von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Hoffi
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 2508
Registriert: 30.05.2003, 13:55
Land: Deutschland

1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 15:42

Denke nach 8 Spieltagen darf man mal ein 1. Fazit abgeben.

Sportliche Leistung in der Liga erschreckend schwach, eigentlich schon peinlich. Hierbei muss man aber die anderen Mannschaften schützen, welche kämpferisch weil mehr geleistet haben. Wir haben gegen Mannschaft von Unten wie HBS, BAK und Auerbach verloren... Es heißt ja immer der Aufstieg wird gegen die sogenannten KLEINEN ausgemacht. Von daher, Austieg ade!
Des Weiteren sehe ich von den Neuverpflichtungen nur Brandt als Verstärkung. Von Schlosser hatte ich mehr erhofft. Vom Rest leider nicht. Auch Bankert ist für seine Verletzungsanfälligkeit bekannt. Von daher auch nicht überraschend.
Die Verpflichtung eines Torwarttrainers in unserer Situation für mich total überflüssig.RT als Co Trainer? Muss JH wissen, aber als Trainer selbst hatte RT auch nicht überzeugt. Ich meine im Männerbereich.
Einen Torwart von einem Zweitligisten für die Bank zu verpflichten ist auch kein schlechter Schachzug ( ironisch gemeint). Mag sein Gehalt lieber nicht kennen...
Des Weiteren hat man Ergänzungsspieler verpflichtet... Um Aufzusteigen? Ein weiterer guter Schachzug... Naja und die Baustelle im Mittelfeld einen kreativen Passspieler zu verpflichten ist ja mehr als gescheitert, da gar nicht vorhanden. Und MS hat m.M.n. Nicht das Potential für geniale Pässe. Schon gar nicht konstant über die Saison.
Für mich habe ich in den ersten 8 Spielen keinen Aufsteiger gesehen und wenn nicht ein Wunder passiert, sehe ich uns bald vor 3000 Zuschauern bei Plflichtfreundschaftsspielen. Und das wegen dem sportlichen Niemandsland der Liga. Viel zu wenig um Meister zu werden, aber etwas zu viel um ganz unten zu landen.
Von daher, willkommen in der bitteren Realität!


 
Benutzeravatar
Cartman
Trainer
Trainer
Beiträge: 5404
Registriert: 02.05.2007, 17:16
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 15:56

Ich zitiere dafür mal md70:

md70 hat geschrieben:
11 punkte aus 8 spielen .. ausbaufähig ... :?

Die Spielanlage stimmt, die Chancenverwertung nicht.
Bis zum Winter sollten wir den Rückstand auf die Tabellenspitze im Rahmen halten. Dann können wir überlegen, ob wir beim Kader (Mittelfeld/Sturm) noch mal nachlegen müssen.


Football. Bloody hell!
SAF nach dem CL-Finale '99

Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!
Andreas Brehme

[ externes Bild ]

Mitglied Nr. 2799
 
Benutzeravatar
Baujahr65
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 790
Registriert: 03.10.2011, 19:33
Land: Deutschland
Wohnort: PARTHENOPOLIS / Block 7

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 15:57

Der Logik der letzten 8 Jahre beim Club folgend muß man fast befürchten, dass wir schon einen Nachfolgetrainer für Härtel in den eigenen Reihen haben...Hoßmang, Kurth...

Aber, was ist wirklich passiert? Wir haben aus den Ergebnissen der Vorsaison zuviel in die Zukunft projiziert und gedacht, dass wir mindestens diese locker wieder erreichen und sogar noch ein paar Punkte mehr holen werden. Nun sind wir heftig auf die Fresse gefallen und gucken uns dumm an während der Rest der Liga freudig grinst und sich bei unseren Spielern nun langsam die Angst vor Fehlern breit macht. Die Euphorie schlägt in Depression um. Aber beides ist falsch, weil beides den Sinn für die Realität vernebelt. Der Ansatz von AP hat mir gefallen, ich hoffe, JH kann da etwas übernehmen und lässt auch Fußball mit Herz und Leidenschaft spielen, so dass die Zuschauer wieder erfreut nach Hause gehen...

Ich hoffe, man gibt Härtel Zeit, die Dinge zu bereinigen. Ich möchte wieder Fußball sehen, der Freude macht. Die Taktik und das Spielsystem sind mir dabei scheißegal. Fußball ist ein Kampf- und Laufspiel! Ich möchte aber auch eine Entwicklung sehen. Und ich muß dann nicht schon 2015 aufsteigen, obwohl es natürlich schön wäre.


36 Jahre RFS
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 5712
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 16:30

Puh, das ist wirklich harter Tobak. Wenn man das Ziel hat oben mitzuspielen, darf man in Auerbach nie und nimmer verlieren, nicht in Auerbach!!! 11 Punkte in acht Spielen sind natürlich für unsere Ansprüche viel zu wenig. Insbesondere die Auswärtsbilanz ist katastrophal"!
Im Moment brauchen wir über einen Staffelsieg nicht mehr zu reden. Ich zähle, wie ihr wisst, zu den ganz ausdauernden Optimisten hier im Forum. Aber so langsam mache ich mir doch Sorgen.
Wir geraten gerade in einen ganz brutalen Strudel, der uns immer weiter hinabzieht. Die Mannschaft hat kein Selbstvertrauen, riesiges Pech im Abschluss und einen deftigen Auswärtsfluch an den Hacken. Und das war erst das Aufwärmprogramm. Jetzt kommen erst die richtig heftigen Gegner.
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Mannschaft mit dem riesigen Rucksack in Zwickau punkten kann.
Sollte man danach gegen Neustrelitz auch nicht punkten, wird es allerdings ganz ungemütlich. Aber das will ich mir einfach nicht vorstellen.

JH gebe ich Welpenschutz. Er ist ein guter Trainer. Er hat das Pech, dass gerade zu Beginn seiner Amtszeit die halbe Mannschaft unter Form spielt und in einem Negativstrudel gefangen ist. Die Spiele, die in der letzten Saison noch teilweise sehr glücklich gewonnen wurden, gehen jetzt unglücklich verloren. Nichtsdestotrotz muss er mit der Mannschaft die Kurve kriegen, sonst wird der Gegenwind vom Magdeburger Umfeld sehr rau. AP war übrigens in seiner ersten Saison in einer ganz ähnlichen Situation und konnte mit einem sehr knappen und glücklichen 2:1-Auswärtssieg gegen Torgelow das Ruder geradeso rumreißen. Das wünsche ich JH auch.
Kallnik ist wohl bisher der Buhmann der Saison. Sein Professionalisierungsprozess ist bisher durch die oben beschriebenen Dinge leider eher zur Lachnummer geworden und durch einige Entscheidungen (Torhüter, RB II) ist seine Beliebtheit wohl deutlich abgesackt.
Fakt ist, dass er sich zudem sehr eng mit Trainer JH verbunden hat. Sollte JH irgendwann doch nicht mehr zu halten sein, würde es auch für Kallnik sehr eng werden.
Nur was käme nach Kallnik? Das mag ich mir bei unserer geballten sportfachlichen Kompetenz (Fechner, Aufsichtsrat) lieber nicht vorstellen.
Aber so weit sind wir noch nicht und so weit wird es auch hoffentlich nicht kommen. Das Ruder muss jetzt aber schnellstens rumgerissen werden. :|


!!! FRANZ RAUS !!!
 
Hoffi
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 2508
Registriert: 30.05.2003, 13:55
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 16:40

FCMFan1990 hat geschrieben:
Puh, das ist wirklich harter Tobak. Wenn man das Ziel hat oben mitzuspielen, darf man in Auerbach nie und nimmer verlieren, nicht in Auerbach!!!
Da uns das jetzt passiert ist, brauchen wir über einen Staffelsieg im Moment nicht mehr zu reden. Ich zähle, wie ihr wisst, zu den ganz ausdauernden Optimisten hier im Forum. Aber so langsam mache ich mir doch Sorgen.
Wir geraten gerade in einen ganz brutalen Strudel, der uns immer weiter hinabzieht. Die Mannschaft hat kein Selbstvertrauen, riesiges Pech im Abschluss und einen deftigen Auswärtsfluch an den Hacken. Und das war erst das Aufwärmprogramm. Jetzt kommen erst die richtig heftigen Gegner.
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Mannschaft mit dem riesigen Rucksack in Zwickau punkten kann.
Sollte man danach gegen Neustrelitz auch nicht punkten, wird es allerdings ganz ungemütlich. Aber das will ich mir einfach nicht vorstellen.

JH gebe ich Welpenschutz. Er ist ein guter Trainer. Er hat das Pech, dass gerade zu Beginn seiner Amtszeit die halbe Mannschaft unter Form spielt und in einem Negativstrudel gefangen ist. Die Spiele, die in der letzten Saison noch teilweise sehr glücklich gewonnen wurden, gehen jetzt unglücklich verloren. Nichtsdestotrotz muss er mit der Mannschaft die Kurve kriegen, sonst wird der Gegenwind vom Magdeburger Umfeld sehr rau. AP war übrigens in seiner ersten Saison in einer ganz ähnlichen Situation und konnte mit einem sehr knappen und glücklichen 2:1-Auswärtssieg gegen Torgelow das Ruder geradeso rumreißen. Das wünsche ich JH auch.
Kallnik ist wohl bisher der Buhmann der Saison. Sein Professionalisierungsprozess ist bisher durch die oben beschriebenen Dinge leider eher zur Lachnummer geworden und durch einige Entscheidungen (Torhüter, RB II) ist seine Beliebtheit wohl deutlich abgesackt.
Fakt ist, dass er sich zudem sehr eng mit Trainer JH verbunden hat. Sollte JH irgendwann doch nicht mehr zu halten sein, würde es auch für Kallnik sehr eng werden.
Nur was käme nach Kallnik? Das mag ich mir bei unserer geballten sportfachlichen Kompetenz (Fechner, Aufsichtsrat) lieber nicht vorstellen.
Aber so weit sind wir noch nicht und so weit wird es auch hoffentlich nicht kommen. Das Ruder muss jetzt aber schnellstens rumgerissen werden. :|


Habe ich etwas verpasst, oder wer sagt, dass Kalle die Torwartfrage und die eines Torwarttrainers entschieden hat? Wer sagt uns nicht, dass JH genau diese eingefordert hat? Ich persönlich weiß es nicht, aber halte beide Besetzungen für Fehlbesetzungen, da wir immer noch 4. Liga spielen und das Geld knapp ist. Dafür wäre ein kreativer Mittelfeldspieler wichtiger gewesen, aber ich kenn halt nicht den Anteil der Entscheidungen. Das JH kein Mitspracherecht hatte, glaube ich eher nicht. Ich denke diese Entscheidungen haben beide getragen und müssen diese entsprechend verantworten. Tischi ist ein guter Torwart, ich sehe aber durch unseren neuen Trainer eher keine Verbesserungen. Genau genommen gar keine...


 
DestroyDynamo
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 148
Registriert: 17.05.2008, 15:06
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 18:53

Der Fussballgott meint es wirklich nicht gut mit uns, leider !
Meines Erachtens nach deutlich stärkere Auftritte unserer Mannschaft als letzte Saison.
Wir dominieren die Spiele heim und auswärts, pressen i.d.R. ganz gut und erarbeiten uns viele Chancen. Doch all dies nützt uns bei der mangelnden Chancenverwertung und den leichten Gegentoren nichts. Letztendlich fehlen uns für die Spitze derzeitig die Knipsertore von Becks und einen überragenden Torhüter. Tischer spielt es i.O. aber eben nicht überragend, sodass auch mal unmögliche Bälle pariert werden.

Jetzt heißt es Arschbacken zusammenkneifen, durch Torhüterwechsel einen neuen Impuls setzen und Beckus ins laufen bringen. Dann bin ich aufgrund der bisherigen Spiele weiterhin optimistich !


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 20:08

das schlimme sind nicht die fünf punkte Rückstand sondern die vielen Vereine die vor uns stehn. selbst bei einer kleinen Serie wirds schwierig oben ran zu kommen. weil immer einer der ersten drei gewinnt. na ja. wieder ein verlorenes Jahr. drauf geschissen. Hauptsache Familie gesund.


 
Hoffi
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 2508
Registriert: 30.05.2003, 13:55
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 20:26

Eisenschwein hat geschrieben:
das schlimme sind nicht die fünf punkte Rückstand sondern die vielen Vereine die vor uns stehn. selbst bei einer kleinen Serie wirds schwierig oben ran zu kommen. weil immer einer der ersten drei gewinnt. na ja. wieder ein verlorenes Jahr. drauf geschissen. Hauptsache Familie gesund.


Momentan sind es 8 Punkte!


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3359
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

03.10.2014, 20:37

Mein Fazit nach 8 Spielen:
Die Kluft zwischen Wollen und Können... Seit Jahren nix Neues!


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Hoffi
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 2508
Registriert: 30.05.2003, 13:55
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 20:39

Plattfuß hat geschrieben:
Geht es so weiter, wird es im nächsten Jahr keine Dauerkarte mehr. Dann werde ich zu Eventie. Traurig, aber die Entscheidung wird mir aktuell sehr einfach gemacht.


Das schlimme ist neben dem bereits beachtlichem Rückstand zur Tabellenspitze, das uns Vereine mit viel weniger Budget Woche für Woche besiegen.
Und mit Druck braucht mir keiner zu kommen. Dafür wurde der Kader zusammengestellt, um mit diesen Druck aufsteigen zu wollen/müssen umgehen zu können.
Wobei wir wieder bei der Qualität des Kaders sind. Funktioniert ein Spieler nicht...


 
Coburger
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 96
Registriert: 25.03.2012, 09:39
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 20:54

Hauptsache Familie gesund.[/quote]

So tröste ich mich auch immer. :roll:


 
Benutzeravatar
Fox_Mulder
Trainer
Trainer
Beiträge: 1186
Registriert: 28.05.2006, 23:12

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 20:55

Es sieht wohl nach einer weiteren saison mit einer ganzen menge freundschaftsspielen aus. Und tut auch immer noch weh :(
Vielleicht reicht die von dr. Lutz dazugelegte kohle doch noch für ironmaik, und im winter noch ein mittelfeldspieler von der dfb pokal kohle um bis zum 25. Spieltag noch etwas spannung zu halten und ein bisschen einspielmöglichkeit für die neue saison zu haben.
Hingehen werd ich trotzdem zu jedem spiel......


Diskutiere niemals mit Idioten. Zuerst begibst du dich auf ihr Niveau und dann schlagen sie dich mit Erfahrung
 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Beiträge: 4065
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

03.10.2014, 23:02

Maximale Punktzahl zum Saisonende: 77


CLUBFANS - HÄRTER ALS STAHLBETON
 
fcmtommi

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

03.10.2014, 23:38

mein fazit: katastrophal, null verbesserung, kein einzig überzeugendes spiel-aber dafür neue heimliche freundschaftsspielgegner :P3 , sprücheklopfer und ein trainer der jetzt schon hilflos erscheint :roll:
Quo vadis FCM


 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6047
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 06:22

So blöd wie das jetzt klingt, aber wir sollten uns auch mit der anderen Richtung auseinandersetzen, denn diesmal gibt es Absteiger. Man darf nicht den Fehler machen und sagen "ach Absteigen tun wir schon nicht". Das kann ganz schnell eine Eigendynamik bekommen und dann stehste ganz hinten und machst dicke Backen. Und ob unsere Primadonna Mannschaft Abstiegskampf kann bezweifle ich. Man darf auch nicht mit einem Trainer ins Verderben rennen, noch nicht jetzt, aber noch 2-3 sieglose Spiele und man muss dies in Betracht ziehen !!


 
kalle74
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 84
Registriert: 04.12.2012, 08:56
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 08:57

Plattfuß hat geschrieben:
Den Schuh müssen sich Härtel UND VOR ALLEM KALLNIK anziehen.

Kalle wird nen Scheiss machen! der schiebt es auf den Trainer :P3


 
Benutzeravatar
IMHOTEP
Trainer
Trainer
Beiträge: 1684
Registriert: 12.03.2003, 10:12
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 09:41

Hmm... Was hat sich denn im Vergleich zum Vorjahr verändert?

Rein die statistischen Zahlen auf dem Platz:
  1. Beck trifft nicht mehr. Trotz bester Chancen. Er hat letztes Jahr statistisch in 70% aller Spiele getroffen. Wenn er ceteris paribus (was ja im Fußball nur bedingt anwendbar ist) nur 1/3 seiner Chancen rein macht, haben wir 5-6 Punkte mehr auf dem Konto.
  2. Wir bekommen keine Elfmeter mehr. Wie viele hat Hamann letzte Saison reingemacht? Acht? Neun? Diese Saison wird garnichts mehr für uns gepfiffen... Im Gegenteil... Fuchs fliegt sogar wegen einer angeblichen Schwalbe (aus unserer Sicht, direkt hinter dem Tor ein klares Foul) vom Platz. In den letzten beiden Spielen gab es - kurz nachgerechnet - mindestens 3 elfemeterreife Szenen. Wenn nur die offensichtlichste gepfiffen wird (Fuchs gestern) haben wir eine ganz andere Ausgangsposition

Spielsystem, Spielermaterial, Verhalten auf dem Platz
  1. Die Mannschaft spielt wieder eine Art 4-2-3-1 mit nur einer richtigen Spitze (die momentan die Seuche hat). Das zwingt diese Spitze ständig dazu, sich weiter hinten anzubieten, auf die Außen auszuweichen und riesige Laufwege zu absolvieren. Mit zwei Folgen: 1.) die Mitte ist oftmals unbesetzt 2.) Wenn doch mal ein Ball auf die einzige Spitze kommt, fehlt Beck die Konzentration (oder die Kraft???) dann ordentlich abzuschließen. Dazu kommt: In diesem leicht geänderten System kommen weniger Flanken, weniger Spiel über die Außen. Die nominellen Außenstürmer wie Fuchs oder Hebisch wollen von ihrem Naturell her immer in die Mitte. Woher sollen die Bälle über außen kommen?
  2. Und wer soll sie sonst von Außen schlagen? Wen hatten wir letzte Saison? Reinhardt? verletzt! Schmunck (gute Hinrunde)? aussortiert! Viteritti? Mißverständnis, verletzungsbedingt würde er uns eh noch nicht helfen. Siefkes? verletzt! Von hinten kann keiner nachrücken, weil a) die Außen genug damit zu tun haben, dass hinten nichts anbrennt, b) die Abwehr verletzungsbedingt immer wieder durcheinander gewürfelt werden muss und natürlich c) die Außenverteidiger selbst momentan weit unter ihrem Leistungsvermögen der Vorsaison spielen. Dazu gestern ein Mittelfeld mit Sowislo, Brandt und Kruschke. Wer hier einen Mann für die Außenbahn entdeckt, möge mal bitte kurz die Hand heben
  3. Die Abwehr? Leistet sich noch ebenso viele Böcke wie letztes Jahr, flattert aber zwischen diesen Böcken weiter bedrohlich. Das war letzte Saison anders. Aber ganz ehrlich... Wie soll diese Abwehr auch Sicherheit gewinnen, wenn gefühlt in jedem Spiel eine andere Aufstellung gewählt werden muss.
  4. Einsatz: Grundsätzlich sprech ich den Kampf, den Einsatzwillen nicht ab. Aber solche Auftritte, wie in der ersten Halbzeit gegen den BAK bleiben eben länger im Gedächtnis als die kämpferisch gute zweite Halbzeit in Berlin.

Bis auf die Systemgeschichte mit einer Spitze (A.P. und vor ihm viele Zuschauer haben in den letzten zwei Jahren bereits erkannt, dass diese Wundertaktik der letzten 10 Jahre in Liga 4 eher weniger sinnvoll ist). Ist nichts davon Jens Härtels Schuld. Er kann nichts dafür, dass der halbe Kader verletzt fehlt. Er kann nichts dafür, dass Beck Chancen nicht reinmacht, die er letztes Jahr mit Bierbüchse in der einen Hand, Zigarette in der anderen an einem Biertisch stehend versenkt hätte. Er kann nichts dafür, dass uns Schieris berechtigte Elfmeter nicht mehr pfeiffen. Eine Diskussion, ob nicht Spieler X statt Spieler Y oder Spieler "Haare-schön" für Spieler "Pimmel-lang" eingesetzt werden sollte, ist imho eh Augenwischerei. Unabhängig davon, dass eine Trainerdiskussion zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Saison für den Garten ist (und bei einem Zweijahresvertrag eigentlich die ganze Saison tabu sein müsste), gibt es relativ wenig, was man ihm vorwerfen kann. Ich sehe es definitiv nicht so, dass die Mannschaft schlechter spielt. Ich denke auch, dass sich Härtel am Ende der Saison mit nahezu identischem Kader am Abschneiden seines Vorgängers messen lassen muss. Aber eben nicht eher.

Die Saison ist nicht gelaufen! warum auch? Viel ist aus eigener Kraft noch drin. Wir haben schon öfter eine Saison zu früh abgeschenkt. Der Kader - und da widerspreche ich hier einigen energisch - ist von der Qualität her reif dafür, um Platz 1 mitzuspielen. VOR der Saison gab es keine Mannschaft, die ich klar vor uns gesetzt hätte. Daher bleibt die Hoffnung und auch die Überzeugung, dass ein Kader, der nicht diese Ausfälle wie im Moment stemmen muss, auch klar mehr Punkte holt. Momentan läuft einfach alles gegen uns. Aber in dieser Liga mit diesen Gegnern (was jetzt nicht so respektlos gemeint war, wie es vielleicht klingen mag) ist eine Aufholjagd mit einem Kader wie dem unsrigen mehr als möglich. Die Wende muss aber bald einsetzen. Am besten nach einem kräftigen Besäufnis des ganzen Teams am Montag!
Zuletzt geändert von IMHOTEP am 04.10.2014, 12:22, insgesamt 1-mal geändert.



"Sport ist nicht nur Kommerz, Sport ist auch Wirtschaft" (Theo Zwanziger)
 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11303
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 10:15

Wunderbar sachlich und ohne Schaum vorm Mund analysiert. ;!


 
Benutzeravatar
Cartman
Trainer
Trainer
Beiträge: 5404
Registriert: 02.05.2007, 17:16
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 10:21

Jup! Bis auf ein zwei Kleinigkeiten, eine sehr gute Analyse der momentanen Situation. ;!


Football. Bloody hell!
SAF nach dem CL-Finale '99

Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!
Andreas Brehme

[ externes Bild ]

Mitglied Nr. 2799
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2385
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 10:25

Braugold-Fan hat geschrieben:
Wunderbar sachlich und ohne Schaum vorm Mund analysiert. ;!


...auch von mir ein ;! , klasse beitrag...!!!




und an den populistischen Threaderöffner, ich vermisse Schriftgrösse 12/ fett... :roll:


 
Danilo
Trainer
Trainer
Beiträge: 1640
Registriert: 19.12.2004, 16:00
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 11:06

Es ist gar nicht so einfach, ohne Schaum vorm Mund, etwas von sich zu geben!

Man hat das Gefühl wir sind der HSV des Amateurfußballs. Riesige Ansprüche - riesiges Unvermögen .


 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7445
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 11:37

Plattfuß hat geschrieben:
Geht es so weiter, wird es im nächsten Jahr keine Dauerkarte mehr. Dann werde ich zu Eventie. Traurig, aber die Entscheidung wird mir aktuell sehr einfach gemacht.


Das wird mir nicht passieren, dafür haben wir schon viel schlimmeres Elend gesehen.


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5678
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 11:40

Wenn man sich das Restprogramm bis zur Winterpause ansieht und die letzten Spiele betrachtet, könnte man auf den Gedanken kommen, dass sie kein Spiel mehr gewinnen. :roll: :?

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!!! ;!


 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6047
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re:

04.10.2014, 12:00

terrier79 hat geschrieben:
Die Analyse ist sachlich richtig. Sie nutzt uns im Moment allerdings wenig, da Fußball nun mal Ergebnissport ist und wir unseren Zielen frühzeitig hinterherlaufen.

Härtel steht für mich auch nicht in der Kritik. Die Niederlage gegen HBS kann man ihm zwar ankreiden (zu hoch gestanden) aber ein wenig Lernzeit muss man einem neuen Trainer gewähren.

Das Beck eine Torkrise hat und ein paar weitere Leistungsträger mental und/oder physisch angeschlagen sind, konnte man nicht erahnen aber in welchem Mannschaftsteil es an Qualität in der Saison 13/14 fehlte, konnte jeder Blinde sehen. Vielleicht hat man sich um Spieler bemüht und hat sie nicht bekommen. Im Ergebnis bleibt jedoch die Großbaustelle im zentralen MF.
Und wenn die Stammspieler in der Innenverteidigung mehrere Wochen oder Monaten ausfallen, sollte man einfach reagieren. Ausreichend Euronen dürften zur Zeit in der Kasse sein....

Na wenn das nicht Trainersache ist weiss ich auch nicht.
Ups hab psychisch gelesen, aber Mental ist sein Ding.


 
Benutzeravatar
IMHOTEP
Trainer
Trainer
Beiträge: 1684
Registriert: 12.03.2003, 10:12
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re:

04.10.2014, 12:29

terrier79 hat geschrieben:
Die Analyse ist sachlich richtig. Sie nutzt uns im Moment allerdings wenig, da Fußball nun mal Ergebnissport ist und wir unseren Zielen frühzeitig hinterherlaufen.


Komischer Satz... Was soll denn in einer Krise eher helfen als sachliche Analyse und Abstellen der - nach einer solchen Analyse festgestellte - Schwächen. Wobei ich damit nicht sagen will, dass meine Sätze jetzt der Weisheit letzter Schluss wären. Aber wo bitte ist die Alternative zu sachlicher Analyse? Wir könnten in blinden Aktionismus verfallen und zusätzlich auf alles draufdreschen, was uns einfällt. Da bin ich aber derfinitiv nicht dabei. Und um das klarzustellen: Ich gehöre nicht mal zu den Leuten, die manchen sportlichen Entscheidungsträgern im Verein immer wohlwollend gegenüber standen.
Zuletzt geändert von IMHOTEP am 04.10.2014, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.



"Sport ist nicht nur Kommerz, Sport ist auch Wirtschaft" (Theo Zwanziger)
 
fcmtommi

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 12:31

denk ich an den fcm in der nacht-bin ich um den schlaf gebracht (frei nach heinrich heine)
wie wahr, wie wahr :(


 
Benutzeravatar
74er-Teamfan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 172
Registriert: 01.11.2011, 09:26
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 13:27

... holt A.P zurück und lasst ihn sein Werk vollenden!

Und Jens Härtel: der kann Konditionstrainer im Nachwuchsbereich werden!


Der Mensch schaut in der Zeit zurück und sieht: Sein Unglück war sein Glück.
(Eugen Roth)
 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4146
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: Re:

04.10.2014, 14:13

IMHOTEP hat geschrieben:
terrier79 hat geschrieben:
Die Analyse ist sachlich richtig. Sie nutzt uns im Moment allerdings wenig, da Fußball nun mal Ergebnissport ist und wir unseren Zielen frühzeitig hinterherlaufen.


Komischer Satz... Was soll denn in einer Krise eher helfen als sachliche Analyse und Abstellen der - nach einer solchen Analyse festgestellte - Schwächen. Wobei ich damit nicht sagen will, dass meine Sätze jetzt der Weisheit letzter Schluss wären. Aber wo bitte ist die Alternative zu sachlicher Analyse? Wir könnten in blinden Aktionismus verfallen und zusätzlich auf alles draufdreschen, was uns einfällt. Da bin ich aber derfinitiv nicht dabei. Und um das klarzustellen: Ich gehöre nicht mal zu den Leuten, die manchen sportlichen Entscheidungsträgern im Verein immer wohlwollend gegenüber standen.

Ich glaube, viele Forumfans können hier schon sehr gut analysieren, egal welche Worte oder Formulierungen sie benutzen. Eine Analyse wird bei mir nicht glaubwürdiger, nur weil sie ohne große Emotionen vorgetragen wird.
Nach jetzt 11 Punkten kann man schon sagen, und dass bei den Gegnern, dass etwas nicht richtig läuft. Nicht alle verletzten Spieler sind schon seit 8 Spieltagen verletzt. Es wurde klar kommuniziert, dass der FCM so aufgestellt ist, dass dies kompensiert werden kann. Daher zieht bei mir dieses Argument nicht. Andere Mannschaften müssen auch damit leben.
Das gleiche gilt bei der Ladehemmung von CB. Sind die anderen Angreifer auch nicht in der Lage Tore zu schiessen, stimmt etwas nicht in der Einkaufspolitik.
Ich bin heute der Meinung, dass für die momentane Tabellensituation der Trainer und MK verantwortlich sind. Spieler können erkranken, ein Formtief haben, der Schiedsrichter falsche Entscheidungen treffen. All das muss ich als Verantwortlicher auf den "Schirm" haben. Und wenn ich dass dann auch noch mit einem neuen Trainer und den Neuzugängen in Pressekonferenzen kommuniziere, dann, ja dann darf ich den eingeschlagenen Weg auch hinterfragen. Und das mache ich heute und verteilte eine glatte Note 5.
Wenn dies der Trainer und MK genau so sehen, werden sie umgehend handeln, nicht mit flotten Sprüchen in der Zeitung, sondern nur mit Taten. Fußball ist Ergebnissport. Das haben uns, nicht erst seit gestern, sondern schon seit vielen Spieltagen, viele andere Mannschaften und selbst Auabach voraus. Das analysieren zu müssen ist sehr schwer.


Ich werde immer, solange mein Geld reicht, eine Dauerkarte haben!


"Über den Wolken scheint immer die Sonne!", Paul F. Davis
 
Hoffi
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 2508
Registriert: 30.05.2003, 13:55
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 16:40

Ich denke das wir mit JH einen Trainer haben, welcher uns noch viel Freude bereiten wird.
Er wird auch eingestehen müssen, dass er die Qualität des Kaders ( vor allem in der BREITE) falsch eingeschätzt hat. Ein Beispiel ist MS, der hier seit Wochen seinen Mist präsentieren darf und lediglich mit guten Sprüchen in der Presse auffällt. Dagegen ein Lange nach einem Fehler nicht mehr in der Anfangsformation des Folgespieles stand. Und zu Marius. Welche Alteranative haben wir im Kader? Keine! Genau das ist der Schwachsinn, dass wir in der BREITE gut aufgestellt sind. Ein ScheiS sind wir... Fehlen unsere Kräfte in der Verteigung, kann dieses nicht kompensiert werden. Trifft unser Stürmer Beck nicht, kann dieses nicht kompensiert werden. Gibt unser Kapitän mehr Interviews als ankommende Pässe, haben wir nicht mal einen Ersatz dafür.
Wo bitte sind wir in der BREITE gut aufgestellt. Lediglich die Anzahl der Spieler mag passen, aber die Qualtät nicht. Wir haben bis auf eine Position alle Bereiche 1 x gut besetzt. Fällt einer aus, oder hat ein Formtief, reicht es nicht mal gegen die Tabellenletzten für 1 Punkt. Und wie gesagt einen kreativen Mittelfeldspieler haben wir gar nicht! Wenn wir das nicht ändern, werden wir uns mit den Plätzen 5-9 anfreunden können....
Ändern wir das aber, wird der Trainer seine Art von Fußball integrieren können und wir viel Freude daran haben. Diese Saison ist nun nur wieder eine Vorbereitung auf die nächste und wenn wir nicht anfangen die Schwachstellen abzustellen, werden wir ... Und täglich grüßt das Murmeltier...


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1909
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

04.10.2014, 17:10

N.Feldler hat geschrieben:
74er-Teamfan hat geschrieben:
... holt A.P zurück und lasst ihn sein Werk vollenden!

Und Jens Härtel: der kann Konditionstrainer im Nachwuchsbereich werden!



*edit by Toralf: Beleidigung entfernt*

sachlich bleiben
ich bin auch petersen fan , aber härtel kann nun nix für kallniks eitelkeiten. lass ihn mal weiterwurschteln. zur not liegt da ein neuer masterplan in der schublade :lol:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste