von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16728
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

27.02.2019, 15:12

Schnatterinchen hat geschrieben:
CB03 hat geschrieben:
Magdeburg56 hat geschrieben:


Der Bericht über die 66.000€ Pyrostrafe fehlt aber noch? Wo sind da die ganzen Befürworter dieser sinnfreien Aktionen? Und sind die Akteure auch bereit sich an der Strafzahlung für den Verein zu beteiligen oder dies in Zukunft zu unterlassen? Ich vermute ganz so weit geht die Liebe zum Verein dann doch nicht.

Da kannst du dem Verlinker keinen Vorwurf machen, der macht nur Dienst nach Vorschrift und verlinkt nur das, was die FCM-App hergibt.
Mal sehen wann der Beitrag evtl. online ist, schließlich stellt die VS nicht alle ihre Inhalte online, denn dann würde niemand mehr eine VS kaufen. 8-)

... der Link war 07.52 Uhr im entsprechenden Thread verlinkt. Einfach mal schauen ehe man wieder dumm rumquatscht


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6826
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

27.02.2019, 15:22

Magdeburg56 hat geschrieben:
... der Link war 07.52 Uhr im entsprechenden Thread verlinkt. Einfach mal schauen ehe man wieder dumm rumquatscht

Der Presse-Thread des FCM ist hier oder nicht? :roll:
Warum "versteckst" du dann die Pressemeldung in einem Thread, der nicht obenauf steht.
Außerem war deine heutige, um 7:52 Uhr verlinkte Pressemeldung, die Pressemeldung von gestern. Die Pressemeldung von heute fehlt bisher immer noch oder ich habe sie übersehen, wo auch immer.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5133
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

27.02.2019, 16:16

Wirbel hat geschrieben:
CB03 hat geschrieben:
Der Bericht über die 66.000€ Pyrostrafe fehlt aber noch? Wo sind da die ganzen Befürworter dieser sinnfreien Aktionen? Und sind die Akteure auch bereit sich an der Strafzahlung für den Verein zu beteiligen oder dies in Zukunft zu unterlassen? Ich vermute ganz so weit geht die Liebe zum Verein dann doch nicht.

Laß mich mal grob überschlagen: die neue Nordkurve soll rund 10.000 Stehplätze bekommen, das macht bei 17 Heimspielen 170.000 Besucher. Einen Euro "Choreo-Aufschlag" pro Spiel oder +10€ pro DK würden die dort angesiedelten Pyrotechniker sicher gerne bezahlen, dafür kannst Du immerhin eine gigantische Menge Bengalos zünden  ;! :D
BWG Wirbel

Das nennt sich dann Kulturabgabe, hatte ich in den 50 ern mit 10 Pfennigen auch bezahlt, bei einer Mark Eintritt . Das Verhältnis stimmt mit  ca.10 %


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3144
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

27.02.2019, 20:26

marcel-fcm hat geschrieben:
Wenn ich eine aktive Fanszene haben will, die mit regelmäßigen Choreos, unter Einsatz von Pyrotechnik, eine besondere Atmosphäre im Stadion erzeugt, dann muss ich eventuelle Strafgelder des Verbandes in meine jährliche Kalkulation mit einbeziehen. Und dies wird auch bei uns getan, soweit ich das mitbekommen habe. Man ist nicht dazu bereit, die Fans in ihrem Verhalten ständig zu maßregeln und zu verurteilen, im Gegensatz zum Verband. Das 

Ich bezweifle das der club die pyros will, er nimmt sie höchstens hin. Weil es eh nichts bringt. Die es wollen machen  es eh immer wieder. Ist halt krankhaftes verhalten. Und wie hoch der club strafzahlungen einplant weiss auch keiner. Ausser das es bei strafen immer höher geht.


 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1950
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

27.02.2019, 21:42

Schnatterinchen hat geschrieben:
marcel-fcm hat geschrieben:
Wenn ich eine aktive Fanszene haben will, die mit regelmäßigen Choreos, unter Einsatz von Pyrotechnik, eine besondere Atmosphäre im Stadion erzeugt, dann muss ich eventuelle Strafgelder des Verbandes in meine jährliche Kalkulation mit einbeziehen.

Eine aktive Fanszene, die mit regelmäßigen Choreos, unter Einsatz von verbotener Pyrotechnik, eine besondere Atmosphäre im Stadion erzeugt, möchte von den Verantwortlichen mit Sicherheit niemand haben und mir und vielen anderen Freunden des Fußballsport geht es da ähnlich. :|

Stünden die Verantwortlichen dem Einsatz von Pyrotechnik durch die aktive Fanszene ablehnend gegenüber, würden sie dies auch bei Gelegenheit äußern. Aber ich kann mich an keine diesbezüglichen Aussagen erinnern, seit MK's Blödsinns-Spruch: "Wenn unsere Fanszene für einen Spielabbruch sorgt, geben wir die Punkte freiwillig ab." Gerade MK, der jeden Euro zweimal umdreht, bevor er ihn ausgibt, müsste doch verbal Sturm laufen gegen eine Fanszene, die bewusst Strafgelder verursacht. Diese Fans sind aber ein wesentlicher Faktor für das Stadionerlebnis, das gerade bei Ostderbys noch den einen oder anderen mehr in Stadion lockt, in freudiger Erwartung auf eine spektakuläre Choreo. Es mag viele "Freunde des Fußballsports" geben, die den Einsatz von Pyrotechnik ablehnen, aber ich bezweifle, dass es die Mehrheit der Stadionbesucher ist. 


 
Jenau
Trainer
Trainer
Beiträge: 1023
Registriert: 26.02.2016, 22:50
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweich

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

27.02.2019, 22:15

Wirbel hat geschrieben:
Laß mich mal grob überschlagen: die neue Nordkurve soll rund 10.000 Stehplätze bekommen, das macht bei 17 Heimspielen 170.000 Besucher. Einen Euro "Choreo-Aufschlag" pro Spiel oder +10€ pro DK würden die dort angesiedelten Pyrotechniker sicher gerne bezahlen, dafür kannst Du immerhin eine gigantische Menge Bengalos zünden  ;! :D
BWG Wirbel

Jenau


'Ihr könnt uns alles verbieten, uns aussperren oder was auch immer – brechen werdet ihr uns nie!'
 
Blechmatte
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 146
Registriert: 14.05.2018, 11:40
Land: Deutschland
Wohnort: Blechmattistan

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

27.02.2019, 23:15

marcel-fcm hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
marcel-fcm hat geschrieben:
Wenn ich eine aktive Fanszene haben will, die mit regelmäßigen Choreos, unter Einsatz von Pyrotechnik, eine besondere Atmosphäre im Stadion erzeugt, dann muss ich eventuelle Strafgelder des Verbandes in meine jährliche Kalkulation mit einbeziehen.

Eine aktive Fanszene, die mit regelmäßigen Choreos, unter Einsatz von verbotener Pyrotechnik, eine besondere Atmosphäre im Stadion erzeugt, möchte von den Verantwortlichen mit Sicherheit niemand haben und mir und vielen anderen Freunden des Fußballsport geht es da ähnlich. :|

Stünden die Verantwortlichen dem Einsatz von Pyrotechnik durch die aktive Fanszene ablehnend gegenüber, würden sie dies auch bei Gelegenheit äußern. Aber ich kann mich an keine diesbezüglichen Aussagen erinnern, seit MK's Blödsinns-Spruch: "Wenn unsere Fanszene für einen Spielabbruch sorgt, geben wir die Punkte freiwillig ab." Gerade MK, der jeden Euro zweimal umdreht, bevor er ihn ausgibt, müsste doch verbal Sturm laufen gegen eine Fanszene, die bewusst Strafgelder verursacht. Diese Fans sind aber ein wesentlicher Faktor für das Stadionerlebnis, das gerade bei Ostderbys noch den einen oder anderen mehr in Stadion lockt, in freudiger Erwartung auf eine spektakuläre Choreo. Es mag viele "Freunde des Fußballsports" geben, die den Einsatz von Pyrotechnik ablehnen, aber ich bezweifle, dass es die Mehrheit der Stadionbesucher ist. 

Ich glaube, dass es die Mehrheit ist, die Pyrotechnik ablehnt.


 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6074
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

27.02.2019, 23:36

Blechmatte hat geschrieben:
Ich glaube, dass es die Mehrheit ist, die Pyrotechnik ablehnt.

Darum wurde auch Applaudiert und überall gingen die Handys an.
Da unsere Jungs das wirklich nur gezielt (und nicht bei fast jeden Spiel wie andere) 1-2 mal im Jahr anwenden finde ich das völlig in Ordnung. Die Vereine sollten sich mal zusammensetzen und überlegen was man gemeinsam gegen die Strafen vom DFB/DFL unternehmen kann. Denn gerade die Vereine die es betrifft Sorgen ja für die Umsätze der DFL.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16728
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 05:06



 
Benutzeravatar
FCM-Fan.de
Trainer
Trainer
Beiträge: 2473
Registriert: 09.03.2007, 13:35
Land: Deutschland
Wohnort: Potsdam

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 07:15

Blechmatte hat geschrieben:
marcel-fcm hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Eine aktive Fanszene, die mit regelmäßigen Choreos, unter Einsatz von verbotener Pyrotechnik, eine besondere Atmosphäre im Stadion erzeugt, möchte von den Verantwortlichen mit Sicherheit niemand haben und mir und vielen anderen Freunden des Fußballsport geht es da ähnlich. :|

Stünden die Verantwortlichen dem Einsatz von Pyrotechnik durch die aktive Fanszene ablehnend gegenüber, würden sie dies auch bei Gelegenheit äußern. Aber ich kann mich an keine diesbezüglichen Aussagen erinnern, seit MK's Blödsinns-Spruch: "Wenn unsere Fanszene für einen Spielabbruch sorgt, geben wir die Punkte freiwillig ab." Gerade MK, der jeden Euro zweimal umdreht, bevor er ihn ausgibt, müsste doch verbal Sturm laufen gegen eine Fanszene, die bewusst Strafgelder verursacht. Diese Fans sind aber ein wesentlicher Faktor für das Stadionerlebnis, das gerade bei Ostderbys noch den einen oder anderen mehr in Stadion lockt, in freudiger Erwartung auf eine spektakuläre Choreo. Es mag viele "Freunde des Fußballsports" geben, die den Einsatz von Pyrotechnik ablehnen, aber ich bezweifle, dass es die Mehrheit der Stadionbesucher ist. 

Ich glaube, dass es die Mehrheit ist, die Pyrotechnik ablehnt.

Ich glaube, dass es die Mehrheit ist, die Pyrotechnik befürwortet.

Edit: ...vorallem in der Form, wie sie Block U seit Jahren einsetzt. Verantwortungsbewusst und punktuell.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8549
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 07:36

https://rokerreport.sbnation.com/2019/2 ... -kirchhoff

Aktuelles Interview mit jan kirchhoff. Auch wenn es da fast nur über sunderland geht.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6826
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 07:52

FCM-Fan.de hat geschrieben:
Ich glaube, dass es die Mehrheit ist, die Pyrotechnik befürwortet.

Wenn es zu Sylvester ist, mag das stimmen, im Stadion, wenn es im Zusammenhang mit einer sechsstelligen Euro-Summe steht, die der Lieblingsverein zahlen muss, können es nur ein paar Unbelehrbare gut finden.
Über 100.000 €, ganz bewusst nur für Jux und Dallerei verballern, dafür fehlt mir jegliches Verständnis.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3495
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 07:59

FCM-Fan.de hat geschrieben:
Blechmatte hat geschrieben:
marcel-fcm hat geschrieben:
Stünden die Verantwortlichen dem Einsatz von Pyrotechnik durch die aktive Fanszene ablehnend gegenüber, würden sie dies auch bei Gelegenheit äußern. Aber ich kann mich an keine diesbezüglichen Aussagen erinnern, seit MK's Blödsinns-Spruch: "Wenn unsere Fanszene für einen Spielabbruch sorgt, geben wir die Punkte freiwillig ab." Gerade MK, der jeden Euro zweimal umdreht, bevor er ihn ausgibt, müsste doch verbal Sturm laufen gegen eine Fanszene, die bewusst Strafgelder verursacht. Diese Fans sind aber ein wesentlicher Faktor für das Stadionerlebnis, das gerade bei Ostderbys noch den einen oder anderen mehr in Stadion lockt, in freudiger Erwartung auf eine spektakuläre Choreo. Es mag viele "Freunde des Fußballsports" geben, die den Einsatz von Pyrotechnik ablehnen, aber ich bezweifle, dass es die Mehrheit der Stadionbesucher ist. 

Ich glaube, dass es die Mehrheit ist, die Pyrotechnik ablehnt.

Ich glaube, dass es die Mehrheit ist, die Pyrotechnik befürwortet.

Edit: ...vorallem in der Form, wie sie Block U seit Jahren einsetzt. Verantwortungsbewusst und punktuell.


Und ich denke es ist falsch generell zu behaupten Pyro JA oder NEIN.
Es kommt eben auch auf Rahmen und Umsetzung an. In Fürth Top, gegen Union war's ein Griff ins Klo.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Blechmatte
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 146
Registriert: 14.05.2018, 11:40
Land: Deutschland
Wohnort: Blechmattistan

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 09:41

Gegen Union sah es zu dem nicht mal gut aus, ganz im Gegenteil. Es war einfallslos, nicht synchron, nicht gut verteilt, einfach nur amateurhaft ausgeführt. Und das kostet dem FCM fast 70 k.
Herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe, dass in Zukunft alle Fans an den Kollekteeimern vorbeigehen und dieses unsinnige Fackeln so irgendwie eindämmen.


 
Benutzeravatar
Bluemaster
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 22
Registriert: 31.01.2019, 18:03
Land: Deutschland
Wohnort: Machteborch

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 09:43

Pyro ist generell ein Griff ins Klo. Das ist nicht weiter, als reine Selbstdarstellung von vermutlich im sonstigen Leben zu kurz gekommenen armen Seelen. Die Betonung liegt auf dem Wort mit v am Anfang.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8549
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 09:58

Bluemaster hat geschrieben:
Pyro ist generell ein Griff ins Klo. Das ist nicht weiter, als reine Selbstdarstellung von vermutlich im sonstigen Leben zu kurz gekommenen armen Seelen.

Gilt das nicht für ausnahmslos alles was irgendein Mensch macht, der zu irgendeinem Thema eine andere Einstellung hat als man selbst?


 
Benutzeravatar
Bluemaster
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 22
Registriert: 31.01.2019, 18:03
Land: Deutschland
Wohnort: Machteborch

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 10:00

Jörn hat geschrieben:
Bluemaster hat geschrieben:
Pyro ist generell ein Griff ins Klo. Das ist nicht weiter, als reine Selbstdarstellung von vermutlich im sonstigen Leben zu kurz gekommenen armen Seelen.

Gilt das nicht für ausnahmslos alles was irgendein Mensch macht, der zu irgendeinem Thema eine andere Einstellung hat als man selbst?

Nein.


 
Benutzeravatar
sgt.strong
Trainer
Trainer
Beiträge: 5508
Registriert: 12.03.2003, 07:14

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 10:48

Bluemaster hat geschrieben:
Pyro ist generell ein Griff ins Klo.

hab´s mal probiert und finde, das kann man so miteinander nicht vergleichen. der griff ins klo war ehre nass, kalt und unangenehm. pyro hingen ist farbenfroh sieht toll aus und begeistert die massen, sorgt für tolle stimmung und fördert außerdem, dank unserer senilen opas im verband, den nachwuchs.


The+Offspring/Neocon
"es geht nicht um leben oder tod, es geht um mehr"
 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2427
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 12:26

Also generell und grundsätzlich bin ich erstmal gegen Pyros. Aber wenns zum Anlass passt, wie z.B. beim Skispringen, Bootskorso, Biathlon, Fussball, Silvester, Geburtstag, Feuerwerkertreffen, Seenotnachtübung, Rhein- und Moselfeste, Jahrestag der Scheidung und Ähnlichem mehr find ichs immer ganz hübsch.


 
Benutzeravatar
Bluemaster
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 22
Registriert: 31.01.2019, 18:03
Land: Deutschland
Wohnort: Machteborch

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 13:02

sgt.strong hat geschrieben:
Bluemaster hat geschrieben:
Pyro ist generell ein Griff ins Klo.

hab´s mal probiert ...der griff ins klo war ehre nass, kalt und unangenehm....

Dass du das wörtlich genommen hast, zeigt, dass ich mit meiner Vermutung wohl richtig liege.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16728
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 13:04



 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8549
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

28.02.2019, 20:25

Jörn hat geschrieben:
https://rokerreport.sbnation.com/2019/2/27/18212269/interview-part-1-roker-report-meets-ex-sunderland-bayern-munich-midfielder-jan-kirchhoff

Aktuelles Interview mit jan kirchhoff. Auch wenn es da fast nur über sunderland geht.


https://rokerreport.sbnation.com/2019/2 ... -kirchhoff

Zweiter Teil


 
 
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1941
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

02.03.2019, 13:37

beiträge verschieben is ja gang und gebe... nun wird mittlerweile fleissig gelöscht. hat sich wohl ein frührentner beleidigt gefühlt ?


 
 
iche
Trainer
Trainer
Beiträge: 1003
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

06.03.2019, 10:11

Immer schön verschieben, dabei hat ja diese Strafe auch unmittelbar mit dem Union Spiel zu tun.
Aber die unangenehmen Sachen lässt ein Herr hier gern im Nirvana verschwinden.


  • Wenn man hier für solch einen Beitrag gesperrt wird.... da wird es langsam lächerlich.
  • Begründung: Wiederholte verleumderische Aussage der Moderatorentätigkeit.
  • Na das wird wohl auch gleich wieder verschwunden sein.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6826
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

06.03.2019, 11:47

iche hat geschrieben:
Immer schön verschieben, dabei hat ja diese Strafe auch unmittelbar mit dem Union Spiel zu tun.
Aber die unangenehmen Sachen lässt ein Herr hier gern im Nirvana verschwinden.



  • Wenn man hier für solch einen Beitrag gesperrt wird.... da wird es langsam lächerlich.
  • Begründung: Wiederholte verleumderische Aussage der Moderatorentätigkeit.
  • Na das wird wohl auch gleich wieder verschwunden sein.

Von welcher Strafe war denn da in der Presse die Rede, die unmittebar mit dem Union-Spiel zu tun hat?
Ein Nirvana gibt es hier nicht, nur einen nichtsichtbaren Forumsbereich, den nur Moderatoren und Admins einsehen können. :lol:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
stanie
Trainer
Trainer
Beiträge: 4235
Registriert: 20.12.2007, 22:13
Land: Deutschland
Wohnort: Schönebeck/Elbe

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

13.03.2019, 16:10



Einmal - immer!

Dieser Fußball, den wir spielen, der passt in diese Stadt, der passt in dieses Stadion, zu diesen Leuten! Jens Härtel
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5133
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2018/19

13.03.2019, 17:35

stanie hat geschrieben:
https://1.fc-magdeburg.de/aktuelles/profis/1-fcm-reicht-lizenzierungs-unterlagen-fuer-2-bundesliga-und-3-liga-ein/7586

2-gleisig werden wohl jedes Jahr einige Mannschaften planen müssen. Im Mai werden wir wissen, für was es gut war. Ich  denke momentan 50 : 50 ist wohl realistisch, die Hoffnung aber lebt !


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: florian1511, Leipziger und 60 Gäste