von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12492
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Achim Streich

23.01.2020, 14:04

Vielleicht sollten wir den Beckman klonen: einen als MS, einen für den linken und einen für den rechten Flügel. Und dann noch 2 für die Doppelsechs und einen für die 10!  ;!

Wobei wir vll. am besten so aufstellen sollten:

Beck - Beck, Beck, Beck, Beck - Beck, Beck - Beck, Beck, Beck - Beck  8-)

Das kann man übrigens auch mit Dreierkette spielen, also:

Beck - Beck, Beck, Beck - Beck, Beck - Beck, Beck, Beck, Beck - Beck  :mrgreen:

Beck-weiße Grüße,

PS: der hier ist übrigens ein Hochstapler!!! Der ist kein Klon, sondern ein Fake :D
 


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 541
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

23.01.2020, 14:45

Magdeburg56 hat geschrieben:
ich behaupte mal, dass ein Achim Streich mehr Ahnung vom Fußball in all seinen Varianten hat also Du!

Könnte sein, aber meine Hand würde ich dafür nicht ins Feuer legen. Die Zeiten haben sich seitdem geändert.

Nur weil einerfrüher Maurer war, heißt das nicht, dass er weiß, wie man heute ein Haus baut.

P.S.: Siehe Franz.

Aber labern kann man ja immer viel in den Medien. Bin mal gespannt, was auf der "Win-Win-Situation mit Steininger und dem FCM" wird. Aber das ist wieder ein anderes Thema.


 
Benutzeravatar
Marco_Block10
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 158
Registriert: 26.12.2019, 19:16
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

23.01.2020, 20:30

sgt.strong hat geschrieben:
Marco_Block10 hat geschrieben:
Ich finde sogar, dass die Meinung von Streich in der BILD absolut richtig ist.

Schlussendlich argumentieren hier doch auch viele im Forum, dass wir gefährliche Flanken brauchen und damit die Stürmer füttern müssen.

Und Streich sagt im Prinzip das Gleiche, in dem er fordert, dass Beckus in der Spitze als Anspielstation bleiben und er nicht auf dem ganzen Feld rumturnen soll.

nur das fußball heute komplexer ist als zu achims zeiten. heute wäre ein lauffauler achim streich kein weltklassestürmer. reicht eben nicht mehr, daß ein stürmer nur im strafraum rumsteht und auf futter wartet. ist schon traurig, daß achim losquatscht, wenn man ihm eine bockwurst vors gesicht hält, weil er denkt es sei ein mikrofon.


Das Spiel ist schneller geworden, auch taktisch geprägter. Keine Frage.
Aber woher willst Du wissen, dass auch ein Streich heute kein Weltklassestürmer wäre?
Er würde unter heutiger Trainingsmethodik und-lehre trainieren, vermutlich mehr Kraft und Ausdauer als früher.
Und würde das bedeuten, er hätte weniger Spielverständnis und Torinstinkt als früher?
Die Theorie erscheint mir sehr dünn...

Alles hypothetisch weil Geschichte.

Nur bin ich mir sicher, dass er in seinem Alter noch ein Mikro von ner Bockwurst unterscheiden kann.

Soll er doch seine Meinung äußern.
Ist sein gutes Recht.
Und mir auch lieber, als wenn irgendwelche Experten, die den FCM immer noch nur vom Hörensagen kennen, irgendwelches Blech von sich geben.


Wer ein HFC Trikot trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
 
Benutzeravatar
realist 56
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 482
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Biederitz

Re: Achim Streich

24.01.2020, 12:32

Plattfuß hat geschrieben:
 Die Zeiten haben sich seitdem geändert.

Nur weil einerfrüher Maurer war, heißt das nicht, dass er weiß, wie man heute ein Haus baut.

aber die häuser , die die alten , erfahrenen maurer gebaut haben stehen immer noch stabiler und sicherer als das heutige stückwerk - und wie häuser früher gebaut wurden, da können die heutigen "maurer" sich allemal was abschauen  :roll:


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12492
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Achim Streich

24.01.2020, 12:59

Plattfuß hat geschrieben:
Nur weil einerfrüher Maurer war, heißt das nicht, dass er weiß, wie man heute ein Haus baut.

Doch, das weiß er immer noch, garantiert! Mag sein, daß er nicht so gut pfuschen kann wie die "Maurer" von Heinz von Heiden o.ä. aber er weiß mit Sicherheit noch, wie man mauert.


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 1955
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: Achim Streich

24.01.2020, 16:33

Wobei ein handwerklicher Beruf da wohl nicht der richtige Vergleich ist, passender wäre da wohl ein Informatiker aus den 80ern.
Der kann zwar immer noch ein guter Informatiker sein, aber denn wenn er sich ständig weitergebildet hat um auf dem laufenden zu bleiben, sein Fachwissen von 1980 ist heutzutage für die Tonne.
Ähnliches Gefühl hab ich da bei Achim Streich wenn ich seine Interviews lese wenn ich ehrlich bin.


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12492
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Achim Streich

24.01.2020, 17:31

Lünebomber hat geschrieben:
Wobei ein handwerklicher Beruf da wohl nicht der richtige Vergleich ist, passender wäre da wohl ein Informatiker aus den 80ern.
Der kann zwar immer noch ein guter Informatiker sein, aber denn wenn er sich ständig weitergebildet hat um auf dem laufenden zu bleiben, sein Fachwissen von 1980 ist heutzutage für die Tonne.

Auch da muß ich widersprechen! Programmierer aus den 80ern sind "Programmierern" von heute UM LÄNGEN überlegen!!!
Ein Programmierer aus den 80ern war einer, der "gecodet" hat, also "Maschinensprache" von Hand getippt hat, also quasi ein Hacker. Ein "Programmierer" von heute ist i.d.R. nur jemand, der in Software-Baukästen ein paar vorgefertigte Code-Bausteine zusammenfügt und das dann "Software" nennt (also "Softwareentwickler" und kein "Programmierer"). Meine erstes Malprogramm kam auf 3 Disketten, das erste Schreibprogramm auf 5. Wie groß sind bitte Photoshop oder MS Word heute? 100mal größer? 1000mal? 8-)
Kein Wunder, da sind ja auch über 90% "Overhead" dabei - also Daten, die im Grunde keine Funktion erfüllen, die für die Funktion des Programmes wichtig sind. Darum taugt heutige Software meist nicht viel.
Beispiel gefällig?
Mein erster Computer hatte 7MHz Taktfrequenz, 0,5MB RAM (erweitert auf 2,5MB  8-) ) und eine Floppydisk mit 880kB-Disketten (später sogar eine 40MB-SCSI2-Festplatte!!!) und das Ding lief flüssiger als heutige Software auf meinem iPad Mini 2 mit 2x1,3GHz A7-Prozessor (x370), 1GB RAM (x2000) und 16GB Flashspeicher (x400).
Und falls Du Diskussionsbedarf hast, vermittel ich Dir gerne ein Gespräch mit so einem "Informatiker aus den 80ern" (genauer gesagt sogar aus den 70ern), der in der DDR maßgeblich für die "Digitalisierung" zuständig war und sogar schon Bill Gates und Steve Jobs/Wozniak beraten hat. Der lacht Dich aus für die Bemerkung 8-)
BWG Wirbel


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2372
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

24.01.2020, 17:34

Lünebomber hat geschrieben:
Wobei ein handwerklicher Beruf da wohl nicht der richtige Vergleich ist, passender wäre da wohl ein Informatiker aus den 80ern.
Der kann zwar immer noch ein guter Informatiker sein, aber denn wenn er sich ständig weitergebildet hat um auf dem laufenden zu bleiben, sein Fachwissen von 1980 ist heutzutage für die Tonne.
Ähnliches Gefühl hab ich da bei Achim Streich wenn ich seine Interviews lese wenn ich ehrlich bin.

Streich war ein reiner Instinktfussballer, weder taktisch noch athletisch und auch nicht mental hervorragend. Aber er hatte diese ganz seltenen Reflexe für Abschlüsse und Lücken. Und das wird ihm auch niemand nehmen können. Wobei er vermutlich in modernen Spielsystemen kaum eine Einsatzchance hätte; allerdings ändert sich gerade wieder.
PS und OT : Ich habe Algol60, Cobol und Fortran gelernt und ohne Probleme auch C*`´*, JS oder J angewendet. Noch dazu wo es heutzutage ja bequeme RAD´s gibt.


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 1955
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: Achim Streich

24.01.2020, 17:47

Das glaub ich unbesehen, aber er wird sich seitdem halt ständig weitergebildet haben, dieser Wundermann von 1980 in eine Zeitmaschine gesetzt würde heute wie ein Schwein ins Uhrwerk schauen, genau wie ein Gerd Müller oder ein Achim Streich..oder auch ein Franz Beckenbauer im Fußball von heute. Schau dir mal ein Spiel aus den 70ern in voller Länge an, wahnsinn wie lang die da immer Zeit haben den Ball anzunehmen, 10m zu laufen, zu schauen, wieder 10m zu laufen um dann einen Pass in die Spitze zu spielen. Eigentlich ist das ein ganz anderer Sport. damit sage ich nicht dass die alle scheisse waren oder sind, aber es macht sie eben nicht zwangsläufig zu großen Experten der Materie heutzutage, gilt für Fußballer wie Informatiker.


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2372
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

24.01.2020, 17:50

Ja, was die Reaktionszeiten betrifft, hast du natürlich recht. Das sind heute andere Welten.


 
Benutzeravatar
Plava Cvezda
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 86
Registriert: 19.10.2019, 16:42
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

10.02.2020, 12:45

was sagt Achim zur aktuellen Lage ?


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6681
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

10.02.2020, 13:32

Plava Cvezda hat geschrieben:
was sagt Achim zur aktuellen Lage ?

Bisher noch nichts, hat ihn wahrscheinlich auch noch keiner nach gefragt. :lol:
Vllt. überlegt er gerade, ob er nicht Mario Kallnik oder Mail Franz beerben sollte. :mrgreen:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3359
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Achim Streich

10.02.2020, 16:34

Schnatterinchen hat geschrieben:
Plava Cvezda hat geschrieben:
was sagt Achim zur aktuellen Lage ?

Bisher noch nichts, hat ihn wahrscheinlich auch noch keiner nach gefragt. :lol:
Vllt. überlegt er gerade, ob er nicht Mario Kallnik oder Mail Franz beerben sollte. :mrgreen:

Achim ist Rentner! Ob er sich das noch mal antun würde? Würde ich durch meine Rentnerbrille nicht verstehen können.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5028
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Achim Streich

10.02.2020, 16:49

Schnatterinchen hat geschrieben:
Plava Cvezda hat geschrieben:
was sagt Achim zur aktuellen Lage ?

Bisher noch nichts, hat ihn wahrscheinlich auch noch keiner nach gefragt. :lol:
Vllt. überlegt er gerade, ob er nicht Mario Kallnik oder Mail Franz beerben sollte. :mrgreen:

Würde allein daran scheitern, dass er als Rentner kaum Zeit dafür hätte. das kenne ich  :geek:


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 956
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

10.02.2020, 18:30

Plava Cvezda hat geschrieben:
was sagt Achim zur aktuellen Lage ?

Achim war immer mein Lieblingsstürmer, darum habe auch ich immer die Rückennummer 9 getragen. 8-)
Aber seine Aussagen in den letzten Jahren sind oft sehr fragwürdig. Taktisch ist er in den 80er Jahren stecken geblieben. Aber ich nehme ihm das nicht so übel, wie gesagt, der Held meiner Kindheit...


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

10.02.2020, 18:37

Mecklenbörder hat geschrieben:
Plava Cvezda hat geschrieben:
was sagt Achim zur aktuellen Lage ?

Achim war immer mein Lieblingsstürmer, darum habe auch ich immer die Rückennummer 9 getragen. 8-)
Aber seine Aussagen in den letzten Jahren sind oft sehr fragwürdig. Taktisch ist er in den 80er Jahren stecken geblieben. Aber ich nehme ihm das nicht so übel, wie gesagt, der Held meiner Kindheit...

helden meiner kindheit sind siegmund jähn , täve schur und walter ulbricht
:wtf:nee scheisse , wat verwechselt. eher jonathan hart und magnum  :silent:


 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 956
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

10.02.2020, 18:47

Eisenschwein hat geschrieben:
Mecklenbörder hat geschrieben:
Plava Cvezda hat geschrieben:
was sagt Achim zur aktuellen Lage ?

Achim war immer mein Lieblingsstürmer, darum habe auch ich immer die Rückennummer 9 getragen. 8-)
Aber seine Aussagen in den letzten Jahren sind oft sehr fragwürdig. Taktisch ist er in den 80er Jahren stecken geblieben. Aber ich nehme ihm das nicht so übel, wie gesagt, der Held meiner Kindheit...

helden meiner kindheit sind siegmund jähn , täve schur und walter ulbricht
:wtf:nee scheisse , wat verwechselt. eher jonathan hart und magnum  :silent:

Ja, die auch :D
Aber bei den Fußballern war es Achim. Der "Bomber der Nation" G. Müller hat mich nicht interessiert...


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
 
 
achim
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 527
Registriert: 30.06.2007, 21:42

Re: Achim Streich

11.02.2020, 20:02

Danke Achim, Nachtigall ick hör dir trapsen...
Wurde er wieder vorgeschickt?


pro Heinz Krügel Stadion!
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16449
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Achim Streich

11.02.2020, 20:03

richtige und treffende Worte von Achim  ;!


 
Der Sperrige
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 115
Registriert: 06.07.2019, 14:30
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

11.02.2020, 20:05

Er hat sich vorsichtig und bedacht  geäußert, aber Recht hat er! Genau so sehe ich das auch. Weg mit den alten Zöpfen. Lasst den alten Beck mal unten, den könnt ihr immer noch bringen nach 60 minuten. Wenn es dafür allerdings nicht schon längst zu spät ist. Gebt Harant, Roszen und Co. endlich die Chance, mal zu zeigen, was wirklich in ihnen steckt. Schlimmer kanns doch gar nicht werden!


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3359
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Achim Streich

11.02.2020, 20:06

Er hat die offenen Wunden beim FCM genannt!


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5676
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: Achim Streich

11.02.2020, 20:13

Magdeburg56 hat geschrieben:
richtige und treffende Worte von Achim  ;!

Wahre Worte, hoffentlich verhallen sie nicht ungehört!!! ;!


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6681
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

11.02.2020, 21:51

Der Sperrige hat geschrieben:
Gebt Harant, Roszen und Co. endlich die Chance, mal zu zeigen, was wirklich in ihnen steckt. Schlimmer kanns doch gar nicht werden!

Ach daher weht der Wind! ;)
Schlimmer kann es noch werden, nämlich wenn wir demnächst unter den besagten Strich rutschen und dann mit Harant, Roczen & Co. als Stammspieler agieren wollen.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
N.Baxter
Trainer
Trainer
Beiträge: 1032
Registriert: 06.01.2009, 22:06
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

11.02.2020, 22:24

Gebe Herrn Streich in allen Punkten recht.


 
Benutzeravatar
Plava Cvezda
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 86
Registriert: 19.10.2019, 16:42
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

11.02.2020, 23:25

Die einzigen Alternativen die wir mittelfristig haben, sind:

1.) Koglin für Bomheuer
2.) Jacobsen/Kvesic für Preißinger
3.) Steininger/Möschl für Costly
4.) meinetwegen wieder Ernst hinten rein
aber doch nicht Roczen oder Harant

und bitte, bitte.....nie wieder Kwadwo oder Conteh - und Preißinger nur noch im aller-äußersten Notfall, bitte, bitte.


 
Benutzeravatar
Marco_Block10
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 158
Registriert: 26.12.2019, 19:16
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

12.02.2020, 05:56

Ach ja... unser Angriffsspiel... Recht hat er!
Pro Roczen und Beck als Doppelspitze!
Dahinter Kvesic, Bertram und Möschl Offensiv, sowie Preißinger und Jacobsen defensiver.
Hinten mit Müller, Gjasula und Harant.
Gepflegtes 3-5-2.


Wer ein HFC Trikot trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12492
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Achim Streich

12.02.2020, 12:21

Der Sperrige hat geschrieben:
Er hat sich vorsichtig und bedacht  geäußert, aber Recht hat er! Genau so sehe ich das auch. Weg mit den alten Zöpfen. Lasst den alten Beck mal unten, den könnt ihr immer noch bringen nach 60 minuten. Wenn es dafür allerdings nicht schon längst zu spät ist. Gebt Harant, Roszen und Co. endlich die Chance, mal zu zeigen, was wirklich in ihnen steckt. Schlimmer kanns doch gar nicht werden!

Doch, wir könnten absteigen...


×


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 541
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

12.02.2020, 18:46

bluesky hat geschrieben:
https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-381690.html

Mit dieser Interview hat er auch bei mir mal einige Pluspunkte gesammelt. Er bringt eigentlich alles auf den Punkt. :thumbup:


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 541
Registriert: 14.05.2019, 13:20
Land: Deutschland

Re: Achim Streich

12.02.2020, 18:48

Wirbel hat geschrieben:
Der Sperrige hat geschrieben:
Schlimmer kanns doch gar nicht werden!

Doch, wir könnten absteigen...

Das wäre lediglich die Konsequenz aus der jetzigen Situation. Spielerisch kann es kaum schlechter werden.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jouy, Normen73 und 41 Gäste