von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3367
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:27

So, zurück vom Spiel...
Naja... Ich hatte das Gefühl, die Mannschaft war total überspielt und die Vorbereitung lag denen total in den Knochen. Das Passspiel vom FCM eine einzige Katastrophe.

Fortuna war körperlich und geistig wesentlich frischer. Die Ballsicherheit von denen, ob das der FCM jemals mal erreichen wird?

Der FCM muß sich nun endlich vom Rumskrachideenlosnachvornefußball verabschieden, sonst geht der FCM ganz harten Zeiten entgegen und wird zum Lacher der Liga.

Ich bin froh, dass das Zwickauspiel verlegt ist!


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1950
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:30

Das war nix! Kein Kampf, keine Leidenschaft, kein Offensivdrang. Eine extrem zurückhaltende und defensive Einstellung hat dafür gesorgt, dass die Kölner mutig aufspielen und drei Tore erzielen konnten.

Schon die Aufstellung hat das falsche Signal gesetzt: drei Innenverteidiger, davor zwei Sechser, die beide eher Spielzerstörer als -gestalter sind und lediglich Beck, Razeek und Kath als offensiv ausgerichtete Spieler. So verlief dann auch das Spiel. Man zog sich zurück, Pressing war Fehlanzeige und auch hinter Mittellinie wurde halbherzig in die Zweikämpfe gegangen. Bei Ballgewinn geschah das Umschalten viel zu langsam, oft war Beck als einzige Anspielstation vorne. In der Zentrale war keiner, der den Ball fordern, ihn behaupten und saubere Pässe nach vorne spielen konnte. Brandt konnte diese Rolle nicht ausfüllen, aber auch zur Halbzeit wurde nicht reagiert, obwohl mit Müller ein solcher Spielertyp auf Bank saß, den man extra dafür geholt hat, um einen Sowislo zu entlasten bzw. zu ersetzen. Dass JH von dieser Option keinen Gebrauch gemacht hat, ist für mich nicht nachvollziehbar, aber er wird seine Gründe haben.

Die Wechsel zur Halbzeit waren gut, obwohl eindeutig Brandt hätte ausgewechselt werden müssen. Pulido hatte eine ganze andere Bindung zur Mannschaft wie Kath und seine Einzelaktionen waren auch durchdacht und keine brotlose Kunst. Mit Exslager war eine Anspielstation mehr in der zentralen Spitze vorhanden, auch wenn viele seiner Aktionen ebenfalls glücklos waren. Bezeichnend, dass wir nach dem 0:2 durch einen doppelten Aussetzer von Löh unsere beste Phase im Spiel hatten, mit dem 0:3 war dann aber endgültig die Luft raus.

Von den großmundigen Ankündigungen vor dem Spiel "wir brennen auf die neue Saison" und "wir müssen hellwach sein" war auf dem Platz nicht zu sehen. Es fehlte der Kampfgeist, der Siegeswille. Selbst das Zusammenspiel zwischen den etablierten Kräften funktionierte nicht, die Mannschaft war keine Einheit, wo einer für den läuft und ackert. Einstudierte Laufwege waren kaum zu sehen und die Kompaktheit im Spiel gegen den Ball fehlte. Dass viele Bälle versprungen sind, ist für mich ein Zeichen, dass die nötige Anspannung fehlte

Fehler können passieren und man kann auch mal einen schlechten Tag haben, aber so ein lustloser und schläfriger Auftritt sollte die absolute Ausnahme sein. Wie der Capo gesagt hat, wir brauchen kein Hacke, Spitze, sondern wir wollen Kampf und vollen Einsatz sehen. Ich hoffe, dass aus dem Spiel die richtigen Lehren gezogen werden und man sich wieder auf die Tugenden der letzten Saison besinnt: mannschaftliche Geschlossenheit und absoluter Siegeswille. Wir überlassen zuhause nicht dem Gegner das Spiel, sondern kämpfen um jeden Ball und zeigen, dass es für die anderen nichts zu holen gibt.

Gegen Paderborn keine weiteren Experimente, sondern die Grundordnung, Spielweise und Einstellung der letzten Saison. :!:


 
Benutzeravatar
Block 7 Fan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 745
Registriert: 06.07.2007, 18:43
Land: Deutschland
Wohnort: Eichenbarleben

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:32

Meine Herren es gibt viel zu tun, auf allen Ebenen

Mannschaft :!: Ohne weitere Worte
Organisation :!: Chaotische Taschenabgabe und Rückgabe
Catering :!: Qualität und Preise passen nicht zusammen und das Personal ist überfordert


 
Benutzeravatar
jürgen
Trainer
Trainer
Beiträge: 1419
Registriert: 13.03.2003, 20:23
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg / Stadtfeld

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor dem Spiel)

31.07.2016, 17:37

falkoh hat geschrieben:
Weil Brandt wohl die Alternative war


diese alternative war aber ein rohrkrepierer! unser mittelfeld war nicht vorhanden und dadurch konnte Köln dort schalten und walten wie es wollte. die aufstellung heute war ein eigentor von Härtel und ich verstehe auch nicht was er an Brandt gefressen hat. Butzen hat heute einen rabenschwarzen tag erwischt hat sich dann aber mitte der zweiten halbzeit gefangen. und was der Handke da vor dem 0 : 3 veranstaltet, da rennt er vom gegenspieler weg ins nichts, das geht garnicht, eine ganz schwache nummer!


Erfolg hat im Leben und Treiben der Welt nur wer den Humor und die Nerven behält.
 
Benutzeravatar
marco1188
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 214
Registriert: 18.03.2007, 17:18
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg (ehemals Lostau)
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:37

Eins noch: Es muss Puttkammer dringend gesagt werden, dass lange, hohe Sinnlosbälle Richtung Beck absolut undurchdacht sind und schon seit langem nicht mehr funktionieren.


 
mdkirsche75
Trainer
Trainer
Beiträge: 1137
Registriert: 16.10.2011, 11:41
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:40

Wozu wurde Müller dann geholt?


 
mdkirsche75
Trainer
Trainer
Beiträge: 1137
Registriert: 16.10.2011, 11:41
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:43

Ach Leute. Warten wir erstmal ab wie sich das entwickelt in den nächsten 5 Spielen! Erst dann wissen wir wo die Reise hingeht diese Saison!


 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1950
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:45

mdkirsche75 hat geschrieben:
Ach Leute. Warten wir erstmal ab wie sich das entwickelt in den nächsten 5 Spielen! Erst dann wissen wir wo die Reise hingeht diese Saison!


Das hatte von unserer Seite heute eher den Charakter eines Freundschaftsspiels. Bloß nicht verletzen und nur halbherzig in die Zweikämpfe gegangen. Dazu fehlte größtenteils die Abstimmung und Laufwege. Der Trainer hat auch eher experimentiert, anstatt einen klaren Plan vorzugeben. Ich hoffe, dass man mit dem Paderborn-Spiel aufwacht und auf Wettkampfmodus umschaltet.


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5728
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:46

Ich bin ja wirklich ein großer Befürworter von unserem Trainer. Aber die heutige Niederlage geht ganz klar auf seine Kappe. Ein taktischer Fehlgriff aller erster Klasse heute. Deswegen bin ich auch wirklich wütend. :evil:
Es ist ja nun weithin bekannt, dass Koschinat nur einen Fussball spielen lässt: Aggressiv gegen den Ball, eng am Mann und mit schnellem Umschaltspiel. Wie kann man da mit Brandt und Löh im zentralen Mittelfeld beginnen, die unter Druck keinen Ball zum eigenen Mitspieler bringen können, geschweige denn den Ball mal halten können??? Und als ob das nicht schlimm genug wäre, hat er auch noch Beck als einzige Spitze aufgeboten. Das hat gegen Köln bereits letzte Saison nicht funktioniert. Der hat sich im Mittelfeld aufgerieben und versucht die Bälle zu holen, die die anderen leichtfertig vertändelt haben. Sinnlos!
Das Taktikfiasko zog sich quasi durch alle Teile der Mannschaft.

Deswegen will ich der Mannschaft ansich eigentlich nur wenig Vorwürfe machen. Sie haben nervös, aber ganz ordentlich begonnen. Zumindest zu Beginn des Spiels noch gute Zweikampfführung, laufstark und bemüht ein gutes Spiel zu zeigen. Aber von Minute zu Minute mehr konnte man sehen und förmlich spüren, wie sehr die Mannschaft an der taktischen Ausrichtung zugrunde ging. Mit dem 0:1 war dann endgültig die Verunsicherung groß und es ging bis zum Ende des Spiels nichts mehr. JH hat viel zu spät und mMn auch dann nicht optimal reagiert. Trotzdem wurde das Offensivspiel in der zweiten Hälfte wenigstens etwas besser. Leider war mit dem schnellen und vollkommen unnötigen 0:2 an dem schwarzen Tag alles gelaufen.

Kopf hoch Jungs!

PS: Warum versucht sich Glinker eigentlich nicht mehr an der Strafraumbeherrschung? Viele brenzlige Ecken-Situationen hätte er heute entschärfen können, mMn auch das 0:2.


!!! FRANZ RAUS !!!
 
Benutzeravatar
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 5090
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland
Wohnort: De Kuip

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:50

Es passt einfach so gut in den Tag:

[ externes Bild ]


:mrgreen: 08.05.2011 - 9 Jahre 1. FanApp Magdeburg :mrgreen: - Android - iOS - Other Mobile - Vorverkaufszähler
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4223
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:53

Die Versorung auf dem Parkplatz war aller erste Sahne. Lecker Bratwurst und Bouletten, dazu Bier und ein Campingstuhl, was will man mehr.
Der Einlass ging schnell, allerdings wusten selbst die Einlasser nicht, was eine große oder kleine Tasche ist.
Im Stadion habe ich mich über die Aufstellung gewundert. Ohne Mittelfeld wirds schwer, aber der Trainer wirds schon wissen.
Spiel dann auch grottig, lange Bälle, kein Wunder, wenn alle hinten und einer vorne steht. Wofür der Trainer nichts kann: fehlende Bissigkeit, schlechtes Zweikampfverhalten, manchmal sogar ängstlich.
Bester Man für mich Moritz Sprenger. Zweitbester: Fortuna Köln.
Der Schiri, dass wusste man vorher, ist kein Heimschiri. An ihm lags aber nicht.
Mit dem Wechsel zur Halbzeit wollte JH seine Fehler wieder gut machen, zu spät. Da war schon zu viel Sand im Getriebe.
Bin auf das Kommende gespannt.


"Über den Wolken scheint immer die Sonne!", Paul F. Davis
 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3860
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 17:53

Nö, das jefällt mich jar nich. Mehr hier.


 
Hoffi
Trainer
Trainer
Beiträge: 2508
Registriert: 30.05.2003, 13:55
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:05

War heute auch total überrascht, über unsere Aufstellung und Taktik zugleich...
5-2-0-3 habe ich auch noch nie gesehen... Ich glaube ein System ohne Mittelfeld kann nicht/nie funktionieren. Wollten wir nich genau unserer Mannschaft dahingehend verstärken? Löb und Brand zusammen im Spiel?
Wo ist die kreative Schnittstelle in unserem Spiel?
Da es der 1. Spieltag war, sollte man ganz schnell seine Lehren aus der Lehrstunde durch Fortuna Köln ziehen. Deren technische Fähigkeiten und deren Passspiel (auch aus der Bedrängnis hinaus), waren unserem exorbitant überlegen.
Hoffentlich ein Tritt in den Arsch zur rechten Zeit :!:

BWG Hoffi


 
eintracht-fcm-fan
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 1926
Registriert: 19.12.2006, 12:41
Land: Oesterreich

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:07

Scheiß egal weiter geht´s...
Kann am 1.Spieltag passieren...

Gibt sicherlich andere Themen die polarisieren (rund um das Stadion)


p.s. danke für das weglassen des Wessi Songs ;!


 
brumy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2424
Registriert: 29.06.2007, 14:35

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:09

Heute darf man mal ein wenig sarkastisch sein :
Beck einer der besten Abwehrspieler für Köln . Glinker nur damit beschäftigt die Bälle aus dem eigenen Tor zu holen , Handke guter Begleitschutz mit Angebot zum Beinschuss , unsere Sechser haben gut aufgelegt für den Gegner , Wasem hat seine Größe einfach unterschätzt, denn er passte nie zwischen die beiden Abwehrspieler hindurch und Puttkammer pelzte den Ball immer zuverlässig über die gegnerische Grundlinie .

Erste Hz nichts von uns . Zwote besser, aber jeder Schuss von Köln saß . Bin auch der Meinung das unser heutiges Sechserpaar nicht passt und das zu lasten der Offensive geht .
Aber drauf geschissen . Wird eben draus gelernt und Paderborn auf den Weg in die vierte Liga weitergeholfen .


Ole FCM, Du bist mein Verein, wir folgen Dir durch Deutschland, Europa, die ganze Welt!

Ole FCM, Du bist nie allein, Wir woll`n wie 74, Europacupsieger sein !
 
Benutzeravatar
zteini
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 921
Registriert: 11.01.2009, 14:09
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:09

... Exe
falkoh hat geschrieben:
Was sollte er auch ausrichten bei den nicht vorhandenen Zuspielen?

damit sprichst du es unbewusst oder nur zurückhaltend an - unsere defensive Transferpolitik in Sachen VERSTÄRKUNG
Exe sollte Kaliber Spieler sein der handeln & vorangehen kann! & eben nicht abhängig ist, von anderen deren "Dinge" gelingen oder eben nicht
... und diese Kategorie Spieler haben wir uns nicht geangelt oder sie einfach nicht bekommen
ich will hier keineswegs die Qualität unserer Neuzugänge in Frage stellen - aber wir holen Spieler, die wir weiterentwickeln können und hoffen darauf das letztlich die Mannschaft DANN profitiert - was wir aber auch brauchen sind Spieler, die mit ihrer vorhandenen Qualität der Mannschaft Impulse geben können (was ich zB eben von Müller erhoffte/erwartete)
was ich damit sagen will, wir haben mit den Neuzugängen unsere Bank näher - von hinten aufrückend - an die erste 11 rangeführt und eben nicht die erste 11 an die Bank


FCM ... Du bist niemals alleine
wir folgen Dir durch deutschland, europa, die GANZE WELT !
Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das. Bill Shankley
 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6051
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:15

Man kann verlieren, aber bitte nicht so !!! Es wurde immer gesagt, wenn man das Gefühl hat die Mannschaft reibt sich auf nimmt ihr das keiner für Übel, aber Jungs was war das heute ???
Und warum in Gottesnamen spielt Müller nicht ?? Mir zu hoch, und das hat unser Trainer natürlich zu verantworten. Trotzdem Kopf hoch Jungs schlechter gehts eigentlich nicht mehr, also nach vorne schauen ;! ;!


 
Benutzeravatar
Plattenbeau
Trainer
Trainer
Beiträge: 3706
Registriert: 03.06.2007, 08:48

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:16

Das war schon eine ziemliche Katastrophe heute. Man weiß noch nicht, wie stark Köln im Vergleich einzuschätzen ist, gezaubert haben sie aber auch nicht. Vielleicht unser neuer Angstgegner? Man kann es nicht schönreden. Das Mittelfeld ohne Sowislo ungeordnet und ohne Plan, und auch sonst hat nicht viel funktioniert. In der 2. Halbzeit mit Exslager und Pulido wurde es eigentlich nach vorne ein bisschen besser, aber ohne die Fünferkette hinten dafür noch schlimmer. Naja, zumindest haben sich einige Baustellen klar und deutlich gezeigt und Härtel kann dran arbeiten.


Nehmt euch in Acht, der Riese ist erwacht.
 
Benutzeravatar
Laserlehmann
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 372
Registriert: 24.06.2015, 16:39
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:28

Aerolith hat geschrieben:
Nö, das jefällt mich jar nich. Mehr hier.


;! korrekt zusammengefasst


 
spooky
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 499
Registriert: 25.07.2007, 16:24
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:37

Puhhh, das Ding muß man erstmal sacken lassen. Komische taktische Ausrichtung, irgendwie hatte ich die ganze Zeit das Gefühl das die Spieler mit der Taktik völlig überfordert waren. Falsche Passwege, falsche Laufwege.., auffällig viele Diskussionen zwischen den Spielern. Warum ein Ideengeber und kreativer Spielmacher wie Müller nicht einmal eingewechselt wird bleibt rätselhaft.
Die Abwehr anfällig, einige Abstimmungsprobleme. Vorn harmlos und ausrechenbar, das war heute von vorn bis hinten überhaupt nix.

Stimmung..., naja. Da ist deutlich Luft nach oben, alles in allem fand ich das heute recht dürftig.
Was mir aufgefallen ist..., in meiner Heimat Block 24 ganz, ganz viele neue Gesichter und viele Stammzuschauer nicht mehr da. War dann einigen im Endeffekt wohl doch zu teuer.
Dementsprechend war natürlich auch die Mitmachquote..., ich hoffe das ändert sich noch.


BLAU UND WEISS EIN LEBEN LANG!

LIEBER EINE SCHWESTER IM PUFF ALS EINEN BRUDER IN HA**E!!!
 
MD74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 622
Registriert: 01.07.2007, 01:15
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg-Stadtfeld

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:45

Na das war ja ein gebrauchter Sonntag. Halbe Stunde anstehen für ein Getränk für die Kids,elektronisches Bezahlsystem hat dann auch nicht funktioniert, das abgeben der Becher haben wir uns dann geschenkt die Schlange nach dem Spiel ging wohl bis nach Liberec... Der Frau die Handtasche am Einlass abgenommen, haben wir so noch in keinem Stadion erlebt
Aber im Stadion etliche Damen mit welchen gesehen, scheint wohl nach Gusto zu gehen und vom sportlichen schreibe ich mal nix, das muss erstmal sacken. Hoffe gegen Paderborn wird es besser, in vielen Belangen, schlechter geht es fast nimmer.
Trotzdem allen nen angenehmen Sonntagabend und nen schönes Wochenanfang.
BWG


Und wenn die Fans voll Inbrunst singen "Wir sind die Größten der Welt", dann hat Ironie Sendepause."
 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2577
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:47

Laut Härtel haben wir zu ängstlich gespielt. Bin eher der Meinung , er hat ängstlich defensiv aufgestellt.


Palim Palim...
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:54

wird ne schwere saison. hab keinerlei spielerischen fortschritt gesehn. erst als pullido kam war etwas überraschungsmoment im spiel. aber alles in allem ein schwacher auftritt.


 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1950
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:56

KirscheMD hat geschrieben:
Laut Härtel haben wir zu ängstlich gespielt. Bin eher der Meinung , er hat ängstlich defensiv aufgestellt.


Wird er sicherlich öffentlich nicht zugeben, aber hoffentlich ist er intern selbstkritisch genug. Eigentlich ist es doch seine Stärke, die Mannschaft gut auf den Gegner einzustellen.


 
Benutzeravatar
Andy-FCM
Trainer
Trainer
Beiträge: 2550
Registriert: 02.10.2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:57

Die neue Taktik des Vereins ist ganz klar zu erkennen. Das Stadion soll länger halten.
Dazu werden alle Bereiche einbezoge. Der Einlaß dauert ewig, dann habe ich lieber gedurstet, als mich schonwieder ewig anzustellen und nen halbes bier mit viel Schaum zu bekommen und dann das Spiel. :== :== :== :==
Ein gut durchdachtes Premiumprodukt. Nur für mich zu teuer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das war heute alles zum abgewöhnen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von Andy-FCM am 31.07.2016, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
- Jean Paul Sartre
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:58

Aerolith hat geschrieben:
Nö, das jefällt mich jar nich. Mehr hier.
"... Aber Fußball ist ein Männersport, nicht so ein Muschiehgehopse wie heute..


;!


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5728
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 18:59

KirscheMD hat geschrieben:
Laut Härtel haben wir zu ängstlich gespielt. Bin eher der Meinung , er hat ängstlich defensiv aufgestellt.


Am Anfang hat die Mannschaft noch nicht ängstlich gespielt. Aber die Angst wuchs von Minute zu Minute. Weil einfach nichts klappen wollte. Eindeutig der falschen Taktik geschuldet.
Bin da aber bei marcel-fcm. Intern wird er sich hoffentlich seinen Fehler eingestehen.


!!! FRANZ RAUS !!!
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 19:00

Andy-FCM hat geschrieben:
Das Stadion soll länger halten.
:

desserwegen sollen die taschen und rücksäcke draussen bleiben ...wegen der last :|


 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1948
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 19:19

Fangen wir mal am Anfang an:

Weg zum Stadion und allgemeiner Stadionbesuch:

Unsere Plätze sind in Block 9 und der neue asphaltierte Weg macht schon mal einiges her.

Kurz vor der Nord dann ein freundlicher Hinweise, dass wir doch die Tasche abgeben sollten. Soweit so gut. Taschenabgabebereiche gab es noch direkt beim Eingang zu Block 7 bis 13. Das wissen wir für das nächste Mal. Trotzdem sollte nochmal klar definiert werden, was denn eine große oder kleine Tasche ist.

Aufladen der Dauerkarte mit 50€ per EC ging schnell und problemlos an der Tageskasse. Schon unverständlich wie viele Leute sich doch tatsächlich für Tageskarten anstellen, obwohl man doch alles vorher im Internet kaufen konnte. Nun gut dafür war die 2. Kasse dann ganz allein für mich zum aufladen.

Einlass bei Block 7 bis 13 ging schnell und ohne Probleme.

Preise beim Catering hinter der Gegentribüne sind aus meiner Sicht alle gleich geblieben. Ich möchte auch meinen, dass es wesentlich mehr Buden sind. Es gibt jetzt auch Brezeln usw. Die junge Dame hat dann aber bestätigt, dass sie erst heute vom neuen Bezahlsystem erfahren hat. Daher mussten wir dort bar bezahlen. An den festinstallierten Shops, konnte man dann mit der Dauerkarte schnell und problemlos bezahlen. Die Abwicklung ging dort schnell. Alles gut und frisch gezappft vorbereitet. Pfand wurde auch wieder korrekt zurückgebucht.

Zum Spiel ist eigentlich alles gesagt:

Mit der Aufstellung hatte ich gleich ein mulmiges Gefühl. Trotzdem waren die Fans gut drauf und fast 18.000 zur Urlaubszeit finde ich wieder mehr als beachtlich.

Das man dann irgendwann nach dem 2:0 und 3:0 nicht mehr die absolute Stimmung erreicht ist normal. Dafür fand ich die Motivation für die Spieler nach Schlusspfiff wirklich gut.

Es kann spielerisch nur besser werden und ich hoffe, dass wir eine der schlechtesten Saisonleistungen heute gesehen haben. Über ein Unentschieden gegen Paderborn würde ich mich freuen. Der Weg wird sicherlich beschwärlich.


 
Danilo
Trainer
Trainer
Beiträge: 1640
Registriert: 19.12.2004, 16:00
Land: Deutschland

Re: 1. FC Magdeburg - Fortuna Köln (vor und nach dem Spiel)

31.07.2016, 19:30

Für die Träumer die glauben, dass diese Truppe aufsteigen kann war das heute ganz bitter.
Alle Realisten wissen das wir noch genug Spiele haben um 45 Punkte zu erreichen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste