von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
schornstein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1386
Registriert: 22.08.2011, 06:59
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

06.09.2018, 23:24

Andy-FCM hat geschrieben:
Noch einmal Felix Schiller,

das hier finde ich gut

das ist sehr gut,aussergewöhnlich gut...ich bin überzeugt, das es genau den punkt trifft...ich hab Felix als einen bescheidenen jungen mann kennen gelernt.  super typ...
Liebeskummer... das ist es … wie im richtigen leben.... wer kennt das nicht?


Leidenschaft kennt keine Liga
 
Benutzeravatar
ALX
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 881
Registriert: 14.08.2008, 15:25
Land: Deutschland
Wohnort: im Ländle

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 10:37

vertragsloser offensiver Mittelfeldspieler...

hat uns schon schwindelig gespielt.

Meinung?
https://www.transfermarkt.de/anis-ben-h ... eler/35872


Das schönste an Halle ist die Autobahn nach Magdeburg!
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6316
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 10:56

ALX hat geschrieben:
Meinung?

Diese Form von Spieler passt nicht in das Kick-and-Rush-System des FCM.
Wir brauchen Spieler die sofort besser wären, als z.B. Niemeyer, Butzen, Rother, Preißinger, Costly oder Türpitz, um uns in der Spitze weiterbringen zu können und nicht nur in der Breite.
Wenn wir Ben-Hatira verpflichten sollten, hätten wir auch gleich den Typus Ludwig behalten können. Bn-Hatira passt besser nach Paderborn oder nach Bielefeld.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7538
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 11:01

zuletzt selbst in der tunesischen Liga fast gar nicht mehr eingesetzt worden.

davon ab, kann man davon ausgehen, dass wir unseren finanziellen Spielrahmen ausgenutzt haben und da kein Geld mehr auf dem Konto liegt, was man ausgeben könnte.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6316
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 12:10

Jörn hat geschrieben:
davon ab, kann man davon ausgehen, dass wir unseren finanziellen Spielrahmen ausgenutzt haben und da kein Geld mehr auf dem Konto liegt, was man ausgeben könnte.

Wie stellte Jens Härtel so schön klar: "Wir haben die Mannschaft, die wir haben. Es wird auch in Zukunft nicht einfacher, wir werden aber ganz sicher nicht aufgeben."
Und wie bereits erwähnt, die Breite die wir jetzt besitzen, muss nichts Schlechtes sein. Es wäre trotzdem besser gewesen, den einen oder anderen unserer wenigen Euros in die Spitze zu investieren, als in die jetzige Breite. Mit soliden Defensivspielern können wir gut  und gern eine zweite Mannschaft bestücken, mit sehr guten Offensivspielern können wir nicht mal unser A-Team besetzen.
Dass kein Geld mehr auf dem Konto liegt weißt du ganz sicher?


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2323
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 12:40

War es nicht erst letztes Jahr, als unser CB11 so eine Phase über mehrere Wochen hatte, in der er nicht das Tor traf?Am Ende sind wir sogar aufgestiegen.Chansen sind doch da. In jedem Spiel einmal etwas mehr Glück beim Zielen/Treffen, und alles währe gut. Was ist die erste Bürgerpflicht, wenn der Kahrn untergeht ;)...? Ruhe bewahren :thumbup: Die machen das schon.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 174
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 12:53

Unser Problem ist, dass unsere rechte Seite im Moment extrem schwach auftritt (wenn nicht Costly dort spielt). Butzen und Türpitz gehören halt im Moment nicht zur Breite und hinter den beiden ist nichts besseres, scheinbar. Den Kopf frei zu bekommen ist die eine Sache (Türpitz),Defizite im spielerischen Bereich abzustellen eine andere. Wenn ich Spieler wäre, würde ich ja Extraschichten schieben um das Passspiel, Freistöße u.ä. zu üben. Das ist nun keine Sache wie beim Krafttraining, wo man Ruhephasen einhalten muss. Wenn ich mir den Wochenplan und die Trainingszeiten anschaue, wäre dafür genug Zeit. Fragt sich nur, ob einer der Spieler auf diese Idee von selbst kommt! Wenn sie vom Trainer kommen würde, hieße es gleich wieder, dass es Straftraining ist. Wahrscheinlich lebe ich auf einen Ponyhof, dass ich sowas für möglich halte. Ich würde halt alles dafür tun um in der 2. BL zu bleiben.

Ob nun genug Geld für noch einen Spieler da ist, das kann wohl nur Kalle einschätzen. Das dumme ist, derjenige müsste sofort einsatzbereit sein und nicht noch Wochen brauchen um fit zu werden oder das System von J.H. zu spielen.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6316
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 13:17

Andy-FCM hat geschrieben:
War es nicht erst letztes Jahr, als unser CB11 so eine Phase über mehrere Wochen hatte, in der er nicht das Tor traf?Am Ende sind wir sogar aufgestiegen.Chansen sind doch da. In jedem Spiel einmal etwas mehr Glück beim Zielen/Treffen, und alles währe gut.

Im letzten Jahr Türpitz da, der dann mit dem Toreschießen einsprang. Dieser Türpitz fehlt jetzt bzw. ist noch nicht in Liga 2 angekommen.
Außerdem sollte das Toreschießen nicht nur an Beck festgemacht werden, das dürfen die anderen auch.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5514
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 13:21

Ich hoffe ja darauf, dass wir im Winter Florian Kath zurückholen. Bislang ist er in dieser Saison in Freiburg weit hintendran.


 
Benutzeravatar
ehroleeds
Trainer
Trainer
Beiträge: 1815
Registriert: 11.09.2016, 22:53
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 14:01

Schnatterinchen hat geschrieben:
Wie stellte Jens Härtel so schön klar: "Wir haben die Mannschaft, die wir haben. Es wird auch in Zukunft nicht einfacher, wir werden aber ganz sicher nicht aufgeben."

Hat er das wirklich so gesagt ?
wenn man sich das vorstellt
Dann muß man fragen: "Wer hat sie so zusammengestellt ?"
Natürlich haben wir finanzielle Zwänge und Kalamitäten
aber:
So, wie man sie, (die Mannschaft), speziell nach dem Aufstieg gestaltete, so geht es nicht, wenn man das schwer-erkämpfte Ziel ohne großartige Gedanken und mentale Bauchschmerzen, erreichen will.
-----------------------
Was will der Trainer mit dieser Aussage ausdrücken ?
-daß er mittlerweile erkannt hat, daß er zuwenig Klasse eingebaut hat ?
-daß er die Klasse der Liga unterschätzt hat ?
-daß er wußte, daß es schwierig wird, aber man es ja nun trotzdem versuchen muß, das Abenteuer zu schultern ?
Kann ein Trainer nach 5 von 34 Spieltagen, von "Aufgabe" spechen ?
Daß er das wörtlich so gesagt hat, kann man sich kaum vorstellen. Wann war das ?....Live vor der Kamera, oder war es ein Zitat ?
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was dieser Satz von ihm, wörtlich eigentlich bedeutet.
Selbstvertrauen baut eine Truppe dadurch auch nicht auf.
Das große Mysterium ist und bleibt:
-wie er sich selbst, sein Sommer-Transferpaket so schnürt, und es sich dann, als so brüchig erweist
-wie er sich 10 neue Männer zusammenstellt, von denen sich dann bisher nur 2, als tauglich erweisen....wobei er weiß, daß es nur diese eine Chance, (nämlich die über Format-Transfers) gibt, als Neuling die Liga zu halten
-wenn man weiß, daß es ein Muß gewesen wäre, mindestens 5-6 Leute neu einzubauen, die wirkliche 2.-Liga-Qualität verkörpern, gerade auch im Offensivbereich, der das eigentliche "Motoren-Kurbel-Zentrum" darstellen muß
-----------------------------------------

jetzt sagt er: "Wir haben die Mannschaft die wir haben und wir geben nicht auf" ?
Das kann man so, gar nicht glauben.


Laßt uns reden, über das leichte Schweben des Axel Tyll, über Stralsund, die Möwen, die Wellen, die Buhnen, Ryan´s Handgelenk-Bandagen, Burak´s Edel-Eleganz-Ball & das 75er Antlitz von Bodo Sommer. Und vergeßt nie Billy Bremner !
 
Baerchen
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 725
Registriert: 01.09.2016, 21:21
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 15:19

Zitat:
Hast Du gesehen, wie der die letzten Minuten rumgelaufen ist ? Kopf nach unten und rein in den Mann. Da kannst Du Ernst Mosch und seine Egerländer aufstellen, oder Ernst Stankowski und seine Big Band. Der ganze Kader ist nicht tauglich. Alle Kontrahenten verstehen es, Qualität und nötige Klasse aufzubieten, nur das Triumvirat bekommt´s nicht hin. Mit diesem Mannschaftsfoto ist nur der 19.Platz machbar, selbst Zwickau hatte gestern bessere Ansätze drin. Das muß man sich alles mal vorstellen. Da verschenkt der Härtel diesen Platz in dieser Liga, weil er nichts von wirklich niveauvollem Fußballsport versteht.
ehrodingsbums am 12.09.2016, 19:54 Forum 1. FSV Mainz 05 II - 1. FC Magdeburg

Zwei Jahre später, eine Liga höher dieselbe Polemik gegen den Trainer...

wb to ignore...


„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“
 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4675
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 15:37

Jörn hat geschrieben:
davon ab, kann man davon ausgehen, dass wir unseren finanziellen Spielrahmen ausgenutzt haben und da kein Geld mehr auf dem Konto liegt, was man ausgeben könnte.

Das glaube ich nicht. Mit diesem Kader und wenigen Punkten (und damit Prämien) sollte der Verein in dieser Saison ein dickes Plus erwirtschaften können.


 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11296
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 15:40

JonasD hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
davon ab, kann man davon ausgehen, dass wir unseren finanziellen Spielrahmen ausgenutzt haben und da kein Geld mehr auf dem Konto liegt, was man ausgeben könnte.

Das glaube ich nicht. Mit diesem Kader und wenigen Punkten (und damit Prämien) sollte der Verein in dieser Saison ein dickes Plus erwirtschaften können.

Was sagt denn ein mögliches dickes Plus zu Saisonende über den aktuellen Kassenstand aus?


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3162
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 16:18

Braugold-Fan hat geschrieben:
JonasD hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
davon ab, kann man davon ausgehen, dass wir unseren finanziellen Spielrahmen ausgenutzt haben und da kein Geld mehr auf dem Konto liegt, was man ausgeben könnte.

Das glaube ich nicht. Mit diesem Kader und wenigen Punkten (und damit Prämien) sollte der Verein in dieser Saison ein dickes Plus erwirtschaften können.

Was sagt denn ein mögliches dickes Plus zu Saisonende über den aktuellen Kassenstand aus?

Bei der Masse an Einnahmen durch Dauerkartenverkäufe und noch mindestens 9 offenen Monaten in den das Gehalt des Personals zu zahlen ist, sollte aktuell schon ein ein díckes Plus beim Kassenbestand vorhanden sein


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4675
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 16:38

Arpi hat geschrieben:
Braugold-Fan hat geschrieben:
JonasD hat geschrieben:
Das glaube ich nicht. Mit diesem Kader und wenigen Punkten (und damit Prämien) sollte der Verein in dieser Saison ein dickes Plus erwirtschaften können.

Was sagt denn ein mögliches dickes Plus zu Saisonende über den aktuellen Kassenstand aus?

Bei der Masse an Einnahmen durch Dauerkartenverkäufe und noch mindestens 9 offenen Monaten in den das Gehalt des Personals zu zahlen ist, sollte aktuell schon ein ein díckes Plus beim Kassenbestand vorhanden sein

Über aktuelle Kassenbestände kann man nur spekulieren, da wir nicht wissen, wann genau die 6,7 Mill. TV-Gelder gezahlt werden oder schon wurden. Aber insgesamt sollte am Saisonende ein dickes Plus in der Gesamtrechnung verbleiben, alles andere wäre schwer erklärbar.


 
Benutzeravatar
madcynic
Trainer
Trainer
Beiträge: 5223
Registriert: 01.06.2003, 13:37
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 16:39

Unsinn. Wenn wir mit plusminus Null aus der Saison rausgehen und in der Liga bleiben, ist das gut. Wenn mir mit dem dicken Plus absteigen, haben wir was falsch gemacht.


Yawn. 4-4-1-1, 4-3-2-1, 4-3-3, 4-1-4-1, 4-2-3-1, 3-5-2, 4-2-1-3.
Can’t we just knock it up to the big bloke and get the little bloke to bang it in?
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7538
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 16:40

Liquidität hin oder hin. Die DK Einnahmen braucht man auch nicht zu überschätzen. Die machen vielleicht 20% vom Etat aus, vielleicht auch weniger und davon gehen auch direkt mehr als ne halbe Million an Staat, Verbände und MVB, und 3 Monate des Geschäftsjahres sind schon rum. Im Endeffekt weiß doch hier auch keiner wann welche anderen Einnahmen nun gezahlt werden. Werden die TV-Gelder in einer summe oder monatlich gezahlt? wann hast du welche pflichtausgaben.

ich bezweilfe, dass wir diese Saison mit nem satten plus oder überhaupt mit nem plus abschließen werden. unterm strich gilt die Faustregel rund ein drittel des Etats macht die erste Mannschaft aus und ich glaube einige unterschätzen welche summen in der 2. Bundesliga fließen, auch für die Spieler die schon länger bei uns sind. ich bin davon überzeugt, dass wir unesere geplanten ausgaben aktuell ausgereizt haben. Alles andere würde nicht viel sinn machen und da dies bereits in der Vergangenheit so umgesetzt wurde, sehe ich nicht warum da plötzlich dann wenn es am nötigsten ist, das zur verfügung stehende Geld zu investieren, plötzlich einen paradigmenwechsel vollziehen. ja ich weiß wir haben auch schon mal kräftig Gewinn gemacht in 1-2 Saisons, da kamen aber tatsächlich unerwartet hohe Einnahmen auf uns zu. Damit ist in dieser Saison nicht wirklich zu rechnen. Ein Plus durch eingesparte Prämien sehe ich ebenfalls nicht, da ich davon ausgehe, dass wir am ende der Saison ca. 40 Punkte haben werden und dies im Bereich der Planausgaben für Prämien sein wird.


 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 190
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 16:53

Wie stellte Jens Härtel so schön klar: "Wir haben die Mannschaft, die wir haben. Es wird auch in Zukunft nicht einfacher, wir werden aber ganz sicher nicht aufgeben."[/quote]

Also wenn die Aussage vom Trainer tatsächlich so stammt, ging das schon deutlich Richtung Vereinsführung. Denn der Trainer hat sicher ein Mitspracherecht bei Verpflichtungen. Das Budget und die Vorschläge aus dem Scouting stammen aber von den anderen Beiden des Dreigestirns.
Warum hat man nicht mehr auf spielerische Klasse und stattdessen auf die bekannten Tugenden gesetzt. Hat man etwa geglaubt nur mit dem Kämpfen und Rennen auch in Liga 2 erfolgreich zu sein. Wir sind ganz unten in der Nahrungskette. Aber es gibt auch in Liga 3 einige Spieler die mehr spielerische Qualität haben. Es ist nunmal gefordert, dass schneller und präziser gespielt werden muss, um den Gegner auch besiegen zu können.
Ein Großteil der Spieler traut sich das aktuell nach eigenen Aussagen nach den Spielen nicht zu.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7538
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 16:57

ja nun nicht alles nach dem letzten Spiel bewerten. Auch wenn die Ergebnisse nicht stimmen, so haben wir spielerisch und offensiv gegen Ingolstadt überzeugt, ebenso gegen Darmstadt und in Kiel gab es ja auch die eine oder andere Gelegenheit. und mitm spielerisch überzeugt meine ich nicht hacke, spitze und zauberfussball, sondern die Fähigkeit sich Chancen herauszuspielen.

p.s. den besten Spieler der gesamten abgelaufenen drittligasaison haben wir in unseren reihen und er ist sogar ein Offensivspieler. Türpitz. Alle anderen die wir holen könnten aus der dritten Liga wären schlechter gewesen - so viel zum Thema, was man sich leisten kann und wie es weiterhilft.


 
CB03
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 190
Registriert: 17.08.2018, 23:09
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

19.09.2018, 17:21

Jörn hat geschrieben:
ja nun nicht alles nach dem letzten Spiel bewerten. Auch wenn die Ergebnisse nicht stimmen, so haben wir spielerisch und offensiv gegen Ingolstadt überzeugt, ebenso gegen Darmstadt und in Kiel gab es ja auch die eine oder andere Gelegenheit. und mitm spielerisch überzeugt meine ich nicht hacke, spitze und zauberfussball, sondern die Fähigkeit sich Chancen herauszuspielen.

p.s. den besten Spieler der gesamten abgelaufenen drittligasaison haben wir in unseren reihen und er ist sogar ein Offensivspieler. Türpitz. Alle anderen die wir holen könnten aus der dritten Liga wären schlechter gewesen - so viel zum Thema, was man sich leisten kann und wie es weiterhilft.


Ja wir haben den als besten Spieler der letzten 3 Liga Saison bei uns. Aber es ist sicher verständlich, dass 2 oder 3 aus dieser Kategorie dem Gesamtniveau der Mannschaft gut wären. Zumal Spieler auch mal ausser Form sein kann. Es gibt einfach zu wenig Klasse für Liga 2. Und auch in den Spielen davor haben wir es nicht vermocht aus dem Mittelfeld oder dem Sturm genügend Torgefahr zu erzeugen. Dafür braucht es auch kein Hacke Spitze oder Tiki Taka. Sondern Spieler die schnell umschalten können und dabei auch nicht so eine hohe Streuung an bei den ankommenden Pässen haben.
Und ja es sind erst 5 Spiele um. Aber die Tabelle lügt nie.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3162
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

20.09.2018, 09:46

CB03 hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
ja nun nicht alles nach dem letzten Spiel bewerten. Auch wenn die Ergebnisse nicht stimmen, so haben wir spielerisch und offensiv gegen Ingolstadt überzeugt, ebenso gegen Darmstadt und in Kiel gab es ja auch die eine oder andere Gelegenheit. und mitm spielerisch überzeugt meine ich nicht hacke, spitze und zauberfussball, sondern die Fähigkeit sich Chancen herauszuspielen.

p.s. den besten Spieler der gesamten abgelaufenen drittligasaison haben wir in unseren reihen und er ist sogar ein Offensivspieler. Türpitz. Alle anderen die wir holen könnten aus der dritten Liga wären schlechter gewesen - so viel zum Thema, was man sich leisten kann und wie es weiterhilft.


Ja wir haben den als besten Spieler der letzten 3 Liga Saison bei uns. Aber es ist sicher verständlich, dass 2 oder 3 aus dieser Kategorie dem Gesamtniveau der Mannschaft gut wären. Zumal Spieler auch mal ausser Form sein kann. Es gibt einfach zu wenig Klasse für Liga 2. Und auch in den Spielen davor haben wir es nicht vermocht aus dem Mittelfeld oder dem Sturm genügend Torgefahr zu erzeugen. Dafür braucht es auch kein Hacke Spitze oder Tiki Taka. Sondern Spieler die schnell umschalten können und dabei auch nicht so eine hohe Streuung an bei den ankommenden Pässen haben.
Und ja es sind erst 5 Spiele um. Aber die Tabelle lügt nie.

Die Transferpolitik müsste Stand heute als eher unglücklich bezeichnet werden: Man holt 3 Erstliga- und 3 Zweitligaspieler, von denen spielt lediglich einer gegen Bielefeld. Von 10 Neuzugängen stehen gegen Bielefeld zwei in der Startelf, ein weiterer wird für 10 Minuten eingewechselt.  Es ist ja nicht so das nach dem Credo von Petersen jeder Neuzugang gleich Stammspieler sein muss, aber eine spürbar höhere Quote dürfte es dann doch gerne sein. Vielleicht wird's ja noch


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7538
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

20.09.2018, 10:07

unabhängig davon dass du recht hast, dass die Quote der spielenden Neuzgänge etwas höher sein könnte, haben wir praktisch nur einen erstligaspieler geholt, plus einen aus der ersten östereichischen Liga und das Spieler die von mittelmäßigen österichischen erstligisten kommen in der 2. Bundesliga nicht zwangsläufig nen Stammplatz haben ist doch eher nicht so ungewöhnlich.
und bei den zweitligaspielern sind halt zwei Spieler dabei die bei der schwächsten zweitligamannschaft der letzten Saison keine Stammspieler waren, die man also von vornherein perspektivisch holte.
Positiv stimmt ein Blick in die vergangenen Jahre unter Härtel, der immer mit vertrauten Kärften begann und die Neuzugänge erst im Laufe der Saison nach und nach in die Mannschaft integrierte.


Edit MD56 Ich habe den Thread erst mal geschlossen und werde ihn dann wieder öffnen wenn das Transferfenster wieder geöffnet wird. Weitere Diskussionen über die Spieler können dann u.a. hier erfolgen oder auch hier


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15954
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

26.11.2018, 00:36

DISASTER hat geschrieben:
Natürlich sagt Oenning, dass er dem Kader vertraut. Wäre ja sonst ein prima Einstand, wenn er einzelnen Spielern gleich mal das Können abspricht. Zumal er noch nicht jeden Spieler abschließend bewerten kann. In der Winterpause wird mit Sicherheit was passieren. Handke wurde vor Wochen bspw. von der TA (Printausgabe) mit Jena in Verbindung gebracht. Vielleicht gibt es ja mehrere Abgänge?

P.S.: Vielleicht sollte der passende Thread wieder geöffnet werden...

.... habe den Wunsch gelesen und erfülle ihn natürlich gleich  :wave:


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4705
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

26.11.2018, 08:53

Magdeburg56 hat geschrieben:
DISASTER hat geschrieben:
Natürlich sagt Oenning, dass er dem Kader vertraut. Wäre ja sonst ein prima Einstand, wenn er einzelnen Spielern gleich mal das Können abspricht. Zumal er noch nicht jeden Spieler abschließend bewerten kann. In der Winterpause wird mit Sicherheit was passieren. Handke wurde vor Wochen bspw. von der TA (Printausgabe) mit Jena in Verbindung gebracht. Vielleicht gibt es ja mehrere Abgänge?

P.S.: Vielleicht sollte der passende Thread wieder geöffnet werden...

.... habe den Wunsch gelesen und erfülle ihn natürlich gleich  :wave:

Das passt, Spekulatius kurz vor Weihnachten :)


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6316
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

26.11.2018, 09:41

Sofort wieder schließen, für neue Spieler besitzt der Club keine ausreichenden Mittel. Außerdem hat der Trainer schon einen Teil des nicht vorhandenen Geldes gekostet. 8-)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 335
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

26.11.2018, 11:37

Schnatterinchen hat geschrieben:
Sofort wieder schließen, für neue Spieler besitzt der Club keine ausreichenden Mittel. Außerdem hat der Trainer schon einen Teil des nicht vorhandenen Geldes gekostet. 8-)

Wenn wir dich Schatzmeister nicht hätten. Depp.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6316
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

26.11.2018, 12:02

FCMSRO hat geschrieben:
Wenn wir dich Schatzmeister nicht hätten. Depp.

Das Kompliment gebe ich natürlich gern zurück.  :clap:
Dann erzähl doch mal, wenn du es besser weißt, wo die Kohle für frisches Spielermaterial herkommen soll, dass dann evtl. dem Herrn Härtel vorenthalten wurde?


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14823
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

26.11.2018, 12:10

Schnatterinchen hat geschrieben:
FCMSRO hat geschrieben:
Wenn wir dich Schatzmeister nicht hätten. Depp.

Das Kompliment gebe ich natürlich gern zurück.  :clap:
Dann erzähl doch mal, wenn du es besser weißt, wo die Kohle für frisches Spielermaterial herkommen soll, dass dann evtl. dem Herrn Härtel vorenthalten wurde?

Niemand weiß doch, wie es um die Finanzen im Verein steht. Ich gehe allerdings davon aus, dass die Sponsoren in der Winterpause nochmal "nachschießen" werden, denn nur so macht der Trainerwechsel einen Sinn. Ich rechne mit 3 externen Neuzugängen in der Winterpause. Torwart, Außenbahn und zentrales Mittelfeld.


...
 
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 4872
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

26.11.2018, 12:52

Wenn jetzt ernsthaft noch ein Keeper zur Winterpause geholt wird, können bitte sofort alle Beteiligten an dem Transfer den Verein verlassen. Wenn die Abwehr mal dafür sorgen könnte, dass nicht jedes Spiel mindestens 3x frei auf den Keeper zugelaufen wird oder wir zum Ende hin den Ball auch mal halten könnten und nicht immer sofort wieder dem Gegner überlassen, könnte man die Spiele vielleicht auch mal gewinnen. Solange aber solche gravierenden Abwehrschnitzer gemacht werden, brauchen wir uns über die Torhüterposition nicht unterhalten. Vielleicht gewinnen die Keeper dann auch mal Selbstvertrauen, wenn sie nicht jedes Spiel die Ergebnisse schlecht verteidigter Standardsituationen aus dem Netz fischen müssen.


 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7384
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: Kader 2018/19 - wer geht, wer bleibt, wer kommt ...

26.11.2018, 12:59

Toralf hat geschrieben:
Wenn jetzt ernsthaft noch ein Keeper zur Winterpause geholt wird, können bitte sofort alle Beteiligten an dem Transfer den Verein verlassen. Wenn die Abwehr mal dafür sorgen könnte, dass nicht jedes Spiel mindestens 3x frei auf den Keeper zugelaufen wird oder wir zum Ende hin den Ball auch mal halten könnten und nicht immer sofort wieder dem Gegner überlassen, könnte man die Spiele vielleicht auch mal gewinnen. Solange aber solche gravierenden Abwehrschnitzer gemacht werden, brauchen wir uns über die Torhüterposition nicht unterhalten. Vielleicht gewinnen die Keeper dann auch mal Selbstvertrauen, wenn sie nicht jedes Spiel die Ergebnisse schlecht verteidigter Standardsituationen aus dem Netz fischen müssen.

;! Sehr gut zusammen gefasst. Und jedes Jahr einen neuen Torwart brauche ich auch nicht.


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste