von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4624
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 10:20

Wünsche unseren Neuzugängen einen erfolgreichen Neuanfang bei uns, das würde auch die Verpflichtung unseres Trainers rechtfertigen. Ohne ihn wären die auch nicht zu uns gewechselt, und im Sommer schon gar nicht. Die erfolgreiche Spielweise der 4. und 3. Liga  greift in der B L eben nicht mehr.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7394
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 10:48

FCM Oldie 58 hat geschrieben:
Wünsche unseren Neuzugängen einen erfolgreichen Neuanfang bei uns, das würde auch die Verpflichtung unseres Trainers rechtfertigen. Ohne ihn wären die auch nicht zu uns gewechselt, und im Sommer schon gar nicht. Die erfolgreiche Spielweise der 4. und 3. Liga  greift in der B L eben nicht mehr.

Das ja nu quatsch. rein von der Vita her, sind die Neuzgänge auf Augenhöhe mit Fejzic, Berisha, Ignovski, Bregerie. Vom Marktwert her sind sie sogar etwas hinten dran ggü den genannten.
Also natürlich hätten wir Spieler von dem Schlag im Sommer gekriegt, denn (Beweisstück A) wir haben sie ja sogar gekriegt.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6299
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 11:11

FCM Oldie 58 hat geschrieben:
Die erfolgreiche Spielweise der 4. und 3. Liga  greift in der BL eben nicht mehr.

Warum das denn nicht? Mit einem überragenden Torhüter und besserer Nutzung unserer nicht gerade wenigen Chancen, kannst du auch gut in der 2. Buli bestehen.
Schau dir nur die "wahre Tabelle" an.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4624
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 11:43

09.01.2019, 09:10

Lewerenz: Darum wollte ich zum FCM.

Darauf bezog sich mein Post 


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7394
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 11:49

na er schleimt sich halt öffentlich beim Trainer ein. sollte man machen, wenn man vor hat Stammspieler zu werden.


 
Manuel585

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 12:01

Jörn hat geschrieben:
na er schleimt sich halt öffentlich beim Trainer ein. sollte man machen, wenn man vor hat Stammspieler zu werden.


So ein Quatsch!!
Schon bei Kirchhoff konnte man genau das zwischen den Zeilen lesen.
MOe zieht meiner Meinung deutlich mehr als JH, was aber auf Grund der verschiedenen Vitas beider Trainer nicht unnormal ist.
Ich glaube, selbst wenn MOe jetzt noch 5. in der Liga werden sollte, wird er bei einigen immernoch der Loosertrainer aus Nürnberg bleiben.
Und ein Kirchhoff auf eine Stufe mit Berisha oder Fejzic zu stellen grenzt meiner Meinung nach auch an Frechheit.

BWG


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2933
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 12:09

Manuel585 hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
na er schleimt sich halt öffentlich beim Trainer ein. sollte man machen, wenn man vor hat Stammspieler zu werden.


So ein Quatsch!!
Schon bei Kirchhoff konnte man genau das zwischen den Zeilen lesen.
MOe zieht meiner Meinung deutlich mehr als JH, was aber auf Grund der verschiedenen Vitas beider Trainer nicht unnormal ist.
Ich glaube, selbst wenn MOe jetzt noch 5. in der Liga werden sollte, wird er bei einigen immernoch der Loosertrainer aus Nürnberg bleiben.
Und ein Kirchhoff auf eine Stufe mit Berisha oder Fejzic zu stellen grenzt meiner Meinung nach auch an Frechheit.

BWG

da stimme ich Jörn zu. das ganze liest sich wie, ich wollte nicht, aber das system und die spielweise von MO sind ok, da habe ich  bestimmt stammplatz.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6299
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 12:57

Manuel585 hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
na er schleimt sich halt öffentlich beim Trainer ein. sollte man machen, wenn man vor hat Stammspieler zu werden.


So ein Quatsch!!
Schon bei Kirchhoff konnte man genau das zwischen den Zeilen lesen.
MOe zieht meiner Meinung deutlich mehr als JH, was aber auf Grund der verschiedenen Vitas beider Trainer nicht unnormal ist.
Ich glaube, selbst wenn MOe jetzt noch 5. in der Liga werden sollte, wird er bei einigen immernoch der Loosertrainer aus Nürnberg bleiben.
Und ein Kirchhoff auf eine Stufe mit Berisha oder Fejzic zu stellen grenzt meiner Meinung nach auch an Frechheit.

BWG

Abwarten, bis auf viele Fußballweisheiten hat MOe hier noch nichts zeigen können.
Jeder neue Spieler, mit einer längeren Verletzungshistorie, wäre schlecht beraten, wenn er gleich im ersten Zeitungsinterview die nicht so schönen Seiten seines direkten Vorgesetzten betonen würde, von daher sollten die aktuellen Äußerungen niemanden überraschen. Von daher bin ich eher bei Jörn, als das es Quatsch wäre.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
CF 999
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 268
Registriert: 31.03.2008, 18:48

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 13:11

Alle drei Neuen wären wahrscheinlich nicht beim FCM gelandet, wenn JH noch Trainer wäre. Das ist ohne wenn und aber ihren Aussagen zu entnehmen. Auch bei Timo Perthel liest es sich so: "Und im Urlaub mit meinem Freund Dennis Diekmeier, der schon unter Michael Oenning beim HSV trainierte, diskutiert. Dann ging alles ganz schnell".
Nicht so eindeutig wie bei Kirchhof und Lewerenz aber nicht von der Hand zu weisen, dass der neue Trainer mit dazu beigetragen hat, dass sie hier unterschreiben und nicht bei anderen Vereinen. Insofern gehe ich mit den Beiträgen von Manuel 585 und um den FCM Oldie 58 mit. Und ja ich bin froh, dass sie hier unterschrieben haben, die Konkurrenz schläft auch nicht und verstärkt sich entsprechend. 
Und den neuen Spielern gleich mal Schleimerei zu unterstellen, ist schon mal unterste Schublade von denen, die immer noch rumjammern, wie schlecht die Welt ist, weil unser Erfolgstrainer entlassen wurde.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7394
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 13:27

ach komm. hast du schonmal nen Wechsel erlebt bei dem in nem interview solche Floskeln ausblieben wie, das Konzept hat mich überzeugt, bla. das Umfeld ist, toll, die fans, ich wollte schon immer für den verein spielen und gibt ja noch n paar mehr. sowas landet bei mir schon seit jahren in meinem imaginären spamfilter.
Ich finde sowas weder schlimm, noch verwerflich und würde es vermutlich genau so machen, aber ich gebe halt nicht viel drauf.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4624
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 13:29

Jörn hat geschrieben:
na er schleimt sich halt öffentlich beim Trainer ein. sollte man machen, wenn man vor hat Stammspieler zu werden.

Genau das warf man Butzen vor, als er den Trainerwechsel kommentierte. Trotzdem spielte er bei Oenning bisher keine Rolle. Mit dieser Unterstellung wirst du auch unsachlich, im Gegensatz zu deinen Ansichten, die nicht zum Trainerwechsel gehören.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7394
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 13:44

 keine Ahnung was daran unsachlich ist. Gut vielleicht erscheint das Wort schleimen manchem zu negativ besetzt. dann ersetz es halt gedanklich durch ein anderes Wort das für dem neuen Arbeitgeber öffentlich Komplimente machen, steht.
Und es ist nunmal ein Fakt und nichts unsachliches, dass bei Spielerwechsel Komplimente für den neuen Arbeitgeber (ob Trainer, Manager, Verein, Umfeld) quasi standard sind. Wechsel und diese Komplimente gehen Hand in Hand, nicht nur beim FCM, sondern generell im Profifussball. Da ist es weder unsachlich noch unwahrscheinlich, dass das halt nur Floskeln sind, weil man halt zum antritt was nettes sagen will. ist ja auch eine Art von Höflichkeit.
Vielleicht meint auch ab und an wer sowas von ganzem Herzen, auf keinen Fall reichen solche Antrittsinterviews aber aus um damit etwas zu beweisen. Wie "siehst du, wenn wir nicht solchen tollen Fans hätten wäre spieler x gar nicht hier. Hat er selbst gesagt", "siehst du, wenn wir nicht solchen tollen Trainer hätten wäre spieler x gar nicht hier. Hat er selbst gesagt" usw.
Wer daran glauben will, kann es machen. Als Sachargument sind mir solche Aussagen aber unbrauchbar, erfahrungsgemäß.


 
Manuel585

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 13:56

Jörn hat geschrieben:
ach komm. hast du schonmal nen Wechsel erlebt bei dem in nem interview solche Floskeln ausblieben wie, das Konzept hat mich überzeugt, bla. das Umfeld ist, toll, die fans, ich wollte schon immer für den verein spielen und gibt ja noch n paar mehr. sowas landet bei mir schon seit jahren in meinem imaginären spamfilter.
Ich finde sowas weder schlimm, noch verwerflich und würde es vermutlich genau so machen, aber ich gebe halt nicht viel drauf.


Nun muss man aber auch sagen, dass der Lewerenz in meinen Augen ein ehrliches Interview abgegeben hat, in dem er zweifelsfrei klarstellt, dass er eben NICHT schon immer für den FCM spielen wollte. Also nix mit Floskeln von wegen ich wollte hier schon immer mal aufdribbeln. Er hat sich eindeutig positioniert, dass er da ist weil man sich a: sehr um ihn bemüht hat und b: MOe Trainer ist.
Mir sind solche Aussagen tausend mal lieber als Floskeln ala' die Stadt ist so toll oder die Fans sind hier die besten.
Und ich bleibe dabei, Lewerenz oder Kirchhoff sind ganz andere Kaliber als Berisha, Fejzic oder Abu Hanna.
Ich hoffe die Jungs können das auch unter Beweis stellen. Das ist im Endeffekt für mich eh das wichtigste.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6299
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 13:57

MDR SACHSEN-ANHALT:

Wir haben 1.FCM-Manager Mario Kallnik am Donnerstag im Podcast "Neues vom Krügel-Platz" zu Gast.

Habt ihr Fragen an ihn?



;!


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 911
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 14:00

Manuel585 hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
na er schleimt sich halt öffentlich beim Trainer ein. sollte man machen, wenn man vor hat Stammspieler zu werden.


So ein Quatsch!!
Schon bei Kirchhoff konnte man genau das zwischen den Zeilen lesen.
MOe zieht meiner Meinung deutlich mehr als JH, was aber auf Grund der verschiedenen Vitas beider Trainer nicht unnormal ist.
Ich glaube, selbst wenn MOe jetzt noch 5. in der Liga werden sollte, wird er bei einigen immernoch der Loosertrainer aus Nürnberg bleiben.
Und ein Kirchhoff auf eine Stufe mit Berisha oder Fejzic zu stellen grenzt meiner Meinung nach auch an Frechheit.

BWG

Du hast HH vegessen,wobei da sind auch ganz andere gescheitert ;) trotzdem, Stand jetzt, haben bisher ALLE neuen Trainer / Spieler, noch nichts gerissen beim FCM.


 
Manuel585

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 14:06

fcmfanffm hat geschrieben:
Manuel585 hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
na er schleimt sich halt öffentlich beim Trainer ein. sollte man machen, wenn man vor hat Stammspieler zu werden.


So ein Quatsch!!
Schon bei Kirchhoff konnte man genau das zwischen den Zeilen lesen.
MOe zieht meiner Meinung deutlich mehr als JH, was aber auf Grund der verschiedenen Vitas beider Trainer nicht unnormal ist.
Ich glaube, selbst wenn MOe jetzt noch 5. in der Liga werden sollte, wird er bei einigen immernoch der Loosertrainer aus Nürnberg bleiben.
Und ein Kirchhoff auf eine Stufe mit Berisha oder Fejzic zu stellen grenzt meiner Meinung nach auch an Frechheit.

BWG

Du hast HH vegessen,wobei da sind auch ganz andere gescheitert ;) trotzdem, Stand jetzt, haben bisher ALLE neuen Trainer / Spieler, noch nichts gerissen beim FCM.


Das habe ich auch nicht behauptet und es bleibt natürlich abzuwarten was die Neuen und auch MOe hier erreichen. Mir geht es ausschließlich darum, dass hier im Forum immer gleich jeder und alles schon vorher zerrissen wird.
Diese Mentalität gefällt mir halt einfach nicht. Jeder darf natürlich seine freie Meinung haben aber es wäre halt schön, wenn nicht immer sofort Vorurteile verbreitet werden (z. B. Schleimerei oder kann nicht mit Spielern umgehen), die kein Mensch belegen kann, bevor nicht erstmal einige Zeit vergangen ist.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6299
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 14:19

Manuel585 hat geschrieben:
Mir geht es ausschließlich darum, dass hier im Forum immer gleich jeder und alles schon vorher zerrissen wird.

Das haben Foren, in der Regel, nun mal so an sich.
Du erwartest doch auch nicht von jemanden, der dreimal sein Auto gecrasht hat, dass er von der Presse zum Autofahrer des Jahrzehnt gekürt wird.
Und so ähnlich verhält es sich mit unserem Klavierspieler.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7394
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 14:25

Manuel585 hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
ach komm. hast du schonmal nen Wechsel erlebt bei dem in nem interview solche Floskeln ausblieben wie, das Konzept hat mich überzeugt, bla. das Umfeld ist, toll, die fans, ich wollte schon immer für den verein spielen und gibt ja noch n paar mehr. sowas landet bei mir schon seit jahren in meinem imaginären spamfilter.
Ich finde sowas weder schlimm, noch verwerflich und würde es vermutlich genau so machen, aber ich gebe halt nicht viel drauf.


Nun muss man aber auch sagen, dass der Lewerenz in meinen Augen ein ehrliches Interview abgegeben hat, in dem er zweifelsfrei  klarstellt, dass er eben NICHT schon immer für den FCM spielen wollte. Also nix mit Floskeln von wegen ich wollte hier schon immer mal aufdribbeln. Er hat sich eindeutig positioniert, dass er da ist weil man sich a: sehr um ihn bemüht hat und b: MOe Trainer ist.
Mir sind solche Aussagen tausend mal lieber als Floskeln ala' die Stadt ist so toll oder die Fans sind hier die besten.
Und ich bleibe dabei, Lewerenz oder Kirchhoff sind ganz andere Kaliber als Berisha, Fejzic oder Abu Hanna.
Ich hoffe die Jungs können das auch unter Beweis stellen. Das ist im Endeffekt für mich eh das wichtigste.

na dass sie einschlagen hoffe ich auch. Aber eigentlich isses mir auch egal. Klassenerhalt ist wichtiger als die Entwicklung einzelner.
Und es kann gut sein, dass Lewerenz hier mehr einschlägt als Fejzic und Berisha. Weniger geht ja eigentlich nicht. Aber allein von der Vita her (und von der sprach ich), ist Fejzic halt den größten Teil seiner Karriere Stammspieler in der 2. Bundesliga gewesen, ist WM-Teilnehmer und Lewerenz hat 34 zweitligaspiele gemacht, aber ansonsten halt 3. Liga und Regionalliga gespielt. das muss nichts heißen, aber wenn man nur die Vita ansieht, wäre er im Sommer vielleicht einer der Top5 Transfers des FCM gewesen, aber auch nur knapp.
Berisha war in Österreich Meister. hat die Youth League gewonnen und wurde dort zum besten Spieler des Wettbewerbs gewählt, obwohl die topklubs Europas von Manchester bis Barcelona alle mit ihren Talentschmieden vertreten waren. und kirchhoff ragt da meiner Meinung nach mit seinem Lebenslauf schon heraus über alle anderen, war aber in seinem ganzen Leben nie Stammspieler, auch nicht zu seiner besten Zeit und ist aktuell leider an der Grenze zur sportinvalidität. Wenn er fit bleibt könnte er n richtiger Gewinn sein, aber man weiß es halt nicht.
Lange Rede kurzer Sinn. Wenn man sich nur die nakten Fakten der Winterneuzugänge und der Sommerneuzugänge (bevor sie ihr erstes spiel für den FCM gemacht haben), angesehen hat, ist das jetzt keine neue Qualität. Aber war natürlich richtig die Spieler davon gehen zu lassen, von denen man schon weiß dass sie hier nicht eingeschlagen sind und sie gegen Spieler von in etwa gleicher Güte einzutauschen, die hier aber womöglich einschlagen.


 
Manuel585

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 14:33

Schnatterinchen hat geschrieben:
Manuel585 hat geschrieben:
Mir geht es ausschließlich darum, dass hier im Forum immer gleich jeder und alles schon vorher zerrissen wird.

Das haben Foren, in der Regel, nun mal so an sich.
Du erwartest doch auch nicht von jemanden, der dreimal sein Auto gecrasht hat, dass er von der Presse zum Autofahrer des Jahrzehnt gekürt wird.
Und so ähnlich verhält es sich mit unserem Klavierspieler.


Vielleicht hatte er bisher immer das falsche Auto und mit nem anderen Auto wird er der neue Hamilton.
Und du willst doch nicht allen ernstes behaupten, unser "Klavierspieler" (find ich übrigens überhaupt nicht schlimm, dass er das in seiner Freizeit macht) hat nur Misserfolg, in deinen Worten "Crashs" in seiner Vita nachzuweisen.
Das haben auch ganz andere Trainer schon erlebt, siehe Mourinho jetzt mit ManU, sind mit anderen Mannschaften aber mega erfolgreich.
Aber egal, man kann mit einigen Leuten hier eh nicht, auf Grund ihrer festgefahrenen Meinungen, diskutieren.
Außerdem gehört das glaube auch nicht in den Pressethread.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4624
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 15:11

Schnatterinchen hat geschrieben:
 
Du erwartest doch auch nicht von jemanden, der dreimal sein Auto gecrasht hat, dass er von der Presse zum Autofahrer des Jahrzehnt gekürt wird.
Und so ähnlich verhält es sich mit unserem Klavierspieler.

Du musst da noch einen drauf setzen Schnatterine (das chen als Verniedlichung muss ich streichen ) :)
Schauen wir mal, welche Partitur er spielen lässt, und wie harmonisch das abläuft. Fazit werden wir erst dann ziehen, wenn er den Deckel schließt und das Ergebnis fest steht.


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18877
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 15:32

Nun wenn Aussagen kommen ... "in Magdeburg spielt man unattraktiv, dass ist nicht mein Stil...."dann weiß man in etwa wieso nicht jeder Lust hatte nach Magdeburg zu kommen. Unter MO scheint das jetzt besser zu werden und auch gute Leute kommen zu uns.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 839
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

09.01.2019, 16:51

Manuel585 hat geschrieben:
Vielleicht hatte er bisher immer das falsche Auto und mit nem anderen Auto wird er der neue Hamilton.
Und du willst doch nicht allen ernstes behaupten, unser "Klavierspieler" (find ich übrigens überhaupt nicht schlimm, dass er das in seiner Freizeit macht) hat nur Misserfolg, in deinen Worten "Crashs" in seiner Vita nachzuweisen.
Das haben auch ganz andere Trainer schon erlebt, siehe Mourinho jetzt mit ManU,
sind mit anderen Mannschaften aber mega erfolgreich.
Aber egal, man kann mit einigen Leuten hier eh nicht, auf Grund ihrer festgefahrenen Meinungen, diskutieren.
Außerdem gehört das glaube auch nicht in den Pressethread.

Immer wieder krass zu sehen, wie so die Wahrnehmungen sind.

Mourinho hat nach Alex Ferguson bei ManU den besten Punkteschnitt/Spiel. Von allen ManU Trainern. War deshalb die Entlassung falsch? Scheinbar nicht, wobei man das erst in ein paar Monaten wirklich abschließend sagen kann.

Dasselbe gilt hier bei uns für Oenning. Da lässt sich dann im April, spätestens im Mai sagen, richtig oder falsch. War deswegen die Entlassung von Härtel falsch? Wahrscheinlich eher nicht. 13 Spiele, ein Sieg, Platz 17 haben eben die Argumentation für eine Weiterbeschäftigung eher erschwert.


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 5406
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

10.01.2019, 08:38

blöd schreibt
"Preißingers 20-Meter-Hammer krachte zum 1:0 rein."
haben die noch ein anderes tor von preißinger gesehen? die übertreffen sich ja mal wieder selber. :shock: :clap:


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15950
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

10.01.2019, 23:50

Sonderpreis für die FCM-Familie und Interview mit Peter Fechner

Erst mal bin ich selber sehr optimistisch, dass wir den Klassenerhalt schaffen. Darüber hinaus ist eigentlich die ganze FCM-Familie optimistisch und das ist das Wichtigste, was wir unseren Spielern mit auf den Weg geben können. Dann haben wir uns sehr gut verstärkt. Unsere sportliche Leitung hat sehr gut gearbeitet. Wir haben einen Trainer, wo man schon merkt, dass spielerisch etwas passiert. Wir haben drei weitere Spieler geholt, die jetzt im Trainingslager schon mittrainieren und die Testspiele mitmachen werden.


 
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6299
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

11.01.2019, 08:46

Und den größten, wichtigsten, hochbrisantesten Artikel in der VS haste ma widder verjessen! :o
Passiert aber nur denen, die nur verlinken bzw. kenn "Abbo" haben. :lol:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15950
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

11.01.2019, 09:03

Schnatterinchen hat geschrieben:
Und den größten, wichtigsten, hochbrisantesten Artikel in der VS haste ma widder verjessen! :o
Passiert aber nur denen, die nur verlinken bzw. kenn "Abbo" haben. :lol:

... dann verlinke ihn doch,  oder kannst Du es nicht. Hauptsache mal wieder was rumgeschnattert


 
diezwo
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 281
Registriert: 13.03.2003, 21:20
Land: Deutschland
Wohnort: Niederrhein

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

11.01.2019, 09:49

Schnatterinchen hat geschrieben:
Und den größten, wichtigsten, hochbrisantesten Artikel in der VS haste ma widder verjessen! :o
Passiert aber nur denen, die nur verlinken bzw. kenn "Abbo" haben. :lol:

Du holst dir auch einen runter und kloppst dir dann selbst auf dir die Schulter.."hast du wieder toll gemacht"...oh man.


Erstes FCM Spiel 22.03.1986; 1.FCM - FC Rot Weiss Erfurt 1:0

Heinz Krügel Aktie 145

Einmal Clubfans, IMMER Clubfans!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blechmatte, knapf, RumpelKlaus und 111 Gäste