von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 19:02

mazimo74 hat geschrieben:
Jetzt werden wohl alle zufrieden sein, die M. O.  von Anfang an keine Chance gegeben haben, aber er konnte nicht das ausbügeln, was andere verbockt haben.


Weine doch nicht.

Trainer kommen  und Trainer gehen.
Die Chance zum Ausbügeln war im Schneckenrennen durchaus gegeben. Wenn du aber saft-und kraftlos in die 6 Punktespiele gehst und dieses nicht gewinnst, steigst du am Ende ab.

Schauen wir nach vorn.

Wie geht's eigentlich mit Silvio Bankert und Matthias Tischer weiter?


...
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2036
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 19:06

... als Verteidiger und Torwart. :lol:


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 804
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 19:12

mazimo74 hat geschrieben:
Jetzt werden wohl alle zufrieden sein, die M. O.  von Anfang an keine Chance gegeben haben, aber er konnte nicht das ausbügeln, was andere verbockt haben.

Da ich ihm am Anfang - nachlesbar - fairerweise eine Chance gegeben habe, fühle ich mich nicht so angesprochen. Aber man muss zusätzlich schon erwähnen, dass auch Oenning genug verbockt hat.
Nichtsdestotrotz ist M. Oenning ein fairer Sportsmann, der sich immer vor die Mannschaft gestellt hat. Ich wünsche ihm alles Gute und viel Glück - das wird er brauchen.


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Criewener
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 304
Registriert: 30.03.2009, 17:07
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 19:16

Jörn du kannst es nicht lassen, auch jetzt nicht wo es vorbei ist.Ich sage" Danke Michael Oenning", trotz der Fehler und des Nichterreichen des Zieles gehört ihm mein Respekt. Alles Gute für die Zukunft. 


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4707
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 20:05

fischer hat geschrieben:
... als Verteidiger und Torwart. :lol:

dann auch mit Achim, für Bülter


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7539
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 20:07

Keine sorge ich versuche mich zurückzuhalten und nicht wie andere noch ein halbes Jahr nach der entlassung eines trainers nachzutreten. Aber bis das halbe jahr rum ist, ist ja noch etwas Zeit.


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 238
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 20:37

FCMFan1990 hat geschrieben:
Gott sei Dank!

Trotzdem, Herr Oenning, vielen Dank für das Geleistete!

:clap: Sowas finde ich immer klasse. Erst mit der Forke auf den Scheiterheifen treiben und dann bei ihm bedanken? Wir sind hier nicht im Politikgeschäft. ;)

Oder meinst mit dem Geleisteten: Nichts? :mrgreen:

Ich bin froh, dass er weg ist. Ich wüsste nicht, wofür ich mich bedanken sollte. 

:eh: Danke Herr Oenning, dass Sie stets bemüt waren? :lol:


mazimo74 hat geschrieben:
Jetzt werden wohl alle zufrieden sein, die M. O.  von Anfang an keine Chance gegeben haben, aber er konnte nicht das ausbügeln, was andere verbockt haben.

Oh ja, bei mir kannst da zu 100% von ausgehen. :thumbup:

Meine Freude ist ungefähr genauso groß, wie wo wir damals die Spreewald-Gurke losgeworden sind.
Zuletzt geändert von Plattfuß am 16.05.2019, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5517
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 20:56

Plattfuß hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
Gott sei Dank!

Trotzdem, Herr Oenning, vielen Dank für das Geleistete!

:clap: Sowas finde ich immer klasse. Erst mit der Forke auf den Scheiterheifen treiben und dann bei ihm bedanken? Wir sind hier nicht im Politikgeschäft. ;)

Oder meinst mit dem Geleisteten: Nichts? :mrgreen:

Ich bin froh, dass er weg ist. Ich wüsste nicht, wofür ich mich bedanken sollte.

:eh: Danke Herr Oenning, dass Sie stets bemüt waren? :lol:

Ich war nie ein Freund der Verpflichtung von Michael Oenning als Cheftrainer des 1. FC Magdeburg und bin richtig froh, dass er jetzt aufhören muss und wir einen neuen Trainer erhalten. Allerdings erkenne ich auch an, dass er sich diese schwierige Aufgabe angetan und mit Sicherheit das Bestmögliche für unseren 1. FC Magdeburg gegeben hat und erreichen wollte. Und da halte ich ein kleines Dankeschön für angemessen, auch wenn er letztlich alle Ziele klar verfehlt hat. ;)


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2103
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 21:19

Criewener hat geschrieben:
Jörn du kannst es nicht lassen, auch jetzt nicht wo es vorbei ist.Ich sage" Danke Michael Oenning", trotz der Fehler und des Nichterreichen des Zieles gehört ihm mein Respekt. Alles Gute für die Zukunft. 

Naja, ihr ward ja auch nicht gerade voller Respekt gegenüber Härtel...nach seiner Entlassung


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2103
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 21:21

mazimo74 hat geschrieben:
Jetzt werden wohl alle zufrieden sein, die M. O.  von Anfang an keine Chance gegeben haben, aber er konnte nicht das ausbügeln, was andere verbockt haben.

Ich glaube, wir hätten ihn lieber behalten ("müssen"), denn das hätte die zweite Liga bedeutet. Also Zufriedenheit kann nur unter der Prämisse gemeint sein, dass wir abgestiegen sind und das nicht zur Wahl hatten.


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3623
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 21:23

jetzt kann ja hier eigentlich mal ruhe einkehren... das kapitel ist endlich erledigt. irgendwie doch schneller als ich mir vorgestellt habe. gut so. nun können se zeitnah nen neuen trainer vorstellen. dann können wir wieder vergleiche anstellen und statistiken bemühen...


„Einen Grabstein für den ganzen Schlamassel und darauf gehört die Inschrift: Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu.“

Charles Bukowski
 
Fermerslebener74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1235
Registriert: 20.08.2016, 23:47
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 21:33

:shh:


18. März 1989; 1. FCM : BSG Stahl Brandenburg; einmal-immer
Mitgliedsnummer 12174
 
MD74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 594
Registriert: 01.07.2007, 01:15
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg-Stadtfeld

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

16.05.2019, 21:52

Wenn ich das richtig vernommen hatte am letzten Sonntag bei den Schrottiis, sollte das nach Verkündung der Oenningschen Trennung auch zeitnah erfolgen.
Tippe trotzdem erst nach dem Sonntagskick.


Und wenn die Fans voll Inbrunst singen "Wir sind die Größten der Welt", dann hat Ironie Sendepause."
 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12169
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 09:41

chancentod hat geschrieben:
Gut, dass nun alle beruhigt sind, die meinten, die Volkstimme würde Michael Oenning weiterbeschäftigen.
Mein Dank geht an Michael Oenning - angesichts der vielen Fehler, die vor der Saison gemacht wurden, und angesichts der sportlichen Lage nach dem 13.Spieltag, war es ohnehin schwierig, hier Erfolg zu haben. Alles Gute!

Na vielleicht bekommt er ja eine eigene Kolumne. So neben der von seinem Freund Achim bspw.  :mrgreen:


 
Leipziger
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 09.11.2004, 21:08

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 10:50

chancentod hat geschrieben:
.....und angesichts der sportlichen Lage nach dem 13.Spieltag, war es ohnehin schwierig, hier Erfolg zu haben. Alles Gute!

Bei mehr als 20 noch ausstehenden Spielen und einem Punkt Rückstand zum Klassenerhalt zum Zeitpunkt des Dienstantritts von Sportkamerad Oenning war das Unternehmen Klassenerhalt keineswegs völlig aussichtslos. Das hätte für einen so bundesligaerfahrenen Trainer und Freund des gepflegten Passspiels machbar sein sollen.
Trotz 4 neuer Spieler in der Winterpause hat es Herr Oenning geschafft, den Rückstand noch zu vergrößern, Respekt.
Natürlich konnte er bei der schwierigen Lage in Magdeburg nichts dafür. Schuld an Oennings scheitern war nicht er, sondern die üblichen Verdächtigen, also Jens Härtel, Trump und Putin.
Trotzdem, auch von mir ein herzliches Dankeschön, er war immerhin stets bemüht.


 
Addi09
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 324
Registriert: 27.11.2012, 13:25
Land: Deutschland
Wohnort: Harz

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 10:54

Leipziger, und nett ... nett war (ist) er ;-)


 
FCM-Fan1985
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 23
Registriert: 14.05.2019, 07:43
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 10:55

Leipziger hat geschrieben:
chancentod hat geschrieben:
.....und angesichts der sportlichen Lage nach dem 13.Spieltag, war es ohnehin schwierig, hier Erfolg zu haben. Alles Gute!

Bei mehr als 20 noch ausstehenden Spielen und einem Punkt Rückstand zum Klassenerhalt zum Zeitpunkt des Dienstantritts von Sportkamerad Oenning war das Unternehmen Klassenerhalt keineswegs völlig aussichtslos.  Das hätte für einen so bundesligaerfahrenen Trainer und Freund des gepflegten Passspiels machbar sein sollen.
Trotz 4 neuer Spieler in der Winterpause hat es Herr Oenning geschafft, den Rückstand noch zu vergrößern, Respekt.
Natürlich konnte er bei der schwierigen Lage in Magdeburg nichts dafür. Schuld an Oennings scheitern war nicht er, sondern die üblichen Verdächtigen, also Jens Härtel, Trump und Putin.
Trotzdem, auch von mir ein herzliches Dankeschön, er war immerhin stets bemüht.

:D ;!
Genau mein Humor!


 
Bremer
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 859
Registriert: 28.05.2003, 12:59

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 12:10

Leipziger hat geschrieben:
chancentod hat geschrieben:
.....und angesichts der sportlichen Lage nach dem 13.Spieltag, war es ohnehin schwierig, hier Erfolg zu haben. Alles Gute!

Bei mehr als 20 noch ausstehenden Spielen und einem Punkt Rückstand zum Klassenerhalt zum Zeitpunkt des Dienstantritts von Sportkamerad Oenning war das Unternehmen Klassenerhalt keineswegs völlig aussichtslos.  Das hätte für einen so bundesligaerfahrenen Trainer und Freund des gepflegten Passspiels machbar sein sollen.
Trotz 4 neuer Spieler in der Winterpause hat es Herr Oenning geschafft, den Rückstand noch zu vergrößern, Respekt.
Natürlich konnte er bei der schwierigen Lage in Magdeburg nichts dafür. Schuld an Oennings scheitern war nicht er, sondern die üblichen Verdächtigen, also Jens Härtel, Trump und Putin.
Trotzdem, auch von mir ein herzliches Dankeschön, er war immerhin stets bemüht.

Willl jetzt wirklich keine Spaßbremse sein, willst hier J.H. als völlig schuldlos hinstellen, aber J.Härtel ist nun wirklich mit 9 Punkten in 13 Spielen nicht schuldlos, auch gerade darum, weil hauptsächlich ER den Kader im Sommer zusammengestellt hat...


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2303
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 12:14

Bremer hat geschrieben:
Leipziger hat geschrieben:
chancentod hat geschrieben:
.....und angesichts der sportlichen Lage nach dem 13.Spieltag, war es ohnehin schwierig, hier Erfolg zu haben. Alles Gute!

Bei mehr als 20 noch ausstehenden Spielen und einem Punkt Rückstand zum Klassenerhalt zum Zeitpunkt des Dienstantritts von Sportkamerad Oenning war das Unternehmen Klassenerhalt keineswegs völlig aussichtslos.  Das hätte für einen so bundesligaerfahrenen Trainer und Freund des gepflegten Passspiels machbar sein sollen.
Trotz 4 neuer Spieler in der Winterpause hat es Herr Oenning geschafft, den Rückstand noch zu vergrößern, Respekt.
Natürlich konnte er bei der schwierigen Lage in Magdeburg nichts dafür. Schuld an Oennings scheitern war nicht er, sondern die üblichen Verdächtigen, also Jens Härtel, Trump und Putin.
Trotzdem, auch von mir ein herzliches Dankeschön, er war immerhin stets bemüht.

Willl jetzt wirklich keine Spaßbremse sein, willst hier J.H. als völlig schuldlos hinstellen, aber J.Härtel ist nun wirklich mit 9 Punkten in 13 Spielen nicht schuldlos, auch gerade darum, weil hauptsächlich ER den Kader im Sommer zusammengestellt hat...

will auch keine Spaßbremse sein, wie kommst du darauf, dass JH den Kader, noch dazu, "hauptsächlich" zusammengestellt hat ?! da das, aber hier schon zig mal durchgekaut wurde, MO ist Geschichte und gut so, aber auch ihm natürlich alles Gute.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7539
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 12:31

Richtig. Härtel hat den kader nicht zusammengestellt. Nicht mal im Ansatz.

Und es gibt einen unterschied zwischen nicht ganz schuldlos und der einzig und 100%ig schuldige, wo kein anderer mehr was abwenden konnte.


 
Bremer
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 859
Registriert: 28.05.2003, 12:59

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 12:55

Jörn hat geschrieben:
Richtig. Härtel hat den kader nicht zusammengestellt. Nicht mal im Ansatz.

Und es gibt einen unterschied zwischen nicht ganz schuldlos und der einzig und 100%ig schuldige, wo kein anderer mehr was abwenden konnte.

Da bist Du aber auf dem "Holzweg"... J.H. hatte entscheidenden Einfluß bei Spielerverpflichtungen und auch auf die , die nicht verpflichtet wurden (die er nicht wollte). Daher auch die klare Aussage von M.K. nach der Entlassung von J.H. im November 2018: "In Zukunft hat nicht mehr der Trainer sonder wir das letzte Wort bei Verpflichtungen"....  Ich möchte mich hier nur gegen die Vergötterung von J.H. stellen, der eben hier nicht der einzige Schuldlose ist, wie einige das hier ständig wiederholen! 


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3168
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 12:58

Jörn hat geschrieben:
Richtig. Härtel hat den kader nicht zusammengestellt. Nicht mal im Ansatz.

Und es gibt einen unterschied zwischen nicht ganz schuldlos und der einzig und 100%ig schuldige, wo kein anderer mehr was abwenden konnte.

Das ist doch alles extrem spekulativ. Nicht mal im Ansatz heißt er hatte NULL Einfluss, und das ist dann doch eher sehr schwer vorstellbar. Zahlte der Club wirklich erstmals (vielleicht sogar in seiner Geschichte) eine Ablösesumme (und dann für einen Drittligaspieler) ohne sich zuvor wenigstens mal mit dem Trainer ausgetauscht zu haben. Holt man wirklich einen Leihspieler kurz vor Transferschluss aus Ingolstadt, der dann sofort eingesetzt wird, ohne das der Trainer zuvor überhaupt gehört wurde ? Hat nicht JH seinerzeit Michel Niemeyer und Burak Altiparmak aufgrund seiner früheren Verbindungen zu den Spielern bei RB und BAK letztendlich mit zum FCM gelotst ? Hat er überhaupt gar nicht mit Nils Butzen und den Verantwortlichen in Rostock kommuniziert, dass dieser künftig zu Hansa wechselt ? Ich will ja überhaupt nicht in Abrede stellen, dass letztendlich MK und MF das letzte Wort bei den Transfers haben mussten, aber das JH gänzlich keinerlei Aktien an Kaderzusammenstellung hatte ist dann wohl doch eher ein Ammenmärchen.   


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Leipziger
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 09.11.2004, 21:08

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 13:12

Mir ging es nicht um Jens Härtel, sondern, dass einige meinen, es wäre für Oenning nicht mehr zu erreichen gewesen.
Oenning hat eine völlig intakte Mannschaft mit großer Moral übernommen (siehe Paderborn auswärts). Er begann auf Platz 17 mit einem (!) Punkt Rückstand auf Platz 16 und hatte noch 21 Spiele. In der Winterpause bekam er noch 4 neue Spieler. Er war im sonnigen Süden im Trainingslager und konnte in aller Ruhe sein System einstudierten. Er hatte ein problemloses Umfeld, die einzige lokale Tageszeitung war ihm stets wohlgesonnen. Er hatte die Rückendeckung von MK und MF. Da war nichts mit schwieriger Ausgangslage, schwierigem Umfeld oder aussichtsloser Aufgabe.
Trotzdem hat er nichts auf die Reihe bekommen und das lag nun ganz und gar nicht an seinem Vorgänger.


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2103
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 13:40

Beide hätten mit dafür sorgen können, dass wir die Klasse halten...

Naja und zum Thema Verpflichtungen. Ja Härtel hatte das letzte Wort, aber eben auch nur das Letzte.


 
ignite
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 400
Registriert: 23.01.2006, 13:07
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 13:40

Mit Blick auf die Rückrundentabelle hat er schon geliefert.


"Im Netz engagiert man sich gegen etwas, nicht dafür, weil das Dagegensein im Netz viel leichter ist, als sich positiv für etwas einzusetzen...." Sascha Lobo
 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3271
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 13:46

Leipziger hat geschrieben:
Mir ging es nicht um Jens Härtel, sondern, dass einige meinen, es wäre für Oenning nicht mehr zu erreichen gewesen.
Oenning hat eine völlig intakte Mannschaft mit großer Moral übernommen (siehe Paderborn auswärts). Er begann auf Platz 17 mit einem (!) Punkt Rückstand auf Platz 16 und hatte noch 21 Spiele. In der Winterpause bekam er noch 4 neue Spieler. Er war im sonnigen Süden im Trainingslager und konnte in aller Ruhe sein System einstudierten. Er hatte ein problemloses Umfeld, die einzige lokale Tageszeitung war ihm stets wohlgesonnen. Er hatte die Rückendeckung von MK und MF. Da war nichts mit schwieriger Ausgangslage, schwierigem Umfeld oder aussichtsloser Aufgabe.
Trotzdem hat er nichts auf die Reihe bekommen und das lag nun ganz und gar nicht an seinem Vorgänger.

Ja aber was willste denn an MOe's Stelle anders machen, wenn klarste Chancen vergeigt wurden? Beispiel Lohkempers kläglich verballerter 11m. Beckus mehrmals, ach da könnte man einige Spieler aufzählen, die in Bruchteilen von Sekunden Tore vergeigt haben. Die möglichen Punkte, die dadurch nicht geholt wurden, sind nicht nur dem Trainer anzulasten. Vornehmlich waren es die Spieler, die da in den entscheidenden Momenten, um es höflich auszudrücken, nicht auf der Höhe der Situation waren! Ob das nun Pech war oder mangelnde Qualität, das werden die Klubverantwortlichen schon wissen. Nur das MOe anzulasten, finde ich unfair.
JH hat mit seiner Spielausrichtung 9 Punkte erreicht. MOe ist in seiner Trainerzeit beim FCM auf 21 Punkte bis jetzt gekommen. Den einzigen Fehler, den man MOe ankreiden könnte war, dass er Kirchoff im Spiel in Bochum als IV spielen ließ. Im Mittelfeld wäre er für das FCM-Spiel wohl wesentlich effektiver gewesen. 
Aber das ist nur meine Meinung.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 176
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 13:46

war der falsche Thread - sorry
Zuletzt geändert von blauweißesblut am 17.05.2019, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.


 
Criewener
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 304
Registriert: 30.03.2009, 17:07
Land: Deutschland

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 13:48

Nochmal beide Trainer sind jetzt Geschichte, beide haben Fehler gemacht, aber was einige hier raus hauen bezüglich der Verpflichtungen zeugt von sehr viel Unkenntnis und Spekulation. JH hatte sehr wohl erheblichen Einfluß auf Neuverpflichtungen, sie wurden ihm vorgeschlagen und er hat sie akzeptiert oder auch nicht. Dazu gibt es sogar ein aktuelles Beispiel, aber irgendwann ist auch genug.


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2303
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 14:00

Criewener hat geschrieben:
Nochmal beide Trainer sind jetzt Geschichte, beide haben Fehler gemacht, aber was einige hier raus hauen bezüglich der Verpflichtungen zeugt von sehr viel Unkenntnis und Spekulation. JH hatte sehr wohl erheblichen Einfluß auf Neuverpflichtungen, sie wurden ihm vorgeschlagen und er hat sie akzeptiert oder auch nicht. Dazu gibt es sogar ein aktuelles Beispiel, aber irgendwann ist auch genug.

nöö, ist nicht genug, weil du blödsinn schreibst..., es dir jetzt aber nocheinmal zu erklären, ist verschenkte lebensmühe


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7539
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Michael Oenning - Der Trainings- und Taktikthread

17.05.2019, 14:30

Bremer hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Richtig. Härtel hat den kader nicht zusammengestellt. Nicht mal im Ansatz.

Und es gibt einen unterschied zwischen nicht ganz schuldlos und der einzig und 100%ig schuldige, wo kein anderer mehr was abwenden konnte.

Da bist Du aber auf dem "Holzweg"... J.H. hatte entscheidenden Einfluß bei Spielerverpflichtungen und auch auf die , die nicht verpflichtet wurden (die er nicht wollte). Daher auch die klare Aussage von M.K. nach der Entlassung von J.H. im November 2018: "In Zukunft hat nicht mehr der Trainer sonder wir das letzte Wort bei Verpflichtungen"....  Ich möchte mich hier nur gegen die Vergötterung von J.H. stellen, der eben hier nicht der einzige Schuldlose ist, wie einige das hier ständig wiederholen! 

nun da hab ich aber etwas völlig anderes gehört, im wahrsten Sinne des wortes "völlig" aber das klären wir mal bei nem Bier. vielleicht kriegst du mich ja überzeugt, dass Berisha genau der Typ ist, den sich Härtel schon immer gewünscht hat.
Davon ab, bin ich nicht der Meinung, dass der Kader zu schwach war um die Klasse zu halten. N paar Fehlbesetzungen hat man immer, das kann man nicht ausschließen. Eine Sache war dann aber wohl doch ein Fehler, die Kadergröße. Bayern und RB sind bspw. mit 19 bzw. 20 Feldspielern in die Saison gestartet und das trotz 3 fach Belastung und 15-20 mehr Spielen als wir. Wäre vielleicht besser gewesen mehr in die Spitze als in die Breite zu investieren.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Arpi, Micha63 und 53 Gäste