von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3255
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

29.01.2019, 23:24

FCMSRO hat geschrieben:
Spielerisch echt kein Meilenstein. Dennoch waren die 3 Punkte verdient. Aue fand nicht statt, wir jedoch kämpferisch und vom Willen einfach präsenter und eben um den einen Lichtblick (Beck > Lohkemper) effektiver. Geht schon ok. Kirchhoff kann ein wertvoller Baustein werden. Loria's Aufstellung war überraschend aber nachvollziehbar, konnte sich aber kaum auszeichnen. Der Defensivverbund hat Aue heute gut aus dem Spiel genommen. Ingolstadt wird der richtige Gradmesser, mit nem Unentschieden wäre ich einverstanden.
Insgesamt sind wir trotzdem nicht torgefährlich, selbst gegen Aue.


Man sollte nicht vergessen, das Aue in den vergangenen 18 Spielen die drittbeste Defensive der Liga vorweisen könnte. Nimmt man noch die beiden Riesenchancen von Beck und Erdmann war das chancentechni schon okay. Dazu noch der 1.Heimsieg und nach zuletzt 5 Auftaktpleiten nach der spielfreien Zeit mal wieder ein Sieg....dazu noch Neuzugänge die überzeugen und eine Abwehr die kaum was zuließ...was will man mehr


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1950
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

29.01.2019, 23:28

FCMSRO hat geschrieben:
Spielerisch echt kein Meilenstein. Dennoch waren die 3 Punkte verdient. Aue fand nicht statt, wir jedoch kämpferisch und vom Willen einfach präsenter und eben um den einen Lichtblick (Beck > Lohkemper) effektiver. Geht schon ok. Kirchhoff kann ein wertvoller Baustein werden. Loria's Aufstellung war überraschend aber nachvollziehbar, konnte sich aber kaum auszeichnen. Der Defensivverbund hat Aue heute gut aus dem Spiel genommen. Ingolstadt wird der richtige Gradmesser, mit nem Unentschieden wäre ich einverstanden.
Insgesamt sind wir trotzdem nicht torgefährlich, selbst gegen Aue.


Ich würde die Beurteilung unserer Offensive differenzieren. Im Spielaufbau waren wir oft ruhig und sicher. Der Pass in das letzte Drittel kam zunächst nicht an. Dem Tor war aber ein super Pass in den Lauf von Lohkemper vorausgegangen. Unsere Standards waren vor allem in der ersten Halbzeit klar verbessert im Vergleich zur Hinrunde. Dagegen fanden Flanken aus dem Spiel heraus keinen Abnehmer und kamen oft zu weit.
Bemerkenswert finde ich, dass wir uns aus einigen engen Situationen ganz gut herauskombiniert haben. Die zentralen Mittelfelder haben da einen guten Job gemacht. Wenn jetzt noch die Flanken besser werden, können wir noch mehr Chancen erspielen.
Aber auch so waren die Möglichkeiten da, um den Sack zuzumachen. Beck muss den Ball freistehend am Torhüter vorbei bekommen. Aue dagegen hat nicht viel auf die Kette bekommen, bis auf den einen Schuss in der Anfangsphase, den Loria zur Ecke parierte. Ansonsten musste er nicht viel eingreifen, was ein großes Lob für unser Spiel gegen den Ball bedeutet. Auch bei hohen Bällen waren wir nicht zu überwinden und endlich haben wir eine Führung mal über die Zeit gebracht.

Ganz wichtiger Sieg, vor allem für die Psyche. Die gezeigte Leistung macht Lust auf mehr und Hoffnung für anstehenden Aufgaben.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

29.01.2019, 23:44

endlich mal keine fehlentscheidung, daumen hoch für den assistenten. 
brunst hätte das auch nicht schlexhter gemacht. in der 10. min. in der hinrunde hätte der torwart den ball noch ins eigene tor gelenkt. wenn er rauskommt und zum ball geht. kann er sich nicht so abkochen lassen. in halbzeit 2. flanke, er kommt raus. ruscht am 11er weg und das tor wäre leer gewesen, die auer waren noch im winzersxhlad, zum glück.


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2137
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 00:00

Hab den FCM auch nicht so stark gesehen, wie manch andere hier. 0:0 wäre auh okay gewesen, aber wir waren schon etwas besser, von daher okay. Zusammenspiel fand ich nicht so stark, Kampf dafür überragend, was aber am Ende Schwächen offenbarte.
Freitag wird entscheidend.


 
Blechmatte
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 127
Registriert: 14.05.2018, 11:40
Land: Deutschland
Wohnort: Blechmattistan

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 00:06

Endlich der erste Heimsieg und er ist sooo wichtig. Wenn morgen noch der HSV gewinnen sollte, stehen wir überm Strich. Wie schön :thumbup:


 
SteffenMD
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 470
Registriert: 21.08.2016, 16:37
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 00:17

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Hab den FCM auch nicht so stark gesehen, wie manch andere hier. 0:0 wäre auh okay gewesen, aber wir waren schon etwas besser, von daher okay. Zusammenspiel fand ich nicht so stark, Kampf dafür überragend, was aber am Ende Schwächen offenbarte.
Freitag wird entscheidend.

Soooo viel stärker nicht.
Aber soweit ich das im Stadion mitbekommen habe, hatten wir mehr und vor allem klare Torchancen.
Von Aue kam da irgendwie nix. Wir haben halt weiter das Problem zu wenige Tore aus den Chancen die wir uns erspielen zu machen.
Man gut das Lohkemper heute seine erste Chance direkt nutzen konnte. 

Genießen wir doch einfach mal den 1.Heimsieg in Liga 2.

P.S.: Was war mit Bregerie und Schäfer los?! 


 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5552
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 00:55

Endlich mal wieder ein Heimsieg, klasse Jungs und am Freitag ist Ingolstadt dran!!!!!!


 
magdeburger_db
Trainer
Trainer
Beiträge: 1351
Registriert: 27.04.2007, 10:30
Land: Deutschland
Wohnort: Block 3

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 05:19

Es war gestern noch nicht alles Glanz und (G)Loria -

aber es war ein guter Anfang und das wichtigste, 3 Punkte.

Noch gibt es einiges Steigerungspotenzial, gerade auch bei den Neuen. Aber gerade das stimmt mich erst recht positiv. In der Hinrunde hätten wir dieses Spiel wahrscheinlich noch verloren. Gerade in den letzten Minuten haben wir doch wieder geschwommen und das waren in der Hinrunde auch die kritischen Minuten. Da müssen wir noch mehr Ruhe rein bekommen.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1693
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 05:54

Mike hat geschrieben:
winzersxhlad.


Irgendwas mit Wein, aber es hat zum Glück gewirkt :-)


 
 
Benutzeravatar
Mabu
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 525
Registriert: 02.09.2016, 07:27
Land: Deutschland
Wohnort: HKS Block 7

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 06:51

Kleine Zusammenfassung . Von Andy Green . Come on Football  ;!


 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3641
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 06:52

Eigentlich war der Unterschied gar nicht so groß zu den Spielen vor der Winterpause. Der Gegner hatte wieder die etwas ruhigere Spielanlage, wir dagegen mit viel Kampf und auch etwas Krampf, aber auch wieder um spielerische Akzente bemüht. Für mich war der entscheidende Unterschied heute Jan Kirchhoff, der vor der Abwehr die Bälle ansaugt, verteilt und fast jeden Zweikampf gewinnt. Bezeichnend auch seine Szene, die fast zum unberechtigten Elfmeter geführt hätte. Bei so einer Szene hätte man vor der Winterpause wahrscheinlich wirklich nur den Mann weg gegrätscht. Ich hoffe dieser Sieg lässt das Selbstvertrauen wachsen, damit wir in den nächsten Spielen noch etwas souveräner unser Ding durchziehen können.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
Immer_BlauWeiss
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 107
Registriert: 07.11.2018, 13:37
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 08:47

Glückwunsch zum 1. Heimsieg!
Es war zwar noch nicht alles Gold was glänzt, aber die Neuzugänge haben schon Eindruck hinterlassen, allen voran Jan Kirchhoff. Mit welcher Ruhe und Souveränität er spielt, ist schon beeindruckend. Allein schon die Körperhaltung verrät den Mit- und Gegenspielern, wer der Herr im Ring ist. Ich weiß auch nicht, ob der Schiedsrichter den Elfer bei einem anderen Spieler zurückgenommen hätte. Er hat auch immer versucht, über gezielte Antritte bei Balleroberung unser Spiel nach vorn schnell zu machen. Man kann nur hoffen, dass er gesund und hier bleibt, wenn wir die Klasse halten. Perthel fand ich auch besser, als den für ihn eingewechselten Niemeyer, der offensiv zu ungenau ist und defensiv oft zu weit weg vom Mann ist. Die gelbe Karte von Perthel war aufgrund des riskanten Querpasses vor dem eigenen Strafraum auch notwendig. Loria hat sich mit den Paraden zu Beginn gleich mal Selbstvertrauen geholt und dann sehr souverän gewirkt. Der Ausrutscher in der 2. HZ hätte zwar auch nach hinten los gehen können, aber insgesamt gibt er der Abwehr meiner Meinung nach mehr Sicherheit und Stabilität als Brunst. Ansonsten haben die bekannten Gesichter gespielt, wie man sie kennt: Bülter mit unwiderstehlichen Antritten, aber auch mal einem Lapsus hinten, Müller hinten sehr sicher und mit Nadelstichen nach vorn, Erdmann mit viel Kampf und auch mal dem langen Holz, Preißinger und Laprevotte als unermüdliche Balljäger und ideale Ergänzung zu Kirchhoff, Lohkemper umtriebig und wieselflink. Beck darfst du eigentlich nicht mit dem Rücken zum Tor anspielen und bei der Riesenchance in HZ 2 hat er wahrscheinlich zu viel nachgedacht. Er wird heilfroh sein, dass wir das Ding trotzdem nach Hause gebracht haben. Bemüht fand ich Türpitz. Er hatte manch gute Szene aber auch gerade im 1 gegen 1 traut er sich manchmal mehr zu, als er offensichtlich momentan auf den Rasen bringen kann.
Alles in allem hoffe ich, dass die Truppe sich noch besser einspielt und wir dann auch gegen stärkere Gegner punkten. Der Sieg sollte in jedem Fall Selbstvertrauen geben.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7725
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 09:19

Plattenbeau hat geschrieben:
Eigentlich war der Unterschied gar nicht so groß zu den Spielen vor der Winterpause. Der Gegner hatte wieder die etwas ruhigere Spielanlage, wir dagegen mit viel Kampf und auch etwas Krampf, aber auch wieder um spielerische Akzente bemüht. Für mich war der entscheidende Unterschied heute Jan Kirchhoff, der vor der Abwehr die Bälle ansaugt, verteilt und fast jeden Zweikampf gewinnt. Bezeichnend auch seine Szene, die fast zum unberechtigten Elfmeter geführt hätte. Bei so einer Szene hätte man vor der Winterpause wahrscheinlich wirklich nur den Mann weg gegrätscht. Ich hoffe dieser Sieg lässt das Selbstvertrauen wachsen, damit wir in den nächsten Spielen noch etwas souveräner unser Ding durchziehen können.

seh ich auch so. doll wars nicht, aber wie wir spielen, war mir schon immer egal. das Ergebnis zählt. ohne kirchhoff hätten wir das spiel nicht gewonnen. zum einen ist er gut, aber er schließt vor allem vom auftreten her die lücke, die mit dem abgang von sowieslo entstanden ist. und in der Hinrunde hätten wir auch definitiv nicht das glück gehabt, dass der schiedsrichter seine Entscheidung zurückgenommen hat. ohne ein wenig glück wird es schwer im abstiegskampf. gut dass es zumindest für das spiel zurückgekommen ist.


 
Benutzeravatar
Block 7 Fan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 627
Registriert: 06.07.2007, 18:43
Land: Deutschland
Wohnort: Eichenbarleben

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 09:31

Magdeburg56 hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Glückwunsch zum verdienten Sieg!

Kirchhoff und Loria machen in diesem Spiel den Unterschied zur Hinrunde aus!

 .. Kirchhoff gebe ich Dir Recht, aber  der TW hat für mich auch mehr Unruhe ausgestrahlt als Sicherheit

Meinst Du den TW von Aue? Der Torwart von uns hat auch einen Namen. Für mich hat Loria die Ruhe eines 
alten sibirischen Ziegenbocks ausgestrahlt. Auch seine Abstöße bzw. Abwürfe kamen zur Abwechslung auch mal bei unseren Spielern an.     


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1693
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 09:32

Wäre es euch lieber, unserem Team wären wie in der Hinrunde ganz heftig die Schultern geklopft worden vor lauter Anerkennung, aber die Punkte hätte der Gegner bekommen?

Lasst uns auf das jetzt wichtige konzentrieren und wenn wir dann in der Tabelle wie Union oder Kiel stehen - dann kümmern wir uns wieder um den schönen Fussball ;-)


 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 203
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 09:44

Endlich wieder ein Sieg. Warum Manche erwartet haben, dass Aue mit 3 oder 4 Toren nach Hause geschickt wird, war mir im Vorfeld schon unklar.
Es wird weitere Zwitterspiele geben. Alles andere wäre Illusion.
Gefallen hat mir, dass wir nicht blind alles nach vorne geschmissen haben, um dann wieder ausgekontert zu werden. So stand die Abwehr recht sicher.
Vorne fehlt leider immer noch zu oft die Präzision bei den letzten Zuspielen. Das hat im ganzen Spiel nur 2 mal geklappt (bei Lohkempers Tor und als Beck frei vor Männel stand).
Hoffe die Mannschaft tankt noch mehr Selbstbewusstsein für die nächsten Spiele. Man hat gleich im ersten Spiel gesehen, dass die 3 Neuen unserm Spiel gut tun.
Das Theater um unsere Nr. 1 finde ich allerdings unmöglich. Warum sagt man das nicht gleich bei der Verpflichtung von Loria.


 
Benutzeravatar
Lemsdorfer55
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 77
Registriert: 27.05.2018, 18:43
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 09:46

Sowislo kann man mit Kirchhoff nur vergleichen, was die Persönlichkeit betrifft. Fussballerisch sind da doch schon Welten dazwischen. Und wer die Qualität eines Loria in Ansätzen nicht erkennt, muss Hornhaut auf der Zunge haben.
Nun Ingolstadt sauber vernaschen, dann sollte der Lauf kommen.


 
Benutzeravatar
Lemsdorfer55
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 77
Registriert: 27.05.2018, 18:43
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 09:52

CB03 hat geschrieben:
Endlich wieder ein Sieg....
Das Theater um unsere Nr. 1 finde ich allerdings unmöglich. Warum sagt man das nicht gleich bei der Verpflichtung von Loria.


Haarspalterei. Hast du noch nie Schach gespielt?


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 09:58

Lemsdorfer55 hat geschrieben:
Sowislo kann man mit Kirchhoff nur vergleichen, was die Persönlichkeit betrifft. Fussballerisch sind da doch schon Welten dazwischen. ...
blasphemie!


 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 184
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 10:01

Endlich der erste Heimsieg. Endlich mal nach einer Führung den Vorsprung relativ sicher verteidigt, vergessen wir mal die letzen 5-10 Minuten. Und das alles gegen eine Mannschaft die man etwas  stärker einschätzen muss als die unsere. Von daher ist für mich der Spielverlauf auch völlig ok. Beide haben sich neutralisiert, und wenn man dann noch bedenkt, dass unser Selbstvertrauen sicher nicht ohne Kratzer war, eine ordentliche Leistung unserer Jungs. Gekämpft haben sie wie immer, und diesmal mit dem Glück auf ihrer Seite, einen ordentlichen Schiedsrichter auf dem Platz zu haben. Meinen Respekt an den SR, dass er seine Elferentscheidung revidiert hat. Wie einige hier sich noch beschweren können, wir hätten Aue nicht dominiert, erschließt sich mir nicht. Ein Blick auf das dem FCM zur Verfügung stehende Budget sollte jeden klar machen, dass wir in dieser Saison nur ein Ziel haben, und das heißt nicht abzusteigen. Und daran hat auch der gestrige Sieg nichts geändert.
Es fehlt vielleicht noch etwas Spielpraxis bei Kirchhoff, Loria und Pärthel, ganz sicher bei Lewerenz (sonst hätte er gespielt), ebenso  wie die Abstimmung untereinander, aber das wird sich ganz sicher verbessern mit der Zeit. 
Das Loria gespielt hat, kann ja nur bedeuten, dass er sich im Training und eventuell den Testspielen besser präsentiert hat als Brunst. Und dann spielt es auch keine Rolle, was  M.K. oder M.F. vorher gesagt haben. Wenn die Realität und Fakten die Aussagen aus der Vergangenheit überholen, soll man dann an den Aussagen festhalten? Ich denke nicht! Letztendlich entscheidet das sowieso der Trainer, und nicht M.K. oder M.F.. 
Ganz stark fand ich unser Mittelfeld, ebenso Bülter und Müller. 
Schwach war für mich Block U. Wer den Anspruch hat die Stimmung vorzugeben, der muss dann auch alle im Stadion mitnehmen und nicht irgendwelche Gesänge oder Sprechchöre anstimmen, die keiner weiter kennt bzw. andere nicht mögen. Und ich rede hier nicht von "Sachsenschweine". Ich persönlich denke ja diesbezüglich, dass solche Sprüche den Gegner eher anstacheln als demotivieren, aber eine Diskussion ist hier ehe nicht zielführend.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4817
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 10:10

Sicher hat Kirchhoff einen wesentlichen Anteil mit seiner Präsenz am historischen ersten Heimsieg in der BL. Aber auch Oenning, der aus "Einwechslern"   wie Lohkemper, Bülter oder Müller die Spieler mental aufgebaut hat, die nun zu den Leistungsträgern zählen.  Bisherige Stammspieler wie Butzen, Rother müssen erst mal an ihren Schwächen arbeiten, um als Alternative infrage zu kommen. 5 Punkte aus 3 Heimspielen ist mal ein Anfang, jetzt sollte auch auswärts gepunktet werden.


 
fcmfan_forever
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 527
Registriert: 04.07.2007, 20:24

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 10:22

blauweißesblut hat geschrieben:
Endlich der erste Heimsieg. Endlich mal nach einer Führung den Vorsprung relativ sicher verteidigt, vergessen wir mal die letzen 5-10 Minuten. Und das alles gegen eine Mannschaft die man etwas  stärker einschätzen muss als die unsere. Von daher ist für mich der Spielverlauf auch völlig ok. Beide haben sich neutralisiert, und wenn man dann noch bedenkt, dass unser Selbstvertrauen sicher nicht ohne Kratzer war, eine ordentliche Leistung unserer Jungs. Gekämpft haben sie wie immer, und diesmal mit dem Glück auf ihrer Seite, einen ordentlichen Schiedsrichter auf dem Platz zu haben. Meinen Respekt an den SR, dass er seine Elferentscheidung revidiert hat. Wie einige hier sich noch beschweren können, wir hätten Aue nicht dominiert, erschließt sich mir nicht. Ein Blick auf das dem FCM zur Verfügung stehende Budget sollte jeden klar machen, dass wir in dieser Saison nur ein Ziel haben, und das heißt nicht abzusteigen. Und daran hat auch der gestrige Sieg nichts geändert.
Es fehlt vielleicht noch etwas Spielpraxis bei Kirchhoff, Loria und Pärthel, ganz sicher bei Lewerenz (sonst hätte er gespielt), ebenso  wie die Abstimmung untereinander, aber das wird sich ganz sicher verbessern mit der Zeit. 
Das Loria gespielt hat, kann ja nur bedeuten, dass er sich im Training und eventuell den Testspielen besser präsentiert hat als Brunst. Und dann spielt es auch keine Rolle, was  M.K. oder M.F. vorher gesagt haben. Wenn die Realität und Fakten die Aussagen aus der Vergangenheit überholen, soll man dann an den Aussagen festhalten? Ich denke nicht! Letztendlich entscheidet das sowieso der Trainer, und nicht M.K. oder M.F.. 
Ganz stark fand ich unser Mittelfeld, ebenso Bülter und Müller. 
Schwach war für mich Block U. Wer den Anspruch hat die Stimmung vorzugeben, der muss dann auch alle im Stadion mitnehmen und nicht irgendwelche Gesänge oder Sprechchöre anstimmen, die keiner weiter kennt bzw. andere nicht mögen. Und ich rede hier nicht von "Sachsenschweine". Ich persönlich denke ja diesbezüglich, dass solche Sprüche den Gegner eher anstacheln als demotivieren, aber eine Diskussion ist hier ehe nicht zielführend.

Sorry das kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Es wurden nur bekannte Lieder gesungen, die regelmäßig gesungen werden. Wir können ja auch gerne vorm Spiel eine Umfrage machen, damit nur Lieder angestimmt werden, die auch wirklich jeder mag. Als FCM Fan sollt man schon ein gewisses Liedgut haben.


„So sieht das aus, wenn ein Verein in der 4.Liga über eine große, emotionale, leidenschaftliche und auch leidensbereite Fangemeinschaft besteht.“

Kommentator von Sport1 im Spiel Magdeburg gegen Dortmund!
 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 300
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 10:24

Kirchhoff wird ein Schlüsselspieler für uns! Strahlt enorme Ruhe aus und 90% Luftzweikampfquote sprechen auch für sich.
Bülter offensiv verdammt stark, defensiv bereitet er mir immer bisschen Bauchschmerzen, ist halt eigentlich ein Stürmer.
Türpitz und Niemeyer haben mir gar nicht gefallen, Müller und Laprevotte dafür umso mehr! Wahnsinn wie souverän der Müller mittlerweile ist.

@blauweißesblut:
Deine Kritik hinsichtlich Block U kann ich nicht nachvollziehen. Die Stimmung war gestern sehr ansprechend und auch die Wechselgesänge waren in Ordnung. Ich weiß auch nicht welches Liedgut dabei unbekannt sein soll? jedes Lied von gestern wird seit Jahren angestimmt.
Und der Punkt mit dem "Fordern", dass sie stets die anderen Tribünen mit einbeziehen ist nach der Aktion bzgl der Montagsspiele jetzt sowieso ein wunder Punkt.


 
Benutzeravatar
cherubim
Trainer
Trainer
Beiträge: 1243
Registriert: 30.03.2008, 22:52

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 10:44

Sieg, zu null, 3 Punkte, historisch, Freude!

Zum Stimmungsbild hier schon wieder der Verweis auf Lohkemper nach dem Tor, *unterschreib*.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1693
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 10:49

Habe das Spiel mit den Ohren über Amazon mitverfolgt und habe dort stets eine sehr gute, laute Stimmung wahrnehmen können. Und gedankliches Mitsingen war immer möglich, habe kein exotisches Liedgut gehört.


 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 854
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 11:04

Man sieht definitiv eine Weiterentwicklung, abgesehen von den letzten zehn Minuten. Das war wieder "HärtelbloßhintenrauskloppFußball".

Wie man immer wieder, sicherlich auch dank eines Spielers wie Kirchhoff, sich spielerisch aus vielen Situationen befreit hat, macht schon Spaß. Da sieht man ganz klar Oenings Handschrift, die er jetzt noch über 90 Minuten in die Köpfe der Spieler bekommen muss.

Aber es gibt im Aufbau weniger Ballverluste als zu Beginn der Saison, weil man den Ball eben auch mal in den eigenen Reihen hält.

Jetzt noch die Chancenverwertung (Erde und Beck, oh man) in den Griff bekommen, dann wird das wieder.

Für mich war das ein sehr guter Anfang, weil man defensiv insgesamt doch gut stand und nicht viel zugelassen hat. Außerdem eben die spielerischen Ansätze, die unter Oenning einfach sichtbar sind.


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7412
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 11:07

bluesky hat geschrieben:
Habe das Spiel mit den Ohren über Amazon mitverfolgt und habe dort stets eine sehr gute, laute Stimmung wahrnehmen können. Und gedankliches Mitsingen war immer möglich, habe kein exotisches Liedgut gehört.

Das kommt halt darauf an, wie oft man ins Stadion geht  ;)


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1693
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 11:13

Ach, meine Kleene. Erst tauscht sie gestern Abend das Kuscheltier gegen ihr FCM-Basecap als Glücksbringer aus. Und dann grinst sie heute früh nach Verkündung der frohen Botschaft ganz breit mit den Worten, den Jungs in ihrer Klasse das schön unter die Nase zu reiben. Wohne im tiefsten Auer Revier, wohlgemerkt :-)


 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 989
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 19. Spieltag, Dienstag 29.01.2019 20:30 Uhr, 1. FC Magdeburg gegen FC Erzgebirge Aue

30.01.2019, 11:25

Ein schönes Spiel. im Angriff leider wieder zuviel liegen gelassen. Dafür in hinten wenig zugelassen.
Die letzten 10 Minuten waren wieder mal zum Luft anhalten, da müssen wir eindeutig abgeklärter werden.

Was die bekloppten Becherwürfe wieder sollten.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 44 Gäste