von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 17:21

bei diesen anderen Spielen, haben wir aber durch unsere eigene Dusseligkeit, nicht dem einzig direkten Kontrahenten, gleichzeitig 2 Punkte geschenkt.....wie mit dieser einen Situation !

man kann es wirklich fast auf diese eine Situation reduzieren, welche 3 Punkte kostete.....uns einen und Duisburg parallel 2 geschenkt
in der 92. Minute !!!
keine Saison-Situation, war negativ-entscheidender für uns


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Block 7 Fan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 613
Registriert: 06.07.2007, 18:43
Land: Deutschland
Wohnort: Eichenbarleben

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 17:37

Das ist das Problem, selbst wenn wir jetzt in Hamburg und in Bochum oder gegen Köln gewinnen sollten.
Kann es sein das es nicht reicht, weil wir die falschen Spiele gewonnen haben.
Die Situation erinnert mich an die Quali- Saison zur 3. Liga 2007/08 da haben wir auch die falschen Spiele gewonnen.
Wir haben in Düsseldorf und bei Union gewonnen, aber die Heimspiele gegen Emden verloren und gegen BS unentschieden gespielt. 


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5527
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 18:52

Block 7 Fan hat geschrieben:
Das ist das Problem, selbst wenn wir jetzt in Hamburg und in Bochum oder gegen Köln gewinnen sollten.
Kann es sein das es nicht reicht, weil wir die falschen Spiele gewonnen haben.
Die Situation erinnert mich an die Quali- Saison zur 3. Liga 2007/08 da haben wir auch die falschen Spiele gewonnen.
Wir haben in Düsseldorf und bei Union gewonnen, aber die Heimspiele gegen Emden verloren und gegen BS unentschieden gespielt. 

Sollten wir tatsächlich absteigen werden die beiden Niederlagen gegen Sandhausen und Duisburg die Entscheidenden gewesen sein. Konkurrenz stark gemacht und selbst Vorsprung eingebüßt. Schlimmer geht's nicht und da müssen sich Mannschaft UND Trainer an die eigene Nase fassen.
Bis dahin waren wir voll auf Kurs und auch jetzt stimmen unsere Leistungen wieder. Das ist das Bittere.
Hoffen wir mal, dass es trotzdem reicht.


 
Baerchen
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 728
Registriert: 01.09.2016, 21:21
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 19:42

Von der Mannschaft wird erwartet, dass sie bis zum Ende kämpft und hier hat schon fast 50% aufgegeben.... Irgend welche Spiele werden als Grund für den Abstieg behauptet und einzelen Spielern wird dafür die Verantwortung zu geschrieben. Oder das behauptete Unterschätzten von Mannschaften, die in den letzten Jahren immer zwischen Platz 10 bis 13 abgeschlossen haben oder gegen die in zwei Spielen 4 von 6 Punkten geholt wurden. Wie gut, dass unsere Forumsexperten keine Verantwortung für den FCM tragen.
Leute, wann braucht eine Mannschaft Unterstützung? Wenn sie als Meister feststeht oder wenn sie im Abstiegskampf ist?   
Zuletzt geändert von Baerchen am 31.03.2019, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.


„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7630
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 19:43

Du meinst in leben nicht schaffen diendas ein zweites mal diese Saison.


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 811
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 19:45

FCMFan1990 hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
PS: In der dritten Liga sind die Dauer-Relegationsversager aus Karlsruhe auf dem dritten Platz angekommen. Das wäre ein guter Gegner für uns. Besser zumindest als Wiesbaden oder der H**

Na pass mal auf, dass nachher nicht noch der Jens mit Hansakogge in der Reli landet ;)

Das wäre wohl eine Geschichte, wie sie nur der Fussball schreibt.
Kann ich gern drauf verzichten. ;)

10 Punkte wird Hansa wohl nicht mehr aufholen. Hoffen wir mal lieber darauf, dass wir nicht nächste Saison gegen die spielen müssen und dass der KSC auf dem 3. Platz bleibt.


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 811
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 19:46

Jörn hat geschrieben:
Du meinst in leben nicht schaffen diendas ein zweites mal diese Saison.

Genau, so ist es richtig ;)

Und weil das so sein wird ist der 1. FC Köln am letzten Spieltag schon durch...


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7630
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 20:45

Na dass köln schon lange vor dem letzten spieltag durch ist, ist schon seit saisonbeginn weitestgehend klar.


 
Benutzeravatar
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 911
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 21:10

Und was heisst das schon?


 
Benutzeravatar
MD_Fan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 130
Registriert: 31.05.2006, 17:05

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 21:12

Klehmchen hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
PS: In der dritten Liga sind die Dauer-Relegationsversager aus Karlsruhe auf dem dritten Platz angekommen. Das wäre ein guter Gegner für uns. Besser zumindest als Wiesbaden oder der H**

Na pass mal auf, dass nachher nicht noch der Jens mit Hansakogge in der Reli landet ;)

Möglich ist alles, aber 10 Punkte in 7 Spielen aufholen?


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 21:24

Baerchen hat geschrieben:
Wie gut, dass unsere "Forums-Experten" keine Verantwortung für den FCM tragen.

Das findest Du gut ?
Die Wahrscheinlichkeit, daß man mit einem besseren Kader in der 1.Halbserie die Klasse gehalten hätte, liegt bei mindestens 70 %.
Und die Wahrscheinlichkeit, daß die Forums-Experten, für August-Dezember, einen besseren Kader zusammengebastelt hätten, liegt auch bei ca. 70 %.
Und da findest Du es gut, daß diese Experten, keine Verantwortung tragen ?
Wenn wir es wirklich nicht schaffen sollten.....sind wir abgestiegen.
Wenn die Forums-Experten Verantwortung getragen hätten, hätte es eine gute Chance gegeben, das zu verhindern.
Jetzt überlege nochmal.....was Dir wichtiger ist, Baerchen.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2382
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 21:56

MD_Fan hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
FCMFan1990 hat geschrieben:
PS: In der dritten Liga sind die Dauer-Relegationsversager aus Karlsruhe auf dem dritten Platz angekommen. Das wäre ein guter Gegner für uns. Besser zumindest als Wiesbaden oder der H**

Na pass mal auf, dass nachher nicht noch der Jens mit Hansakogge in der Reli landet ;)

Möglich ist alles, aber 10 Punkte in 7 Spielen aufholen?

Ne, ne, unser J.H. wird 4. der 3. Liga. wie auch nächstes Jahr und dann steigt er auf :D :clap: :lol:


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6355
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

31.03.2019, 22:37

Wir können es drehen und wenden wie wir wollen, wir können hoffen, wir können bangen und wir können mitfiebern, das ändert aber nichts an der Tatsache, dass wir zum Rocken der 2. Liga zu wenig fußballerisch Qualität besitzen. Diesen Vorwurf müssen sich unsere Macher gefallen lassen. Schon vor gut einem Jahr hätte hier „geschraubt“ werden müssen, um unserem Kader mehr Qualität zu geben.
Der gute Ehro hatte es damals mehrfach angemahnt und wurde verspottet. Jetzt haben wir mal wieder den Salat und können nur auf innigste, dass wenigstens zwei, besser natürlich drei Teams blinder sind als wir.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Beiträge: 1640
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 00:50

Ohne Verantwortung kann fast jeder interessierte Fußballfan von seinem Sofa aus einen Kader zusammenschustern. Mit einem begrenzten Etat, mit Blick für alle Eventualitäten und vor allem mit Verantwortung sieht's dann schon ganz anders aus. Zumal keiner hier weiß, wie viel Absagen der Club von potenziell passenden Spielern hinnehmen musste. Was sich der Hallenser und sein bester Kumpel einbilden, ist einfach sagenhaft.


Mario Kallnik: "Ich wünsche mir vom FCM - nichts."
 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 05:22

Man kann ja verstehen, daß unserem damals verantwortlichen Führungs-Trio, keine Türen eingerannt wurden....und daß sie als Zweitliga-Novizen keinen einfachen Job zu schultern hatten...
aber:
Daß man sich dann hinstellt und spät im Juli, von: "Schnellstmöglich von 41 zu holenden Punkten - nach deren Verbuchung man dann sieht, was noch so geht", erzählt
und danach auch noch vom Berühmten:
"Liga-Erobern" fabuliert...
...das hätte nicht sein müssen. Diese Verbal-Blamagen-Blöße, hätte man sich selbst in dieser Funktion nicht gegeben.

Daß Trainer Jens, dann mit Nils, (einen in Liga 2 völlig überforderten Jungen), als seinen Lieblings-Spieler über Jahre auserkoren, auch in der Saison-Anfangsphase als Stammspieler weiter-agieren ließ.....auch das, wäre uns selbsternannten "Experten"....als massivstem Trainer-Groß-Fehler, so nicht unterlaufen.
Das als "sagenhaft" zu bezeichnen, kann man interpretieren....aber sicher nicht ironisch.

Auf dem Papier, einen Kader zu entwerfen, der in der Hinserie nur 11 Punkte zusammengespielt hat....(von einem Dreier-Rat, der sich selbst als kompetent genug ansah, die Aufgabe zu meistern)....das war schon eine Kunst, die schwer zu unterbieten gewesen wäre. Wenn man das behauptet, geht es niur um die "Papierform", nicht um die praktische Umsetzung dessen. (also quasi in beratender Funktion)
.
.
Zuletzt geändert von ehroleeds am 01.04.2019, 05:54, insgesamt 3-mal geändert.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6355
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 05:35

DISASTER hat geschrieben:
Zumal keiner hier weiß, wie viel Absagen der Club von potenziell passenden Spielern hinnehmen musste.

Wie viele Absagen dann z.B. Paderborn, Sandhausen oder Aue hatten hinnehmen müssen, wollen wir mal gar nicht erst in Betracht ziehen. :roll:
Dein Verhalten zu Meinungen anderer User ist einfach ein Desaster. :|


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 911
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 08:01

DISASTER hat geschrieben:
Ohne Verantwortung kann fast jeder interessierte Fußballfan von seinem Sofa aus einen Kader zusammenschustern. Mit einem begrenzten Etat, mit Blick für alle Eventualitäten und vor allem mit Verantwortung sieht's dann schon ganz anders aus. Zumal keiner hier weiß, wie viel Absagen der Club von potenziell passenden Spielern hinnehmen musste. Was sich der Hallenser und sein bester Kumpel einbilden, ist einfach sagenhaft.

Das du es besser kannst weißt du auch ;) . Das ewige Märchen,vom klammen FCM, glaube ich nicht, top Zuschauerwerte und stabile Preisgestaltung. Dann muss man ebend scouten oder leihen ggf. bleibt man unten, fertig, ist ja Hanebüschen.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7630
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 08:17

fcmfanffm hat geschrieben:
DISASTER hat geschrieben:
Ohne Verantwortung kann fast jeder interessierte Fußballfan von seinem Sofa aus einen Kader zusammenschustern. Mit einem begrenzten Etat, mit Blick für alle Eventualitäten und vor allem mit Verantwortung sieht's dann schon ganz anders aus. Zumal keiner hier weiß, wie viel Absagen der Club von potenziell passenden Spielern hinnehmen musste. Was sich der Hallenser und sein bester Kumpel einbilden, ist einfach sagenhaft.

Das du es besser kannst weißt du auch ;) . Das ewige Märchen,vom klammen FCM, glaube ich nicht, top Zuschauerwerte und stabile Preisgestaltung. Dann muss man ebend scouten oder leihen ggf. bleibt man unten, fertig, ist ja Hanebüschen.


Kommt gleich nach dem Märchen, dass unser kader zu schwach wäre.

Mit nem ansatzweise vernünftigen Torwart ab saisonbeginn, hätten wir mit dem abstieg nichts zu tun. Mit den Neuzugängen ab der winterpause sind wir aktuell irgendwo im mittelfeld der Liga und das ganze mit unserem aktuellen Trainer. Nun stelle man sich mal vor wir hätten nen durchschnittlichen oder gar guten Trainer, was dann alles mit genau diesem kader möglich wäre.

Der Kader ist definitiv nicht zu schwach. Schon gar nicht der kader den wir seit Januar haben.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6355
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 08:55

Jörn hat geschrieben:
Der Kader ist definitiv nicht zu schwach.

Zu schwach vllt. nicht, aber der Kader ist so schwach, dass er nur in ganz wenigen Spielen in Liga 2 den Gegner dominieren konnte und wir nicht ohne Grund am Ende der Tabelle stehen.
Rein kämpferisch mögen wir bundesligatauglich sein, rein spielerisch sind wir es nicht. Man kann es sich gern schönreden, wie zuletzt gegen Heidenheim, dass wir eine bombensichere Defensive haben. RIchtig ist, dass wir kein Gegenntor bekommen haben, wir uns aber hätten nicht wundern brauchen, wenn wir nach 20 Minuten 0:3 hinten gelegen hätten. Da standen wir ganz groß mit Fortuna im Bunde und auch bei den drei vier Korken die Erde hatte, die glücklicherweise nicht bestraft wurden. Gemeinsam mit Duisburg und Ingolstadt sind wir, realistisch gesehen, die drei schwächsten Teams der Liga.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 4888
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 08:58

Zumindest in der offensive gewinnen wir aktuell kein Blumentopf. Von nominell 7 offensiven Spielern sind 4 aktuell nicht in der Lage, uns wirklich zu helfen. Der beste Außen darf lieber hinten rechts spielen und unser Turm in der Schlacht hat Kopf. Bleibt also noch einer übrig. Der hat zwar wenigstens Eier, aber ein echter Beck-Ersatz ist er leider auch nicht.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7630
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 10:16

klar gehört unser kader zu den schwächeren. aber insgesamt sind wir im Bereich der schwächsten 6-8 Mannschaften. die nehmen sich nicht viel. und die sind alle auch nicht in der lage dauerhaft nen Gegner zu dominieren. das trifft allerdings auch auf die Mannschaften im Mittelfeld zu und tlw sogar auf die in der Spitze. wenn wir absteigen, dann so zu tun, als wäre das zwangsläufig gewesen und als wäre mit dem Kader sowieso nichts anderes drin gewesen, ist schon ziemlich weit an der Realität vorbei.
oder will hier ernsthaft wer behaupten, dass wir bspw. einfach nicht die Qualität haben gegen Sandhausen und Duisburg zu gewinnen, oder wenigstens 4 Punkte zu holen oder wegen mir auch 2.

wir stehen sogar jetzt, wo so vieles gegen uns läuft 8-10 punkte durch torwartfehler weggeworfen, klare Schiedsrichterentscheidungen gegen uns, beckausfall, die falschen spiele verloren, verschossene Elfmeter, suboptimale trainerwahl noch nicht mal auf nem direkten abstiegsplatz und haben somit immer noch alles in der Hand bzgl Klassenerhalt. Wenn so vieles gegen dich läuft und du trotzdem noch im Rennen bist, hast du auch das Potential zu nem Mittelfeldplatz.
also bitte aufhören von nem angeblich zu schwachen kader zu sprechen. das hat sowas vorweg-entschuldigen und Alibi geben bzw. fast schon resignierendes sich in sein Schicksal ergeben. Kann man im Abstiegskampf so gar nicht gebrauchen.


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 11:01

Jörn hat geschrieben:
die letzten 6-8 nehmen sich alle nicht viel

---------------------------------------------------------------------
[1] wieviel Tore haben wir pro Spiel gemacht gemacht ?
[2] wieviel Spiele haben wir gewonnen ?
[3] wie sehen unsere Standards aus ?
[4] wer hat in der letzten Viertelstunde, mehr Punkte verschenkt als wir ?
[5] wie beurteilt man unser spielerisches Vermögen ?
[6] wieviele Leute haben wir im Kader, die uns die gesamte Saison über, nicht groß halfen, weil die Qualität fehlt ?
[7] warum mußten wir eine komplette Halbserie, mit Torhütern zurechtkommen, die kein wirkliches Zweitliga-Format besitzen ?
[8] warum gewannen wir nicht ein Spiel gegen eine Mannschaft der oberen Tabellenhälfte ?
[9] warum sieht unsere Heimsieg-Bilanz, so unendlich mager aus ?
[10] warum gingen wir das Risiko ein, ohne Ersatz für unseren besten Stürmer in diese so wichtige Saison zu gehen ?
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
FAKT IST:
Im Fußball zählt keine "Wahre Tabelle", die Chancen und Möglichkeiten...oder Schiedsrichter-Fehlurteile beinhaltet.
Im Fußball zählt die "Nackte Tabelle", so wie sie in jeder Zeitung steht.
Warum ist das eingetreten, was man vor der Saison prophezeite ?
Ist das Zufall ?
Nein !
Es ist das Produkt des Ist-Zustandes an Kader-Qualität....in Summe von August bis März....nichts anderes.
Frage Dich, warum man genau das, was jetzt tabellarisch abzulesen ist, genauso vorhergesagt hat.
Weil es absehbar war.
Genauso, wie es sich jetzt dokumentiert, war es vorauszusehen.
Als wir in der 3.Liga...Siege & Punkte eingefahren haben, hat man gewarnt, daß es trügerische Siege & Punkte waren, weil sie auf keinem tragfähigen Fundament ruhten.
Das wollte man nicht sehen.
Im Fußball kommt es auf tragfähige Fundamente an, in Form von fußballerischer Qualität.
Nur mittels ihres Vorhandenseins, trägt das Konstrukt über eine Saison hinweg.
Über 34 Spieltage, gibt es am Ende einer Saison, KEINE AUSREDEN & KEINE BESCHWERDEN !
Wer nach 34 Spieltagen zuwenig Punkte hat, warum auch immer, der darf nicht lamentieren.....weil alle vorher wissen, worauf es ankommt.
Keiner fragt am 20.Mai nach vergebenen Chancen oder subjektiv-empfundenen Kader-Qualitäten.....man fragt nur nach einem TABELLENPLATZ !
Das wußten wir vorher.
Jeder wußte es vor dem 1.Spieltag.
Wir wußten, worauf es ankam.....und wir haben den Kader nicht gut genug bestückt, aus heutiger Sicht....um eine Klasse so zu sichern, wie es nötig gewesen wäre.
Noch kann es klappen....aber man hätte sich besser wappnen müssen, um den Klassenerhalt wahrscheinlicher zu gestalten.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 911
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 11:14

@Jörn  :mrgreen:  du bist so der Brüller, ich glaube alles nur an einen "fähigen" Torhüter fest machen zu wollen, ist dann etwas relitätsfern,sorry, der musste jetzt sein,sicherlich ein Teil des Übel, der derzeitigen Situation.

Wir lesen uns am Ende wieder, schaun mal was die Tabelle / Statistik hergibt. :wave:


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6355
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 11:26

Das mag alles richtig sein, was einige hier an Argumenten bringen, warum wir nicht zwingend absteigen müssten.
Fakt ist aber aber auch, wären wir nicht so überheblich in die Saison gegangen und vertraten dabei die Meinung, dass ein sicherer Aufsteiger aus Liga 3 auch in der 2. Liga bestehen sollte, wären wir sicherlich nicht da wo wir jetzt sind.
Das Geld welches im Sommer 2018 angeblich nicht da war, wurde plötzlich im Winter ausgegeben, in Qualität die wir schon unter Härtel benötigt hätten.
Wir wollten sparen und haben mal wieder an der falschen Stelle gespart bzw. unser noch nicht so gut funktionierendes Scoutingssystem hat die falschen Spieler gescoutet und verpflichten lassen.
Aber wie schon gesagt wurde, noch sind wir nicht abgestiegen und alles ist noch offen, sehen wir mal vom hammerharten Restspielplan ab.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 11:39

Schnatterinchen hat geschrieben:
Aber wie schon gesagt wurde, noch sind wir nicht abgestiegen und alles ist noch offen, sehen wir mal vom hammerharten Restspielplan ab.

Wir haben, realistisch betrachtet, noch 5 Spiele für 7 Punkte...(HSV + Köln, kann man rausrechnen)....Köln steigt so früh auf, daß sie am letzten Spieltag, schon wieder völlig nüchtern sind und Duisburg wird ihnen was spendieren wollen....die halten da zusammen, leider.
Den Rest Deiner Ausführungen, kann man nur unterstreichen, genauso war´s.
Heute wünscht man sich, damals Kalle, Maik & Jens die Kaderplanung aus den Händen genommen gedurft zu haben....und sie dann ab 1.September wieder allein hätte machen lassen.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 11:48

fcmfanffm hat geschrieben:
@Jörn  :mrgreen:  du bist so der Brüller, ich glaube alles nur an einen "fähigen" Torhüter fest machen zu wollen, ist dann etwas relitätsfern,...

er steht damit aber nicht allein. mit loria oder einem vergleichbaren torwart ab saisonbeginn hätten wir einige punkte mehr und vor allem hätten wir die auch schon zu einem früheren zeitpunkt gehabt...
ich mache dafür aber noch nicht mal jemandem einen großen vorwurf, ich hätte auch gedacht, mit fejzic hätten wir so einen verpflichtet. im nachhinein betrachtet war wahrscheinlich der schnelle wechsel zu brunst ein großer fehler, den empfand ich allerdings damals auch als richtig ...


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7630
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 11:59

also Moment seh ich das richtig. die Kaderqualität kann man ausschließlich an der Tabelle ablesen? wieso gibt es dann überhaupt Trainerwechsel auf der Welt. Dürfte ja keinen Einfluss haben, wenn ausschließlich der Kader das entscheidende daran ist, was hinten rauskommt.
dann ist es egal ob ich oder Jürgen Klopp irgendwo Trainer ist, ob man Verletzungspech hat oder nicht, ob man Glück oder Pech mit den Schiedsrichtern hat. Es gibt also außer dem Kader überhaupt keine Stellschrauben und es kommt immer am Ende der Saison exakt die gleiche Punktzahl raus? wer meint einzig an der Tabelle ablesen kann wie stark ein Kader ist, muss jedenfalls dieser Meinung sein. Ich bin es nicht.


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 12:48

Jörn hat geschrieben:
also Moment seh ich das richtig. die Kaderqualität kann man ausschließlich an der Tabelle ablesen? wieso gibt es dann überhaupt Trainerwechsel auf der Welt. Dürfte ja keinen Einfluss haben, wenn ausschließlich der Kader das entscheidende daran ist, was hinten rauskommt.
dann ist es egal ob ich oder Jürgen Klopp irgendwo Trainer ist, ob man Verletzungspech hat oder nicht, ob man Glück oder Pech mit den Schiedsrichtern hat. Es gibt also außer dem Kader überhaupt keine Stellschrauben und es kommt immer am Ende der Saison exakt die gleiche Punktzahl raus ?

Hatten wir denn diese Saison Trainer, die die Punktzahl aufgrund ihrer überschäumenden oder fehlenden Qualifikation, nach oben oder unten schraubten ?
Hatten wir so eklatantes Verletzungspech, daß es ausschlaggebend war ?
Hatten wir so eklatante Referee-Leistungen, daß sie sich so spürbar auswirkten ? (Bielefeld und der Elfer gegen Heidenheim, der keiner war, gleichen es doch auch einigermaßen wieder aus... muß man den Elfer in Paderborn geben ?...insgesamt drei Rote für die Gegner....na siehste)
Wem wollen wir was vorwerfen ?....Dem "Fußball-Gott" ?
nein, das wäre nicht redlich
Wer oder was, hat uns die Punkte gekostet ?
------------------------------------
- ein Fejzic gegen Ingolstadt
- ein Butzen in Kiel....(und er patzte nochmal in Paderborn)
- ein Brunst gegen Duisburg, Regensburg und Fürth
- ein nicht besetzter Pfosten in Fürth
- ein Perthel in Duisburg & Dresden
- Lohkemper gegen Heidenheim
- eine Risiko-Planung, die uns ca. 6 Spiele ohne Beck-Qualität dastehen läßt
alles selbst-verschuldet
-------------------------------------------------------------------------------------------------
kein Trainer - kein Schiedsrichter - keine übermäßigen Verletzungen (Ignjovski & Beck sind normal, damit muß man rechnen) - kein Pech - kein Glück
alles nur Kader
---------------------
.
.
Zuletzt geändert von ehroleeds am 01.04.2019, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Benutzeravatar
fcmfanffm
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 911
Registriert: 21.08.2016, 08:05
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 13:31

Jörn hat geschrieben:
also Moment seh ich das richtig. die Kaderqualität kann man ausschließlich an der Tabelle ablesen? wieso gibt es dann überhaupt Trainerwechsel auf der Welt. Dürfte ja keinen Einfluss haben, wenn ausschließlich der Kader das entscheidende daran ist, was hinten rauskommt.
dann ist es egal ob ich oder Jürgen Klopp irgendwo Trainer ist, ob man Verletzungspech hat oder nicht, ob man Glück oder Pech mit den Schiedsrichtern hat. Es gibt also außer dem Kader überhaupt keine Stellschrauben und es kommt immer am Ende der Saison exakt die gleiche Punktzahl raus? wer meint einzig an der Tabelle ablesen kann wie stark ein Kader ist, muss jedenfalls dieser Meinung sein. Ich bin es nicht.

Nein, du kannst die Kaderqualität auch auf https://www.transfermarkt.de/2-bundesli ... tbewerb/L2  anschauen ggf. ableiten, ist aber in Tabellenform.


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2074
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: 2. Bundesliga 2018/2019

01.04.2019, 15:18

Jörn hat geschrieben:
also Moment seh ich das richtig. die Kaderqualität kann man ausschließlich an der Tabelle ablesen? wieso gibt es dann überhaupt Trainerwechsel auf der Welt. Dürfte ja keinen Einfluss haben, wenn ausschließlich der Kader das entscheidende daran ist, was hinten rauskommt.
dann ist es egal ob ich oder Jürgen Klopp irgendwo Trainer ist, ob man Verletzungspech hat oder nicht, ob man Glück oder Pech mit den Schiedsrichtern hat. Es gibt also außer dem Kader überhaupt keine Stellschrauben und es kommt immer am Ende der Saison exakt die gleiche Punktzahl raus? wer meint einzig an der Tabelle ablesen kann wie stark ein Kader ist, muss jedenfalls dieser Meinung sein. Ich bin es nicht.

Ist deshalb falsch, weil die Marktwerttabelle dynamisch an Einsatz und Leistung angepasst und ständig aktualisiert wird. Sieht man schon daran, wieviel Spieler aus PB hochgerutscht und von uns runtergerutscht sind. Also ne müßige Henne-Ei-Diskussion. Da hat ehrodingens schon recht. Unser "Pech" ist auch Ausdruck der fehlenden Qualität.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 52 Gäste