von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1948
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 13:38

Türpitz macht die Position, die man immer für unnötig gehalten hat. Aber man sieht wie wichtig es ist, einen Spielgestalter zu haben. Rother, Ignjovski können das nicht.


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 13:40

...man fragt sich hände-und-erkenntnisringend, warum man diese Position bis jetzt, für so unterbewertet erachtet hat.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5519
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 13:43

falkoh hat geschrieben:
Türpitz macht die Position, die man immer für unnötig gehalten hat. Aber man sieht wie wichtig es ist, einen Spielgestalter zu haben. Rother, Ignjovski können das nicht.

Ganz meine Meinung, auch wenn bei Türpitz natürlich noch Luft nach oben ist. Aber wie er gestern in HZ 2 unser Offensivspiel strukturiert hat, fand ich schon stark.


 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1948
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 14:17

FCMFan1990 hat geschrieben:
falkoh hat geschrieben:
Türpitz macht die Position, die man immer für unnötig gehalten hat. Aber man sieht wie wichtig es ist, einen Spielgestalter zu haben. Rother, Ignjovski können das nicht.

Ganz meine Meinung, auch wenn bei Türpitz natürlich noch Luft nach oben ist. Aber wie er gestern in HZ 2 unser Offensivspiel strukturiert hat, fand ich schon stark.

Wenn er jetzt noch öfter den Kopf heben würde und sich etwas weiter weg vom 16er bewegt, kann er auch mit den 2. Bällen noch mehr anfangen. Hätte ich selber nicht gedacht, dass ich das so sehe, aber durch seine Wendigkeit und Spielintelligenz kann das auch zukünftig eine gute Option werden. 
Im Gegensatz zu Ludwig, dessen Präsenz mir immer zu wenig war, bringt Türpitz die Technik mit und die nötige Emotion. Wie er manchmal alle nochmal angefeuert hat, fand ich klasse. Da steckte Leben drin. 


 
Benutzeravatar
md_sportfan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 271
Registriert: 30.04.2012, 17:24
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 14:25

garfield74 hat geschrieben:
Starke 2. HBZ. von uns . Gerechtes Unendschieden  .Gräfe besser als wir vorher dachten . Fazit : Weiter gehts  :clap:

Ich habe das eigentlich so erwartet. Gräfe ist einer der besten bzw. der beste deutsche Schiedrichter. Natürlich immer mal wieder Fehlentscheidungen und so. Aber immer nah an den Situationen, gutes Stellungsspiel, ruhige aber präsente Leitung und guter Gesamtstil.


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1648
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 14:46

falkoh hat geschrieben:
Wie er manchmal alle nochmal angefeuert hat, fand ich klasse. 

Jo ;!. Sind mir auch so kleine Details aufgefallen. Costly meckerte nach einem (zu Recht) nicht gegebenen Einwurf mit dem Linienrichter rum; Türpitz deutete ihm mit einem "weiter, weiter" kurz und wirkungsvoll an, die Kräfte lieber anders einzusetzen. Hat mir gefallen.


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5106
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 15:14

fcmgerrard hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
marcel-fcm hat geschrieben:
Du arbeitest dich ja gerne an dem Typen ab, fcmgerrard. Aber je weniger man ihm antwortet, desto weniger Dünnpfiff liefert er hier ab.

Trotzdem ist die Sichtweise von fcmgerrard Quatsch. Der Elfer in Paderborn absolut berechtigt, genauso wie Beck heute klar am Trikot gezogen wird. Nach Regelwerk ist das ein Elfer und dann ist es wurscht ob man selber lieber eine härtere Gangart beim Fussball sieht. Genauso war aber auch der Elfer für Dresden glasklar. Der Arm hat Sa nix zu suchen.

Ansonsten fand ich Gräfe im Gegensatz zu vielen nicht gut. Er hat viel zu viel laufen lassen und klare Fouls nicht geahndet. Das aber auf beiden Seiten, wobei es Dresden mehr zu gute kam, da sie robuster spielten. Auch sonst finde ich es affig Rother fürs Ball wegschlagen Gelb zu zeigen und Tritte in die Beine wo der Ball schon weit weg ist nicht mit Gelb zu bestrafen.

Fussball ist nun mal ein körperbetonter Sport und da wird auch ab und an mit den Armen gearbeitet das ist genau der selbe Misst wie Handelfer oder keiner wobei sich dort ja schon ein etwas klareres Bild abzeichnet. Und wie ich schon sagte entweder er pfeifft beide Aktion in unserem Strafraum Elfer oder eben keine der unterschied Koné geht ins dribbling gegen 2 und hebt dann in die Gegner ab, der andere macht den Haken SPÜRT ne berührung und fällt ebenfalls in den Gegner aber beide fallen eben irgendwo vorher schon in den Gegner. Selbe Sache wie gegen Darmstadt bei uns Pfeifter er nicht aber das Foul von Nico. Zum Elfer in Padderborn beide gehen zum Ball Beck ist in Bruchteilen von sekunden eher am Ball kann den Ball aber nicht wirklich kontrolliert abschließen bzw weiterleiten. für mich Fehlentscheidung aber das ist dann eben die oft wiederkehrende Gerechtigkeit im Fussball, da wir vorher ja auch schon benachteiligt waren. gehört dann irgendwo dazu.

Du schreibst Käse, sorry. Der Elfer in Paderborn ist ein klarer Tritt gegen den Fuß und kein körperbetonter Sport. Bei Dresdens Elfer streckt Rother klar den Arm raus um Kone am vorbeikommen zu hindern. Auch das ist nicht regelkonform. Und Beck wird nun einmal auch deutlich am Trikot gezogen. Ob man deswegen hinfallen muss, lass ich mal außen vor. Aber Trikotzerren ist nun einmal verboten. Und wenn da ein Fifa-Schiedsrichter kommt, muss er das pfeifen, wenn er das sieht. Da die Szene aber eben in Becks Rücken passiert ist, hat er es mit Sicherheit nicht gesehen.
Auch sonst gab es den ein oder anderen Tritt ohne Aussicht auf Ball, den Gräfe hat laufen lassen. Das ist nicht mehr körperbetont. Und das waren keine Ausnahmen. Ich mag kleinliches Pfeifen ja auch nicht, aber wenn ich den Gegner umholze ohne den Ball zu kriegen, gehört das abgepfiffen. Und wenn das wie in der 1.Halbzeit der Ebert 3-4 mal macht, dann braucht der auch eine Karte dafür. Stattdessen achten die Schiris ja penetrant auf ein bisschen meckern oder mal Ball wegschlagen oder Trikot ausziehen nach nem Tor und geben dafür dann gelbe Karte. Fragwürdig auch der verweigerte Eckstoß zum Schluss. Wenn man die Elfmeterausführung und das Ausgleichstor in der Nachspielzeit  bedenkt, war da keinesfalls die Nachspielzeit abgespielt worden. Da hätte man die Ecke durchaus noch zulassen können. Oder hatte er Angst was passiert, wenn der FCM aus einer fast sicheren 1:3 Niederlage mit dem Schlusspfiff ein 3:2 Sieg macht? Also ich habe schon deutlich bessere Leistungen von Schiedsrichtern im HKS gesehen, aber natürlich auch deutlich schechtere.
Das Spiel an sich war ganz ok. Die 1.Hälfte fing halt blöd für uns an. Dresden kommt schon mit einer SPielidee, die uns nicht passt mit hinten rein stellen, und dann schenken wir ihnen auch noch das 1:0. Das muss Schäfer einfach besser verteidigen. Danach tun wir uns wahnsinnig schwer gegen einen Gegner, der recht wenig Lust auf Fussballspielen hat und der uns zwingt das Spiel zu machen, was wir einfach nicht wirklich können. Da war dann viel Bemühen, aber eben wenig Können dabei. Nichts desto trotz hätten wir auch ein Tor machen können. Außer den beiden Toren war von Dresden wenig zu sehen. Aber wenn man jeden SChuss reinmacht, dann reicht das vielleicht auch.
Die zweite Hälfte dafür dann mit dem unbedingten Willen gegen zu halten. Dank der Umstellung dann auch mehr Gewicht im Mittelfeld. Das gefiel mir, viele zweite Bälle gleich wieder gewonnen, was uns in der ersten Hälfte nicht so gelang. Natürlich auch etwas Glück, dass Dresden zum einen wenig Interesse am Offensivspiel hatte und dann die wenigen Chancen schlecht ausspielte. Bülter gefiel mir richtig gut, sucht das 1:1 und im Gegensatz zu den meisten anderen unserer Spieler gewinnt er auch viele dieser Duelle, teilweise auch gegen zwei Gegenspieler. Das schafft dann Räume. Auch Hammann wirkte in der zweiten Hälfte belebend und nahm das Spiel in die Hand als Lenker.
Woran man aber arbeiten sollte, dass auch mal Distanzschüsse wuchtig aufs Tor kommen. Da fehlte dann oft entweder Präzision oder wenn die Bälle aufs Tor kamen die Kraft. Ein Hammer aus 20-25 Meter den der Torwart nicht festhalten kann, kann dann auch mal einen guten Nachschuss ermöglichen. Das zeigt ja auch die Statistik, Mehr als 20 Torschüsse, wovon aber nur 8 auf das Tor kamen und wenn man dann noch die "Kullerbälle" abzieht bleibt da nicht mehr viel über. 
Bleibt aber zu hoffen, dass wir nicht immer nur Siege der Moral feiern können, sondern auch mal einen zweiten, dritten oder vierten Saisonsieg hinkriegen. So lobenswert das auch ist, auch Zwei-Tore Rückstände aufzuholen oder gegen Paderborn oder jetzt Dresden den Ausgleich in der Nachspielzeit zu schaffen, gibt es eben doch bloß jeweils einen Punkt dafür und wenn wir am Ende nach 34 Spielen mit 34 Punkten dastehen, wird das verdammt knapp.


 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 3986
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 15:53

Tolles Spiel. Die ersten 30 Minuten waren zwar zum Vergessen, aber danach wurde es besser. Zur Halbzeit hatte ich schon so ein Gefühl... :)
Und dann machten unsere Jungs Dampf und die Dräschdner kamen nicht mehr mit. Selbst ihre Konter waren schwach, weil oft nur der Zufall auf ihrer Seite war. Brunst macht sich schön breit beim Elfer, alles war vorbereitet für Bülter's Tor.
Schiri mittelmäßig.
Ich finde, unsere Jungs sind noch nicht zu 100% in der Liga angekommen. Da ist noch Luft nach oben. Härtel sollte nun entlich seine Startelf gefunden haben. Sollten wir unsere 100% erreichen, wovon ich ausgehe, kommen auch die 3- Punkte Spiele. Bin guter Dinge.


Mit 90 Prozent aller Menschen nicht übereinzustimmen, ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit.
– Oscar Wilde
 
Addi09
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 326
Registriert: 27.11.2012, 13:25
Land: Deutschland
Wohnort: Harz

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 16:56

@badia  "PS.Viele Eventis sind nach 85. Min.gegangen. [img=14x14]https://www.fcmfanshop.de/forum/images/smilies/fcmfans_smilies/icon_iek.gif[/img]"
...wie kommst du darauf das das alles "Eventis" sind ?? Ich gehe auch immer!  in der 85 min. und habe seit 6 Jahren nur ein Heimspiel verpasst,
bin ich also auch Eventi ??  


 
darkiii
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 336
Registriert: 23.08.2016, 22:58
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 16:56

1.HZ reden wir mal lieber nicht drüber...
2.HZ war sehr stark und es hat verdammt Spaß gemacht da zuzuschauen...
Bülter's Einwechslung zur Hz war vollkommen richtig und er hat echt gewirbelt und es kam richtig Leben rein....
Der Elfer für DD, war ein ganz klarer Elfmeter, darüber braucht man nicht diskutieren, da stellt sich Roter einfach zu Glatt an, er zieht ihn einfach ganz klar runter.... Wir standen im Block 12 und wir hatten einen super Blick darauf und ich habe gleich gesagt, dass das ein glasklarer Elfer war.

Manuel Gräfe hat gut gepfiffen, dass war bis jetzt die beste Schiedsrichterleistung die wir hatten in der 2.Liga...


 
Benutzeravatar
fcmgerrard
Trainer
Trainer
Beiträge: 1175
Registriert: 09.04.2012, 21:00
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 17:11

Klehmchen hat geschrieben:
fcmgerrard hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
Trotzdem ist die Sichtweise von fcmgerrard Quatsch. Der Elfer in Paderborn absolut berechtigt, genauso wie Beck heute klar am Trikot gezogen wird. Nach Regelwerk ist das ein Elfer und dann ist es wurscht ob man selber lieber eine härtere Gangart beim Fussball sieht. Genauso war aber auch der Elfer für Dresden glasklar. Der Arm hat Sa nix zu suchen.

Ansonsten fand ich Gräfe im Gegensatz zu vielen nicht gut. Er hat viel zu viel laufen lassen und klare Fouls nicht geahndet. Das aber auf beiden Seiten, wobei es Dresden mehr zu gute kam, da sie robuster spielten. Auch sonst finde ich es affig Rother fürs Ball wegschlagen Gelb zu zeigen und Tritte in die Beine wo der Ball schon weit weg ist nicht mit Gelb zu bestrafen.

Fussball ist nun mal ein körperbetonter Sport und da wird auch ab und an mit den Armen gearbeitet das ist genau der selbe Misst wie Handelfer oder keiner wobei sich dort ja schon ein etwas klareres Bild abzeichnet. Und wie ich schon sagte entweder er pfeifft beide Aktion in unserem Strafraum Elfer oder eben keine der unterschied Koné geht ins dribbling gegen 2 und hebt dann in die Gegner ab, der andere macht den Haken SPÜRT ne berührung und fällt ebenfalls in den Gegner aber beide fallen eben irgendwo vorher schon in den Gegner. Selbe Sache wie gegen Darmstadt bei uns Pfeifter er nicht aber das Foul von Nico. Zum Elfer in Padderborn beide gehen zum Ball Beck ist in Bruchteilen von sekunden eher am Ball kann den Ball aber nicht wirklich kontrolliert abschließen bzw weiterleiten. für mich Fehlentscheidung aber das ist dann eben die oft wiederkehrende Gerechtigkeit im Fussball, da wir vorher ja auch schon benachteiligt waren. gehört dann irgendwo dazu.

Du schreibst Käse, sorry. Der Elfer in Paderborn ist ein klarer Tritt gegen den Fuß und kein körperbetonter Sport. Bei Dresdens Elfer streckt Rother klar den Arm raus um Kone am vorbeikommen zu hindern. Auch das ist nicht regelkonform. Und Beck wird nun einmal auch deutlich am Trikot gezogen. Ob man deswegen hinfallen muss, lass ich mal außen vor. Aber Trikotzerren ist nun einmal verboten. Und wenn da ein Fifa-Schiedsrichter kommt, muss er das pfeifen, wenn er das sieht. Da die Szene aber eben in Becks Rücken passiert ist, hat er es mit Sicherheit nicht gesehen.
Auch sonst gab es den ein oder anderen Tritt ohne Aussicht auf Ball, den Gräfe hat laufen lassen. Das ist nicht mehr körperbetont. Und das waren keine Ausnahmen. Ich mag kleinliches Pfeifen ja auch nicht, aber wenn ich den Gegner umholze ohne den Ball zu kriegen, gehört das abgepfiffen. Und wenn das wie in der 1.Halbzeit der Ebert 3-4 mal macht, dann braucht der auch eine Karte dafür. Stattdessen achten die Schiris ja penetrant auf ein bisschen meckern oder mal Ball wegschlagen oder Trikot ausziehen nach nem Tor und geben dafür dann gelbe Karte. Fragwürdig auch der verweigerte Eckstoß zum Schluss. Wenn man die Elfmeterausführung und das Ausgleichstor in der Nachspielzeit  bedenkt, war da keinesfalls die Nachspielzeit abgespielt worden. Da hätte man die Ecke durchaus noch zulassen können. Oder hatte er Angst was passiert, wenn der FCM aus einer fast sicheren 1:3 Niederlage mit dem Schlusspfiff ein 3:2 Sieg macht? Also ich habe schon deutlich bessere Leistungen von Schiedsrichtern im HKS gesehen, aber natürlich auch deutlich schechtere.
Das Spiel an sich war ganz ok. Die 1.Hälfte fing halt blöd für uns an. Dresden kommt schon mit einer SPielidee, die uns nicht passt mit hinten rein stellen, und dann schenken wir ihnen auch noch das 1:0. Das muss Schäfer einfach besser verteidigen. Danach tun wir uns wahnsinnig schwer gegen einen Gegner, der recht wenig Lust auf Fussballspielen hat und der uns zwingt das Spiel zu machen, was wir einfach nicht wirklich können. Da war dann viel Bemühen, aber eben wenig Können dabei. Nichts desto trotz hätten wir auch ein Tor machen können. Außer den beiden Toren war von Dresden wenig zu sehen. Aber wenn man jeden SChuss reinmacht, dann reicht das vielleicht auch.
Die zweite Hälfte dafür dann mit dem unbedingten Willen gegen zu halten. Dank der Umstellung dann auch mehr Gewicht im Mittelfeld. Das gefiel mir, viele zweite Bälle gleich wieder gewonnen, was uns in der ersten Hälfte nicht so gelang. Natürlich auch etwas Glück, dass Dresden zum einen wenig Interesse am Offensivspiel hatte und dann die wenigen Chancen schlecht ausspielte. Bülter gefiel mir richtig gut, sucht das 1:1 und im Gegensatz zu den meisten anderen unserer Spieler gewinnt er auch viele dieser Duelle, teilweise auch gegen zwei Gegenspieler. Das schafft dann Räume. Auch Hammann wirkte in der zweiten Hälfte belebend und nahm das Spiel in die Hand als Lenker.
Woran man aber arbeiten sollte, dass auch mal Distanzschüsse wuchtig aufs Tor kommen. Da fehlte dann oft entweder Präzision oder wenn die Bälle aufs Tor kamen die Kraft. Ein Hammer aus 20-25 Meter den der Torwart nicht festhalten kann, kann dann auch mal einen guten Nachschuss ermöglichen. Das zeigt ja auch die Statistik, Mehr als 20 Torschüsse, wovon aber nur 8 auf das Tor kamen und wenn man dann noch die "Kullerbälle" abzieht bleibt da nicht mehr viel über. 
Bleibt aber zu hoffen, dass wir nicht immer nur Siege der Moral feiern können, sondern auch mal einen zweiten, dritten oder vierten Saisonsieg hinkriegen. So lobenswert das auch ist, auch Zwei-Tore Rückstände aufzuholen oder gegen Paderborn oder jetzt Dresden den Ausgleich in der Nachspielzeit zu schaffen, gibt es eben doch bloß jeweils einen Punkt dafür und wenn wir am Ende nach 34 Spielen mit 34 Punkten dastehen, wird das verdammt knapp.

Nun ja Elfer hin Elfer her seis drum. Nur ne kleinigkeit noch zum Armeinsatz selbe Situation heute Spiel Union Heidenheim amuf höhe Mittellinie der Heidenheimer macht im Laufduell mit Gogia und bekommt aber selber den Freistoß weil Gogia den Heidenheimer am weitausgestreckten Arm hält. Ansontsen teile ich deine Einschätzung zum Spiel. Was die Schüsse aus der 2Reihe angeht mag sein das da einiges verbesserungswürdig ist aber wir haben auch nur 3 Top Distanzschützen. Allerdings haben andere Mannschaften auch nicht soviel Distanzschuss Glück, auser vielleicht Regensburg :D, also von daher alles im lot.
Zuletzt geändert von fcmgerrard am 07.10.2018, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.


Bei seiner Klasse hätte er zwar mehr Tore schießen müssen, doch mit den Füßen strich er Butter aufs Brot.
(Carlo Ancelotti über Zidan)
 
SteffenMD
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 457
Registriert: 21.08.2016, 16:37
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 17:15

Arpi hat geschrieben:
Oliver hat geschrieben:
Ist euch eigentlich schon aufgefallen dass wir mit den neuen Trikots gespielt haben?


Ja. Wäre schön wenn es diese auch käuflich (online) zu erwerben gäbe.

@SteffenMD: Falls du zur Hand hast lies Dir mal die ersten Kapitel von Fever Pitch durch. Vielleicht verstehst du dann das ein oder andere vom Geschehen auf den Rängen besser

Fever Pich sagt mir nix und hab ich daher auch nicht zur Hand.   
Und ich will auch gar nicht sooooo sehr tiefgründig Analysieren warum und weshalb manche Fans nur rummeckern. 
Weil im grunde will ichs Spiel genießen und mich nicht damit befassen wie es in den Köpfen der Meckerköppe so aussieht.  :-)

Ich gehe ins Stadion für ein schönen Nachmittag. Und nicht um rundum in Negativen Vibes zu ertrinken. 
Ich bekomme grad das Gefühl ich wäre falsch im Stadion und alle anderen normal. Wenn ich mich jetzt schon damit befassen soll, wie es im Stadion läuft. Schon witzig. :-)  Ich gehe ja nu nicht erst seit gestern ins Stadion. 

Vielleicht versteht man mich auch falsch. Ich habe nix gegen MAL MECKERN. 
Aber ich habe sehr wohl etwas dagegen wenn wirklich JEDE Szene - und damit meine ich auch wirklich JEDE Szene - bewertet und lautstark kommentiert wird mit "die können nix, die sind alle blöde und überhaupt"   :-)  Das nervt dann irgendwann ein wenig und und irgendwann ein wenig mehr! 

@mazimo74: Ja so kann man da natürlich auch ran gehen. "So isses nun mal." Wenn wir so mit allen Problemen der Welt umgehen... dann halleluja. :-p    Ich lasse auch nicht den allwissenden raushängen.. will ich auch gar nicht.
Aber ich "freu" mich auf jedenfall jetzt schon aufs nächste Heimspiel.. dann gegen den HSV. 
Wenn wir die nicht an die Wand spielen, drehen die Fans um mich rum doch wieder völlig am Rad. :-) 

Zum HSV Spiel nehme ich mir am besten ein Ohropack mit und schieb mir das ins rechte Ohr. 
Nebeneffekt.. BlockU ist dann etwas gedämpfter zu hören. Dieses unnötige Laute Volk..  <------ SARKASMUS.. bevor mir das jetzt Negativ ausgelegt wird. :-)




Mal wieder ein geiles Video. 
Fängt auch nochmal seeehr geil die letzten Minuten wunderbar ein.  
Bekomme ich direkt Gänsehaut wenn ich mir das so nochmal ansehe..
Zuletzt geändert von SteffenMD am 07.10.2018, 17:39, insgesamt 2-mal geändert.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4740
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 17:23

Aerolith hat geschrieben:
 Mehr hier.

gute Analyse, gehe ich mit.  manchmal genügt es sogar, aus gegebenem Anlass die Beine breit zu machen, damit einer reinpflutscht ( Erdmann)  :roll:


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6330
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 17:31

Oliver hat geschrieben:
Ist euch eigentlich schon aufgefallen dass wir mit den neuen Trikots gespielt haben?

Konnte man sicherlich nur vor den Bildschirmen erkennen. 8-)
Übrigens, unser Achim im SKY-HZ-Interview mit einer gestochen scharfen Analyse, die sich dann auch so noch bewahrheitete.
Nicht schlecht, Achim!!! ;!


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2060
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 18:02

FCM Oldie 58 hat geschrieben:
Aerolith hat geschrieben:
 Mehr hier.

gute Analyse, gehe ich mit.  manchmal genügt es sogar, aus gegebenem Anlass die Beine breit zu machen, damit einer reinpflutscht ( Erdmann)  :roll:

Und man hat bei Erde deutlich die geübte Hand im Umgang mit seinen Border-Collies erkannt. Halten und Ziehen klappen gut. :mrgreen:


 
Benutzeravatar
fcmgerrard
Trainer
Trainer
Beiträge: 1175
Registriert: 09.04.2012, 21:00
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

07.10.2018, 18:03

Schnatterinchen hat geschrieben:
Oliver hat geschrieben:
Ist euch eigentlich schon aufgefallen dass wir mit den neuen Trikots gespielt haben?

Konnte man sicherlich nur vor den Bildschirmen erkennen. 8-)
Übrigens, unser Achim im SKY-HZ-Interview mit einer gestochen scharfen Analyse, die sich dann auch so noch bewahrheitete.
Nicht schlecht, Achim!!! ;!

Fand ich eigentlich nicht, hatte eher das Gefühl wir waren in der Zentrale zu unpresent weil wir uns zu sehr auf die Außen verlagert haben dort aber immer alles zu war da Dynamo auch sehr gut Verschob. Deswegen kritisierte ich erst auch den Wechsel weil ich dachte Hammann in die Zentrale als Passgeber zu ziehen wäre die beste Variante. Das der Coach es dann mit Torpedo so handhabt war Aufgrund Türpitz besserer Technik und höherer Geschwindigkeit die optimalere Variante. Und eine TOP ENTSCHEIDUNG. Und das Achim, Bülter im Interview bevorzugte lag sicher auch daran das Bülter sich in den letzten Spielen so extrem hervorgetan hat, also von daher logische Schlussvolgerung


Bei seiner Klasse hätte er zwar mehr Tore schießen müssen, doch mit den Füßen strich er Butter aufs Brot.
(Carlo Ancelotti über Zidan)
 
Benutzeravatar
Bolle65
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 185
Registriert: 05.04.2017, 16:43
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

08.10.2018, 11:11

Schnatterinchen hat geschrieben:


Übrigens, unser Achim im SKY-HZ-Interview mit einer gestochen scharfen Analyse, die sich dann auch so noch bewahrheitete.
Nicht schlecht, Achim!!! ;!

Achim forderte Bülter, bekam Bülter und hatte damit ganz recht  :thumbup:


"Das ist hier kein Wald -und Wiesenverein. Der Club ist eine Legende. Es geht darum, die Leute hier stolz zu machen !“
Stefan Krämer
 
mephisto1963
Trainer
Trainer
Beiträge: 2332
Registriert: 23.11.2015, 09:33
Land: Deutschland
Wohnort: Unterfranken

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

08.10.2018, 12:16

Ach wie schön wäre doch das 3:2 mit dem letzten Schuß von Bülter gewesen. Der Junge wäre auf 2,50m gewachsen und das Stadion explodiert. Zur Not hätte ihn auch Erdmann machen können danach dann aber seinen Umzug planen müssen aus dem schönen Dresden. Spaß muss sein auch wenn es mal schwer fällt als solcher verstanden zu werden. Aber auch ein 2:2 ist ein gutes Ergebnis. Es gibt ja noch das Rückspiel. Zu Hause tut die Heimniederlage doppelt weh. Mein Wille geschehe.


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1757
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

08.10.2018, 13:21

mephisto1963 hat geschrieben:
 Zu Hause tut die Heimniederlage doppelt weh. 

jo, auswärts kann man mit ner heimniederlage gut leben  :lol:


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4740
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

08.10.2018, 18:32

Eisenschwein hat geschrieben:
mephisto1963 hat geschrieben:
 Zu Hause tut die Heimniederlage doppelt weh. 

jo, auswärts kann man mit ner heimniederlage gut leb


:P


 
mephisto1963
Trainer
Trainer
Beiträge: 2332
Registriert: 23.11.2015, 09:33
Land: Deutschland
Wohnort: Unterfranken

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

14.10.2018, 20:39

Eisenschwein hat geschrieben:
mephisto1963 hat geschrieben:
 Zu Hause tut die Heimniederlage doppelt weh. 

jo, auswärts kann man mit ner heimniederlage gut leben  :lol:

Du bist schon wie die Bildzeitung. Die nimmt sich einen Wortfetzen reißt ihn aus dem Zusammenhang und macht ne ganze andere Geschichte draus. :roll: Aber für dich nochmal. Gefühlte Niederlage für DD und im Rückspiel dann eine Heimniederlage für die Sachsen dann tut es doppelt weh. Sacken lassen dann müsstest es auch du verstehen. :clap:


 
Tamara Bunke
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 153
Registriert: 11.03.2017, 23:58
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

14.10.2018, 21:23

Ich glaube ihr meint das gleiche..nur anders ausgedrückt, oder? Ich hab das als schlüssig aufeinanderfolgend verstanden =0)


 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 5422
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

17.10.2018, 08:36

mephisto1963 hat geschrieben:
Eisenschwein hat geschrieben:
mephisto1963 hat geschrieben:
 Zu Hause tut die Heimniederlage doppelt weh. 

jo, auswärts kann man mit ner heimniederlage gut leben  :lol:

Du bist schon wie die Bildzeitung. Die nimmt sich einen Wortfetzen reißt ihn aus dem Zusammenhang und macht ne ganze andere Geschichte draus. :roll: Aber für dich nochmal. Gefühlte Niederlage für DD und im Rückspiel dann eine Heimniederlage für die Sachsen dann tut es doppelt weh. Sacken lassen dann müsstest es auch du verstehen. :clap:

anstatt den erklärbär zu geben, hätte gereicht " autsch der war gut :thumbup: ;)" oder so ähnlich.


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1757
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 9. Spieltag, Samstag,06.10.2018, 13:00, 1. FC Magdeburg : SG Dynamo Dresden

21.10.2018, 19:40

hach leute, nach solchen spielen wie gg die güllisten oder gg schwede da verlier ich doch auch gerne mal gg so ein dorf wie heidenheim , scheiss druff. an dieses remis werd ich noch in zwanzig jahren denken. war das geieellll


  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 40 Gäste