von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
son goku 74
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2008, 13:03

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

16.02.2019, 16:54

Nach sieben Punkten aus drei Spielen lädt die Presse-WG zu einer zünftigen Fete: Liebeschaos und alte Freundschaften inklusive. #3 Die WG-Party

http://www.presse-wg.de/2019/02/16/blog3/


 
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14494
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 06:50

Lebt denn der alte Achim noch?
Jaaaaa, er lebt noch, lebt noch....und gibt wieder fleißig Interviews.


...
 
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5927
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 08:02

terrier79 hat geschrieben:
Lebt denn der alte Achim noch?
Jaaaaa, er lebt noch, lebt noch....und gibt wieder fleißig Interviews.

Schon fast zum Fremdschämen, was der alte "Stricher" da von sich abdrucken lässt. :roll: Hoffentlich belustigt er uns weiter. :mrgreen:


"Trotz wiederholten Hinweis bringst Du meine Beiträge mit der Moderatorentätigkeit in Verbindung. Sehe dies als letzte Verwarnung an .
Bei erneute nicht Beachtung bekommst Du eine Denkpause."
 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 920
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 09:53

Schnatterinchen hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Lebt denn der alte Achim noch?
Jaaaaa, er lebt noch, lebt noch....und gibt wieder fleißig Interviews.

Schon fast zum Fremdschämen, was der alte "Stricher" da von sich abdrucken lässt. :roll: Hoffentlich belustigt er uns weiter. :mrgreen:

Was ist an den Aussagen falsch?


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 2917
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 10:09

iche hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Lebt denn der alte Achim noch?
Jaaaaa, er lebt noch, lebt noch....und gibt wieder fleißig Interviews.

Schon fast zum Fremdschämen, was der alte "Stricher" da von sich abdrucken lässt. :roll: Hoffentlich belustigt er uns weiter. :mrgreen:

Was ist an den Aussagen falsch?

Nichts. Außer das vielleicht Bülter in der letzten Phase unter Härtel durchaus Stammspieler war wüsste ich auch nicht welche Meinung seinerseits so an den Fakten vorbei geht.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5927
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 13:42

iche hat geschrieben:
Was ist an den Aussagen falsch?

„Für mich ist das keine Überraschung. Schon Ende 2018 hat man gesehen, dass unter Oenning Wert aufs Fußballspielen gelegt wird.”

Das hat MOes Vorgänger keinem seiner Spieler verboten. Wir haben auch im Sommer bzw. im Herbst ordentliche Spiele gemacht, diese nur leider nicht siegreich gestalten können.
Oenning hat dann die für diese Liga zu knappe Decke, die Härtel straff nach hinten gezogen hatte, nur nach vorn gezogen, mit dem gleichen Ergebnis. Den eigentlichen Unterschied macht für mich nicht der Trainer sondern die Wintertransfers aus.

„Die hatten damals schon die Qualität, durften das aber nie zeigen. Jetzt zahlen sie dem Trainer das Vertrauen einfach zurück.“

Totaler Quatsch in meinen Augen. Alle Drei bekamen auch beim Vorgänger ihre EInsatzzeiten. Das es nicht mehr waren, lag an jedem Spieler selbst. Lohkemper pendelt jetzt noch zwischen Torjäger und Chancentot.


"Trotz wiederholten Hinweis bringst Du meine Beiträge mit der Moderatorentätigkeit in Verbindung. Sehe dies als letzte Verwarnung an .
Bei erneute nicht Beachtung bekommst Du eine Denkpause."
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14494
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 13:51

Arpi hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Schon fast zum Fremdschämen, was der alte "Stricher" da von sich abdrucken lässt. :roll: Hoffentlich belustigt er uns weiter. :mrgreen:

Was ist an den Aussagen falsch?

Nichts. Außer das vielleicht Bülter in der letzten Phase unter Härtel durchaus Stammspieler war wüsste ich auch nicht welche Meinung seinerseits so an den Fakten vorbei geht.

Die Aussagen sind grundsätzlich nicht falsch. Das Verhalten finde ich viel interessanter/ fragwürdiger.
Erst aus allen Rohren gegen den alten Trainer schießen, dann kommt der neue Neue und holt fette 2 Punkte aus 5 Spielen und man hört nichts von AS.
Dann holen wir 10 Punkte aus 4 Spielen und plötzlich springt er wie Kai aus der Kiste und klopft sich selbst auf die Schulter. Suuuuuuper!!!


...
 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 920
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 13:58

Schnatterinchen hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Was ist an den Aussagen falsch?

„Für mich ist das keine Überraschung. Schon Ende 2018 hat man gesehen, dass unter Oenning Wert aufs Fußballspielen gelegt wird.”

Das hat MOes Vorgänger keinem seiner Spieler verboten. Wir haben auch im Sommer bzw. im Herbst ordentliche Spiele gemacht, diese nur leider nicht siegreich gestalten können.
Oenning hat dann die für diese Liga zu knappe Decke, die Härtel straff nach hinten gezogen hatte, nur nach vorn gezogen, mit dem gleichen Ergebnis. Den eigentlichen Unterschied macht für mich nicht der Trainer sondern die Wintertransfers aus.

„Die hatten damals schon die Qualität, durften das aber nie zeigen. Jetzt zahlen sie dem Trainer das Vertrauen einfach zurück.“

Totaler Quatsch in meinen Augen. Alle Drei bekamen auch beim Vorgänger ihre EInsatzzeiten. Das es nicht mehr waren, lag an jedem Spieler selbst. Lohkemper pendelt jetzt noch zwischen Torjäger und Chancentot.

Um beim Beispiel Lohkemper zu bleiben, er hat unter JH trotz sehr guter Vorbereitung, keine wirkliche Chance bekommen.
Ich glaube du willst einfach nicht zugestehen das unser neuer Trainer vielleicht doch was kann.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5927
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 14:04

iche hat geschrieben:
Um beim Beispiel Lohkemper zu bleiben, er hat unter JH trotz sehr guter Vorbereitung, keine wirkliche Chance bekommen.

An welchen Fakten willst du das festmachen?


iche hat geschrieben:
Ich glaube du willst einfach nicht zugestehen das unser neuer Trainer vielleicht doch was kann.

Unser Trainer kann das, was er auch schon anderen Ortes konnte. Wenn er hier beim Club so lang durchhält wie sein Vorgänger, gestehe ich ihm zu, dass er neben dem Klavierspielen, vielleicht doch was kann.


"Trotz wiederholten Hinweis bringst Du meine Beiträge mit der Moderatorentätigkeit in Verbindung. Sehe dies als letzte Verwarnung an .
Bei erneute nicht Beachtung bekommst Du eine Denkpause."
 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1720
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 14:12

terrier79 hat geschrieben:
Die Aussagen sind grundsätzlich nicht falsch. Das Verhalten finde ich viel interessanter/ fragwürdiger.
Erst aus allen Rohren gegen den alten Trainer schießen, dann kommt der neue Neue und holt fette 2 Punkte aus 5 Spielen und man hört nichts von AS.
Dann holen wir 10 Punkte aus 4 Spielen und plötzlich springt er wie Kai aus der Kiste und klopft sich selbst auf die Schulter. Suuuuuuper !!!

Warum gab er das Interview nicht schon nach dem Pauli-Dezember-Spiel ?
-weil er weiß, daß sie ihn dann milde lächelnd, verbal zerreißen
-weil es damals auch Wenige geglaubt hätten, daß es nun grundsätzlich besser läuft
-weil alle die, die den jetzigen Trainer kritisierten, dann rufen: "Ja lieber Achim, alles schön und gut....aber wo sind die Punkte ?"
Du weißt doch, wie die Masse Mensch reagiert, wenn keine Punkt-Erfolge zu verzeichnen sind.....dann sieht und hört keiner hin, wenn man Verbesserungen auch ohne Tabellen-Erfolge beschreibt.

Deshalb kommt er jetzt......weil er nun gehört und gelesen wird.
-weil er nun bestätigt bekommt, was er schon nach spätestens 7-8 Saisonspielen formulierte und innerlich immer standhaft zu seinen Aussagen stand.
-wenn die Menschen nicht immer alles "schwarz / weiß" malen würden....gerade im Fußball....dann würden Leute wie Achim auch früher kommen, aber sowas werden wir nicht erleben, weil es nie eine andere Mentalität geben wird als die, die man seit Urzeiten gewohnt ist.
Deshalb äußert er sich jetzt....als jeder sieht, daß sich Fortschritte ergeben haben.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1720
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 14:24

Schnatterinchen hat geschrieben:
Unser Trainer kann das, was er auch schon anderen Ortes konnte. Wenn er hier beim Club so lange durchhält wie sein Vorgänger, gestehe ich ihm zu, dass er neben dem Klavierspielen, vielleicht doch was kann.

Du bedenkst dabei aber, daß es ungleich schwerer ist, sich in Liga 2, als Trainer über einen langen Zeitraum zu halten, als in Liga 4 und Liga 3
Es ist leichter, als "aufstrebender, erwachender Riese" langsam aber sicher von unten zu kommen....als sich dann, im "Hochniveau-Haifischbecken" zu halten.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Bremer
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 791
Registriert: 28.05.2003, 12:59

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 14:32

iche hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Was ist an den Aussagen falsch?

„Für mich ist das keine Überraschung. Schon Ende 2018 hat man gesehen, dass unter Oenning Wert aufs Fußballspielen gelegt wird.”

Das hat MOes Vorgänger keinem seiner Spieler verboten. Wir haben auch im Sommer bzw. im Herbst ordentliche Spiele gemacht, diese nur leider nicht siegreich gestalten können.
Oenning hat dann die für diese Liga zu knappe Decke, die Härtel straff nach hinten gezogen hatte, nur nach vorn gezogen, mit dem gleichen Ergebnis. Den eigentlichen Unterschied macht für mich nicht der Trainer sondern die Wintertransfers aus.

„Die hatten damals schon die Qualität, durften das aber nie zeigen. Jetzt zahlen sie dem Trainer das Vertrauen einfach zurück.“

Totaler Quatsch in meinen Augen. Alle Drei bekamen auch beim Vorgänger ihre EInsatzzeiten. Das es nicht mehr waren, lag an jedem Spieler selbst. Lohkemper pendelt jetzt noch zwischen Torjäger und Chancentot.

Um beim Beispiel Lohkemper zu bleiben, er hat unter JH trotz sehr guter Vorbereitung, keine wirkliche Chance bekommen.
Ich glaube du willst einfach nicht zugestehen das unser neuer Trainer vielleicht doch was kann.

Das muß man leider sagen, gerade Lohkemper war in der Sommer-Vorbereitung einer der Besten...
Zitat J.H am Anfang der Saison auf Nachfrage: "Für die Startelf reicht es noch nicht". 


 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 920
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 14:38

Schnatterinchen hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Um beim Beispiel Lohkemper zu bleiben, er hat unter JH trotz sehr guter Vorbereitung, keine wirkliche Chance bekommen.

An welchen Fakten willst du das festmachen?



Das kann ich dir sagen. In den 13 Spielen unter JH kam Lohkemper 9x zum Einsatz, davon 2x in der Startelf. Da wurde er einmal zur Halbzeit und einmal um 60.Minute ausgewechselt.
7x wurde er eingewechselt, davon 5x zwischen der 73. und 83. Minute. Die beiden anderen zwischen der 60. und 70. Minute.
Also richtige Chance sieht anders aus.


 
Benutzeravatar
madcynic
Trainer
Trainer
Beiträge: 5218
Registriert: 01.06.2003, 13:37
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 15:17

iche hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Um beim Beispiel Lohkemper zu bleiben, er hat unter JH trotz sehr guter Vorbereitung, keine wirkliche Chance bekommen.

An welchen Fakten willst du das festmachen?



Das kann ich dir sagen. In den 13 Spielen unter JH kam Lohkemper 9x zum Einsatz, davon 2x in der Startelf. Da wurde er einmal zur Halbzeit und einmal um 60.Minute ausgewechselt.
7x wurde er eingewechselt, davon 5x zwischen der 73. und 83. Minute. Die beiden anderen zwischen der 60. und 70. Minute.
Also richtige Chance sieht anders aus.

Stimmt. So ein Spieler hat ja auch nur in den Pflichtspielen die Gelegenheit, seinem Trainer zu zeigen, dass er ein Guter ist. Sonst sehen die sich ja nie... 

Immer diese Phantomdiskussionen.


Yawn. 4-4-1-1, 4-3-2-1, 4-3-3, 4-1-4-1, 4-2-3-1, 3-5-2, 4-2-1-3.
Can’t we just knock it up to the big bloke and get the little bloke to bang it in?
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4427
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 15:42

madcynic hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
An welchen Fakten willst du das festmachen?



Das kann ich dir sagen. In den 13 Spielen unter JH kam Lohkemper 9x zum Einsatz, davon 2x in der Startelf. Da wurde er einmal zur Halbzeit und einmal um 60.Minute ausgewechselt.
7x wurde er eingewechselt, davon 5x zwischen der 73. und 83. Minute. Die beiden anderen zwischen der 60. und 70. Minute.
Also richtige Chance sieht anders aus.

Stimmt. So ein Spieler hat ja auch nur in den Pflichtspielen die Gelegenheit, seinem Trainer zu zeigen, dass er ein Guter ist. Sonst sehen die sich ja nie..

Immer diese Phantomdiskussionen.

Nun hat Oenning ihn in der Vorbereitung ihn nicht nur gesehen, sondern mal genauer hingeschaut, und alle können mit dem Ergebnis zufrieden sein.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7063
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 15:59

Na früher gehörte lohkemper ja auch locker zu den top14 des kaders. Er hat schon über 40 Pflichtspiele für den FCM bestritten, davon die Hälfte von Anfang an. Das ne gute Quote in gut 1,5 Jahren. Seine Auftritte waren meist gabz okay, jetzt aber auch nicht überragend, auch aktuell nicht. Der neue Trainer sieht ihn gar unter den Top11. Ist halt Geschmackssache, aber nicht kriegsentscheidend. Denke nicht dass es falsch ist.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5927
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 16:19

Jörn hat geschrieben:
Seine Auftritte waren meist gabz okay, jetzt aber auch nicht überragend, auch aktuell nicht.

Danke, aus meiner SIcht gut auf den Punkt gebracht. Lohkemper hatte häufig nach einem guten Spiel, ein nur mäßiges Spiel angeboten, dass ihn halt hat nicht zum Stammspieler werden lassen.
Das hatte Härtel schon korrekt erkannt. In der Sommer-Vorbereitung waren die Gegner nun nicht so, dass man hier genaue Erkenntnisse zur Zweitligtauglichkeit erkennen konnte.
Für mich ist Lohkemper ein schneller, quirliger Angreifer, der aber auch mal gern einem Zweikampf aus dem Weg geht und ansonsten noch verstärkt an seiner Abschlussquote arbeiten muss, um sein Chancentot-Image ablegen zu können.


"Trotz wiederholten Hinweis bringst Du meine Beiträge mit der Moderatorentätigkeit in Verbindung. Sehe dies als letzte Verwarnung an .
Bei erneute nicht Beachtung bekommst Du eine Denkpause."
 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1720
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 17:46

Schnatterinchen hat geschrieben:
Lohkemper hatte häufig nach einem guten Spiel, ein nur mäßiges Spiel angeboten, dass ihn halt nicht zum Stammspieler werden hat lassen.
Das hatte Härtel schon korrekt erkannt.

Es sagt ja keiner, daß Lohkemper der absolute "Bringer" ist, den man immer bringen muß.
Aber wofür hat sich JH entschieden ?
Daß er stattdessen meist Costly brachte...und Butzen immerzu.
Auch wenn Lohkemper wankelmütig spielt....so gab es nie einen wirklichen Grund, grundsätzlch auf Costly zu setzen.
Es ist diese grundsätzliche Entscheidung für Butzen & Costly.....statt für Bülter & Lohkemper, die JH als Trainer. in Liga 2 nie überzeugend wirken ließ..
Fast jeder sah es....aber er entschied sich für beide, weil er ihre Art mochte. Ernannte Nils auch noch zum Kapitän, obwohl er nie der war, der dafür prädestiniert erschien.
Mit JH in seiner Funktion, hätten wir uns spielerisch nie weiterentwickelt.
Was nützen am Ende zwei Aufstiege, wenn einer davon postwendend wieder verspielt wird, weil der Trainer wenig Gefallen an spielerischer Akzentuierung findet....die in Liga 2, aber absolut notwendig ist, jedenfalls zu einem gewissen Grade.
In Unterhaching kam Lohkemper spät, war da der beste Mann........aber Jens verbannte ihn sofort wieder auf die Bank.
Kalle meinte: "Er wäre beratungsresistent.".......wenn man sich das alles mal durchdenkt, kann man das nicht wirklich vom Tisch wischen.
.
.
Zuletzt geändert von ehroleeds am 19.02.2019, 17:52, insgesamt 2-mal geändert.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 773
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 17:51

Unter Oenning wird lohkemper von Spiel zu Spiel immer besser und unter Härtel hätte er so eine Entwicklung nicht genommen,weil dieser das Potenzial von lohkemper nicht erkannt hat.


 
Benutzeravatar
haudica
Trainer
Trainer
Beiträge: 3504
Registriert: 06.06.2007, 19:50
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 18:16

Schnatterinchen hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Lebt denn der alte Achim noch?
Jaaaaa, er lebt noch, lebt noch....und gibt wieder fleißig Interviews.

Schon fast zum Fremdschämen, was der alte "Stricher" da von sich abdrucken lässt. :roll: Hoffentlich belustigt er uns weiter. :mrgreen:

Was du hier zum "Besten" gibt 's ist peinlich...das sind FAKTEN!!!
Du willst CLUBFAN sein???Ohne Worte!!!!! :evil:


 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 773
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 18:26

haudica hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Lebt denn der alte Achim noch?
Jaaaaa, er lebt noch, lebt noch....und gibt wieder fleißig Interviews.

Schon fast zum Fremdschämen, was der alte "Stricher" da von sich abdrucken lässt. :roll: Hoffentlich belustigt er uns weiter. :mrgreen:

Was du hier zum "Besten" gibt 's ist peinlich...das sind FAKTEN!!!
Du willst CLUBFAN sein???Ohne Worte!!!!! :evil:
Wir sollten stolz und froh sein das so ein großartiger Fussballer wie Achim Streich für unseren Club gespielt hat.Das einzigste für was man sich schämen musst bist du Schnatterente und deine unqualifizierten Aussagen. Übrigens hat Achim gar nicht mal unrecht mit dem was er sagt.


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 1961
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 18:36

Und mal wieder die langweilende Frage nach dem "Was macht ein Fan aus?"

Es wird immer so sein, dass manche Spieler unter anderen Trainern besser sind als andere. Lohkemper hat das durchaus gezeigt. Interessant ist dabei aber die Medienwelt. Zitiert werden nur Spieler, die jetzt Einsatzzeiten bekommen, wie Laprevotte. Natürlich sagen die, dass es unter dem neuen Trainer viel besser ist. Ein Butzen oder ein Weil oder ein Kwadwo oder ein Handke werden jetzt natürlich nicht gefragt. Da wird ein ganzes Bild durch Medien verzerrt und es gibt genug Dumme, die darauf reinfallen. Was sicherlich Fakt ist, Oenning ist nahbarer und redet mit den Spielern mehr. Aber das wird eben auch nur einem Teil zugute kommen. Härtel war schon immer so und war damit in Liga 4 und in Liga 3 erfolgreich. Warum sollten menschliche Ansprüche in der 2. Liga andere sein?
Ich glaube auch nicht, dass es ein Trainer in Liga 3 oder 4 leichter hat. Dafür gibt es zu viele Entlassungen. Aber das ist mal wieder die oberflächliche Ehro-Ansicht, die einfach nicht in die Tiefe geht.

Dennoch brauchen wir keine Härtel-Oenning-Diskussion mehr führen. Ist eh alles Kaffeesatzleserei. Ich bin auch immer noch mega wütend, dass sie Härtel entlassen haben. Aber ich will jetzt mit Oenning erfolgreich sein bzw. Spaß am Fussball haben. Und nicht ständig Vergleiche ziehen.


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1720
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 18:51

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
[1] Zitiert werden nur Spieler, die jetzt Einsatzzeiten bekommen, wie Laprevotte. Natürlich sagen die, dass es unter dem neuen Trainer viel besser ist. Ein Butzen oder ein Weil oder ein Kwadwo oder ein Handke werden jetzt natürlich nicht gefragt. [2] Da wird ein ganzes Bild durch Medien verzerrt und es gibt genug Dumme, die darauf reinfallen.
[3] Ich glaube auch nicht, dass es ein Trainer in Liga 3 oder 4 leichter hat. Dafür gibt es zu viele Entlassungen. [4] Aber das ist mal wieder die oberflächliche Ehro-Ansicht, die einfach nicht in die Tiefe geht.

[1] Entscheidend ist doch, daß eine Formation aus dem gesamten Kader gefunden wird, die es erlaubt, die bestmögliche Chance auf Punkte zu generieren.
Wenn man die Wahl hat, zwischen Laprevotte oder Rother....zwischen Bülter oder Butzen....zwischen Lohkemper oder Costly.....zwischen Müller / Erdmann als jetzt eingespieltem Innen-Duo oder einer ständigen Rotation mit Schäfer / Handke / Hammann / Weil...dann wird doch klar, welcher Trainer den besseren Blick für das Notwendige hat (oder nicht hatte).

[2] auf was, fallen denn die "Dummen", (wer soll das sein), herein ?

[3] wo habe ich geschrieben, daß es ein Trainer in Liga 4 oder 3...grundsätzlich leichter hat ?.......mit unserem Hintergrund als damals aufstrebender Verein, war es jedenfalls leichter den Weg nach oben zu gehen....als sich nun, jedes Jahr in Liga 2 zu behaupten....(was Schnatterinchen 1:1 verglichen hat, was aber nicht geht)

[4] na dann gehe Du mal analytisch in die Tiefe, die ich Deiner Meinung nach, nicht zu gehen imstande bin.....was sind denn Deine "Argumente der Tiefe", die Dir in meiner Argumentation fehlen ?


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 773
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 19:03

terrier79 hat geschrieben:
Lebt denn der alte Achim noch?
Jaaaaa, er lebt noch, lebt noch....und gibt wieder fleißig Interviews.
Ja er lebt noch und gibt hoffentlich noch fleißig Interviews,und so falsch lag er nicht mit seinen Aussagen.
Zuletzt geändert von mazimo74 am 19.02.2019, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5927
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 19:52

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Dennoch brauchen wir keine Härtel-Oenning-Diskussion mehr führen. Ist eh alles Kaffeesatzleserei.
Ich bin auch immer noch mega wütend, dass sie Härtel entlassen haben.
Aber ich will jetzt mit Oenning erfolgreich sein bzw. Spaß am Fussball haben. Und nicht ständig Vergleiche ziehen.

So sollte es sein. Vergleichen können wir im Juni 2019 bzw. 2020, dann sind wir eh alle schlauer. 8-)


"Trotz wiederholten Hinweis bringst Du meine Beiträge mit der Moderatorentätigkeit in Verbindung. Sehe dies als letzte Verwarnung an .
Bei erneute nicht Beachtung bekommst Du eine Denkpause."
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2884
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 20:19

wer weiss wo lohkemper wäre, würde bülter nicht jetzt als verteidiger hantieren. oenning hat die spieler anders bewertet und ihnen nach seiner Meinung, bessere aufgaben gegeben. 


 
Benutzeravatar
SF-Ost
Trainer
Trainer
Beiträge: 1357
Registriert: 12.03.2003, 20:34
Land: Deutschland
Wohnort: Stadtfeld-Ost

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 20:38

Arpi hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Schon fast zum Fremdschämen, was der alte "Stricher" da von sich abdrucken lässt. :roll: Hoffentlich belustigt er uns weiter. :mrgreen:

Was ist an den Aussagen falsch?

Nichts. Außer das vielleicht Bülter in der letzten Phase unter Härtel durchaus Stammspieler war wüsste ich auch nicht welche Meinung seinerseits so an den Fakten vorbei geht.

Ich schätze, auch Achim hat erkannt, dass neuerdings vor und hinter dem Bollwerk Müller/Erdmann jetzt echte Verstärkungen platziert wurden. Klappstuhl Nowack hat bestimmt nur vergessen, das ganze Zitat niederzuschreiben. Torverhältnis von Oennings Bollwerk 4:11 vor der Winterpause. Danach 6:2. Also am Bollwerk allein scheint es nicht direkt gelegen zu haben ;) Und wenn die Abwehr dann einmal steht, steigt das Selbstvertrauen der Offensive. Und ich schätze davon profitiert der Angriff und vor allem Torpedo und Loh sehr. Beck ist ja eh immer on fire.


"Einmal - Immer" im Stadion seit 12.03.1988 15:00 - 16. Spieltag-1. FC Magdeburg - Hansa Rostock 2:1 (1:0)
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4427
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

19.02.2019, 22:35

Schnatterinchen hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Dennoch brauchen wir keine Härtel-Oenning-Diskussion mehr führen. Ist eh alles Kaffeesatzleserei.
Ich bin auch immer noch mega wütend, dass sie Härtel entlassen haben.
Aber ich will jetzt mit Oenning erfolgreich sein bzw. Spaß am Fussball haben. Und nicht ständig Vergleiche ziehen.

So sollte es sein. Vergleichen können wir im Juni 2019 bzw. 2020, dann sind wir eh alle schlauer. 8-)

Nur da fangen die Vergleiche an zu hinken, und niemand spricht mehr über 2018. Dafür aber, mit welcher tollen Serie unser FCM in 2019 gestartet ist.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kingheins und 35 Gäste