von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7583
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

28.07.2019, 12:42

Kennt ihr den inhalt des Wortes "wenn" nicht?
Wenn er im September wieder einsatzbereit ist. Und das weiß man nach der dignose. Holt man jetzt Ersatz für vielleicht 3 Spiele, dananch hat man überangebot

Btw so jung ist koglin auch wieder nicht. Ist jetzt seine 5. Saison wo er im herrenbereich eingesetzt wird und er ist zweitligaerfahren. Wie schon zuvor erwähnt, will ich nicht ausschließen dass er evtl der stärkere IV ist.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4731
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

28.07.2019, 13:12

FCMFan71 hat geschrieben:

Bin auch gespannt, was auf rechts passiert.

Bin eher besorgt was gleich über links passieren wird, rechts scheint solide zu sein. 


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3186
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

28.07.2019, 19:48

Bomheuer langzeitverletzt, Müller so angeschlagen das er nicht mal realisierte das er ausgewechselt wurde, Rother gesperrt.....in 3 Tagen kommt Mannheim ins HKS und wir haben unter Umständen am 3. Spieltag (!!!) nicht mal einen Wechselspieler für die Innenverteidigung auf der Ersatzbank sitzen für die Drittliganovicen Koglin und Harant....da lassen wir lieber mit Erdmann, Schäfer, Hammann, Weil, Abu Hannah und Handke Spieler mit jeder Menge Innenverteidiger mit Drittligaerfahrung (plus Bregerie und Kirchoff) vor der Saison ziehen....jeder dieser Abgänge ist für sich nachvollziehbar, aber irgendwie ist die Not dann auch ein ganz klein wenig selbst mit verursacht


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
magdeburger_db
Trainer
Trainer
Beiträge: 1329
Registriert: 27.04.2007, 10:30
Land: Deutschland
Wohnort: Block 3

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

28.07.2019, 19:58

Arpi hat geschrieben:
Bomheuer langzeitverletzt, Müller so angeschlagen das er nicht mal realisierte das er ausgewechselt wurde, Rother gesperrt.....in 3 Tagen kommt Mannheim ins HKS und wir haben unter Umständen am 3. Spieltag (!!!) nicht mal einen Wechselspieler für die Innenverteidigung auf der Ersatzbank sitzen für die Drittliganovicen Koglin und Harant....da lassen wir lieber mit Erdmann, Schäfer, Hammann, Weil, Abu Hannah und Handke Spieler mit jeder Menge Innenverteidiger mit Drittligaerfahrung (plus Bregerie und Kirchoff) vor der Saison ziehen....jeder dieser Abgänge ist für sich nachvollziehbar, aber irgendwie ist die Not dann auch ein ganz klein wenig selbst mit verursacht


So sieht es aus. Scheinbar soll da wieder gespart werden. Genauso wie in der zweiten Liga gespart wurde und das Ende ist bekannt. Wenn man den geringsten Etat hat kann man nicht noch über 3 Millionen sparen. Der Abstieg kostet viel mehr Geld. Und wenn uns in Liga 3 schon Zwickau überholt hat...


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4731
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

28.07.2019, 20:27

FCM Oldie 58 hat geschrieben:
FCMFan71 hat geschrieben:

Bin auch gespannt, was auf rechts passiert.

Bin eher besorgt was gleich über links passieren wird, rechts scheint solide zu sein. 

Meine Befürchtungen vor dem Spiel hatten sich leider bestätigt, Perthel mit Höchststrafe gegen Schröter. Ernst schon mal wirkungsvoller auf rechts als Butzen oder Rother. 


 
FCMFan71
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

28.07.2019, 20:55

FCM Oldie 58 hat geschrieben:
FCM Oldie 58 hat geschrieben:
FCMFan71 hat geschrieben:

Bin auch gespannt, was auf rechts passiert.

Bin eher besorgt was gleich über links passieren wird, rechts scheint solide zu sein. 

Meine Befürchtungen vor dem Spiel hatten sich leider bestätigt, Perthel mit Höchststrafe gegen Schröter. Ernst schon mal wirkungsvoller auf rechts als Butzen oder Rother. 


Ich meinte eher den offensiven rechten Part.
Zum Thema Innenverteidiger ist alles gesagt.


 
Manuel585
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 23
Registriert: 24.07.2019, 16:02
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

30.07.2019, 17:33

Schade eigentlich, dass der unbedeutende Verein von der Saale sich so ein Kaliber wie Terrence Boyd angelt. Den hätte ich hier auch mit Kusshand genommen.
Ne ordentliche Kante im Sturm. Aber wahrscheinlich finanziell nicht mit MK vereinbar.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7583
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

30.07.2019, 17:40

Dürfte bei uns weder in die top10 auf der gehaltsliste kommen noch stammspieler sein.

Seine 0 Tore letzte Saison bei 2 vereinen, machen ihn tatsächlich zu ner ordentlichen kante im Sturm


 
FCMFan71
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

30.07.2019, 18:36

Ich glaube auch, bei unserer sauberen Doppelbesetzung auf jeder Position sind wir gut aufgestellt.


 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 195
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 15:09

FCMFan71 hat geschrieben:
Ich glaube auch, bei unserer sauberen Doppelbesetzung auf jeder Position sind wir gut aufgestellt.


Also nach den bisherigen Spielen kann ich die Aussage, wir sind gut aufgestellt, nicht nachvollziehen.


 
FCMFan71
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 15:30

Man erkenne und lese die Ironie , war eigentlich bezogen auf Jörns These mit den Innenverteidigern.
Sorry Jörn, der musste sein.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7583
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 15:38

Meinst du die These wenn bomheuer nicht lange ausfällt und auch sonst keiner, wir keine weiteren brauchen?

Aber ja wenn 5 verteidiger gleichzeitig ausfallen wird es eng. Genauso wenn 5 stürmer gleichzeit ausfallen oder 5 .Mittelfeldspieler oder alle torhüter. Das kann man bspw durch nen 40 mann kader ganz gut ausschließen.


 
FCMFan71
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 16:01

Nö. Sehe ich anders, aber soviel Zeit ist jetzt nicht zum erklären. Nur soviel:
Wenn ich in einer neuen Liga , die bekanntermaßen ziemlich hart umkämpft ist und das sogar nach außen so kommuniziere und einen großen Umbruch in der Mannschaft habe - und dann mit 4 Innenverteidigern in die Saison gehe, wovon zwei youngster mit keinerlei 3. Liga Erfahrung sind , ist das jetzige Problem absolut hausgemacht. In der Liga und nach Umbruch ist eine stabile erfahrene Defensive das A und O für eine erfolgreiche Saison. Wenn auch nur 2 Verteidiger ausfallen und dann dann mal zufällig die erfahrenen sind spiele ich mit 2 komplett Liga unerfahrenen. Das kann mal so richtig nach hinten los gehen und einen Strudel erzeugen den hier niemand möchte.
Sowas nennt man in der freien Wirtschaft Risikomanagement.
Ich halte das für eine absolute Fehlentscheidung.

In bitte Jörn, sage jetzt nickt wieder Koglin ist Zweitligaerfahren.

So jetzt schauen wir mal positiv nach vorne und Peitschen die Mannschaft gleich nach vorn.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7583
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 16:16

Weiß zwar nicht was daran so schlimm ist das jemand keine drittligaerfahrung hat sondern nur zweitligaerfahrung, aber gut.


 
FCMFan71
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 16:17

Jörn, er hat 6 Zweitliga spiele. Sei so gut und bewerte das nicht als ERFAHRUNG.

Bis nachher im Stadion!


 
Elbjunge
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2017, 16:24
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 16:23

Wie dem heutigen Stadiontreff zu entnehmen ist, wurde mit Lukas Böhm (s.a. https://www.fupa.net/spieler/lukas-boehm-1008345.html) ein Torhüter für die A-Jugend geholt. Nur ist dieser genauso wie Tom Schlitter und Max Oldenburg Jahrgang 2002 und sollte für ein Spielrecht bei unseren Profis für A-Junioren die Regelung unseres Bundeslandes gelten, dürfte er erst Anfang nächsten Jahres im Herrenbereich spielen. Das wäre mal interessant, was passiert, wenn sich (keiner wünscht es einem) Alexander Brunst oder Morten Behrens verletzen würden bzw. eine Sperre bekommen. Weil alle drei Torhüter der A-Junioren sind Spieler des jüngeren Jahrganges sehe ich einen A-Junioren-Keeper sehr kritisch an, falls was passiert. Man darf gespannt sein, ob auf dieser Position noch nachjustiert wird oder es in der größten Not eine Reaktivierung des Torwarttrainers gibt. Eigentlich hätte man ja gerne Tim Kips behalten, das ging ja aus den schon dargestellten Gründen nicht. Hier hätte man im vergangenen Sommer schon anders handeln können, aber es werden ja keine Magdeburger Jungs, die im Nachwuchs gegangen sind, für eine Rückholung ins Auge gefasst. Und da gab es ja im Jahrgang 2000 mit Bennet Schmidt (jetzt SC Freiburg II und immerhin ein Nachwuchsländerspiel) und Marius Liesegang (FSV Mainz 05 II) zwei sehr gute Torhütertalente. Hier sehe ich auch bei Enis Bytyqi Parallelen, den ich trotz das er in den letzten zwei Jahren ungefähr dieselbe Anzahl an Spielminuten wie Tarek Chahed hatte, für den besseren Fußballer halte. Er kann auch rechte Bahn offensiv spielen und hätte uns auch in der U 23-Regel noch geholfen.


 
achim
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 478
Registriert: 30.06.2007, 21:42

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 19:53

Holt bitte bitte einen routinierten Torwart!!


pro Heinz Krügel Stadion!
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2106
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 21:41

FCMFan71 hat geschrieben:
Nö. Sehe ich anders, aber soviel Zeit ist jetzt nicht zum erklären. Nur soviel:
Wenn ich in einer neuen Liga , die bekanntermaßen ziemlich hart umkämpft ist und das sogar nach außen so kommuniziere und einen großen Umbruch in der Mannschaft habe - und dann mit 4 Innenverteidigern in die Saison gehe, wovon zwei youngster mit keinerlei 3. Liga Erfahrung sind , ist das jetzige Problem absolut hausgemacht. In der Liga und nach Umbruch ist eine stabile erfahrene Defensive das A und O für eine erfolgreiche Saison.   Wenn auch nur 2 Verteidiger ausfallen und dann dann mal zufällig die erfahrenen sind spiele ich mit 2 komplett Liga unerfahrenen. Das kann mal so richtig nach hinten los gehen und einen Strudel erzeugen den hier niemand möchte.
Sowas nennt man in der freien Wirtschaft Risikomanagement.
Ich halte das für eine absolute Fehlentscheidung.

In bitte Jörn, sage jetzt nickt wieder Koglin ist Zweitligaerfahren.

So jetzt schauen wir mal positiv nach vorne und Peitschen die Mannschaft gleich nach vorn.

Aha sowas nennt man in der Wirtschaft also Risikomanagement. Bei dem Vergleich nennt man das im Fußball einfach nur Unwissenheit. Dieses ewige Gelabere von Erfahrung. Haben andere auch nicht und sind trotzdem erfolgreich. 


 
FCMFan71
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 21:54

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
FCMFan71 hat geschrieben:
Nö. Sehe ich anders, aber soviel Zeit ist jetzt nicht zum erklären. Nur soviel:
Wenn ich in einer neuen Liga , die bekanntermaßen ziemlich hart umkämpft ist und das sogar nach außen so kommuniziere und einen großen Umbruch in der Mannschaft habe - und dann mit 4 Innenverteidigern in die Saison gehe, wovon zwei youngster mit keinerlei 3. Liga Erfahrung sind , ist das jetzige Problem absolut hausgemacht. In der Liga und nach Umbruch ist eine stabile erfahrene Defensive das A und O für eine erfolgreiche Saison.   Wenn auch nur 2 Verteidiger ausfallen und dann dann mal zufällig die erfahrenen sind spiele ich mit 2 komplett Liga unerfahrenen. Das kann mal so richtig nach hinten los gehen und einen Strudel erzeugen den hier niemand möchte.
Sowas nennt man in der freien Wirtschaft Risikomanagement.
Ich halte das für eine absolute Fehlentscheidung.

In bitte Jörn, sage jetzt nickt wieder Koglin ist Zweitligaerfahren.

So jetzt schauen wir mal positiv nach vorne und Peitschen die Mannschaft gleich nach vorn.

Aha sowas nennt man in der Wirtschaft also Risikomanagement. Bei dem Vergleich nennt man das im Fußball einfach nur Unwissenheit. Dieses ewige Gelabere von Erfahrung. Haben andere auch nicht und sind trotzdem erfolgreich. 



Erzähl mir näheres, du möchtest mir also sagen, dass man ohne sportliche Erfahrung oder bewusstes zusammenstellen eines Kaders Erfolg hat , ohne das es dem Zufall geschuldet ist?

grandios, dich stelle ich ein.


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3624
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 22:40

FCMFan71 hat geschrieben:
Nö. Sehe ich anders, aber soviel Zeit ist jetzt nicht zum erklären. Nur soviel:
Wenn ich in einer neuen Liga , die bekanntermaßen ziemlich hart umkämpft ist und das sogar nach außen so kommuniziere und einen großen Umbruch in der Mannschaft habe - und dann mit 4 Innenverteidigern in die Saison gehe, wovon zwei youngster mit keinerlei 3. Liga Erfahrung sind , ist das jetzige Problem absolut hausgemacht. In der Liga und nach Umbruch ist eine stabile erfahrene Defensive das A und O für eine erfolgreiche Saison.   Wenn auch nur 2 Verteidiger ausfallen und dann dann mal zufällig die erfahrenen sind spiele ich mit 2 komplett Liga unerfahrenen. Das kann mal so richtig nach hinten los gehen und einen Strudel erzeugen den hier niemand möchte.
Sowas nennt man in der freien Wirtschaft Risikomanagement.
Ich halte das für eine absolute Fehlentscheidung.

In bitte Jörn, sage jetzt nickt wieder Koglin ist Zweitligaerfahren.

So jetzt schauen wir mal positiv nach vorne und Peitschen die Mannschaft gleich nach vorn.

naja, bülter oder müller hatten letzte saison auch keine zweitligaerfahrung, waren aber noch zwei der besseren spieler in der saison.
man kann auch an/ mit seinen aufgaben wachsen. einem harant in der innenverteidigung würde ich eher einen fehler verzeihen... wenn man den a jugendlichen profiverträge gibt, sollte man sie auch mal einsetzen. jeder fängt mal an...


„Einen Grabstein für den ganzen Schlamassel und darauf gehört die Inschrift: Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu.“

Charles Bukowski
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2106
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 22:44

FCMFan71 hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
FCMFan71 hat geschrieben:
Nö. Sehe ich anders, aber soviel Zeit ist jetzt nicht zum erklären. Nur soviel:
Wenn ich in einer neuen Liga , die bekanntermaßen ziemlich hart umkämpft ist und das sogar nach außen so kommuniziere und einen großen Umbruch in der Mannschaft habe - und dann mit 4 Innenverteidigern in die Saison gehe, wovon zwei youngster mit keinerlei 3. Liga Erfahrung sind , ist das jetzige Problem absolut hausgemacht. In der Liga und nach Umbruch ist eine stabile erfahrene Defensive das A und O für eine erfolgreiche Saison.   Wenn auch nur 2 Verteidiger ausfallen und dann dann mal zufällig die erfahrenen sind spiele ich mit 2 komplett Liga unerfahrenen. Das kann mal so richtig nach hinten los gehen und einen Strudel erzeugen den hier niemand möchte.
Sowas nennt man in der freien Wirtschaft Risikomanagement.
Ich halte das für eine absolute Fehlentscheidung.

In bitte Jörn, sage jetzt nickt wieder Koglin ist Zweitligaerfahren.

So jetzt schauen wir mal positiv nach vorne und Peitschen die Mannschaft gleich nach vorn.

Aha sowas nennt man in der Wirtschaft also Risikomanagement. Bei dem Vergleich nennt man das im Fußball einfach nur Unwissenheit. Dieses ewige Gelabere von Erfahrung. Haben andere auch nicht und sind trotzdem erfolgreich. 



Erzähl mir näheres, du möchtest mir  also sagen, dass man ohne sportliche Erfahrung oder bewusstes zusammenstellen eines Kaders Erfolg hat , ohne das es dem Zufall geschuldet ist?

grandios, dich stelle ich ein.

Mir erschließt sich der Vergleich zum Risikomanagement zunächst einmal nicht. Der begriff an sich hat kein Gelingen implizit. Und sportlich ist das einfach nur Bullshit, was du schreibst. Aktuell ist Paderborn das beste Beispiel. Defensiv teilweise katastrophal, aber aufgrund einer guten Offensive in Liga 1. Und die haben viele Spieler aus unteren Ligen transferiert. Das ist alles so Schreibtischgelabere. Am Ende muss es zusammenpassen. Und dafür braucht es natürlich sportliche Expertise. Aber in deinem Post hast du andere Statements losgelassen.


 
FCMFan71
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

31.07.2019, 23:01

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
FCMFan71 hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Aha sowas nennt man in der Wirtschaft also Risikomanagement. Bei dem Vergleich nennt man das im Fußball einfach nur Unwissenheit. Dieses ewige Gelabere von Erfahrung. Haben andere auch nicht und sind trotzdem erfolgreich. 



Erzähl mir näheres, du möchtest mir  also sagen, dass man ohne sportliche Erfahrung oder bewusstes zusammenstellen eines Kaders Erfolg hat , ohne das es dem Zufall geschuldet ist?

grandios, dich stelle ich ein.

Mir erschließt sich der Vergleich zum Risikomanagement zunächst einmal nicht. Der begriff an sich hat kein Gelingen implizit. Und sportlich ist das einfach nur Bullshit, was du schreibst. Aktuell ist Paderborn das beste Beispiel. Defensiv teilweise katastrophal, aber aufgrund einer guten Offensive in Liga 1. Und die haben viele Spieler aus unteren Ligen transferiert. Das ist alles so Schreibtischgelabere. Am Ende muss es zusammenpassen. Und dafür braucht es natürlich sportliche Expertise. Aber in deinem Post hast du andere Statements losgelassen.



Also, Risikomanagement bedeutet, den Zufall so gut es geht auszuschließen. Sicher im Sport schwieriger.
Wenn ich 4 Innenverteidiger habe , 2 davon ohne Erfahrung in der Liga, in der ich erflgreich spielen möchte , ist das ein hohes Risiko. Kann gut gehen, aber auch nicht. Und dann im Zusammenspiel mit den finanziellen Gegebenheiten halte ich das für ein Ungleichgewicht, dass ich etwa anders gehandhabt hätte. Aber mario und Maik haben hier die Verantwortung, also ist das nur meine Meinung.
Bullshit? Sehr ambitionierte Meinung , bei einem abstiegsplatz.
und Paderborn als Beispiel ist ebenso Schwierig, in wieviel fällen funktionierte solch ein Beispiel?
Wie gesagt .. und ch möchte nicht dem Zufall überlassen ob wir ab oder aufsteigen ...
Jedenfalls möchte ich ihn so gut wie ich kann ausschießen.


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2106
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

01.08.2019, 18:02

FCMFan71 hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
FCMFan71 hat geschrieben:


Erzähl mir näheres, du möchtest mir  also sagen, dass man ohne sportliche Erfahrung oder bewusstes zusammenstellen eines Kaders Erfolg hat , ohne das es dem Zufall geschuldet ist?

grandios, dich stelle ich ein.

Mir erschließt sich der Vergleich zum Risikomanagement zunächst einmal nicht. Der begriff an sich hat kein Gelingen implizit. Und sportlich ist das einfach nur Bullshit, was du schreibst. Aktuell ist Paderborn das beste Beispiel. Defensiv teilweise katastrophal, aber aufgrund einer guten Offensive in Liga 1. Und die haben viele Spieler aus unteren Ligen transferiert. Das ist alles so Schreibtischgelabere. Am Ende muss es zusammenpassen. Und dafür braucht es natürlich sportliche Expertise. Aber in deinem Post hast du andere Statements losgelassen.



Also, Risikomanagement bedeutet, den Zufall so gut es geht auszuschließen. Sicher im Sport schwieriger.  
Wenn ich 4 Innenverteidiger habe , 2 davon ohne Erfahrung in der Liga, in der ich erflgreich spielen möchte , ist das ein hohes Risiko. Kann gut gehen, aber auch nicht. Und dann im Zusammenspiel mit den finanziellen Gegebenheiten halte ich das für ein Ungleichgewicht, dass ich etwa anders gehandhabt hätte. Aber mario und Maik haben hier die Verantwortung, also ist das nur meine Meinung.
Bullshit? Sehr ambitionierte Meinung , bei einem abstiegsplatz.
und Paderborn als Beispiel ist ebenso Schwierig, in wieviel fällen funktionierte solch ein Beispiel?
Wie  gesagt .. und ch möchte nicht dem Zufall überlassen ob wir ab  oder aufsteigen ...
Jedenfalls möchte ich ihn so gut wie ich kann ausschießen.

Ja genau, du kannst es nur so gut es geht ausschließen. Aber Zufall wird immer eine Rolle spielen.
So und wenn du schon einen Platz nach 3 Spieltagen bemühst. Unterhaching hat 7 Gegentore und wir nur 5. Haching steht deutlich besser da. Soviel zu dem Thema. Tabellendritter Duisburg hat genau ein Gegentor weniger als wir.


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1755
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

01.08.2019, 19:03

achim hat geschrieben:
Holt  bitte bitte einen routinierten Torwart!!

blödsinn. andere haben einen viel schlechteren torwart und sind tabellenführer


 
Benutzeravatar
md_sportfan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 270
Registriert: 30.04.2012, 17:24
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

01.08.2019, 19:42

Eisenschwein hat geschrieben:
achim hat geschrieben:
Holt  bitte bitte einen routinierten Torwart!!

blödsinn. andere haben einen viel schlechteren torwart und sind tabellenführer

Naja. Er ist ja wieder sehr stabil in Braunschweig - auch wenn ihm hier und da ein Ding durchrutscht. Er ist  bei uns schlecht getartet und war sicherlich nicht souverän. Nach zwei unglücklichen Freistoßtoren (eines davon irregulär) (wo er nicht gut aussah) war allerdingss auch sehr schnell Schluss... Etwas früh aber vielleicht, um ihn richtig einschätzen zu können.
Wenn du das Video (https://www.youtube.com/watch?v=dFbTMEjmjAY) bei 0:48 stoppst, siehst du auch, dass es eine knifflige Situation war (die man aber sicherlich halten kann, wenn man gut drauf ist).
Ob der Club einen weiteren Torwart holt, hängt wohl sicher von den nächsten Spielen ab... Wenn Brunst nicht sicher wird (ich hoffe, dass er sich stabilisiert und ich pfeiffe auch nicht..), dann werden Krämer/Kallnik sicherlich reagieren. Es ist ja Pofi-Fußball, das ist dann einfach so.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3016
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

02.08.2019, 06:27

Zingerle war auch in Liga 2 nicht fehlerfrei. Auch beim rauslaufen. Brunst fängt die Bälle sicherer als JF. Der faustet die lieber weg. Wenn ein neuer Torwart, dann lieber einen mit Erfahrung, mit Fachwissen und wo man sicher sein kann, das er auf dem trainerposten die torleute weiterbringt. So ein Torwarttrainer könnte in Magdeburg auch gutes Geld machen. Gibt nicht nur eine Mannschaft. Und nicht nur bei den Männern. Kallnik versucht immer mal was neues, dann wäre hier was interessantes und tischer würde bestimmt auch noch was zu lernen.


 
Baerchen
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 726
Registriert: 01.09.2016, 21:21
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

02.08.2019, 09:58

achim hat geschrieben:
Holt  bitte bitte einen routinierten Torwart!!

Hatten wir zwei letzte Saison. Ergebnis bekannt....


„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“
 
Jaqueline
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 47
Registriert: 12.06.2017, 20:50
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

05.08.2019, 15:39

Daniel Frahn ist kostengünstig zu haben.


Frauen in die Kurve!
 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 250
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

05.08.2019, 15:41

Jaqueline hat geschrieben:
Daniel Frahn ist kostengünstig zu haben.

Ähm, nö....


 
Benutzeravatar
haudica
Trainer
Trainer
Beiträge: 3567
Registriert: 06.06.2007, 19:50
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

05.08.2019, 15:56

Clubfan 1978 hat geschrieben:
Jaqueline hat geschrieben:
Daniel Frahn ist kostengünstig zu haben.

Ähm, nö....

:evil:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 62 Gäste