von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3638
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 10:11

Torsten (BWD) hat geschrieben:
peter hat geschrieben:

... von diesem Heini versteht wohl keiner...


Finde ich wohl ich übertrieben die Wortwahl. Ist immer noch unsere Mannschaft. Und ich bin auch kein Freund von ihm. Aber in der derzeitigen Situation ist diese Wortwahl m.E. doch unpassend.


diese wortwahl über einen clubspieler ist IMMER unpassend


"Adolf Hitler, dem sein Bart, ist von ganz besondrer Art. Kinder da ist etwas faul: Ein so kleiner Bart und ein so großes Maul."

Bertolt Brecht
 
Benutzeravatar
bumblebeebrain
Trainer
Trainer
Beiträge: 1921
Registriert: 14.07.2005, 13:28
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 11:00

JonasD hat geschrieben:
...
Die strittige Abseitsentscheidung war natürlich klares Abseits, korrekt?


Ja, hat Bodo doch gesagt, oder willst Du dessen Expertensicht in Frage stellen?
:D


 
CF 999
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 268
Registriert: 31.03.2008, 18:48

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 11:14

So langsam kann man die Diskussion über den Schiri und die Einwechselungen beenden. Ändert sich eh nichts mehr, also optimistisch nach vorn schauen, Chancen verwerten und dann kann uns kein Schiri stoppen. Was sollen erst die Ingolstädter sagen, die hatten ja mal richtig die A-Karte mit dem Schiri gezogen, aber auch da ändert sich nicht mehr am Ergebnis.

BWG


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 11:44

mildred pierce hat geschrieben:
Torsten (BWD) hat geschrieben:
peter hat geschrieben:

... von diesem Heini versteht wohl keiner...


Finde ich wohl ich übertrieben die Wortwahl. Ist immer noch unsere Mannschaft. Und ich bin auch kein Freund von ihm. Aber in der derzeitigen Situation ist diese Wortwahl m.E. doch unpassend.


diese wortwahl über einen clubspieler ist IMMER unpassend

Gegen chemnitz wird er sicher eingewechselt. Dann sollte man mal drauf achten wieviel bälle er bekommen könnte, der kollege aber etwas anderes vorzieht. Nimmt man öfter den komplizierten weg, ist sich der spieler sicher das hebisch eh nichts verwerten kann. Sichere abwehr, ansichtssa he. Hebisch ist in der schlussphase emhr hinten. Das mittelfeld verdichtet die abwehr, nach vorn geht wenig. Da hätte ich durchaus einen abwehrspieler mehr gesehen der auch nach vorn schnell umschalten kann. Also hamman die lezzten 10 minuten wären ok gewesen. Statt hebisch.


 
Benutzeravatar
FCM-BMG
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 634
Registriert: 17.04.2012, 09:29
Land: Deutschland
Wohnort: Block 2
Kontaktdaten:

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 11:48

iche hat geschrieben:
Hebisch wird hier für so vieles verantwortlich gemacht. Was soll einer, wenn er in der 82. Minute eingewechselt wird, noch für Wunderdinge vollbringen? Ein ballverliebter Pulido dagegen wird überhaupt nicht kritisiert.
Er ist zwar technisch stark, aber was nutzt es wenn er vor lauter Zauberei seine Mitspieler vergisst? Das war auch gegen Bremen wieder zu sehen. Fummelt sich bis zum Strafraum durch, und dann....? Brotlose Kunst. Nach hinten arbeiten ist auch nicht seine Stärke.
Das widerum macht ein Hebisch.



Guckt euch bitte mal die Wiederholung an von der Szene wer da in der Mitte Freistand ;) ;!


01.11.2000 1.FC Magdeburg - FC Bayern München ich war dabei 26.000 (ausverkauft) Ernst Grube Stadion

Des Preußen Stern soll weithin hell erglänzen
Des Preußen Adler schweben wolkenan
Des Preußen Fahne frischer Lorbeer kränzen
Des Preußen Schwert zum Siege brechen Bahn.
Und hoch auf Preußens Throne
Im Glanz von Friedrichs Krone
|: Beherrsche uns ein König stark und mild
Und jedes Preußen Brust sei ihm ein Schild!

Wie wir ohne Ketten Geboren sind, So wünschen wir ohne Zwang zu Leben
(Friedrich der Große)
 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 992
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 12:26

FCM-BMG hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Hebisch wird hier für so vieles verantwortlich gemacht. Was soll einer, wenn er in der 82. Minute eingewechselt wird, noch für Wunderdinge vollbringen? Ein ballverliebter Pulido dagegen wird überhaupt nicht kritisiert.
Er ist zwar technisch stark, aber was nutzt es wenn er vor lauter Zauberei seine Mitspieler vergisst? Das war auch gegen Bremen wieder zu sehen. Fummelt sich bis zum Strafraum durch, und dann....? Brotlose Kunst. Nach hinten arbeiten ist auch nicht seine Stärke.
Das widerum macht ein Hebisch.



Guckt euch bitte mal die Wiederholung an von der Szene wer da in der Mitte Freistand ;) ;!



Wahrscheinlich ist da Hebisch auch dran schuld, daß Polido wieder mal den Kopf nicht oben hat und abspielt. Hebisch hat knochenfrei gestanden.


 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7413
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 12:28

iche hat geschrieben:
FCM-BMG hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Hebisch wird hier für so vieles verantwortlich gemacht. Was soll einer, wenn er in der 82. Minute eingewechselt wird, noch für Wunderdinge vollbringen? Ein ballverliebter Pulido dagegen wird überhaupt nicht kritisiert.
Er ist zwar technisch stark, aber was nutzt es wenn er vor lauter Zauberei seine Mitspieler vergisst? Das war auch gegen Bremen wieder zu sehen. Fummelt sich bis zum Strafraum durch, und dann....? Brotlose Kunst. Nach hinten arbeiten ist auch nicht seine Stärke.
Das widerum macht ein Hebisch.



Guckt euch bitte mal die Wiederholung an von der Szene wer da in der Mitte Freistand ;) ;!




Wahrscheinlich ist da Hebisch auch dran schuld, daß Polido wieder mal den Kopf nicht oben hat und abspielt. Hebisch hat knochenfrei gestanden.


Und hätte nicht getroffen ;)


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
chancentod
Trainer
Trainer
Beiträge: 1568
Registriert: 10.04.2008, 16:48

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 12:42

CF 999 hat geschrieben:
Was sollen erst die Ingolstädter sagen, die hatten ja mal richtig die A-Karte mit dem Schiri gezogen, aber auch da ändert sich nicht mehr am Ergebnis.
BWG

Die sind aber ne Retortentruppe, denen gönne ich das :mrgreen:



Nochmal zu Hebisch. Wenn der Trainer wirklich sehen will, was er im Wettkampf drauf hat, muss er ihn länger bringen. Die paar Minuten - da tut man auch dem Spieler keinen Gefallen.


 
Benutzeravatar
raguhner
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 438
Registriert: 11.03.2003, 20:46
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 13:02

Block 11, klare Sicht - Elfmeter, Punkt.

War richtig vom Schiedsrichter, wenn er es nicht sah - ich leider schon :-( .

Hebisch ist Teil der Mannschaft, dann bitte auch in kurzen Einsatzzeiten so präsentieren. Bei ihm fehlt es mir an Körpersprache und nein, ich sehe ihn nicht in anstrengende Zweikämpfe gehen.
Lieber Hacke, Spitze ... .
Vielleicht fehlt es an Selbstvertrauen, aber das erarbeite ich mir - auch in Kurzeinsätzen, durch Kampf. Ernst ist auch kein Hüne und sucht den Zweikampf, in dem Sinne.


Lieber drittklassig mit Bördejungs, denn mit drittklassigen Spielern im Bördeland ... .

und ansonsten Viva con aqua
 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 992
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 13:22

Baffay

Das werden wir nie erfahren.
Zumindest hätte man es versuchen können.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 15:05

iche hat geschrieben:
Baffay

Das werden wir nie erfahren.
Zumindest hätte man es versuchen können.

Er hat es schon so oft versucht in soo vielen spielen. Irgendwann ist der kredit bei den fans verspielt. Das äussert sich meist durch pfiffe und wird von allen sehr gut wahr genommen. Nur wenn ein spieler die besten gelegenheiten auslässt wird er von den teamkollegen nur noch ungern angespielt. Ein pulido sitzt mehr auf dr bank, ist er wenigstens etfolgreich, könnte er statt hebisch spielen und das jenach taktik öfter mal von anfang an. Auch das schürt konkurenzkampf. St einer nicht erfolgreich trotz zig einsätzen, wird er irgendwann intern von den spielern als anspielstation ignoriert. Erinnert mich kurz vor dem ende von vogel als trainer. Damals hab ich mir erlaubt ladydi alis diana mitzuteilen das die mannschaft gegen den trainer spielt. Weil nicht dad umgesetzt wird was man sollte und sonst auch getan hat. Man war die sauer, 200 km ohne ein wort auf der rückfahrt. Beim nächsten heimspiel meinte ihr liebling ja es spielrn welche gegen den trainer.
trifft hebisch nicht bald öfter wird er immer weniger angespielt. Am ende der saison geht er. Wenn er glück hat kommt er bei einem regionalligisten unter. Das wäre zur winterpause keine frage gewesen.


 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 992
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 15:25

Na da kann man ja hoffen, das niemand mit euch so an eurem Arbeitsplatz umgeht. Wär schon ziemlich scheiße, oder?


 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7413
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 15:35

iche hat geschrieben:
Na da kann man ja hoffen, das niemand mit euch so an eurem Arbeitsplatz umgeht. Wär schon ziemlich scheiße, oder?


Es geht Richtung 2. Liga, da nimmt man auf so etwas (wie du es gerne hättest) leider keine Rücksicht mehr (siehe Tischi) :!:


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 992
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 15:38

Baffay0 hat geschrieben:
iche hat geschrieben:
Na da kann man ja hoffen, das niemand mit euch so an eurem Arbeitsplatz umgeht. Wär schon ziemlich scheiße, oder?


Es geht Richtung 2. Liga, da nimmt man auf so etwas (wie du es gerne hättest) leider keine Rücksicht mehr (siehe Tischi) :!:



Kritik ist ja zweifellos berechtigt, aber was hier abläuft, geht darüber hinaus.
Wie gesagt, es wird mit zweierlei Maß gemessen. Siehe Pulido.


 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Beiträge: 1646
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 15:39

JonasD hat geschrieben:
Ich find es immer wieder herrlich, wie Fans, selbst nach Ansicht von x Zeitlupen immer noch komplett anderer Meinung sind als die Schiedrichterexperten. Und immer sehen sie es so, dass ihr Verein vermeintlich benachteiligt wurde. Immer! Das gibt es nur im Fussball. Und auch wenns kompletter Unsinn ist, genau das macht den Fussball irgendwie auch aus. Man muss keine Expertenmeinungen akzeptieren, der Experte ist das eigene Herz. Weiter so. ;)

Die strittige Abseitsentscheidung war natürlich klares Abseits, korrekt?

Dass die Fans es immer so sehen, dass ihr Verein durch strittige Schiedsrichterentscheidungen benachteiligt wird, ist Unsinn. Denn durch die Abseitsentscheidung wurde unser Verein ja 'bevorteilt'.

Wenn, wie du selbst sagst, beides strittige Entscheidungen waren können auch andere Ansichten richtig sein. Da der Schiedsrichter für dich aber über jeden Zweifel erhaben ist, warum zweifelst du dann mit deinem letzten Satz spöttisch die Abseitsentscheidung an? Du drehst es dir so, wie es dir am besten passt. Für mich ist die Abseitsentscheidung richtig, zumal der Linienrichter die beste Sicht hatte.

Zu Hebisch nur soviel. Das Infragestellen seiner Einwechslung und seitenlange 'kritisieren' in einem öffentlichen Forum ist nicht viel besser als die hirnlosen Pfiffe im Stadion.


Mario Kallnik: "Ich wünsche mir vom FCM - nichts."
 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7413
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 16:42

DISASTER hat geschrieben:
Zu Hebisch nur soviel. Das Infragestellen seiner Einwechslung und seitenlange 'kritisieren' in einem öffentlichen Forum ist nicht viel besser als die hirnlosen Pfiffe im Stadion.


:?: warum :?:


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14909
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 16:45

Baffay0 hat geschrieben:
DISASTER hat geschrieben:
Zu Hebisch nur soviel. Das Infragestellen seiner Einwechslung und seitenlange 'kritisieren' in einem öffentlichen Forum ist nicht viel besser als die hirnlosen Pfiffe im Stadion.


:?: warum :?:


...weil Disaster den Sinn eines FORUMS nicht verstanden hat. ;)


...
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 16:48

Baffay0 hat geschrieben:
DISASTER hat geschrieben:
Zu Hebisch nur soviel. Das Infragestellen seiner Einwechslung und seitenlange 'kritisieren' in einem öffentlichen Forum ist nicht viel besser als die hirnlosen Pfiffe im Stadion.


:?: warum :?:

Könnte man die pfiffe nicht auch als frage sehen? Als, warum wechselst du hebisch und nicht fuchs oder hamman ein. Warum wechselst du ernst aus und nicht einen anderen der noch schwächer war als er. Beck war ja auch noch minutenlang draussen als er rauswollte, obwohl er platt war. Ok anderes spiel gewesen. Aber die pfiffe müssen nichts direkt mit hebisch zu tun gehabt haben. Nur wie drücken fans auf den rängen das aus. Als frage zum trainer... am esten wenn eine auswechslung ansteht rufen die fans den namen der am besten rein sollte und wer raus. Aber käme aufs glei he raus. Es wird jemand kritisiert. Diesmal wohl härtel für seine einwechseltaktik. Also nicht gegen hebisch, die waren für härtel.


 
iche
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 992
Registriert: 22.03.2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 16:50

terrier79 hat geschrieben:
Baffay0 hat geschrieben:
DISASTER hat geschrieben:
Zu Hebisch nur soviel. Das Infragestellen seiner Einwechslung und seitenlange 'kritisieren' in einem öffentlichen Forum ist nicht viel besser als die hirnlosen Pfiffe im Stadion.


:?: warum :?:


...weil Disaster den Sinn eines FORUMS nicht verstanden hat. ;)


Nein, weil einige das Forum mit einem Pranger verwechseln.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 14909
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 16:53

iche hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Baffay0 hat geschrieben:
[quote="DISASTER"]
Zu Hebisch nur soviel. Das Infragestellen seiner Einwechslung und seitenlange 'kritisieren' in einem öffentlichen Forum ist nicht viel besser als die hirnlosen Pfiffe im Stadion.


:?: warum :?:


...weil Disaster den Sinn eines FORUMS nicht verstanden hat. ;)


Nein, weil einige das Forum mit einem Pranger verwechseln.[/quote]

Das ist doch Quatsch.
Die einen meinen, dass bei Nikolas nach 1 1/2 Jahren beim Club der Knoten noch platzt und die anderen sagen, dass er nicht drittligatauglich ist und andere Reservespieler weniger Einsatzzeiten bekommen als Sportkamerad Hebisch.


...
 
Headleader
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 223
Registriert: 09.02.2009, 20:30
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 17:07

Mike hat geschrieben:
Baffay0 hat geschrieben:
DISASTER hat geschrieben:
Zu Hebisch nur soviel. Das Infragestellen seiner Einwechslung und seitenlange 'kritisieren' in einem öffentlichen Forum ist nicht viel besser als die hirnlosen Pfiffe im Stadion.


:?: warum :?:

Könnte man die pfiffe nicht auch als frage sehen? Als, warum wechselst du hebisch und nicht fuchs oder hamman ein. Warum wechselst du ernst aus und nicht einen anderen der noch schwächer war als er. Beck war ja auch noch minutenlang draussen als er rauswollte, obwohl er platt war. Ok anderes spiel gewesen. Aber die pfiffe müssen nichts direkt mit hebisch zu tun gehabt haben. Nur wie drücken fans auf den rängen das aus. Als frage zum trainer... am esten wenn eine auswechslung ansteht rufen die fans den namen der am besten rein sollte und wer raus. Aber käme aufs glei he raus. Es wird jemand kritisiert. Diesmal wohl härtel für seine einwechseltaktik. Also nicht gegen hebisch, die waren für härtel.


Und wie war das gegen Mainz? Auch als Frage an Härtel? Und wenn immer "gegen" Härtel gepfiffen wird wenn er Hebisch einwechselt, hat das dann gar nichts mit dem Spieler zu tun?

Nein, die Pfiffe waren eindeutig gegen Hebisch und einfach nicht angebracht. Er hat nicht eine Sekunde gespielt und wird schon ausgepfiffen. Und dann wundert man sich, das er verunsichert ist und sich nicht mit 110% reinhängt :roll:

Wie wärs mal mit der Idee: Man lässt das Pfeiffen einfach ganz sein? Egal gegen wen es gerichtet war. Verbessern oder helfen tut man damit nämlich niemanden.


 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Beiträge: 1646
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 17:12

Ich kenne den Sinn eines Forums. Das Spiel war Samstag, heute ist Dienstag und immer noch wird seitenlang über diese Einwechslung und diesen Spieler hergezogen. Als ob er an allem die Schuld trägt, was gegen uns lief. Das ist kein Kritisieren mehr sondern es wird sich hier regelrecht auf Hebisch eingeschossen.


Mario Kallnik: "Ich wünsche mir vom FCM - nichts."
 
Benutzeravatar
Sioux
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 575
Registriert: 08.05.2005, 20:02

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 17:58

Headleader hat geschrieben:
Wie wärs mal mit der Idee: Man lässt das Pfeiffen einfach ganz sein? Egal gegen wen es gerichtet war. Verbessern oder helfen tut man damit nämlich niemanden.


Der beste Beitrag in diesem und in anderen Threads. Danke.


Mein erstes Spiel? Unbekannt! Mein erstes Spiel ohne erwachsene Begleitung 4. Juni 1983 (4:0 im Stadion der Weltjugend). Ich war elf ...
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6516
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 20:50

raguhner hat geschrieben:
Block 11, klare Sicht - Elfmeter, Punkt.

Na das ist doch mal eine Aussage. ;!


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3049
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 22:04

Sioux hat geschrieben:
Headleader hat geschrieben:
Wie wärs mal mit der Idee: Man lässt das Pfeiffen einfach ganz sein? Egal gegen wen es gerichtet war. Verbessern oder helfen tut man damit nämlich niemanden.


Der beste Beitrag in diesem und in anderen Threads. Danke.

Vielleicht gibt es ja doch einen denkanstoss für hebisch oder härtel. Mal andere ranlassen. Wo hat chahed eigendlich angefangen. Mitlerweile spielt er überall ziemlich gut. Spielt im sturm besser als hebisch. Den mal gar nicht bringen stattdessen wen anders. Könnte aber hebisch helfen. Klappt es mit den anderen jicht besser. Sind die kritiker ruhig dem rest ist es eh egal. Ich möchte bei einer einwechlung eines stürmers die chance sehen , das noch ein tor fallen könnte. Bei hebisch hab ich es aufgegeben.

Das regiosystem war für hebisch besser als das jetzige, das alte würde der jetzigen auch gut stehen. Kurzpassspiel aus der abwehr, langer ball auf die flügel und alles mit viel tempo. Das freut einen hebisch. Das ist weniger das 1 zu1 im strafraum gefragt, wo schon weit vor der flanke mit hände und körper gearbeitet wird.


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3638
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 22:37

soll er jetzt sagen "trainer, lass mich lieber nicht spielen...einige pfeifen, andere sind mit meiner spielweise nicht zufrieden...." wäre ja nicht gerade ne professionelle einstellung.

dass das alles nicht optimal für ihn läuft, wird er selber wissen. wenn man die medien so verfolgt, wurde ihm vom trainer ja schon mehrfach gesagt, dass mehr kommen muss... keiner von uns wird es genau wissen, aber offensichtlich bringt er im training mehr als andere, sonst würde der trainer ihm nicht immer wieder ne chance geben.

alles kein grund zu pfeifen...
und erst recht nicht, das irgendwie noch zu verharmlosen...nach dem motto...galt gar nicht ihm...

und mal abgesehen davon...der trainer hat och schon andere rangelassen...kruschke z.b. da wurde auch nicht gepfiffen...und hier im forum wurde sich über ihn auch nicht das maul zerrissen...


"Adolf Hitler, dem sein Bart, ist von ganz besondrer Art. Kinder da ist etwas faul: Ein so kleiner Bart und ein so großes Maul."

Bertolt Brecht
 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3851
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

02.02.2016, 22:59

jedem nach seiner façon. wer eintritt bezahlt, der hat das recht, ihm mißfallendes auszupfeifen. er ist schließlich bei einer unterhaltungsveranstaltung und nicht bei einer trauerfeier. was soll also das spießige verdammen der pfeifer? ich erinnre zudem daran, daß zu ostzeiten auch steinbach, sparwasser, zapf, pommerenke u.a. ausgepfiffen worden sind, wenn es nicht gut lief. pfeifen ist protest. protest haben wir in magdeburg erfunden. also mal schön die füße stillhalten!

das zweite: hebisch ist kein jokerspieler, sondern ein anfangsspieler. er sollte in der startformation stehen und erst dann ausgwechselt werden, wenn er nicht mehr kann. im gegensatz zu manch anderem hier hat er bei mir schwer einen stein im brett. er trifft u.a. auch gegen dortmund. wer also behauptet, er könne nur viertligafußball, ist ein idiot. muß ich so hart sagen. der junge muß schleunigst seine nervosität ablegen, sonst wird er bei uns nicht alt. das wird er aber - also alt und ausgemustert -, wenn man ihn zehn minuten vor toresschluß mit der maßgabe eines verteidigungsspielers einwechselt, nicht leisten können. also, nervosität ablegen. man kann einen spieler auch demontieren und zum sklaven ungeschriebener gesetze machen.
was hindert härtel daran, hebisch in kms von anfang zu bringen? ungeschriebene gesetze der aufstellung?
es ist zeit für einen paradigmenwechsel. ich will, daß wir dort gewinnen. mit hebisch in der anfangsformation.
Zuletzt geändert von Aerolith am 02.02.2016, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.


 
Benutzeravatar
mbartable
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 477
Registriert: 17.09.2015, 21:56
Land: Deutschland
Wohnort: Lostau

02.02.2016, 23:06

Zum ersten: Das Zahlen des Eintrittsgeldes entpflichtet nicht von Anstand und Fairness.

Zum zweiten: Kann man so sehen, stimmt.


 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3851
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re:

02.02.2016, 23:10

mbartable hat geschrieben:
Zum ersten: Das Zahlen des Eintrittsgeldes entpflichtet nicht von Anstand und Fairness.

das hat mit fairneß nichts zu tun, sondern schlichtweg damit, wer gelitten und wer nicht gelitten. ein fußballer muß es aushalten, daß er nicht der liebling der massen ist. es soll vereine geben, die stellen extra solche polarisierenden spieler ein. ein geschäftsmodell.
wir sind im profifußball, mbartable. da muß man PERSÖNLICHE befindlichkeiten hintanstellen und nicht zum maßstab einer farneß machen, die es im profisport nicht gibt.


 
Benutzeravatar
mbartable
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 477
Registriert: 17.09.2015, 21:56
Land: Deutschland
Wohnort: Lostau

03.02.2016, 07:26

Sicher, man kann "den Profifußball" als Erklärung und Rechtfertigung für so einiges heranziehen.

Wir sind aber der 1. FCM. Und hier gehört Pfeifen gegen die eigenen Spieler nicht zum Support-Repertoire.


  • 1
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Basso, Gumtower und 50 Gäste