von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Rumburak
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 170
Registriert: 08.05.2017, 08:50
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 22:56

JonasD hat geschrieben:
teiP hat geschrieben:
Ich sehe keine Vorteile für den Verein und den größten Teil der Fans bei einer Auswärtsdauerkarte. Für den Verein wäre es ein organisatorischer Mehraufwand mit, wenn man ehrlich ist, keinem Nutzen. Schlimmstenfalls müsste man sich noch mit Ansprüchen die sich aus dem Verkauf ergeben rumschlagen. 

Für die Auswärtigen ist das natürlich frustrierend bei einer nicht zu erreichenden Hotline, daher müsste evtl. da angesetzt werden. Das dann alle anrufen würden anstatt anstehen ist klar, also doch wieder Lotterie. Das gleiche in grün beim Onlineverkauf von Auswärtstickets. Man dreht sich im Kreis, es bleibt dabei das viele aus Kapazitätssgünden keine Karte für einige begehrte Auswärtsspiele bekommen werden.

@JonasD


Und das Argument Service für den treuen Auswärtsfahrer ist ja putzig. Wer soll das denn festlegen wer in den Anspruch dieses Service kommen soll und wer der treue Auswärtsfahrer ist? Und was soll dieser Service denn sein, das man seine ADK bezahlt und Sie nach Hause geschickt bekommt? Da wäre schon viel Zündstoff drin und Aufwand für nichts.

Service für Mitglieder findet man im Fanrat putzig, interessant. Dann weiss man ja zumindest, wo Euer Schwerpunkt nicht liegt.
Ein Verein ist auch Dienstleister für seine Mitglieder und Fans, möglich dass Dir das bis jetzt entgangen ist. Lag vielleicht auch daran, dass der Service bisher eher so mittelmäßig war.
Die Organisation einer Auswärts-Dauerkarte rechnet sich finanziell für den Verein nicht, das ist klar.,
Aber wie wäre es mit weichen Faktoren wie Mitgliederzufriedenheit, Zugehörigkeitsgefühl?

Wer festlegt,wer die Auswärtsdauerkarte kaufen kann: Niemand!
Das Zeitfenster für den Onlineverkauf wird bekanntgegeben und der Schnellste gewinnt. Ist wie in der Warteschlange in Magdeburg, nur mit gleichen Chancen für alle.
Ich habe den Verdacht, dass sich da der Fanrat erworbene Privilegien bei der Verteilung von Auswärtsticket in die 2.Liga hinüberretten  und in Block U ein paar Buben Ihre Anonymität erhalten wollen und deshalb hier etwas wirr argumentieren.

Was ist denn das für eine unmögliche Diskussionskultur mit Verdächtigungen und Spekulationen. Gruselig.
Weiter oben kann man aus Deinem Statement rauslesen, dass Du nicht unbedingt der Auswärtsfahrer bist aber hier beim Thema
mit Spekulationen Stunk machen wollen. Geht gar nicht. Dass der Ente das Thema gefällt ist auch klar. Endlich mal Zoffpotenzial,
obwohl auch die auswärts nur wenig dabei zu sein scheint.
Zur Auswärtskartenproblematik. Es wird Spiele wie bei Dresden oder Union geben, bei denen es immer eng mit Karten sein wird.
Ich überlege gerade, ob es letzte Saison überhaupt ein Spiel (außer Jena) gab, wo es eng war. Also Fischer,
der Baffay erzählt kein Quatsch. Und spätestens nach einer Saison ebbt das wieder etwas ab. Siehe Rostock.
Im ersten Jahr war das Telefonaufkommen utopisch. Beim zweiten Auswärtsspiel gab es nur eine kleine Warteschleife,
also bitte mal die Kirche im Dorf lassen.
zum Thema Auswärts-Dauerkarten. Wir leben immer noch in Sachsen-Anhalt. Ich kenne einige, die bei den Preisen
der neuen Heim-Dauerkarte geschluckt haben. Und da jetzt nochmal 200-300 Euro für ne Auswärts-DK draufpacken?
So viele werden das nicht sein, die das auf einmal im Voraus für eine Saison zahlen wollen. Ein gewisses Risiko
Spiele zu verpassen geht man ja immer ein.
Die Auswärts-Dauerkarte braucht kein Mensch.


Fanclub Saalkreis
 
Benutzeravatar
ALX
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 889
Registriert: 14.08.2008, 15:25
Land: Deutschland
Wohnort: im Ländle

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 22:57

Magdeburg56 hat geschrieben:
... einfach köstlich, wie hier Leute den Verkauf schlecht machen, obwohl sie nie den Service den es jetzt schon gibt in Anspruch nehmen :mrgreen:


Solltest du mich meinen, hätte ich gerne eine Erklärung


Das schönste an Halle ist die Autobahn nach Magdeburg!
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6415
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 23:01

Rumburak hat geschrieben:
Die Auswärts-Dauerkarte braucht kein Mensch.

Und genau aus diesem Grund wird sie bei Eintracht Braunschweig abgeboten. Klasse, deine Argumentation. :lol:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14843
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 23:08

@Rumburak:
Arbeitest du bei der Biberhotline oder woher kommen deine Kenntnisse zum Telefonaufkommen?
Ich habe da andere Erfahrungen in der abgelaufenen Saison gesammelt.

Warum haben einige bei den neuen DK Preisen geschluckt? Weil die Tickets im mittleren Preissegment um 30 EUR teurer geworden sind?

Die ADK ist nur eine Idee, wenn's nicht gewünscht ist, lässt man eben alles beim Alten.

Der Schritt zum Onlineshop für Auswärtskarten dürfte allerdings nicht allzu groß sein.
Andere Dinge, wie Sektorentrennung und bargeldloses Bezahlen wurden ja auch ratzfatz umgesetzt. Gelle.


...
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6415
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 23:25

terrier79 hat geschrieben:
Andere Dinge, wie Sektorentrennung und bargeldloses Bezahlen  wurden ja auch ratzfatz umgesetzt. Gelle.

Alles fürn Club!!!! :mrgreen:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16023
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 00:02

terrier79 hat geschrieben:
Magdeburg56 hat geschrieben:
... einfach köstlich, wie hier Leute den Verkauf schlecht machen, obwohl sie nie den Service den es jetzt schon gibt in Anspruch nehmen :mrgreen:


Was gefällt dir denn am derzeitigen Verkauf?
Einen Service kann ich nicht erkennen.

... wie das mit den Fanclubs geregelt ist ;! Ist zwar nicht zu 100 % perfekt, ist aber ein Service in meinen Augen


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16023
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 00:03

ALX hat geschrieben:
Magdeburg56 hat geschrieben:
... einfach köstlich, wie hier Leute den Verkauf schlecht machen, obwohl sie nie den Service den es jetzt schon gibt in Anspruch nehmen :mrgreen:


Solltest du mich meinen, hätte ich gerne eine Erklärung

...nein ich meine nicht Dich :!:


 
Blechmatte
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 127
Registriert: 14.05.2018, 11:40
Land: Deutschland
Wohnort: Blechmattistan

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 01:42

Also ich war gestern Abend um kurz vor 18:00 Uhr an der Goldschmiedebrücke und niamnd stand vor mir. Habe problemlos meine Karte für's Aue-Spiel bekommen. Wenn nicht jeder wie ein aufgescheuchtes Huhn um 09:00 Uhr am ersten Verkaufstag die Hotline sprengen und/oder stundenlang das Volkstimme Service-Center belagern würde, wäre das schon eine Entlastung. Einfach mal etwas Ruhe bewahren...


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14843
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 05:12

Blechmatte hat geschrieben:
Also ich war gestern Abend um kurz vor 18:00 Uhr an der Goldschmiedebrücke und niamnd stand vor mir. Habe problemlos meine Karte für's Aue-Spiel bekommen. Wenn nicht jeder wie ein aufgescheuchtes Huhn um 09:00 Uhr am ersten Verkaufstag die Hotline sprengen und/oder stundenlang das Volkstimme Service-Center belagern würde, wäre das schon eine Entlastung. Einfach mal etwas Ruhe bewahren...


..Glückwunsch zum Heimvorteil!

Telefonisch gabs am 1. Verkaufstag gegen Mittag nur noch ermäßigte Stehplatzkarten.
Vielleicht ist die Verteilung zwischen Biberticket und VST Center suboptimal.


...
 
Benutzeravatar
FCMatze
Trainer
Trainer
Beiträge: 1910
Registriert: 15.04.2008, 07:10
Land: Deutschland
Wohnort: Reutlingen

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 07:45

Blechmatte hat geschrieben:
Also ich war gestern Abend um kurz vor 18:00 Uhr an der Goldschmiedebrücke und niamnd stand vor mir. Habe problemlos meine Karte für's Aue-Spiel bekommen. Wenn nicht jeder wie ein aufgescheuchtes Huhn um 09:00 Uhr am ersten Verkaufstag die Hotline sprengen und/oder stundenlang das Volkstimme Service-Center belagern würde, wäre das schon eine Entlastung. Einfach mal etwas Ruhe bewahren...

Das ist schön für dich, dass du um 18 Uhr an der Goldschmiedebrücke sein konntest. Viele andere können dies nicht (Stichwort: Wohnort ein paar 100 km von MD). Da ist es ja wohl logisch, dass man da die Hotline bemühen muss.
ADK hat Vor-u. Nachteile.
Ich würde es begrüßen, wenn man das Kontingent an Auswärts-Karten auch über eventim vertreiben würde (von mir aus abzüglich der Karten für Block U, usw.) und erst einen Vorverkauf für Mitglieder macht und sollten dann noch Tickets übrig sein dürfte der Rest ran.


Nur der FCM - since 1986

Пусть всегда будет солнце!
 
Benutzeravatar
FCM-Fan.de
Trainer
Trainer
Beiträge: 2429
Registriert: 09.03.2007, 13:35
Land: Deutschland
Wohnort: Potsdam

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 07:49

 
terrier79 hat geschrieben:
..Glückwunsch zum Heimvorteil!

Pfffff.... du wirst dich doch wohl unter der Woche in dein Auto setzen, bei 35 Grad durch Deutschland juckeln können, um pünktlich 18 Uhr im VST-Center sein zu können, um die reichlich vorhandenen Karten für ein Auswärtsspiel in den Riesenarenen der 2. Liga kaufen zu können?! Wenn nicht: dann bist du kein echter Fan, alter Stressmacher!!!!!1111einself
Mal ernsthaft... für Auswärtige ist der Kartenverkauf für Auswärtsspiele 'ne mittlere Katastrophe. Klar, für jemanden der in Magdeburg wohnen kann, ist das schwer nachzuvollziehen.


 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4675
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 08:21

Rumburak hat geschrieben:
Was ist denn das für eine unmögliche Diskussionskultur mit Verdächtigungen und Spekulationen. Gruselig.
Weiter oben kann man aus Deinem Statement rauslesen, dass Du nicht unbedingt der Auswärtsfahrer bist aber hier beim Thema
mit Spekulationen Stunk machen wollen. Geht gar nicht. Dass der Ente das Thema gefällt ist auch klar. Endlich mal Zoffpotenzial,
obwohl auch die auswärts nur wenig dabei zu sein scheint.
Zur Auswärtskartenproblematik. Es wird Spiele wie bei Dresden oder Union geben, bei denen es immer eng mit Karten sein wird.
Ich überlege gerade, ob es letzte Saison überhaupt ein Spiel (außer Jena) gab, wo es eng war. Also Fischer,
der Baffay erzählt kein Quatsch. Und spätestens nach einer Saison ebbt das wieder etwas ab. Siehe Rostock.
Im ersten Jahr war das Telefonaufkommen utopisch. Beim zweiten Auswärtsspiel gab es nur eine kleine Warteschleife,
also bitte mal die Kirche im Dorf lassen.
zum Thema Auswärts-Dauerkarten. Wir leben immer noch in Sachsen-Anhalt. Ich kenne einige, die bei den Preisen
der neuen Heim-Dauerkarte geschluckt haben. Und da jetzt nochmal 200-300 Euro für ne Auswärts-DK draufpacken?
So viele werden das nicht sein, die das auf einmal im Voraus für eine Saison zahlen wollen. Ein gewisses Risiko
Spiele zu verpassen geht man ja immer ein.
Die Auswärts-Dauerkarte braucht kein Mensch.

Du lebst in Sachsen-Anhalt, nicht jedoch wir.
Ich sehe mehr Auswärtsspiele als Heimspiele trotz Dauerkarte für die Heimspiele. Ich finde die Auswärtsdauerkarte sinnvoll, andere fanorientiertere Vereine (St.Pauli, Dresden Braunschweig) haben sie. Auch da sitzen keine Dummköpfe. Einfach mal über die eigene Börde- (oder Saalescholle) schauen und es kommt der Erkenntnisgewinn.


 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 845
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 08:28

FCM-Fan.de hat geschrieben:
 
Klar, für jemanden der in Magdeburg wohnen kann, ist das schwer nachzuvollziehen.

Ich denke, ein paar können dann doch die ein oder zwei Schritte weiter denken ;)
Wenn ein Onlineverkauf auch für Auswärtsspiele kommt wäre das nur zu begrüßen. Aber dann eben bitte nur für die Spiele einzeln, ist halt meine persönliche Meinung dazu. Am Ende gibs da wie bei den normalen Dauerkarten Leute, die bei vielen Spielen gar nicht auftauchen und sie am Ende über Fansale auch nicht verkaufen (wenn so was dann gehen würde) und es darf sich wieder jemand mehr ärgern dass er keine Karte bekommt obwohl der Platz nicht vergeben ist.


 
Headleader
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 223
Registriert: 09.02.2009, 20:30
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 09:32

Auch Braunschweig verkauft nur 300 Auswärtsdauerkarten diese Saison und ich denke mal es wird dafür gute Gründe geben, dass es nicht mehr sind. Auswärtsdauerkarten sind für mich keine Lösung, bzw. haben wir die über die Kontingente eigentlich schon.
 
Was notwendig ist, ist dass alle Mitglieder die gleichen Chancen haben eine Karte aus dem freien Verkauf zu erhalten und zwar unabhängig vom Wohnort. Ein online Verkauf, der ja anscheinend schon in Arbeit ist, wäre dafür genau richtig.
Ob ne öffentliche Diskussion der Kontingentgrößen sinnvoll ist weiß ich nicht, ich hoffe aber, dass die Verantwortlichen sich der Bedeutung der Verteilung bewusst sind.
 
Unser System erweitert um einen online Verkauf, finde ich eigentlich nicht schlecht


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6415
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 09:40

Headleader hat geschrieben:

Unser System erweitert um einen online Verkauf, finde ich eigentlich nicht schlecht

Wie definierst du unser System?


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1691
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 09:44

Schnatterinchen hat geschrieben:
Wie definierst du unser System?

Das müssen Reiner oder Cherubim beantworten :mrgreen:


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16023
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 09:45

Headleader hat geschrieben:
Auch Braunschweig verkauft nur 300 Auswärtsdauerkarten diese Saison und ich denke mal es wird dafür gute Gründe geben, dass es nicht mehr sind.

... weil in den Stadien der 3.Liga nicht so viele Gäste passen. Da sind 300 Auswärtsdauerkarten schon eine Menge! Ich wäre schon zu frieden, wenn wir die 300 Auswärtsdauerkarten im Angebot hätten. z.B. 250 Steher und 50 Sitzer!


PS: wer nie eine Auswärtskarte benötigt, kann unser Verkaufssystem natürlich nicht kennen :mrgreen:


 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1691
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 09:49

 Heute hier bei mir in einer Vorverkaufsstelle von Aue gewesen. Dort ging erstmal auch nix und allgemeine Ratlosigkeit. Dann tat sich doch was, aber ich bekam mit, dass sich jeder Käufer einzeln mit seiner Auer Mitgliedsnummer einloggen musste. Kurze Verzweiflung bei mir, dann die Methode "Hundeblick". Den in der Schlange vor mir gefragt, wie viele Karten er kauft (die können hier maximal sechs...). Nur drei, gut. "Könntest du da bitte...usw." Er hat mitgemacht, da er zum Glück nicht wusste, womit meine Auto geschmückt ist :mrgreen: Fix gekauft, fort und nur leicht gelächelt. Denn nun hocke ich im Heimbereich. Und das für deutlich mehr Geld als bei uns. Habe für ein Kind über 21 Euro gelegt, bei uns reichen dafür 7.
Zuletzt geändert von bluesky am 26.07.2018, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14843
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 09:51

bluesky hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Wie definierst du unser System?

Das müssen Reiner oder Cherubim beantworten :mrgreen:

Der war gut. ;!


...
 
Benutzeravatar
madcynic
Trainer
Trainer
Beiträge: 5228
Registriert: 01.06.2003, 13:37
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 10:01

Magdeburg56 hat geschrieben:
Headleader hat geschrieben:
Auch Braunschweig verkauft nur 300 Auswärtsdauerkarten diese Saison und ich denke mal es wird dafür gute Gründe geben, dass es nicht mehr sind.

... weil in den Stadien der 3.Liga nicht so viele Gäste passen. Da sind 300 Auswärtsdauerkarten schon eine Menge! Ich wäre schon zu frieden, wenn wir die 300 Auswärtsdauerkarten im Angebot hätten. z.B. 250 Steher und 50 Sitzer!


PS: wer nie eine Auswärtskarte benötigt, kann unser Verkaufssystem natürlich nicht kennen :mrgreen:

Naja. Kiel spielt die Saison mit einer Stadiongröße von knapp über 10.000. Wenn da tatsächlich die 10%-Regel eingehalten wird, wären das knappe 1000 Plätze. Also biste bei 300 ADK da schon bei nem Drittel. Nun ist Kiel nicht die entscheidende Gegnerschaft, aber: 300 ADK sind doch auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein und ändern die Debatte nicht wirklich.


Yawn. 4-4-1-1, 4-3-2-1, 4-3-3, 4-1-4-1, 4-2-3-1, 3-5-2, 4-2-1-3.
Can’t we just knock it up to the big bloke and get the little bloke to bang it in?
 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 10:50

zu einer auswärtsdauerkarte (ab jetzt adk genannt) allgemein:
ich bin zu faul zum suchen, aber irgendwo bei den threads zum letzten dresden oder ersten hansaspiel (away) würde ich eine ähnliche diskussion wieder finden. kommt immer mal wieder hoch, wenn die nachfrage das angebot bei weitem übersteigt, was die letzten jahre ja eher selten war. ob es das zukünftig wesentlich häufiger geben wird, werden wir erst noch sehen. grundsätzlich würde die einführung einer adk an diesem problem natürlich gar nichts ändern.
bevor man die vor- und nachteile einer solchen karte erörtern kann, müsste man sich erst mal darauf verständigen, welche rahmenbedingungen für diese gelten soll (die sind bei jedem verein nämlich unterschiedlich geregelt). nur zu sagen, viele vereine haben eine solche, ist mir zu wenig.
das fängt damit an, wieviele spiele man besuchen muss , um eine adk zu behalten. es gibt vereine, da muss man bei n-1 (n = alle!) spielen gewesen sein, um die adk im nächsten jahr wieder zu bekommen, man darf also nur ein auswärtsspiel verpassen. spätestens an dem punkt werden die meisten (ua. ich) wohl sagen "thema durch".
eine der nächsten fragen ist, wieviel adk soll/wird es geben. wenn der vorherige punkt einigermaßen rigide gehandhabt wird, stellt sich die frage wahrscheinlich gar nicht. wenn nicht, und es gibt viele solche karten, reduziert man allerdings die chancen der anderen auf den erwerb von auswärtstickets erheblich.
und ..
für mich persönlich ist ein wichtiger punkt zur ablehnung der, das mit der einführung einer solchen adk ein elitärer kreis geschaffen würde, da es sich einfach nicht jeder leisten kann, eine solche karte zu erwerben. weiterhin würde es vermutlich schon sehr schwer, bei der erstvergabe da überhaupt rein zu kommen (da sind wir wieder bei den zu definierenden rahmenbedingungen und wie ein gerechtes verfahren dafür aussehen soll wüsste ich auch nicht) und wahrscheinlich noch viel schwerer dann später nachzurücken.
und ...
@jonasd
JonasD hat geschrieben:
Die Argumente für eine Auswärtsdauerkarte  heißen Servicequalität und Gerechtigkeit ...

servicequaltität? ja, würde sich erhöhen für die wenigen, die eine solche karte hätten, für die große masse nicht.
gerechtigkeit? ehrlich gesagt verstehe ich nicht, was gerechter daran sein soll, wenn einige ihre karten absolut sicher haben und sich dadurch für andere das kontingent verringert...

noch persönlich eine anmerkung  - so eine unterstellung wie du sie hier bringst ("Ich habe den Verdacht, dass sich da der Fanrat erworbene Privilegien bei der Verteilung von Auswärtsticket in die 2.Liga hinüberretten ...") finde ich schon sehr anmaßend. die leute von uns, die viel fahren, besorgen sich ihre karten genauso wie alle anderen auch.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6415
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 11:21

Uli Block 10 hat geschrieben:
servicequaltität? ja, würde sich erhöhen für die wenigen, die eine solche karte hätten, für die große masse nicht.

gerechtigkeit? ehrlich gesagt verstehe ich nicht, was gerechter daran sein soll, wenn einige ihre karten absolut sicher haben und sich dadurch für andere das kontingent verringert...

Welche große Masse denn? Bei Auswärtsspielen von großen Massen zu sprechen klingt schon etwas verwegen. Was spricht jetzt dagegen  anfänglich 500 ADK anzubieten, diese online zu verticken und wer am schnellsten den Buzzer drückt hat gewonnen. Der Rest des Gesamtkartenkontingentes wird ebenfalls online nach gleichem Prinzip, wer zuerst kommt malt zuerst, veräußert. Dann können alle die der Meinung sind, wer sich um Auswärtskarten bemüht wird auch seine Auswärtskarte bekommen, sicher sein, auch eine Auswärtskarte zu bekommen.
Gerecht wäre, wenn alle Karteninteressenten die gleichen Chancen hätten und nicht bestimmte Gruppen Privilegien besäßen.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4675
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 11:33

@ Uli Block 10:

Ich akzeptiere natürlich deine Meinung, mich überzeugt sie jedoch kaum. Jede Gruppe, die sich durch den Kauf einer Dauerkarte (Heim- oder Auswärtsspiele) ein Anrecht auf Spiele erworben hat, kann man "elitärer Kreis" oder wie auch immer nennen.
Genauso gut kann man aller Einwohner Magdeburgs in diesem Zusammenhang "elitärer Kreis" nennen.  Ich finde das nicht zielführend in der Diskussion, zu der von meiner Seite jetzt alles gesagt ist.

Meine Äußerung des Verdachts (keine Behauptung) finde ich im Rahmen einer Diskussion nicht unangemessen, zumal die (alten) Protokolle des Fanrates genau diese Privilegien beinhalteten.
Wenn das nun nicht mehr so ist, ist mein Verdacht bezüglich des Fanrates  ausgeräumt.


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2421
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 12:02

Mich würde wirklich mal interessieren, wie viele es in der 2. Liga schaffen, zu jedem Auswärtsspiel zu fahren, unter den erschwerten Bedingungen mit Freitags- und Montagsspielen.
Denn 2 Sachen sehe ich dabei, die sich meiner Meinung nach wohl fast immer beißen. Wer hat denn immer Zeit und trotzdem genügend Geld?
Bei dem Verkauf der Heimdauerkarten gibt es ja schon welche, die sich die Jahreskarte nicht leisten können. Wenn ich bei Auswärtsspielen die Karte und die Fahrtkosten sehe, gehe ich mal von ca. einer Verdreifachung aus. Also, wer hat Arbeit und trotzdem so viel Zeit oder wer hat so viel Zeit und trotzdem auch das Geld ?

 


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6415
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 12:25

Die Ü60-Generation, wie z.B. der verschmäte Tickermann d.D., ansonsten die, die andere für sich arbeiten lassen.  :lol:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7709
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 12:46

Es schafft jeder alle Spiele zu sehen, wenn er denn will. Im Zweifel gehen ein paar Urlaubstage für drauf, dass ist aber für Leute die n job haben schon das größte Problem neben es bei der Familie durchzusetzen. Ist alles kein hexenwerk


 
Benutzeravatar
Mick Jagger
Trainer
Trainer
Beiträge: 3421
Registriert: 13.03.2003, 23:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 13:35

Jörn hat geschrieben:
Es schafft jeder alle Spiele zu sehen, wenn er denn will. Im Zweifel gehen ein paar Urlaubstage für drauf, dass ist aber für Leute die n job haben schon das größte Problem neben es bei der Familie durchzusetzen. Ist alles kein hexenwerk

Dann versuch das mal wenn du im durchgehenden Schichtdienst arbeitest. Deine Kollegen würden sich freuen, wenn sie ständig deine Wochenendschichten übernehmen müssten.




Ich danke allen Beteiligten das ich nicht in Halle geboren wurde!
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 7709
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 13:47

Kenne ich auch welche die das trotzdem schaffen. Nicht zuletzt kann man sich ja auch n job suchen wo es besser passt.

Aber was soll's. Die Zeiten in denen ich mein ganzes Leben danach ausrichtete kein clubspiel zu verpassen, sind auch vorbei. Jetzt heißt es wenn ich Lust und Zeit habe, fahr ich auswärts, wenn nicht dann nicht. Aber ich kenne halt viele aktuelle und ehemalige allesfahrer, die allen möglichen branchen arbeiten und erkenne. Ist alles möglich.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16023
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 14:08

Schnatterinchen hat geschrieben:
Die Ü60-Generation, wie z.B. der verschmäte Tickermann d.D., ansonsten die, die andere für sich arbeiten lassen.  :lol:

... tja wer kann der kann  :wave:


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5110
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Ticketkauf

26.07.2018, 14:51

Uli Block 10 hat geschrieben:
@jonasd
JonasD hat geschrieben:
Die Argumente für eine Auswärtsdauerkarte  heißen Servicequalität und Gerechtigkeit ...

servicequaltität? ja, würde sich erhöhen für die wenigen, die eine solche karte hätten, für die große masse nicht.
gerechtigkeit? ehrlich gesagt verstehe ich nicht, was gerechter daran sein soll, wenn einige ihre karten absolut sicher haben und sich dadurch für andere das kontingent verringert...

Ich würde sagen für und wider der Auswärtsdauerkarte scheint durch zu sein. Den Allesfahrern scheint es recht egal zu sein, damit wird sie wohl nicht kommen. Das ist mir an sich auch wurscht. Nicht desto trotz muss man hinsichtlich Servicequalität und Gerechtigkeit eben schon sagen, dass beides aktuell nicht gegeben ist. Es ist eben nicht so, dass jeder der will auch immer eine Auswärtskarte bekommt. Das mag gegen Sandhausen so sein, aber sicherlich nicht bei Spielen in Dresden und auch einigen anderen "Highlights" wird es nicht so sein. Und derzeit herrscht dann keinesfalls Gerechtigkeit. Wer in Magdeburg wohnt hat schon mal ganz bessere Chancen als jemand der im Rest der Republik wohnt. Wer Zeit hat sich stundenlang anzustellen ist genauso im Vorteil. Und wenn man dann noch Glück hat und bei der richtigen Verkaufsstelle ansteht kriegt man noch eine Karte, wenn überall schon rumposaunt wird, dass die Karten weg sind.
Das kann es doch nicht sein. Scheinbar ändert sich das ja jetzt auch zum Guten. Im Jahr 2018 kann man die Tickets ruhig mal online verkaufen und durch die Mitgliederverknüpfung sorgt man auch dafür, dass die Karten höchstwahrscheinlich auch an FCMer gehen. Und Mitglied kann jeder werden. Die bisherige Verkaufspraktik dürfte ja auch erst dafür gesorgt haben, dass so eine Auswärtsdauerkartendiskussion immer mal wieder aufkommt. Und ich würde auch behaupten, dass sich für die Allesfahrer auch mit dem Onlineverkauf nichts ändern wird. Block U wird auch weiterhin irgendwie an seine Karten kommen und wer es schafft sich 5 Stunden in eine Schlange zu stellen oder jemand dafür zu finden, der wird es auch schaffen beim verkaufsstart am Rechner zu sitzen. Aber für alle anderen die bisher nicht nach Magdeburg kommen konnten oder Zeit zum  Schlange stehen hatten, dürfte es eher möglich werden auch mal eine begehrte Auswärtskarte zu kommen. Und dafür muss sich eigentlich keiner mehr an ein Telefon klemmen, weder Käufer, noch Verkäufer.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste