von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 1988
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

21.11.2018, 14:52

Naja, weil die MV nun mal vor dem ersten Punktspiel unter Oenning stattfindet, fehlen beiden Parteien ( noch ) die knallharten Argumente.


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3244
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Mario Kallnik

21.11.2018, 16:10

Um es auf de Punkt zu bringen:
FCM first  :!: :!: :!: 
Dem ordnet MK alles unter und so deute ich auch seine Statements.
Wer weiß, was aus dem FCM geworden wäre, wenn MK sich damals beim desolaten FCM nicht engagiert hätte.
Wer weiß, welche Hasardeure damals alles in den Startlöchern waren.
Also...vorwärts immer und rückwärts nimmer.
"MK raus" - Rufe und auf diesem Niveau sich befindende Äußerungen sind bescheuert. die sowas von sich geben,
und können keine FCM-Fans sein :!:


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 4613
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Mario Kallnik

21.11.2018, 16:31

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Um es auf de Punkt zu bringen:
FCM first  :!: :!: :!: 
Dem ordnet MK alles unter und so deute ich auch seine Statements.
Wer weiß, was aus dem FCM geworden wäre, wenn MK sich damals beim desolaten FCM nicht engagiert hätte.
Wer weiß, welche Hasardeure damals alles in den Startlöchern waren.
Also...vorwärts immer und rückwärts nimmer.
"MK raus" - Rufe und auf diesem Niveau sich befindende Äußerungen sind bescheuert. die sowas von sich geben,
und können keine FCM-Fans sein :

Zitate von Trump und Honnecker :) , aber der Mannschaft hilft in der Situation keine zusätzliche Unruhe von außen, das seh ich auch so.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15950
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Mario Kallnik

21.11.2018, 16:58

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
... können keine FCM-Fans sein :!:

... vielleicht sind es sie gerade doch  :!:


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3244
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Mario Kallnik

21.11.2018, 17:11

Magdeburg56 hat geschrieben:
FCM-OldieMartin hat geschrieben:
... können keine FCM-Fans sein :!:

... vielleicht sind es sie gerade doch  :!:

Na mal ehrlich....
1. Trump- und Honecker- anlehnungen sollten nur als Gag gesehen werden. Sypathisieren tue ich mit diesen heutigen und ehemaligen Zeitgenossen keinesfalls.
2. "MK raus" und ähnliches rufende und schreibende Individuen können keine FCM-Fans sein  :!: Schluß, Punkt, Aus  :!: :!: :!:
Punkt 2 sollte hier Konsens sein!
Kritische sachliche Anmerkungen davon ausgenommen. Das soll doch nicht in Arschkriecherei ausarten.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 1713
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

21.11.2018, 17:16

FCM-OldieMartin hat geschrieben:
Magdeburg56 hat geschrieben:
FCM-OldieMartin hat geschrieben:
... können keine FCM-Fans sein :!:

... vielleicht sind es sie gerade doch  :!:

Na mal ehrlich....
1. Trump- und Honecker- anlehnungen sollten nur als Gag gesehen werden. Sypathisieren tue ich mit diesen heutigen und ehemaligen Zeitgenossen keinesfalls.
2. "MK raus" und ähnliches rufende und schreibende Individuen können keine FCM-Fans sein  :!: Schluß, Punkt, Aus  :!: :!: :!:
Punkt 2 sollte hier Konsens sein!
Kritische sachliche Anmerkungen davon ausgenommen. Das soll doch nicht in Arschkriecherei ausarten.

Ist da grad ein sack reis umgefallen in China?


 
Benutzeravatar
Lemsdorfer55
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 77
Registriert: 27.05.2018, 18:43
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

21.11.2018, 18:27

An Kallniks Stelle würde ich auf der MV den Härtel wieder präsentieren als rehabilitiert und reaktiviert und dann der Rücktrittsforderung nachkommen.
Und dann schmeißen wir uns in zwei Jahren wieder auf den einschlägigen Dorfplätzen die Kartoffeln um die Ohren! Wie dämlich müssen einige doch sein!


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6299
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

21.11.2018, 20:03

Lemsdorfer55 hat geschrieben:
.... und dann der Rücktrittsforderung nachkommen.

Jeder ist ersetzbar, auch eine verdienstvolle Persönlichkeit wie Mario Kallnik, dem der Verein viel zu verdanken hat. Wir haben erst kürzlich erfahren dürfen, dass auch der bis vor kurzem noch für unersetzlich geltende Jens Härtel kurzfristig an die Luft gesetzt wurde, ob nun gleichwertig wird die Zeit zeigen. Mario Kallnik stand schon einmal kurz vor dem Absprung, gen Kaiserslautern, was natürlich heftigst dementiert wurde. Dieses Ereignis sollte ein Hallo wach gewesen sein, für all unsere Würdenträger in den Gremien, um sich langfristig auf diesen Tage vorzubereiten. Ich denke einen Plan B wird es es geben, unter Verschluss im Schreibtisch des AR-Vorsitzenden, wie nach der Kündigung eines angestellten Geschaftsführers einer GmbH umzugehen ist. Wenn nicht wäre das ein Armutszeugnis, denn schließlich ist alles end(t)lich. 8-)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2289
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Mario Kallnik

21.11.2018, 20:25

Schnatterinchen hat geschrieben:
Lemsdorfer55 hat geschrieben:
.... und dann der Rücktrittsforderung nachkommen.

Jeder ist ersetzbar, auch eine verdienstvolle Persönlichkeit wie Mario Kallnik, dem der Verein viel zu verdanken hat. Wir haben erst kürzlich erfahren dürfen, dass auch der bis vor kurzem noch für unersetzlich geltende Jens Härtel kurzfristig an die Luft gesetzt wurde, ob nun gleichwertig wird die Zeit zeigen. Mario Kallnik stand schon einmal kurz vor dem Absprung, gen Kaiserslautern, was natürlich heftigst dementiert wurde. Dieses Ereignis sollte ein Hallo wach gewesen sein, für all unsere Würdenträger in den Gremien, um sich langfristig auf diesen Tage vorzubereiten. Ich denke einen Plan B wird es es geben, unter Verschluss im Schreibtisch des AR-Vorsitzenden, wie nach der Kündigung eines angestellten Geschaftsführers einer GmbH umzugehen ist. Wenn nicht wäre das ein Armutszeugnis, denn schließlich ist alles end(t)lich. 8-)


seit mindestens 3 Jahren wird man sich schon umsehen und gespräche führen ;)


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 762
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: Mario Kallnik

21.11.2018, 20:35

Lemsdorfer55 hat geschrieben:
An Kallniks Stelle würde ich auf der MV den Härtel wieder präsentieren als rehabilitiert und reaktiviert und dann der Rücktrittsforderung nachkommen.
Und dann schmeißen wir uns in zwei Jahren wieder auf den einschlägigen Dorfplätzen die Kartoffeln um die Ohren! Wie dämlich müssen einige doch sein!

Um genau so etwas zu schreiben?


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Blechmatte
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 114
Registriert: 14.05.2018, 11:40
Land: Deutschland
Wohnort: Blechmattistan

Re: Mario Kallnik

25.11.2018, 20:49

Komisch, dass die recht heftige Kritik(die bei der Mitgliederversammlung da war) an Mario Kallnik hier gar nicht stattfindet. Scheinbar hat er hier einen Freifahrtschein.


 
Normen73
Trainer
Trainer
Beiträge: 1843
Registriert: 10.04.2003, 13:06

Re: Mario Kallnik

25.11.2018, 21:10

Das Forum gibt schon lange nicht mehr die Meinung und Stimmung aller Clubfans bzw. Mitglieder vollständig wieder. Vor dem Fernseher sitzen zehntausende, im Stadion 23000 Mitglieder sind es 8700 zu Mitgliederversammlung waren 1000 hier Schreiben ca 100 bis 200. 
Das Problem der heutigen Zeit ist, weil irgendwer irgendwas im Internet schreibt, ist das noch lange nicht Volkes Meinung.


 
Benutzeravatar
Lemsdorfer55
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 77
Registriert: 27.05.2018, 18:43
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

25.11.2018, 21:19

Normen73 hat geschrieben:
....
Das Problem der heutigen Zeit ist, weil irgendwer irgendwas im Internet schreibt, ist das noch lange nicht Volkes Meinung.

Ja, aber leider ist das Volk in größeren Teilen relativ dumm. Insbesondere das deutsche. Und das seit Äonen. Sagt Goethe!


 
Benutzeravatar
jürgen
Trainer
Trainer
Beiträge: 1402
Registriert: 13.03.2003, 20:23
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg / Stadtfeld

Re: Mario Kallnik

25.11.2018, 21:35

Lemsdorfer55 hat geschrieben:
Normen73 hat geschrieben:
....
Das Problem der heutigen Zeit ist, weil irgendwer irgendwas im Internet schreibt, ist das noch lange nicht Volkes Meinung.

Ja, aber leider ist das Volk in größeren Teilen relativ dumm. Insbesondere das deutsche. Und das seit Äonen. Sagt Goethe!

und dann denken die zwanzig vielschreiber hier, sie wären in der mehrheit und wundern sich das die masse es anders sieht. was aber dabei noch viel schlimmer ist, da sind user dabei die früher Härtel raus gerufen/geschrieben haben, als es zum anfang richtig scheiße lief und heute sind sie an der vordersten front wenn es gegen Kallnik geht........ :==


Erfolg hat im Leben und Treiben der Welt nur wer den Humor und die Nerven behält.
 
Leipziger
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 270
Registriert: 09.11.2004, 21:08

Re: Mario Kallnik

25.11.2018, 21:36

Blechmatte hat geschrieben:
Komisch, dass die recht heftige Kritik(die bei der Mitgliederversammlung da war) an Mario Kallnik hier gar nicht stattfindet. Scheinbar hat er hier einen Freifahrtschein.


Zur Mitgliederversammlung gab es doch keine Kritik an Kallnik. Oder gab es noch eine andere Veranstaltung? Bei der Mitgliederversammlung, bei der ich war, gab sich Kallnik sogar überrascht, dass es in der Diskussion keine Nachfragen zur Härtel- Entlassung gab und da er sich auf diese Frage schon mal vorbereitet hatte, beantwortete er dieses Thema auch gleich ungefragt.
Das für die Mitglieder wohl wichtigste Thema wurde gleich als erstes angesprochen, nämlich die brennende und überregional bedeutsame Frage nach den roten Vorhängen im Nachwuchs- Internat.


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5165
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Mario Kallnik

26.11.2018, 10:26

Normen73 hat geschrieben:
Das Forum gibt schon lange nicht mehr die Meinung und Stimmung aller Clubfans bzw. Mitglieder vollständig wieder. ...

das tat es noch nie.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6299
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

26.11.2018, 11:37

Uli Block 10 hat geschrieben:
Normen73 hat geschrieben:
Das Forum gibt schon lange nicht mehr die Meinung und Stimmung aller Clubfans bzw. Mitglieder vollständig wieder. ...


das tat es noch nie.

Vollständig mit Sicherheit nicht, aber gewisse Tendenzen lassen sich schon aus den Meinungen erkennen.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3244
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Mario Kallnik

26.11.2018, 12:05

Leipziger hat geschrieben:
Blechmatte hat geschrieben:
Komisch, dass die recht heftige Kritik(die bei der Mitgliederversammlung da war) an Mario Kallnik hier gar nicht stattfindet. Scheinbar hat er hier einen Freifahrtschein.


Zur Mitgliederversammlung gab es doch keine Kritik an Kallnik. Oder gab es noch eine andere Veranstaltung? Bei der Mitgliederversammlung,  bei der ich war, gab sich Kallnik sogar  überrascht, dass es in der Diskussion keine Nachfragen zur Härtel- Entlassung gab und da er sich auf diese  Frage schon mal vorbereitet hatte,  beantwortete er dieses Thema auch gleich ungefragt.
Das für die Mitglieder wohl wichtigste Thema wurde gleich als erstes angesprochen, nämlich die brennende und überregional bedeutsame Frage nach den roten Vorhängen im Nachwuchs- Internat.

Ich war zwar nicht auf der MV, aber es ist doch wohl so:
MK war, als der FCM vor sich "hin dümpelte" der richtige Mann am richtigen Ort !
Er hat vielleicht nicht alles richtig gemacht, aber wer ist schon fehlerfrei? Keiner von uns allen kennt die konkreten Beweggründe von MK's Tun und Lassen in allen Situationen, die zu entscheiden waren. Aber eins weiß ich ganz genau: 
Der 1.FC Magdeburg stünde heute nicht da, wo er jetzt steht - nämlich in LIGA2 
und da wird er auch zum Saisonende stehen!


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2405
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: Mario Kallnik

26.11.2018, 12:38

Blechmatte hat geschrieben:
Komisch, dass die recht heftige Kritik(die bei der Mitgliederversammlung da war) an Mario Kallnik hier gar nicht stattfindet. Scheinbar hat er hier einen Freifahrtschein.


Du verwechselst wohl was. Auf der MV habe ich überhaupt nichts von heftiger Kritik mit bekommen. Es war alles sehr sachlich und regelgerecht ruhig.

Ganz anders als einige wenige hier im Forum!

Wie Leipziger schon schrieb, die Farbe der Vorhänge war da schon „wichtiger“ :-)


Reih dich ein, in die Blau Weiße Einheitsfront :-)
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6299
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

26.11.2018, 14:06

KirscheMD hat geschrieben:
Du verwechselst wohl was. Auf der MV habe ich überhaupt nichts von heftiger  Kritik mit bekommen.

Es war alles sehr sachlich und regelgerecht ruhig.

Warum sollte es auch auf einer MV unruhig sein? Das bisschen Trainerauswurf gehört doch schon fast zur Tagesordnung im Fußball, warum sollte sich da die MV daran reiben, kostes alles nur unnötig Lebenszeit.
Und selbst der GF hatte wohl etwas anderes erwartet und sich schon mal, rein prophylaktisch, auf einen heißen Disput eingestellt. :mrgreen:


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
ALX
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 874
Registriert: 14.08.2008, 15:25
Land: Deutschland
Wohnort: im Ländle

Re: Mario Kallnik

26.11.2018, 16:54

Ich denke, die Blechmatte wollte hier nur n bissl stänkern


Das schönste an Halle ist die Autobahn nach Magdeburg!
 
mazimo74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 875
Registriert: 20.08.2016, 10:36
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

26.11.2018, 19:19

Schnatterinchen hat geschrieben:
Lemsdorfer55 hat geschrieben:
.... und dann der Rücktrittsforderung nachkommen.

Jeder ist ersetzbar, auch eine verdienstvolle Persönlichkeit wie Mario Kallnik, dem der Verein viel zu verdanken hat. Wir haben erst kürzlich erfahren dürfen, dass auch der bis vor kurzem noch für unersetzlich geltende Jens Härtel kurzfristig an die Luft gesetzt wurde, ob nun gleichwertig wird die Zeit zeigen. Mario Kallnik stand schon einmal kurz vor dem Absprung, gen Kaiserslautern, was natürlich heftigst dementiert wurde. Dieses Ereignis sollte ein Hallo wach gewesen sein, für all unsere Würdenträger in den Gremien, um sich langfristig auf diesen Tage vorzubereiten. Ich denke einen Plan B wird es es geben, unter Verschluss im Schreibtisch des AR-Vorsitzenden, wie nach der Kündigung eines angestellten Geschaftsführers einer GmbH umzugehen ist. Wenn nicht wäre das ein Armutszeugnis, denn schließlich ist alles end(t)lich. 8-)

Kallnik hat das einzig richtige gemacht und den Trainer gewechselt und er genießt mein vollstes Vertrauen.


 
Benutzeravatar
Lemsdorfer55
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 77
Registriert: 27.05.2018, 18:43
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

26.11.2018, 19:23

mazimo74 hat geschrieben:
Schnatterinchen hat geschrieben:
Lemsdorfer55 hat geschrieben:
.... und dann der Rücktrittsforderung nachkommen.

Jeder ist ersetzbar, auch eine verdienstvolle Persönlichkeit wie Mario Kallnik, dem der Verein viel zu verdanken hat. Wir haben erst kürzlich erfahren dürfen, dass auch der bis vor kurzem noch für unersetzlich geltende Jens Härtel kurzfristig an die Luft gesetzt wurde, ob nun gleichwertig wird die Zeit zeigen. Mario Kallnik stand schon einmal kurz vor dem Absprung, gen Kaiserslautern, was natürlich heftigst dementiert wurde. Dieses Ereignis sollte ein Hallo wach gewesen sein, für all unsere Würdenträger in den Gremien, um sich langfristig auf diesen Tage vorzubereiten. Ich denke einen Plan B wird es es geben, unter Verschluss im Schreibtisch des AR-Vorsitzenden, wie nach der Kündigung eines angestellten Geschaftsführers einer GmbH umzugehen ist. Wenn nicht wäre das ein Armutszeugnis, denn schließlich ist alles end(t)lich. 8-)

Kallnik hat das einzig richtige gemacht und den Trainer gewechselt und er genießt mein vollstes Vertrauen.

Dieser komische Schnatterer hatte schon immer recht verquere Ansichten zum Besten gegeben.


 
Nur-der-FCM
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 14
Registriert: 23.12.2018, 21:16
Land: Deutschland

Mario Kallnik

23.12.2018, 21:34

Leipziger hat geschrieben:
Es stellt sich sowieso die Frage, warum man einen neuen Leitungsposten schaffen musste, wenn Kallnik wie im Falle Berisha, Verhandlungen selbst führt.


Das ist eine der entscheidenden Fragen. Aus meiner Sicht ging es bei der Installation von MF nicht um die Kompetenz. MK hat vielmehr einen Dummen gesucht, um einen weitere Sicherheit für seinen eigenen Posten zu haben. Jetzt kann er erst paar mal den Trainer wechseln und dann irgendwann den Leiter der Lizenspielerabteilung. Merkst was...Der gute MK ist immer noch da und sein Posten und Kohle sind sicher.


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2056
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Mario Kallnik

24.12.2018, 10:57

Ich glaube nicht, dass es Kallnik ums Geld geht. Vielmehr um Macht.


 
Olli76
Trainer
Trainer
Beiträge: 6003
Registriert: 02.05.2007, 21:07
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

24.12.2018, 11:19

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Ich glaube nicht, dass es Kallnik ums Geld geht. Vielmehr um Macht.

Was ja eigentlich nicht schlecht ist, denn viele Köche verderben den Brei.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 15950
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Mario Kallnik

24.12.2018, 11:29



 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 3244
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Mario Kallnik

24.12.2018, 11:41

Nur-der-FCM hat geschrieben:
Leipziger hat geschrieben:
Es stellt sich sowieso die Frage, warum man einen neuen Leitungsposten schaffen musste, wenn Kallnik wie im Falle Berisha, Verhandlungen selbst führt.


Das ist eine der entscheidenden Fragen. Aus meiner Sicht ging es bei der Installation von MF nicht um die Kompetenz. MK hat vielmehr einen Dummen gesucht, um einen weitere Sicherheit für seinen eigenen Posten zu haben. Jetzt kann er erst paar mal den Trainer wechseln und dann irgendwann den Leiter der Lizenspielerabteilung. Merkst was...Der gute MK ist immer noch da und sein Posten und Kohle sind sicher.

Starke Behauptungen! Hast du irgend einen Beweis für deine These? 
Es wird viel über Lügenpresse geredet, gebrüllt, geschrieben und geschmiert.....Teils zu Recht, aber sehr häufig zu Unrecht.
So ein Schwachsinn ..... Ist das hier der Anfang für ein Lügen-Forum?


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2289
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Mario Kallnik

24.12.2018, 11:42

Magdeburg56 hat geschrieben:

er hat vieles richtig gemacht, die jetzige sportliche situation aber, die hat er mitzuverantworten und aus dieser nummer kommt er auch nicht mehr heraus.
er hat "sein" werk und den magdeburger weg mit füssen getreten und da hilft auch kein glühwein ! 


 
Benutzeravatar
haudica
Trainer
Trainer
Beiträge: 3555
Registriert: 06.06.2007, 19:50
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Mario Kallnik

24.12.2018, 11:42

Magdeburg56 hat geschrieben:

warum wird er ausgepfiffen????


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ch.brown, Fermerslebener74, Google [Bot], Henning, Mike, teoerfurt und 91 Gäste