von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
mazimo74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1027
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:23

Kallniks sparkurs hat uns in die dritte Liga geführt und ihr werdet noch jubeln wenn er mit sein Geschwätz in die vierte Liga führt.


 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 397
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:24

Mal angenommen Krämer behält sein System bei 4-2-3-1, könnte man wie folgt spielen

                                           Beck/Roczen/Bell/Temp

Bülter/Kwadwo                                                                      Conteh/Chahed

                                       Gjasula/???(Türpitz-Ersatz)

                             Laprevotte/???                Rother/Preissinger

Ernst/Schmedemann                                                             Perthel/Costly
                                      Koglin/Harant   Müller/Kanther     

                                                     Brunst/???

Gehen wir mal von der These aus, alle Positionen doppelt besetzen zu wollen.
Sturmmitte: Hier ist man inkl, Nachwuchsmann Temp 4-fach besetzt. Vlt. bahnt sich da eine Umstellung auf 2er-Sturm an?, ggf. kann ein Bell Bell oder Roczen auch auf den Außen zum Einsatz kommen?! 
LA: Bleibt Bülter, wäre mit Kwadwo als Ersatz die Linksaußen-Position gut besetzt. Geht Bülter, ist Ersatz gefordert --> Kath?, Kefkir?
RA: Conteh scheint hier gesetzt, Chahed mit seiner verbesserten Statur und ggf. unter Krämer wieder alter Stärke, ein guter zweiter Mann.
OM: Gjasula scheint hier bisher gesetzt (alternativ ein offensiver Preissinger?). Da Krämer offensiv spielen will, ist auf dieser Position ein weiter Mann nötig, der die Türpitz-Planstelle einnimmt.
DM/ZM: Die 2 vakanten Positionen doppelt zu besetzen, hieße, dass hier noch ein Mann kommt und diesen überdurchschnittlich guten und erfahrenen Mannschaftsteil ergänzt. 
LV: Ernst scheint hier erstmal gesetzt. Im Kader ist mit Schmedemann ein weiterer nomineller Linksverteidiger. Wird mit ihm nicht fest als zweiter Mann geplant, ist hier eine Stelle offen.
RV: Perthel ist eine für Liga 3 überdurchschnittlich gute Lösung. Die letzten 2 Jahre von Costly waren zum abgewöhnen. Außer der Schnelligkeit ist da nichts vom einstigen Durchstarter geblieben. Ich hoffe Krämer kann hier was bewirken --> ansonsten ist hier auch eine Stelle offen.
IV: 2 Innenverteidiger - 4 Planstellen. Müller und Koglin dürften den Stamm bilden. Harant erster Ersatzmann, Kanther kann ich nicht bewerten. Ich denke da fehlt noch ein Verteidiger.
Tor: 3 Planstellen, 1 Torhüter hat man.

In Summe gibt es mit dem genannten System ein Bedarf an 2 Torhütern, 1 Innenverteidiger, 1-2 Außenverteidiger (vor allem Links), 1 Spieler im DM/ZM, 1 Türpitz-Ersatz 
= 5-6 Spieler, sofern keiner mehr geht.

Mein Wunsch: Auf der Verteidiger-Position einen Spieler holen, der mehr oder weniger alles spielen kann (wie Koglin) oder einen gestandenen Innenverteidiger und Koglin mimt den Springer in der Abwehr. Ich würde mir auch wünschen man hat den Mut jungen Männern wie Harant, Kanther und Schmedemann Einsatzzeiten zu geben.
Zuletzt geändert von FCMSRO am 06.06.2019, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
StS
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 662
Registriert: 12.03.2003, 09:23
Land: Deutschland
Wohnort: Wernigerode

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:26

Grundsätzlich kann ich die Motivation von MB verstehen. Er ist intelligent genug um zu wissen, dass er diesen Sprung nach oben nie wieder schaffen wird, wenn die kommende Saison nicht so gut für ihn laufen sollte. Mir gefällt aber nicht, dass er das alles in der Öffentlichkeit austrägt.
StS


Radfahrer aller Länder vereinigt Euch - Werft Eure Ketten ab

 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2283
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:29

mazimo74 hat geschrieben:
Kallniks  sparkurs hat uns in die dritte Liga geführt und ihr werdet noch jubeln wenn er mit sein Geschwätz in die vierte Liga führt.

Ich verstehe dich echt nicht. Erst machst du Härtel nieder und hebst Kallnik für die Entlassung in den Himmel. Schon damals meinten viele hier, dass es der Kader war, der aufgrund eines Sparkurses uns in die dritte Liga geführt hat. Jetzt schreibst du auf einmal dasselbe. So schnell vom Helden zum Sündenbock.
Wo sind eigentlich die osteuropäischen Spieler, die ja nur wegen Härtel in der letzten Saison nicht zu uns wechseln durften?


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 891
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:35

Bremer hat geschrieben:
Arca hat geschrieben:
Laut Volkstimme und den Aussagen von Mario Kallnik, hat  Herr Bülter  sogar ein Arbeitspapier mit Option die den Vertrag 2020  verlängern könnte beim 1 Fc Magdeburg unterschrieben.
Ich bin kein Träumer und doch finde ich das Verhalten solcher Spieler schäbig, bestehende Verträge so aushebeln zu wollen. 
Schade das es bei den Vereinen wie auch  Spielern keinen sportlichen Ehrenkodex gibt. 
Bin wohl doch ein Träumer.
 

Naja, wenn er in die 1.Liga kann, kann ich das verstehen, wenn er das macht. Mit 26 und vor einem Jahr noch in Liga 4 ist das doch ein Traum für jeden Spieler. Wenn wir dann die ca. 1. Mio bekommen und Ersatz wie z. Bsp. Kath, ist alles ok. Der Club steht dann finanziell prima da und sportlich haben wir Ersatz...
Auch zeigt doch das für potentielle Kandidaten, die zukünftig zu uns kommen möchten, dass der Club eine sehr gute Adresse ist!

Naja, mich überzeugen die Verpflichtungen noch nicht - insbesondere dann nicht, wenn uns nach und nach die erfahrenen Spieler verlassen. Mag sein, dass der Versuch, mit jungen unerfahrenen Viertliga-Spielern und den Besten der Absteiger zu überraschen, gelingt, aber was wenn nicht? Eine so gute Adresse scheinen wir nicht zu sein. Der Drittligakonkurrenz oder gar einem Zweitligisten konnten wir (bisher) keinen Spieler "wegnehmen" - sei es mit oder ohne Ablöse.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Neuen recht gute Kicker sind, die uns auch Spass machen können, wenn's läuft, aber ich hoffe wirklich, dass da noch gestandene Profis kommen, die den Verlust an Erfahrung ausgleichen können.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2283
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:37

StS hat geschrieben:
Grundsätzlich kann ich die Motivation von MB verstehen. Er ist intelligent genug um zu wissen, dass er diesen Sprung nach oben nie wieder schaffen wird, wenn die kommende Saison nicht so gut für ihn laufen sollte. Mir gefällt aber nicht, dass er das alles in der Öffentlichkeit austrägt.
StS

Naja, das geht natürlich auch vielfach über seinen Berater. 
Ich glaube, den Wunsch, Bundesliga zu spielen, kann jeder hier verstehen. Allerdings hätte er dann mehr Selbstvertrauen haben müssen und einen anderen Vertrag unterzeichnen sollen. Denn wenn er überhaupt nicht eingeschlagen wäre, würde er jetzt ganz sicher nicht ankommen und sagen, ich löse meinen Vertrag auf und gehe zurück in die 4. Liga damit ich den Verein in seinen Möglichkeiten nicht länger behindere.
Für Kallnik ist es eine schwere Situation. Das hat schon was von einem Präzedenzfall. Wenn du jetzt nachgibst, dann öffnest du für die Zukunft Tore für ähnliche Diskussionen. Das wäre dann schon blöd, weil alle neuen Spieler denken würden, erstmal langfristig unterschreiben, komme dann ja trotzdem aus dem Vertrag. Auf der anderen Seite ist der direkte Wiederaufstieg ehrlich gesagt null geplant oder anvisiert. Sie wollen das Team entwickeln und dann damit in die 3. Liga. Also hättest du einen Bülter unter dem Strich genau wofür? Er würde nach der Saison ja eh gehen. Wenn man davon ausgeht, dass man mit oder ohne ihn die Klasse halten würde, dann wäre es finanziell nur richtig, ihn gehen zu lassen.


 
Benutzeravatar
Busenwunder
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 103
Registriert: 22.08.2016, 22:27
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:38

Manchmal verstehe ich echt nicht die Gedanken einiger User ... ich halte übrigens absolut nichts von irgendwelchen Rückholaktionen. Noch weniger verstehe ich weniger, warum einigen ex Spielern nachgetrauert wird, die aus sportlichen Gründen nicht bleiben konnten (Löhmi, Melone usw.), auch einen Wunsch nach Kath kann ich nicht verstehen. Wer hier einmal gegangen ist, würde ich nicht zurück holen ... einmal weg, immer weg. Da müsste schon echt etwas ganz besonderes passieren bzw. es um einen ganz besonderen Spieler gehen, der auch in Ehren gegangen ist. 


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 2032
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:45

Busenwunder hat geschrieben:
Manchmal verstehe ich echt nicht die Gedanken einiger User ... ich halte übrigens absolut nichts von irgendwelchen Rückholaktionen. Noch weniger verstehe ich weniger, warum einigen ex Spielern nachgetrauert wird, die aus sportlichen Gründen nicht bleiben konnten (Löhmi, Melone usw.), auch einen Wunsch nach Kath kann ich nicht verstehen. Wer hier einmal gegangen ist, würde ich nicht zurück holen ... einmal weg, immer weg. Da müsste schon echt etwas ganz besonderes passieren bzw. es um einen ganz besonderen Spieler gehen, der auch in Ehren gegangen ist. 

Wie bei Maxe. Ist aber schon ein paar Wochen her :D


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2283
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:46

Busenwunder hat geschrieben:
Manchmal verstehe ich echt nicht die Gedanken einiger User ... ich halte übrigens absolut nichts von irgendwelchen Rückholaktionen. Noch weniger verstehe ich weniger, warum einigen ex Spielern nachgetrauert wird, die aus sportlichen Gründen nicht bleiben konnten (Löhmi, Melone usw.), auch einen Wunsch nach Kath kann ich nicht verstehen. Wer hier einmal gegangen ist, würde ich nicht zurück holen ... einmal weg, immer weg. Da müsste schon echt etwas ganz besonderes passieren bzw. es um einen ganz besonderen Spieler gehen, der auch in Ehren gegangen ist. 

Gebe ich dir in vielen Punkten Recht. Der einzige Spieler, der derzeit das Attribut ganz besonders attestiert bekommen könnte, wäre Beck, der immer zu uns gehalten hat.
Allerdings fände ich Kath okay, denn letztendlich war es eine Leihe. Und er ist sogar noch in der Kindergärten in Magdeburg aufgetreten, als schon alles durch war.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3493
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:53

FCMFan1990 hat geschrieben:
Plattfuß hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
Ich kann die Entscheidung von Türpitz auch überhaupt nicht nachvollziehen. Für mich persönlich wäre es deutlich reizvoller, den Wiederaufstieg bei einem emotionalen Club wie dem FCM zu schaffen oder aber zu einem anderen emotionalen Zweitliga-Club zu wechseln, als vor ein paar Hanseln für solch einen unbedeutenden und langweiligen Dorfclub zu spielen.

Er ist im besten Fußball-Alter. Meinst, er möchte da Teil eines Drei-Jahresplans von Sparfuchs Kallnik sein? Wir wissen ja, wozu solche Pläne da sind.

Wie bereits geschrieben habe, bin ich überzeugt, dass die Chancen auf einen Verbleib erheblich höher gewesen wären, wenn das Thema 2. Liga offensiver angegangen worden wäre. Ob man dann aufgestiegen wäre oder nicht, ist ja ein anderes Thema. Für die kommende Saison hat man sich hier doch schon das passende Alibi zurecht gelegt und sich verbal ins Niemandsland der Liga eingereiht.

Also mal ehrlich. Da hätte ich meinen Vertrag auch nicht verlängert.

Dazu war die Stimmung in der Kabine nachweislich nicht die beste und jetzt wird wieder das halbe Team ausgetauscht.

Ich glaube, das hätte nicht viel geändert. Offensichtlich wollte er nun doch unbedingt 2. Liga spielen, egal wie sch**** der Verein ist, zu dem er wechselt. Ich respektiere das, nachvollziehen kann ich es aber nicht.


Was heißt hier wie sche***** der Verein ist ? Was wissen wir denn außer Zuschauerzahlen von Sandhausen ? Doch herzlich wenig. Sandhausen spielt jetzt glaub ich die achte Saison in Folge in der 2.Liga. Davon gerade mal in 2 Jahren im Abstiegskampf. Das ist nunmal im Gegensatz zu uns ein gestandener Zweitligist. Aber mit der Chance für Torpedo in die Stammelf zu rücken. Das dürfte für Lohkemper in Nürnberg schwerer werden. Und da man bei uns erst mal konsolidieren statt angreifen will kann es durchaus dauern bis wir den Spielern hier wieder 2.Liga bieten können.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2283
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 22:59

Türpitz hat sicherlich das Potenzial für die zweite Liga und große Chancen, dort Stammspieler zu werden. Dennoch passt es gefühlt einfach nicht zu einem Türpitz. Und ich glaube, was irgendwie dann doch wurmt, ist, dass er zu einem Konkurrenten im Abstieg gegangen ist.

Bülter hat natürlich auch offensiv das Potenzial für höhere Aufgaben. Aber er ist dennoch defensiv sehr schwach, finde ich. Viele Standard-Gegentreffer gingen auf seine Kappe. Das sollte man gerade in höheren Ligen nicht vergessen. Beziehungsweise haben seine Fehler im Offensivspiel häufiger für Gegentore gesorgt. Dennoch ist er ein Spieler, der unglaublichen Zug nach vorne hat und Gefahr ausstrahlt, da er das 1:1 gut lösen kann, da gehört das Risiko dann mit dazu.


 
Bremer
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 894
Registriert: 28.05.2003, 12:59

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 23:03

Eurospartino hat geschrieben:
Bremer hat geschrieben:
Arca hat geschrieben:
Laut Volkstimme und den Aussagen von Mario Kallnik, hat  Herr Bülter  sogar ein Arbeitspapier mit Option die den Vertrag 2020  verlängern könnte beim 1 Fc Magdeburg unterschrieben.
Ich bin kein Träumer und doch finde ich das Verhalten solcher Spieler schäbig, bestehende Verträge so aushebeln zu wollen. 
Schade das es bei den Vereinen wie auch  Spielern keinen sportlichen Ehrenkodex gibt. 
Bin wohl doch ein Träumer.
 

Naja, wenn er in die 1.Liga kann, kann ich das verstehen, wenn er das macht. Mit 26 und vor einem Jahr noch in Liga 4 ist das doch ein Traum für jeden Spieler. Wenn wir dann die ca. 1. Mio bekommen und Ersatz wie z. Bsp. Kath, ist alles ok. Der Club steht dann finanziell prima da und sportlich haben wir Ersatz...
Auch zeigt doch das für potentielle Kandidaten, die zukünftig zu uns kommen möchten, dass der Club eine sehr gute Adresse ist!

Naja, mich überzeugen die Verpflichtungen noch nicht - insbesondere dann nicht, wenn uns nach und nach die erfahrenen Spieler verlassen. Mag sein, dass der Versuch, mit jungen unerfahrenen Viertliga-Spielern und den Besten der Absteiger zu überraschen, gelingt, aber was wenn nicht? Eine so gute Adresse scheinen wir nicht zu sein. Der Drittligakonkurrenz oder gar einem Zweitligisten konnten wir (bisher) keinen Spieler "wegnehmen" - sei es mit oder ohne Ablöse.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Neuen recht gute Kicker sind, die uns auch Spass machen können, wenn's läuft, aber ich hoffe wirklich, dass da noch gestandene Profis kommen, die den Verlust an Erfahrung ausgleichen können.

An Roczen und Conteh waren nicht nur die eigenen Vereine wie Pauli und Hertha dran, die verlängert wollten, sondern auch Hansa, Zwickau, Würzburg oder H***e , gewechselt sind sie aber zu uns, dass meine ich mit "guter Adresse"...


 
Benutzeravatar
Busenwunder
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 103
Registriert: 22.08.2016, 22:27
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 23:03

Desweiteren fand ich Bülter immer zu eigensinnig, sicher technisch gut begabt ... aber er wollt zu oft mit dem Kopf durch die Wand und hat den besser stehenden Mann nicht gesehen (oder sehen wollen). 


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 891
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.06.2019, 23:15

Bremer hat geschrieben:
Eurospartino hat geschrieben:
Bremer hat geschrieben:
Naja, wenn er in die 1.Liga kann, kann ich das verstehen, wenn er das macht. Mit 26 und vor einem Jahr noch in Liga 4 ist das doch ein Traum für jeden Spieler. Wenn wir dann die ca. 1. Mio bekommen und Ersatz wie z. Bsp. Kath, ist alles ok. Der Club steht dann finanziell prima da und sportlich haben wir Ersatz...
Auch zeigt doch das für potentielle Kandidaten, die zukünftig zu uns kommen möchten, dass der Club eine sehr gute Adresse ist!

Naja, mich überzeugen die Verpflichtungen noch nicht - insbesondere dann nicht, wenn uns nach und nach die erfahrenen Spieler verlassen. Mag sein, dass der Versuch, mit jungen unerfahrenen Viertliga-Spielern und den Besten der Absteiger zu überraschen, gelingt, aber was wenn nicht? Eine so gute Adresse scheinen wir nicht zu sein. Der Drittligakonkurrenz oder gar einem Zweitligisten konnten wir (bisher) keinen Spieler "wegnehmen" - sei es mit oder ohne Ablöse.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Neuen recht gute Kicker sind, die uns auch Spass machen können, wenn's läuft, aber ich hoffe wirklich, dass da noch gestandene Profis kommen, die den Verlust an Erfahrung ausgleichen können.

An Roczen und Conteh waren nicht nur die eigenen Vereine wie Pauli und Hertha dran, die verlängert wollten, sondern auch Hansa, Zwickau, Würzburg oder H***e , gewechselt sind sie aber zu uns, dass meine ich mit "guter Adresse"...

Angesichts der Abgänge ist das für mich nicht wirklich überzeugend.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3141
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 06:30

Hohe ablöse für bülter, gewinn für den club. Spekulativ sind drei jahresverträge, worauf führen sie hinaus. Was hat sich kallnik dabei gedacht. Konsolidieten, mannschaft aufbauen und in der dritten saison mit punktuellen verstärkungen den aufstieg angehen.
Dann könnten aber andere schon weg sein, vielleicht ein vierjahresvertrag besser? Oder doch nur die zusätzliche option zusätzliche gelder zu bekommen. Auf der einen seite möchte er rb kopieren und ein trainingszentrum aufbauen, zum anderen brauch er reserven um paderborns weg und spielweise zu folgen. Es muss nicht gegen bülter sein, diese rederei hält sein namen im umlauf und auf den zetteln anderer. Vielleicht freut sich kallnik gerade. Und hofft auf eine hohe ablöse.

Edit. Kath würde man gern haben, ist aber zu verletzungsanfällig.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8526
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 06:55

Eurospartino hat geschrieben:
Bremer hat geschrieben:
Eurospartino hat geschrieben:
Naja, mich überzeugen die Verpflichtungen noch nicht - insbesondere dann nicht, wenn uns nach und nach die erfahrenen Spieler verlassen. Mag sein, dass der Versuch, mit jungen unerfahrenen Viertliga-Spielern und den Besten der Absteiger zu überraschen, gelingt, aber was wenn nicht? Eine so gute Adresse scheinen wir nicht zu sein. Der Drittligakonkurrenz oder gar einem Zweitligisten konnten wir (bisher) keinen Spieler "wegnehmen" - sei es mit oder ohne Ablöse.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Neuen recht gute Kicker sind, die uns auch Spass machen können, wenn's läuft, aber ich hoffe wirklich, dass da noch gestandene Profis kommen, die den Verlust an Erfahrung ausgleichen können.

An Roczen und Conteh waren nicht nur die eigenen Vereine wie Pauli und Hertha dran, die verlängert wollten, sondern auch Hansa, Zwickau, Würzburg oder H***e , gewechselt sind sie aber zu uns, dass meine ich mit "guter Adresse"...

Angesichts der Abgänge ist das für mich nicht wirklich überzeugend.


Ich denke das hat wenig mit schlechter adresse zu tun. Man hörte ja schon vor Monaten aus mannschaftskreisen, dass nicht wirklich viel Lust haben zu bleiben, egal wie die saison ausgeht. Aber es wird so viel gemunkelt, da weiß man immer nicht was man davon ernst nehmen soll. Hier scheint zumindest ein wenig dran gewesen zu sein.

Deshalb kann der Verein für einen außenstehenden ja trotzdem ne gute Adresse sein.


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 2009
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 07:17

Das mit der Stimmung ist aber ein bisschen auch eine selbterfüllende Prophezeiung, wenn man häufig verliert ist die Stimmung schlecht, man verliert nicht wegen der schlechten Stimmung.


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 891
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 07:57

Jörn hat geschrieben:
Eurospartino hat geschrieben:
Bremer hat geschrieben:
An Roczen und Conteh waren nicht nur die eigenen Vereine wie Pauli und Hertha dran, die verlängert wollten, sondern auch Hansa, Zwickau, Würzburg oder H***e , gewechselt sind sie aber zu uns, dass meine ich mit "guter Adresse"...

Angesichts der Abgänge ist das für mich nicht wirklich überzeugend.


Ich denke das hat wenig mit schlechter adresse zu tun. Man hörte ja schon vor Monaten aus mannschaftskreisen, dass nicht wirklich viel Lust haben zu bleiben, egal wie die saison ausgeht. Aber es wird so viel gemunkelt, da weiß man immer nicht was man davon ernst nehmen soll. Hier scheint zumindest ein wenig dran gewesen zu sein.

Deshalb kann der Verein für einen außenstehenden ja trotzdem ne gute Adresse sein.

Aber Spieler und Berater schauen ja auch auf den Kader der Mannschaft, zu der eventuell ein Wechsel ansteht. Fehlt es da an Konstanz oder ist absehbar, dass man ggf. (oder sicher) nicht oben mitspielt, dann ist das schon ein Kratzer im Lack. Aber warten wir es ab, wer noch kommt.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
mazimo74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1027
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 08:27

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
mazimo74 hat geschrieben:
Kallniks  sparkurs hat uns in die dritte Liga geführt und ihr werdet noch jubeln wenn er mit sein Geschwätz in die vierte Liga führt.

Ich verstehe dich echt nicht. Erst machst du Härtel nieder und hebst Kallnik für die Entlassung in den Himmel. Schon damals meinten viele hier, dass es der Kader war, der aufgrund eines Sparkurses uns in die dritte Liga geführt hat. Jetzt schreibst du auf einmal dasselbe. So schnell vom Helden zum Sündenbock.
Wo sind eigentlich die osteuropäischen Spieler, die ja nur wegen Härtel in der letzten Saison nicht zu uns wechseln durften?
Das frage ich mich auch.


 
Benutzeravatar
FCM-Fan.de
Trainer
Trainer
Beiträge: 2473
Registriert: 09.03.2007, 13:35
Land: Deutschland
Wohnort: Potsdam

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 08:44

Eurospartino hat geschrieben:
Naja, mich überzeugen die Verpflichtungen noch nicht - insbesondere dann nicht, wenn uns nach und nach die erfahrenen Spieler verlassen. Mag sein, dass der Versuch, mit jungen unerfahrenen Viertliga-Spielern und den Besten der Absteiger zu überraschen, gelingt, aber was wenn nicht? Eine so gute Adresse scheinen wir nicht zu sein. Der Drittligakonkurrenz oder gar einem Zweitligisten konnten wir (bisher) keinen Spieler "wegnehmen" - sei es mit oder ohne Ablöse.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Neuen recht gute Kicker sind, die uns auch Spass machen können, wenn's läuft, aber ich hoffe wirklich, dass da noch gestandene Profis kommen, die den Verlust an Erfahrung ausgleichen können.

Jetzt mal im Ernst... ich finde diese Schwarzmalerei echt anstrengend. Ich sehe keinen Verlust an Erfahrung, der nicht durch andere aufgefangen werden kann. Was bedeutet Erfahrung? Machst du die ausschließlich am Alter fest? Ich nicht. Leute wie Laprevotte, Rother und Müller, die im besten Alter sind, aber genauso Erfahrung im Profigeschäft auf den Platz bringen, wie die "älteren" Spieler mit ausreichend Spielen wie Gjasula, Beck, Ernst und Perthel. Man darf ja nicht vergessen: die genannten Spieler könnten allesamt absolut Stammspieler sein. Und da halte ich es durchaus für sinnvoll, dahinter Spieler zu haben, die ab der 60. Minute den Gegner mit ihrer Unbekümmertheit nochmal durcheinander wirbeln (können).
Der Club hat gut ausgebildete, junge, talentierte Spieler geholt. Das bedeutet nicht, dass uns das automatisch ans Ziel führt. Diese Bedenken verstehe ich. Aber wir kommen auch nicht automatisch ans Ziel, wenn wir die besten 22 Drittligaspieler der letzten Saison zusammen kaufen, nur damit einige beruhigt die Vorbereitung anschauen können.


 
FCMQLB
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 46
Registriert: 24.05.2018, 14:26
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 08:47

also wenn wirklich union und paderborn an bülter dran sind. dann sollte doch einer von denen die million stämmen können (vor allem paderborn). und wenn nicht sollte man sich zumindest leicht annähern. dann lieber 700000 nehmen und auf einen spieler verzichten der nicht bei uns spielen möchte. ich denke kallnik wird die richtige lösung finden.

zudem ist ein marius bülter nicht unersetzbar !


 
Headleader
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 223
Registriert: 09.02.2009, 20:30
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 08:52

Im Volksstimme-Artikel steht ja auch, dass Bülter einen Vertrag mit Option auf Verlängerung unterschrieben hat. Wenn ee bleibt und spielt verlängert sich damit (wahrscheinlich) sein Vertrag, bleibt er und spielt nicht verschlechtern sich seine Karrierechancen deutlich, während er dem FCM (wahrscheinlich) eher wenig Gehalt kosten dürfte. Damit hat der FCM eigentlich alle Karten in der Hand und Bülter so gut wie kein Druckmittel.

Kallnik kann jetzt wirklich ohne Druck überlegen, ab welcher Summe er ein Angebot anninmt. Da kann man nur sagen, dass in diesem Fall alles richtig gemacht wurde.

"Interessante" Erfahrungen mit dem Profi-Fussball für beide Seiten. Dieses mal zum Glück mit den besseren Aussichten für uns.
Zuletzt geändert von Headleader am 07.06.2019, 09:21, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
Immer_BlauWeiss
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 138
Registriert: 07.11.2018, 13:37
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 09:02

So jetzt packen wir mal die Glaskugel beiseite. Ich habe das Vertrauen in die sportliche Leitung, dass wir eine gute und entwicklungsfähige Mannschaft haben werden. Vielleicht nicht gleich zu Anfang - dafür ist der Umbruch zu groß und die Vorbereitungszeit sicher etwas kurz.

Zum Thema Bülter: 
Der Basar ist eröffnet! Nichts anderes läuft da gerade. Jede Seite versucht Ihre Position optimal auszunutzen. Kalle verlangt 1 Mio, der neue Verein bietet vielleicht erst mal die Hälfte. Im Ergebnis einigen sie sich irgendwo dazwischen und über die Summe wird "Stillschweigen bewahrt". Ihn nicht in die Bundesliga zu lassen, wäre für uns auch nicht gut, ob er da was reißt oder nicht. Und ob man es anständig findet oder nicht, wir sind nun mal nicht der Nabel der Fußballwelt.


 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 296
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 09:02

Respekt erhält derjenige, der auch bereit ist Respekt zu zollen! Einige hier mit ihrer Häme gegen Sandhausen  oder Türpitz gehören definitiv nicht zu jenen, die jemals Respekt verdienen.
Türpitz ist ganz sicher ein Spieler der sich nie hat hängen lassen. Er war maßgeblich mit dafür verantwortlich dass wir überhaupt in die 2.BL aufgestiegen sind. Es ist sicher nicht falsch zu behaupten, dass er dort nicht die gleiche dominante Rolle wie in der 3.Liga gespielt hat. Ich glaube auch nicht, dass er unbedingt in die 2.BL gehört. Dazu sind seine Zweikampfwerte und einiges andere nicht gut genug. Aber wer weiß, Koschinat ist auch kein schlechter Trainer, vielleicht macht er Türpitz nochmal besser. Ist mir letztendlich aber auch egal. Ich wünsche Türpitz alles Gute, das hat er verdient.
Und Marius Bülter?! Natürlich kann ich ihn verstehen, dass er diese Chance wahrnehmen möchte. Und M.K.  muss nicht an Bülter, sondern an den FCM denken. Wenn er denn so gut ist, dann muss sich die Wertschätzung des Interessenten auch in Geld ausdrücken. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, zieht die Option Vertragsverlängerung mit dem 18. Spiel. Würde mich interessieren ob damit Einsätze oder die entsprechenden Spielminuten adäquat 18. Spiele gemeint sind. Und Bülter sollte sich genau überlegen, ob er rum bockt, wenn er nicht die Freigabe erhält. Denn ich glaube kein Verein sieht es gerne, wenn Spieler auf diese Art und Weise reagieren, wenn sie ihren Willen nicht bekommen. Auch glaube ich, dass M.B. ganz schnell wieder von den Merkzetteln verschwindet, wenn er nicht spielt oder bei Spielen keinen guten Leistungen bringt. Ich würde sogar mit fortschreitender Transferperiode denn Preis für M.B. immer höher setzen, weil es sicher zum Schluss hin nicht leichter wird einen guten Ersatz zu finden.
Und damit bin ich beim letzten Punkt, unsere Neuverpflichtungen. So richtig begeistern tut mich das noch nicht. Bleibt zum einen zu hoffen das S.K. in der Lage ist draus eine gut Mannschaft zu formen und die Spieler besser zu machen. Und zum anderen, dass noch ein paar gute uns hier vorgestellt werden, möglichst vor dem Trainingsbeginn.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8526
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 09:10

FCMQLB hat geschrieben:
also wenn wirklich union und paderborn an bülter dran sind. dann sollte doch einer von denen die million stämmen können (vor allem paderborn). und wenn nicht sollte man sich zumindest leicht annähern. dann lieber 700000 nehmen und auf einen spieler verzichten der nicht bei uns spielen möchte. ich denke kallnik wird die richtige lösung finden.

zudem ist ein marius bülter nicht unersetzbar !

wie kommst du darauf, dass sich besonders paderboern sowas leisten kann. Die hatten letzte Saison mit uns und Aue zusammen den niedrigsten Etat der Liga und diese Saison dürften sie auch in der 1. Bundesliga mit Abstand am wenigsten TV Geld kriegen.


 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3706
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 09:18

Jörn hat geschrieben:
FCMQLB hat geschrieben:
also wenn wirklich union und paderborn an bülter dran sind. dann sollte doch einer von denen die million stämmen können (vor allem paderborn). und wenn nicht sollte man sich zumindest leicht annähern. dann lieber 700000 nehmen und auf einen spieler verzichten der nicht bei uns spielen möchte. ich denke kallnik wird die richtige lösung finden.

zudem ist ein marius bülter nicht unersetzbar !

wie kommst du darauf, dass sich besonders paderboern sowas leisten kann. Die hatten letzte Saison mit uns und Aue zusammen den niedrigsten Etat der Liga und diese Saison dürften sie auch in der 1. Bundesliga mit Abstand am wenigsten TV Geld kriegen.

Union bekommt 29 Mio. € TV-Geld und Paderborn 26 Mio. Das ist für beide ein großer Sprung im Vergleich zur 2. Liga. Da kann man sich schon ein bisschen spendabel zeigen ;)


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2283
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 09:37

Plattenbeau hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
FCMQLB hat geschrieben:
also wenn wirklich union und paderborn an bülter dran sind. dann sollte doch einer von denen die million stämmen können (vor allem paderborn). und wenn nicht sollte man sich zumindest leicht annähern. dann lieber 700000 nehmen und auf einen spieler verzichten der nicht bei uns spielen möchte. ich denke kallnik wird die richtige lösung finden.

zudem ist ein marius bülter nicht unersetzbar !

wie kommst du darauf, dass sich besonders paderboern sowas leisten kann. Die hatten letzte Saison mit uns und Aue zusammen den niedrigsten Etat der Liga und diese Saison dürften sie auch in der 1. Bundesliga mit Abstand am wenigsten TV Geld kriegen.

Union bekommt 29 Mio. € TV-Geld und Paderborn 26 Mio. Das ist für beide ein großer Sprung im Vergleich zur 2. Liga. Da kann man sich schon ein bisschen spendabel zeigen ;)

Ja ansonsten im Notfall zieht Paderborn einfach eine Mille mehr mit auf den Schuldenberg, das geht schon. Die Frage ist für die Vereine, ist er das wert?


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2283
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 09:39

Immer_BlauWeiss hat geschrieben:
So jetzt packen wir mal die Glaskugel beiseite. Ich habe das Vertrauen in die sportliche Leitung, dass wir eine gute und entwicklungsfähige Mannschaft haben werden. Vielleicht nicht gleich zu Anfang - dafür ist der Umbruch zu groß und die Vorbereitungszeit sicher etwas kurz.

Zum Thema Bülter: 
Der Basar ist eröffnet! Nichts anderes läuft da gerade. Jede Seite versucht Ihre Position optimal auszunutzen. Kalle verlangt 1 Mio, der neue Verein bietet vielleicht erst mal die Hälfte. Im Ergebnis einigen sie sich irgendwo dazwischen und über die Summe wird "Stillschweigen bewahrt". Ihn nicht in die Bundesliga zu lassen, wäre für uns auch nicht gut, ob er da was reißt oder nicht. Und ob man es anständig findet oder nicht, wir sind nun mal nicht der Nabel der Fußballwelt.

Prinzipiell finde ich die Neuzugänge auch erst einmal gut. Sie entsprechen den postulierten Anforderungen. Einzig Bell Bell kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, dazu noch ein 3-Jahres-Vertrag. Da kommen Erinnerungen an Abu Hanna und Kwadwo hoch...finde die Aussagen von Franz, die man dazu hören konnte, auch viel zu oberflächlich, sodass zumindest eine kleine Angst aufkommt, dass sie eigentlich gar nicht immer genau über die Spieler informiert sind.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3493
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 09:48

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Immer_BlauWeiss hat geschrieben:
So jetzt packen wir mal die Glaskugel beiseite. Ich habe das Vertrauen in die sportliche Leitung, dass wir eine gute und entwicklungsfähige Mannschaft haben werden. Vielleicht nicht gleich zu Anfang - dafür ist der Umbruch zu groß und die Vorbereitungszeit sicher etwas kurz.

Zum Thema Bülter: 
Der Basar ist eröffnet! Nichts anderes läuft da gerade. Jede Seite versucht Ihre Position optimal auszunutzen. Kalle verlangt 1 Mio, der neue Verein bietet vielleicht erst mal die Hälfte. Im Ergebnis einigen sie sich irgendwo dazwischen und über die Summe wird "Stillschweigen bewahrt". Ihn nicht in die Bundesliga zu lassen, wäre für uns auch nicht gut, ob er da was reißt oder nicht. Und ob man es anständig findet oder nicht, wir sind nun mal nicht der Nabel der Fußballwelt.

Prinzipiell finde ich die Neuzugänge auch erst einmal gut. Sie entsprechen den postulierten Anforderungen. Einzig Bell Bell kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, dazu noch ein 3-Jahres-Vertrag. Da kommen Erinnerungen an Abu Hanna und Kwadwo hoch...finde die Aussagen von Franz, die man dazu hören konnte, auch viel zu oberflächlich, sodass zumindest eine kleine Angst aufkommt, dass sie eigentlich gar nicht immer genau über die Spieler informiert sind.

Ein Drei-Jahres-Vertrag hat zumindest den Vorteil, dass man den Spieler im 2.Vertragsjahr verleihen kann. Das könnte insofern nicht uninteressant sein wenn der Spieler im ersten Jahr die gesetzten Erwartungen nicht erfüllt und man ihm so eine Brücke zu einem neuem Verein bauen möchte


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
md_sportfan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 377
Registriert: 30.04.2012, 17:24
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

07.06.2019, 10:00

Vielleicht kauft ja RB ihn in sein Netzwerk und unterstützt dann seinen neuen Netzwerkpartner... :) Dann wäre das Geld zumindest nicht mehr das Problem...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blechmatte, florian1511, heyfcm, nonamed, ReneO, Tom978 und 81 Gäste