von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
kingheins
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 92
Registriert: 08.10.2016, 20:26
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 15:50

Baffay0 hat geschrieben:
Ein Auswärtskarten Online Shop würde nur Probleme schaffen !

Allemal besser als jetzt. Auswärtige hätten dann auch eine bessere Möglichkeit an Karten zu kommen, jetzt haben sie keine (stundenlang besetzte Hotline mal ausgenommen).
Ist das fair ?
Wer zuerst kommt mahlt zuerst, ist jetzt auch so.
Aber stundenlanges Anstehen kann nicht die Lösung sein, für auswärtige schon mal garnicht


1. Spiel 1976 FCM - Dinamo Zagreb 2-0
 
Benutzeravatar
Marcel89
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 893
Registriert: 26.03.2008, 15:20
Land: Deutschland
Wohnort: Oberfranken

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:04

kingheins hat geschrieben:
Baffay0 hat geschrieben:
Ein Auswärtskarten Online Shop würde nur Probleme schaffen !

Allemal besser als jetzt. Auswärtige hätten dann auch eine bessere Möglichkeit an Karten zu kommen, jetzt haben sie keine (stundenlang besetzte Hotline mal ausgenommen).
Ist das fair ?
Wer zuerst kommt mahlt zuerst, ist jetzt auch so.
Aber stundenlanges Anstehen kann nicht die Lösung sein, für auswärtige schon mal garnicht

Danke!


 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 887
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:04

Auswärtsdauerkarten würden eben denen den Weg verbauen, die mal spontan irgendwohin fahren wollen.
Das ganze ist nicht so einfach, weil die Kapazitäten ja sehr unterschiedlich sind also würde das irgendwo unter 1.000 liegen, wahrscheinlich sogar niedriger, das ähnlich wie im normalen Stadion bisschen Bewegung rein kommt. Am Ende werden vielleicht 500 davon zugelassen und die gehen dann allein fast schon ausschließlich an Block U. Da werden sich dann auch wieder viele beschweren das es da nicht ganz fair zugeht. Am Ende ist es das beste, das es die Dinger nicht gibt. Auswärtsspiele sind was anderes als Heimspiele, viele fahren eher selten wollen aber auch mal ne realistische Chance haben, sich ne Karte zu holen wenns gegen Dynamo und Co geht. Gerade bei Auswärtskontingenten ist die Chance eh schon sehr klein.


 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4675
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:07

Uli Block 10 hat geschrieben:
JonasD hat geschrieben:
Uli Block 10 hat geschrieben:
was heißt munkeln, es ist doch überhaupt kein geheimnis, dass eine auswärtsdauerkarte von vielen abgelehnt wird, was ja hier auch schon mehrfach thematisiert wurde.

Mit welchem sinnvollen Argument sollte jemand eine Auswärtsdauerkarte ablehnen (aus Fansicht)?

was meinst du mit aus fansicht?
und welches argument, außer das derjenige, der eine solche hat, keine probleme mehr hat, an auswärtskarten zu kommen, gibt es denn für eine solche karte?

Die Argumente für eine Auswärtsdauerkarte  heißen Servicequalität und Gerechtigkeit und das sind nicht die schlechtesten, finde ich.
Welches Gegenargument hast Du denn?


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5244
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:10

Baffay0 hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Uli Block 10 hat geschrieben:
was heißt munkeln, es ist doch überhaupt kein geheimnis, dass eine auswärtsdauerkarte von vielen abgelehnt wird, was ja hier auch schon mehrfach thematisiert wurde.

Wer sind denn bei dir viele? Viele haben hier heute geschrieben, dass sie eine Auswärtsdauerkarte gut finden würden.

Wie soll das funktionieren, z.B. für Dresden wo die Gästekarten niemals reichen werden ? Etwa Losverfahren oder wer zuerst kommt, malt zu erst.
Ein Auswärtskarten Online Shop würde nur Probleme schaffen !

Stell dich doch nicht so glatt an. Es werden einfach genau soviele Auswärtsdauerkarten verkauft, wie es das kleineste Gästekartenkontingent beträgt. Bei den anderen Spielen gehen dann halt die übrigen Karten in den Verkauf. Und ja dafür gilt dann halt, wer zuerst kommt malt zuerst. Mitgliedsnummern sind doch eh bei Eventim hinterlegt, da kann man auch einfach die übrigen Tickets dann meinetwegen 1 Woche lang nur an Mitglieder über Eventim verkaufen und danach gibt die Kaufbeschränkung frei.
Das kann doch nun wahrlich kein unlösbares Problem darstellen. Ich würde sogar fast behaupten, dass sich das an nicht mal einem Tag einrichten lässt, da eh schon alles vorhanden ist. Die Frage ist nur, ob das eben so gewollt ist.


 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5244
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:13

Jonny hat geschrieben:
Auswärtsdauerkarten würden eben denen den Weg verbauen, die mal spontan irgendwohin fahren wollen.
Das ganze ist nicht so einfach, weil die Kapazitäten ja sehr unterschiedlich sind also würde das irgendwo unter 1.000 liegen, wahrscheinlich sogar niedriger, das ähnlich wie im normalen Stadion bisschen Bewegung rein kommt. Am Ende werden vielleicht 500 davon zugelassen und die gehen dann allein fast schon ausschließlich an Block U. Da werden sich dann auch wieder viele beschweren das es da nicht ganz fair zugeht. Am Ende ist es das beste, das es die Dinger nicht gibt. Auswärtsspiele sind was anderes als Heimspiele, viele fahren eher selten wollen aber auch mal ne realistische Chance haben, sich ne Karte zu holen wenns gegen Dynamo und Co geht. Gerade bei Auswärtskontingenten ist die Chance eh schon sehr klein.

Mal ganz sachlich. Wieviel höher schätzt du die Chancen, wenn man sonst nirgends hinfährt eine von vielleicht 2.000 Dynamokarten zu bekommen, wenn da gefüht 10.000 hinfahren wollen gegen über der Chance 1 von 1.000 Auswärtsdauerkarten zu bekommen, die sich vielleicht nur 2.000 Leute holen würden?


 
Benutzeravatar
Jonny
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 887
Registriert: 25.01.2016, 00:49
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:17

Klehmchen hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:
Auswärtsdauerkarten würden eben denen den Weg verbauen, die mal spontan irgendwohin fahren wollen.
Das ganze ist nicht so einfach, weil die Kapazitäten ja sehr unterschiedlich sind also würde das irgendwo unter 1.000 liegen, wahrscheinlich sogar niedriger, das ähnlich wie im normalen Stadion bisschen Bewegung rein kommt. Am Ende werden vielleicht 500 davon zugelassen und die gehen dann allein fast schon ausschließlich an Block U. Da werden sich dann auch wieder viele beschweren das es da nicht ganz fair zugeht. Am Ende ist es das beste, das es die Dinger nicht gibt. Auswärtsspiele sind was anderes als Heimspiele, viele fahren eher selten wollen aber auch mal ne realistische Chance haben, sich ne Karte zu holen wenns gegen Dynamo und Co geht. Gerade bei Auswärtskontingenten ist die Chance eh schon sehr klein.

Mal ganz sachlich. Wieviel höher schätzt du die Chancen, wenn man sonst nirgends hinfährt eine von vielleicht 2.000 Dynamokarten zu bekommen, wenn da gefüht 10.000 hinfahren wollen gegen über der Chance 1 von 1.000 Auswärtsdauerkarten zu bekommen, die sich vielleicht nur 2.000 Leute holen würden?

Was spielt das für eine Rolle? ich werd mir keine Auswärtsdauerkarte holen aber fahre trotzdem gern ab und zu und hab jedesmal die Möglichkeit, mich rechtzeitig um ne Karte zu kümmern. Mir gehts hier nur um das Thema Auswärtsdauerkarte und da wäre es eben ein Problem, wenn 500 oder 1.000 Karten eh schon an entsprechende Leute vergeben sind. Dann werde ich auch auf lange Sicht mich nicht mehr um Auswärtskarten bemühen, wenn meine Chance eh viel zu klein ist eine zu kriegen. Und außerhalb vom Fanblock kommt für mich halt nicht in Frage.


 
Benutzeravatar
kingheins
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 92
Registriert: 08.10.2016, 20:26
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:21

Jonny hat geschrieben:
Auswärtsdauerkarten würden eben denen den Weg verbauen, die mal spontan irgendwohin fahren wollen.
Das ganze ist nicht so einfach, weil die Kapazitäten ja sehr unterschiedlich sind also würde das irgendwo unter 1.000 liegen, wahrscheinlich sogar niedriger, das ähnlich wie im normalen Stadion bisschen Bewegung rein kommt. Am Ende werden vielleicht 500 davon zugelassen und die gehen dann allein fast schon ausschließlich an Block U. Da werden sich dann auch wieder viele beschweren das es da nicht ganz fair zugeht. Am Ende ist es das beste, das es die Dinger nicht gibt. Auswärtsspiele sind was anderes als Heimspiele, viele fahren eher selten wollen aber auch mal ne realistische Chance haben, sich ne Karte zu holen wenns gegen Dynamo und Co geht. Gerade bei Auswärtskontingenten ist die Chance eh schon sehr klein.

Auswärtsdauerkarteninhaber hätten eben den gleichen Vorteil wie Heimdauerkarteninhaber --> Vorkaufsrecht bei Karten


1. Spiel 1976 FCM - Dinamo Zagreb 2-0
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6691
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:22

Jonny hat geschrieben:
Und außerhalb vom Fanblock kommt für mich halt nicht in Frage.

Ach so, warum das denn nicht?  :o

Ich denke du willst deinen Club Fußball spielen sehen? :shock:  Es geht doch um Fußball oder irre ich mich da?


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5244
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:27

Jonny hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:
Auswärtsdauerkarten würden eben denen den Weg verbauen, die mal spontan irgendwohin fahren wollen.
Das ganze ist nicht so einfach, weil die Kapazitäten ja sehr unterschiedlich sind also würde das irgendwo unter 1.000 liegen, wahrscheinlich sogar niedriger, das ähnlich wie im normalen Stadion bisschen Bewegung rein kommt. Am Ende werden vielleicht 500 davon zugelassen und die gehen dann allein fast schon ausschließlich an Block U. Da werden sich dann auch wieder viele beschweren das es da nicht ganz fair zugeht. Am Ende ist es das beste, das es die Dinger nicht gibt. Auswärtsspiele sind was anderes als Heimspiele, viele fahren eher selten wollen aber auch mal ne realistische Chance haben, sich ne Karte zu holen wenns gegen Dynamo und Co geht. Gerade bei Auswärtskontingenten ist die Chance eh schon sehr klein.

Mal ganz sachlich. Wieviel höher schätzt du die Chancen, wenn man sonst nirgends hinfährt eine von vielleicht 2.000 Dynamokarten zu bekommen, wenn da gefüht 10.000 hinfahren wollen gegen über der Chance 1 von 1.000 Auswärtsdauerkarten zu bekommen, die sich vielleicht nur 2.000 Leute holen würden?

Was spielt das für eine Rolle? ich werd mir keine Auswärtsdauerkarte holen aber fahre trotzdem gern ab und zu und hab jedesmal die Möglichkeit, mich rechtzeitig um ne Karte zu kümmern. Mir gehts hier nur um das Thema Auswärtsdauerkarte und da wäre es eben ein Problem, wenn 500 oder 1.000 Karten eh schon an entsprechende Leute vergeben sind. Dann werde ich auch auf lange Sicht mich nicht mehr um Auswärtskarten bemühen, wenn meine Chance eh viel zu klein ist eine zu kriegen. Und außerhalb vom Fanblock kommt für mich halt nicht in Frage.

Es spielt ganz einfach die Rolle, dass du so tust, als wäre es wesentlich einfacher derzeit eine Karte gegen Dynamo zu bekommen als mit einer Auswärstdauerkarte. Lass uns 2000 Karten in Dresden kriegen, dann geht davon die Hälfte eh über irgendwelche Kanäle an den Mann, die man nicht beeinflussen kann. Und um die anderen Karten schlagen sich dann wahrscheinlich 5000 Leute. Da werden auch wahnsinnig viele leer ausgehen, was aber auch in Ordnung ist, wenn eben die Eventis, die erst seit kurzem Mitglieder sind, jetzt keine Karten da kriegen.
Mit dem Aufstieg in die zweite Liga, sind deine Chancen eh nicht höher geworden Auswärstkarten zu kriegen.


 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4675
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:28

Jonny hat geschrieben:
Was spielt das für eine Rolle? ich werd mir keine Auswärtsdauerkarte holen aber fahre trotzdem gern ab und zu und hab jedesmal die Möglichkeit, mich rechtzeitig um ne Karte zu kümmern. Mir gehts hier nur um das Thema Auswärtsdauerkarte und da wäre es eben ein Problem, wenn 500 oder 1.000 Karten eh schon an entsprechende Leute vergeben sind. Dann werde ich auch auf lange Sicht mich nicht mehr um Auswärtskarten bemühen, wenn meine Chance eh viel zu klein ist eine zu kriegen. Und außerhalb vom Fanblock kommt für mich halt nicht in Frage.

Das ist jetzt aber eine sehr egozentrische Argumentation nach dem Motto: ich will keine Auswärtsdauerkarte, also solls keine geben.
Kann man so sehen, hat mit Service für Fußballfans eigentlich nichts zu tun.
Ich würde mir auch keine Auswärtsdauerkarte kaufen, sehe aber die Vorteile für treue Auswärtsfahrer und den damit verbundenen Service. Man sollte nicht immer nur sich selbst in den Vordergrund stellen.
Zuletzt geändert von JonasD am 25.07.2018, 16:33, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6691
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:42

terrier79 hat geschrieben:
Oder geht's am Ende um den Verlust der Anonymität der Inhaber einer Auswärtsdauerkarte ?

:lol:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
kingheins
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 92
Registriert: 08.10.2016, 20:26
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 16:43

Jonny hat geschrieben:
Was spielt das für eine Rolle? ich werd mir keine Auswärtsdauerkarte holen aber fahre trotzdem gern ab und zu und hab jedesmal die Möglichkeit, mich rechtzeitig um ne Karte zu kümmern. Mir gehts hier nur um das Thema Auswärtsdauerkarte und da wäre es eben ein Problem, wenn 500 oder 1.000 Karten eh schon an entsprechende Leute vergeben sind. Dann werde ich auch auf lange Sicht mich nicht mehr um Auswärtskarten bemühen, wenn meine Chance eh viel zu klein ist eine zu kriegen. Und außerhalb vom Fanblock kommt für mich halt nicht in Frage.

Dann ist das schön für Dich.
Ich kann es leider nicht -->siehe knapp angesetzter VVK Aue
nach MD fahren zuweit, stundenlang Hotline anrufen nicht möglich (Arbeit)


1. Spiel 1976 FCM - Dinamo Zagreb 2-0
 
teiP
Trainer
Trainer
Beiträge: 1927
Registriert: 24.10.2004, 16:28
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 17:24

Ich sehe keine Vorteile für den Verein und den größten Teil der Fans bei einer Auswärtsdauerkarte. Für den Verein wäre es ein organisatorischer Mehraufwand mit, wenn man ehrlich ist, keinem Nutzen. Schlimmstenfalls müsste man sich noch mit Ansprüchen die sich aus dem Verkauf ergeben rumschlagen. 

Für die Auswärtigen ist das natürlich frustrierend bei einer nicht zu erreichenden Hotline, daher müsste evtl. da angesetzt werden. Das dann alle anrufen würden anstatt anstehen ist klar, also doch wieder Lotterie. Das gleiche in grün beim Onlineverkauf von Auswärtstickets. Man dreht sich im Kreis, es bleibt dabei das viele aus Kapazitätssgünden keine Karte für einige begehrte Auswärtsspiele bekommen werden.

@JonasD
Und das Argument Service für den treuen Auswärtsfahrer ist ja putzig. Wer soll das denn festlegen wer in den Anspruch dieses Service kommen soll und wer der treue Auswärtsfahrer ist? Und was soll dieser Service denn sein, das man seine ADK bezahlt und Sie nach Hause geschickt bekommt? Da wäre schon viel Zündstoff drin und Aufwand für nichts.


 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7445
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 17:32

Ich denke bisher man fast jeder der es ernsthaft wollte auch seine Auswärtskarte bekommen. (bis auf wenige Ausnahmen)
Das wird bei einer Auswärts Dauerkarte dann nicht mehr so sein. Bisher hat fast Jeder immer eine Möglichkeit gefunden, um eine Karte zu bekommen.
Bei einer Auswärts Dauerkarte wären die Chancen eine Auswärtskarte u bekommen eher gering, es sei den man hat diese Auswärts Dauerkarte, die aber nicht für jeden in Frage kommt.
 


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1968
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 17:48

Ach, good old Tageskasse. Wie sehr habe ich dich damals gehasst, als es dich nur einmal vor dem Gästeblock gab (wisst ihr noch, wie es in Erfurt einst war?) und du für reichlich Wartefrust sorgtest. Kannst du mir meinen Groll von damals verzeihen? Denn erst jetzt merke ich, wie sehr ich dich eigentlich vermisse.


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2412
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 18:00

Baffay0 hat geschrieben:
Ich denke bisher man fast jeder der es ernsthaft wollte auch seine Auswärtskarte bekommen. (bis auf wenige Ausnahmen)
 

Tschuldigung, aber das ist absoluter Quatsch!


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6691
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 18:25

teiP hat geschrieben:
Ich sehe keine Vorteile für den Verein und den größten Teil der Fans bei einer Auswärtsdauerkarte. Für den Verein wäre es ein organisatorischer Mehraufwand mit, wenn man ehrlich ist, keinem Nutzen. Schlimmstenfalls müsste man sich noch mit Ansprüchen die sich aus dem Verkauf ergeben rumschlagen.

Wie doof müssen denn dann die von St. Pauli sein, dass sie es trotzdem machen? :o

Sind wir doch ehrlich, es geht doch eigentlich nur darum, dass die Inhaber einer Auswärtsdauerkarte ihre Anonymität verlieren und das möchten manche Gäste dann doch lieber nicht. 8-)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4675
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 18:33

teiP hat geschrieben:
Ich sehe keine Vorteile für den Verein und den größten Teil der Fans bei einer Auswärtsdauerkarte. Für den Verein wäre es ein organisatorischer Mehraufwand mit, wenn man ehrlich ist, keinem Nutzen. Schlimmstenfalls müsste man sich noch mit Ansprüchen die sich aus dem Verkauf ergeben rumschlagen. 

Für die Auswärtigen ist das natürlich frustrierend bei einer nicht zu erreichenden Hotline, daher müsste evtl. da angesetzt werden. Das dann alle anrufen würden anstatt anstehen ist klar, also doch wieder Lotterie. Das gleiche in grün beim Onlineverkauf von Auswärtstickets. Man dreht sich im Kreis, es bleibt dabei das viele aus Kapazitätssgünden keine Karte für einige begehrte Auswärtsspiele bekommen werden.

@JonasD
Und das Argument Service für den treuen Auswärtsfahrer ist ja putzig. Wer soll das denn festlegen wer in den Anspruch dieses Service kommen soll und wer der treue Auswärtsfahrer ist? Und was soll dieser Service denn sein, das man seine ADK bezahlt und Sie nach Hause geschickt bekommt? Da wäre schon viel Zündstoff drin und Aufwand für nichts.

Service für Mitglieder findet man im Fanrat putzig, interessant. Dann weiss man ja zumindest, wo Euer Schwerpunkt nicht liegt.
Ein Verein ist auch Dienstleister für seine Mitglieder und Fans, möglich dass Dir das bis jetzt entgangen ist. Lag vielleicht auch daran, dass der Service bisher eher so mittelmäßig war.
Die Organisation einer Auswärts-Dauerkarte rechnet sich finanziell für den Verein nicht, das ist klar.,
Aber wie wäre es mit weichen Faktoren wie Mitgliederzufriedenheit, Zugehörigkeitsgefühl?

Wer festlegt,wer die Auswärtsdauerkarte kaufen kann: Niemand!
Das Zeitfenster für den Onlineverkauf wird bekanntgegeben und der Schnellste gewinnt. Ist wie in der Warteschlange in Magdeburg, nur mit gleichen Chancen für alle.
Ich habe den Verdacht, dass sich da der Fanrat erworbene Privilegien bei der Verteilung von Auswärtsticket in die 2.Liga hinüberretten  und in Block U ein paar Buben Ihre Anonymität erhalten wollen und deshalb hier etwas wirr argumentieren.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16569
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 18:56

Schnatterinchen hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:
Und außerhalb vom Fanblock kommt für mich halt nicht in Frage.

Ach so, warum das denn nicht?  :o

Ich denke du willst deinen Club Fußball spielen sehen? :shock:  Es geht doch um Fußball oder irre ich mich da?

... er wird es so wie Du machen und es im Fernsehen schauen


 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7445
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 19:03

fischer hat geschrieben:
Baffay0 hat geschrieben:
Ich denke bisher man fast jeder der es ernsthaft wollte auch seine Auswärtskarte bekommen. (bis auf wenige Ausnahmen)
 

Tschuldigung, aber das ist absoluter Quatsch!

Bei wie vielen Spielen haben Fans keine Karte bekommen ? (wenige Ausnahmen sind mir bekannt)
Aber du tust ja so, als sei es bei fast allen Spielen so gewesen !
Es gab sogar Spiele da waren die Gästekarten nicht einmal alle verkauft.


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
teiP
Trainer
Trainer
Beiträge: 1927
Registriert: 24.10.2004, 16:28
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 19:17

JonasD hat geschrieben:
Service für Mitglieder findet man im Fanrat putzig, interessant. Dann weiss man ja zumindest, wo Euer Schwerpunkt nicht liegt.


Erstmal ist das meine persönliche Ansicht. Nur weil FanRat e.V. in der Signatur steht spreche ich hier nicht für den Verein. Das kannste lassen. 

JonasD hat geschrieben:
Ein Verein ist auch Dienstleister für seine Mitglieder und Fans, möglich dass Dir das bis jetzt entgangen ist. Lag vielleicht auch daran, dass der Service bisher eher so mittelmäßig war.
Die Organisation einer Auswärts-Dauerkarte rechnet sich finanziell für den Verein nicht, das ist klar.,
Aber wie wäre es mit weichen Faktoren wie Mitgliederzufriedenheit, Zugehörigkeitsgefühl?
Wer festlegt,wer die Auswärtsdauerkarte kaufen kann: Niemand!
Das Zeitfenster für den Onlineverkauf wird bekanntgegeben und der Schnellste gewinnt. Ist wie in der Warteschlange in Magdeburg, nur mit gleichen Chancen für alle.

Mitgliederzufriedenheit und Zugehörigkeitsgefühl? Beide Argumente die Du hier aufführst fliegen Dir als Verantwortlicher um die Ohren wenn es so gemacht werden würde wie Du es vorschlägst.

Ein großer Teil unserer ~8000 Mitglieder rufen dann also um 9:00 Uhr am Tag X an um evtl. 1000 ADK zu erwerben? Darin sehe ich, auf deine Serviceschwerpunkte hin gesehen, keinen guten Plan. Ein imo funktionierendes Model¹ durch so eine Aktion abzulösen wird Mitgliederzufriedenheit und das Zugehörigkeitsgefühl nicht erhöhen. Sorry, Deine Vorstellungen in der Richtung sind einfach nicht realistisch, davon abgesehen das das keiner beim Verein anfassen dürfte.

JonasD hat geschrieben:
Ich habe den Verdacht, dass sich da der Fanrat erworbene Privilegien bei der Verteilung von Auswärtsticket in die 2.Liga hinüberretten

Kannst Du auch lassen. Ich habe weiter oben schon gesagt das der FanRat e.V. seit 16/17 keine Auswärtskarten mehr bekommt. 

JonasD hat geschrieben:
..und in Block U ein paar Buben Ihre Anonymität erhalten wollen und deshalb hier etwas wirr argumentieren.

Bisschen viel Spekulation nicht? 

¹ Auswärtsfahrerzahlen und Support gut 


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18879
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 19:31

nun auch ADK könnte auch nur im beschränkten Maße zur Verfügung gestellt werden. Es wird immer Neider geben.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Headleader
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 223
Registriert: 09.02.2009, 20:30
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 19:45

Das viel zitierte St. Pauli hat z.B. ganze 350 Auswärtsdauerkarten verkauft. Und ich wage mich zu behaupten, dass die Nachfrage deutlich höher ist als dieses Kontingent. Und wenn ich mich noch etwas weiter aus dem Fenster lehne würde, würde ich sagen die gehen zu einem großen Teil an die Ultras.

Auswärtsdauerkarten ala St. Pauli sind keine Verbesserung.

Basis einer jeden Diskussion der Auswärtskarten ist die Kenntnis des Verteilungsschlüssels. Und gegen dessen Veröffentlichung spricht allerdings nur wenig.


 
oTTo1965
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 753
Registriert: 12.10.2016, 14:00
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 20:51

teiP hat geschrieben:



JonasD hat geschrieben:
..und in Block U ein paar Buben Ihre Anonymität erhalten wollen und deshalb hier etwas wirr argumentieren.

Bisschen viel Spekulation nicht? 


Ist’s denn wirklich fernab der Realität, ich glaube nicht. Muss hier aber auch nicht weiter erörtert werden.


 
Baerchen
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 738
Registriert: 01.09.2016, 21:21
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 21:17

oTTo1965 hat geschrieben:
Ist’s denn wirklich fernab der Realität, ich glaube nicht. Muss hier aber auch nicht weiter erörtert werden.

Ja, ist fernab jeglicher Realität. Wenn du, wie es zur Zeit aussieht, Mitglied sein musst, um an eine Auswärtskarte zu kommen, istt ein anonymer  Kartenerwerb nicht möglich....


„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6691
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 21:31

Baerchen hat geschrieben:
Wenn du, wie es zur Zeit aussieht, Mitglied sein musst, um an eine Auswärtskarte zu kommen, istt ein anonymer  Kartenerwerb nicht möglich....

Wer sagt denn, dass du Mitglied sein musst?
"Sofern nach der Mitgliederphase noch Tickets verfügbar sind, startet der freie Verkauf am 27. Juli 2018. Pro Person kann ein Ticket erworben werden."
Somit wäre dann ein anonymer Kartenerwerb durchaus möglich.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Baerchen
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 738
Registriert: 01.09.2016, 21:21
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 21:39

Klar!  Bei den Spielen, bei denen es Gründe geben könnte in der Annoymität zu verschwinden, wird es bei derzeit 8111 (Stand 02.07.2018) Mitgliedern kaum Karten für Nichtmitglieder geben,
Bei Spielen in Sandhausen und Heidenheim schon eher, da kannst Du aber auch hinfahren, wenn du keine ADK hast....


„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“
 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5244
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 21:43

teiP hat geschrieben:
Ich sehe keine Vorteile für den Verein und den größten Teil der Fans bei einer Auswärtsdauerkarte. Für den Verein wäre es ein organisatorischer Mehraufwand mit, wenn man ehrlich ist, keinem Nutzen. Schlimmstenfalls müsste man sich noch mit Ansprüchen die sich aus dem Verkauf ergeben rumschlagen. 

Für die Auswärtigen ist das natürlich frustrierend bei einer nicht zu erreichenden Hotline, daher müsste evtl. da angesetzt werden.

Sorry aber ich denke diese Ansicht ist fernab jeglicher Realität. Wir haben bereits ein funktionerendes Onlineverkaufssystem mit einem starken Partner, der weiß wie man Tickets online verkauft. Sogar die Mitglieder sind größtenteils mit ihrem Eventimkonto verbunden. Die Zahl der Auswärtstickets kann man anhand der abgelaufenen Saison bei jedem Verein einsehen und weiß recht gut wie hoch das geringste Kontingent ausfällt. Es ließe sich also problemlos ein Ticket vor Saisonbeginn einpflegen und man könnte sogar dafür sorgen, dass zum Beispiel nur Mitglieder an diese Karte kommen.
Genauso kann man auch alle anderen Auswärtskarten über Eventim verkaufen. Geht ja bei den Heimkarten auch. Damit kann man sogar noch Personal einsparen, statt für ein paar hundert Anrufe alle 2 Wochen noch kräftig Leute einzustellen, damit die sich vor eine Telefon setzen können.
Und um zu wissen wie man mit der Auswärtsdauerkarte dann auch in die Stadien kommt oder wie man den Besitzern dann ihre jeweiligen Tickets zukommen lässt, braucht man ja bloß mal bei Pauli zum Beispiel anrufen.
Ich kann da irgendwie nicht so recht sehen, was da jetzt so ein wahnsinnig großer Mehraufwand wäre, dass das nicht zu stemmen wäre. Mir selbst ist das ja grundsätzlich egal, da ich eh kaum Auswärts fahre, weil mir dazu die Zeit fehlt. Aber jetzt so zu tun, als wenn das unlösbar wäre, wenn man es denn wollte, halte ich doch für hanebüchen,.


 
teiP
Trainer
Trainer
Beiträge: 1927
Registriert: 24.10.2004, 16:28
Land: Deutschland

Re: Ticketkauf

25.07.2018, 22:03

Moment, ich lass mir ungern was in den Mund legen. Wo habe ich denn geschrieben es wäre wahnsinnig großer Mehraufwand oder nicht zu stemmen oder unlösbar? Ich habe lediglich einen Mehraufwand attestiert der keinem Nutzen gegenüber steht. Danke für die Aufmerksamkeit!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste