von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
leon64
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 287
Registriert: 20.04.2017, 12:51
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 07:57

Bin ja mal gespannt ob überhaupt jemand kommt.


 
Benutzeravatar
puyol
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 378
Registriert: 09.07.2010, 10:05
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 07:59

wusste man das nicht vorher, dass 60 minuten vorspielen sehr wahrscheinlich nicht ausreichen? beim fürther testet man ja auch länger. kann man sowas nicht vor der anreise geklärt haben (wie lange darf er bleiben etc.)? andernfalls kann man sich diese stunden des verhandelns und fahrservices vom und zum flughafen doch sparen?


805 n.c. - 08.05. - 08.05 p.m.

14.05.1988: 1. FC Magdeburg - BSG Stahl Riesa 1:1 - ich war enttäuscht

Ernst-Grube-Stadion - Heinrich-Germer-Stadion - Heinz-Krügel-Stadion
 
FCM-Fan1985
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 43
Registriert: 14.05.2019, 07:43
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 08:17

Finde es sowieso interessant, das man jetzt so viele testet vorher. Ich glaube Bertram, Kvesic, Gjasula, Jacobsen etc. wurden nicht zum Probetraining eingeladen. Entweder geht die Muffe bei der sportlichen Führung, oder unsere Scouts sind doch nicht so dolle. Oder OldieMartin?  ;) :wave:


 
MD84
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 75
Registriert: 26.08.2016, 23:43
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 08:26

Ich sehe das Vorgehen bei Kobiljar skeptisch. Wir reden immerhin von Profifußball, da ist es nicht selbstverständlich tagelange Probetrainings zu absolvieren. Insbesondere wenn der bisherige Verein den Spieler nicht unbedingt abgeben will. Bei Steininger sieht das halt anders aus. Im Sommer holt man diverse Spieler ohne jegliches Probetraining, völlig normales Vorgehen, das passt nicht zusammen. Jede Neueinstellung birgt ein Risiko für den Arbeitgeber, so is das eben. Irgendwie find ich das Unprofessionell.


 
leon64
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 287
Registriert: 20.04.2017, 12:51
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 08:27

Vielleicht sind hier ja Dilettanten am Werk.


 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3706
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 08:36

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Sehr gut, dass unsere Clubführung  souverän entschieden hat.
Aberwitzig, eine Entscheidung treffen zu sollen anhand eines Marktwertes, eines YT-Videos und einer  Zweistunden-Präsens auf dem Platz und ohne Testspiel-Ensatz!

Man kann ja einen Spieler im Vorfeld so ausführlich scouten, dass man überzeugt ist. Das sollte man zumindest dann tun, wenn man Geld sparen und gute Spieler haben möchte, die nicht jeder auf dem Zettel hat. Aue hat bsw. auch einen Kvesic direkt aus Kroatien in die 2. Liga geholt, ohne ihn eine Woche lang zu testen. Mal ganz davon abgesehen, dass man solche Probephasen zumindest vorher so absprechen könnte, dass alle Seiten damit einverstanden sind.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 246
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 08:48

Wer weiß schon, wie die Absprachen mit Kobiljar und seinem Berater waren. Das Kobiljar vom Tabellenletzten weg will kann ich verstehen. Vielleicht wollte der Spielervermittler das schnelle Geld machen. Eventuell hat unser Trainer doch mehr Mitspracherecht als allgemein vermutet wird. Fakt ist, welcher Arbeitgeber verpflichtet den einen neuen Mitarbeiter nach nur einen Termin? Insbesondere wenn der sofort für einen Qualitätsschub sorgen soll? Aus meiner Schicht wurde alles richtig gemacht. 


 
MD84
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 75
Registriert: 26.08.2016, 23:43
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 08:54

leon64 hat geschrieben:
Vielleicht sind hier ja Dilettanten am Werk.


Ja vielleicht, vielleicht haben ja wir auch den besten Drittliga Sportdirektor der für Geld zu kriegen ist?! Einen mit der Vision des völligen Ausschlusses von Risiko bei Transfers durch Tagelanges Probearbeiten zum Nulltarif. Ein super attraktives Modell für jeden ambitionierten Fußballprofi mit gesundem Selbstbewusstsein.

Einen der sich sportlich für den vorjährigen Drittligatorschützenkönig aus der zweiten Liga interessiert um dann in den Medien rumzuheulen das er so teuer ist.

Ich kann nicht beurteilen ob dabei guter Job gemacht wird, nur wie das alles auf mich als Außenstehender wirkt.


 
Benutzeravatar
md_sportfan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 369
Registriert: 30.04.2012, 17:24
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 09:08

Ich sehe hier überhaupt kein Fehlverhalten der sportlichen Führung. Der Spieler konnte MK, MF und CDW einfach in der Trainingseinheit noch nicht vollends überzeugen. Hätte ja auch klappen können. Das Angebot, dies noch zu tun, hat der Spieler vom Verein ja bekommen.

Man kann ja dieser Tage viel kritisieren, aber das lief meiner Meinung nach sauber ab.


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 428
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 09:13

Ein bisschen unprofessionell wirkt das schon, da man die Länge des Probetrainings auch am Telefon hätte besprechen können. Ich glaube aber auch dass der Berater ihn einfach unbedingt hier "verticken" wollte. Weil zwischen der Forderung nach längerem Probetraining seitens des FCM und dem Satz des Beraters "in 10 Minuten ist alles klar, es geht nur noch um die Unterschrift" liegen ja Welten. Daher kann ich mir hier nicht anmaßen zu entscheidne, wer hier unprofessionell gehandelt hat.



Was ich aber mittlerweile doch eigenartig finde, ist die Länge des Probetrainings von Steininger. Er ist jetzt heute den 12. Tag im Probetraining, hat mindestens 15 Trainingseinheiten mitgemacht und dazu in zwei Testspielen insgesamt 90 Minuten gespielt. Jetzt mal unabhängig von meiner Meinung zu ihm, wie lange will man sich denn bitte noch Zeit lassen mit der Entscheidung, dass ist langsam schon frech dem Spieler gegenüber. Am Ende macht er hier ne Fliege und geht zu einem anderen Drittligisten, da er das Niveau für Liga 3 nach 45 Zweitligaspielen haben wird.


 
MD84
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 75
Registriert: 26.08.2016, 23:43
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 09:22

Für mein Empfinden ist das alles ein wenig Hinhaltetaktik. Kann jeder für sich selbst entscheiden ob das menschlich schön ist. Für mich würde ein Arbeitsverhältnis auf diesem Weg schon scheisse anfangen.


 
leon64
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 287
Registriert: 20.04.2017, 12:51
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 09:39

MD84 hat geschrieben:
Für mein Empfinden ist das alles ein wenig Hinhaltetaktik. Kann jeder für sich selbst entscheiden ob das menschlich schön ist. Für mich würde ein Arbeitsverhältnis auf diesem Weg schon scheisse anfangen.

Das denke ich auch . So als wenn man abwartet ob vielleicht doch einer der Qualitätsspieler  unterschreibt. Falls nicht möchte man dann Steiniger einen Vertrag anbieten. Man kann sich dabei auch in diesem Falle verkalkulieren . Wenn es ihm langt unterschreibt er vielleicht noch woanders .


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 09:53

wenn der probespieler sich das gefallen lässt isser selbst schuld. er kann ja auch ne frist setzen . oder um eine entscheidung bitten . am ende will er ja auch bis ende januar unterkommen.


 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 482
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 11:14

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Sehr gut, dass unsere Clubführung  souverän entschieden hat.
Aberwitzig, eine Entscheidung treffen zu sollen anhand eines Marktwertes, eines YT-Videos und einer  Zweistunden-Präsens auf dem Platz und ohne Testspiel-Ensatz!

was ist an diesem planlosen hin und her souverän ? 
souverän wäre es, wenn die scouting abteilung ihre arbeit ordentlich macht , die betreffenden spieler im vorfeld ausgiebig und zuverlässig checkt , die vf  derweilen transfermodalitäten klärt , bei übereinstimmung bis dato medizinische untersuchung und probetraining dann hier vor ort .... PROBEtraining mit zeitnaher entscheidung , nicht dauertests wie bei steininger oder einladen eines spielers , bei dem schon am ersten tag nach kurzer zeit klar ist , es wird nichts - ausser spesen nichts gewesen , aber man hats ja anscheinend :thumbdown:.... wer hat denn da vorher aussagefähig eroiert ?
aber hier muss es ja wieder anders laufen als üblicherweise bei anderen vereinen  :roll:  


schade, löh ist zu preussen münster gewechselt :wave:


bei dem kampferprobten recken hätte man hier kein probetraining benötigt  :roll:


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 428
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 11:38

realist 56 hat geschrieben:
schade, löh ist zu preussen münster gewechselt :wave:

bei dem kampferprobten recken hätte man hier kein probetraining benötigt  :roll:

stimmt, bei dem ****  bin ich schon zufrieden, wenn er nie wieder bei uns den Trainingsplatz betritt. Lächerlichster Typ der letzten 5 Jahre beim FCM. 


* Beleidigung entfernt MD56


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 428
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 11:40

Wie lohnend die Ausbildung eigener Talente sein kann, merkt gerade 1860 München:

Durch die Wechsel von Weigl (BVB -> Benfica, Ausbildungsentschädigung plus Weiterverkaufsklausel) und Pongracic (Salzburg -> Wolfsburg, allerdings kein Talent sondern nur Weiterverkaufsbeteiligung) nimmt 1860 in etwa 2,9 Millionen zusätzlich ein. Würde mich nicht wundern, wenn die jetzt auch noch auf den Aufstieg zielen.


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12491
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 11:55

Hmmm, hätten die nicht unseren Julian für 20 Mille holen können?  8-)

PS: danke für das Wasser auf meine (Gebets)mühlen :)


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16439
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 12:17

realist 56 hat geschrieben:
was ist an diesem planlosen hin und her souverän ? 


Die Tür beim FCM bleibt zu --- Keine Einigung über Konditionen   Volksstimme


 
Manuel585
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 90
Registriert: 24.07.2019, 16:02
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 12:22

Es ist mittlerweile nur noch erschreckend, wie manche sich hier über das Handeln von MK und MF beim Club äußern.
Wenn man das so liest könnte man denken jeder Einzelne kann um Welten besser einen Fußballverein managen als die Beiden das machen.
Habt ihr auch nur ansatzweise Einblick in die internen Abläufe beim Club? Niemand hier weiß, was zum Einen mit Steininger abgesprochen ist und zum Anderen, was mit dem Berater von Kobiljar eigentlich besprochen war.
Ich habe das Gefühl hier wird mittlerweile schon aus Prinzip nur noch gegen MK und MF gewettert.
Warum seid ihr denn alle keine führenden Köpfe bei einem Fußballverein, wenn ihr es doch eh alle besser wisst. Labern kann man immer viel aber die Praxis steht auf nem ganz anderen Blatt Papier.
Es muss sich übrigens jetzt nicht jeder gleich angesprochen fühlen (gibt ja Gott sei Dank auch noch vernünftig Posts hier), die Betroffenen, die ich meine, wissen das schon selbst.
Konstruktive Kritik ist das eine aber diese blinde Meckerei ist ja nicht zum Aushalten.
Ich bleibe jedenfalls optimistisch für die Rückrunde auch wenns mit dem Aufstieg jetzt nicht mehr klappt. Punkt!


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8173
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 12:42

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Wie lohnend die Ausbildung eigener Talente sein kann, merkt gerade 1860 München:

Durch die Wechsel von Weigl (BVB -> Benfica, Ausbildungsentschädigung plus Weiterverkaufsklausel) und Pongracic (Salzburg -> Wolfsburg, allerdings kein Talent sondern nur Weiterverkaufsbeteiligung) nimmt 1860 in etwa 2,9 Millionen zusätzlich ein. Würde mich nicht wundern, wenn die jetzt auch noch auf den Aufstieg zielen.


Was ich immer sage, wer die entsprechende Qualität hat, ist halt schon im a jugendalter gut genug um sofort im Profifußball eingesetzt zu werden. Spätestens aber direkt im ersten Jahr im herrenbereich.


 
Benutzeravatar
Immer_BlauWeiss
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 137
Registriert: 07.11.2018, 13:37
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 12:49

Manuel585 hat geschrieben:
Es ist mittlerweile nur noch erschreckend, wie manche sich hier über das Handeln von MK und MF beim Club äußern.
Wenn man das so liest könnte man denken jeder Einzelne kann um Welten besser einen Fußballverein managen als die Beiden das machen.
Habt ihr auch nur ansatzweise Einblick in die internen Abläufe beim Club? Niemand hier weiß, was zum Einen mit Steininger abgesprochen ist und zum Anderen, was mit dem Berater von Kobiljar eigentlich besprochen war.
Ich habe das Gefühl hier wird mittlerweile schon aus Prinzip nur noch gegen MK und MF gewettert.
Warum seid ihr denn alle keine führenden Köpfe bei einem Fußballverein, wenn ihr es doch eh alle besser wisst. Labern kann man immer viel aber die Praxis steht auf nem ganz anderen Blatt Papier.
Es muss sich übrigens jetzt nicht jeder gleich angesprochen fühlen (gibt ja Gott sei Dank auch noch vernünftig Posts hier), die Betroffenen, die ich meine, wissen das schon selbst.
Konstruktive Kritik ist das eine aber diese blinde Meckerei ist ja nicht zum Aushalten.
Ich bleibe jedenfalls optimistisch für die Rückrunde auch wenns mit dem Aufstieg jetzt nicht mehr klappt. Punkt!

Ich stimme Dir vollends zu. Auch dem letzten Meckerer sollte doch eigentlich klar sein, dass wir derzeit das beste Management seit den 80er - Jahren haben. Ob das mit den Mitteln und Möglichkeiten dauerhaft für mehr als Liga 3 reicht, wird die Zeit zeigen. Sie versuchen es wenigstens und - davon bin ich überzeugt - werden es auch noch schaffen. Auch wenn es länger dauern könnte, als einigen hier vielleicht lieb ist.


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12491
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 13:00

Jörn hat geschrieben:
Was ich immer sage, wer die entsprechende Qualität hat, ist halt schon im a jugendalter gut genug um sofort im Profifußball eingesetzt zu werden. Spätestens aber direkt im ersten Jahr im herrenbereich.

Wie man ja bei Bülter eindeutig gesehen hat...  :mrgreen:


×


 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 246
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 13:03

Leider ist es im allgemeinen so, das die meisten Menschen immer nur das Negative sehen. Zeigt Ihnen ein weißes Blatt Papier mit einen Bleistieftpunkt darauf und fragt sie, was sie sehen.
Tja, warum macht ein Steininger das ganze Probetraining wohl mit? Warum testet der Verein immer weiter?Von Vereinsseite würde ich mich sehr genau vergewissern, dass der neue Spieler nicht nur ein oder zwei Spiele durchhält, der Mannschaft also langfristig hilft. Auch mit Blick auf Verletzungen. Und wenn ich Steininger wäre und hätte etwas besseres, dann wäre ich schon nicht mehr hier beim Probetraining. Er ist aber noch hier, also verspricht er wie der Verein sich etwas. Was soll also das rumgemotze?

Und was die Kurzvorstellung von Kobiljar betrifft, meine Bitte an alle die wissen wie man es richtig macht, erklärt uns doch hier mal genau wie die Gespräche und alles was zur Einladung oder zum gestrigen Termin geführt hat, gelaufen sind! Wann wurde er beobachtet und mit welchem Ergebnis,wer hat wem angerufen, was wurde im Vorfeld besprochen usw., usf.. Ach, und wer hat die An- und Abreise von Kobiljar und seinem Berater bezahlt? Bin wirklich gespannt auf eure belastbaren Informationen.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3390
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 13:10

Jörn hat geschrieben:
Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Wie lohnend die Ausbildung eigener Talente sein kann, merkt gerade 1860 München:

Durch die Wechsel von Weigl (BVB -> Benfica, Ausbildungsentschädigung plus Weiterverkaufsklausel) und Pongracic (Salzburg -> Wolfsburg, allerdings kein Talent sondern nur Weiterverkaufsbeteiligung) nimmt 1860 in etwa 2,9 Millionen zusätzlich ein. Würde mich nicht wundern, wenn die jetzt auch noch auf den Aufstieg zielen.


Was ich immer sage, wer die entsprechende Qualität hat, ist halt schon im a jugendalter gut genug um sofort im Profifußball eingesetzt zu werden. Spätestens aber direkt im ersten Jahr im herrenbereich.

Genau so siehts aus. Entweder du schaffst es als 18jähriger bei den Männermannschaften mitzuspielen, oder du kannst froh wenn es für einen Reservistenplatz 3.Liga oder Stammplatz 4.Liga reicht (Spieler wie Bülter sind eine Ausnahme). Maltritz, Sandmann, Hähnge, Lenze, Franz, Schüssler.....die waren alle mit 18 soweit im Männerbereich Startelf mitzukicken…..


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2364
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 13:30

Eisenschwein hat geschrieben:
wenn der probespieler sich das gefallen lässt isser selbst schuld. er kann ja auch ne frist setzen . oder um eine entscheidung bitten . am ende will er ja auch bis ende januar unterkommen.

Im  Allgemeinen läufts allerdings anders. Meistens hat der Probespieler noch einen gültigen Vertrag bis zum Saisonende und könnte diesen auch aussitzen, wenns ihm finanzielle Vorteile bringt.


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12491
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 14:06

Arpi hat geschrieben:
Genau so siehts aus. Entweder du schaffst es als 18jähriger bei den Männermannschaften mitzuspielen, oder du kannst froh wenn es für einen Reservistenplatz 3.Liga oder Stammplatz 4.Liga reicht (Spieler wie Bülter sind eine Ausnahme). Maltritz, Sandmann, Hähnge, Lenze, Franz, Schüssler.....die waren alle mit 18 soweit im Männerbereich Startelf mitzukicken…..

Na nu mach aber mal halblang. Einige der von Dir genannten mußte ich seinerzeit mehrmals nachts in der Baracke oder in Gommern darauf hinweisen, daß sie am nächsten Tag ein Spiel haben. Einen davon hab ich dafür sogar mal nach Hause chauffiert :mrgreen:
Und was die Ausnahmen angeht: genau um die geht es doch beim Spielerscouting! Für den Einheitsbrei brauch ich kein Scouting, die kann ich auch via TM oder mittels irgendeiner App finden und zum Probetraining einladen. Und mich dann mit anderen Vereinen drum streiten.
Aber solche Perlen wie Bülter zu finden, die niemand auf dem Zettel hat, von denen niemand was erwartet und die ich daher für "einen Appel und ein Ei" kriege, das ist in meinen Augen die hohe Kunst des Scoutings! Also Spieler, die nicht den üblichen Standard-Weg eines Fußballers über das NLZ eines Bundesligisten gehen, die vll. nur in der Jugend irgendeines Dorfclubs spielen, obwohl sie eigentlich viel besser sind. Die dürften auch ego-technisch deutlich besser zu handhaben und von traditionellen Werten zu überzeugen sein.


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 428
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 14:19

Wirbel hat geschrieben:
Arpi hat geschrieben:
Genau so siehts aus. Entweder du schaffst es als 18jähriger bei den Männermannschaften mitzuspielen, oder du kannst froh wenn es für einen Reservistenplatz 3.Liga oder Stammplatz 4.Liga reicht (Spieler wie Bülter sind eine Ausnahme). Maltritz, Sandmann, Hähnge, Lenze, Franz, Schüssler.....die waren alle mit 18 soweit im Männerbereich Startelf mitzukicken…..

Na nu mach aber mal halblang. Einige der von Dir genannten mußte ich seinerzeit mehrmals nachts in der Baracke oder in Gommern darauf hinweisen, daß sie am nächsten Tag ein Spiel haben. Einen davon hab ich dafür sogar mal nach Hause chauffiert :mrgreen:
Und was die Ausnahmen angeht: genau um die geht es doch beim Spielerscouting! Für den Einheitsbrei brauch ich kein Scouting, die kann ich auch via TM oder mittels irgendeiner App finden und zum Probetraining einladen. Und mich dann mit anderen Vereinen drum streiten.
Aber solche Perlen wie Bülter zu finden, die niemand auf dem Zettel hat, von denen niemand was erwartet und die ich daher für "einen Appel und ein Ei" kriege, das ist in meinen Augen die hohe Kunst des Scoutings! Also Spieler, die nicht den üblichen Standard-Weg eines Fußballers über das NLZ eines Bundesligisten gehen, die vll. nur in der Jugend irgendeines Dorfclubs spielen, obwohl sie eigentlich viel besser sind. Die dürften auch ego-technisch deutlich besser zu handhaben und von traditionellen Werten zu überzeugen sein.

;!


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8173
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 15:09

Ist allerdings Standard dass ein Torschützenkönig einer Regionalliga der erste ist, der bei höherklassigen Vereinen auf dem zettel erscheint. Dass er bis in die 1. Bundesluga durchstartet, war sicher nicht zu erwarten, aber als paradebeispiel der hohen kunst des scoutings dürfte er auch nicht gelten, da er ja eben doch beim bloßen durchblättern von statistiken ohne ein stadion zu betreten bei drittligisten als erstes aufgeblinkt ist.


 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 246
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 15:17

Und wieder so eine Aussage die jeder Grundlage entbehrt. Bülter wurde nicht beim "beim Durchblättern von Statistiken" gefunden. Er wurde von den FCM Scouts beobachtet und  es gab  das "Freundschaftsspiel" gegen Rödinghausen. Von daher hat zwar Härtel Bülter entdeckt, aber immerhin ihn haben wollen. 


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12491
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/20 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

16.01.2020, 15:40

blauweißesblut hat geschrieben:
Und wieder so eine Aussage die jeder Grundlage entbehrt. Bülter wurde nicht beim "beim Durchblättern von Statistiken" gefunden. Er wurde von den FCM Scouts beobachtet und  es gab  das "Freundschaftsspiel" gegen Rödinghausen. Von daher hat zwar Härtel Bülter entdeckt, aber immerhin ihn haben wollen. 

Das interessiert doch heute niemanden mehr. Das Kreieren von Ausreden ist doch inzwischen Hauptfach an jeder deutschen Uni :roll:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Block 7 Fan, florian1511 und 44 Gäste