von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5928
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

10.03.2019, 22:46

Manni, Manni, Manni!!!
Manni hat heute auch nichts reißen können und wurde von Diekmeier und Co. wie ein Nachwuchsspieler aus dem Spiel genommen. Unserer gesamten linken Seite wurde heute, von den drei Gezopften, gezeigt wie Männerfußball geht.


"Trotz wiederholten Hinweis bringst Du meine Beiträge mit der Moderatorentätigkeit in Verbindung. Sehe dies als letzte Verwarnung an .
Bei erneute nicht Beachtung bekommst Du eine Denkpause."
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 1961
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

10.03.2019, 22:48

Das alles auf Härtel zu beziehen, ist schwer. Man kann nicht sagen, wo wir mit ihm stünden.
Fakt ist, dass die Mannschaft heute von der ersten Minute an keinen Plan hatte. Ja, man hat heute vermehrt das alte Härtel-System gespielt, nur war das mehr als sinnlos ohne Beck. Und wenn immer wieder lange Bälle gewählt wurden, in den Lauf der Mitspieler, bei dem nassen Rasen, wodurch fast nie ein Ball ankam, dann ist das schon peinlich.

Einwechslung von Butzen war mehr als lächerlich. Es wird nun ganz schwer. Ich hoffe, das Bild heute täuschte und MOe hat einen Matchplan für nächste Woche. Denn nur dann hat diese Mannschaft überhaupt eine Chance. Sie war es über Jahre gewohnt, in einem Spiel einen ganz klaren Plan zu haben, der nahezu jeden Laufweg genau vorschrieb wie beim Schach. Mehr Freiheiten waren sicherlich richtig, aber wenn es nicht läuft, muss man ein großes Stück dahin zurück meiner Meinung nach.


 
schornstein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1365
Registriert: 22.08.2011, 06:59
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

10.03.2019, 23:06

das wars dann mit der zweiten Liga...nicht herr Oenning hat schuld, nicht herr kirchhoff, und schon gar nicht jens härtel oder irgendein spieler, der uns zu aufstiegshelden gemacht hat. "geiz ist geil" hat schuld - und dieser geiz wird uns teuer zu stehen kommen...


Leidenschaft kennt keine Liga
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2166
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

10.03.2019, 23:33

schornstein hat geschrieben:
das wars dann mit der zweiten Liga...nicht herr Oenning hat schuld, nicht herr kirchhoff, und schon gar nicht jens härtel oder irgendein spieler, der uns zu aufstiegshelden gemacht hat. "geiz ist geil" hat schuld - und dieser geiz wird uns teuer zu stehen kommen...

Dann hau doch mal ne Mille rein, oder bist du zu geizig? Noch sind wir nicht untergegangen. Schlimmer wäre ein Abstieg mit Schulden. Ist doch gut, wenn wir aus 2002 gelernt haben.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
PanikPanther
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 915
Registriert: 21.05.2007, 01:03
Land: Deutschland
Wohnort: Halver, Südwestfalen ( leider nicht Ostfalen*g)

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

10.03.2019, 23:53

Platz 15 ist immer, noch drin DU,Sandhausen sind nicht besser als wir, Ingolstadt schlägt sich irgendwie immer selber, aber trotzdem war das heute nichts.
Unabhängig vom Trainer fehlt einfach die Qualität der zweiten Reihe, zum Teil sogar der ersten Reihe.
Statt in Steine zu investieren muss hier erstmal ne Mannschaft her die auch bis zur Nummer 17 oder 18 zweitligatauglich ist, wie es geht zeigt ja PB.
Loria, Kirchhoff, Müller, Lohkemper, Türpitz, Beck, Erdmann, Ignovsky, Laprevotte, Bülter, Perthel, Bregerie und Lewerenz würde ich mitnehmen wollen aber keinen mehr.

Zum Spiel heute: planlos, ideenlos, mutlos... die ersten Spiele unter MOe haben die richtige Richtung gezeigt ohne das dabei die Ergebnisse stimmten. In der Winterpause bekamen wir neue Qualität und es sieht fast so aus als ob MOE mit JH telefoniert hätte, weil jetzt spielen wir wieder dieses defensiv sichter stehen und vorne hilft Beck.


so dumm wie ichs brauch, kann mir keiner kommen

27.08.1977 1. Fc Magdeburg - FC Karl Marx Stadt 5-0.... ich war dabei
 
Benutzeravatar
hutsmoke
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 59
Registriert: 03.04.2016, 15:40
Land: Deutschland
Wohnort: Dead Man's Town

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 00:00

Schnatterinchen hat geschrieben:
Manni, Manni, Manni!!!
Manni hat heute auch nichts reißen können und wurde von Diekmeier und Co. wie ein Nachwuchsspieler aus dem Spiel genommen. Unserer gesamten linken Seite wurde heute, von den drei Gezopften, gezeigt wie Männerfußball geht.

Daumen hoch zum Männerfußball und der Diekmeier hat nicht nur die Haare schön ... ein Glücksfall für Sandhausen ... wie ein fitter JK für uns.


We learned more from a three-minute record than we ever learned in school ...
 
schornstein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1365
Registriert: 22.08.2011, 06:59
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 00:35

ich rede nicht von millionen-ich rede nicht von Terodde,modeste oder cordoba...ich rede einfach nur von zweitligatauglichen spielern,die wir verpasst haben rechtzeitig zu verpflichten. wir haben uns mit Absteigern "verstärkt"... loria und kirchhoff kamen zu spät... in würde absteigen, und nicht "durchgereicht" werden,das ist meine Hoffnung. auf "Netflix" gibt's eine interessante doku : "sunderland til i die"... ich will den  Teufel nicht an die wand malen, aber vor diesem Schicksal hab ich richtig schiss-und Hochachtung vor den sunderland fans


Leidenschaft kennt keine Liga
 
Benutzeravatar
Wuckel
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2017, 23:07
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 02:57

Heute nur Totalausfälle .... insbesondere Oenning , Niemeyer , Erdmann und Türpitz . Ohne Mut , ohne Aufbegehren .... So steigen wir ab .... ! Und ne Pressekonferenz wie die heutige ist ne Farce !


 
Benutzeravatar
Mabu
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 354
Registriert: 02.09.2016, 07:27
Land: Deutschland
Wohnort: HKS Block 7

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 04:50



 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14494
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 06:10

FCMFan1990 hat geschrieben:
Wir sind gut in die Rückrunde gestartet und die beiden Spiele gegen die unter uns Stehenden waren aus meiner Sicht Reifeprüfungen. Reifeprüfungen dahingehend, ob wir das Zeug zum Klassenerhalt haben. Und wie mir scheint, hat man es offensichtlich nicht.
Letztlich gehen die beiden letzten Spiele auch auf die Kappe des Trainerteams. In das Duisburg-Spiel ist man mit einer falschen taktischen Marschroute ins Spiel gegangen, hat so einen toten Gegner reanimiert. Heute hat man die falsche Aufstellung und einen unpassenden Matchplan gewählt.

Wir haben noch Chancen auf den Klassenerhalt, aber ich habe Zweifel, ob wir nochmal einen positiven Schwung wie nach der Winterpause kriegen.
Letztlich, das sollte uns allen hier klar sein, bedeutet auch ein Abstieg für uns nicht den Untergang. Schwarzmalerei ist da komplett sinnlos. Der Club steht auf soliden wirtschaftlichen Füßen. Wenn es gelingt, ein Grundgerüst an Spielern zu halten (Müller, Erdmann, Schäfer, Preißinger, Laprevotte, Bülter, Beck, Rother, Butzen, Niemeyer, evtl. Loria und Türpitz) und einen fachlich versierten Trainer zu holen, ist man gut aufgestellt.
Leute, Brust raus! Vielleicht wird diese Saison eine bittere Bundesliga-Lehrstunde, aber daran muss man auch wachsen. Und Rückschläge machen, wenn man die richtigen Schlüsse zieht, nur noch stärker. ;!


Ohne Schwarzmalerei würde ich an den " soliden, wirtschaftlichen Füßen "ein kleines Minus setzen. Bedingt durch den StadionUmbau, den teuren Wintertransfers und die zusätzlichen Kosten für den Trainerstab wird das Geschäftsjahr wohl mit einem ansehnlichen Fehlbetrag abgeschlossen werden.
Wenn wir von deinen 11 genannten Spielern 3-4 halten könnten, würde ich das bereits als Erfolg werten.


...
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7063
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 06:50

Nun mal runterkommen. Aktuell sind wir auf platz 15 mit 22 Punkten. Und hätten wir in der hinrunde einen loria gehabt oder einen torhüter vergleichbarer Qualität. Nur loria, noch nicht mal kirchhoff, würden wir jetzt bei minimum 30 Punkten stehen. Und das mit dem kader den wir haben. Das zeigt doch, ja dieser Kader ist absolut zweitligatauglich. Das gestrige Spiel war es nicht.


 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2324
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 06:56

Neue Woche, neues Glück, oder wie sagt man?
Kann nur hoffen, dass das gestern der Tiefpunkt der Saison war und dass das der endgültige Weckruf für die Spieler war. Obwohl ich mir den den schon nach Duisburg gewünscht hätte.

Ich bin aber auch der Meinung, dass es noch zu früh ist die Sau durchs Dorf zu jagen.
Noch sind wir doch nicht verloren, obwohl auch bei mir das Gute Gefühl schwindet :-/
Die Angst vor einem Absturz ist da, zwar klein, aber sie ist da. Und sie wird mit solchen Spielen immer größer.
Abstürze wie von Braunschweig, Kaiserslautern und vielen anderen Vereine schwirren einem da natürlich im Kopf herum.
Aber die Angst darf nicht in Wut und Hass überspringen, denn dann können wir die Saison gleich abschenken.

Und jetzt noch ein 5er fürs Phrasenschwein:

Fußball ist Kopfsache!

Mögen die Spieler ihre Köpfe frei bekommen und in Dresden für eine Überraschung sorgen.


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5928
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 07:13

Das ist richtig Jörn, aber machen wir uns doch nichts vor, in allen drei Spielen gegen die direkten Konkurrenten, in 2019, haben wir mehr oder weniger enttäuscht. Einzig das Unvermögen von Ingolstadt, ein Tor zu erzielen, bewahrte uns vor einer weiteren Offenbarung im direkten Abstiegskampf. Fehlendes Verständnis kommt dazu noch auf, wenn ich das Festhalten vom Trainer an Bülter auf der RV-Position sehe. Der hätte von Anfang an nach vorn gehört, um aus der dortigen Flaute zumindest ein Lüftchen zu machen. Wenn Butzen und Costly z.z. völlig neben sich stehen, dann hätte vllt. zumindest ein Mann wie Christopher Handke den Vikingern aus der Kurpfalz zeigen können, dass auch die Magdeburger Eier haben. Schlechter als der Rest der Truppe hätte er es auch nicht machen können.


"Trotz wiederholten Hinweis bringst Du meine Beiträge mit der Moderatorentätigkeit in Verbindung. Sehe dies als letzte Verwarnung an .
Bei erneute nicht Beachtung bekommst Du eine Denkpause."
 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5362
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 07:47

Bin immer noch sauer über diesen nicht wollen und können!!!!!!!!!!! :evil:
Nur nicht aufs Torschießen könnte ja rein gehen und so richtig in den Zweikampf ist auch nicht meine Sache!!!!
Und den Stürmer den wir haben verstecken wir in der Verteidigung von dort wird er wohl kaum treffen.
Da hat man in den letzten 2 Spielen einen am Boden liegen Gegner wieder Wach geküsst, wo bei diesen ein ganz, ganz, ganz leichter schlag aufs Kinn ihn auf die Bretter geschickt hätte.


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5100
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 09:05

schornstein hat geschrieben:
das wars dann mit der zweiten Liga...nicht herr Oenning hat schuld, nicht herr kirchhoff, und schon gar nicht jens härtel oder irgendein spieler, der uns zu aufstiegshelden gemacht hat. "geiz ist geil" hat schuld - und dieser geiz wird uns teuer zu stehen kommen...

was ein blödsinn.
erstens sind wir noch nicht abgestiegen. nach dem spiel gestern denkt sicher jeder, mich eingeschlossen, so steigt man ab. aber letztlich stehen wir noch nicht einmal auf einem abstiegsplatz und die hinter uns scheinen es ja auch nicht wirklich besser zu können, sonst ständen sie vor uns.
zweitens ist es nicht eine "geiz ist geil" mentalität, an der es am ende möglichweise scheitert. sicher sind vor der saison auch fehler gemacht worden oder man hatte eben kein glückliches händchen, vor allem wurde auch noch nach 13 spieltagen ein riesen fehler gemacht (den nehme ich den verantwortlichen übel), aber grundsätzlich gibt unser etat nun mal nicht wirklich mehr her. zudem kann man nach einem aufstieg nicht eine ganze mannschaft austauschen, man muss das grundgerüst schon mit hochnehmen. wenn dieses dann nicht gut genug ist, wird es eben eng oder es reicht halt nicht...
ich weiß auch nicht, was viele hier erwartet haben, scheinbar jedoch keinen abstiegskampf, was mich doch sehr verwundert. wenn mir vor der saison einer gesagt hätte, wir stehen nach dem 25. spieltag knapp überm strich, hätte ich das sofort unterschrieben. zugegeben, hatte ich da auch nicht auf dem schirm, dass es wohl selten so einfach war, viertletzter zu werden, wie in diesem jahr.  


 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3522
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 09:08

Während und nach dem Duisburg-Spiel war ich sehr aufgebracht, gestern erstaunlicherweise ziemlich entspannt. Ich weiß nicht, ob ich wegen den Ausfällen meine Erwartungshaltung so weit zurückgeschraubt hatte. Fakt ist, die beiden Spiele sind ein herber Rückschlag. Auch wenn wir weiter auf dem Platz an der Sonne stehen, können die fehlenden Punkte am Ende der Saison noch sehr weh tun, da noch einige schwere Aufgaben warten.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5928
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 09:28

Noch ist Holland nicht verloren. Sollten wir die Liga, wie auch immer, halten können, wird die nächste Saison nicht viel anders als die jetzige.
Wo soll es auch herkommen? Ich denke Aue kann ein Lied davon singen und uns wird es nicht viel anders ergehen. Von daher haut uns auch ein Abstieg nicht um, aber er wäre in unserer ersten Zweitligasaison sicherlich nicht nötig gewesen, hätte man von Anfang an, den Fokus auf die Anhebung der spielerischen Qualität gelegt.


"Trotz wiederholten Hinweis bringst Du meine Beiträge mit der Moderatorentätigkeit in Verbindung. Sehe dies als letzte Verwarnung an .
Bei erneute nicht Beachtung bekommst Du eine Denkpause."
 
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 816
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 09:33

FCMFan1990 hat geschrieben:
Wir sind gut in die Rückrunde gestartet und die beiden Spiele gegen die unter uns Stehenden waren aus meiner Sicht Reifeprüfungen. Reifeprüfungen dahingehend, ob wir das Zeug zum Klassenerhalt haben. Und wie mir scheint, hat man es offensichtlich nicht.
Letztlich gehen die beiden letzten Spiele auch auf die Kappe des Trainerteams. In das Duisburg-Spiel ist man mit einer falschen taktischen Marschroute ins Spiel gegangen, hat so einen toten Gegner reanimiert. Heute hat man die falsche Aufstellung und einen unpassenden Matchplan gewählt.

Wir haben noch Chancen auf den Klassenerhalt, aber ich habe Zweifel, ob wir nochmal einen positiven Schwung wie nach der Winterpause kriegen.
Letztlich, das sollte uns allen hier klar sein, bedeutet auch ein Abstieg für uns nicht den Untergang. Schwarzmalerei ist da komplett sinnlos. Der Club steht auf soliden wirtschaftlichen Füßen. Wenn es gelingt, ein Grundgerüst an Spielern zu halten (Müller, Erdmann, Schäfer, Preißinger, Laprevotte, Bülter, Beck, Rother, Butzen, Niemeyer, evtl. Loria und Türpitz) und einen fachlich versierten Trainer zu holen, ist man gut aufgestellt.
Leute, Brust raus! Vielleicht wird diese Saison eine bittere Bundesliga-Lehrstunde, aber daran muss man auch wachsen. Und Rückschläge machen, wenn man die richtigen Schlüsse zieht, nur noch stärker. ;!

....mit Ansage, von Anfang an.....Geschichte wiederholt sich halt.


 
Clubfan 1978
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 77
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 09:41

Uli Block 10 hat geschrieben:
schornstein hat geschrieben:
das wars dann mit der zweiten Liga...nicht herr Oenning hat schuld, nicht herr kirchhoff, und schon gar nicht jens härtel oder irgendein spieler, der uns zu aufstiegshelden gemacht hat. "geiz ist geil" hat schuld - und dieser geiz wird uns teuer zu stehen kommen...

was ein blödsinn.
erstens sind wir noch nicht abgestiegen. nach dem spiel gestern denkt sicher jeder, mich eingeschlossen, so steigt man ab. aber letztlich stehen wir noch nicht einmal auf einem abstiegsplatz und die hinter uns scheinen es ja auch nicht wirklich besser zu können, sonst ständen sie vor uns.
zweitens ist es nicht eine "geiz ist geil" mentalität, an der es am ende möglichweise scheitert. sicher sind vor der saison auch fehler gemacht worden oder man hatte eben kein glückliches händchen, vor allem wurde auch noch nach 13 spieltagen ein riesen fehler gemacht (den nehme ich den verantwortlichen übel), aber grundsätzlich gibt unser etat nun mal nicht wirklich mehr her. zudem kann man nach einem aufstieg nicht eine ganze mannschaft austauschen, man muss das grundgerüst schon mit hochnehmen. wenn dieses dann nicht gut genug ist, wird es eben eng oder es reicht halt nicht...
ich weiß auch nicht, was viele hier erwartet haben, scheinbar jedoch keinen abstiegskampf, was mich doch sehr verwundert. wenn mir vor der saison einer gesagt hätte, wir stehen nach dem 25. spieltag knapp überm strich, hätte ich das sofort unterschrieben. zugegeben, hatte ich da auch nicht auf dem schirm, dass es wohl selten so einfach war, viertletzter zu werden, wie in diesem jahr.  

So sieht`s aus. Gerade bei deinem letzten Satz stimme ich dir vollkommen zu.
Den 6 bzw. 4 verlorenen Punkten (Duisburg,Sandhausen) werden wir noch nachtrauern....


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 2917
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 09:43

Clubfan 1978 hat geschrieben:
Uli Block 10 hat geschrieben:
schornstein hat geschrieben:
das wars dann mit der zweiten Liga...nicht herr Oenning hat schuld, nicht herr kirchhoff, und schon gar nicht jens härtel oder irgendein spieler, der uns zu aufstiegshelden gemacht hat. "geiz ist geil" hat schuld - und dieser geiz wird uns teuer zu stehen kommen...

was ein blödsinn.
erstens sind wir noch nicht abgestiegen. nach dem spiel gestern denkt sicher jeder, mich eingeschlossen, so steigt man ab. aber letztlich stehen wir noch nicht einmal auf einem abstiegsplatz und die hinter uns scheinen es ja auch nicht wirklich besser zu können, sonst ständen sie vor uns.
zweitens ist es nicht eine "geiz ist geil" mentalität, an der es am ende möglichweise scheitert. sicher sind vor der saison auch fehler gemacht worden oder man hatte eben kein glückliches händchen, vor allem wurde auch noch nach 13 spieltagen ein riesen fehler gemacht (den nehme ich den verantwortlichen übel), aber grundsätzlich gibt unser etat nun mal nicht wirklich mehr her. zudem kann man nach einem aufstieg nicht eine ganze mannschaft austauschen, man muss das grundgerüst schon mit hochnehmen. wenn dieses dann nicht gut genug ist, wird es eben eng oder es reicht halt nicht...
ich weiß auch nicht, was viele hier erwartet haben, scheinbar jedoch keinen abstiegskampf, was mich doch sehr verwundert. wenn mir vor der saison einer gesagt hätte, wir stehen nach dem 25. spieltag knapp überm strich, hätte ich das sofort unterschrieben. zugegeben, hatte ich da auch nicht auf dem schirm, dass es wohl selten so einfach war, viertletzter zu werden, wie in diesem jahr.  

So sieht`s aus. Gerade bei deinem letzten Satz stimme ich dir vollkommen zu.
Den 6 bzw. 4 verlorenen Punkten (Duisburg,Sandhausen) werden wir noch nachtrauern....

Wie kommst du auf diese Punktzahlen ? Gegen Sandhausen haben wir doch 3 Punkte eingefahren im Hinspiel


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4427
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 09:46

KirscheMD hat geschrieben:

Ich bin aber auch der Meinung, dass es noch zu früh ist die Sau durchs Dorf zu jagen.
Noch sind wir doch nicht verloren, obwohl auch bei mir das Gute Gefühl schwindet :-/
Die Angst vor einem Absturz ist da, zwar klein, aber sie ist da. Und sie wird mit solchen Spielen immer größer.
Abstürze wie von Braunschweig, Kaiserslautern und vielen anderen Vereine schwirren einem da natürlich im Kopf herum.
Aber die Angst darf nicht in Wut und Hass überspringen, denn dann können wir die Saison gleich abschenken.


Du beschreibst auch meine Gefühlslage, nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe. Nur wer soll die vom Trainer geforderte mutige, offensive Spielweise erfüllen ? Lohkemper profitierte von Beck, der für ihn Räume schaffte , ebenso Türpitz. Bülter hat, für sein Alter normal, Formschwankungen, was sich gerade jetzt zeigt. Lewerenz, Costly, Niemeyer gerade als Einwechsler tauglich, vom Mittelfeid ohne Kirchhoff auch kein Motor, Antreiber vorhanden.
Mit Selbstvertrauen hatten wir zu Jahresbeginn die Punkte geholt, das könnte nun fehlen. Oder man schaut auf die Tabelle und sagt, wir stehen zu Recht auf einem Platz, den wir bis zum Schluss halten wollen, weil die hinter uns noch schlechter sind. Motivator Oenning an die Arbeit ( wie einst Kliensmann )


 
Clubfan_Leipzig
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 69
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 09:55

Das Spiel gestern war katastrophal und ein Offenbarungseid und nahezu alle Spieler bis auf Loria spielten weit unter ihrem Niveau. Einzig Chahed hat nach seiner Einwechslung etwas mehr Moral gezeigt, kann demnächst gerne mal mehr als 5 Minuten spielen.
Butzen und Costly haben uns in den letzten Wochen anschaulich bewiesen, warum Bülter scheinbar der einzige Geeignete für die RV-Position ist, hoffentlich wird Ignjovski bald fit.
______________________________
ABER eine Sache war gestern noch wesentlich schlimmer als das Spiel und Wetter:
Es kann nicht sein, dass unsere eigenen Spieler während des Spiels ausgepfiffen werden, es kann nicht sein dass unsere eigenen Spieler aufs Übelste beleidigt werden, es kann nicht sein dass die ersten Leute nach 75. Minuten (!!!) gehen. Entweder bleibt 90 Minuten oder kommt gar nicht erst, niemand braucht solche "Fans" bzw Konsumenten.
Und mir geht auch nicht in den Kopf, wie man hier schon den Abstieg als Fakt ansehen kann? Wir sind 15., das ist ein NICHTABSTIEGSPLATZ und es gilt diesen jetzt noch 9 Spiele zu verteidigen! Nur auf dem Trainer rumhacken bringt auch nichts, im Jahr 2019 haben nur 4 Teams mehr Punkte geholt als wir!
Was ist mit "Wer liebt - Der Glaubt"? Entweder man kämpft zusammen, gewinnt zusammen, verliert zusammen oder man last es, aber dann kann man auch nach Wolfsburg oder zum Brauseverein gehen. Unruhe bringt uns jetzt noch viel weniger!
In dem Sinne: Dynamo wegklatschen!
NOCH IST MAGDEBURG NICHT VERLOREN - NOCH SIND WIR DIE GRÖSSTEN AUF DER WELT!


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5928
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 10:06

FCM Oldie 58 hat geschrieben:
Motivator Oenning an die Arbeit ( wie einst Kliensmann )

Du weißt bis heute noch nicht wie unser ehemaliger Nationaltrainer geschrieben wird? :roll:  Ab an die Arbeit. 8-)
Vllt. sollten wir tatsächlich Buddha-Figuren aufstellen, aber die werden wahrscheinlich auch keine Tore schießen bzw. verhindern.
Besser wäre es bei Wiesenhof oder einem Straußenhof vorzusprechen, denn das was wir dringend brauchen sind Eier. Eier, wir brauchen Eier. ;!


"Trotz wiederholten Hinweis bringst Du meine Beiträge mit der Moderatorentätigkeit in Verbindung. Sehe dies als letzte Verwarnung an .
Bei erneute nicht Beachtung bekommst Du eine Denkpause."
 
Clubfan 1978
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 77
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 10:09

Arpi hat geschrieben:
Clubfan 1978 hat geschrieben:
Uli Block 10 hat geschrieben:
was ein blödsinn.
erstens sind wir noch nicht abgestiegen. nach dem spiel gestern denkt sicher jeder, mich eingeschlossen, so steigt man ab. aber letztlich stehen wir noch nicht einmal auf einem abstiegsplatz und die hinter uns scheinen es ja auch nicht wirklich besser zu können, sonst ständen sie vor uns.
zweitens ist es nicht eine "geiz ist geil" mentalität, an der es am ende möglichweise scheitert. sicher sind vor der saison auch fehler gemacht worden oder man hatte eben kein glückliches händchen, vor allem wurde auch noch nach 13 spieltagen ein riesen fehler gemacht (den nehme ich den verantwortlichen übel), aber grundsätzlich gibt unser etat nun mal nicht wirklich mehr her. zudem kann man nach einem aufstieg nicht eine ganze mannschaft austauschen, man muss das grundgerüst schon mit hochnehmen. wenn dieses dann nicht gut genug ist, wird es eben eng oder es reicht halt nicht...
ich weiß auch nicht, was viele hier erwartet haben, scheinbar jedoch keinen abstiegskampf, was mich doch sehr verwundert. wenn mir vor der saison einer gesagt hätte, wir stehen nach dem 25. spieltag knapp überm strich, hätte ich das sofort unterschrieben. zugegeben, hatte ich da auch nicht auf dem schirm, dass es wohl selten so einfach war, viertletzter zu werden, wie in diesem jahr.  

So sieht`s aus. Gerade bei deinem letzten Satz stimme ich dir vollkommen zu.
Den 6 bzw. 4 verlorenen Punkten (Duisburg,Sandhausen) werden wir noch nachtrauern....

Wie kommst du auf diese Punktzahlen ? Gegen Sandhausen haben wir doch 3 Punkte eingefahren im Hinspiel

ich meinte auch die letzten beiden Spiele. In Duisburg war ja min. ein Punkt möglich (von 3 will ich nach der Leistung schon gar nicht mehr sprechen). Aber gestern waren bei mir eigentlich 3 Punkte fest eingeplant.
Also 4


 
Benutzeravatar
Immer_BlauWeiss
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 55
Registriert: 07.11.2018, 13:37
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 10:15

Hätte, wenn und aber bringt uns doch auch nicht weiter. Ob wir mit Härtel besser dagestanden hätten, weiß doch kein Mensch. Das ist alles Vergangenheit, kostet nur Kraft und lenkt vom Wesentlichen ab - vor den kommenden Spielen und der Chance auf den Klassenerhalt. Ich erwarte, dass die Verantwortlichen das Spiel klar analysieren und einen realistische, umsetzbare Taktik für die kommenden Spiele entwickeln. Genauso wichtig wird aber, den Jungs Feuer unterm Hintern zu machen. Bei der Körpersprache hatten sie ja mit Sympathicus Diekmeier und Co. live den besten Anschauungsunterricht.
Ich kann mich täuschen, aber ich glaube es gibt Spieler, die Oenning mit seiner Art erreicht, einige aber auch nicht. Ein Brecher, wie Steffen Baumgart hätte vor dem Dusiburg-Spiel jedenfalls nicht gesagt, dass auch nicht alles schlecht sei, selbst wenn man verliert und so den Wind aus den Segeln genommen. Der hätte Attacke geblasen - das verstehen wenigstens alle.


 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 258
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 10:16

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Das Spiel gestern war katastrophal und ein Offenbarungseid und nahezu alle Spieler bis auf Loria spielten weit unter ihrem Niveau. Einzig Chahed hat nach seiner Einwechslung etwas mehr Moral gezeigt, kann demnächst gerne mal mehr als 5 Minuten spielen.
Butzen und Costly haben uns in den letzten Wochen anschaulich bewiesen, warum Bülter scheinbar der einzige Geeignete für die RV-Position ist, hoffentlich wird Ignjovski bald fit.
______________________________
ABER eine Sache war gestern noch wesentlich schlimmer als das Spiel und Wetter:
Es kann nicht sein, dass unsere eigenen Spieler während des Spiels ausgepfiffen werden, es kann nicht sein dass unsere eigenen Spieler aufs Übelste beleidigt werden, es kann nicht sein dass die ersten Leute nach 75. Minuten (!!!) gehen. Entweder bleibt 90 Minuten oder kommt gar nicht erst, niemand braucht solche "Fans" bzw Konsumenten.
Und mir geht auch nicht in den Kopf, wie man hier schon den Abstieg als Fakt ansehen kann? Wir sind 15., das ist ein NICHTABSTIEGSPLATZ und es gilt diesen jetzt noch 9 Spiele zu verteidigen! Nur auf dem Trainer rumhacken bringt auch nichts, im Jahr 2019 haben nur 4 Teams mehr Punkte geholt als wir!
Was ist mit "Wer liebt - Der Glaubt"? Entweder man kämpft zusammen, gewinnt zusammen, verliert zusammen oder man last es, aber dann kann man auch nach Wolfsburg oder zum Brauseverein gehen. Unruhe bringt uns jetzt noch viel weniger!
In dem Sinne: Dynamo wegklatschen!
NOCH IST MAGDEBURG NICHT VERLOREN - NOCH SIND WIR DIE GRÖSSTEN AUF DER WELT!

Wenn man 75min nichts als Fehlpässe, Fehler bei der Ballannahme, Lange Bälle ins Nichts, etc.pp. sieht, dann sind zumindest Pfiffe verständlich. Sicher, die helfen in der Situation null. Mir persönlich hätte es gereicht wenn die Leute entsprechend einfach nur den Kopf schütteln. Jeder reagiert halt anders. Beleidigungen, da gebe ich dir Recht, gehören sich allerdings nicht. Das war gestern das schlechteste Spiel seit mind. 2 Jahren. Das war einfach nur grausam anzusehen.
Was Mut macht: Wir stehen weiterhin auf Platz 15.
Was Mut macht: Duisburg und Sandhausen haben genauso schlecht und fehlerhaft agiert. Normalerweise gehen diese Spiele 0:0 Unentschieden aus und keiner redet mehr drüber.
Aber es muss jetzt ein Ruck durch die Mannschaft gehen. Ich habe das Gefühl, dass man sich nach den ersten Spielen der Rückrunde zu sicher war, dass man auf dem richtigen Weg ist und man den Kampf eingestellt hat. Ich hoffe inständig dass die Spieler nun geerdet sind, gerade vor dem kommenden Spiel.


 
SteffenMD
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 421
Registriert: 21.08.2016, 16:37
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 10:33

Thema PK nach dem Spiel...
Die Presse fragt sonst ja gerne mal dumme Fragen.. unsinnige Fragen und manchmal auch peinliche Fragen... 
Was war da gestern nach dem Spiel los? Waren alle so geschockt oder warum kam KEINE einzige Nachfrage zum Spiel?!

Mir fallen da so einige fragen ein, die man hätte stellen können.. wäre spannend gewesen zu hören was MO dazu gesagt hätte..

Warum lässt man Bülter - als Torschützenkönig der RL  -  weiterhin in der Verteidigung spielen... wo man doch grade so ein Stürmerproblem hat und zieht ihn erst viel zu spät in HZ2 nach vorne?!

Warum spielt man so viele hohe Bälle bei unserer "kleinen" Offensivreihe - das gesamte Spiel über - wo man doch recht schnell gemerkt haben sollte, das da nix ankommt?!

Warum setzt man nach der 1. großen Chance in der 1. Minute nicht offensiv nach und lässt sich von Sandhausen so hinten rein drücken?! 

Stattdessen schweigt die Presse gesammelt vor sich hin!  Ganz großes Kino! 


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2884
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 10:43

die mannschaft hat sich nicht hinten reindrücken lassen. sie hat von anfang an defensiv gespielt. den gegner kommen lassen. wenn dann nominell aufgestellte stürmer, das machen was sie in den letzten spielen gemacht haben, nach hinten arbeiten, als vorn anspielbar zu sein. dann hat man ohne stürmer gespielt und damit auf den ersten verteidiger verzichtet. 
ich hätte nur eine frage gestellt. was haben sie heute falsch gemacht. dann wäre das herumdrucksen interessant. entweder er erzählt von seinem matchplan und warum er nicht aufging oder zieht über die spieler her, wie ängstlich sie doch waren.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5928
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 10:48

SteffenMD hat geschrieben:
Stattdessen schweigt die Presse gesammelt vor sich hin!  Ganz großes Kino! 

Das weißt du doch gar nicht. Ich hatte ähnliche Gedanken, gerade nach so einem Spiel, das zig Fragen aufbrachte.
Vllt. wollte man von offizieller Seite nicht, dass MOe von den Pressevertretern gedemütigt wird und hat das Frage-Anwort-Spiel auf vorher oder später verschoben.
So kann man zumindest aufkommende Diskussionen in der Öffentlichkeit etwas eindämmem. :|


"Trotz wiederholten Hinweis bringst Du meine Beiträge mit der Moderatorentätigkeit in Verbindung. Sehe dies als letzte Verwarnung an .
Bei erneute nicht Beachtung bekommst Du eine Denkpause."
 
Benutzeravatar
hutsmoke
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 59
Registriert: 03.04.2016, 15:40
Land: Deutschland
Wohnort: Dead Man's Town

Re: 25. Spieltag 1.FC Magdeburg - SV Sandhausen

11.03.2019, 10:50

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
niemand braucht solche "Fans" bzw Konsumenten.

Ich glaube jeder Verein, egal in welcher Liga, braucht diese "Fans" ... ohne Moos nichts los ...
Schon ein halbvolles HKS wär nicht schön, oder?
Und dieses Abfeiern der Mannschaft nach miserablen Spielen ist irritierend, so funktioniert das wahre Leben nicht, die Herren verdienen gutes Geld mit ihrem Hobby.
Da kann man schon verlangen, dass sie sich das Hinterteil aufreißen!
Aber Du hast Recht: NOCH IST MAGDEBURG NICHT VERLOREN - NOCH SIND WIR DIE GRÖSSTEN AUF DER WELT!
Zuletzt geändert von hutsmoke am 11.03.2019, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.


We learned more from a three-minute record than we ever learned in school ...
  • 1
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 47 Gäste