von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Plattfuß
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 249
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 13:06

blauweißesblut hat geschrieben:
https://www.liga3-online.de/hat-extrem-wehgetan-butzen-enttaeuscht-ueber-fcm-abschied/

Die Formulierungen die Butzen gebraucht, sind schon harter Tobak. So nach zu treten, zeugen nicht von Klasse, zumal er keine konkreten Personen nennt, die das zu verantworten hätten.  
So muss man denken er meint alle, also Kallnik, Franz, den Trainer, seine Mannschaftskollegen und die Fans.
Das die Mannschaft keine Einheit war, muss man auch, aber nicht nur, dem Kapitän ankreiden. Das er mit dem Amt überfordert war und als Kapitän auch nicht voran gegangen ist um Zeichen zu setzen, war offensichtlich.
Spielerisch war er wie viele anderen auch, der 2.Liga nicht gewachsen.  Von daher war die Absetzung als Kapitän nur richtig. Warum er dann kaum noch gespielt hat, kann nur der Trainer beantworten. Es sei denn er war der Maulwurf, dann auch M.K. und M.F. 

Da ich aber noch ein Interview von Petersen im Kopf habe, wo der sich über Butzen äußerte, glaube ich eher, das Butzen ein ausgeprägtes Ego hat und alle Schuld haben, nur er nicht.

Bevor in Sachen Butzen aus einer Mücke ein Elefant gemacht wird, empfehle ich nochmal den MDR-Podcast mit ihm. Dort klingt das alles etwas sachlicher.

Und was die BILD als Zitat in der Überschrift Butzen: "Wurde beim FCM wie Dreck behandelt" anführt, hat Butzen so auch selbst BILD nicht gesagt.

Als Kapitän war er überfordert, ganz klar. Allerdings hatte ich auch den Eindruck, dass er als Sündenbock für viele Dinge, die nicht funktioniert haben, verantwortlich gemacht wurde, als Blitzableiter für das Versagen vieler. Er wurde abserviert wie kein anderer Spieler (teilweise auch von den Fans), als ob er von heute auf morgen das Fußball spielen verlernt hat. Und als klar war, dass es in Richtung Liga 3 geht wurde ihm dann noch ein Vertragsangebot gemacht.

Da kam vieles zusammen und ich verstehe seinen Frust irgendwo auch. Die ein oder andere drastische Bemerkung fällt da sicher auch mal etwas unbedacht, die dann vom Boulevard genüsslich aufgebläht wird. Ich gebe darauf nichts.


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 249
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 13:10

Immer_BlauWeiss hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Butzen bekam ja auch ein Angebot vom FCM für die neue Saison. Wie Dreck behandeln, sieht irgendwie anders aus.

Das aber angeblich erst als er in Rostock schon zugesagt hatte. Vermutlich war MK - als der Abstieg dann klar war - der Meinung, dass Butzen für die 3. Liga doch noch Sinn macht. Für die 2 Liga hat es einfach nicht gereicht.

1. Das hat Butzen selbst laut BILD so nicht gesagt.

2. Ja, ein Angebot, nachdem man ihn komplett auf Abstellgleis manövriert hat und selbst die Offensive in der Defensive ran durfte. Da hätte ich nicht unterschrieben, selbst wenn Rostock noch nicht in Sack und Tüten gewesen wäre.


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3280
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 13:27

MD74 hat geschrieben:
@Clubfan Leipsch   Na ich kenne den Vertrag von Bülter nicht, jedoch sind diese Optionen meistens auf eine Verlängerung bei einer bestimmten
Anzahl von absolvierten Spiele ausgerichtet. Sollte er bei uns auf der Tribüne "schmoren" dann wird voraussichtlich sich sein Vertrag auch nicht verlängern
und wir auch im nächsten Jahr keine Ablöse kassieren. 
Wer wiederholt wie der Spieler Bülter, solch Druck via Presse aufbaut, der will nur eines, weg.
Der Club sollte ihn unbedingt ziehen lassen. An solch Einstellung zum Arbeitgeber wird weder der Club, noch wir und schon gar nicht dieser Typ Spaß haben.
Mach´s gut und Danke für die passablen Leistungen in dem einen! Jahr.

Bei Vertragsabschluss zwischen Arbeitnehmer (hier Bülter) und Arbeitgeber (hier FCM) erwartet der Arbeitgeber zurecht, dass der Arbeitnehmer seine ganze Kraft und alle seine Fähigkeiten zum Wohle seines Arbeitgebers einsetzt. Das steht sinngemäß so in jedem Arbeisvertrag. Ich vermute mal, dass das in irgendeiner Form so beim Vertrag von MB so drinsteht. Wenn MB kommende Saison auf der Bank schmoren sollte, würde das an Arbeitsverweigerung grenzen. Ob er sich da ist einen Gefallen tut, ist zu bezweifeln. Denn seine Fähigkeiten in Liga 3 sind höher angesiedelt, als die für Liga3 notwendig. MB hat alle Optionen, Marktwerterhöhung zu betreiben.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3280
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 13:27

MD74 hat geschrieben:
@Clubfan Leipsch   Na ich kenne den Vertrag von Bülter nicht, jedoch sind diese Optionen meistens auf eine Verlängerung bei einer bestimmten
Anzahl von absolvierten Spiele ausgerichtet. Sollte er bei uns auf der Tribüne "schmoren" dann wird voraussichtlich sich sein Vertrag auch nicht verlängern
und wir auch im nächsten Jahr keine Ablöse kassieren. 
Wer wiederholt wie der Spieler Bülter, solch Druck via Presse aufbaut, der will nur eines, weg.
Der Club sollte ihn unbedingt ziehen lassen. An solch Einstellung zum Arbeitgeber wird weder der Club, noch wir und schon gar nicht dieser Typ Spaß haben.
Mach´s gut und Danke für die passablen Leistungen in dem einen! Jahr.

Bei Vertragsabschluss zwischen Arbeitnehmer (hier Bülter) und Arbeitgeber (hier FCM) erwartet der Arbeitgeber zurecht, dass der Arbeitnehmer seine ganze Kraft und alle seine Fähigkeiten zum Wohle seines Arbeitgebers einsetzt. Das steht sinngemäß so in jedem Arbeisvertrag. Ich vermute mal, dass das in irgendeiner Form so beim Vertrag von MB so drinsteht. Wenn MB kommende Saison auf der Bank schmoren sollte, würde das an Arbeitsverweigerung grenzen. Ob er sich da ist einen Gefallen tut, ist zu bezweifeln. Denn seine Fähigkeiten in Liga 3 sind höher angesiedelt, als die für Liga3 notwendig. MB hat alle Optionen, Marktwerterhöhung zu betreiben.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2054
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 13:38

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Denn seine Fähigkeiten in Liga 3 sind höher angesiedelt, als die für Liga3 notwendig.

Welche genau sollen das denn sein?


 
FCM-Fan1985
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 23
Registriert: 14.05.2019, 07:43
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 13:52

Plattfuß hat geschrieben:
Immer_BlauWeiss hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Butzen bekam ja auch ein Angebot vom FCM für die neue Saison. Wie Dreck behandeln, sieht irgendwie anders aus.

Das aber angeblich erst als er in Rostock schon zugesagt hatte. Vermutlich war MK - als der Abstieg dann klar war - der Meinung, dass Butzen für die 3. Liga doch noch Sinn macht. Für die 2 Liga hat es einfach nicht gereicht.

1. Das hat Butzen selbst laut BILD so nicht gesagt.

2. Ja, ein Angebot, nachdem man ihn komplett auf Abstellgleis manövriert hat und selbst die Offensive in der Defensive ran durfte. Da hätte ich nicht unterschrieben, selbst wenn Rostock noch nicht in Sack und Tüten gewesen wäre.

O-Ton Butzen:  Wie ich fallengelassen wurde, wie ein Stück Dreck liegengelassen wurde... harscher Ton und sieht richtig gut aus in der Außendarstellung des Clubs. Das ist was mich persönlich am meisten ärgert. Scheint echt nicht viel los zu sein bei ihm da oben...
Zeigt für mich dann doch den wahren Charakter dieses Menschen.


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 249
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 14:41

FCM-Fan1985 hat geschrieben:
Plattfuß hat geschrieben:
Immer_BlauWeiss hat geschrieben:
Das aber angeblich erst als er in Rostock schon zugesagt hatte. Vermutlich war MK - als der Abstieg dann klar war - der Meinung, dass Butzen für die 3. Liga doch noch Sinn macht. Für die 2 Liga hat es einfach nicht gereicht.

1. Das hat Butzen selbst laut BILD so nicht gesagt.

2. Ja, ein Angebot, nachdem man ihn komplett auf Abstellgleis manövriert hat und selbst die Offensive in der Defensive ran durfte. Da hätte ich nicht unterschrieben, selbst wenn Rostock noch nicht in Sack und Tüten gewesen wäre.

O-Ton Butzen:  Wie ich fallengelassen wurde, wie ein Stück Dreck liegengelassen wurde... harscher Ton und sieht richtig gut aus in der Außendarstellung des Clubs. Das ist was mich persönlich am meisten ärgert. Scheint echt nicht viel los zu sein bei ihm da oben...
Zeigt für mich dann doch den wahren Charakter dieses Menschen.

Ja, das hat er gesagt. Nicht, dass er wie Dreck behandelt wurde. ;)


 
Benutzeravatar
Immer_BlauWeiss
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 99
Registriert: 07.11.2018, 13:37
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 14:50

FCM-Fan1985 hat geschrieben:
Plattfuß hat geschrieben:
Immer_BlauWeiss hat geschrieben:
Das aber angeblich erst als er in Rostock schon zugesagt hatte. Vermutlich war MK - als der Abstieg dann klar war - der Meinung, dass Butzen für die 3. Liga doch noch Sinn macht. Für die 2 Liga hat es einfach nicht gereicht.

1. Das hat Butzen selbst laut BILD so nicht gesagt.

2. Ja, ein Angebot, nachdem man ihn komplett auf Abstellgleis manövriert hat und selbst die Offensive in der Defensive ran durfte. Da hätte ich nicht unterschrieben, selbst wenn Rostock noch nicht in Sack und Tüten gewesen wäre.

O-Ton Butzen:  Wie ich fallengelassen wurde, wie ein Stück Dreck liegengelassen wurde... harscher Ton und sieht richtig gut aus in der Außendarstellung des Clubs. Das ist was mich persönlich am meisten ärgert. Scheint echt nicht viel los zu sein bei ihm da oben...
Zeigt für mich dann doch den wahren Charakter dieses Menschen.

Der Junge hat doch außer Fussballspielen nichts gelernt und wurde von klein auf verhätschelt. Also erwarte doch keine emotional reife Reaktion eines Erwachsenen. So "reif" wie er jetzt damit umgeht, so "reif" war er als Kapitän.


 
Benutzeravatar
bumblebeebrain
Trainer
Trainer
Beiträge: 1920
Registriert: 14.07.2005, 13:28
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 15:25

Tschüss Leon Heynke, viel Erfolg an der Seite von Ryan Malone.


 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 844
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 15:27

bumblebeebrain hat geschrieben:
Tschüss Leon Heynke, viel Erfolg an der Seite von Ryan Malone.


Heynke wechselt zu Lok, nicht nach Lübeck ;)


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4731
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 15:44

bumblebeebrain hat geschrieben:
Tschüss Leon Heynke, viel Erfolg an der Seite von Ryan Malone.

Der ist weg


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 269
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 15:48

Sicherlich eine dumme Frage, aber wurde damals nicht kommuniziert, dass der Vertrag von Heynke nur bis 2019 läuft?

PS: Wäre dann nicht eigentlich eine (geringe) Ablöse von Lok Leipzig fällig?


 
Addi09
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 326
Registriert: 27.11.2012, 13:25
Land: Deutschland
Wohnort: Harz

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 15:48

Lok ... Lübeck.....Hauptsache Thüringen ;-)


 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 844
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 16:33

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Sicherlich eine dumme Frage, aber wurde damals nicht kommuniziert, dass der Vertrag von Heynke nur bis 2019 läuft?

PS: Wäre dann nicht eigentlich eine (geringe) Ablöse von Lok Leipzig fällig?


Wenn der Vertrag von Heynke nur bis 2019 gültig gewesen wäre, hätte man ihn nicht verleihen dürfen.

Der wird Vertrag bis 2020 gehabt haben, den man jetzt aufgelöst hat.


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 269
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 17:05

https://m.bild.de/bild-plus/sport/fussb ... ssion=true

Vielleicht findet ja jemand mit Bildplus heraus um welchen Verein es sich handelt.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4731
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 17:19

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
https://m.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/fcm-dieser-spieler-steht-vor-wechsel-in-die-bundesliga-62734512,view=conversionToLogin,oview=amp.bildMobile.html?__twitter_impression=true

Vielleicht findet ja jemand mit Bildplus heraus um welchen Verein es sich handelt.

wenn sich alle so gut wie einig sind, braucht man kein Geheimnis mehr draus machen. Ich denke, Bülter spielt erst nächstes Jahr 2. Liga, mit uns. und dann greift noch die Option für ein weiteres Jahr. Der Junge ist ein ehrgeiziger Spätstarter, eher verbissen, der fühlt sich auf der Tribüne nicht wohl und will in die Stammelf. Hier muss er schon Gas geben um das zu schaffen.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7583
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 17:49

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
https://m.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/fcm-dieser-spieler-steht-vor-wechsel-in-die-bundesliga-62734512,view=conversionToLogin,oview=amp.bildMobile.html?__twitter_impression=true

Vielleicht findet ja jemand mit Bildplus heraus um welchen Verein es sich handelt.


Nicht vergessen das Bild plus artikel nur das wiedergeben, was bereits länger öffentlich bekannt ist. Außerdem passt die Überschrift meist nicht zum Text, halt clickbait Überschriften.

Union war glaube u.a. interessiert.


 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 195
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 17:59

FCM Oldie 58 hat geschrieben:
Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
https://m.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/fcm-dieser-spieler-steht-vor-wechsel-in-die-bundesliga-62734512,view=conversionToLogin,oview=amp.bildMobile.html?__twitter_impression=true

Vielleicht findet ja jemand mit Bildplus heraus um welchen Verein es sich handelt.

wenn sich alle so gut wie einig sind, braucht man kein Geheimnis mehr draus machen. Ich denke, Bülter spielt erst nächstes Jahr 2. Liga, mit uns. und dann greift noch die Option für ein weiteres Jahr. Der Junge ist ein ehrgeiziger Spätstarter, eher verbissen, der fühlt sich auf der Tribüne nicht wohl und will in die Stammelf. Hier muss er schon Gas geben um das zu schaffen.


Das mit nächste Saison mit uns 2. Liga sehe ich noch nicht so. Ehrgeiz mag bei Bülter da sein. Aber durch ihn oder seinem Management wird gerade viel Porzellan zerschlagen. Weiß auch nicht wie sowas innerhalb der Mannschaft aufgenommen wird. Gerade wo doch jetzt Identifikation (zumindest für diese Saison) wieder groß geschrieben wird.
Ich denke am Ende wird man sich stillschweigend einigen. Und ob Bülter egal ob Liga 1,2 oder 3 noch mal so eine unbekümmerte Saison hinlegen kann, ist eh noch offen.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7583
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 18:04

Identifikation word groß geschrieben? Wie das bei nem kader der zu mehr als 80% aus Spielern besteht die vor 2018 noch nicht in der mannschaft war und mit dem man wieder mehrheitlich nur 1 jahresverträge abgeschlossen hat?


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7583
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 18:10

Wie immer. Bild plus braucht keiner Liga3 online berichtet ein paar Minuten später drüber

https://www.liga3-online.de/magdeburg-b ... mit-union/

Zusammengefasst union und bülter sind sich so gut wie einig. Also union will dass er kommt und er will hin. Problem: Union und FCM sind sich halt nicht einig. FCM will ne million und union will die nicht annähernd zahlen. Oder anders auagedrückt, hat sich seit Wochen nix geändert


 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 922
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 18:19

Immer_BlauWeiss hat geschrieben:
FCM-Fan1985 hat geschrieben:
Plattfuß hat geschrieben:
1. Das hat Butzen selbst laut BILD so nicht gesagt.

2. Ja, ein Angebot, nachdem man ihn komplett auf Abstellgleis manövriert hat und selbst die Offensive in der Defensive ran durfte. Da hätte ich nicht unterschrieben, selbst wenn Rostock noch nicht in Sack und Tüten gewesen wäre.

O-Ton Butzen:  Wie ich fallengelassen wurde, wie ein Stück Dreck liegengelassen wurde... harscher Ton und sieht richtig gut aus in der Außendarstellung des Clubs. Das ist was mich persönlich am meisten ärgert. Scheint echt nicht viel los zu sein bei ihm da oben...
Zeigt für mich dann doch den wahren Charakter dieses Menschen.

Der Junge hat doch außer Fussballspielen nichts gelernt und wurde von klein auf verhätschelt. Also erwarte doch keine emotional reife Reaktion eines Erwachsenen. So "reif" wie er jetzt damit umgeht, so "reif" war er als Kapitän.
Hätte ihn J. H. nicht zum Kapitän gemacht, und nicht auf einer Position spielen lassen, die er nicht konnte, wäre er bestimmt noch Stammspieler beim Club.


 
Bremer
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 865
Registriert: 28.05.2003, 12:59

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 19:36

Hier muß eine Einigung her, alles andere bringt vor Saisonauftakt nur schlechte Stimmung ins Team, da können wir keinen nörgelden Spieler gebrauchen. Für M. Bülter geht es nur noch um Liga 1, der ist mit dem Kopf nicht mehr beim Club. Da wird man sich wohl entgegen kommen, wie so oft bei diesen Deals...
BESSER ist es für ALLE.    Florian K. währe eine Top Alternative....
Zuletzt geändert von Bremer am 19.06.2019, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5519
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 20:33

Dembélé für Arme!

Mittlerweile bin ich da emotionslos und hoffe, dass Union eine gute Summe auf den Tisch legt.


 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 250
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 21:07

Ich kann diesen ganzen Hype um M.B. nicht verstehen. Selbst wenn es "nur" ca 800000€ Ablöse werden würde ich ihn sofort ziehen lassen. Er hat ne solide Saison gespielt aber keinesfalls überragend. 
Lieber nochmal im zentralen Mittelfeld nachlegen...


 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 335
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 22:08

Sehe ich auch so. Für 800.000+ gehen lassen. Stattdessen nen überdurchschnittlich guten Linksaußen ablösefrei holen mit gutem Gehalt und noch nen guten OM mit entsprechendem Lohn und der Rest auf die hohe Kante (Trainingszentrum, 3-Jahresplan = Budget für Investition in Spieler in den kommenden Spielzeiten)


 
Benutzeravatar
Baujahr65
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 786
Registriert: 03.10.2011, 19:33
Land: Deutschland
Wohnort: PARTHENOPOLIS / Block 7

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 22:17

Es ist doch immer wieder erstaunlich, welche Selbstwahrnehmung manche Jungs so haben, wie wenig selbstkritisch sie ihre eigene Leistung sehen und wie sehr sie scheinbar abhängig von den Meinungen irgendwelcher Berater (geworden) sind...
Marius Bülter hat ein paar ganz gute Ansätze gezeigt, aber für einen Stammeinsatz in einer gestandenen Zweitligatruppe scheint es mir doch noch an einigem zu fehlen. Vielleicht lernt er ja die Passgenauigkeit und den Moment des richtigen Abspiels noch bei Union...ich weiß es nicht. Ich sehe ihn nicht als Erstligastürmer, vielleicht als Ergänzung oder Druckmacher für den Stammspieler, maximal. Kann mich täuschen, vielleicht passt er ja auch in ein anderes Umfeld perfekter rein? Wünschen wir ihm viel Glück und lassen ihn ziehen, einsichtig wird er sicher nicht mehr. Oder S.K. ist tatsächlich ein sehr guter Pädagoge/Psychologe ??
Und Nils Butzen? Oh jeh!!! Er hatte doch alle Chancen. Aber seine vielen technischen Fehler, seine intensiven aber wirkungslosen Flankenläufe (weil der letzte Pass zu selten ankam) die dann oft auch noch Kraft und Konzentration nach hinten kosteten, die viel zu große Aufgabe, Kapitän zu sein und eine Truppe zusammenzuhalten die anfängt den Zusammenhalt zu verlieren- das alles hat dazu beigetragen dass er vom Spielfeld genommen wurde. Aber schuld sind immer andere... Kann ich nicht verstehen.  


36 Jahre RFS
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4731
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 22:41

so kann man, muss man es wohl sehen


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3186
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 23:01

FCMSRO hat geschrieben:
Sehe ich auch so. Für 800.000+ gehen lassen. Stattdessen nen überdurchschnittlich guten Linksaußen ablösefrei holen mit gutem Gehalt und noch nen guten OM mit entsprechendem Lohn und der Rest auf die hohe Kante (Trainingszentrum, 3-Jahresplan = Budget für Investition in Spieler in den kommenden Spielzeiten)


Unsere Geschäftsführung gibt in der Bülter-geschichte auch ein merkwürdiges Bild nach außen. Eine Million Ablöse zu fordern ist ja legitim, aber wenn dann der Preis genannt ist über Wochen zu kommunizieren das man sich das mit der Million dann noch mal überlegen will bei einem Angebot in dieser Höhe und eigentlich will man den Spieler ja doch behalten....eine ganz schöne Eierei.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 335
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 23:12

Arpi hat geschrieben:
FCMSRO hat geschrieben:
Sehe ich auch so. Für 800.000+ gehen lassen. Stattdessen nen überdurchschnittlich guten Linksaußen ablösefrei holen mit gutem Gehalt und noch nen guten OM mit entsprechendem Lohn und der Rest auf die hohe Kante (Trainingszentrum, 3-Jahresplan = Budget für Investition in Spieler in den kommenden Spielzeiten)


Unsere Geschäftsführung gibt in der Bülter-geschichte auch ein merkwürdiges Bild nach außen. Eine Million Ablöse zu fordern ist ja legitim, aber wenn dann der Preis genannt ist über Wochen zu kommunizieren das man sich das mit der Million dann noch mal überlegen will bei einem Angebot in dieser Höhe und eigentlich will man den Spieler ja doch behalten....eine ganz schöne Eierei.


Vlt will man mit dem "wir sind auf das Geld nicht angewiesen" potentiellen Interessenten einfach nur signalisieren, dass Gebote die weit unter der genannten Mio nicht zielführend sind. Das setzt preisniveau, also die vhb direkt mal hoch an.


 
Bremer
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 865
Registriert: 28.05.2003, 12:59

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.06.2019, 23:48

FCMSRO hat geschrieben:
Arpi hat geschrieben:
FCMSRO hat geschrieben:
Sehe ich auch so. Für 800.000+ gehen lassen. Stattdessen nen überdurchschnittlich guten Linksaußen ablösefrei holen mit gutem Gehalt und noch nen guten OM mit entsprechendem Lohn und der Rest auf die hohe Kante (Trainingszentrum, 3-Jahresplan = Budget für Investition in Spieler in den kommenden Spielzeiten)


Unsere Geschäftsführung gibt in der Bülter-geschichte auch ein merkwürdiges Bild nach außen. Eine Million Ablöse zu fordern ist ja legitim, aber wenn dann der Preis genannt ist über Wochen zu kommunizieren das man sich das mit der Million dann noch mal überlegen will bei einem Angebot in dieser Höhe und eigentlich will man den Spieler ja doch behalten....eine ganz schöne Eierei.


Vlt will man mit dem "wir sind auf das Geld nicht angewiesen" potentiellen Interessenten einfach nur signalisieren, dass Gebote die weit unter der genannten Mio nicht zielführend sind. Das setzt preisniveau, also die vhb direkt mal hoch an.

So läuft doch das "Spiel" immer, die werden sich einig, da bin ich mir sicher.... Hoffentlich zeitnah!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ALX, FCMFan71, Google Adsense [Bot], kingheins, Plattenbeau, raguhner und 60 Gäste