von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Playboy1981
Trainer
Trainer
Beiträge: 1836
Registriert: 02.06.2007, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 20:51

Lemsdorfer55 hat geschrieben:
Playboy1981 hat geschrieben:
Oliver hat geschrieben:
Trotz Niederlage war das ein Schritt nach vorne. Ich bin mir sicher unter MO wird es bald aufwärts gehen.



Und jetzt bin ich gespannt, was dich zu dieser Aussage bringt. Das Spiel war eine nahezu 1:1 Kopie des letzten Punktspiel unter Härtel

Wie bitte?
Das war ein himmelweiter Unterschied zu Härtels Rumpelfußball!



Stimmt, gebe ich ihr sogar recht.

Aber:
Es sind schon wieviel Mannschaften in der zweiten Liga geblieben, die schönen Fußball gespielt haben und sich in jeden Spiel gleich dumm angestellt haben? Ob rumpelfussball (wobei ich das persönlich anders sehe) oder hurraeroberungsfussball...ein 2:3 ist und bleibt 0 Punkte. Und nuuuur das zählt.


Groundhopping - On Tour in den Stadien der Welt


!!!SPREEFEUER - BLAU WEISS!!!

 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1643
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 20:53

Wie hasse ich es, wenn einem solche Freitagsniederlagen das ganze Wochenende verkacken. Ich hoffe so sehr auf die Wahrheit, dass im Fußball alles wiederkommt und sich ausgleicht. Und uns endlich eine Siegesserie beschert.


 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5493
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 20:54

Der Fußballgoit scheint uns nicht mehr leiden zu können, man könnte meinen, er hasst uns!!!!!!!!!!!!!!!!!! :evil:
Sind totall niedergeschlagen, das darf doch nicht wahr sein, sind irgendwie in einer Endlosschleife gefangen :eh:


 
oTTo1965
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 753
Registriert: 12.10.2016, 14:00
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 20:55

Playboy1981 hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:
Playboy1981 hat geschrieben:


Und jetzt bin ich gespannt, was dich zu dieser Aussage bringt. Das Spiel war eine nahezu 1:1 Kopie des letzten Punktspiel unter Härtel

War es nicht, weil wir vom spielerischen Ansatz her viel besser waren. Wenn du ständig verlierst, fehlt halt manchmal auf ein bisschen das Glück, ist doch immer so. Und Lohkemper ein wenig die Spielpraxis. Ne Mannschaft die grad um den Aufstieg spielt hätte das Ding heut mit 1:4 gewonnen, so verlierste eben knapp 3:2. Aber wir sind heute nicht abgestiegen und sind es in den nächsten Spielen bis zur Winterpause auch nicht. Also lasst den Mann an der Seite seine Arbeit machen, wenn das so weiter geht, wie heute werd ich euch Miesepeter am Ende der Saison noch richtig auslachen, wenn wir die Klasse halten.



Das Zitat ist in meine cloud gewandert, ich werde es gerne benutzen wenn das mit unserer spielbetriebs gmbh eintritt was ich die ganze Zeit befürchte.

Melde dich doch hier ab, zwingt dich doch niemand Fan einer Spielbetriebs GmbH zu sein! Und Tschüss...


 
Benutzeravatar
exilharzer
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 14
Registriert: 11.05.2015, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Goslar

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 20:55

FCMFan1990 hat geschrieben:
ice-te hat geschrieben:
Gute Leistung, nach der Führung hat man aber zu wenig agiert.
Torhüterproblem so wie Schiedsrichterproblem, Fürth hätte rot bekommen müssen.

Finde ich nicht. Was hatte denn Fürth an wirklich guten Chancen nach unserer Führung? Wir haben die Führung gut verwaltet und immer wieder hochgradig gefährliche Nadelstiche gesetzt. Da muss unsere Truppe einfach das dritte Tor machen und dann hast du mindestens einen Punkt am Ende.

Zu den Torhütern:
Brunst muss das 0:1 auf seine Kappe nehmen, beim 2:2 und 3:2 ist er zumindest nicht schuldig. Aber wenn man seine Einsätze mal betrachtet, muss man einfach konstatieren, dass er kein Keeper ist, der in schöner Regelmäßigkeit auch mal ein paar "Unhaltbare" hält. Und im Abstiegskampf braucht man einfach einen solchen Keeper.

Ehrlich gesagt vermisse ich genau diese absoluten Glanztaten. Vielleicht ist es auch zuviel verlangt. Aber oft haben die Gegner wenige Chancen - dennoch Tore. Die Alternative habe ich in Braunschweig zum Testspiel gesehen. Das war nichts. Brunst hatte in der letzten Saison eine goldene Aktion, an die ich mich gern erinnere. In Bremen, der schnelle Abwurf. Aber in dieser Saison habe ich eine schnelle Spieleinleitung bislang vermisst. Gut, das lag sicher nicht hauptsächlich am Torwart. Da muss ja auch einer loslaufen...


 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 816
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 20:55

terrier79 hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:
Playboy1981 hat geschrieben:


Und jetzt bin ich gespannt, was dich zu dieser Aussage bringt. Das Spiel war eine nahezu 1:1 Kopie des letzten Punktspiel unter Härtel

War es nicht, weil wir vom spielerischen Ansatz her viel besser waren. Wenn du ständig verlierst, fehlt halt manchmal auf ein bisschen das Glück, ist doch immer so. Und Lohkemper ein wenig die Spielpraxis. Ne Mannschaft die grad um den Aufstieg spielt hätte das Ding heut mit 1:4 gewonnen, so verlierste eben knapp 3:2. Aber wir sind heute nicht abgestiegen und sind es in den nächsten Spielen bis zur Winterpause auch nicht. Also lasst den Mann an der Seite seine Arbeit machen, wenn das so weiter geht, wie heute werd ich euch Miesepeter am Ende der Saison noch richtig auslachen, wenn wir die Klasse halten.

Wenngleich das Spiel besser war, sprechen die Ergebnisse eine eindeutige Sprache.
Ich denke, dass aus deinem Lachen sehr wahrscheinlich ein Weinen wird.

Mich wirst du beim Abstieg nicht weinen sehen^^ Ich bin seit der Oberliga dabei und was sich nicht geändert hat ist, dass ich zu den Spielen gehe und Vorfreude verspüre. Denn am Ende gehts mir um das Erlebnis Stadion und da hab ich Spaß dran, egal ob Sieg oder Niederlage ;) denn das eine gehört zum Fußball-Dasein dazu genau wie das andere. Und wenn ich mir anschaue, was in der 3. Liga los ist, dann nehme ich einen Abstieg relativ gelassen. Nur bin ich nicht der Typ, der stand jetzt schon über den Abstieg redet. Es ist noch nicht mal Halbzeit. Wir stehen auf einem Abstiegsplatz, was interessiert mich, ob wir 4 Punkte Abstand zum rettenden Ufer haben wenn noch über 50 Punkte zu vergeben sind? Wenn wir in den nächsten Spielen auf das aufbauen, was wir heute gezeigt haben, dann bin ich fest davon überzeugt, dass wir die Klasse halten. Und ob das was wird, das werd ich einfach Woche für Woche weiterverfolgen und die Jungs dabei unterstützen ;)


 
stefanf1984
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 185
Registriert: 24.01.2018, 19:55
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 20:56

bluesky hat geschrieben:
Wie hasse ich es, wenn einem solche Freitagsniederlagen das ganze Wochenende verkacken. Ich hoffe so sehr auf die Wahrheit, dass im Fußball alles wiederkommt und sich ausgleicht. Und uns endlich eine Siegesserie beschert.

Geht mir genauso. Wochenende ist wieder versaut!


 
Benutzeravatar
fcmgerrard
Trainer
Trainer
Beiträge: 1175
Registriert: 09.04.2012, 21:00
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 20:56

ehroleeds hat geschrieben:
fcmgerrard hat geschrieben:
Steinigt mich, aber warum haben wir Oenning jetzt noch mal verpflichet ? Viel anderes als unter Härtel hab ich jetzt auch nicht gesehen.

Gerry, bei aller Liebe.....aber was Du da schreibst, ist Mist.
Das war das beste Saisonspiel.
Lieber so eine Niederlage, als so ein Kack-Sieg in Sandhausen.
Das heute, das war mal wirklicher Sport.
--------------------------------------------------
Nur Brunst macht beim 2:2 den gleichen Fehler wie beim 2:2-Freistoß gegen Duisburg, stellt sich viel zu weit in eine Ecke......und man stellt in der letzten Minute beim Eckball keinen Mann an den Pfosten....das war´s....aber ansonsten eine Steigerung um 40 %
Oenning hob das Niveau, ganz eindeutig !

Duisburg,Ingolstadt!!! das waren unsere besten Spiele, wie die ausgegangen sind ist allen bekannt, ansonsten war das heute der selbe misst wie Heidenheim Regensburg Dresden. also nicht viel neues auser das wir kein Spieglück haben, sorry aber ich hoffe oeding holt bis zur winterpause 0punkte damit kalle auf die fresse fällt und erkennt das er einen zu großen fehler mit Härtels entlassung begangen hat und daraus für die Zukunft lernt.Und wir aus dieser Abstiegssaison gestärkt hervorgehen.


Bei seiner Klasse hätte er zwar mehr Tore schießen müssen, doch mit den Füßen strich er Butter aufs Brot.
(Carlo Ancelotti über Zidan)
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2056
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 20:57

Tut mir leid, aber ich sehe keine 2.Liga-taugliche Mannschaft. Ich sehe ein Team, das das Maximale aus sich rausholt, aber ich sehe aber auch die Überlegenheit von "Ernst-Ruel s-Kombis in der 2. Liga" gegenüber unseren Spielern und die Torhüterproblematik und .... Natürlich halte ich zu meinem Verein, aber eine wirkliche Chance auf Klassenerhalt erkenne ich nicht. Ich hoffe auf eine beständige spielerische Weiterentwicklung und einen Neustart in der 3. Liga mit einer möglichst eingespielten Mannschaft ohne viele Abgänge mit dem Ziel Wiederaufstieg.


 
stefanf1984
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 185
Registriert: 24.01.2018, 19:55
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 20:59

fischer hat geschrieben:
Tut mir leid, aber ich sehe keine 2.Liga-taugliche Mannschaft. Ich sehe ein Team, das das Maximale aus sich rausholt, aber ich sehe aber auch die Überlegenheit von "Ernst-Ruel s-Kombis in der 2. Liga" gegenüber unseren Spielern und die Torhüterproblematik und .... Natürlich halte ich zu meinem Verein, aber eine wirkliche Chance auf Klassenerhalt erkenne ich nicht. Ich hoffe auf eine beständige spielerische Weiterentwicklung und einen Neustart in der 3. Liga mit einer möglichst eingespielten Mannschaft ohne viele Abgänge mit dem Ziel Wiederaufstieg.

Beck wirst du nicht halten können. Den Rest will keiner!


 
spooky
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 454
Registriert: 25.07.2007, 16:24
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:01

Immer wieder schön wie einige "Experten" hier sich dauernd einen neuen Sündenbock suchen. Erst war Fejzic Schuld, dann Butzen, Härtel und jetzt also Brunst. Erbärmlich!

Zum Spiel..., sah überraschend gut aus, lange Zeit alles souverän im Griff gehabt. Am zum Ende wieder einmal das große Flattern bekommen, da fehlt uns einfach eine gewisse Abgebrühtheit. In den spielentscheidenden Situationen müssen wir einfach viel abgezockter und abgewichster werden, da stellen wir uns oft zu glatt an. Ist halt ne Kopfsache...


BLAU UND WEISS EIN LEBEN LANG!

LIEBER EINE SCHWESTER IM PUFF ALS EINEN BRUDER IN HA**E!!!
 
Benutzeravatar
exilharzer
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 14
Registriert: 11.05.2015, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Goslar

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:01

stefanf1984 hat geschrieben:
bluesky hat geschrieben:
Wie hasse ich es, wenn einem solche Freitagsniederlagen das ganze Wochenende verkacken. Ich hoffe so sehr auf die Wahrheit, dass im Fußball alles wiederkommt und sich ausgleicht. Und uns endlich eine Siegesserie beschert.

Geht mir genauso. Wochenende ist wieder versaut!

Kopf hoch sagt sich so leicht. Ich musste nun erstmal sacken lassen. Gegebenenfalls hilft Rotwein - wenn Bier keine Lösung mehr ist. Aber ein gutes Gefühl hatte ich die komplette 2.HZ nicht. Ich will jetzt eigentlich auch keine Nachberichte mehr hören oder lesen. Abwarten leider bis zum nächsten Wochenende...


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:02

@Jonny

So war das auch nicht gemeint. In Liga 3 bin ich auch dabei .
Als Fan sollte man trotzdem auch Realist sein und der Realist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen.


...
 
Benutzeravatar
fcmgerrard
Trainer
Trainer
Beiträge: 1175
Registriert: 09.04.2012, 21:00
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:03

fischer hat geschrieben:
Tut mir leid, aber ich sehe keine 2.Liga-taugliche Mannschaft. Ich sehe ein Team, das das Maximale aus sich rausholt, aber ich sehe aber auch die Überlegenheit von "Ernst-Ruel s-Kombis in der 2. Liga" gegenüber unseren Spielern und die Torhüterproblematik und .... Natürlich halte ich zu meinem Verein, aber eine wirkliche Chance auf Klassenerhalt erkenne ich nicht. Ich hoffe auf eine beständige spielerische Weiterentwicklung und einen Neustart in der 3. Liga mit einer möglichst eingespielten Mannschaft ohne viele Abgänge mit dem Ziel Wiederaufstieg.

Das hoffe ich zwar auch, denke aber eher das die truppe bei abstieg auseinander brechen wird, und wir hier in der 3liga 17 oder 18 neue sehen werden.


Bei seiner Klasse hätte er zwar mehr Tore schießen müssen, doch mit den Füßen strich er Butter aufs Brot.
(Carlo Ancelotti über Zidan)
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2056
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:04

spooky hat geschrieben:
Immer wieder schön wie einige "Experten" hier sich dauernd einen neuen Sündenbock suchen. Erst war Fejzic Schuld, dann Butzen, Härtel und jetzt also Brunst. Erbärmlich!

Zum Spiel..., sah überraschend gut aus, lange Zeit alles souverän im Griff gehabt. Am zum Ende wieder einmal das große Flattern bekommen, da fehlt uns einfach eine gewisse Abgebrühtheit. In den spielentscheidenden Situationen müssen wir einfach viel abgezockter und abgewichster werden, da stellen wir uns oft zu glatt an. Ist halt ne Kopfsache...

...ne, ist ne Qualitätssache!


 
Benutzeravatar
Lemsdorfer55
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 77
Registriert: 27.05.2018, 18:43
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:04

Ich hab beim 1:2 gesagt, dass, wenn sie dieses Spiel ziehen, sie mit dieser Spielweise noch vor Weihnachten über dem Strich stehen. Nun fehlte aber zunächst hintenraus die nötige Abgeklärtheit. Vielleicht die eines Bregerie, Preissinger oder Ignowsky. Aber der Ansatz ist doch deutlich zu sehen! Wer das nicht sieht, will es nicht sehen oder ist schlicht ein schlichtes Gemüt. Wer glaubt, dass eine verunsicherte Truppe schon nach 10 Tagen alles gewinnt, sollte den Glauben wechseln. Ich gehöre nicht zu den Miesepetern und Alles-Scheiße-Deutern. Mein Kredit für den neuen Mann ist noch lange nicht aufgebraucht!!


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 787
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:06

stefanf1984 hat geschrieben:
fischer hat geschrieben:
Tut mir leid, aber ich sehe keine 2.Liga-taugliche Mannschaft. Ich sehe ein Team, das das Maximale aus sich rausholt, aber ich sehe aber auch die Überlegenheit von "Ernst-Ruel s-Kombis in der 2. Liga" gegenüber unseren Spielern und die Torhüterproblematik und .... Natürlich halte ich zu meinem Verein, aber eine wirkliche Chance auf Klassenerhalt erkenne ich nicht. Ich hoffe auf eine beständige spielerische Weiterentwicklung und einen Neustart in der 3. Liga mit einer möglichst eingespielten Mannschaft ohne viele Abgänge mit dem Ziel Wiederaufstieg.

Beck wirst du nicht halten können. Den Rest will keiner!

Peinlich.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5519
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:06

Wichtig ist jetzt, dass Oenning mit seiner kommunikativen Ader die Enttäuschung und Wut in positive Energie und Trotz umwandelt. Das ambitionierte Ziel bis zur Winterpause muss lauten, nicht noch weiter abreißen zu lassen. Um mehr geht es nicht mehr. 4 Punkte kann man in der Rückrunde noch aufholen, bei mehr wird es langsam aber sicher kritisch.


 
Benutzeravatar
Raupe
Trainer
Trainer
Beiträge: 1223
Registriert: 08.03.2008, 03:25
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:06

Man reißt sich den Arsch auf, hat spielerisch gut mitgehalten und neue Ansätze gezeigt, aber wieder in den letzten 15 Minuten Alles verloren. Einfach nur zum Kotzen.


 
spooky
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 454
Registriert: 25.07.2007, 16:24
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:07

fischer hat geschrieben:
spooky hat geschrieben:
Immer wieder schön wie einige "Experten" hier sich dauernd einen neuen Sündenbock suchen. Erst war Fejzic Schuld, dann Butzen, Härtel und jetzt also Brunst. Erbärmlich!

Zum Spiel..., sah überraschend gut aus, lange Zeit alles souverän im Griff gehabt. Am zum Ende wieder einmal das große Flattern bekommen, da fehlt uns einfach eine gewisse Abgebrühtheit. In den spielentscheidenden Situationen müssen wir einfach viel abgezockter und abgewichster werden, da stellen wir uns oft zu glatt an. Ist halt ne Kopfsache...

...ne, ist ne Qualitätssache!


Das auch, ich denke im Endeffekt wird es ne Mischung aus beidem sein.


BLAU UND WEISS EIN LEBEN LANG!

LIEBER EINE SCHWESTER IM PUFF ALS EINEN BRUDER IN HA**E!!!
 
ice-te
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 107
Registriert: 04.05.2017, 01:32
Land: Schweiz

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:07

Ich habe uns 60 Minuten besser gesehen, danach haben wir das Handeln aus der Hand gegeben.
Torhüterposition ist ein richtiges Problem, wenn du nach jedem Spiel festhalten musst das 3 von 4 drin sind. Ich persönlich würde nicht bis zur Winterpause warten. Entweder Seidel, oder man muss in der Winterpause auf der Position reagieren.


 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 816
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:09

terrier79 hat geschrieben:
@Jonny

So war das auch nicht gemeint. In Liga 3 bin ich auch dabei .
Als Fan sollte man trotzdem auch Realist sein und der Realist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen.

Naja nicht ganz. Der Pessimist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen. Der Realist sieht 4 Punkte Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Lass uns mal das nächste Spiel glücklich gewinnen und die anderen mit viel Pech verlieren. Und dann? Auf einmal sind hier wieder alle oben auf und "sehen wieder die Chance für den Klassenerhalt" wo sie ihn doch heute noch teilweise herbeisehnen (siehe Gerrard -_-) Ich diskutier erst Richtung sicheren Abstieg, wenn wir 12 Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz sind, bis dahin ist mir das zu blöd. Dafür hab ich im Fußball schon zu viel gesehen.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:10

Jonny hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
@Jonny

So war das auch nicht gemeint. In Liga 3 bin ich auch dabei .
Als Fan sollte man trotzdem auch Realist sein und der Realist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen.

Naja nicht ganz. Der Pessimist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen. Der Realist sieht 4 Punkte Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Lass uns mal das nächste Spiel glücklich gewinnen und die anderen mit viel Pech verlieren. Und dann? Auf einmal sind hier wieder alle oben auf und "sehen wieder die Chance für den Klassenerhalt" wo sie ihn doch heute noch teilweise herbeisehnen (siehe Gerrard -_-) Ich diskutier erst Richtung sicheren Abstieg, wenn wir 12 Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz sind, bis dahin ist mir das zu blöd. Dafür hab ich im Fußball schon zu viel gesehen.

Bochum, Berlin, Köln und Pauli. Da brauchen wir viele Kerzen im Dom.


...
 
stefanf1984
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 185
Registriert: 24.01.2018, 19:55
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:12

Wo bleibt die Meinung von Streich?


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2056
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:14

Jonny hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
@Jonny

So war das auch nicht gemeint. In Liga 3 bin ich auch dabei .
Als Fan sollte man trotzdem auch Realist sein und der Realist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen.

Naja nicht ganz. Der Pessimist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen. Der Realist sieht 4 Punkte Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Lass uns mal das nächste Spiel glücklich gewinnen und die anderen mit viel Pech verlieren. Und dann? Auf einmal sind hier wieder alle oben auf und "sehen wieder die Chance für den Klassenerhalt" wo sie ihn doch heute noch teilweise herbeisehnen (siehe Gerrard -_-) Ich diskutier erst Richtung sicheren Abstieg, wenn wir 12 Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz sind, bis dahin ist mir das zu blöd. Dafür hab ich im Fußball schon zu viel gesehen.

Ich gehe seit 55 Jahren zum Verein und hab ein mieses Bauchgefühl was den Klassenerhalt betrifft. Aber ist natürlich nur rein intiutiv, weniger sachlich begründet.


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5519
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:15

ice-te hat geschrieben:
Ich habe uns 60 Minuten besser gesehen, danach haben wir das Handeln aus der Hand gegeben.
Torhüterposition ist ein richtiges Problem, wenn du nach jedem Spiel festhalten musst das 3 von 4 drin sind. Ich persönlich würde nicht bis zur Winterpause warten. Entweder Seidel, oder man muss in der Winterpause auf der Position reagieren.

Die bittere Wahrheit.
Der Fürther Torhüter hat Punkte für seine Truppe gewonnen, unserer leider nicht. Zu selten werden auch mal sogenannte Unhaltbare entschärft. Das ist aber für einen erfolgreichen Abstiegskampf unerlässlich. Ob Seidel besser ist, vermag ich nicht zu beurteilen.
Fejzic ist es definitiv nicht und genießt erst Recht kein Vertrauen vom Umfeld.


 
Benutzeravatar
Playboy1981
Trainer
Trainer
Beiträge: 1836
Registriert: 02.06.2007, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:18

terrier79 hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
@Jonny

So war das auch nicht gemeint. In Liga 3 bin ich auch dabei .
Als Fan sollte man trotzdem auch Realist sein und der Realist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen.

Naja nicht ganz. Der Pessimist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen. Der Realist sieht 4 Punkte Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Lass uns mal das nächste Spiel glücklich gewinnen und die anderen mit viel Pech verlieren. Und dann? Auf einmal sind hier wieder alle oben auf und "sehen wieder die Chance für den Klassenerhalt" wo sie ihn doch heute noch teilweise herbeisehnen (siehe Gerrard -_-) Ich diskutier erst Richtung sicheren Abstieg, wenn wir 12 Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz sind, bis dahin ist mir das zu blöd. Dafür hab ich im Fußball schon zu viel gesehen.

Bochum, Berlin, Köln und Pauli. Da brauchen wir viele Kerzen im Dom.



Ich habe, unabhängig von der Härtel Geschichte, 1 Punkt noch getippt bis zur Rückrunde. Wobei ich Pauli nicht zur Hinrunde gezählt habe.

Und, jetzt sind wir wieder bei der Härtel Geschichte, das hätten wir auch mit ihm hinbekommen. Und dann im Winter nachgelegt...

Aber nein, Herr Franz und Herr Kallnik träumen von ihren Eroberungsblitzkriegfeldzügen.


Groundhopping - On Tour in den Stadien der Welt


!!!SPREEFEUER - BLAU WEISS!!!

 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 816
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:19

terrier79 hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
@Jonny

So war das auch nicht gemeint. In Liga 3 bin ich auch dabei .
Als Fan sollte man trotzdem auch Realist sein und der Realist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen.

Naja nicht ganz. Der Pessimist sieht 9 Punkte aus 14 Spielen. Der Realist sieht 4 Punkte Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Lass uns mal das nächste Spiel glücklich gewinnen und die anderen mit viel Pech verlieren. Und dann? Auf einmal sind hier wieder alle oben auf und "sehen wieder die Chance für den Klassenerhalt" wo sie ihn doch heute noch teilweise herbeisehnen (siehe Gerrard -_-) Ich diskutier erst Richtung sicheren Abstieg, wenn wir 12 Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz sind, bis dahin ist mir das zu blöd. Dafür hab ich im Fußball schon zu viel gesehen.

Bochum, Berlin, Köln und Pauli. Da brauchen wir viele Kerzen im Dom.

Sind für mich nicht anders als Führt, Regensburg oder Hamburg^^ Alles recht knappe Dinger, in denen wir stellenweise ne gute Figur gemacht haben (heute sogar richtig stark). es sind halt auch manchmal einfach ein paar Kleinigkeiten, die so ein Spiel entscheiden. Wenn Lohkemper das Ding macht, was Türpitz über Bülter so unglaublich stark vorbereitet hat, läuft das Spiel komplett anders. Was hat er denn da so viel falsch gemacht? Nix. Der Ball vielleicht von Bülter 2 Zentimeter weiter links getroffen und Loh kommt an den Ball und macht das Ding rein. Ja ich weiß, hätte hätte Fahrradkette aber es ist nunmal so, das hat nicht immer was mit Qualität zu tun sondern das sind immer 50/50 Situationen, die mal klappen und mal eben nicht. Ich hab einfach ein riesen Problem damit dass man die Mannschaft in dem Himmel lobt, wenn so ein Ding den Sieg bringt und sich auf Spieler oder Trainer einschießt wenn wir wegen so einer vergeigten Chance das Spiel eben nicht gewinnen.
Hab da aber einfach mehr Ruhe weg als viele andere. Ich weiß ja, einige brauchen das einfach :)


 
darkiii
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 336
Registriert: 23.08.2016, 22:58
Land: Deutschland

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:21

Magdeburg hat für mich heute das Beste Spiel in der Saison gezeigt.
Kein sinnloses nach vorne gebolze...
Das war heute Fussball was sie gespielt haben, es hat richtig Spaß gemacht zuzuschauen...
Man hat heute schon eine Veränderungen gegenüber den anderen Spielen gesehen.
Am Ende eine völlig unverdiente Niederlage.
Mit dieser Leistung von heute, steigen wir nicht ab.


 
Benutzeravatar
S2kT68m
Trainer
Trainer
Beiträge: 2253
Registriert: 17.03.2003, 20:59
Land: Deutschland
Wohnort: Block 19 - Stadtfeld Ost

Re: 14. Spieltag, Freitag 23.11.2018, 18:30, SpVgg Greuther Fürth : 1. FC Magdeburg

23.11.2018, 21:23

fcmgerrard hat geschrieben:
fischer hat geschrieben:
Tut mir leid, aber ich sehe keine 2.Liga-taugliche Mannschaft. Ich sehe ein Team, das das Maximale aus sich rausholt, aber ich sehe aber auch die Überlegenheit von "Ernst-Ruel s-Kombis in der 2. Liga" gegenüber unseren Spielern und die Torhüterproblematik und .... Natürlich halte ich zu meinem Verein, aber eine wirkliche Chance auf Klassenerhalt erkenne ich nicht. Ich hoffe auf eine beständige spielerische Weiterentwicklung und einen Neustart in der 3. Liga mit einer möglichst eingespielten Mannschaft ohne viele Abgänge mit dem Ziel Wiederaufstieg.

Das hoffe ich zwar auch, denke aber eher das die truppe bei abstieg auseinander brechen wird, und wir hier in der 3liga 17 oder 18 neue sehen werden.


Du meinst den "Braunschweiger Weg"? Ich denke auch dass es so wird. Hoffentlich geht's dann nicht gleich ganz runter.


  • 1
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 37 Gäste