von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
DAMIEN
Administrator
Administrator
Beiträge: 3296
Registriert: 08.05.1974, 22:00
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 20:55

mephisto1963 hat geschrieben:
meistereder hat geschrieben:
Bin maßlos angefressen!
Jetzt erklärt sich auch die Anwesenheit von Keller und Tietz am Sonntag auf der Tribüne.

Hast du sie echt gesehen Meister Eder? Das wird unsere Rettung.M.K. hat wirklich nen Arsch in der Hose hoffentlich geht es gut. Kalle dann tragen sie dich durch MD wenn wir drin bleiben in der 2.. Ich gönne es dir. Jetzt muss sich jeder neu beweisen. Das gibt den Kick den wir brauchen. Was sind hier bloß für Jammerlappen unterwegs. Alle sind sie auf den Platz gelaufen beim Aufstieg in Liga 2 und haben sich gefreut. Worüber denn? Das wir gleich wieder absteigen nach diesem harten Weg. Wer oben bleiben will muß sich weiter entwickeln.Einige Fans sind hier nicht 2. Liga tauglich. Danke Jens Härtel. Ich hoffe du entwickelst dich auch weiter und schaust mal wieder vorbei.In welcher Form auch immer. Wenn ich das hier schon lese das jetzt alles den Bach runter geht. Was für ne blöde Anmaßung. Jetzt gehts erst mal wieder aufwärts. Alle werden es überleben. So ist halt das Geschäft. Nur der FCM


*adminmodusaus
Kannst du bitte heute einfach mal deinen Mund halten? Danke.


Admin FCMFANS.de

-------------------------
 
mdkirsche75
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 962
Registriert: 16.10.2011, 11:41
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 20:58

mephisto1963 hat geschrieben:
meistereder hat geschrieben:
Bin maßlos angefressen!
Jetzt erklärt sich auch die Anwesenheit von Keller und Tietz am Sonntag auf der Tribüne.

Hast du sie echt gesehen Meister Eder? Das wird unsere Rettung.M.K. hat wirklich nen Arsch in der Hose hoffentlich geht es gut. Kalle dann tragen sie dich durch MD wenn wir drin bleiben in der 2.. Ich gönne es dir. Jetzt muss sich jeder neu beweisen. Das gibt den Kick den wir brauchen. Was sind hier bloß für Jammerlappen unterwegs. Alle sind sie auf den Platz gelaufen beim Aufstieg in Liga 2 und haben sich gefreut. Worüber denn? Das wir gleich wieder absteigen nach diesem harten Weg. Wer oben bleiben will muß sich weiter entwickeln.Einige Fans sind hier nicht 2. Liga tauglich. Danke Jens Härtel. Ich hoffe du entwickelst dich auch weiter und schaust mal wieder vorbei.In welcher Form auch immer. Wenn ich das hier schon lese das jetzt alles den Bach runter geht. Was für ne blöde Anmaßung. Jetzt gehts erst mal wieder aufwärts. Alle werden es überleben. So ist halt das Geschäft. Nur der FCM

Gelöscht Bitte keine Beleidigungen Normen73


 
Benutzeravatar
fcmgerrard
Trainer
Trainer
Beiträge: 1175
Registriert: 09.04.2012, 21:00
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 20:59

mazimo74 hat geschrieben:
Eurospartino hat geschrieben:
mazimo74 hat geschrieben:
Nun kommt mal langsam runter, und die beleidigungen gegenüber franz und kallnik sind total erbärmlich.

Kannst Deine Freude wohl kaum verbergen?

Ich habe Tränen in den Augen

Ja vor lachen wa?


Bei seiner Klasse hätte er zwar mehr Tore schießen müssen, doch mit den Füßen strich er Butter aufs Brot.
(Carlo Ancelotti über Zidan)
 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1950
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 20:59

Oliver hat geschrieben:
Mein Gott ich ertrinke hier fast in Krokodilstränen. Der Zeitpunkt ist schon der Richtige jetzt muss aber auch ein gescheiter Nachfolger her ich bin ein wenig für Uwe Neuhaus.

Ich denke auch Jens wird nicht lange arbeitslos bleiben ein ambitionierter RL oder Drittligist dürften da nicht lange warten und zuschlagen. Leid tut es mir eher um RT der wird es da schon schwerer haben bei einem neuen Verein unter zu kommen.

Eher wird Thielemann bei einem ambitionierten RL- oder Drittligisten unterkommen. Trainer mit frischer Fußballlehrerlizenz sind heiß begehrt. Härtel wird wohl zunächst etwas Abstand brauchen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass man ihm bei einem anderen Verein die zweite Liga zutraut. Und das macht mich noch trauriger...


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1631
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:00

Immer_BlauWeiss hat geschrieben:
Ein gutes Trainergespann hat gerade seinen Job verloren, aber ich glaube ein Stück Erleichterung ist bei ihnen auch dabei. Jens wirkte doch schon sehr ausgebrannt auf den letzten PK's. Ich vermute, dass Ronny mit seinem A-Schein jetzt seinen eigenen Weg geht und Jens wird wahrscheinlich noch vor Saisonende einen neuen Verein haben. Ich befürchte, dass sie schneller darüber hinweg sind als wir...

Hab so ein Gefühl, wo wir sie wiedersehen werden. Oder zumindest RT.


 
Benutzeravatar
fcmgerrard
Trainer
Trainer
Beiträge: 1175
Registriert: 09.04.2012, 21:00
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:04

terrier79 hat geschrieben:
ForzaFCM hat geschrieben:
Leipziger hat geschrieben:
Franz hat hier überhaupt noch nichts richtig gemacht. Er kam als Praktikant und ist ein Lehrling, im Gegensatz zu Härtel.

Richtig.


So sieht es aus. Bis auf die Kinsombi-Leihe kam da nix Besonderes.

Was ist mit Torpedo, Costly, Kath, Bülter,Ingjovski, Müller, Rother, Schwede und Erde
alles Kandidaten die hier eingeschlagen haben


Bei seiner Klasse hätte er zwar mehr Tore schießen müssen, doch mit den Füßen strich er Butter aufs Brot.
(Carlo Ancelotti über Zidan)
 
Benutzeravatar
Immer_BlauWeiss
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 99
Registriert: 07.11.2018, 13:37
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:05

bluesky hat geschrieben:
Immer_BlauWeiss hat geschrieben:
Ein gutes Trainergespann hat gerade seinen Job verloren, aber ich glaube ein Stück Erleichterung ist bei ihnen auch dabei. Jens wirkte doch schon sehr ausgebrannt auf den letzten PK's. Ich vermute, dass Ronny mit seinem A-Schein jetzt seinen eigenen Weg geht und Jens wird wahrscheinlich noch vor Saisonende einen neuen Verein haben. Ich befürchte, dass sie schneller darüber hinweg sind als wir...

Hab so ein Gefühl, wo wir sie wiedersehen werden. Oder zumindest RT.

Im Spreewald soll es um die Jahreszeit ja auch schön sein (?)


 
Benutzeravatar
Hausmeisterblut
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 64
Registriert: 19.09.2009, 20:53
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:07

Sehr schade, dass sich unser geliebter Club dieser kapitalistischen Muschi-Mentalität hingibt.
Leider ist nicht viel übrig geblieben von der noch vor wenigen Monaten hochgelobten Magdeburger DNA...
Ob wir mit Jens Härtel die Liga halten würden? Keine Ahnung. Aber wenn wir absteigen, dann würden wir GEMEINSAM & ZUSAMMEN absteigen!
Jetzt steigen wir erst recht ab.


"Im Training hab ich Antialkoholiker gegen Alkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker siegten 7:1. Da hab ich gesagt:
Sauft`s weiter!"

Max Merkel
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:08

fcmgerrard hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
ForzaFCM hat geschrieben:
Richtig.


So sieht es aus. Bis auf die Kinsombi-Leihe kam da nix Besonderes.

Was ist mit Torpedo, Costly, Kath, Bülter,Ingjovski, Müller, Rother, Schwede und Erde
alles Kandidaten die hier eingeschlagen haben


Weil sie vom Trainer entwickelt wurden sind!


...
 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 335
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:10

Niemand wird JH seine Erfolge in MD streitig machen, auch nicht MK und MF. Der Jens hat sich hier in MD ein Denkmal geschaffen, das ist Fakt. Fakt ist aber auch, dass er mit seinem Latein nach 13 Spielen scheinbar am Ende war und ist. Sehen wir es nüchtern. Es haben einige Spieler nicht das Niveau für Liga 2 und spielen dennoch Spieltag für Spieltag in der ersten Elf. Da sitzen Spieler auf der Bank, die es ggf. besser können, aber es nicht beweisen durften. Spieltag für Spieltag hat man sich über seltsame Wechsel zu seltsamen Zeitpunkten gewundert, gerade gegen Regensburg wieder. Wer also sagt, dass es auch unter einem anderen Trainer nicht zwingend besser laufen würde, der wird nun die Antwort darauf bekommen, ob es geht oder nicht. Ich sehe durchaus Potential in dem Kader, das hat der Kader in der souveränen Aufstiegssaison gezeigt. Das kann nicht völlig verloren gegangen sein. Spielerisch ist lediglich mit Schwede ein Abgang zu verzeichnen, der wirklich weh tat. Was ist also mit den Leuten, die geblieben sind? Ein Türpitz, ein Costly, ein Niemeyer, alle weit unter Niveau der Vorsaison. Vielleicht schafft es ja tatsächlich ein anderer Trainer dem Kader neue Impulse zu geben, wir werden es sehen. So sehr ich JH für all das geleistete verehre, so sehr die Mannschaft beteuert für den Trainer zu spielen, ich glaube dennoch nicht, dass es unter JH ein gutes Ende gegeben hätte.

JH hat den FCM der letzten Jahre aufgebaut, genau wie es ein MK getan hat, genau wie es ein Peter Fechner getan hat. Das was aufgebaut wurde, wurde nun scheinbar als stark gefährdet angesehen. Das ist menschlich hart und tut weh, ist aus sportlicher Sicht aber irgendwie auch nachvollziehbar. Ich denke im Moment ist jeder hier und auch im Verein hilflos und unfähig die Situation wirklich zu begreifen. Dass da jetzt jemand geht, der 4 Jahre alles gegeben hat.

Nun ist es so wie es ist, die Entscheidung ist getroffen. Der größte Fehler wäre jetzt mit Fackeln und Mistgabeln wütend weitere Köpfe zu fordern. Diese Instabilität kann der Verein weder kurz-, mittel- noch langfristig gebrauchen. Geben wir dem neuen Trainer, wer auch immer das sein wird, eine faire Chance. Eine faire Chance, die auch Jens bei seinem Wechsel von den Ratten aus LE an die Elbe bekommen hat. Es muss jetzt mit positiven Gedanken weiter gemacht werden. Groll, Zorn und Instabilität helfen dem Verein nicht. Es kann nur gemeinsam ein Weg aus dieser Situation gefunden werden.

Lasst uns das Geschehene verdauen und begreifen. Lasst uns Jens für seine Arbeit, für sein Werk hier danken. Und dann Kopf hoch und weiter!


 
Benutzeravatar
fcmgerrard
Trainer
Trainer
Beiträge: 1175
Registriert: 09.04.2012, 21:00
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:11

Freistaat Gersdorf hat geschrieben:
......., hoffen wir mal daß wir in Fürth gewinnen, sonnst steht Block U beim nächsten Heimspiel bestimmt vor dem Stadion.

Das würde ich mir sogar wünschen, auch bei Sieg in Fürth.
Wenn es nach mir ginge sollte es ein Stimmungsboykott und ähnlich Protestaktionen von seiten BlockU geben. Um Kalle und allen anderen (vor allem Sponsoren) zu zeigen das sie hier nicht frei handhaben können vwie ihnen beliebt.


Bei seiner Klasse hätte er zwar mehr Tore schießen müssen, doch mit den Füßen strich er Butter aufs Brot.
(Carlo Ancelotti über Zidan)
 
FCMFANSBK
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 2
Registriert: 11.11.2018, 18:07
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:12

Danke Jens für die unvergesslichen Momente in meinem Leben! Danke Jens für die Momente in denen du mich wieder zum Lachen gebracht hast! Danke Jens für die unglaublich geile Zeit die WIR mit DIR beim Club erlebt haben! Egal was kommt DU Bleibst!!!!

Mit echt traurigen Grüßen FCMFANSBK..........


 
mdkirsche75
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 962
Registriert: 16.10.2011, 11:41
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:12

Playboy1981 hat geschrieben:
Unfassbar traurig, aber noch mehr unfassbar wütend.

Wie kann man einen so guten Mann einfach so in die Wüste schicken? Glaubt meiner Worte, diese Entscheidung wird den Club auf Jahrzehnte beschäftigen, dass schwöre ich Euch. 

Ich weiß nicht ob ich Kalle und Konsortien im Moment Unrecht tue, aber derzeit widern mich die Leute einfach nur an. Widerlich wie man so etwas mit einem Mann machen kann, der den Club dahin gebracht hat, wo wir alle Jahrzehnte von geträumt haben. Widerlich, wie man ein Riesen Chance anders zu sein, einfach wegwirft. Ganz ehrlich, als es am Anfang unter Härtel nicht gut lief, war ich stolz sagen zu können, schaut her wir sind anders, bei uns hält man zum Trainer. Und JETZT??? Nach 13 Spielen, wo nicht alles schlecht war, schmeißt man 4 erfolgreiche Jahre einfach so weg.

Wir sind eben doch nur noch eine (gefeierte) GmbH, wie der Rest im Profifussball Deutschland. Leider... Und als Krönung bekommen wir morgen Herrn Norbert Meier als absolute Wunschlösung präsentiert. Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen will.

Ganz ehrlich, ich überlege sogar meine Jahre lange lange Mitgliedschaft zu kündigen und das Geld lieber direkt dem Nachwuchs zu spenden. Mich widert diese GmbH einfach nur an. Und der Streich, dieses A..loch kann sich jetzt hoffentlich schön einen runterholen. Er hat es geschafft... Wenn mir der Club nicht so wichtig wäre, würde ich den auf die Bank setzen wollen und schauen ob er es besser macht.

Man bin ich geladen... Entschuldigt bitte!!! Ich könnte heulen und  schreien zu gleich. 

Warum??

Danke Jens Härtel. Ich denke Du wirst den Herrn Kallnik und Franz usw. recht bald beweisen, dass es ein großer Fehler war was heute passiert ist.

Ich kann Dir zu 100% zustimmen!
Ich überlege auch ob ich meine Mitgliedschaft kündigte und sie dem Nachwuchs spende! Bei den Erfolgen wollte jeder der erste sein der mit Jens auf dem Foto ist und das 4 Jahre lang! Nun läuft es mal nicht so eund und keiner will ihn mehr! Einfach nur abartig und falsch!!
Jens/ Ronny Ich wünsche Euch beiden alles gute und Danke für die Leistung in den letzten 4 Jahren!!!
BWG AUS LE


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5517
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:13

FCMSRO hat geschrieben:
Niemand wird JH seine Erfolge in MD streitig machen, auch nicht MK und MF. Der Jens hat sich hier in MD ein Denkmal geschaffen, das ist Fakt. Fakt ist aber auch, dass er mit seinem Latein nach 13 Spielen scheinbar am Ende war und ist. Sehen wir es nüchtern. Es haben einige Spieler nicht das Niveau für Liga 2 und spielen dennoch Spieltag für Spieltag in der ersten Elf. Da sitzen Spieler auf der Bank, die es ggf. besser können, aber es nicht beweisen durften. Spieltag für Spieltag hat man sich über seltsame Wechsel zu seltsamen Zeitpunkten gewundert, gerade gegen Regensburg wieder. Wer also sagt, dass es auch unter einem anderen Trainer nicht zwingend besser laufen würde, der wird nun die Antwort darauf bekommen, ob es geht oder nicht. Ich sehe durchaus Potential in dem Kader, das hat der Kader in der souveränen Aufstiegssaison gezeigt. Das kann nicht völlig verloren gegangen sein. Spielerisch ist lediglich mit Schwede ein Abgang zu verzeichnen, der wirklich weh tat. Was ist also mit den Leuten, die geblieben sind? Ein Türpitz, ein Costly, ein Niemeyer, alle weit unter Niveau der Vorsaison. Vielleicht schafft es ja tatsächlich ein anderer Trainer dem Kader neue Impulse zu geben, wir werden es sehen. So sehr ich JH für all das geleistete verehre, so sehr die Mannschaft beteuert für den Trainer zu spielen, ich glaube dennoch nicht, dass es unter JH ein gutes Ende gegeben hätte.

JH hat den FCM der letzten Jahre aufgebaut, genau wie es ein MK getan hat, genau wie es ein Peter Fechner getan hat. Das was aufgebaut wurde, wurde nun scheinbar als stark gefährdet angesehen. Das ist menschlich hart und tut weh, ist aus sportlicher Sicht aber irgendwie auch nachvollziehbar. Ich denke im Moment ist jeder hier und auch im Verein hilflos und unfähig die Situation wirklich zu begreifen. Dass da jetzt jemand geht, der 4 Jahre alles gegeben hat.

Nun ist es so wie es ist, die Entscheidung ist getroffen. Der größte Fehler wäre jetzt mit Fackeln und Mistgabeln wütend weitere Köpfe zu fordern. Diese Instabilität kann der Verein weder kurz-, mittel- noch langfristig gebrauchen. Geben wir dem neuen Trainer, wer auch immer das sein wird, eine faire Chance. Eine faire Chance, die auch Jens bei seinem Wechsel von den Ratten aus LE an die Elbe bekommen hat. Es muss jetzt mit positiven Gedanken weiter gemacht werden. Groll, Zorn und Instabilität helfen dem Verein nicht. Es kann nur gemeinsam ein Weg aus dieser Situation gefunden werden.

Lasst uns das Geschehene verdauen und begreifen. Lasst uns Jens für seine Arbeit, für sein Werk hier danken. Und dann Kopf hoch und weiter!

Besonders für den zweiten Textabschnitt zum Club ;! ;! ;!


 
Benutzeravatar
fcmgerrard
Trainer
Trainer
Beiträge: 1175
Registriert: 09.04.2012, 21:00
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:15

Forever Bluewhite hat geschrieben:
Und was mit Herrn Weil gemeint ist, könnt ihr euch ja wohl denken...
Wenn es bewiesen ist, wird er wohl ganz schnell aus der Stadt flüchten müssen.

Ne können wir eben nicht. Klär mal bitte auf!!!


Bei seiner Klasse hätte er zwar mehr Tore schießen müssen, doch mit den Füßen strich er Butter aufs Brot.
(Carlo Ancelotti über Zidan)
 
duckfinger
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 189
Registriert: 06.05.2007, 16:06

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:16

Schade. Danke. Alles Gute!

Wie es schon einige geschrieben haben: Hier hätte der Club zeigen können, dass er tatsächlich anders ist. Die Größten der Welt sind mit dieser Entscheidung kleiner geworden. Schade drum. 


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:17

@FCMRSO

Du hast aber schon gemerkt, dass Costly, Türpitz und Co. nicht mehr in der 3. Liga spielen.

Ende letzter Saison habe ich bereits gesagt: In der 3. Liga kannst du Fehler im Verbund ausbügeln, in der 2. Liga brauchst du individuelle Qualität und die wurde nicht eingekauft.


...
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:19

FCMFan1990 hat geschrieben:
FCMSRO hat geschrieben:
Niemand wird JH seine Erfolge in MD streitig machen, auch nicht MK und MF. Der Jens hat sich hier in MD ein Denkmal geschaffen, das ist Fakt. Fakt ist aber auch, dass er mit seinem Latein nach 13 Spielen scheinbar am Ende war und ist. Sehen wir es nüchtern. Es haben einige Spieler nicht das Niveau für Liga 2 und spielen dennoch Spieltag für Spieltag in der ersten Elf. Da sitzen Spieler auf der Bank, die es ggf. besser können, aber es nicht beweisen durften. Spieltag für Spieltag hat man sich über seltsame Wechsel zu seltsamen Zeitpunkten gewundert, gerade gegen Regensburg wieder. Wer also sagt, dass es auch unter einem anderen Trainer nicht zwingend besser laufen würde, der wird nun die Antwort darauf bekommen, ob es geht oder nicht. Ich sehe durchaus Potential in dem Kader, das hat der Kader in der souveränen Aufstiegssaison gezeigt. Das kann nicht völlig verloren gegangen sein. Spielerisch ist lediglich mit Schwede ein Abgang zu verzeichnen, der wirklich weh tat. Was ist also mit den Leuten, die geblieben sind? Ein Türpitz, ein Costly, ein Niemeyer, alle weit unter Niveau der Vorsaison. Vielleicht schafft es ja tatsächlich ein anderer Trainer dem Kader neue Impulse zu geben, wir werden es sehen. So sehr ich JH für all das geleistete verehre, so sehr die Mannschaft beteuert für den Trainer zu spielen, ich glaube dennoch nicht, dass es unter JH ein gutes Ende gegeben hätte.

JH hat den FCM der letzten Jahre aufgebaut, genau wie es ein MK getan hat, genau wie es ein Peter Fechner getan hat. Das was aufgebaut wurde, wurde nun scheinbar als stark gefährdet angesehen. Das ist menschlich hart und tut weh, ist aus sportlicher Sicht aber irgendwie auch nachvollziehbar. Ich denke im Moment ist jeder hier und auch im Verein hilflos und unfähig die Situation wirklich zu begreifen. Dass da jetzt jemand geht, der 4 Jahre alles gegeben hat.

Nun ist es so wie es ist, die Entscheidung ist getroffen. Der größte Fehler wäre jetzt mit Fackeln und Mistgabeln wütend weitere Köpfe zu fordern. Diese Instabilität kann der Verein weder kurz-, mittel- noch langfristig gebrauchen. Geben wir dem neuen Trainer, wer auch immer das sein wird, eine faire Chance. Eine faire Chance, die auch Jens bei seinem Wechsel von den Ratten aus LE an die Elbe bekommen hat. Es muss jetzt mit positiven Gedanken weiter gemacht werden. Groll, Zorn und Instabilität helfen dem Verein nicht. Es kann nur gemeinsam ein Weg aus dieser Situation gefunden werden.

Lasst uns das Geschehene verdauen und begreifen. Lasst uns Jens für seine Arbeit, für sein Werk hier danken. Und dann Kopf hoch und weiter!

Besonders für den zweiten Textabschnitt zum Club ;! ;! ;!


Auch du lieber C. hast doch bestimmt mitbekommen, dass die Gegner nicht mehr Lotte, Erfurt und Großaspach heißen. Ich bin verwundert, dass du als treuer Clubfan deine Fahne dermaßen in den Wind hängst.


...
 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3625
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:19

terrier79 hat geschrieben:
fcmgerrard hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:

So sieht es aus. Bis auf die Kinsombi-Leihe kam da nix Besonderes.

Was ist mit Torpedo, Costly, Kath, Bülter,Ingjovski, Müller, Rother, Schwede und Erde
alles Kandidaten die hier eingeschlagen haben


Weil sie vom Trainer entwickelt wurden sind!


Der perfekte, unfehlbare Trainer und die unfähige, bösartige sportliche Leitung. Geht es mit noch mehr dumpfen Klischees?


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
mephisto1963
Trainer
Trainer
Beiträge: 2326
Registriert: 23.11.2015, 09:33
Land: Deutschland
Wohnort: Unterfranken

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:21

FCMFan1990 hat geschrieben:
FCMSRO hat geschrieben:
Niemand wird JH seine Erfolge in MD streitig machen, auch nicht MK und MF. Der Jens hat sich hier in MD ein Denkmal geschaffen, das ist Fakt. Fakt ist aber auch, dass er mit seinem Latein nach 13 Spielen scheinbar am Ende war und ist. Sehen wir es nüchtern. Es haben einige Spieler nicht das Niveau für Liga 2 und spielen dennoch Spieltag für Spieltag in der ersten Elf. Da sitzen Spieler auf der Bank, die es ggf. besser können, aber es nicht beweisen durften. Spieltag für Spieltag hat man sich über seltsame Wechsel zu seltsamen Zeitpunkten gewundert, gerade gegen Regensburg wieder. Wer also sagt, dass es auch unter einem anderen Trainer nicht zwingend besser laufen würde, der wird nun die Antwort darauf bekommen, ob es geht oder nicht. Ich sehe durchaus Potential in dem Kader, das hat der Kader in der souveränen Aufstiegssaison gezeigt. Das kann nicht völlig verloren gegangen sein. Spielerisch ist lediglich mit Schwede ein Abgang zu verzeichnen, der wirklich weh tat. Was ist also mit den Leuten, die geblieben sind? Ein Türpitz, ein Costly, ein Niemeyer, alle weit unter Niveau der Vorsaison. Vielleicht schafft es ja tatsächlich ein anderer Trainer dem Kader neue Impulse zu geben, wir werden es sehen. So sehr ich JH für all das geleistete verehre, so sehr die Mannschaft beteuert für den Trainer zu spielen, ich glaube dennoch nicht, dass es unter JH ein gutes Ende gegeben hätte.

JH hat den FCM der letzten Jahre aufgebaut, genau wie es ein MK getan hat, genau wie es ein Peter Fechner getan hat. Das was aufgebaut wurde, wurde nun scheinbar als stark gefährdet angesehen. Das ist menschlich hart und tut weh, ist aus sportlicher Sicht aber irgendwie auch nachvollziehbar. Ich denke im Moment ist jeder hier und auch im Verein hilflos und unfähig die Situation wirklich zu begreifen. Dass da jetzt jemand geht, der 4 Jahre alles gegeben hat.

Nun ist es so wie es ist, die Entscheidung ist getroffen. Der größte Fehler wäre jetzt mit Fackeln und Mistgabeln wütend weitere Köpfe zu fordern. Diese Instabilität kann der Verein weder kurz-, mittel- noch langfristig gebrauchen. Geben wir dem neuen Trainer, wer auch immer das sein wird, eine faire Chance. Eine faire Chance, die auch Jens bei seinem Wechsel von den Ratten aus LE an die Elbe bekommen hat. Es muss jetzt mit positiven Gedanken weiter gemacht werden. Groll, Zorn und Instabilität helfen dem Verein nicht. Es kann nur gemeinsam ein Weg aus dieser Situation gefunden werden.

Lasst uns das Geschehene verdauen und begreifen. Lasst uns Jens für seine Arbeit, für sein Werk hier danken. Und dann Kopf hoch und weiter!

Besonders für den zweiten Textabschnitt zum Club ;! ;! ;!

;! ;! ;!


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:21

Plattenbeau hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
fcmgerrard hat geschrieben:
Was ist mit Torpedo, Costly, Kath, Bülter,Ingjovski, Müller, Rother, Schwede und Erde
alles Kandidaten die hier eingeschlagen haben


Weil sie vom Trainer entwickelt wurden sind!


Der perfekte, unfehlbare Trainer und die unfähige, bösartige sportliche Leitung. Geht es mit noch mehr dumpfen Klischees?


Er hat Fehler gemacht, aber er hat auch immer wieder gezeigt, dass er lernfähig ist und Fehlentscheidungen korrigieren kann. Aber jetzt ist das Kapitel beendet.


...
 
Benutzeravatar
fcmgerrard
Trainer
Trainer
Beiträge: 1175
Registriert: 09.04.2012, 21:00
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:22

terrier79 hat geschrieben:
fcmgerrard hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:

So sieht es aus. Bis auf die Kinsombi-Leihe kam da nix Besonderes.

Was ist mit Torpedo, Costly, Kath, Bülter,Ingjovski, Müller, Rother, Schwede und Erde
alles Kandidaten die hier eingeschlagen haben


Weil sie vom Trainer entwickelt wurden sind!

Es ging dabei nicht um das entwickeln sondern das entdecken und verpflichten der Spieler


Bei seiner Klasse hätte er zwar mehr Tore schießen müssen, doch mit den Füßen strich er Butter aufs Brot.
(Carlo Ancelotti über Zidan)
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2303
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:23

CB03 hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
Thomy hat geschrieben:
danke herr weil :( !!!

Kannst du das näher erläutern?


Das wüsste ich auch gerne.


nein kann ich nicht, weil mit „weil“ ein text „verschluckt“ wurde...:(


 
Leipziger
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 09.11.2004, 21:08

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:24

fcmgerrard hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
ForzaFCM hat geschrieben:
Richtig.


So sieht es aus. Bis auf die Kinsombi-Leihe kam da nix Besonderes.

Was ist mit Torpedo, Costly, Kath, Bülter,Ingjovski, Müller, Rother, Schwede und Erde
alles Kandidaten die hier eingeschlagen haben

M.Franz ist seit Mai 2018 Leiter der Lizenzspielerabteilung und hat die Transfers ab diesem Zeitpunkt mit zu verantworten.
Die Transfers im Sommer 2016 und 2017 haben Kallnik/Härtel zu verantworten.
Von 2016 - Mai 2018 war M.Franz im Rahmen seines dualen Studiums "Assistent der Geschäftsführung", d.h. er lief so mit.
Die Transfers im Sommer 2018 sind mehr oder weniger Mitläufer aber keine Verstärkungen. Natürlich hat er die aus meiner Sicht völlig verfehlte Transferperiode im Sommer 2018 nicht allein zu verantworten. Aber irgend etwas positiv erwähnenswertes hat er hier auch noch nicht vollbracht, im Gegensatz zu Härtel.


 
badia
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 702
Registriert: 28.02.2005, 23:10
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:25

Jens wusste selber ,das es vorbei war.
Er hat sich bei den Spielern und Block U verabschiedet.
Da wusste ich,das War´s. :cry:

BWG


 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 335
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:29

terrier79 hat geschrieben:
@FCMRSO

Du hast aber schon gemerkt, dass Costly, Türpitz und Co. nicht mehr in der 3. Liga spielen.

Ich traue Türpitz, Costly, Niemeyer, um mal nur 3 zu nennen, sehr wohl zu das Potential für Liga 2 zu haben. Das Potential kann scheinbar nicht abgerufen werden, aus welchen Gründen auch immer. Anderen Spielern wiederum, und da gebe ich dir Recht, haben nicht die Qualität für Liga 2. Sei es ein Butzen, ein Hamann oder ein Handke. Ich wollte eigentlich verzichten die Negativbeispiele beim Namen zu nennen, da auch diese wohlverdiente Club-Spieler sind. Aber zumindest in diesen 3 Fällen, reicht es mMn nicht für die zweite Liga. Und da hat man durchaus auch auf der Bank Kandidaten, denen man zumindest mal die Chance hätte geben können es besser zu machen. Wenn ein gelernter Außenverteidiger wie Costly, der dribbelstark und schnell ist, in dieser Saison seine Probleme hat in den 16er vorzudringen und entscheidende Pässe zu spielen, warum nutzt man die dennoch vorhandene Qualität nicht und setzt ihn auf der Butzen-Position ein? Viel schlimmer kann es zumindest auf dieser Position nicht werden. Warum gibt man einem fitten Hanna (der in Testspielen durchaus überzeugt hat) nicht die Chance in der IV? Nicht mal im Spiel werden diese Fehler durch Wechsel behoben. Und da sind wir wieder bei dem Thema ob die Qualität des Kaders ausgeschöpft wurde oder nicht. Ich denke nein, das wurde sie nicht. Vlt. hat diese Sturheit JH letztendlich den Job gekostet. 


 
Benutzeravatar
marco1188
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 209
Registriert: 18.03.2007, 17:18
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg (ehemals Lostau)
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:32

Mazimo, Mephisto...was war die Zeit schön, als ihr noch nicht hier gewesen seid.


 
Leipziger
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 09.11.2004, 21:08

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:33

Plattenbeau hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
fcmgerrard hat geschrieben:
Was ist mit Torpedo, Costly, Kath, Bülter,Ingjovski, Müller, Rother, Schwede und Erde
alles Kandidaten die hier eingeschlagen haben


Weil sie vom Trainer entwickelt wurden sind!


Der perfekte, unfehlbare Trainer und die unfähige, bösartige sportliche Leitung. Geht es mit noch mehr dumpfen Klischees?


 
Benutzeravatar
Veyron76
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 139
Registriert: 29.07.2015, 18:03
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:35

Das mit Herrn Weil macht schon neugierig .. pn ?!


 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 335
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg stellt Chef- und Co-Trainer frei

12.11.2018, 21:35

badia hat geschrieben:
Jens wusste selber ,das es vorbei war.
Er hat sich bei den Spielern und Block U verabschiedet.
Da wusste ich,das War´s. :cry:

BWG

So ging es mir auch. Ich hatte im Stadion bereits die Bilder der letzten 4 Jahre vor meinem geistigen Auge und Tränen im Knopfloch. Die Reaktion von JH hat Bände gesprochen. Ich denke es gab ein Ultimatum, ich denke er wusste bescheid was kommen wird. 


  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 18

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 62 Gäste