von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15974
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

23.12.2018, 11:53

Eisenschwein hat geschrieben:
 bei abstieg gehen wir gnadenlos unter. 

... Du schreibst in einem anderen Thread, wir stehen mit 20 geschossenen Toren gar nicht so schlecht da und hier gehen wir in der 3.Liga gnadenlos unter :roll:
Wir haben noch nicht mal einen  gnadenlosen Rückstand zum Nichtabstieg


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1765
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

23.12.2018, 11:59

Magdeburg56 hat geschrieben:
Eisenschwein hat geschrieben:
 bei abstieg gehen wir gnadenlos unter. 

... Du schreibst in einem anderen Thread, wir stehen mit 20 geschossenen Toren gar nicht so schlecht da und hier gehen wir in der 3.Liga gnadenlos unter :roll:
Wir haben noch nicht mal einen  gnadenlosen Rückstand zum Nichtabstieg

weil ich davon ausgehe dass wir ausbluten wenn wir absteigen

da gings da drum dass nicht die chancenverwertung im vordergrund steht sondern die schwächelnde abwehr nach den abgängen von glinker , hainault und schiller

ich hoffe doch auch , und ich bange genauso um meinen verein


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6355
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

23.12.2018, 13:54

Warum sollten wir gnadenlos untergehen?


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3207
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

23.12.2018, 19:37

Schnatterinchen hat geschrieben:
Warum sollten wir gnadenlos untergehen?


Weil der FCM-Fan in seiner DNA nur zwei Sachen kennt: Erfolg auf der ganzen Linie oder Totalabsturz. Vielleicht bietet diese Zweitligasaison mal eine neue Perspektive. Klassenerhalt, auch wenn mehr als die Hälfte der Spiele verloren werden und die Anzahl der Erfolgserlebnisse überschaubar bleibt. Oder im Falle des Abstiegs erfolgreicher Umbau der Mannschaft mit erneutem Mitkicken im oberen Tabellendrittel der 3.Liga. Am Geld sollte es nicht scheitern dank Zuschauereinnahmen und Solidartopf für die Absteiger


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5109
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

23.12.2018, 20:07

Arpi hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Warum sollten wir gnadenlos untergehen?


Weil der FCM-Fan in seiner DNA nur zwei Sachen kennt: Erfolg auf der ganzen Linie oder Totalabsturz.  Vielleicht bietet diese Zweitligasaison mal eine neue Perspektive. Klassenerhalt, auch wenn mehr als die Hälfte der Spiele verloren werden und die Anzahl der Erfolgserlebnisse überschaubar bleibt. Oder im Falle des Abstiegs erfolgreicher Umbau der Mannschaft mit erneutem Mitkicken im oberen Tabellendrittel der 3.Liga. Am Geld sollte es nicht scheitern dank Zuschauereinnahmen und Solidartopf für die Absteiger

Ich denke aber dennoch, dass es leichter sein sollte irgendwie 3 Vereine in der zweiten Liga hinter uns zu lassen, als nächstes Jahr den Wiederaufstieg zu meistern. Und der Solidartopf ist irgendwann weg, genauso wie unter Umständen auch die Zuschauer zurückgehen und wir dann aber mehr Miete für das größere Stadion zahlen müssen. Von daher kann ich die Einstellung nicht nachvollziehen, jetzt im Winter mit nur 2 Punkten Rückstand zum rettenden Ufer die zweite Liga schon aufzugeben. Ich weiß das kommt nicht von dir, aber von einigen hier.
Man sollte das was geht versuchen um so wie du es sagst irgendwie drin zu bleiben und wenn wir nachher nur 4 oder 5 Spiele in der ganzen Saison gewonnen haben. Machbar ist das, aber dafür muss der Kader um die nötige Qualität ergänzt werden um eben nicht nur gut mitzuspielen, sondern auch Ergebnisse zu erzielen. Was nützt es wenn man wie gegen St. Pauli in allen Punkten besser ist, die aber aus 5-6 Torschüssen 4 Tore machen und wir nur 1,5. Das ist kein Glück oder Pech, wenn es dir in 18 Spielen 14 oder 15 mal so gut, sondern einfach ein Qualitätsunterschied.


 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 929
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

23.12.2018, 20:16

Ich bin der Meinung das wir uns lieber in der devensive verstärken sollten,denn was bregerie und Schäfer spielen ist für mich nicht zweitligareif.


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5527
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

23.12.2018, 20:26

mazimo74 hat geschrieben:
Ich bin der Meinung das wir uns lieber in der devensive verstärken sollten,denn was bregerie und Schäfer spielen ist für mich nicht zweitligareif.

Wenn man die zweite Liga halten will, muss man den Kader in allen Mannschaftsteilen umbauen. Es fehlt in jedem Mannschaftsteil in der Spitze an Qualität.


 
Benutzeravatar
haudica
Trainer
Trainer
Beiträge: 3575
Registriert: 06.06.2007, 19:50
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

23.12.2018, 22:50

Es wird  Veränderungen geben...….Alles wird gut ;!


 
N.Feldler
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 702
Registriert: 02.11.2008, 14:32
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

23.12.2018, 22:57

wir haben den schlechtesten Trainer weltweit...Abstieg basta


 
SteffenMD
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 461
Registriert: 21.08.2016, 16:37
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

24.12.2018, 00:22

Na das nen ich doch mal eine Fundierte aussage. 

Kannst du diese Aussage auch mit Fakten belegen?! 
Also die Aussage "schlechteste Trainer Weltweit"!
Ich bin schon gespannt. 


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2119
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

24.12.2018, 10:54

Ja das geht gar nicht, denn die schlechtesten Trainer der Welt sind doch wir hier im Forum :)

Aber ansonsten halte ich von Oenning auch nicht viel. Wer sich von der vermeintlichen spielerischen Überlegenheit täuschen lässt, hat wirklich nicht viel Ahnung von Fussball.


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2308
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

24.12.2018, 11:00

N.Feldler hat geschrieben:
wir haben den schlechtesten Trainer weltweit...Abstieg basta

der Praktikant ist noch schlechter :shh:


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5527
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

24.12.2018, 14:02

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Ja das geht gar nicht, denn die schlechtesten Trainer der Welt sind doch wir hier im Forum :)

Aber ansonsten halte ich von Oenning auch nicht viel. Wer sich von der vermeintlichen spielerischen Überlegenheit täuschen lässt, hat wirklich nicht viel Ahnung von Fussball.

Ich hielt bzw. halte von Oenning auch nicht sonderlich viel. Trotzdem kann man bis heute erstmal nüchtern analysieren, dass er nicht viel falsch gemacht hat. Trotz verstärkter Ausrichtung auf spielerische Elemente war die Mannschaft in allen Spielen gut auf den Gegner eingestellt und hat sich wie bei Härtel nur durch vermeidbare Fehler um den Lohn der harten Arbeit gebracht.
Auch Oenning ist mit dem Kader an seine Grenzen gestoßen, aber das würden ebenso Kovac, Klopp oder Guardiola. Der Kader hat im Großen und Ganzen Drittligaqualität und gibt eben nicht mehr her.
Oenning wird sich daran messen lassen müssen, was er mit dem veränderten Kader nach der Winterpause auf die Beine stellt. Da muss er deutlich mehr Punkte holen als Härtel.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3047
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

24.12.2018, 14:34

wenn ich sehe das die mannschaft so nicht funktioniert, bei der anderen positionsaufteilung besser besser laufen könnte, dann sag ich das dem trainer. wenn der trainer dem nicht mit geht ist es sein problem, das problem im ganzen ist aber auch, das einige weil schon recht gegeben haben und deshalb dürfte weil seinen platz geräukt haben. härtel, hat nun aber ganz sicher mitbekommen das es im team nicht stimmt, weil seine spielweise kein erfolg bringt. nach dem einen interviews sagte er ja schon, recht lustlos das es so nicht geht, und er als schwächstes glied in frage steht. da waren noch drei spiele zu spielen für härtel. 
ich hoffe das möglichst viele bankdrücker freiwillig zur winterpause gehen, was wegen geldgeilheit, drück ich mal so krass aus, nicht passieren dürfte, immerhin hat man kaum gespielt und könnte froh sein in liga 3 unterzukommen. also leiber das gehalt bis jahresende mitn3hmen. die parole sich im neuen jahr durchzubeissen und um einen platz im startkader zu kämpfen ist für mich eine blanke ausrede,.

ach so

sollte keune wirklichen krachen kommen, oder welche die wirklich helfen könnten, sollte man sich bei bankdrückern bedanken, deren vertrag ausläuft aber nicht schon zeitig den verein verlassen wollten. da sollte man sich bei abstieg bedanken und weniger über kallnick und co herziehen. das geld wäre da, würden sie einen anderen verein suchen und finden.


 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 195
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

24.12.2018, 17:12

Mike hat geschrieben:
wenn ich sehe das die mannschaft so nicht funktioniert, bei der anderen positionsaufteilung besser besser laufen könnte, dann sag ich das dem trainer. wenn der trainer dem nicht mit geht ist es sein problem, das problem im ganzen ist aber auch, das einige weil schon recht gegeben haben und deshalb dürfte weil seinen platz geräukt haben. härtel, hat nun aber ganz sicher mitbekommen das es im team nicht stimmt, weil seine spielweise kein erfolg bringt. nach dem einen interviews sagte er ja schon, recht lustlos das es so nicht geht, und er als schwächstes glied in frage steht. da waren noch drei spiele zu spielen für härtel. 
ich hoffe das möglichst viele bankdrücker freiwillig zur winterpause gehen, was wegen geldgeilheit, drück ich mal so krass aus, nicht passieren dürfte, immerhin hat man kaum gespielt und könnte froh sein in liga 3 unterzukommen. also leiber das gehalt bis jahresende mitn3hmen. die parole sich im neuen jahr durchzubeissen und um einen platz im startkader zu kämpfen ist für mich eine blanke ausrede,.

ach so

sollte keune wirklichen krachen kommen, oder welche die wirklich helfen könnten, sollte man sich bei bankdrückern bedanken, deren vertrag ausläuft aber nicht schon zeitig den verein verlassen wollten. da sollte man sich bei abstieg bedanken und weniger über kallnick und co herziehen. das geld wäre da, würden sie einen anderen verein suchen und finden.


Das ist etwas einseitig. Man kann es Niemanden versenken, wenn sie ihren Teil des Vertrags erfüllen. Die Fehler bei Abstieg lagen dann eher bei der Kaderzusammensetzung, durch die jeweiligen Verantwortlichen.


 
darkiii
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 338
Registriert: 23.08.2016, 22:58
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

24.12.2018, 17:40

Mike hat geschrieben:


ach so

sollte keune wirklichen krachen kommen, oder welche die wirklich helfen könnten, sollte man sich bei bankdrückern bedanken, deren vertrag ausläuft aber nicht schon zeitig den verein verlassen wollten. da sollte man sich bei abstieg bedanken und weniger über kallnick und co herziehen. das geld wäre da, würden sie einen anderen verein suchen und finden.


Was quatscht denn Du für eine gequirlte scheisse?
Wenn Dein Arbeitgeber zu Dir sagt, Du kannst Dir neue Arbeit suchen, weil er für Dich keine Verwendung mehr hat, denn sagst Du doch nicht auch... "ja ok Chef alles klar, mach ich sofort"
Sondern, Du versuchst Dich noch irgendwie zu beweisen um ihn vom Gegenteil zu überzeugen.
Und so ist das auch im Fussball.
Du schreibst es doch selber, "Verein erstmal finden"
Oder Denkst Du, man kann ohne Probleme den Verein wechseln?
Kann man vielleicht schon, aber der Spieler muss da ja auch zustimmen.
Bloß weil man Angebote hat, heißt das doch gar nicht, dass man sich dort auch wohlfühlen wird oder passt oder?

Du nimmst doch auch keinen X beliebigen Job an oder?

Wenn Dir einer nen neuen Job als Scheisseabpumper anbieten würde, denn würdest Du doch auch nicht sofort unterschreiben und es als passend finden.
Und jetzt komm mir nicht mit dem Spruch.. "Klar, wenn's Geld passt".... Bullshit.

Die Schuld jetzt bei den Spielern zu suchen, die sich einen neuen Verein suchen können/sollen... find ich sowas von hohl, dass geht gar nicht.

Vergiss mal nicht, dass da Spieler bei sind, die letztes Jahr noch Stammspieler waren und uns dahin gebracht haben zum Teil, wo wir jetzt sind.


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2308
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

24.12.2018, 19:10

darkiii hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:


ach so

sollte keune wirklichen krachen kommen, oder welche die wirklich helfen könnten, sollte man sich bei bankdrückern bedanken, deren vertrag ausläuft aber nicht schon zeitig den verein verlassen wollten. da sollte man sich bei abstieg bedanken und weniger über kallnick und co herziehen. das geld wäre da, würden sie einen anderen verein suchen und finden.


Was quatscht denn Du für eine gequirlte scheisse?
Wenn Dein Arbeitgeber zu Dir sagt, Du kannst Dir neue Arbeit suchen, weil er für Dich keine Verwendung mehr hat, denn sagst Du doch nicht auch... "ja ok Chef alles klar, mach ich sofort"
Sondern, Du versuchst Dich noch irgendwie zu beweisen um ihn vom Gegenteil zu überzeugen.
Und so ist das auch im Fussball.
Du schreibst es doch selber, "Verein erstmal finden"
Oder Denkst Du, man kann ohne Probleme den Verein wechseln?
Kann man vielleicht schon, aber der Spieler muss da ja auch zustimmen.
Bloß weil man Angebote hat, heißt das doch gar nicht, dass man sich dort auch wohlfühlen wird oder passt oder?

Du nimmst doch auch keinen X beliebigen Job an oder?

Wenn Dir einer nen neuen Job als Scheisseabpumper anbieten würde, denn würdest Du doch auch nicht sofort unterschreiben und es als passend finden.
Und jetzt komm mir nicht mit dem Spruch.. "Klar, wenn's Geld passt".... Bullshit.

Die Schuld jetzt bei den Spielern zu suchen, die sich einen neuen Verein suchen können/sollen... find ich sowas von hohl, dass geht gar nicht.

Vergiss mal nicht, dass da Spieler bei sind, die letztes Jahr noch Stammspieler waren und uns dahin gebracht haben zum Teil, wo wir jetzt sind.


darkiii, ich weiß nicht, was schwerer wiegt, den quatsch oben zu lesen, oder auch noch zu kommentieren ;)


 
darkiii
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 338
Registriert: 23.08.2016, 22:58
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

24.12.2018, 19:40

Thomy hat geschrieben:
darkiii hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:


ach so

sollte keune wirklichen krachen kommen, oder welche die wirklich helfen könnten, sollte man sich bei bankdrückern bedanken, deren vertrag ausläuft aber nicht schon zeitig den verein verlassen wollten. da sollte man sich bei abstieg bedanken und weniger über kallnick und co herziehen. das geld wäre da, würden sie einen anderen verein suchen und finden.


Was quatscht denn Du für eine gequirlte scheisse?
Wenn Dein Arbeitgeber zu Dir sagt, Du kannst Dir neue Arbeit suchen, weil er für Dich keine Verwendung mehr hat, denn sagst Du doch nicht auch... "ja ok Chef alles klar, mach ich sofort"
Sondern, Du versuchst Dich noch irgendwie zu beweisen um ihn vom Gegenteil zu überzeugen.
Und so ist das auch im Fussball.
Du schreibst es doch selber, "Verein erstmal finden"
Oder Denkst Du, man kann ohne Probleme den Verein wechseln?
Kann man vielleicht schon, aber der Spieler muss da ja auch zustimmen.
Bloß weil man Angebote hat, heißt das doch gar nicht, dass man sich dort auch wohlfühlen wird oder passt oder?

Du nimmst doch auch keinen X beliebigen Job an oder?

Wenn Dir einer nen neuen Job als Scheisseabpumper anbieten würde, denn würdest Du doch auch nicht sofort unterschreiben und es als passend finden.
Und jetzt komm mir nicht mit dem Spruch.. "Klar, wenn's Geld passt".... Bullshit.

Die Schuld jetzt bei den Spielern zu suchen, die sich einen neuen Verein suchen können/sollen... find ich sowas von hohl, dass geht gar nicht.

Vergiss mal nicht, dass da Spieler bei sind, die letztes Jahr noch Stammspieler waren und uns dahin gebracht haben zum Teil, wo wir jetzt sind.


darkiii, ich weiß nicht, was schwerer wiegt, den quatsch oben zu lesen, oder auch noch zu kommentieren ;)


Ist schon richtig.
Aber manchmal kann man seine Finger halt nicht still halten, wenn man so einen Blödsinn liest...

In diesem Sinne...
Frohe Weihnachten ;-)


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2308
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

24.12.2018, 19:46

darkiii hat geschrieben:
Thomy hat geschrieben:
darkiii hat geschrieben:

Was quatscht denn Du für eine gequirlte scheisse?
Wenn Dein Arbeitgeber zu Dir sagt, Du kannst Dir neue Arbeit suchen, weil er für Dich keine Verwendung mehr hat, denn sagst Du doch nicht auch... "ja ok Chef alles klar, mach ich sofort"
Sondern, Du versuchst Dich noch irgendwie zu beweisen um ihn vom Gegenteil zu überzeugen.
Und so ist das auch im Fussball.
Du schreibst es doch selber, "Verein erstmal finden"
Oder Denkst Du, man kann ohne Probleme den Verein wechseln?
Kann man vielleicht schon, aber der Spieler muss da ja auch zustimmen.
Bloß weil man Angebote hat, heißt das doch gar nicht, dass man sich dort auch wohlfühlen wird oder passt oder?

Du nimmst doch auch keinen X beliebigen Job an oder?

Wenn Dir einer nen neuen Job als Scheisseabpumper anbieten würde, denn würdest Du doch auch nicht sofort unterschreiben und es als passend finden.
Und jetzt komm mir nicht mit dem Spruch.. "Klar, wenn's Geld passt".... Bullshit.

Die Schuld jetzt bei den Spielern zu suchen, die sich einen neuen Verein suchen können/sollen... find ich sowas von hohl, dass geht gar nicht.

Vergiss mal nicht, dass da Spieler bei sind, die letztes Jahr noch Stammspieler waren und uns dahin gebracht haben zum Teil, wo wir jetzt sind.


darkiii, ich weiß nicht, was schwerer wiegt, den quatsch oben zu lesen, oder auch noch zu kommentieren ;)


Ist schon richtig.
Aber manchmal kann man seine Finger halt nicht still halten, wenn man so einen Blödsinn liest...

In diesem Sinne...
Frohe Weihnachten ;-)


;)
Frohe Weihnachten !


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3047
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

25.12.2018, 21:41

noch nie unter druck auf arbeit gestanden? wenn du für alles schuld bist. spätestens wenn es die kündigung gibt, weil du angeblich zu viel verdienst und nicht tragbar bist. zumindest hat man sich 10 jahre lang nichts vorwerfen müssen. weil man immer sein möglichstes getan hat. aber wenn ich nur auf der bank sitze hab ich die leistung nicht gebracht die man erwartet hatte. und wenn der verein dir wenigstens spielpraxis mit einer leihe verschaffen will aber du willst nicht dann sitzt du lieber auf dem geld  statt zu spielen, was ja immer wieder kommuniziert wird. jeder spielt lieber als auf der bank zu sitzen. handke wird sich nicht mehr durchsetzen, hammann genau so wenig. einige andere auch. die hoffen nur noch auf abstieg in liga 3. warum also gas geben, lieber vertrag aussitzen. bei abstieg bleibe ich dann gern.


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 788
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

26.12.2018, 01:20

Mike hat geschrieben:
noch nie unter druck auf arbeit gestanden? wenn du für alles schuld bist. spätestens wenn es die kündigung gibt, weil du angeblich zu viel verdienst und nicht tragbar bist. zumindest hat man sich 10 jahre lang nichts vorwerfen müssen. weil man immer sein möglichstes getan hat. aber wenn ich nur auf der bank sitze hab ich die leistung nicht gebracht die man erwartet hatte. und wenn der verein dir wenigstens spielpraxis mit einer leihe verschaffen will aber du willst nicht dann sitzt du lieber auf dem geld  statt zu spielen, was ja immer wieder kommuniziert wird. jeder spielt lieber als auf der bank zu sitzen. handke wird sich nicht mehr durchsetzen, hammann genau so wenig. einige andere auch. die hoffen nur noch auf abstieg in liga 3. warum also gas geben, lieber vertrag aussitzen. bei abstieg bleibe ich dann gern.

Ich sehe zwar auch bei dem ein oder anderen Spieler geringe Chancen, sich in der 2. Liga zu behaupten, doch würde ich weder den von Dir genannten Spielern noch dem Rest der Mannschaft (insbesondere zu einem so frühen Zeitpunkt in der Saison) unterstellen, auf den Abstieg zu hoffen (und ggf. auch dementsprechend zu spielen). Ganz im Gegenteil. Bei all der berechtigten Kritik - fehlenden Einsatz kann man diesem Team m.E. nun wirklich nicht unterstellen. Und wenn ein Spieler mit mehr als 6 Monaten Restvertrag zu diesem Zeitpunkt nicht wechselt, ist das andersherum auch nachvollziehbar, wenn sich aus einem Wechsel nicht eine wirkliche Zukunftsoption ergibt. Ich würde dabei aber ebenfalls nicht unterstellen, dass er das nur nicht macht, weil er auf einen Abstieg und Einsätze in der nächsten Saison hofft. Ich glaube nicht, dass irgendwer in dieser Mannschaft absteigen will.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1765
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

26.12.2018, 11:56

mazimo74 hat geschrieben:
Ich bin der Meinung das wir uns lieber in der devensive verstärken sollten,denn was bregerie und Schäfer spielen ist für mich nicht zweitligareif.

genau.


 
Nový
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 88
Registriert: 02.06.2017, 13:38
Land: Deutschland

Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

27.12.2018, 12:07

ich würde mir einen neuen Torwart wünschen. wir kassieren auch zu viele einfache tore, die nicht immer unhaltbar sind. ob der Fejzic vielleicht reaktivierbar ist muss die Winterpause zeigen. aber zweitligatauglich sind wir im tor nicht besetzt.


 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3640
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

27.12.2018, 14:11

Egal, wo wir nachlegen, wir können sicher nicht alle Baustellen beseitigen. Wenn nach Berisha auch Handke und Harant aus dem Kader verschwinden, werden bestimmt auch vergleichbare Positionen neu besetzt. Wir brauchen Alternativen in der Offensive, da auf der Bank bei uns keine sitzen, seit Oenning quasi alle derzeit konkurrenzfähigen Offensivkräfte in die Startelf stellt. Einer der Neuen sollte ein guter Standardschütze sein, denn an dieser Stelle verschenken wir viel Potential. Ein neuer Torhüter wird bestimmt nicht kommen. Dazu müsste einer gehen. Ich denke das wird in der Winterpause nicht passieren.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

27.12.2018, 18:31

Eigentlich benötigen wir mindestens 4 Winterneuzugänge:

2. Stürmer neben Beck ( Ersatz für "Chancentod" Lohkemper)
linke Außenbahn (Ersatz für Schwede, den man nicht hätte gehen lassen dürfen)
Verteidiger, der als IV und AV eingesetzt werden kann ( für Transferflop Abu Hanna und die alten Hasen H & H)
Torwart (Fejzic in der Form und Brunst nicht zweitligatauglich)

Abgeben würde ich - wenn möglich:
Harrant, Abu Hanna, Fejzic, Handke, Hamannn, Kwado, Chahed und Weil.


...
 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 827
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

27.12.2018, 21:55

Passt vielleicht nicht ganz hier her. 
Du bist Fan von deinem Verein, aber auch ein ganz normaler Mensch dabei. Wir beide haben neben unserer Ersten natürlich, weil wir dort seit vielen Jahren dabei sind, große Sympathien für unsere U-Mannschaften. Ganz oben stehen da für uns 2 Fußballer, Enis Bytyqi und Tarek Chahed. Beide sind mit ihren Mannschaft in die 3. Liga aufgestiegen und beide haben ihren sehr aktiven Anteil zu diesen Aufstiegen geliefert. 2 Fußballer mit sehr viel Talent, sehr viel Fleiß und guten Voraussetzungen, großem Können. Warum schreibe ich das jetzt hier, weil wir beide seit vielen Jahren begleiten und hinter ihnen stehen aus voller Überzeugung. Das hat sich niemals geändert und wird es auch nicht. Das, was man im Fußball immer mehr sehen kann, ist nicht das, wofür wir stehen. Hochjubeln, dran kleben, abhauen, wenn es weniger erfolgreich ist und sich an den nächsten Fußballer hängen, der gerade angesagt ist. Bei Tarek und Enis läuft vieles im Moment ähnlich.
Tarek kam von Berlin zu uns und spielte in der U19, ein Jahr später war er schon Kapitän dieser Mannschaft, ein sehr anerkannter und beliebter Kapitän, weil er einfach ein toller und sympathischer Mensch ist und weil er als Fußballer eine Menge drauf hat. Danach ging es für ihn in unserer Ersten weiter, sehr erfolgreich, Bundesligavereine waren an ihm dran, doch er wollte beim FCM bleiben. 2 Jahre spielte er sehr erfolgreich, es hätte eigentlich weiterlaufen können/müssen. Im letzten 3.-Ligajahr war es auf einmal damit vorbei, es würde nicht reichen, er müsse mehr trainieren, um wieder näher ranzukommen. Für uns total unverständlich, wieso und warum auf einmal so Knall auf Fall, wieso sollte das nicht mehr reichen. Wie soll so ein junger Mensch so etwas verstehen? Dann kam diese Verletzung mit Operation, er war schnell wieder da, aber die Saison neigte sich schon dem Ende zu. Wir stiegen auf. Die Vorbereitungsspiele vor der 2.-Ligasaison, er schmiss sich rein in die Spiele, machte es gut. Er war richtig heiß, spielte gut. Andere waren da schlechter. Sie bekamen trotzdem ihre Einsatzseiten als die Saison los ging, obwohl sie auch da noch nicht gut waren. Tarek war draußen, ein Fußballer muss spielen, um sich weiterzuentwickeln. Geht man zum Training, sieht man es, wie er sich reinhängt und anbietet. Wir verstehen es nicht und hoffen immer wieder, dass er spielen kann, nicht nur mal, nicht nur kurz. Fußballer brauchen das Vertrauen, brauchen die Fans, die hinter ihnen stehen, brauchen Spielzeit. Es ist schrecklich, wie Fußballer immer mehr zur Ware werden. Wo sollen denn gute Fußballer herkommen, wenn sie jung nicht ihre Einsatz- und Entwicklungszeit bekommen, wenn sie nicht auch mal Fehler machen dürfen, ohne gleich aussortiert zu werden.
Wo habt ihr eure Meinung her, hier so etwas zu schreiben, dass es nicht reicht, wenn ein Fußballer nicht spielt, kann man doch gar nichts dazu sagen. Auch junge Menschen, die ins Berufsleben einsteigen, hoffen doch und brauchen Unterstützung, um sich weiterzuentwickeln und voranzukommen.
Unsere beiden Fußballer werden schon ihren Weg gehen, wir glauben, vertrauen und hoffen auf sie, wo es auch hingeht, wie es auch weitergeht, sie werden ihren Weg gehen und wir werden hinter ihnen stehen, genauso wie hinter unserem Fußballclub, unserem 1. FC Magdeburg!
 
Nun zerreißt mich und uns nicht gleich wieder, jeder sollte doch seine Meinung haben dürfen.
Unsere Welt wird überall immer egoistischer und machtgeiler, zu viel wird dadurch kaputt gemacht. Achtung und Respekt sollten wir doch haben, vor Fußballern, die erfolgreich hier länger gespielt haben, auch wenn es mal nicht so läuft, vor jungen Fußballern, die ihre Zukunft noch vor sich haben und nicht pauschal beurteilt werden sollten. Der Erfolg darf doch die Menschlichkeit nicht vergessen, dass es im Fußball mal gute und mal schlechte Zeiten gibt, das wird immer so sein.
 
Guten Sprung ins Jahr 2019 euch allen. Sehen wir uns beim Wernesgrüner-Kroschke-Cup?
Habt ihr schon Karten für unser tolles Nachwuchsturnier - den Pape-Cup? Kommt unsere U15 unterstützen und schaut euch die anderen Teilnehmermannschaften an, diese jungen Fußballer können schon ganz schön gut Fußball spielen. 
 
Wir glauben fest daran, dass wir mit unserem 1. FC Magdeburg die 2. Liga halten werden .. Olé FCM!!!


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3207
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

27.12.2018, 21:59

terrier79 hat geschrieben:
Eigentlich benötigen wir mindestens 4 Winterneuzugänge:

2. Stürmer neben Beck ( Ersatz für "Chancentod" Lohkemper)
linke Außenbahn (Ersatz für Schwede, den man nicht hätte gehen lassen dürfen)
Verteidiger, der als IV und AV eingesetzt werden kann ( für Transferflop Abu Hanna und die alten Hasen H & H)
Torwart (Fejzic in der Form und Brunst nicht zweitligatauglich)

Abgeben würde ich - wenn möglich:
Harrant, Abu Hanna, Fejzic, Handke, Hamannn, Kwado, Chahed und Weil.


Elbaufwärts sucht man Interessenten für einen frei gestellten bundesligaerfahrenen Linksverteidiger im besten Fußballalter...weiterhin ist dort ein weiterer Stamm-Spieler suspendiert welcher auch gegen uns bereits traf in dieser Saison....


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7632
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

27.12.2018, 22:06

Bei enis muss man aber feststellen dass er in seiner 4. Saison im herrenbereich, die 4. Saison nur ersatzspieler in der dritten liga ist bzw aktuell gar nicht mehr spielt. Er hatte viele Trainer, keiner sieht in ihn einen Stammspieler im profifussball.

Auch wenn es schwer fällt, wenn einen in jungen Jahren mal eine richtig große Karriere vorhergesagt wurde den Schritt zurück in die Regionalliga zu machen sollte er mal drüber nachdenken. Gut möglich dass er dort alles kaputt schießt und so wieder nach oben kommt. Bei girth hat es so funktioniert.


 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 827
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

27.12.2018, 23:57

Ja Jörn, alles möglich ..
Ich weiß nicht, ob man wirklich eine Karriere voraussagen kann. So wirklich richtig, weißt du es ja noch nicht einmal bei den erfolgreichsten Fußballern. Vielleicht hast du recht, vielleicht auch nicht. Genau das ist aber die eigene Entscheidung, das eigene Leben, was man bereit ist, auf sich zu nehmen, wie das Leben seinen Weg geht, was persönlich für Entscheidungen getroffen werden, ob man die richtigen Leute an der Seite hat ..
 
Sieh mal Florian Stränsch, unser anderer Pape-Cup-Sieger, ein sehr starker und guter Torwart. Könnte doch sein, dass sein Leben anders geplant ist inzwischen und nach dem Wechsel zum FSV Barleben. Er spielt nur selten, aber es freut uns noch immer, wenn wir sehen, dass er gespielt hat, seine Mannschaft hat gewonnen, auch noch zu 0. Zum Fußball gehört nicht nur Talent und Können, es ist schon ein ganz schönes Haifischbecken, wo Kontakte und Beziehungen nicht schaden, ganz im Gegenteil, wo andere Leute entscheiden und Einfluss haben, wo du manches Mal selbst nichts machen kannst. Du wirst ihn ja sicher kennen, denkst du nicht, er hätte auch erfolgreicher sein können!? Von uns ein klares Ja!
 
Tobias Schwede, wo hat der gespielt, als er zum FCM kam. Wäre er ohne diesen Wechsel nicht vollkommen weg gewesen? Ronaldo, er musste erst im Tor stehen, weil man ihn als Feldspieler nicht gebrauchen konnte. Es gibt viele Beispiele.
 
Im Fußball ist so viel möglich, da kann doch keiner wirklich sagen, wo es hingeht, was kommt, was möglich ist.


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18878
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

28.12.2018, 05:36

terrier79 hat geschrieben:
Eigentlich benötigen wir mindestens 4 Winterneuzugänge:

2. Stürmer neben Beck ( Ersatz für "Chancentod" Lohkemper)
linke Außenbahn (Ersatz für Schwede, den man nicht hätte gehen lassen dürfen)
Verteidiger, der als IV und AV eingesetzt werden kann ( für Transferflop Abu Hanna und die alten Hasen H & H)
Torwart (Fejzic in der Form und Brunst nicht zweitligatauglich)

Abgeben würde ich - wenn möglich:
Harrant, Abu Hanna, Fejzic, Handke, Hamannn, Kwado, Chahed und Weil.

Warum Harrant? Er hat eine gute Vorbereitung gespielt und ist sogar Local Player. Während andere Vereine auf den Nachwuchs setzen wie einst Heinz Krügel wird das von uns immer mehr vernachlässigt. Die Jungs quälen sich mit unter 10 Jahre haben neben Schule und Training kaum Freizeit und sollen dann abgeschoben werden ohne überhaupt eine Chance zu bekommen?


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jörn, Tamara Bunke und 36 Gäste