hinten fehlen Alternativen. Letzte Saison war es andersrum.
4 Gegentore, hatten doch in der aufstiegssaison auch. Alles super.

Glinker und Zingerle werden nicht wiederkommen, insofern gilt es, Brunst den Rücken zu stärken! Das Innenverteidigungsdesater hat man eigentlich schon in Schöningen kommen sehen...

DROBNY IST ABLÖSEFREI AUF DEM MARKT !
übrigens auch holtby und aogo .......


 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 323
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 00:49

Mastiff hat geschrieben:
@mephisto, haudica
Das ist ja eure Entscheidung und die stellt auch niemand in Frage stellen.
Aber ein Großteil sieht das nunmal anders als ihr und dann verhält man sich entsprechend.
Man akzeptiert auch die Hutnik "Freundschaft" der Ultras und auch nur dort wird sie getragen (aber eben auch nicht von allen!). Ich war auch in Krakau mit gewesen, angetan von der Gastfreundschaft der Polen, viel Pyro erlebt, aber für mich ist Braunschweig greifbarer, gewachsener und bedeutener, als die Nähe zu Hutnik. Aber ich akzeptiere die Ultras die dafür stehen und hatte bis gestern den Glauben daran, das die Ankündigungen von Block U/BG auch umgesetzt bzw eingehalten werden. Leider enttäuscht wurden ........

Um nochmal auf eurer Aussage zu kommen "keine Freundschaft mit BS"......sie ist schon lange da und wird auch weiter bestehen bleiben. Egal, ob es einigen "Super" Ultras nun passt oder nicht. Ich würde niemals auf die Idee kommen in einem Spiel gegen Chemie oder Hutnik etwas beleidigendes zu singen. Auch aus Respekt vor meiner eigenen Fanszene und denen die dahinter stehen. Anscheinend gilt diese Einstellung  nicht für Teile des Block U.
Es ist extrem schade und enttäuschend das für den Moment so erkennen zu müssen.
Bei der Commando East Side Feier werden die BSer überschwenglich begrüßt und dann .........

Ein nachdenkliches bwg

absolut richtig .....aber engstirnige scheuklappenträger die nicht in der lage sind über den tellerrand hinauszuschauen gibts halt überall.... leider auch immer mehr hier 


 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 323
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 01:01

De Mense hat geschrieben:
Da musste ich gestern auch 2mal hinhören und war sprachlos. In unserem Stadion "Wessischweine" zu singen gegen Braunschweig war unter aller Sau. Mit Braunschweig verbindet uns als Magdeburger sehr vieles und unser Block U, der gestern wahrscheinlich noch Sommerpause hatte, kommt auf solche blöden Ideen. Ich weiß das sehr viele im Stadion auf die Polen von Hutnik s..... n und lieber Braunschweig vorziehen. War wieder mal ne Schande wie sich einige verhalten haben. Nichtsdestotrotz müssen wir als Fans zusammen halten da es keine leichte Saison für uns wird und wir jede Unterstützung für die Mannschaft brauchen.

wer oder was ist schon hutnik ? meilenweit im osten und wer kam überhaupt auf die blöde idee einer fanfreundschaft mit denen ? 


 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 323
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 01:08

haudica hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
Zur Stimmung noch ein paar Worte:

Das war wirklich das Schlechteste seit langer, langer Zeit. Ich finde es asozial, dass einige nicht in der Lage sind, Fanfreundschaften zu akzeptieren. Ebenso find ich es absolut peinlich, dass die Wende offensichtlich in einigen Köpfen immer noch nicht vollzogen wurde. Bei den "Wessi-Schweine"-Rufen hätte ich mir vom Stadionrund ein schallendes Pfeifkonzert als Antwort gewünscht.
Negativer Höhepunkt war dann nach Spielende auf der Parkplatz-Wiese hinter der Nord ein Typ, der permanent vorbeigehende Braunschweiger bepöbelt hat. Die niveaulosen Wörter möchte ich gar nicht wiederholen. Wie peinlich!



Man kann sich bei den Braunschweiger Freunden nur entschuldigen. Das war ein Tag zum Fremdschämen!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Braunschweiger sind nicht meine Freunde....muss ich mich jetzt schämen?
Schade das die nicht abgestiegen sind!


und schade das welche wie du ins stadion dürfen 


 
Benutzeravatar
Mastiff
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 189
Registriert: 08.05.2008, 09:05

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 02:05

Ich wollte mich eigentlich nicht mehr in dieser Sache hier im Forum äußern, aber einige letzte Worte bzw Gedanken sollen trotzdem in Worte gefasst werden. 

- Hochwasser Hilfe aus BS inkl. Tshirt Verkauf -  Gewinn komplett übergeben an Club ( nochmal Danke Ingo)
- Hannes - spontane Geldspenden von über 135 Eintracht Fanclubs!!! 1967€ 
- Delegation aus BS persönlich überreicht hinter der Nordkurve
- bgg Fanhilfe unterstützt die bw Fanhilfe
- im Eintracht Stadion IMMER viele Clubfans
- viele BSer fahren aktiv mit dem Club
- uvm.....

Das eine Fanfreundschaft nicht zu 100% von allen mitgetragen wird ist logisch. Ich denke mal, das alles dazu geschrieben ist und die beauftragten Ultras (lesen des Kuttenforums) es verstanden haben. Solche Beiträge wie von @ Jacqueline spiegeln nur die Einfachheit der Köpfe wieder. Die Wessi Schweine Gesänge sind eben nicht aus der Emotion heraus entstanden, sondern bewusst mit Blick in Richtung Gästekurve gesungen wurden. Um dann alles nett abzurunden, noch ein "Hutnik - Magdeburg" rübergeschickt. Natürlich aus der Emotion heraus!!
Das war leider unpassend und peinlich.......und einige die da so gedankenlos den singenden Herdentrieb gefolgt sind fühlten sich noch bestärkt darin, es den Wessis richtig gezeigt zu haben.
Manipulation der Massen. Allerdings, und das lässt hoffen, gab es eben auch viele Club Fans in der Süd die NICHT mitgesungen haben. 

Nicht nur von einer Einheitsfront schreiben und reden - sondern auch bewahren und schützen. Durch solche Momente schadet man der Ultra Freundschaft zu Hutnik viel mehr, als man denkt. Ihr seid nicht für Hutnik - Wir sind nicht für Braunschweig.......das darf nicht das Ergebnis sein!!!

bwg aus Braunschweig       


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7715
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 06:57

Das Leben der Einheitsfront fordern aber von wir und ihr reden?
Egal. Die einheitsfront gibt es nicht, gab es nie. Sie war vor Jahren eine schöne Illusion, aber es heigte sich wenig überraschend, dass sie auf sehr vielen Ebenen nicht funktioniert. Teil der einheitsfront sollten gemäß Theorie auch die Mannschaft sein. Selbige war in genau dem moment gerade dabei bzw kurz dabor sich mit der braunschweiger Mannschaft zu prügeln. Wie auch immer, die einheitsfront gibt es nicht und sie wird schon seit jahren aus diesem grund nicht mehr propagiert. Ab und zu wird sie nur noch von jemanden ins feld geführt, wenn derjenige fordert die ultras sollen gefälligst die gleiche Meinung wie man selbst vertreten und dies mit beaagter einheitsfront begründet.
Btw die ersten 3 Stichpunkte treffen auf fast alle Vereine in Deutschland zu. Der erste Punkt wahrscheinlich mehr auf braunschweig als auf andere. Der dritte warscheinlich mehr mit hannover oder dresden als mit braunschweig. Ein Argument für eine Freundschaft ist dies nicht. Logisch. Argumente für Freundschaften sind ja eh quuatsch. Entweder man ist befreundet mit jemanden oder man ist dies nicht. Eine pro und kontra Liste wird wohl kaum jemand erstellen.

Wie auch immer an diesem Tag wurde die Freundschaft im großen und ganzen azeptiert. Überall im stadionumfeld konnten sich braunschweiger frei bewegen, man sah über leute beider Vereine zusammenstehen, niemand wurde avgezogen. Keinen hats gestört. Aber wegen 30 Sekunden Gesänge die einen nerven, wird ewig rumgrwundert


 
Jaqueline
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 57
Registriert: 12.06.2017, 20:50
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 08:55

Mastiff hat geschrieben:

bwg aus Braunschweig       

Neuwessis sind die schlimmsten. Nun krieg Dich mal wieder ein. 
@Rolfi 56
Du wirfst anderen Engstirnigkeit vor und willst gleichzeitig die Leute nicht im Stadion sehen, dessen Meinung Dir nicht passt. :-)
Du brauchst mal wieder eine Kuscheleinheit Süßer. 
Nochmal zu Gjasula. Okay, das Laufwunder war er Samstag in der Tat nicht aber das ausgerechnet Herr Streich mal wieder in 
der Presse schießen muss, nervt schon gewaltig. Der bringt nur Unruhe in den Laden. 


Frauen in die Kurve!
 
Benutzeravatar
knall_peng
Trainer
Trainer
Beiträge: 5781
Registriert: 19.05.2005, 14:48
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 08:56

Danke Jörn!


Hinfallen ist keine Schande,
liegen bleiben schon!

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2104
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 09:14

Noch mal zu Djasula: Mich hat weniger sein Standfussball genervt, sondern viel mehr seine Art von Alibi-Ball-Hinundhergeschiebe. Der hat nicht mal den Kopf gehoben, um den freistehenden Spieler vorn zu suchen, sondern hat fast jeden Ball zum nächsten Mitspieler quer oder zurück gespielt. Siehe Telekomsport! Klar hätte ich mir mehr Bewegung und Anbieten vorne gewünscht, aber es war auch heiß. Eingeübte Spielzüge nach vorn waren auch kaum zu sehen. Da Laprevotte noch nicht spielen kann und Rother gesperrt ist, wird er wohl spielen müssen.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3251
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 09:18

fischer hat geschrieben:
Noch mal zu Djasula: Mich hat weniger sein Standfussball genervt, sondern viel mehr seine Art von Alibi-Ball-Hinundhergeschiebe. Der hat nicht mal den Kopf gehoben, um den freistehenden Spieler vorn zu suchen, sondern hat fast jeden Ball zum nächsten Mitspieler quer oder zurück gespielt. Siehe Telekomsport! Klar hätte ich mir mehr Bewegung und Anbieten vorne gewünscht, aber es war auch heiß. Eingeübte Spielzüge nach vorn waren auch kaum zu sehen. Da Laprevotte noch nicht spielen kann und Rother gesperrt ist, wird er wohl spielen müssen.

Jacobsen wäre durchaus eine Alternative


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Criewener
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 311
Registriert: 30.03.2009, 17:07
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 10:14

Wieso kann Laprovette noch nicht spielen, er gehörte am Samstag doch zum Kader. 


 
Criewener
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 311
Registriert: 30.03.2009, 17:07
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 10:16

Laprevotte natürlich. Gjasula war für mich jedenfalls eine Katastrophe, für Dirk Schuster übrigens auch.


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 300
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 10:57

Deutscher hat geschrieben:
@Mastiff, FCM Fan 1990 usw.

Mich nervt vor allem das Rumgeflenne. Meine Güte, was ist denn passiert? Ein Pöbelgesang nicht mehr und nicht weniger. Das zeigt, wie
sehr die Gesellschaft und Stadionatmosphäre bereits verweichlicht ist.

BS `ler konnten sich frei bewegen, tauchten sogar im Heimblock mit Klamotten auf, stimmten dort Gesänge an und deren Ultras konnten ungestört mit ihren Sachen (Fahnen usw) hinter dem jetzigen MDer Ultrabereich langlaufen. Was denn nun noch? Und Ihr wisst ganz genau, warum die Gesänge kamen. Die waren eine spontane Reaktion auf die Geschehnisse auf dem Platz,
wo sich Spieler und Trainerbank in die Haare bekamen. Mehr nicht! Und wenn hier Leute wegen einzelner Pöbeleien vor dem Spiel ihre Dauerkarte abgeben, fasse 
ich mich an den Kopf. 

PS. Hat Euch schon mal ein Gesang des Gegners tief ins Mark getroffen? Mensch, ich dachte immer, dass beim Fußball Kerle unterwegs sind.

In Magdeburg wird das Thema "Freundschaft" immer ein schwieriges Thema bleiben.

Genau!
Du steigst ab, liegst im Auftaktspiel 2:3 zurück, bekommst ne rote karte und direkt danach bekommt der Co-Trainer (erstmalig im deutschen Fußball) eine rote Karte für eine Lapalie und dann wundern sich hier manche, dass die stimmung auf dem Siedepunkt ist?
Scheinbar vergessen hier einige immer wieder, wie sich die Braunschweiger uns gegenüber verhalten haben nach unserem Abstieg in Liga 4 und den Duellen gegen die U23. Mit Häme und Spott.
Es ist samstag nichts passiert, sie konnten jubeln, ihre sachen tragen, in ruhe zum stadion kommen, auf unserem Vorplatz getränke trinken und präsent sein etc, war doch alles in Ordnung und respektvoll.
PS: ich bin auch kein Fan der "Wessischweine"-Gesänge, aber scheinbar bekommen auch wenige Leute mit, wie im Westen über den Osten gedacht wird. War in Bochum und Hamburg mehr als deutlich.


 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 845
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. Spieltag Sa. 20.07.2019, 17:45, 1. FC Magdeburg- Eintracht Braunschweig

23.07.2019, 11:37

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
PS: ich bin auch kein Fan der "Wessischweine"-Gesänge, aber scheinbar bekommen auch wenige Leute mit, wie im Westen über den Osten gedacht wird. War in Bochum und Hamburg mehr als deutlich.

Es geht hier aber nicht um Bochum oder Hamburg und das du hier alle Wessis, sogar von verschiedenen Vereinen über einen Haufen werfen willst, zeigt auch dein Denken. Ich hab nämlich auch kein Bock in der ganzen Ost-West-Debatte jedesmal mit Dynamo und Hansa in einen Topf geworfen zu werden.
Es geht hier nicht um einen x-beliebigen Westclub und genau deshalb macht man sich als Szene mit solchen Sprechchören lächerlich. Da ist es auch scheiß egal, wie sehr die Stimmung im Stadion grad hochkocht, wer selbst in solchen Momenten auf solche Verbindungen scheißt, zeigt einfach nur Kurzsichtigkeit und selbst wenn man nicht zu den Ultras gehört, darf man so was kritisch ansprechen. Mastiff hat ja nochmal liebenswerterweise nur ein paar Dinge aufgezählt, die die Löwen und die Magdeburger miteinander verbinden, wer so was wegen paar Szenen auf dem Feld über den Haufen wirft, der brauch sich nicht wundern, wenn man den Respekt von anderen verliert.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nonamed und 66 Gäste