Seite 22 von 37

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 11.02.2018, 16:45
von ehroleeds
punktemäßig nicht, aber in der "B-Note", oft schon

zudem kommen noch 7 Kracher, auswärts
------------------------------------------------------
und wenn man wirklich aufsteigt......reicht das nächste Saison auwärts nur zu einigen Glücks-Pünktchen.....wenn da keine Granaten transferiert werden

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 11.02.2018, 16:46
von Magdeburg56
ehroleeds hat geschrieben:
und was heißt das, für unsere Auswärtsspiele ?
weil die Zuschauer in ihrer einzigartigen Wirkung da fehlen, laufen wir auswärts rum...

... man merkt einmal mehr, dass Du nie Auswärts dabei bist

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 11.02.2018, 16:48
von ehroleeds
....na alle Auswärtsspiele live in voller Länge auf dem Schirm zu sehen reicht, um das einschätzen zu können

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 11.02.2018, 16:53
von falkoh
Magdeburg56 hat geschrieben:
ehroleeds hat geschrieben:
und was heißt das, für unsere Auswärtsspiele ?
weil die Zuschauer in ihrer einzigartigen Wirkung da fehlen, laufen wir auswärts rum...

... man merkt einmal mehr, dass Du nie Auswärts dabei bist


Gib’s auf.

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 11.02.2018, 16:54
von marcel-fcm
Für mich schließt der letzte Satz den George-Artikel sehr passend ab"Seinen Negativlauf hat der 1. FC Magdeburg gestoppt. Der Weg zum Aufstieg aber bedarf noch weiterer Wohlfühlgeschichten."
 
Damit ist alles gesagt. Auf dem gestrigen Spiel lässt sich für die kommenden Partien aufbauen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 11.02.2018, 16:58
von ehroleeds
@falkoh
...Du bleibst doch auch bei Deiner Beurteilung.
Ist doch auch gut.
Jeder hat seine Philosophie.
Wenn Dir das auf Dauer reicht, (vor allem mit Blick auf die eventuelle Aufgabe Liga 2), dann warte doch ab.....wie das bewältigt wird.
Mir reicht auf Dauer kein Aufstieg, der dann mit einem sofortigen Wiederabstieg einhergeht.

Wenn wir dann, wenn´s soweit ist, Leute holen, die einen Verbleib sichern.....dann bin ich sofort Deiner Meinung, aber eben das, ist noch nicht abzusehen.
Darum geht´s.
Es muß ein gewaltiger Transfer-Kraftakt her, wenn man Platz 2 verteidigt und dann die verdienten Früchte erntet.

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 11.02.2018, 17:07
von Fermersleber 1970

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 11.02.2018, 17:31
von FCM Oldie 58
Fermersleber 1970 hat geschrieben:
https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=ARD-zeigt-am-Sonntag-einen-Film-ueber-deutsche-Ultras&folder=sites&site=news_detail&news_id=17648

läuft gerade, interessant gemacht

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 11.02.2018, 19:27
von stanie
ehroleeds hat geschrieben:
....na alle Auswärtsspiele live in voller Länge auf dem Schirm zu sehen reicht, um das einschätzen zu können

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 11.02.2018, 20:39
von cherubim

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 13.02.2018, 22:37
von LampeBBG
Ich teile die negativen Kommentare zu der Reportage nicht. Es wäre doch a priori vermessen, von einer Reportage, die eher für von der Ultra-Thematik weitgehend Unbeleckte gemacht wurde, Tiefschürfenderes als das Gebotene zu erwarten. Daher sehe ich lieber das Positive, nämlich die Darstellung der Ultras unter Verzicht von pauschaler Kriminalisierung als eben doch irgendwie zurechnungsfähige Personen. Für den Journalismus unserer Tage ist allein das bereits ein immer seltener anzutreffendes Qualitätsmerkmal. Man wird halt bescheidener.

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 14.02.2018, 21:16
von Andy-FCM
Das Geheimnis der FCM-Siege wurde jetzt verraten, der Hund von Hundi pullert in die Kabine...das bringt Glück........und andere schöne Geschichten :D

https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/sport ... gs100.html

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 15.02.2018, 08:39
von fcmgerrard
ehroleeds hat geschrieben:
punktemäßig nicht, aber in der "B-Note", oft schon

zudem kommen noch 7 Kracher, auswärts
------------------------------------------------------
und wenn man wirklich aufsteigt......reicht das nächste Saison auwärts nur zu einigen Glücks-Pünktchen.....wenn da keine Granaten transferiert werden

Für uns gilt das aber nicht da wir selbst als auswärtsteam.mehr Lautstärke mitbringen als manch Heimteam besitz. Da fällt mir spontan eigentlich nur Dresden ein wo wir Lautstärke mässig unterdrückt würdn
Braunschweig wird ein freundschaftsfest da wird zusammen gefeiert, Union hat gut Lautstärke aber der rest ist nicht auf unserem Niveau, Köln vielleicht noch aber das würde ein Spiel mit ner eigendynamik da 2 Traditions Domstädte auf ein ander treffen das liefe sicher auch in den Fanlagern was choreo angeht spannend ab

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 15.02.2018, 08:40
von fcmgerrard
ehroleeds hat geschrieben:
punktemäßig nicht, aber in der "B-Note", oft schon

zudem kommen noch 7 Kracher, auswärts
------------------------------------------------------
und wenn man wirklich aufsteigt......reicht das nächste Saison auwärts nur zu einigen Glücks-Pünktchen.....wenn da keine Granaten transferiert werden

Für uns gilt das aber nicht da wir selbst als auswärtsteam.mehr Lautstärke mitbringen als manch Heimteam besitz. Da fällt mir spontan eigentlich nur Dresden ein wo wir Lautstärke mässig unterdrückt würdn
Braunschweig wird ein freundschaftsfest da wird zusammen gefeiert, Union hat gut Lautstärke aber der rest ist nicht auf unserem Niveau, Köln vielleicht noch aber das würde ein Spiel mit ner eigendynamik da 2 Traditions Domstädte auf ein ander treffen das liefe sicher auch in den Fanlagern was choreo angeht spannend ab

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 15.02.2018, 10:30
von Wirbel
fcmgerrard hat geschrieben:
Köln vielleicht noch aber das würde ein Spiel mit ner eigendynamik da 2 Traditions Domstädte auf ein ander treffen das liefe sicher auch in den Fanlagern was choreo angeht spannend ab

"Unser Dom stand schon, da habt ihr noch nciht mal angefangen" :D

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 15.02.2018, 10:38
von Mick Jagger
Wirbel hat geschrieben:
fcmgerrard hat geschrieben:
Köln vielleicht noch aber das würde ein Spiel mit ner eigendynamik da 2 Traditions Domstädte auf ein ander treffen das liefe sicher auch in den Fanlagern was choreo angeht spannend ab

"Unser Dom stand schon, da habt ihr noch nciht mal angefangen" :D

OffTopic:
Außerdem konnte der Kölner Dom nur fertiggestellt werden, weil sich der Magdeburger Architekt und Dombaumeister Eduard Richard Voigtel erbarmt und dort Hand angelegt hat. :D

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 15.02.2018, 10:47
von Wirbel
:D

Dafür könntense ja maln paar Kölner Madls rüberschicken, die hier mal Hand anlegen... finde ich :mrgreen:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 15.02.2018, 21:06
von Andy-FCM
fcmgerrard hat geschrieben:
ehroleeds hat geschrieben:
punktemäßig nicht, aber in der "B-Note", oft schon

zudem kommen noch 7 Kracher, auswärts
------------------------------------------------------
und wenn man wirklich aufsteigt......reicht das nächste Saison auwärts nur zu einigen Glücks-Pünktchen.....wenn da keine Granaten transferiert werden

Für uns gilt das aber nicht da wir selbst als auswärtsteam.mehr Lautstärke mitbringen als manch Heimteam besitz. Da fällt mir spontan eigentlich nur Dresden ein wo wir Lautstärke mässig unterdrückt würdn
Braunschweig wird ein freundschaftsfest da wird zusammen gefeiert, Union hat gut Lautstärke aber der rest ist nicht auf unserem Niveau, Köln vielleicht noch aber das würde ein Spiel mit ner eigendynamik da 2 Traditions Domstädte auf ein ander treffen das liefe sicher auch in den Fanlagern was choreo angeht spannend ab

Pauli haste vergessen, die sind auch schwer zu schlagen. Das Stadion ist immer voll und fast alle machen mit, wenn auch viele Alte   https://www.youtube.com/watch?v=3U1sirIRBKA

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 17.02.2018, 02:05
von fcmgerrard
Andy-FCM hat geschrieben:
fcmgerrard hat geschrieben:
ehroleeds hat geschrieben:
punktemäßig nicht, aber in der "B-Note", oft schon

zudem kommen noch 7 Kracher, auswärts
------------------------------------------------------
und wenn man wirklich aufsteigt......reicht das nächste Saison auwärts nur zu einigen Glücks-Pünktchen.....wenn da keine Granaten transferiert werden

Für uns gilt das aber nicht da wir selbst als auswärtsteam.mehr Lautstärke mitbringen als manch Heimteam besitz. Da fällt mir spontan eigentlich nur Dresden ein wo wir Lautstärke mässig unterdrückt würdn
Braunschweig wird ein freundschaftsfest da wird zusammen gefeiert, Union hat gut Lautstärke aber der rest ist nicht auf unserem Niveau, Köln vielleicht noch aber das würde ein Spiel mit ner eigendynamik da 2 Traditions Domstädte auf ein ander treffen das liefe sicher auch in den Fanlagern was choreo angeht spannend ab

Pauli haste vergessen, die sind auch schwer zu schlagen. Das Stadion ist immer voll und fast alle machen mit, wenn auch viele Alte   https://www.youtube.com/watch?v=3U1sirIRBKA

stimmt den kannst auch prädikat sondermass ausstellen, aber das wars dann auch schon

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 17.02.2018, 02:08
von fcmgerrard
Mick Jagger hat geschrieben:
Wirbel hat geschrieben:
fcmgerrard hat geschrieben:
Köln vielleicht noch aber das würde ein Spiel mit ner eigendynamik da 2 Traditions Domstädte auf ein ander treffen das liefe sicher auch in den Fanlagern was choreo angeht spannend ab

"Unser Dom stand schon, da habt ihr noch nciht mal angefangen" :D

OffTopic:
Außerdem konnte der Kölner Dom nur fertiggestellt werden, weil sich der Magdeburger Architekt und Dombaumeister Eduard Richard Voigtel erbarmt und dort Hand angelegt hat. :D

:think: sind wir dann jetzt doppelt beDOMT? :mrgreen: 1 Stadt 2 DÖME an 2 Flüssen. hat auch was :mrgreen:

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 18.02.2018, 10:17
von bluesky
Fragt sich der Dom und wundert sich.

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 18.02.2018, 14:21
von Wirbel
welcher?  :wtf: :D

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 19.02.2018, 09:30
von mephisto1963
https://www.pressenews-1fcm.de/franz-ve ... rtha-boss/    
Bei der eigenen Geldanlage sollte man nie auf andere Menschen hören sondern nur auf sich selbst. Schiffsfonds??? Ein einfacher internationaler Fondssparplan hätte es auch getan.  Ich hätte Maik Franz für schlauer gehalten. Ich hoffe er bezahlt dieses Lehrgeld was anderes ist es auch nicht.

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 19.02.2018, 10:22
von Schnatterinchen
mephisto1963 hat geschrieben:
https://www.pressenews-1fcm.de/franz-verklagt-hertha-boss/    
Bei der eigenen Geldanlage sollte man nie auf andere Menschen hören sondern nur auf sich selbst. Schiffsfonds??? Ein einfacher internationaler Fondssparplan hätte es auch getan.  Ich hätte Maik Franz für schlauer gehalten. Ich hoffe er bezahlt dieses Lehrgeld was anderes ist es auch nicht.

Sehe ich auch so. ;!  Die Gier nach Reichtum erfasst irgendwann jeden mal. :mrgreen:
Ich hätte ihn auch etwas bodenständiger eingeschätzt. :(

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 19.02.2018, 10:32
von Olli76
Soll uns nicht interessieren.

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 19.02.2018, 10:46
von Schnatterinchen
Olli76 hat geschrieben:
Soll uns nicht interessieren.

Wenn es so sein sollte, dann hätte es Mirko nicht ins Netz stellen brauchen. 8-)

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 19.02.2018, 11:06
von mephisto1963
Olli76 hat geschrieben:
Soll uns nicht interessieren.

Mich schon. Sprich für dich selber und nicht für Andere. Hat Ehro auch so gemacht. 600000 Euro Verlust  könnten von seiner Arbeit ablenken und ganz schlechte Laune produzieren. Denk nach!!!

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 19.02.2018, 11:24
von MD-Reiner
Olli76 hat geschrieben:
Soll uns nicht interessieren.

Steht heute in der Volksstimme, also gibt es einen "Markt".
Erinnert mich an Nils Petersen, der der Meinung ist, dass Fußballer wenig Ahnung vom Leben haben.
Erinnert mich an Jan Ullrich, der noch fast 10 Jahre nach seinem Sport gebraucht hat, um einigermaßen klar zu kommen. Gab über ihn auch mal eine Doku im TV. Ihm wurde jahrzehnte alles abgenommen, was nichts mit Rennsport zu tun hatte. Dabei kannst du nur verlieren.
Und es erinnert mich an den Abend mit Robert Hoyzer, der dies von sich auch gesagt hat. Er sagte über sich: dumm, naiv, ahnungslos, selbstherrlich...
Und nein, ich will nicht verallgemeinern. Wir rennen ja auch zur Bank und lassen uns beschei...

Re: AW: RE: Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 19.02.2018, 11:25
von mat
Olli76 hat geschrieben:
Soll uns nicht interessieren.

Seh ich genauso
;-)

Re: Die Presse und der FCM - Saison 2017/18

Verfasst: 19.02.2018, 11:40
von Olli76
mephisto1963 hat geschrieben:
Olli76 hat geschrieben:
Soll uns nicht interessieren.

Mich schon. Sprich für dich selber und nicht für Andere. Hat Ehro auch so gemacht. 600000 Euro Verlust  könnten von seiner Arbeit ablenken und ganz schlechte Laune produzieren. Denk nach!!!

Und was ändert sich jetzt damit, das die Öffentlichkeit davon weiss ?
Ich bleib dabei, das sind private Dinge und gehen keinen was an.