von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Wirbel

Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 13:31

Irgendwie wird das langsam zum Trauma! Einmal Landespokal (14/15 - Hölle spielte dann gegen Braunschweig im DFB-Pokal), zweimal im DFB-Pokal (Vizekusen, Frankfurt) und jetzt zweimal in der Liga kläglich (!) versagt und so wertvolle Punkte liegen lassen: haben wir ein Elfmeterproblem???

Ich würde die Einnahmeverluste, die wir dadurch verzeichnen mußten, auf deutlich über eine Million schätzen: 1.Runde 140.000€, 2.Runde 268.000€, 3.Runde 527.000€
Dazu kommen jeweils noch die Zuschauereinnahmen.

Liegt's an den Nerven? Am Vermögen? An der Kulisse?
Was sind Eure Einschätzungen?


 
Benutzeravatar
SF-Ost
Trainer
Trainer
Beiträge: 1419
Registriert: 12.03.2003, 20:34
Land: Deutschland
Wohnort: Stadtfeld-Ost

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 13:38

Wirbel hat geschrieben:
Irgendwie wird das langsam zum Trauma! Einmal Landespokal (14/15 - Hölle spielte dann gegen Braunschweig im DFB-Pokal), zweimal im DFB-Pokal (Vizekusen, Frankfurt) und jetzt zweimal in der Liga kläglich (!) versagt und so wertvolle Punkte liegen lassen: haben wir ein Elfmeterproblem???

Ich würde die Einnahmeverluste, die wir dadurch verzeichnen mußten, auf deutlich über eine Million schätzen: 1.Runde 140.000€, 2.Runde 268.000€, 3.Runde 527.000€
Dazu kommen jeweils noch die Zuschauereinnahmen.

Liegt's an den Nerven? Am Vermögen? An der Kulisse?
Was sind Eure Einschätzungen?

Die vielen blau-weissen Union-Jacks und neuerdings die blau-weissen Georgskreuze in Block U suggerieren der Mannschaft unterbewusst "das England von Deutschland"* zu sein. 
*wie der Fussballsachverständige Arpi neulich kundtat


"Einmal - Immer" im Stadion seit 12.03.1988 15:00 - 16. Spieltag-1. FC Magdeburg - Hansa Rostock 2:1 (1:0)
 
bluesky
Trainer
Trainer
Beiträge: 1978
Registriert: 08.06.2016, 20:08
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 13:58

Wirbel hat geschrieben:
Irgendwie wird das langsam zum Trauma! Einmal Landespokal (14/15 - Hölle spielte dann gegen Braunschweig im DFB-Pokal), zweimal im DFB-Pokal (Vizekusen, Frankfurt) und jetzt zweimal in der Liga kläglich (!) versagt und so wertvolle Punkte liegen lassen: haben wir ein Elfmeterproblem???

Ich würde die Einnahmeverluste, die wir dadurch verzeichnen mußten, auf deutlich über eine Million schätzen: 1.Runde 140.000€, 2.Runde 268.000€, 3.Runde 527.000€
Dazu kommen jeweils noch die Zuschauereinnahmen.

Liegt's an den Nerven? Am Vermögen? An der Kulisse?
Was sind Eure Einschätzungen?


Am Vermögen wird es liegen. Haben schon zu viel davon und brauchen die Million nicht.


 
Benutzeravatar
mbartable
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 477
Registriert: 17.09.2015, 21:56
Land: Deutschland
Wohnort: Lostau

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 14:05

(...) Sportwissenschaftler aus Norwegen und den Niederlanden haben anhand von Welt- und Europameisterschaften untersucht, ob die Ergebnisse früherer Elfmeterschießen die Treffsicherheit von Spielern beeinflussen. Demnach schießen Spieler schlechter, wenn ihre Mannschaft beim letzten Durchgang verloren hatte – selbst wenn dies viele Jahre zurückliegt und sie selbst gar nicht dabei waren.

Ein Fußballspiel auf diese Weise zu entscheiden, gilt weithin als unbefriedigende Notlösung – ein reines Glücksspiel sei es, so unkalkulierbar, dass bestenfalls durch Zufall der Bessere gewinne. Doch tatsächlich entscheiden oft psychische Faktoren über den Ausgang des Spiels: Elfmeterschießen gewinnt man im Kopf. Und wenn im Kopf noch das letzte verlorene Elfmeterschießen stecke, sinken die Chancen deutlich,
behauptet jetzt ein Team um Geir Jordet von der Norwegian School of Sport Sciences in Oslo.

Die Forscher besorgten sich Videoaufzeichnungen von allen Elfmeterschießen bei Welt- und Europameisterschaften seit 1976, insgesamt 309 Schüsse in 31 Spielen. Dann sortierten sie alle beteiligten Mannschaften in drei Kategorien – jene, die das vorangegangene Elfmeterschießen gewonnen hatten, jene, die es verloren hatten, und Mannschaften, die zuvor noch kein Elfmeterschießen mitgemacht hatten. Außerdem bezogen sie für jeden Spieler mit ein, ob er beim vorherigen Elfmeterschießen angetreten war oder nicht und berücksichtigten anhand von Sportlerpreisen und Turniersiegen die ungefähre Spielstärke der Mannschaften.

Der Druck um das Wissen der Elfmeterhistorie ist groß.

Nach den Daten der Forscher erhöhen vorhergegangene Siege die Trefferchance erheblich: In diesem Fall trafen 83 Prozent der Spieler, während nach verlorenen Elfmeterschießen nur etwa 72 Prozent der Bälle im Tor landeten. Noch deutlicher ist der Effekt bei Serien: Zwei und mehr gewonnene Elfmeterschießen hintereinander bedingten eine Trefferwahrscheinlichkeit von nahezu 90 Prozent, gegenüber 57 Prozent bei Serienverlierern.

Verantwortlich für den Effekt ist nach Ansicht der Forscher der psychische Druck, der durch das Wissen um die Elfmeterhistorie entsteht. Das schließen Jordet und seine Kollegen aus systematischem Vermeidungsverhalten betroffener Spieler, das Hinweise auf hohe psychische Belastung gibt und das die Forscher in den Videoaufzeichnungen ebenfalls aufspürten. So wenden ängstliche Spieler dem Torwart den Rücken zu, wenn sie ihre Position für den Anlauf einnehmen und blicken auch beim Schuss nicht auf den gegnerischen Torwart – alles Symptome, die nach vorhergegangenen Niederlagen häufiger auftraten. Jene Spieler schossen ihre Elfmeter zudem schneller, um die unangenehme Situation hinter sich zu bringen, wie frühere Studien nahelegen.

Bemerkenswert ist, dass nach den Daten der Forscher gerade die Teams mit den nominell besseren Spielern nach vorhergegangenen Niederlagen besonders unter dem Druck litten. Spieler in Top-Teams, die am zuvor verlorenen Elfmeterschießen beteiligt waren, hatten eine der schlechtesten Trefferquoten in der gesamten Studie. (...)

Aus: http://www.zeit.de/wissen/2012-06/elfmeterschiessen-psychologie


 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4675
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 16:06

Vielleicht solte man es Sonntag im Landespokal versuchen ein Elfmeterschiessen zu provozieren, um es dann zu gewinnen. Ok, die Idee ist riskant, aber wie soll man es anders aus den Köpfen bekommen?


 
Jenau
Trainer
Trainer
Beiträge: 1023
Registriert: 26.02.2016, 22:50
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweich

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 16:58

Oder der umgestoßene Bock. 
Der Titel vom Fred  :mrgreen:


'Ihr könnt uns alles verbieten, uns aussperren oder was auch immer – brechen werdet ihr uns nie!'
 
Benutzeravatar
Libero
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 555
Registriert: 05.06.2007, 20:32
Land: Deutschland
Wohnort: In der wunderschönen Börde

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 18:13

Wenn wir also unsere Chancen zum gewinnen, die nach mbartable's Recherchen unter 50% liegen, auf 50% ansteigen zu lassen, brauchen wir einen Gegner, der sein letztes Elfmeterschießen auch vergeigt hat :crazy:


EINMAL - IMMER

Der Libero


22. August 1981 - 1. FC Magdeburg - FC Hansa Rostock 3:2 - ich war dabei
 
Benutzeravatar
Pieter
Trainer
Trainer
Beiträge: 1958
Registriert: 23.04.2003, 17:57
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 21:15

Man könnte ja irgendein blitzturnier veranstalten, was dann im 11m Schießen entschieden wird....Oder die "Verschiesser" müssen beim Training Lieder singen oder was ähnlich peinliches machen... ;)


Wenn jeder an sich denkt,

ist an alle gedacht!
 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3368
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 21:24

Schon beim Anlauf war mir klär, der wird verballert.Körpersprache sagt vieles.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
puyol
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 395
Registriert: 09.07.2010, 10:05
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 21:55

die nerven sinds. wie marius ja selbst sagt, er fragt sich wieso er dorthin schoss, obwohl der torhüter sehr oft in diese ecke taucht.

wenn, dann mit schmackes. so wie stahmann oft. einfach unter die latte.

oder kallnik 2003/04 (?) gegen zwickau daheim mit nem frechen geschnippten elfer, worüber sich deren torsteher aufregte und dies persönlich nahm.


805 n.c. - 08.05. - 08.05 p.m.

14.05.1988: 1. FC Magdeburg - BSG Stahl Riesa 1:1 - ich war enttäuscht

Ernst-Grube-Stadion - Heinrich-Germer-Stadion - Heinz-Krügel-Stadion
 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 1968
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 21:56

Europapokal
1975 Malmö FF - verloren

FDGB-Pokal
1985 Dynamo Eisleben - gewonnen
1987 Fortschritt Weida - verloren

Sachsen-Anhalt Pokal
1992 Lok/Altmark Stendal - wegen Dunkelheit abgebrochen, auch nicht schlecht
2002 Hallescher FC - verloren
2005 Hallescher FC - verloren
2007 Preußen Magdeburg - gewonnen
2008 Hallescher FC - verloren
2010 Preußen Magdeburg - gewonnen
2012 Haldensleber SC - verloren
2015 Hallescher FC - verloren

DFB-Pokal

1993 Wuppertaler SV - gewonnen
2000 FC Bayern München - gewonnen
2003 MSV Duisburg - verloren
2006 SC Paderborn -verloren
2014 Bayer Leverkusen - verloren
2016 Eintracht Frankfurt - verloren

Gesamt: 5x gewonnen, 11x verloren
Neben dem Highlight Bayern die Siege gegen Truppen wo man sich fragt warum wir gegen die überhaupt ins Elfmeterschiessen mussten.
Außerdem scheiden wir gefühlt jedes Jahr im Kroschke-Cup nach Neunmeterschiessen aus, gegen Halberstadt, oder Preußen, oder sonstwen
Also ja, definitiv Elfmetermuschis

P.S. Die zweite Mannschaft hat bei ihrem Pokalsieg 2007 aber HFC und Halberstadt als höherklassige jeweils nach Elfmeterschiessen rausgekegelt.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3109
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

02.09.2016, 22:55

Ich dachte immer dir guten fussballer können auch hoch aufs tor schiessen. Aber da hab ich mich grtäuscht. Schade.


 
frankie61
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 592
Registriert: 24.11.2010, 23:59
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 01:29

Kein Mumm,kein Selbstvertrauen,dann kommen eben solche gefühlten Rückgaben zu Stande.Erst gab es Niederlagen in Überzahl,dann zur gleichen Zeit keine Punkte gegen Berliner Truppen,es ist zu hoffen das auch dieses Trauma bald ein schnelles Ende findet.


Erstes Spiel :18.08.1973 1.FC Magdeburg - Wismut Aue 2:1 im Germer
 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3861
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 05:51

Aerolith hat geschrieben:
mbartable hat geschrieben:
(...) Sportwissenschaftler aus Norwegen und den Niederlanden haben anhand von Welt- und Europameisterschaften untersucht, ob die Ergebnisse früherer Elfmeterschießen die Treffsicherheit von Spielern beeinflussen. Demnach schießen Spieler schlechter, wenn ihre Mannschaft beim letzten Durchgang verloren hatte – selbst wenn dies viele Jahre zurückliegt und sie selbst gar nicht dabei waren.

...


Aus: http://www.zeit.de/wissen/2012-06/elfmeterschiessen-psychologie

So ein Bockmist, den die ZEIT da verbreitet. Ein Verlierer tritt zum Elfmeterschießen an und weiß, daß er ein Verlierer ist und schießt eben daneben, weil er weiß, daß er ein Verlierer war, ist und sein wird.
Wenn ich zum Elfmeter antrete, dann doch nicht mit dem Wissen, daß 1975 irgendeiner meiner Vorgänger verschoß. Wäre es anders... hui: mystisch-kapitalistisch. 309 analysierte Schüsse? Man sucht sich die Verlierer raus und stellt fest, daß sie Verlierer sind. Tolle Logik! Das muß die erfolgreiche Methode sein, mit der in Norwegen und Holland Fußball gelehrt wird. (Wo waren die noch mal bei der letzten EM?)
Ich glaube, die Stahmann-Methode ist die beste: knallfall unter die Latte hämmern und nicht irgendwie inne Ecke schieben wollen. Lassen wir doch mal die Stahmanns in der Mannschaft ran!


 
Addi09
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 342
Registriert: 27.11.2012, 13:25
Land: Deutschland
Wohnort: Harz

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 06:35

von diesen Kunststößen oder Seitengeschiebe halte ich gar nix, mit Vollspann und alles was geht in eine der Ecken, so schnell ist kein Torwart unten,
muss doch einer in der Mannschaft so viel Schmackes und Zielwasser drin haben das das Netz gleich mit wegfliegt.
Schönes Wochenende !


 
Benutzeravatar
knall_peng
Trainer
Trainer
Beiträge: 5804
Registriert: 19.05.2005, 14:48
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 07:25

Seh ich genauso. Elfmeter müssen hart unter die Latte in eine Ecke. Da kann fast kein Torwart was machen. Kann immer nicht nachvollziehen wie mann einen elfer versucht mit Gefühl in irgend eine Ecke zu befördern. So ein quatsch. Drauf halten und jut is!


Hinfallen ist keine Schande,
liegen bleiben schon!

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]
 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5717
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 08:53

Ist schon hart, seit dem :eh: :crazy: :oops: Sieg gegen Bayern, 9 mal in Elfmeterschießen verloren und 2 mal gewonnen, gegen Preussen MD!!!


 
Fermerslebener74
Trainer
Trainer
Beiträge: 1313
Registriert: 20.08.2016, 23:47
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 09:28

Elfmeter-Muschi? Bißchen respektlos der Begriff für meinen Geschmack....naja

Ich verstehe auch nicht, warum man nen Elfer nicht volle Granate möglichst unter die Latte nagelt, sondern immer dieses Schieben in die Ecke versucht. Das machen aber viele Spieler in allen Mannschaften und allen Ligen.....Trainingsproblem würde ich mal sagen. Und im Ernstfall ein Kopfproblem. Da hilft nur üben, üben, üben....Erfahrung und Mut sollte doch vorhanden sein.


18. März 1989; 1. FCM : BSG Stahl Brandenburg; einmal-immer
Mitgliedsnummer 12174
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4223
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 10:24

Hoch oder halbhoch inne Ecke, da reichen auch 75% von volle Pulle. Der Torwart kann ja beim Fliegen in eine Ecke nicht seine Flugrichtung ändern.
Also bei mir hat das immer geklappt. :P3

Gefühlt würde ich sagen, bis auf gaaanz wenige Spiele waren Elfmeter noch nie eine Stärke vom 1.FC Magdeburg.


"Über den Wolken scheint immer die Sonne!", Paul F. Davis
 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6056
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 10:31

Dieser Thread macht unser Problem nicht kleiner. Und ja sind Muschis.


 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7449
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 10:40

Olli76 hat geschrieben:
Dieser Thread macht unser Problem nicht kleiner. Und ja sind Muschis.

Elfmeterschießen ist nur Kopfsache. Darum müssen wir unbedingt mal wieder ein Punktspiel gewinnen, damit die Köpfe frei werden. ;!


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3109
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 21:23

Hallo,
In Thale auf dem Hartplatz stand immer so eine grüne Tafel in Torgrösse. Mit Zahlen von 1bis 9.  Die mitte war frei. Vielleicht sollte man die nach magdeburg verfrachten. Dann kann jeder üben, ob gross ob klein jederzeit.


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18879
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 22:49

So eine Tafel stand einst auch hinter dem Grube Stadion, geholfen hat es nix.
Vielleicht mal zur Erklärung wenn ich versuche so einen Elfmeter mit voller Gewalt unter die Lattenkante/Torwinkel zu schießen, ist die Gefahr sehr groß, dass der Ball drüber geht.Von daher versuchen viele Spieler den Torwart zu "verladen"


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Laserlehmann
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 372
Registriert: 24.06.2015, 16:39
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 23:07

Oliver hat geschrieben:
So eine Tafel stand einst auch hinter dem Grube Stadion,  geholfen hat es nix.
Vielleicht mal zur Erklärung wenn ich versuche so einen Elfmeter mit voller Gewalt unter die Lattenkante/Torwinkel zu schießen, ist die Gefahr sehr groß, dass der Ball drüber geht.Von daher versuchen viele Spieler den Torwart zu "verladen"

Ist ja auch absolut legitim, nur muß ich dann einen Kullerball auf reisen schicken ? Nein, man kann den durchaus kontrolliert mit Dampf ins Eck schieben. Marius hatte das so nicht getan, der Ball war gefühlt 2 Sekunden unterwegs.  ;)


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18879
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 23:10

Da haben dir sicherlich deine Gefühle einen Streich gespielt. 11 Meter sind nun mal 50:50 Sache. Auch die Profis von Eintracht Frankfurt haben nicht jeden Ball verwerten können.
Was wir mit Sicherheit nicht gebrauchen können sind diese ewigen Untergangsdiskusionen das nervt nicht nur mich.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Laserlehmann
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 372
Registriert: 24.06.2015, 16:39
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

03.09.2016, 23:24

Oliver hat geschrieben:
Da haben dir sicherlich deine Gefühle einen Streich gespielt. 11 Meter sind nun mal 50:50 Sache. Auch die Profis von Eintracht Frankfurt haben nicht jeden Ball verwerten können.
Was wir mit Sicherheit nicht gebrauchen können sind diese ewigen Untergangsdiskusionen das nervt nicht nur mich.

Schrubte ich irgendetwas von Untergang etc. ? Ich denke doch wohl nicht, ich wies lediglich auf den sehr laschen Abschluß hin. Nicht mehr und auch nicht weniger. Wenn du die 50:50 Sache schon ansprichst ist es doch ebenso mit ordentlich draufgezimmert in den oberen Bereich mit Treffer oder drüber ? Berichtige mich wenn ich falsch liege.  :arrow:


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18879
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

04.09.2016, 05:44

Das war allgemein an alle Meckerköppe gerichtet.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
dReCkBeInMD
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 858
Registriert: 19.12.2008, 21:37
Land: Deutschland
Wohnort: MD-Wilhelmstadt

Re: RE: Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

04.09.2016, 09:10

Oliver hat geschrieben:
So eine Tafel stand einst auch hinter dem Grube Stadion, geholfen hat es nix.
Vielleicht mal zur Erklärung wenn ich versuche so einen Elfmeter mit voller Gewalt unter die Lattenkante/Torwinkel zu schießen, ist die Gefahr sehr groß, dass der Ball drüber geht.Von daher versuchen viele Spieler den Torwart zu "verladen"


Wobei die hinter dem EGS schwarz war... :o

Ansonsten ist der Thread absolut sinnfrei!


 
Benutzeravatar
Oliver
Trainer
Trainer
Beiträge: 18879
Registriert: 15.04.2006, 01:12
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

04.09.2016, 09:14

Ich kann mich eigentlich nur an dunkelgrün erinnern wie auch immer die FARBE spielt wohl eher eine untergeordnete Rolle. Ich denke aber die Wand war eher für Freistoßübungen gedacht.


06.05.1972 45.000 Zuschauer im Ernst-Grube-Stadion gg Sachsenring Zwickau ich war erstmalig dabei !
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: Sind wir Elfmeter-Muschis???

04.09.2016, 09:49

Standards kann und muss man üben. Dazu gehören eben auch Elfmeter. Wenn der Schütze eine gewisse routine verinnerlicht hat spielt die Psyche und spieldauer eine untergeordnete Rolle. Sicherlich gehört zum freistoss schiessen ein gewisses Talent aber durch Training kann ich vieles wettmachen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 39 Gäste