von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1913
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

14.08.2017, 22:52

Nein. Kollektivstrafen sind Scheiße. Man müsste es schaffen können, nur die Vollpfosten fern zu halten, was unmöglich ist. Denn bei so einem Spiel möchte ich gerne auch einen stimmungsvollen Gästeblock haben.


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 873
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

14.08.2017, 23:37

Baerchen hat geschrieben:
Und es ist zu erwarten, dass sich die sportliche Fraktion von Hansa an irgend welche Regeln hält....

Bei denen, die zu diesem Spiel kommen (dürfen), würde ich das annehmen...


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 999
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 09:48

Eurospartino hat geschrieben:
Baerchen hat geschrieben:
Und es ist zu erwarten, dass sich die sportliche Fraktion von Hansa an irgend welche Regeln hält....

Bei denen, die zu diesem Spiel kommen (dürfen), würde ich das annehmen...

natürlich, da kommen nur die braven. Wie kann man sich nur it solchen Typen solidarisieren und ihneen aucch noch Karten besorgen.
Schon vergessen was vor nicht allzu langer Zeit, bei unserem Spiel, in Rostock abging?


 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7445
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 09:49

Eurospartino hat geschrieben:
Baerchen hat geschrieben:
Und es ist zu erwarten, dass sich die sportliche Fraktion von Hansa an irgend welche Regeln hält....

Bei denen, die zu diesem Spiel kommen (dürfen), würde ich das annehmen...

1.000 Hansa Fans die sich an Regeln halten ?
Unmöglich, so viel gute Fans gibt es nicht bei Hansa !
Dann müssten nur 300 kommen, sollten es doch 1.000 werden, geht es nach ninten los ;)


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
FCM-OVGU
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 275
Registriert: 18.08.2015, 19:38
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 10:28

Beim letzten mal hat es doch auch funktioniert, auch damals gab es eine Absprache.


 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 999
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 10:33

FCM-OVGU hat geschrieben:
Beim letzten mal hat es doch auch funktioniert, auch damals gab es eine Absprache.

Wenn es nicht funktioniert, na rate mal wer die Strafe bekommt.


 
MD74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 613
Registriert: 01.07.2007, 01:15
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg-Stadtfeld

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 10:33

Na gestern gab es auch ne Ansage sich im Zaum zu halten, hat auch nicht wirklich gefruchtet. 
Die Magdeburger Ticketposse wird seit dem gestrigen Abend auch sehr kontrovers deutschlandweit diskutiert.
Nun ja, kann man nur hoffen das wirklich nix passiert. Doch bei deren "Fans", allein mir fehlt der Glaube...


Und wenn die Fans voll Inbrunst singen "Wir sind die Größten der Welt", dann hat Ironie Sendepause."
 
Benutzeravatar
mmd1970
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 624
Registriert: 23.01.2009, 10:03
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 10:44

iche hat geschrieben:
Eurospartino hat geschrieben:
Baerchen hat geschrieben:
Und es ist zu erwarten, dass sich die sportliche Fraktion von Hansa an irgend welche Regeln hält....

Bei denen, die zu diesem Spiel kommen (dürfen), würde ich das annehmen...

natürlich, da kommen nur die braven. Wie kann man sich nur it solchen Typen solidarisieren und ihneen aucch noch Karten besorgen.
Schon vergessen was vor nicht allzu langer Zeit, bei unserem Spiel, in Rostock abging?

was ging denn bei welchem unserer Spiele in Rostock ab? Wir waren in den letzten Jahren zwei mal da und beide Spiele waren in Ordnung?


 
ignite
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 407
Registriert: 23.01.2006, 13:07
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 10:45

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum es zumindest langfristig nicht möglich ist Störer ( und damit meine ich Gewalttäter) rechtlich aus dem Verkehr zu ziehen. Dann kann man sich auch diese sinnlosen Strafen vom DFB schencken. Andererseits bestätigt man den DFB in seinem Strafen-system (oder nicht System) wenn man sich bei jeder Gelegenheit die Köppe einhaut, ausser wenn der DFB irgendwelche Sanktionen raushaut, man dann die große Friedlichkeit Demonstriert.


"Im Netz engagiert man sich gegen etwas, nicht dafür, weil das Dagegensein im Netz viel leichter ist, als sich positiv für etwas einzusetzen...." Sascha Lobo
 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 999
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 10:46

mmd1970 hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Eurospartino hat geschrieben:
Bei denen, die zu diesem Spiel kommen (dürfen), würde ich das annehmen...

natürlich, da kommen nur die braven. Wie kann man sich nur it solchen Typen solidarisieren und ihneen aucch noch Karten besorgen.
Schon vergessen was vor nicht allzu langer Zeit, bei unserem Spiel, in Rostock abging?

was ging denn bei welchem unserer Spiele in Rostock ab? Wir waren in den letzten Jahren zwei mal da und beide Spiele waren in Ordnung?

Unser 1. Drittligaspiel in Rostock hast du schon bewussst wahrgenommen? Was mit dem Zug war und im Stadion?


 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6047
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 10:47

Für Hansa war es zu verlockend die Fahne zu präsentieren, keiner weiss wann und ob es nochmal ein so Medienträchtiges Spiel gegen die gibt. Der Zeitpunkt ist natürlich sau dämlich und wird die Aktion bei uns leider etwas in ein anderes Licht rücken. Trotzdem bin ich der Meinung das die Entscheidung richtig ist was B U macht. Könnte uns auch so ergehen, und da wäre ich auch froh wenn die Gegenseite so reagiert. Glaube auch, das an diesen Tag nichts passiert, ausser das wir gewinnen versteht sich.


 
Benutzeravatar
mmd1970
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 624
Registriert: 23.01.2009, 10:03
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 10:55

iche hat geschrieben:
mmd1970 hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
natürlich, da kommen nur die braven. Wie kann man sich nur it solchen Typen solidarisieren und ihneen aucch noch Karten besorgen.
Schon vergessen was vor nicht allzu langer Zeit, bei unserem Spiel, in Rostock abging?

was ging denn bei welchem unserer Spiele in Rostock ab? Wir waren in den letzten Jahren zwei mal da und beide Spiele waren in Ordnung?

Unser 1. Drittligaspiel in Rostock hast du schon bewussst wahrgenommen? Was mit dem Zug war und im Stadion?

Farbe auf den Zug und Pyro und Provos im Stadion von beiden Seiten. Hab das jetzt nicht als als "soo" dramatisch in Errinnerung gehabt.
Gut, da ist wahrscheinlich die Wahrnehmung dann anders. So oder hat sich Hansa bei den letzten beiden Spielen den Situationen (Kartentheater vorletztes Jahr/ Hannes letztes Jahr) angemessen präsentiert. Da mache ich mir eigentlich keine Sorgen. Für mich eher die Frage ob es die Cops und die GmbH mit der angemessenen Souveränität schaffen.


 
schornstein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1395
Registriert: 22.08.2011, 06:59
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 12:17

das man das, was gestern im ostseestadion abgegangen ist, in irgendeiner weise befürwortet oder versteht - dafür fehlt mir selbst der kleinste funken an Verständnis. die eigene Mannschaft ,20 000 zahlende Zuschauer und Millionen Fußballfreunde am bildschirm wurden betrogen... um ein klasse Fußballspiel in dem für hansa noch alles möglich war. punkt-aus-ende. dafür null toleranz


Leidenschaft kennt keine Liga
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8190
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 12:52

ignite hat geschrieben:
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum es zumindest langfristig nicht möglich ist Störer ( und damit meine ich Gewalttäter) rechtlich aus dem Verkehr zu ziehen. Dann kann man sich auch diese sinnlosen Strafen vom DFB schencken. Andererseits bestätigt man den DFB in seinem Strafen-system (oder nicht System) wenn man sich bei jeder Gelegenheit die Köppe einhaut, ausser wenn der DFB irgendwelche Sanktionen raushaut, man dann die große Friedlichkeit Demonstriert.

aber so ist ja nunmal nicht. seit dem Frankfurt spiel. also seit einem jahr ist beim FCM alles friedlich gewesen. nicht die geringste gewalt in um das Stadion. weder bei heim noch bei Auswärtsspielen, kein einziger Gegenstand der in den Innenraum flog, keine fans in selbigen und trotzdem holt der DFB die ganz große keule raus gegen den FCM. was heißt das? friedlich sein und keine störer mehr im Stadion die sich zeigen, zahlt sich in keinster weise aus und verhindert nicht im geringsten schwere strafen.


 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 999
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 13:03

Jörn hat geschrieben:
ignite hat geschrieben:
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum es zumindest langfristig nicht möglich ist Störer ( und damit meine ich Gewalttäter) rechtlich aus dem Verkehr zu ziehen. Dann kann man sich auch diese sinnlosen Strafen vom DFB schencken. Andererseits bestätigt man den DFB in seinem Strafen-system (oder nicht System) wenn man sich bei jeder Gelegenheit die Köppe einhaut, ausser wenn der DFB irgendwelche Sanktionen raushaut, man dann die große Friedlichkeit Demonstriert.

aber so ist ja nunmal nicht. seit dem Frankfurt spiel. also seit einem jahr ist beim FCM alles friedlich gewesen. nicht die geringste gewalt in um das Stadion. weder bei heim noch bei Auswärtsspielen, kein einziger Gegenstand der in den Innenraum flog, keine fans in selbigen und trotzdem holt der DFB die ganz große keule raus gegen den FCM. was heißt das? friedlich sein und keine störer mehr im Stadion die sich zeigen, zahlt sich in keinster weise aus und verhindert nicht im geringsten schwere strafen.

Was st das denn für ein dämlicher Kommentar?
Weil  man trotzdem wegen Pyro bestraft wurde, lohnt es sich nicht friedlich zu sein?  


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8190
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 13:08

das ist offensichtlich die aussage die der DFB machen will.

wer friedlich ist, wird eben für pyro auf dem platz bestraft
wer kein pyro auf den platz wirft sondern die bengalos nur noch hochhält, wird eben dafür bestraft
wer pyro vom verein, von der Stadt, vom Bürgermeister, der Polizei und dem Ordnungsamt sich schriftlich genehmigen lässt, wird dafür trotzdem bestraft
wer auf ganz pyro verzichtet, wird eben wegen Papierschlangen auf dem platz bestraft
wer auf Papierschlangen verzichtet, wird wegen Plakaten bestraft
wer auf Beleidigungen auf Plakaten verzichtet und trotzdem ´Kritik übt, wird eben dafür bestraft.

die vergehen werden immer geringer und die strafen werden trotzdem immer größer. welchen erziehungseffekt soll das haben außer: macht doch was ihr wollt.


 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 999
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 13:18

Vielleicht sollten solche Assis wie die gestrigen, mal darüber nachdenken, auf solche Aktionen zu verzichten, weil immer irgendwelche Unbeteilgten zu Schaden kommen könnten.
Der DFB spielt dabei überhaupt keine Rolle.
Wer soetwas macht, dem ist nicht nur der DFB Scheiss egal sondern die anderen Zuschauer und nicht zuletzt auch der eigene Verein.


 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 11303
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 13:27

iche hat geschrieben:
Vielleicht sollten solche Assis wie die gestrigen, mal darüber nachdenken, auf solche Aktionen zu verzichten, weil immer irgendwelche Unbeteilgten zu Schaden kommen könnten.
Der DFB spielt dabei überhaupt keine Rolle.
Wer soetwas macht, dem ist nicht nur der DFB Scheiss egal sondern die anderen Zuschauer und nicht zuletzt auch der eigene Verein.

Vielleicht sollte man auch nicht alles, was so auf und neben deutschen Fußballplätzen passiert, in einen Topf werfen und pauschal irgendwelchen Unsinn fordern.

Dass das, was gestern in Rostock passierte, komplett unnötig und eine Steilvorlage für weitere Sanktionen ist, dürfte doch weitgehend unstrittig sein.


 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 999
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 13:35

Braugold-Fan hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Vielleicht sollten solche Assis wie die gestrigen, mal darüber nachdenken, auf solche Aktionen zu verzichten, weil immer irgendwelche Unbeteilgten zu Schaden kommen könnten.
Der DFB spielt dabei überhaupt keine Rolle.
Wer soetwas macht, dem ist nicht nur der DFB Scheiss egal sondern die anderen Zuschauer und nicht zuletzt auch der eigene Verein.

Vielleicht sollte man auch nicht alles, was so auf und neben deutschen Fußballplätzen passiert, in einen Topf werfen und pauschal irgendwelchen Unsinn fordern.

Dass das, was gestern in Rostock passierte, komplett unnötig und eine Steilvorlage für weitere Sanktionen ist, dürfte doch weitgehend unstrittig sein.

Das keine Unbeteilgten zu Schaden kommen sollen, ist also eine unsinnige Forderung?


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 873
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 13:40

Braugold-Fan hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Vielleicht sollten solche Assis wie die gestrigen, mal darüber nachdenken, auf solche Aktionen zu verzichten, weil immer irgendwelche Unbeteilgten zu Schaden kommen könnten.
Der DFB spielt dabei überhaupt keine Rolle.
Wer soetwas macht, dem ist nicht nur der DFB Scheiss egal sondern die anderen Zuschauer und nicht zuletzt auch der eigene Verein.

Vielleicht sollte man auch nicht alles, was so auf und neben deutschen Fußballplätzen passiert, in einen Topf werfen und pauschal irgendwelchen Unsinn fordern.

Dass das, was gestern in Rostock passierte, komplett unnötig und eine Steilvorlage für weitere Sanktionen ist, dürfte doch weitgehend unstrittig sein.

Genau, bei ein wenig Differenzierung kommt man auch schnell dahinter, dass das jeweilige Strafmaß einfach nur auf Willkür basiert. Ich glaube, das will Jörn auch nur ausdrücken. Es ist schon etwas anderes, ob im Rahmen zweier Choreos innerhalb eines mehrmonatigen Zeitraums (ich fand es waren sehr originelle Aktionen bei denen nichts passiert ist, außer ein wenig Rauch und Konfettidreck im Block) oder ob man Raketen in gegnerische Blöcke schießt, Böller im Stadion zündet, den Platz oder Blöcke stürmt. Die uns nun auferlegte Strafe ist daher absolut nicht verhältnismäßig.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
RexDeus

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 13:55

Wann, wenn nicht Jetzt !!!
(die Sensations-Presse scharrt ja schon förmlich mit den Hufen und giert wie hypnotisiert Richtung Magdeburg)
Jetzt denke ich sollten die Fraktionen untereinander wirklich auch ein geschlossenes Bild abgeben
Ultra`s - Pyropaten, die zahnlosen und die Kindergartengruppe

nur dieses eine mal

Der DFB müsste erstarren vor dieser Einheit - nur einmal diesen einen gemeinsamen Willen aussprechen  -  mit einer gemeinsamen Choreo ...wortlos vereint - standhaft !!!
Und somit endlich auch einmal die Funktionäre sprachlos zurücklassen.
Ich für meinen Teil bin überzeugt, dass beide Szenen das hinbekomnnen - ein deutlich sichbares und entschlossenes Zeichen an den DFB
...ohne Extra`s, einfach nur die geschlossene Front

Wer sonst in der 3. Liga neben dem Club wäre geigneter als Hansa für derartige Aktionen gegen den DFB ?!?
...niemand sonst !



PS: und iim übringen - alles über 60°; Knaller; Bomben; Tomaten; Nebel; Stink&Stunk  raus aus dem HKS !!!
Blinker sind ok
...BWG ;)


 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 4044
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 14:24

ich versteh das ganze Gejammer nicht.
haben die meisten die vor dem Fernseher saßen nicht insgeheim darauf gewartet das es knallt?
man ist ja sogar enttäuscht das es beim BFC ruhig abging, da waren die Schlagzeilen bestimmt schon geschrieben und jetzt liegt alles im Müll :D 


 
Benutzeravatar
madcynic
Trainer
Trainer
Beiträge: 5232
Registriert: 01.06.2003, 13:37
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 14:42

BART hat geschrieben:
ich versteh das ganze Gejammer nicht.
haben die meisten die vor dem Fernseher saßen nicht insgeheim darauf gewartet das es knallt?
man ist ja sogar enttäuscht das es beim BFC ruhig abging, da waren die Schlagzeilen bestimmt schon geschrieben und jetzt liegt alles im Müll :D 

Ich glaube, du schätzst die Mehrheitsverhältnisse im deutschen Fußball dezent falsch ein.


Yawn. 4-4-1-1, 4-3-2-1, 4-3-3, 4-1-4-1, 4-2-3-1, 3-5-2, 4-2-1-3.
Can’t we just knock it up to the big bloke and get the little bloke to bang it in?
 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7445
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 16:28

BART hat geschrieben:
ich versteh das ganze Gejammer nicht.
haben die meisten die vor dem Fernseher saßen nicht insgeheim darauf gewartet das es knallt?
man ist ja sogar enttäuscht das es beim BFC ruhig abging, da waren die Schlagzeilen bestimmt schon geschrieben und jetzt liegt alles im Müll :D 

Und warum blieb es ruhig ?


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 16:48

Alles schön und gut. Die Aktion finde ich an sich klasse. Ich tue mich nur schwer, mir das in der Realität vorzustellen.

Angenommen 1000 Rostocker tummeln sich auf der Nord. Was singt man da? Singen die unseren Kram mit? Stimmen abwechselnd jeweils 2 Capos einmal ein Rostock-Lied an, danach der FCM-Capo? Singt man gemeinsam 90min gegen den DFB? Schweigt man 90min? Irgendwie alles sehr bizzar.


 
Benutzeravatar
Rene
Trainer
Trainer
Beiträge: 4311
Registriert: 16.07.2003, 21:43
Land: Deutschland
Wohnort: Westostfalen

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 17:04

FCMSRO hat geschrieben:
Alles schön und gut. Die Aktion finde ich an sich klasse. Ich tue mich nur schwer, mir das in der Realität vorzustellen.

Angenommen 1000 Rostocker tummeln sich auf der Nord. Was singt man da? Singen die unseren Kram mit? Stimmen abwechselnd jeweils 2 Capos einmal ein Rostock-Lied an, danach der FCM-Capo? Singt man gemeinsam 90min gegen den DFB? Schweigt man 90min? Irgendwie alles sehr bizzar.

... und noch eine wichtige Frage: Hüpfen die ? ;-)


 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7445
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 17:07

Rene hat geschrieben:
FCMSRO hat geschrieben:
Alles schön und gut. Die Aktion finde ich an sich klasse. Ich tue mich nur schwer, mir das in der Realität vorzustellen.

Angenommen 1000 Rostocker tummeln sich auf der Nord. Was singt man da? Singen die unseren Kram mit? Stimmen abwechselnd jeweils 2 Capos einmal ein Rostock-Lied an, danach der FCM-Capo? Singt man gemeinsam 90min gegen den DFB? Schweigt man 90min? Irgendwie alles sehr bizzar.

... und noch eine wichtige Frage: Hüpfen die ? ;-)

1. Komen keine 1.000, nach gestern wirst du keine 1.000 im Stadion sein.
2. gehe davon aus das sie hüpfen werden, zu mindest ein großer Teil ;)


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
Baerchen
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 738
Registriert: 01.09.2016, 21:21
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 17:19

Ich hab das so verstanden, dass die Karten für die Süd bekommen.
Hansa steht unter Bewährung, der Präsident bittet inständig darum mal die Füße still zu halten und es wird offensichtlich von langer Hand geplant eine 30*2 m Fahne verbrannt und Raketen auf den Gästeblock abgeschossen. Denen, die dieses vorbereitet haben, müssen die Folgen für Hansa doch meterweit am Arsch vorbei gehen. Werden die handelnden Personen die Gleichen sein, die Karten für das Magdeburg Spiel bekommen haben?
Aber es wird eine gelungene Aktion werden, wo die Nord und die Hansa Süd im Wechselgesang S******* D** singen, davon bin ich überzeugt.


„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“
 
Benutzeravatar
fcmmario
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 847
Registriert: 21.09.2003, 20:50
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 17:23

Wie und mit welchem Geld wurden die 1000 Karten eigentlich vorfinanziert?
BWG


EINMAL BLAU WEISS IMMER BLAU WEISS
 
Delete
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 147
Registriert: 19.04.2016, 19:09
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Hansa Rostock

15.08.2017, 18:32

Wie die Karten vorfinanziert werden ist doch scheiß egal..
Pyro ist soweit nicht verwerflich solange alles im Block bleibt und mal ehrlich das bischen Rauch da am Sonabend...
Und wer kene Brandlöcher haben will geht eben weg wenn man sich auf die Nord stellt sollte sowas einkalkulieren und sich über Aalen zu beschweren nagut.. meine Tastur will das nicht wieder geben was ich denke.
Und das mit Hansa finnde ich richtig und ich würde (oder vielleicht habe ich), mein Vorverkaufsrecht dafür auch einsetzen,
nur mal zum nachdenken:
Durch den Medialen Hype wurde in Dortmund eine Ganze Tribüne gespeert weil die Plakate verunglipfend waren...
Strafrechtlich waren nur 3 oder 4 bedenklich inwieweit das bestand hätte vor Gericht weiß man nicht.

Und tuht mal nicht so als wenn früher alles besser war..


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 15

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: brumy und 29 Gäste