von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 871
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 12:16

SteffenMD hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Das erklärt immer noch nicht die Geste nach dem Tor ;)

Welche Geste genau? 
Erzähl doch mal was du da wahrgenommen hast.  Bevor wir hier alle Rätsel raten.. :-)


Er hat nach seinem Tor seinen Zeigefinger auf den Mund gelegt und dann rundrum auf die Tribünen gezeigt.

Evtl eine Geste in Richtung derer, die ihm das Label Chancentod angeheftet haben.


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
SteffenMD
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 486
Registriert: 21.08.2016, 16:37
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 12:19

Zeigefinger auf den Mund haben doch schon ziiiig andere Spieler nachm Tor gemacht. 
Das hab ich so auch schon bei Beck und anderen gesehen. 
Wird hier etwa grad wieder das Haar in der Suppe gesucht?! :-)


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2235
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 12:41

Nein ich finde das gar nicht schlimm. Aber ich habe mich gefragt, warum er diese Geste wählt. Denn auf dem Spielfeld kann sich ja wohl keiner unserer Spieler über die Fans beschweren. Wobei ich es vor dem Hintergrund dann doch zumindest doof finde. Lieber zusammen feiern, denn die meisten unterstützen die Spieler immer. Und wir sind eine Einheit.

Den haben sie verkauft? Seine Vergangenheit ist sicherlich blöd, aber als Spieler fand ich den immer toll.

Kirchhoff unglaublich sympathisch, gerade beim Elfmeterpfiff.


 
Criewener
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 346
Registriert: 30.03.2009, 17:07
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 12:45

Es war noch nicht alles gut, aber wir haben den ersten Heimsieg. Kirchhoff hat mir gut gefallen, die beiden besten waren für mich jedoch Müller und Bülter. 


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2235
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 12:54

Ja Criewener da bin ich mal einer Meinung mit dir.

Bülter und Müller Wahnsinn. Bülter sowieso. Da wird immer nach Zweitligaspielern geschrien, aber der aus der 4. Liga kocht gestandene Zweitligaspieler regelmäßig ab.


 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 360
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 13:08

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Ja Criewener da bin ich mal einer Meinung mit dir.

Bülter und Müller Wahnsinn. Bülter sowieso. Da wird immer nach Zweitligaspielern geschrien, aber der aus der 4. Liga kocht gestandene Zweitligaspieler regelmäßig ab.

Bülter ist ein Energiebündel, da gehe ich mit. Er hatte aber auch 2-3 Situationen dabei, bei denen er leichtsinnig durch Dribbling oder ungenaue Pässe den Ball abgegeben hat. Daraus ist mindestens 1 Situation entstanden, die durch andere Gegner eiskalt ausgespielt worden wären. Und gerade das wollte man ja als Rückschluss zur Rückrunde in den Griff bekommen --> Unnötige Ballverluste vor der eigenen Abwehrreihe. Loria und Kirchhoff strahlen Souveränität aus, das gibt der Mannschaft Sicherheit und die Rückendeckung für das Aufbauspiel. Hat mir gefallen. Die fehlende Chancenerarbeitung und -verwertung hingegen hat mir nicht gefallen. Da muss mehr kommen. Positiv: Aue fand eigentlich gar nicht statt.


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 13:13

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
... Bülter und Müller Wahnsinn. Bülter sowieso. ...

ja, den querpass entlang des eigenen strafraums, welcher in der endkonsequenz zur gelben karte von perthel führte, kann man schon so bezeichnen.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5053
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 13:35

Uli Block 10 hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
... Bülter und Müller Wahnsinn. Bülter sowieso. ...

ja, den querpass entlang des eigenen strafraums, welcher in der endkonsequenz zur gelben karte von perthel führte, kann man schon so bezeichnen.

Das sah wirklich unglücklich aus, aber das ist Lehrgeld zahlen- auf dieser Position erstmal verständlich für ihn. In der Phase hatte Aue auch noch die bessere, reifere Spielanlage.Aber wie sich der Club dann steigerte, bis zur 80. min. sogar dominierte, das macht Hoffnung. 


 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4223
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 13:45

Prima Jungs. Sieg und den Gegner gut bekämpft und bearbeitet.
Was Erde da gegen Testroet abgeliefert hat, alle Achtung. Und wenn ich mal meine blau/weiße Brille abnehme, dann fand ich von Aue auch nur diesen Testroet gut. Der arbeitet Fußball, so wie ich es mag. Es spricht gerade deshalb für unsere Abwehrreihe um Kirchhoff, zu null gespielt zu haben!

Das Lohkemper nun nicht jeden Ball versenkt, sollte doch eigentlich klar sein. Darum ist es wichtig, dass er spielt. Nur so kann er sich verbessern. Und Gestern sein Tor war doch der beste Beweis, dass er daran arbeitet.

Wenn wir erst mal so spielen, wie hier einige Kritiker fordern, dann spielen wir um den Aufstieg mit. ;) Also so in 2 bis 3 Jahren können wir darüber ja nochmals reden. :wave:


"Über den Wolken scheint immer die Sonne!", Paul F. Davis
 
mazimo74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1026
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 15:32

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Erklärt mir mal bitte jemand Lohkempers Geste nach dem Tor und warum er bei seiner Auswechslung die Fans missachtet?

Ansonsten erkenne ich ehrlich gesagt keine Handschrift von Oenning. Für mich war das wieder viel Rumpelfussball. Und defensiv fand ich uns bei Kontern überhaupt nicht stark. Aue häufiger mal in Überzahl, wenn du da einen Gegner hast, der damit was anzufangen weiß, oh oh. Aber wir waren besser als im Hinspiel, das muss man auch sagen. Wo war eigentlich Bertram?

Bertram spielt schon länger keine Rolle mehr bei Aue und wenn du keine Handschrift von Oenning siehst ,dann tust du mir leid.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3106
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 17:18

um die 55 prozent ball besitz für aue ist mir gar nicht so aufgefallen. 5 km mehr laufaufwand bei den blau weissen, sagt dafür einiges mehr. bei über 300 pässen der auer und 55 prozent ballbesitz, haben die sich wohl selber ihr spiel eingebrockt. interessant auch, der club wirkte zum ende hin überhaupt nicht müde. ab der 75. min, hat sich das defensive mittelfeld aus den offensiv aktionen verabschiedet und zu sehr am strafraum gearbeitet. erst dadurch kam aue überhaupt erst etwaa stärker ins spiel. ansonsten 80 min kein torsxhuss von aue, starke defensiv leistung des clubs. 


 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 871
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 17:25

Uli Block 10 hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
... Bülter und Müller Wahnsinn. Bülter sowieso. ...

ja, den querpass entlang des eigenen strafraums, welcher in der endkonsequenz zur gelben karte von perthel führte, kann man schon so bezeichnen.


Naja, da bringt sich Perthel durch ne schlechte Ballannahme selbst in diese Situation. Kontrolliert er den Ball da besser, passiert da nichts.


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2235
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 18:08

Mazimo: Erkläre mir doch mal die Handschrift von Oenning


 
Nový
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 106
Registriert: 02.06.2017, 13:38
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 18:54

Mike hat geschrieben:
interessant auch, der club wirkte zum ende hin überhaupt nicht müde.

auf mich wirkten sie eher platt wie die flundern. das agressive pressing hat doch ganz schůn kraft gekostet. ab der 80. etwa konnten sie es nicht mehr aufrechterhalten - daher kam aue etwas besser ins spiel


 
badia
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 744
Registriert: 28.02.2005, 23:10
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 19:09

Super-Sieg.Danke Jungs. ;!
Beck den muss er machen.
Die letzten 10 Min.Wenn das so weiter geht bin ich im Mai 200 Jahre alt. ;)
Oder meine schütteren Haare sind grau,bzw.ganz weg. 8-)

BWG


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5738
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 20:20

Ich bin rundum zufrieden. ;!

Erstmal muss ich dem Trainerteam ein Kompliment machen. Die richtige Aufstellung und Taktik gewählt. Aue war damit über 80 Minuten komplett aus dem Spiel und weitestgehend ungefährlich.
Defensiv war das gestern extrem stabil. Selbst in der viel kritisierten "Angstphase" kurz vor Schluss war die Verteidigung wie ein Fels in der Brandung.
Im Angriff war natürlich vieles Stückwerk, aber man muss auch den Charakter des Spiels bedenken. Es war sehr umkämpft, es gab wenig Raum und Zeit zum guten Passen und Kombinieren. Trotzdem haben wir über das Spiel verteilt 6 richtig gute Angriffe gebracht. Leider hat Beck die riesige Chance zum 2:0 liegen lassen.

Noch ein paar Worte zu Kirchhoff:
Ich hoffe einfach nur, dass er fit bleibt. Was er an Leistung bringen kann, konnte man gestern erahnen und ich schätze, das wird mit zunehmender Spieldauer immer besser. Auch menschlich scheint er das fehlende Puzzleteil zu sein, was seit dem Weggang von Sowislo in der Mannschaft gefehlt hat.

Ich bin einfach nur froh, dass der Heimfluch gleich im ersten Versuch 2019 besiegt wurde. Jetzt gilt es, in Ingolstadt zumindest nicht zu verlieren und gegen Kiel nachzulegen.


!!! FRANZ RAUS !!!
 
Benutzeravatar
Holli
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 374
Registriert: 05.06.2007, 23:17
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 23:06

HABE GESTERN IM BLOCK 19 EINE DAUERKARTE GEFUNDEN. WIE KANN ICH DEN BESITZER HERAUSFINDEN?
WER KANN MIR EINEN TIPP GEBEN?


Mitglieds-Nr. 3488
 
Benutzeravatar
Mick Jagger
Trainer
Trainer
Beiträge: 3473
Registriert: 13.03.2003, 23:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 23:15

Holli hat geschrieben:
HABE GESTERN IM BLOCK 19 EINE DAUERKARTE GEFUNDEN. WIE KANN ICH DEN BESITZER HERAUSFINDEN?
WER KANN MIR EINEN TIPP GEBEN?


Dauerkartenverlust auf der Clubhomepage




Ich danke allen Beteiligten das ich nicht in Halle geboren wurde!
 
Blechmatte
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 143
Registriert: 14.05.2018, 11:40
Land: Deutschland
Wohnort: Blechmattistan

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 23:53

https://www.youtube.com/watch?v=Z54a0fUfacU

schöne interviews zum spiel!
norman kennt jeder aber wer ist der zweite fragensteller?


 
Benutzeravatar
Mick Jagger
Trainer
Trainer
Beiträge: 3473
Registriert: 13.03.2003, 23:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

31.01.2019, 01:32

Blechmatte hat geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=Z54a0fUfacU

schöne interviews zum spiel!
norman kennt jeder aber wer ist der zweite fragensteller?

Marvin Michitsch?




Ich danke allen Beteiligten das ich nicht in Halle geboren wurde!
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3106
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

31.01.2019, 06:52

Nový hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:
interessant auch, der club wirkte zum ende hin überhaupt nicht müde.

auf mich wirkten sie eher platt wie die flundern. das agressive pressing hat doch ganz schůn kraft gekostet. ab der 80. etwa konnten sie es nicht mehr aufrechterhalten - daher kam aue etwas besser ins spiel

das problem lag eher daran das sich das defensive mittelfeld, nicht mehr nach vorn bewegte. möglich das dort welche die kräfte schwanden. aber man bewegte sixh trotzdem noch gut. man stand dichter hinten. liess trotzdem keine durch, weil man herausrückte wenn der ball in die entsprechende richtung kam, wie beim handball. der angreifende wird attaliert. man steht dicht und ist schnell beim konter mit mehr ala zwei vorn dabei. nein die waren nicht platt, nur in alte muster verfallen. trotzdem kam von aue nkchts durch.


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

31.01.2019, 10:02

Rookie hat geschrieben:
Uli Block 10 hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
... Bülter und Müller Wahnsinn. Bülter sowieso. ...

ja, den querpass entlang des eigenen strafraums, welcher in der endkonsequenz zur gelben karte von perthel führte, kann man schon so bezeichnen.


Naja, da bringt sich Perthel durch ne schlechte Ballannahme selbst in diese Situation. Kontrolliert er den Ball da besser, passiert da nichts.

schlechte ballmitnahme? den ball ohne anzunehmen ins aus zu schlagen, wäre das einzige gewesen, was perthel in dem momment hätte richtig machen können. egal, ich wollte bülter auch gar nicht schlecht reden, so überragend wie manche hier fand ich ihn jedoch nicht, vor allem defensiv zu beginn des spiels. die szene sollte nur als beleg dafür dienen.

davon ab, solche spiele wie vorgestern hatten wir in der hinrunde auch schon abgeiefert, nur eben nicht gewonnen. vielleicht haben wir jetzt ja für ein paar spiele das glück des tüchtigen gepachtet, was sicher sehr hilfreich wäre, um am ende auf platz 15 oder 16 einzukommen.


 
Blechmatte
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 143
Registriert: 14.05.2018, 11:40
Land: Deutschland
Wohnort: Blechmattistan

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

31.01.2019, 12:33

Mick Jagger hat geschrieben:
Blechmatte hat geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=Z54a0fUfacU

schöne interviews zum spiel!
norman kennt jeder aber wer ist der zweite fragensteller?

Marvin Michitsch?

Danke dir :)


 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1950
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

31.01.2019, 13:22

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Ansonsten erkenne ich ehrlich gesagt keine Handschrift von Oenning. Für mich war das wieder viel Rumpelfussball.


Oennings Handschrift ist ein vornehmlich flacher Spielaufbau, bei dem der Ball möglichst über die Flügel und die Halbräume in das letzte Drittel gelangen soll. Ich finde, das war auch zu sehen, aber nicht durchgängig. Zwischendurch wurden lange Bälle eingestreut, von denen aber einige auch ankamen. Zudem hat die Mannschaft es geschafft, sich aus einigen engen Situationen spielerisch zu befreien.

Einen Fortschritt habe ich bei den Standards gesehen. Zumindest kamen in der ersten Halbzeit alle Ecken in der richtigen Höhe und der richtigen Schärfe zwischen Elfmeterpunkt und 5-Meter-Raum. Gleiches gilt für ein paar Freistoßflanken, die gut hineingebracht wurden, z.B. bei der Chance von Erde. Dafür waren die Flanken aus dem laufenden Spiel heraus allesamt harmlos.

Ich denke, dass die Spieler den fußballerischen Ansatz des Trainers noch besser umsetzen können, wie sie es im Trainingslager gezeigt haben. Wichtig war zudem, dass die Defensive stabil gestanden und nur einen gefährlichen Torschuss zugelassen hat. Ich persönlich habe ein paar Fortschritte gesehen, insbesondere durch die Präsenz von Kirchhoff, die sich auch positiv auf seine Mitspieler auswirken kann. Diese geschlossene Mannschaftsleistung sowohl mit als auch gegen den Ball muss nun konstant in jedem Spiel gebracht werden, inklusive Verbesserung der Flankenqualität und der Chancenverwertung.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3106
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

31.01.2019, 14:15

Uli Block 10 hat geschrieben:
Rookie hat geschrieben:
Uli Block 10 hat geschrieben:
ja, den querpass entlang des eigenen strafraums, welcher in der endkonsequenz zur gelben karte von perthel führte, kann man schon so bezeichnen.


Naja, da bringt sich Perthel durch ne schlechte Ballannahme selbst in diese Situation. Kontrolliert er den Ball da besser, passiert da nichts.

schlechte ballmitnahme? den ball ohne anzunehmen ins aus zu schlagen, wäre das einzige gewesen, was perthel in dem momment hätte richtig machen können. egal, ich wollte bülter auch gar nicht schlecht reden, so überragend wie manche hier fand ich ihn jedoch nicht, vor allem defensiv zu beginn des spiels. die szene sollte nur als beleg dafür dienen.

davon ab, solche spiele wie vorgestern hatten wir in der hinrunde auch schon abgeiefert, nur eben nicht gewonnen. vielleicht haben wir jetzt ja für ein paar spiele das glück des tüchtigen gepachtet, was sicher sehr hilfreich wäre, um am ende auf platz 15 oder 16 einzukommen.

das ist so hier im forum. während andere den einem zum himmel heben, noch andere kleinere fehler gern übersehen, bist du der buhmann wenn du genau auf diese fehler hinweist.erinnere mich gern an sowislo, anfang der saison, hab ich schon angefangen mit kritik, weil andere ihn zum fussballgott heben. je eeiter die saion Fortschritt  um so mehr kamen dazu. ...
bülter lernt noch als verteidiger und das in liga 2. zeit geben und trotzdem schauen was er an fehler macht, mit den muss er leben und vor allem von lernen. und perthel, das sah nach ball laufen lassen hinter her und nicht auf einen angreifenden auer geachtet. die gelbe war die strafe für die fehlende weitsicht und Spielsituations Beurteilung. hätte er den gegner eher gesehen, wäre wohl das lange bein gekommen um den ball zum mitspieler zu bringen oder den ball ins aus zu spielen. auch kirchhof hat seine patzer gehabt. nur konnte er sie umgehend ausbügeln.  


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5245
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

31.01.2019, 18:00

Nový hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:
interessant auch, der club wirkte zum ende hin überhaupt nicht müde.

auf mich wirkten sie eher platt wie die flundern. das agressive pressing hat doch ganz schůn kraft gekostet. ab der 80. etwa konnten sie es nicht mehr aufrechterhalten - daher kam aue etwas besser ins spiel

Ob sie platt waren, weiß ich nicht. Aber das Spiel war die letzten 10 Minuten wirklich schlecht und betteln um ein Gegentor. Gut das Abwehrbollwerk hat irgendwie durchgehalten. Aber lass da mal einen Schuss irgendwie durchrutschen und schon sind 2 Punkte futsch. In meinen Augen absolut unnötig. Statt zu versuchen den Ball irgendwie eher in der Auer Hälfte zu halten, rennen wirklich alle nach hinten und keiner geht mehr auf den ballführenden Spieler. Da gab es doch auch kaum einen vernünftig gespielten Konter.
Ich hab jetzt nicht das ganze Spiel gesehen, fand es aber insgesamt auch nicht soviel anders als noch vor Oenning. Nur hinten raus mehr Glück, dass der Gegner zu schwach war unsere Passivität zu bestrafen.


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2235
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

31.01.2019, 18:21

Ja okay das stimmt, diese Handschrift konnte man wirklich erkennen. Vielleicht denke ich da zu sehr an einstudierte Verhaltensweisen.

Das stimmt, Bülters defensive Schwächen hatte ich übersehen. Mich beeindruckt halt immer sein selbstbewusster Offensivdrang :)


 
Benutzeravatar
Bluemaster
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 22
Registriert: 31.01.2019, 18:03
Land: Deutschland
Wohnort: Machteborch

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

31.01.2019, 18:33

Moin.
Ich fand das Spiel durchaus interessant. Aue hat mit Hacke und Schlegel gespielt, also standesgemäß. Warum deren Trainer nicht wahrhaben will, dass Kirchhoffs Bundesligagrätsche nicht strafstoßwürdig war, bleibt allerdings sein Geheimnis. Kirchhoff war überhaupt der souveränste aufm Platz. Auch dass Loria stand (und seine Sache sehr gut gemacht hat), war richtig. Nichts gegen Brunst, aber Loria wirkt letztlich doch abgeklärter und vor allem auch saufit! Mal sehen, wen der gute Michael gegen Ingolstadt aufstellt. Zwei Tage Regeneration sind wenig, aber nicht zwingend zu wenig.


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 878
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

01.02.2019, 00:25

Bluemaster hat geschrieben:
Moin.
Ich fand das Spiel durchaus interessant. Aue hat mit Hacke und Schlegel gespielt, also standesgemäß. Warum deren Trainer nicht wahrhaben will, dass Kirchhoffs Bundesligagrätsche nicht strafstoßwürdig war, bleibt allerdings sein Geheimnis. Kirchhoff war überhaupt der souveränste aufm Platz. Auch dass Loria stand (und seine Sache sehr gut gemacht hat), war richtig. Nichts gegen Brunst, aber Loria wirkt letztlich doch abgeklärter und vor allem auch saufit! Mal sehen, wen der gute Michael gegen Ingolstadt aufstellt. Zwei Tage Regeneration sind wenig, aber nicht zwingend zu wenig.

Hab die Wechsel eher kritisch gesehen - insbesondere war ich skeptisch, ob Kirchhoff als neuer "Königstransfer" den Erwartungen gerecht werden kann. Zumindest im zurückliegenden Spiel hat er mich - zu meiner Freude - überzeugt. Sehr souverän, sicher und ein wirklicher Führungsspieler. Hält er das Niveau, wird er ein wichtiger Baustein zum Klassenerhalt sein. Auch Loria, der eher wenig zu tun hatte, hatte abgesehen von einer Situation alles sicher im Griff und war in der Spieleröffnung und -verzögerung (je nachdem, was nötig war) schon wirklich gut.
Es hat dieses Mal nicht 60 sondern 80 Minuten gedauert, bis unsere Mannen dem Einsatz Tribut zollen mussten und den Zugriff deutlich verloren (wobei auch klar war, das Aue spätestens ab der 80igsten kommen musste). Auch diesbezüglich sehe ich eine Weiterentwicklung. Das Passspiel war insgesamt auch deutlich verbessert, was sicher auch zur Sicherheit beitrug. Insofern hat Oenning seine Spielidee schon implementieren können. Und bei aller Zuneigung zu Jens Härtel, wünsche ich doch - ganz uneigennützig ;) - jedem anderen Club-Trainer den Erfolg.
Hoffe daher, dass es nicht nur morgen in Ingolstadt so weitergeht und sich dieses positive Bild nicht bald wieder umkehrt. Der Auftritt am Dienstag war zumindest aus meiner Sicht insgesamt ein guter und weckt Hoffnung, dass wir nächstes Jahr dann gegen Hannover spielen. :mrgreen:


Wir sind der Meister aller Klassen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sam_Hawkens und 106 Gäste