von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1950
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 15:25

Jörn hat geschrieben:
wir stehen sogar jetzt, wo so vieles gegen uns läuft 8-10 punkte durch torwartfehler weggeworfen, klare Schiedsrichterentscheidungen gegen uns, beckausfall, die falschen spiele verloren, verschossene Elfmeter, suboptimale trainerwahl noch nicht mal auf nem direkten abstiegsplatz und haben somit immer noch alles in der Hand bzgl Klassenerhalt. Wenn so vieles gegen dich läuft und du trotzdem noch im Rennen bist, hast du auch das Potential zu nem Mittelfeldplatz.
also bitte aufhören von nem angeblich zu schwachen kader zu sprechen. das hat sowas vorweg-entschuldigen und Alibi geben bzw. fast schon resignierendes sich in sein Schicksal ergeben. Kann man im Abstiegskampf so gar nicht gebrauchen.


Ja, es hätte vieles besser laufen können. Aber die Realität sieht anders aus und die von dir aufgezählten Gründe für unsere derzeitige Situation, bis auf die Schiri-Fehler, sind auf den schwachen Kader zurückzuführen. Wenn du offensiv so harmlos bist, sowohl im Erspielen, als auch im Verwerten von Torchancen, liegt das an der fehlenden Qualität der Spieler. Wenn es nicht gelingt, den Ball und den Gegner in sämtlichen Schlussphasen vom eigenen Tor fernzuhalten, sodass zu viele Punkte verschenkt werden, liegt das an den (mentalen) Fähigkeiten der Spieler. Zwei bis drei weitere so abgebrühte Spieler wie Kirchhoff brauchst du, um in der Liga zu bestehen. Es ist ebenso ein Versäumnis, wenn zwei Torhüter sich in der Hinrunde als nicht zweitligatauglich herausstellen.

Es kann durchaus sein, dass wir mit MO nicht die beste Wahl getroffen haben. Aber gerade die Tatsache, dass die gleichen Schwächen bei beiden Trainern offenbart wurden, bestätigt wiederum die fehlende Qualität im Kader.

Dass wir trotz all dieser Defizite noch nicht auf einem direkten Abstiegsplatz stehen, liegt nur daran, dass zwei Mannschaft noch schwächer gepunktet haben und ein Schneckenrennen zwischen mindestens drei Teams im Gange ist, das es so in den Vorjahren nicht gab. Zumal wir wohl das schwierigste Restprogramm gegenüber unseren direkten Konkurrenten haben.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7460
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

01.04.2019, 15:30

ja die Tabelle von Transfermarkt ist schon witzig. Da stand Ingolstadt anfang der Saison auf Platz 3 und Paderborn war vorletzter. Was sagt die Tabelle also über das Potential von Paderborn? Zu niedrig für die 2. Liga. Klassenerhalt eher unwahrscheinlich?
Aber die Tabelle hat natürlich noch nen weiteren Pferdefuß. es gibt mehr als 10 Faktoren für den Marktwert, nur einer davon ist die Spielstärke. höchsten Marktwert unserer Spieler hat übrigens Costly, Lewerenz hat mehr als Beck und Kirchhoff, die sich Platz 7 in unserem Kader teilen, aber wenigstens liegen die beiden seit 3 Wochen nicht mehr hinter Butzen.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7460
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

01.04.2019, 15:44

p.s. wenn ihr wirklich nur anhand der Ergebnisse die Qualität des Kaders messen wollt, was hat es dann eigentlich für eine Bedeutung, dass seit Loria, Kirchhoff und Perthel bei uns im Kader sind, wir Platz 9 der Tabelle dieses Zeitraums besetzen, punktgleich mit Union und noch 2 Punkte vor dem HSV? Wie können wir daraus die fehlende Qualität des aktuellen Kaders ableiten.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6303
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

01.04.2019, 15:52

Jörn hat geschrieben:
Wie können wir daraus die fehlende Qualität des aktuellen Kaders ableiten.

Zum Beispiel an der dürftigen Passquote, an den misserablen Standards, an den vertendelten Bällen, am Gebolze anstatt Gespiele und am Blick für den besser postierten Nebenmann.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
ALX
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 879
Registriert: 14.08.2008, 15:25
Land: Deutschland
Wohnort: im Ländle

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

01.04.2019, 16:36

Schnatterinchen hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Wie können wir daraus die fehlende Qualität des aktuellen Kaders ableiten.

Zum Beispiel an der dürftigen Passquote, an den misserablen Standards, an den vertendelten Bällen, am Gebolze anstatt Gespiele und am Blick für den besser postierten Nebenmann.

Tobias Müller gegen Heidenheim.. dürftige Passquote von über 90%. In der Tat, sehr dürftig!
https://www.youtube.com/watch?v=JFZd9m6wt4o


Das schönste an Halle ist die Autobahn nach Magdeburg!
 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

01.04.2019, 17:22

Jörn hat geschrieben:
p.s. wenn ihr wirklich nur anhand der Ergebnisse die Qualität des Kaders messen wollt, was hat es dann eigentlich für eine Bedeutung, dass seit Loria, Kirchhoff und Perthel bei uns im Kader sind, wir Platz 9 der Tabelle dieses Zeitraums besetzen, punktgleich mit Union und noch 2 Punkte vor dem HSV. Wie können wir daraus die fehlende Qualität des aktuellen Kaders ableiten ?

Jörn, weil wir jetzt, wie in Halbserie 1....die schwereren Spiele im Spielplan haben, als anfangs jeder Halbserie.
In Halbserie 1, haben wir nach dem Heidenheim-Spiel, noch 2 Punkte geholt, das weißt Du doch,
Diese "Neu-Kader-Rechnung" kannst Du erst nach dem letzten Spiel aufmachen.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 181
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

01.04.2019, 20:07

ALX hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Wie können wir daraus die fehlende Qualität des aktuellen Kaders ableiten.

Zum Beispiel an der dürftigen Passquote, an den misserablen Standards, an den vertendelten Bällen, am Gebolze anstatt Gespiele und am Blick für den besser postierten Nebenmann.

Tobias Müller gegen Heidenheim.. dürftige Passquote von über 90%. In der Tat, sehr dürftig!
https://www.youtube.com/watch?v=JFZd9m6wt4o

Einzelne Spieler haben sicher eine gute Passquote.  Aber wie viele sind das und was sagt der Wert aus? Nach vorne kommt einfach zu selten ein Pass, um einen Angreifer vernünftig in Szene zu setzen. Räume werden oft nicht genutzt oder der Pass vorne landet irgendwo, nur nicht beim Mitspieler. Und wenn wir in 27 Spielen im Schnitt nur 1 Tor schießen, spricht dies für die fehlende Offensiv-Qualität. Seit Becks Ausfall wird dies noch mehr sichtbar. 


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12121
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

02.04.2019, 10:10

ehroleeds hat geschrieben:
Wenn wir es wirklich nicht schaffen sollten.....sind wir abgestiegen.

Deine messerscharfe Logik und Kombinationsgabe beeindrucken mich immer wieder  ;! :mrgreen:
Ist "wenn der Hahn kräht auf dem Mist ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist" auch von Dir? :D


 
fcmfan11
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 56
Registriert: 12.11.2016, 17:01
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

02.04.2019, 14:46

Ich für meinen Teil hatte vor der Saison erwartet, dass es eine schwierige Spielzeit mit einigen Rückschlägen geben wird.
Nach rund 4/5 der Saison stehen wir wahrscheinlich dort, wo wir qualitativ auch hingehören. Was mit mehr Spielglück und dementsprechend mehr Selbstvertrauen & Euphorie evtl. möglich gewesen wäre, lässt sich beim Mitaufsteiger sehen. Wobei dort die Kaderqualität sicherlich auch höher einzuschätzen ist.
Selbst wenn es am Ende für uns nicht reichen sollte… So what? Dann wäre es der erste wirkliche Abstieg des Clubs, den ich seit Mitte der 90er miterlebe (die verpassten Qualis für neue/zusammengelegte Ligen sind für mich kein richtiger Abstieg).
 
Höre ich dann auf den Club zu lieben? NEIN
Gebe ich meine Mitgliedschaft auf? NEIN
Gehe ich in der 3. Liga nicht mehr ins Stadion oder fahre auswärts? NEIN
 
Ich sehe den kommenden Spielen realistisch & nüchtern entgegen und freue mich trotzdem auch auf die nächsten Auswärtsspiele u.a. in HH, Bochum & Berlin. Haben wir in der letzten Saison nicht alle gerade davon geträumt? 
Also sollten wir die letzten Spiele genießen, die Stadien voll machen und den Club würdig vertreten. So können wir wieder einmal unter Beweis stellen, dass wir einmalig und die GdW sind.


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5453
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

02.04.2019, 17:39

CB03 hat geschrieben:
ALX hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Zum Beispiel an der dürftigen Passquote, an den misserablen Standards, an den vertendelten Bällen, am Gebolze anstatt Gespiele und am Blick für den besser postierten Nebenmann.

Tobias Müller gegen Heidenheim.. dürftige Passquote von über 90%. In der Tat, sehr dürftig!
https://www.youtube.com/watch?v=JFZd9m6wt4o

Einzelne Spieler haben sicher eine gute Passquote.  Aber wie viele sind das und was sagt der Wert aus? Nach vorne kommt einfach zu selten ein Pass, um einen Angreifer vernünftig in Szene zu setzen. Räume werden oft nicht genutzt oder der Pass vorne landet irgendwo, nur nicht beim Mitspieler. Und wenn wir in 27 Spielen im Schnitt nur 1 Tor schießen, spricht dies für die fehlende Offensiv-Qualität. Seit Becks Ausfall wird dies noch mehr sichtbar. 

Du sagst es.
Wir bräuchten in der Offensive einen Unterschiedsspieler. Jemanden mit gehobenen Zweitliganiveau. Das fehlt seit Saisonbeginn. Man hat versucht, mit Lewerenz einen solchen im Winter zu verpflichten. Aber leider zündet er nicht, warum auch immer. Hätte Lewerenz gezündet, hätten wir mit der mittlerweile starken Defensive schon über 30 Punkte.
Man merkt auch, dass Türpitz in Liga 2 allenfalls nur mithalten kann. In Liga 3 hat er sehr oft Spiele offensiv für uns entschieden, in Liga 2 fehlt ihm leider bis auf wenige Momente die Klasse dafür. Und wenn so ein Unterschiedsspieler, auf dem unser Aufstiegserfolg zu nicht unerheblichen Teilen beruhte, weitestgehend wirkungslos bleibt, wirkt sich das natürlich auf den Erfolg der Mannschaft aus.

Niemeyer, Costly, Türpitz, Lohkemper...alles Spieler, die sich im obersten Drittligalevel bewegen. Aber für die zweite Liga reicht es bei all den Spielern mMn auf Dauer nicht. Auch der hochgelobte Bülter ist zwar aktiv, kämpft, rennt und macht, aber auch er trifft in zu vielen Situationen die falschen Entscheidungen und bleibt insgesamt zu ineffektiv.
Zuletzt geändert von FCMFan1990 am 02.04.2019, 17:49, insgesamt 2-mal geändert.


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

02.04.2019, 17:48

Wirbel hat geschrieben:
ehroleeds hat geschrieben:
Wenn wir es wirklich nicht schaffen sollten.....sind wir abgestiegen.

Deine messerscharfe Logik und Kombinationsgabe beeindrucken mich immer wieder  ;! :mrgreen:
Ist "wenn der Hahn kräht auf dem Mist ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist" auch von Dir? :D

da schreibt man 1000e Sätze.....und Du pickst ausgerechnet den einen raus, der das Zeug zum "Philosophischen Meister-Satz" hat.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Clubfan 1978
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 208
Registriert: 23.07.2017, 16:39
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

02.04.2019, 17:56

ehroleeds hat geschrieben:
Wirbel hat geschrieben:
ehroleeds hat geschrieben:
Wenn wir es wirklich nicht schaffen sollten.....sind wir abgestiegen.

Deine messerscharfe Logik und Kombinationsgabe beeindrucken mich immer wieder  ;! :mrgreen:
Ist "wenn der Hahn kräht auf dem Mist ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist" auch von Dir? :D

da schreibt man 1000e Sätze.....und Du pickst ausgerechnet den einen raus, der das Zeug zum "Philosophischen Meister-Satz" hat.

Merkste was? Weniger ist manchmal mehr...


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4655
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

02.04.2019, 18:01

Clubfan 1978 hat geschrieben:
ehroleeds hat geschrieben:
Wirbel hat geschrieben:
Deine messerscharfe Logik und Kombinationsgabe beeindrucken mich immer wieder  ;! :mrgreen:
Ist "wenn der Hahn kräht auf dem Mist ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist" auch von Dir? :D

da schreibt man 1000e Sätze.....und Du pickst ausgerechnet den einen raus, der das Zeug zum "Philosophischen Meister-Satz" hat.

Merkste was? Weniger ist manchmal mehr...

Tausend mal mehr   :)


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

02.04.2019, 18:03

ja, aber ein paar Mal drauf hören.....würde auch was bringen.
Manchmal sind die Inhalte ganz schön fundiert.
.
.
Zuletzt geändert von ehroleeds am 02.04.2019, 18:06, insgesamt 1-mal geändert.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12121
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

02.04.2019, 23:34

ehroleeds hat geschrieben:
Wirbel hat geschrieben:
ehroleeds hat geschrieben:
Wenn wir es wirklich nicht schaffen sollten.....sind wir abgestiegen.

Deine messerscharfe Logik und Kombinationsgabe beeindrucken mich immer wieder  ;! :mrgreen:
Ist "wenn der Hahn kräht auf dem Mist ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist" auch von Dir? :D

da schreibt man 1000e Sätze.....und Du pickst ausgerechnet den einen raus, der das Zeug zum "Philosophischen Meister-Satz" hat.

Weil ich den kritischen Blick habe...  :mrgreen:


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 230
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

03.04.2019, 09:17

fcmfan11 hat geschrieben:
Ich für meinen Teil hatte vor der Saison erwartet, dass es eine schwierige Spielzeit mit einigen Rückschlägen geben wird.
Nach rund 4/5 der Saison stehen wir wahrscheinlich dort, wo wir qualitativ auch hingehören. Was mit mehr Spielglück und dementsprechend mehr Selbstvertrauen & Euphorie evtl. möglich gewesen wäre, lässt sich beim Mitaufsteiger sehen. Wobei dort die Kaderqualität sicherlich auch höher einzuschätzen ist.
Selbst wenn es am Ende für uns nicht reichen sollte… So what? Dann wäre es der erste wirkliche Abstieg des Clubs, den ich seit Mitte der 90er miterlebe (die verpassten Qualis für neue/zusammengelegte Ligen sind für mich kein richtiger Abstieg).

Höre ich dann auf den Club zu lieben? NEIN
Gebe ich meine Mitgliedschaft auf? NEIN
Gehe ich in der 3. Liga nicht mehr ins Stadion oder fahre auswärts? NEIN

Ich sehe den kommenden Spielen realistisch & nüchtern entgegen und freue mich trotzdem auch auf die nächsten Auswärtsspiele u.a. in HH, Bochum & Berlin. Haben wir in der letzten Saison nicht alle gerade davon geträumt?
Also sollten wir die letzten Spiele genießen, die Stadien voll machen und den Club würdig vertreten. So können wir wieder einmal unter Beweis stellen, dass wir einmalig und die GdW sind.

Kann ich nur so unterschreiben. Vor ein paar Jahren sind wir noch nach Meuselwitz und Plauen gegurkt, mittlerweile dürfen wir mit 6.000 Leuten auswärts beim HSV antreten oder uns wieder mit der ersten mannschaft der Schrottis messen, ist doch geil!
und wenn wir absteigen sollten, dann doch erhobenen Hauptes, wir wurden nicht abgeschossen, wir konnten so gut wie immer mithalten und der kampf war stets vorhanden. Wenn es nicht reicht, dann ist das so, aber die dritte Liga ist sicher kein Untergang für uns.


 
Benutzeravatar
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 911
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

03.04.2019, 10:22

" .....der Kampf war stets vorhanden." das sehe ich anders, vielleicht im Kopf mit sich selbst, damit meine ich mindestens die Spiele gegen Duisburg und Sandhausen,sorry.
Gerade in Duisburg hat man 8 bis 10 min vor der Pause gezeigt, was möglich gewesen wäre wen...... aber das ist nun "Quäse" von gestern.
Nach vorne schauen und auf ein Wunder hoffen, wen nicht, geht der FCM nicht unter, persönlich würde ich ein, zwei Personalien mal hinterfragen.


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12121
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

03.04.2019, 10:22

Richtig, manchmal muß man einen Schritt zurück machen und Anlauf nehmen, um einen großen Satz nach vorne zu machen. Nochmal 3.Liga wäre für mich auch kein Weltuntergang. Und vielleicht haben unsere Obrigen ja auch aus dieser Saison gelernt und würden einen neuerlichen Zweitligaaufstieg auch anders angehen.
Schauen wir mal, was uns die Zukunft bringt...


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3127
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

03.04.2019, 12:06

fcmfanffm hat geschrieben:
" .....der Kampf war stets vorhanden." das sehe ich anders, vielleicht im Kopf mit sich selbst, damit meine ich mindestens die Spiele gegen Duisburg und Sandhausen,sorry.
Gerade in Duisburg hat man 8 bis 10 min vor der Pause gezeigt, was möglich gewesen wäre wen...... aber das ist nun "Quäse" von gestern.
Nach vorne schauen und auf ein Wunder hoffen, wen nicht, geht der FCM nicht unter, persönlich würde ich ein, zwei Personalien mal hinterfragen.

Na ja, nicht gleich Wunder. Ein Wunder wäre es schon eher zu nennen wenn unser Gegner zuletzt oder unser kommender Gegner den diesjährigen DFB-Pokal gewinnt. Wir sind nicht hoffnungslos abgeschlagen das es ein Wunder wäre Platz 15 oder 16 zu erreichen. Und sich notfalls gegen einen Drittligisten in zwei Spielen des Klassenerhalt zu sichern.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 911
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

03.04.2019, 14:14

Arpi hat geschrieben:
fcmfanffm hat geschrieben:
" .....der Kampf war stets vorhanden." das sehe ich anders, vielleicht im Kopf mit sich selbst, damit meine ich mindestens die Spiele gegen Duisburg und Sandhausen,sorry.
Gerade in Duisburg hat man 8 bis 10 min vor der Pause gezeigt, was möglich gewesen wäre wen...... aber das ist nun "Quäse" von gestern.
Nach vorne schauen und auf ein Wunder hoffen, wen nicht, geht der FCM nicht unter, persönlich würde ich ein, zwei Personalien mal hinterfragen.

Na ja, nicht gleich Wunder. Ein Wunder wäre es schon eher zu nennen wenn unser Gegner zuletzt oder unser kommender Gegner den diesjährigen DFB-Pokal gewinnt. Wir sind nicht hoffnungslos abgeschlagen das es ein Wunder wäre Platz 15 oder 16 zu erreichen. Und sich notfalls gegen einen Drittligisten in zwei Spielen des Klassenerhalt zu sichern.

Den DFB Pokal wird oder werden, Werder, Plürre und die Knödelheinis unter sich ausmachen, ist so ein Gefühl, aber das ist OT, sorry. HH war zu Hause nie wirklich überzeugend und der Fakt das der FCM hat sich nie abschlachten lassen, macht mir irgendwie noch Mut / Hoffnung, ich gebe aber zu, ich bin am überlegen ob sie hinten einen Bus reinstellen sollen und auf die eine Chance warten oder "froh - fromm - frei",  mitspielen, wie gestern Paderborn. :think: .


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6303
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

03.04.2019, 14:25

fcmfanffm hat geschrieben:
 ... ich gebe aber zu, ich bin am überlegen ob sie hinten einen Bus reinstellen sollen und auf die eine Chance warten oder "froh - fromm - frei",  mitspielen, wie gestern Paderborn. :think:

Mit Paderborn können wir uns nicht vergleichen, zu mal das Spiel in HH stattfindet. Ich wäre dafür den "Bus quer vors Tor zu stellen" und mit der so erfolgreichen Härtelschen Pokaltaktik (3-5-2) aufzulaufen.  ;!


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 230
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

03.04.2019, 14:56

Schnatterinchen hat geschrieben:
fcmfanffm hat geschrieben:
... ich gebe aber zu, ich bin am überlegen ob sie hinten einen Bus reinstellen sollen und auf die eine Chance warten oder "froh - fromm - frei",  mitspielen, wie gestern Paderborn. :think:

Mit Paderborn können wir uns nicht vergleichen, zu mal das Spiel in HH stattfindet. Ich wäre dafür den "Bus quer vors Tor zu stellen" und mit der so erfolgreichen Härtelschen Pokaltaktik (3-5-2) aufzulaufen.  ;!

Es ist ja immer praktisch irgendwas zu behaupten und jede Woche noch über alte Systeme unseres vorherigen Trainers zu reden. Kann man, muss man aber nicht. Doof wird es aber, wenn die Behauptung absolut falsch ist. Härtel ist in den Pokalbegegnungen gegen Augsburg (2x), Leverkusen, Darmstadt, Frankfurt und Dortmund nicht EIN EINZIGES MAL mit einer Doppelspitze aufgelaufen.
Zweimal wurde im 3-4-3 praktiziert, zweimal im 5-2-3 sowie jeweils einmal im 5-4-1 und 4-3-3.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6303
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

03.04.2019, 15:42

Alles nur Zahlenspielerei, natürlich hat das Härtelsystem meistens nur mit einer Spitze funktioniert, ich hätte auch 3-5-1-1 schreiben können. Entscheidend ist, dass die beiden Außenläufer in der Defensive zu Außenverteidigern werden und in der Offensive zu Läufern werden.
3-4-3 bei Jens Härtel? :shock: Das kann ich mir in solchen Spielen nicht vorstellen.

Eben noch mal ganz fix und aktuell den Kicker-Tabellenrechner gespeist und demnach werden wir mit 32 Pkt 16.
Duisburg mit 30 Pkt. und Ingolstadt mit 26 Pkt. müssen demnach absteigen.
15. wird Sandhausen mit 33 Pkt. davor DD mit 34 Pkt., auch nur ganz knapp vor uns.
Damit könnte ich leben, um ehrlich zu sein. 8-)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Nelkenjosef
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 22
Registriert: 05.04.2016, 18:27
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

09.04.2019, 10:11

Nach diesem Mega Spiel gestern steht für mich fest: halten wir die Klasse, fahre ich zum ersten Heimspiel der neuen Saison wieder mit dem Rad zum Stadion (ich wohne in Berlin).


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

10.04.2019, 08:44

"Elbe-Championship" - 2.Liga 18/19

Tabelle
1. HSV________6___4-1-1___8: 2__13
2. St.Pauli______5___2-2-1___7: 7___8
3. FCM_________6___1-2-3___7:11___5
4. Dresden_______5___0-3-2___4:  6___3

Spiele____(7S -4R)______Tore (26:26)___
-------------------------------------------------------
_1 - (..1) FCM - St.Pauli 1:2
_2 - (..4) Dresden - HSV 0:1
_3 - (..8) HSV - St.Pauli 0:0
_4 - (..9) FCM - Dresden 2:2
_5 - (11) FCM - HSV 0:1
_6 - (15) St.Pauli - Dresden 1:1
---------------------------------------
_7 - (18) St.Pauli - FCM 4:1
_8 - (21) HSV - Dresden 1:0
_9 - (25) St.Pauli - HSV 0:4
10 - (26) Dresden - FCM 1:1
11 - (28) HSV - FCM 1:2
12 - (32) Dresden - St.Pauli
---------------------------------------(wenn Pauli am 03.05. nicht verliert, bleiben wir Dritter)
wir waren die einzige "Elb-Mannschaft", die dem HSV in dieser Saison, ein oder mehrere Gegentore in´s Netz setzen konnte


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 888
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

10.04.2019, 09:09

fcmfanffm hat geschrieben:
Arpi hat geschrieben:
fcmfanffm hat geschrieben:
" .....der Kampf war stets vorhanden." das sehe ich anders, vielleicht im Kopf mit sich selbst, damit meine ich mindestens die Spiele gegen Duisburg und Sandhausen,sorry.
Gerade in Duisburg hat man 8 bis 10 min vor der Pause gezeigt, was möglich gewesen wäre wen...... aber das ist nun "Quäse" von gestern.
Nach vorne schauen und auf ein Wunder hoffen, wen nicht, geht der FCM nicht unter, persönlich würde ich ein, zwei Personalien mal hinterfragen.

Na ja, nicht gleich Wunder. Ein Wunder wäre es schon eher zu nennen wenn unser Gegner zuletzt oder unser kommender Gegner den diesjährigen DFB-Pokal gewinnt. Wir sind nicht hoffnungslos abgeschlagen das es ein Wunder wäre Platz 15 oder 16 zu erreichen. Und sich notfalls gegen einen Drittligisten in zwei Spielen des Klassenerhalt zu sichern.

Den DFB Pokal wird oder werden, Werder, Plürre und die Knödelheinis unter sich ausmachen, ist so ein Gefühl, aber das ist OT, sorry. HH war zu Hause nie wirklich überzeugend und der Fakt das der FCM hat sich nie abschlachten lassen, macht mir irgendwie noch Mut / Hoffnung, ich gebe aber zu, ich bin am überlegen ob sie hinten einen Bus reinstellen sollen und auf die eine Chance warten oder "froh - fromm - frei",  mitspielen, wie gestern Paderborn. :think: .
Du sonderst einen Haufen Müll ab.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6303
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

10.04.2019, 09:28

ehroleeds hat geschrieben:
"Elbe-Championship"

Schwafelte nicht schon einmal dein fast Namensvetter von diesem Wettbewerb? :lol:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

10.04.2019, 09:33

weiß nicht
jedenfalls ein kleines "Saison-Zückerchen" für uns.....wenn wir den 3.Platz festhalten
wenn wir die Klasse sichern und der HSV steigt auf.....könnten wir im nächsten Jahr um den Sieg im "E.C.S.C" mitspielen


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 911
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

10.04.2019, 11:48

mazimo74 hat geschrieben:
fcmfanffm hat geschrieben:
Arpi hat geschrieben:
Na ja, nicht gleich Wunder. Ein Wunder wäre es schon eher zu nennen wenn unser Gegner zuletzt oder unser kommender Gegner den diesjährigen DFB-Pokal gewinnt. Wir sind nicht hoffnungslos abgeschlagen das es ein Wunder wäre Platz 15 oder 16 zu erreichen. Und sich notfalls gegen einen Drittligisten in zwei Spielen des Klassenerhalt zu sichern.

Den DFB Pokal wird oder werden, Werder, Plürre und die Knödelheinis unter sich ausmachen, ist so ein Gefühl, aber das ist OT, sorry. HH war zu Hause nie wirklich überzeugend und der Fakt das der FCM hat sich nie abschlachten lassen, macht mir irgendwie noch Mut / Hoffnung, ich gebe aber zu, ich bin am überlegen ob sie hinten einen Bus reinstellen sollen und auf die eine Chance warten oder "froh - fromm - frei",  mitspielen, wie gestern Paderborn. :think: .

Du sonderst einen Haufen Müll ab.

Das gebe ich gerne zurück, nimm hin und wieder mal Deine Brille ab. :wave:


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1590
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2018/19 in der 2. Bundesliga

10.04.2019, 18:39

mazimo74 hat geschrieben:
Du sonderst einen Haufen Müll ab.


" ...daher würde ich einigen Schreiberlingen raten, erst überlegen und dann schreiben."


Ich zitiere dich mal selber.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fischer, Google Adsense [Bot] und 53 Gäste