von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
ReneO
Trainer
Trainer
Beiträge: 1662
Registriert: 04.12.2003, 13:39
Land: Deutschland
Wohnort: Britz
Kontaktdaten:

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

31.01.2016, 13:48

Schnatterinchen hat geschrieben:
ReneO hat geschrieben:
Und wenn nicht, hätte er ja durchaus ja noch den Assi an der Linie befragen können.

Witzbold!!! :mrgreen: Weiner stand ca. 15 m neben dem Ort des Geschehens, der Assi ca. 50 m weit weg. :roll:
Ein Mann wie Weiner sollte wissen was er pfeifen kann und was nicht. Es gibt leider keine einhundertprozentigen Belege dafür, dass es kein Handspiel war, so wie es auch aus der Sicht der Fernsehkamera keine Belege dafür gibt, dass es ein Handspiel war.
Lässt Puttkammer beim Blocken die Arme am Körper, gäbe es für Weiner keinerlei Gründe Handspiel zu pfeifen.
So jedoch liegt der Verdacht nahe, dass Weiner das Geschehen von seinem Standort richtig bewertet hat.

Hast du Witzbold mal versucht bei einer Bewegung wie sie Puttkammer gemacht hat die Arme unten zu lassen? Aber ich vergaß, du bist ja die große Schnatter und weißt immer alles besser...


Nur Kinder und einfache Leute mögen lebhafte Farben.

J.W. Goethe
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5861
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

31.01.2016, 13:49

Ich glaube wir alle wollen Hebisch hier nichts böses, aber man sieht bei ihm ganz deutlich: Die dritte Liga ist eine Etage zu hoch für ihn. Das kann man auch ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr nur als Verunsicherung, Druck etc. abtun. Das ist dann nur das Salz in der Suppe.
Der Knoten wird bei ihm hier nicht mehr platzen. Es geht mMn nur darum, den Jungen nicht zu demontieren. Wenn noch zwei-drei solcher Auftritte wie gestern dazukommen, entwickelt er sich hier bald zur Persona non grata. Der Unmut wird immer größer, gerade wenn man Lieblinge wie Fuchs oder Hammann auf der Bank sitzen hat, die fussballerisch eine Liga über Hebisch stehen und mit Sicherheit gestern mehr zur Spielkontrolle beigetragen hätten.
Die Pfiffe gestern sind zu verurteilen, aber leider beim emotionalen Magdeburger Publikum die Folge, wenn ein Spieler seit über einem halben Jahr nicht mehr zu überzeugen wusste und vermeintlich Bessere auf der Bank schmoren.

Ich finde, man hätte den Jungen im Winter abgeben und sich um einen frischen, unverbrauchten Spieler bemühen sollen. Hebisch wird sich hier nicht mehr entwickeln und mit jedem Kurzeinsatz, den er jetzt versemmelt, tut man uns und vor allem IHM keinen Gefallen.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6858
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

31.01.2016, 14:38

ReneO hat geschrieben:
Hast du Witzbold mal versucht bei einer Bewegung wie sie Puttkammer gemacht hat die Arme unten zu lassen?
Wenn ich die Arme nicht unten lassen kann, darf ich diese Bewegung beim Fußball nicht tätigen, so einfach ist das.
Mach ich es trotzdem, muss ich mit den entsprechenden Konsequenzen rechnen.
Der Witzbold bezog sich übrigens auf dein Ansinnen den Assi zu Rate zu ziehen. :mrgreen:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2643
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

31.01.2016, 14:49

Ich denke jetzt im Nachhinein , kam der "Dämpfer" genau richtig für uns.
Wir werden in Chemnitz die 3 Punkte holen. Glaube fest daran :-)


Palim Palim...
 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 895
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

31.01.2016, 14:56

MD-Reiner hat geschrieben:
JonasD hat geschrieben:
ReneO hat geschrieben:
Zum Spiel und den verschenkten Chancen braucht man wohl nix sagen. Ich habe mir jetzt das angebliche Handspiel ein paar Mal angeschaut. Der Weiner konnte, so wie er stand, nie und nimmer gesehen haben, wo Putti den Ball abbekommen hat! Deshalb hat er auch so im Interview rumgeeiert. Der war glaube mehr als überfordert gestern!


Egal, wo der Schiri stand: es war ein elfmeterwürdiges Handspiel ... und er hat überhaupt nicht rumgeeiert sondern es ziemlich plausibel erklärt, warum er den Elfer gepfiffen hat.

Mich ärgert, dass der Schiedsrichter oft als Schuldiger für Punktverluste herhalten soll, die klar der eigenen Mannschaft zuzuordnen sind. Ich weiss, es ist populär,auf Schiedsrichter zu schimpfen. Gestern war er definitiv nicht schuld am Unentschieden.

Ich hab jetzt mal gesucht, kann aber deine Behauptung nicht stützen. Der Schirileistung war gestern sehr schlecht, auch ohne Elfer. Selbst bei einigen Freistößen für uns habe ich nur mit dem Kopf geschüttelt.


Ging mir auch so.. Das einzig positive an seiner Leistung war, dass er diese schlechte Linie auf beiden Seiten gnadenlos durchgezogen hat.. Schuld am Unentschieden war er aber nicht, das war gestern einzig und allein unsere Chancenverwertung..

Die zweiten Mannschaften liegen uns scheinbar nicht so.. Holen wir eben die Punkte gg die anderen Ostclubs..


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
Benutzeravatar
ratatoeskr
Trainer
Trainer
Beiträge: 4824
Registriert: 19.12.2006, 23:53
Land: Deutschland

31.01.2016, 15:23

Ganz meine Meinung! Sicher hat Hebisch nicht viel gerissen seit Offenbach aber auspfeifen ist erbärmlich und wenn er für Beck kommt, ist das ok.

Ich würde ihm nun schweren Herzens nahe legen, den Verein zu wechseln. Das hat er nicht nötig.


 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1948
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

31.01.2016, 17:30

Haben doch bis auf Aue alle für uns gespielt. Freitag weiter kämpfen.


 
Benutzeravatar
thor30600
Trainer
Trainer
Beiträge: 1310
Registriert: 09.03.2007, 11:50
Land: Deutschland

Re:

31.01.2016, 17:33

falkoh hat geschrieben:
Haben doch bis auf Aue alle für uns gespielt. Freitag weiter kämpfen.



eben - deshalb ja um so ärgerlicher ob der verschenkten 2 pkt.
man muss die feste feiern wie sie fallen - was man hat das hat man.... naja usw...


____________________________________________________________




 
Benutzeravatar
bumblebeebrain
Trainer
Trainer
Beiträge: 1927
Registriert: 14.07.2005, 13:28
Land: Deutschland

Re: Re:

31.01.2016, 18:47

thor30600 hat geschrieben:
falkoh hat geschrieben:
Haben doch bis auf Aue alle für uns gespielt. Freitag weiter kämpfen.



eben - deshalb ja um so ärgerlicher ob der verschenkten 2 pkt.
man muss die feste feiern wie sie fallen - was man hat das hat man.... naja usw...


So sieht's aus, "für uns gespielt" gilt nur, wenn man selbst das Maximum raus holt.
Die Ausgleichstreffer in den Schlussminuten gegen II. Mannschaften haben uns schon 2007 das Genick gebrochen. :(


 
Benutzeravatar
FCM-BMG
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 634
Registriert: 17.04.2012, 09:29
Land: Deutschland
Wohnort: Block 2
Kontaktdaten:

31.01.2016, 19:48

Leverkusen II. :==


01.11.2000 1.FC Magdeburg - FC Bayern München ich war dabei 26.000 (ausverkauft) Ernst Grube Stadion

Des Preußen Stern soll weithin hell erglänzen
Des Preußen Adler schweben wolkenan
Des Preußen Fahne frischer Lorbeer kränzen
Des Preußen Schwert zum Siege brechen Bahn.
Und hoch auf Preußens Throne
Im Glanz von Friedrichs Krone
|: Beherrsche uns ein König stark und mild
Und jedes Preußen Brust sei ihm ein Schild!

Wie wir ohne Ketten Geboren sind, So wünschen wir ohne Zwang zu Leben
(Friedrich der Große)
 
RobertGS
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 447
Registriert: 13.03.2007, 00:49
Land: Deutschland

Re:

31.01.2016, 19:51

falkoh hat geschrieben:
Haben doch bis auf Aue alle für uns gespielt. Freitag weiter kämpfen.


um so ärgerlicher das ganze ...

ABER: h*c hat ja verloren ;) :D


Mitgliedsnummer: 2407
 
schornstein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1399
Registriert: 22.08.2011, 06:59
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

31.01.2016, 20:13

magdeburger_db hat geschrieben:
Aber vielleicht war gerade das die Taktik. Hebisch ist schnell und hat auch ein gutes Defensivverhalten. Ich denke er sollte nach hinten absichern. Dazu kommt auch seine Kopfballstärke.

und gerade die taktik ist bereits zum zweiten mal nach hinten losgegangen...


Leidenschaft kennt keine Liga
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3520
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Re:

31.01.2016, 20:14

Zumindestens eines hat das Spiel gegen Bremen 2 gezeigt: Über eine Verpflichtung von Enis Bytyqi als Verstärkung im Sturm braucht man sich in den wenigen Stunden bis zum Schließen des Transferfensters keine Gedanken mehr machen. Der hilft dem Fcm derzeit mehr in Bremen


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
madcynic
Trainer
Trainer
Beiträge: 5252
Registriert: 01.06.2003, 13:37
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

31.01.2016, 21:11

schornstein hat geschrieben:
magdeburger_db hat geschrieben:
Aber vielleicht war gerade das die Taktik. Hebisch ist schnell und hat auch ein gutes Defensivverhalten. Ich denke er sollte nach hinten absichern. Dazu kommt auch seine Kopfballstärke.

und gerade die taktik ist bereits zum zweiten mal nach hinten losgegangen...

Das ist doch hanebüchener Unsinn. Wir haben die Punkte abgegeben, weil wir uns a) in Halbzeit 1 vorm Tor zu glatt angestellt haben und b) in Halbzeit 2 die Bälle aus der letzten Reihe nicht ordentlich nach vorn gespielt haben.
Hier jetzt die Einwechslung von Hebisch (die völlig richtig war) zur Ursache zu erklären und Hebisch damit zum Schuldigen, ist vollkommen verfehlt.


Yawn. 4-4-1-1, 4-3-2-1, 4-3-3, 4-1-4-1, 4-2-3-1, 3-5-2, 4-2-1-3.
Can’t we just knock it up to the big bloke and get the little bloke to bang it in?
 
Benutzeravatar
bierbauchMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 5948
Registriert: 26.11.2010, 19:23
Land: Deutschland
Wohnort: 39108

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

31.01.2016, 21:20

Vollkommen richtig @madcynic.
Vor allem Punkt "a" ist ausschlaggebend.
Wir sind im Grunde an uns selbst gescheitert, sprich: an der mangelhaften Chancenverwertung, speziell in HZ1.
Die Einwechslung von Hebisch hat jedenfalls nichts mit dem Punktverlust zu tun. Ihm das anzulasten - bzw unserem Trainer - ist absurd. :roll:


"Den erfolgreichsten Trainer seit Krügel entlassen. Ihr werdet es noch bereuen!"
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6858
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Re:

01.02.2016, 08:51

Arpi hat geschrieben:
Zumindestens eines hat das Spiel gegen Bremen 2 gezeigt: [b]Über eine Verpflichtung von Enis Bytyqi als Verstärkung im Sturm braucht man sich in den wenigen Stunden bis zum Schließen des Transferfensters keine Gedanken mehr machen. Der hilft dem Fcm derzeit mehr in Bremen[/b]

Sehe ich genau so und mit seiner Körpergröße und seiner Schmächtigkeit wird er wohl nie in das hier praktizierte Spielsystem passen.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1968
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 17:50

seh enis b. eh nicht als stürmer. aber auf der OM ham wir ja nun die ultimative waffe... ;! auch wenn er sonnahmd links gesetzt war


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3145
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 18:34

http://www.liga3-online.de/strittige-sz ... ak-rafati/
Demnach hätten wir ja glück und sollten mit einem punkt zufriedennsein. Mein erster kommentar nach der zeitlupe. Der steht doch im abseits.gibt es eigejtlich noch die regel das vor ausführung des strafstoses keiner den 16er betreten darf? Meiner meinung nach war das der fall. Ist aber auchnschwer zu sehen.


 
ferrari590
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 682
Registriert: 29.05.2006, 00:11
Land: Deutschland
Wohnort: Minga

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 18:45

Wie erwartet, war es ein unbequemer Gegner.
Von den Kombinationen her war Bremen klar besser. Man sah, dass die einzelnen Pässe genau einstudiert waren. Bei uns sah es oft nach viel zu viel Zufall aus.
Trotzdem hatten wir die klar besseren Chancen und haben viele Zweikämpfe gewonnen (Brandt, Sowislo).
In der ersten HZ hätte wir mindestens ein Tor schießen müssen. Durch das schnelle Tor in HZ 2 haben wir das zwar nahezu egalisiert, aber haben mal wieder nach 70min das Fußballspielen eingestellt. Das rächt sich im Profifußball, wie man nicht nur bei diesem Spiel gesehen hat.
Auch wenn das Ergebnis im Gesamten in Ordnung geht, so ist es trotzdem bitter.
2min vor Schluss auf diese Weise 2 Punkte abzugeben ist einfach nur ärgerlich.
Zum Glück bleibt es in der Liga weiter spannend. Wir können am Fr punkten, vielleicht auch dreifach!


-------------------Behrens-------------------
Ernst----Bomheuer----Müller---Perthel
------------------Gjasula-------------------
Manni----------Bertram------------Conteh
-----------Roczen------------Beck--------
 
Klehmchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 5261
Registriert: 11.03.2003, 19:28

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 19:23

Mike hat geschrieben:
http://www.liga3-online.de/strittige-szenen-am-23-spieltag-die-analyse-von-babak-rafati/
Demnach hätten wir ja glück und sollten mit einem punkt zufriedennsein. Mein erster kommentar nach der zeitlupe. Der steht doch im abseits.gibt es eigejtlich noch die regel das vor ausführung des strafstoses keiner den 16er betreten darf? Meiner meinung nach war das der fall. Ist aber auchnschwer zu sehen.

Naja ich würde da jetzt nur bedingt mit gehen. In meinen Augen ist die Abseitsposition absolut unstrittig. Man kann sich höchstens über die Berührung streiten. Aber sollte der Ball verlängert worden sein, steht der Torschütze in meinen Augen klar im Abseits. Das geben die Bilder auch deutlich her.
Die andere Szene sehe ich dagegen nicht so eindeutig wie Rafati. Klar die ganzen Argumentation von wegen Arm geht vom Körper weg, ausreichend Abstand und so sind alle richtig. Für mich ist aber die entscheidende Frage, ob Puttkammer den Ball überhaupt mit der Hand/dem Arm spielt. Das geben die Bilder nicht her. Ich hab da auch nach mehrmaligem Schauen eher das Gefühl, dass er den Ball an die Schulter bekommt, so wie er es auch selber wahrgenommen hat. ABer das lässt sich kaum auflösen.

Am Ende zwei strittige Szenen, die sowohl beide für als auch gegen uns hätten gepfiffen werden können. Bei ausgleichender Gerechtigkeit passt es dann wohl, dass eine Szene gegen und eine für uns gepfiffen wurde. Ärgerlich ist eben bloß, dass dadurch der Ausgleich wieder kurz vor Schluss kassiert wurde. Aber in Anbetracht der ersten 70 Minuten muss man sich mehr über sich selber als über den Schiri ärgern, das der Sack einfach nicht zu gemacht wurde.


 
Benutzeravatar
Cartman
Trainer
Trainer
Beiträge: 5412
Registriert: 02.05.2007, 17:16
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 19:32

Klehmchen hat geschrieben:
Naja ich würde da jetzt nur bedingt mit gehen. In meinen Augen ist die Abseitsposition absolut unstrittig. Man kann sich höchstens über die Berührung streiten. Aber sollte der Ball verlängert worden sein, steht der Torschütze in meinen Augen klar im Abseits.
Ich hab's mir auch noch mal angeguckt und muss Rafati recht geben. Handke ist wohl auf gleicher Höhe (bei der Kopfballverlängerung). :?

Edit:
[ externes Bild ]
Bild wird angezeigt bis 04.02.2016 19:41:47
Bilderupload
Zuletzt geändert von Cartman am 01.02.2016, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.


Football. Bloody hell!
SAF nach dem CL-Finale '99

Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!
Andreas Brehme

[ externes Bild ]

Mitglied Nr. 2799
 
Benutzeravatar
FCMFanGoslar
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 684
Registriert: 29.10.2008, 09:11
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 19:41

JonasD hat geschrieben:
ReneO hat geschrieben:
Zum Spiel und den verschenkten Chancen braucht man wohl nix sagen. Ich habe mir jetzt das angebliche Handspiel ein paar Mal angeschaut. Der Weiner konnte, so wie er stand, nie und nimmer gesehen haben, wo Putti den Ball abbekommen hat! Deshalb hat er auch so im Interview rumgeeiert. Der war glaube mehr als überfordert gestern!


Egal, wo der Schiri stand: es war ein elfmeterwürdiges Handspiel ... und er hat überhaupt nicht rumgeeiert sondern es ziemlich plausibel erklärt, warum er den Elfer gepfiffen hat.

Mich ärgert, dass der Schiedsrichter oft als Schuldiger für Punktverluste herhalten soll, die klar der eigenen Mannschaft zuzuordnen sind. Ich weiss, es ist populär,auf Schiedsrichter zu schimpfen. Gestern war er definitiv nicht schuld am Unentschieden.


Hi Jonas, dass sehe ich aber anders, mit dem Elfer!

Sicher haben wir die beiden Punkte in der ersten HZ hergeschenkt, aber dieser Elfer war in meinen Augen keiner. Ich habe es genau so gesehen, wie Putti es gesagt hat und Weiner eiert mit Floskeln. Stichwort: " unnatürliche Handbewegung"!!! Ein Zaubersatz für jeden unsicheren SR. Wer sieht, wo Weiner stand, wird auch sehen, dass er nix sehen konnte!!!

BWG


1. FCMagdeburg - wer sonst!

Unser Club ist unbesiegbar,
niemand kann uns aufhalten.............
 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2321
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 19:59

Putti muss einfach den Arm unten lassen und schon gibt es keine Diskussionen mehr. Das war leider Amateurverhalten.
Klar kriegt er den Ball vllt gar nicht an den Arm, aber trotzdem hat der da oben nichts zu suchen. Denn wenn der Ball gegen die Hand rutscht, ist es auf jeden Fall Elfmeter. Also warum geht er das Risiko überhaupt ein?


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6858
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 20:16

Cartman hat geschrieben:
Ich hab's mir auch noch mal angeguckt und muss Rafati recht geben.
Handke ist wohl auf gleicher Höhe (bei der Kopfballverlängerung). :?

Wohl könnte aber auch der Bremer eine Brustbreite im Abseits stehen.
Die bisher vorliegenden Fernsehaufnahmen belegen es nicht zweifelsfrei, ob oder ob nicht.
Von daher vertraue ich unserem FIFA-Mann an der Linie, denn der hatte die beste Position um den Vorfall fast zweifelsfrei beurteilen zu können.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Beiträge: 1705
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 20:18

Cartman hat geschrieben:
Klehmchen hat geschrieben:
Naja ich würde da jetzt nur bedingt mit gehen. In meinen Augen ist die Abseitsposition absolut unstrittig. Man kann sich höchstens über die Berührung streiten. Aber sollte der Ball verlängert worden sein, steht der Torschütze in meinen Augen klar im Abseits.
Ich hab's mir auch noch mal angeguckt und muss Rafati recht geben. Handke ist wohl auf gleicher Höhe (bei der Kopfballverlängerung). :?

Denke ich nicht. Das sieht auf dem Standbild so aus, weil Handke in dem Moment einen halben Meter hochspringt. Würde er auf dem Boden stehen, wäre er auf Höhe Sowislo und knapp hinter dem Werder Spieler.


Mario Kallnik: "Ich wünsche mir vom FCM - nichts."
 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6078
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: 1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 20:24

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Putti muss einfach den Arm unten lassen und schon gibt es keine Diskussionen mehr. Das war leider Amateurverhalten.
Klar kriegt er den Ball vllt gar nicht an den Arm, aber trotzdem hat der da oben nichts zu suchen. Denn wenn der Ball gegen die Hand rutscht, ist es auf jeden Fall Elfmeter. Also warum geht er das Risiko überhaupt ein?

Ganz meine Meinung, ist ja nicht so das der Gegenspieler 2 Meter vor ihm stand und er bei der "Fackel" Angst um sein Leben haben musste. Da hält man den Schädel hin und gut, naja eh vorbei und gut.


 
Benutzeravatar
falkoh
Trainer
Trainer
Beiträge: 1948
Registriert: 01.11.2014, 19:49
Land: Deutschland

01.02.2016, 20:44

Trotzdem sollten wir nicht zu viel unken. Wer hätte das gedacht, das wir nach 23 Spieltagen sogar vorne dabei sind. Wir hatten Glück aber auch Pech. Am Ende wird abgerechnet. Jetzt die Ärmel hochkrempeln.


 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2643
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

1.FC Magdeburg-Werder Bremen 2 (das Spiel und danach )

01.02.2016, 20:51

falkoh hat geschrieben:
Trotzdem sollten wir nicht zu viel unken. Wer hätte das gedacht, das wir nach 23 Spieltagen sogar vorne dabei sind. Wir hatten Glück aber auch Pech. Am Ende wird abgerechnet. Jetzt die Ärmel hochkrempeln.


Daumen hoch ;-)


Palim Palim...
 
Benutzeravatar
Schölli12
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 63
Registriert: 15.10.2015, 20:55
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

01.02.2016, 21:34

Kann mal bitte jemand den Text des einen "neuen" Liedes Posten.

Ich habs schon wieder vergessen aber die Melodie den ganzen Tag im Kopf

.....die ganze Welt kennt deinen Namen......usw


FCM HEY, FCM olé olé
 
Vollnuss
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 312
Registriert: 14.12.2015, 20:39
Land: Deutschland

Re:

01.02.2016, 21:52

Schölli12 hat geschrieben:
Kann mal bitte jemand den Text des einen "neuen" Liedes Posten.

Ich habs schon wieder vergessen aber die Melodie den ganzen Tag im Kopf

.....die ganze Welt kennt deinen Namen......usw


Unser Club ist unbesiegbar
Niemand kann uns aufhalten
Die ganze Welt kennt deinen Namen
Mein großer 1. FCM


:)


  • 1
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Leipziger und 143 Gäste