von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 428
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 12:26

Arpi hat geschrieben:
Rosswein hat geschrieben:
Was schon verwundert ist, dass Eigengewächse wie Morris Schröter oder  Fabio Viteritti beispielsweise nach Jahren konstanter Leistung nicht auf dem Zettel landen. Stattdessen eine mehr oder weniger Casting-Truppe mit immer weniger Identifikationsfiguren, Wir sind auf dem Weg zur vollkommenen Beliebigkeit und das Duo Kallnik, Franz ist dabei federführend. Menschenhandel statt Fußball mit Seele.

Weißt Du denn, ob die Viterittis und Schröters nicht auf dem Zettel standen ? Es gibt dabei nur das Problem, dass die halt anderswo einen Vertrag haben und ob man jetzt Ablösesummen zahlen möchte sei mal dahin gestellt. Für mich sind die Identifikationsfiguren des letzten Jahrzehnts unter den Spielern Sowislo, Schiller, Handke, Puttkammer, Hammann, Fuchs, Beck, Bankert und Glinker. Diese haben alle Ihre Ausbildung an anderen Orten genossen, aber mit Ihrem Wirken den FCM in der letzten Dekade geprägt. Und das ist letztendlich für mich mit Identifikation entscheidend, das Wirken auf dem Platz über Jahre und nicht ob einer schon seit der F-Jugend hier kickt.
Und wenn hier einige nach einer U23 schreien: Der Club gibt/gab sehr vielen Talenten die Möglichkeit im "Farmteam" Germania Regionalliga spielen zu können. Ihr wisst schon, dass eine U23 eines Drittligisten maximal 5.Liga spielen darf, für die Regionalliga gibt es keine Zulassung als Reserve eines Drittligisten. Wie sollen A-Jugendliche den Übergang in den Profifußball packen, wenn sie Woche für Woche nur 5.Liga spielen dürfen. Da scheint mir das praktizierte Farmteam Germania der weit bessere Weg

zumindest ein Viteritti war nach dem Abstieg von Cottbus im Sommer ablösefrei zu kriegen und hätte uns definitiv verstärkt, steht ja schonwieder bei 11 Torbeteiligungen in der Liga und ist wesentlich effizienter als Kvesic.


 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2385
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 12:30

das ist ja mal eine schlüssige Argumentation, weil ER so gut hier her passt.
Er hatte seine Verdienste, ohne wenn und aber, aber weder muss „man“ hier eine Alternative vorschlagen, noch ist er alternativlos.
Natürlich würde seine sofortige Ablösung nicht dafür sorgen, dass ab Samstag wieder gepunktet wird, „man“ kann aber auch einen Vertrag auslaufen lassen.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3390
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 12:59

Clubfan_Leipzig hat geschrieben:
Arpi hat geschrieben:
Rosswein hat geschrieben:
Was schon verwundert ist, dass Eigengewächse wie Morris Schröter oder  Fabio Viteritti beispielsweise nach Jahren konstanter Leistung nicht auf dem Zettel landen. Stattdessen eine mehr oder weniger Casting-Truppe mit immer weniger Identifikationsfiguren, Wir sind auf dem Weg zur vollkommenen Beliebigkeit und das Duo Kallnik, Franz ist dabei federführend. Menschenhandel statt Fußball mit Seele.

Weißt Du denn, ob die Viterittis und Schröters nicht auf dem Zettel standen ? Es gibt dabei nur das Problem, dass die halt anderswo einen Vertrag haben und ob man jetzt Ablösesummen zahlen möchte sei mal dahin gestellt. Für mich sind die Identifikationsfiguren des letzten Jahrzehnts unter den Spielern Sowislo, Schiller, Handke, Puttkammer, Hammann, Fuchs, Beck, Bankert und Glinker. Diese haben alle Ihre Ausbildung an anderen Orten genossen, aber mit Ihrem Wirken den FCM in der letzten Dekade geprägt. Und das ist letztendlich für mich mit Identifikation entscheidend, das Wirken auf dem Platz über Jahre und nicht ob einer schon seit der F-Jugend hier kickt.
Und wenn hier einige nach einer U23 schreien: Der Club gibt/gab sehr vielen Talenten die Möglichkeit im "Farmteam" Germania Regionalliga spielen zu können. Ihr wisst schon, dass eine U23 eines Drittligisten maximal 5.Liga spielen darf, für die Regionalliga gibt es keine Zulassung als Reserve eines Drittligisten. Wie sollen A-Jugendliche den Übergang in den Profifußball packen, wenn sie Woche für Woche nur 5.Liga spielen dürfen. Da scheint mir das praktizierte Farmteam Germania der weit bessere Weg

zumindest ein Viteritti war nach dem Abstieg von Cottbus im Sommer ablösefrei zu kriegen und hätte uns definitiv verstärkt, steht ja schonwieder bei 11 Torbeteiligungen in der Liga und ist wesentlich effizienter als Kvesic.

Unbestritten, das Viteritti in dieser Saison effizienter als Kvesic ist. Nur ist er in Zwickau eben auch ein Legionär, genau wie Schröter. Was sie trotzdem nicht hindert Leistung abzurufen. Bertram hat noch mehr Scorerpunkte erzielt als Viteritti und ist auch im Sommer zu uns gekommen und hat uns verstärkt.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12490
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 13:42

Arpi hat geschrieben:
Unbestritten, das Viteritti in dieser Saison effizienter als Kvesic ist. Nur ist er in Zwickau eben auch ein Legionär, genau wie Schröter. Was sie trotzdem nicht hindert Leistung abzurufen. Bertram hat noch mehr Scorerpunkte erzielt als Viteritti und ist auch im Sommer zu uns gekommen und hat uns verstärkt.

Naja, er hat höchstens Türpitz 1:1 ersetzt, von daher lasse ich das mit dem "verstärkt" mal dahingestellt. Und dann hat er in einem Spiel und ca. 350 Minuten mehr als Viteritti auch nur einen Scorerpunkt mehr. Also sehe ich Viteritti da im Vergleich mit Bertram eher ebenbürtig.
Und wenn ich unsere Transfers mal 1:1 so bewerten sollte, sähe das so aus:
Bülter > Roczen (—)
Türpitz > Bertram (0)
Butzen > Ernst (0)
Niemeyer > Bell Bell (-)
Lohkemper > Conteh/Kvesic (—)
Hammann > Koglin (+)
Gloria > Behrens (-)
Ignjovski > Jacobsen (-)
Lewerenz > Roczen (0)
Erdmann > Bomheuer (—)
Kirchhoff > Gjasula (-)

Handke, Weil > ohne Ersatz

Legende:
-- deutlich schlechter ersetzt
- schlechter ersetzt
0 gleichwertig ersetzt
+ besser ersetzt
++ deutlich besser ersetzt

Fazit: wir konnten im Sommer 2 Spieler (Türpitz und Butzen) gleichwertig ersetzen, Lewerenz/Roczen spiel(t)en quasi keine Rolle. Koglin kann man rein statistisch etwas bessere Werte als Hammann andichten, wenn man den Vergleich 2./3. Liga mal außen vorläßt, aber im Grunde ist das auch nur ein 1:1-Ersatz, allerdings mit Potential nach oben. Jacobsen und Behrens sehe ich nah dran an ihren Vorgängern, Gjasula ähnlich. Der spielt zwar eine sehr solide Saison, hat mit Kirchhoff aber im Grunde einen Vergleich, der für ihn kaum zu gewinnen ist.
Der Rest konnte nicht gleichwertig ersetzt werden.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6678
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 14:04

Du weißt aber schon, dass wir jetzt eine Klasse tiefer spielen? 8-)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12490
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 14:55

Ja das weiß ich. Inwiefern ist das jetzt relevant?


×


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6678
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 15:43

Wirbel hat geschrieben:
Ja das weiß ich. Inwiefern ist das jetzt relevant?

Weil alle Spieler die jetzt kamen den Anforderungen einer Drittligazugehörigkeit verpflichtet wurden und somit nicht mit Zweitligskickern verglichen werden können.
Demnach sollten alle Positionen, mit nur einem Minus, gleichwertig ersetzt worden sein.
Roczen wird dadurch nicht besser, in dem du ihn zweimal in deinen Vergleichen mit heranziehst. 8-)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12490
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 15:56

Einen Versuch war's wert  8-)
Fazit bleibt, daß wir den Kader im Sommer nicht verstärken konnten! Im Grunde auf keiner Position. Und viele der Abgänge waren ja auch schon zu Drittligazeiten hier, womit der Vergleich schon irgendwie paßt.


 
mdkirsche75
Trainer
Trainer
Beiträge: 1133
Registriert: 16.10.2011, 11:41
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 17:21

Bülter wäre bei Abstieg kostenlos für Union!
Ich hoffe, dass dieses Szenario nicht eintrifft!


 
mdkirsche75
Trainer
Trainer
Beiträge: 1133
Registriert: 16.10.2011, 11:41
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 17:23

Schnatterinchen hat geschrieben:
mdkirsche75 hat geschrieben:
Für die Zusammenstellung des Kaders sind beide verantwortlich und müssen  deswegen die Verantwortung tragen für die schlechte Lage des Clubs!

Da sind wir uns einig. ;! Nur wer könnte es besser machen, der auch hier sehr gut hinpasst?
Mach doch mal ein paar Vorschläge, vllt. findet sich ja jemand der aller Zustimmung erfährt.
Wie wäre es mit Callmund ;-)


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12490
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 17:59

mdkirsche75 hat geschrieben:
Bülter wäre bei Abstieg kostenlos für Union!
Ich hoffe, dass dieses Szenario nicht eintrifft!

Hier noch die Meldung: Bei Magdeburg-Abstieg: Union winkt ablösefreier Sommertransfer von Bülter  :|


 
blauweißesblut
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 246
Registriert: 02.03.2017, 05:49
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 18:34

Ich kan nur den Kof schuetteln, ueber den Unsinn der hier von einigen geschrieben wird. Wer bitte hindert denn die Mannschaft zu kaempfen und alles fuer einen Sieg rauszuhauen? Sind das Franz und Kallnik ? Da ist sicher der Trainer in der Verantwortybg, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um den Spielern die sich nicht voll reinzuhaengen und nicht alles fuer einen Sieg tun auszusortieren. Und Wollitz hat hier fuer mich die selben 10 Spieltage Bewaehrungszeit, wie sie Kraemer hatte. Kraemer hat es nicht geschafft, der Mannschaft den Siegeswillen einzuimpfen. Statt dessen 3 Tafe frei fuer die Mannschaft nach dem Muensterspiel und immer wieder die selben Phrasen. Einer der auch noch in der Verantwortung steht, das eine Mannschaft auf dem Platz steht, ist der Kapitaen. Franz hat seinen Anteil an der Kaderzusammenstellung, ohne Frage. Ich bewerte jetzt nicht die einzelnen Spieler, von denen sicher viele Qualitaeten haben, jedoch leider nicht den unbedingten Siegeswillen, was leider nicht so leicht einzuschaetzen ist, wie andere Qualitaeten. Und so haben wir heute Mannschaft die offensichtlich mit der monatlichen Gehaltsueberweisung zufrieden ist. Da ist Franz ganz sicher in der Verantwortung und m.M.n. auch eine Fehlbesetzung.
Ich glaube nicht das es zu den Kernaufgaben von Kallnig als GF gehoert Spieler zu Scouten und die noetigen Gespraeche mit den Managern der Spieler zu fuehren. So viel ist gewiess, als er es noch war, vor Franz also, hat er hier grosses geleistet, eventuell in Zusammenarbeit mit Petersen und Haertel. Wer genaueres weiss, soll doch hier mal bitte die genaue Aufgabenverteilung der handelnen Personen genau beschreiben. Ansonsten ist BILD sicher der richtige Platz fuer Geruechteverbreiter.


 
Seit-Bayernsieg-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 2234
Registriert: 09.12.2007, 22:11

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 18:58

Arca hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Arca hat geschrieben:
Wenn dann alle Eure Forderungen erfüllt sind, spielt unser Club dann besser Fußball?  Einige von Euch nehmen sich ganz schön was heraus. Kritik ja man muss auch nicht jeden mögen, aber Köpfe in dieser Art und Weise fordern steht keinem von Euch zu ihr kleinen perfekten Heimsofatrainer. Es ist  abartig und perfide was manch hier so schreiben dürfen. 

An der aktuellen Situation wird es nichts ändern. Da geht es um Perspektive. 
Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber prinzipiell finde ich es mehr als in Ordnung, die Entlassung von handelnden Personen zu fordern. 

Du hast nicht alles gelesen aber prinzipiell finde ich es in Ordnung...... Was wir hier schreiben, kann doch keine Entlassung zur Folge haben. Die wirklichen Zusammenhänge kennen wir doch gar nicht .  Könnte ich auch deine Entlassung fordern, sofern Du noch arbeiten musst. Hat mal einer zu mir gesagt, dass Du ständig Mist auf deiner Arbeit machst und nicht alles gibst für deinen Betrieb, obwohl du es in deinem Arbeitsvertrag unterschrieben hast.. Wie würdest Du das finden?  Deine Antwort ist mir aber auf meine Frage egal, weil Sie nur null Hintergrund haben kann.

Dann sind alle Sportjournalisten fehl am Platze, weil die dürfen sowas ja nicht fordern. Ständige Rücktrittsaufforderungen in der Politik sind damit ja auch überhaupt nicht in Ordnung. 
Ganz ehrlich, das was du beschreibst, ist folglich blinder Gehorsam und Folgsamkeit. Sind tatsächlich nicht meine Prinzipien. Klar weiß ich nicht alles, aber schon ein bisschen. Siehe Transfers von Bertram und Kirchhoff, die ich euch vorher genannt hatte z.B. Das heißt aber natürlich nicht, dass ich alles weiß, was da so im Hintergrund täglich läuft. Ich habe einige Einblicke, aber mehr auch nicht. Und dennoch finde ich es völlig legitim, den Rücktritt zu fordern, denn sonst darf den niemand fordern, weil keiner 100% Einsicht hat, außer die betroffene Person selbst.
Und wenn dich Antworten nicht interessieren, warum antwortest du dann? :) Gerade der Austausch ist doch im Sinne eines Forums.
Übrigens gebe ich den Zweiflern in einem Punkt Recht, wir haben keine Alternative.


 
magdeburger_db
Trainer
Trainer
Beiträge: 1429
Registriert: 27.04.2007, 10:30
Land: Deutschland
Wohnort: Block 3

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 19:00

Wirbel hat geschrieben:
mdkirsche75 hat geschrieben:
Bülter wäre bei Abstieg kostenlos für Union!
Ich hoffe, dass dieses Szenario nicht eintrifft!

Hier noch die Meldung: Bei Magdeburg-Abstieg: Union winkt ablösefreier Sommertransfer von Bülter  :|

Da wäre ich auch mal gespannt, was Bülter für einen Vertrag mit Union hat. Vielleicht ist er dann ja auch ablösefrei und kann sonstwohin wechseln.


 
brumy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2424
Registriert: 29.06.2007, 14:35

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 19:34

Ach kommt Leute, wenn wir in die Regio absteigen , haben wir mit Kallnik einen Mann der nachgewiesen hat,  das er Aufstiege kann und auf Erfahrung in solchen Dingen wird hier im Forum doch  viel Wert gelegt . Also lohnt eine jetzige Abberufung nicht, weil die an der aktuellen Situation nichts ändert .   :wave:


Ole FCM, Du bist mein Verein, wir folgen Dir durch Deutschland, Europa, die ganze Welt!

Ole FCM, Du bist nie allein, Wir woll`n wie 74, Europacupsieger sein !
 
Arca
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 75
Registriert: 29.05.2019, 19:42
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 21:35

Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
Arca hat geschrieben:
Seit-Bayernsieg-Fan hat geschrieben:
An der aktuellen Situation wird es nichts ändern. Da geht es um Perspektive. 
Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber prinzipiell finde ich es mehr als in Ordnung, die Entlassung von handelnden Personen zu fordern. 

Du hast nicht alles gelesen aber prinzipiell finde ich es in Ordnung...... Was wir hier schreiben, kann doch keine Entlassung zur Folge haben. Die wirklichen Zusammenhänge kennen wir doch gar nicht .  Könnte ich auch deine Entlassung fordern, sofern Du noch arbeiten musst. Hat mal einer zu mir gesagt, dass Du ständig Mist auf deiner Arbeit machst und nicht alles gibst für deinen Betrieb, obwohl du es in deinem Arbeitsvertrag unterschrieben hast.. Wie würdest Du das finden?  Deine Antwort ist mir aber auf meine Frage egal, weil Sie nur null Hintergrund haben kann.

Dann sind alle Sportjournalisten fehl am Platze, weil die dürfen sowas ja nicht fordern. Ständige Rücktrittsaufforderungen in der Politik sind damit ja auch überhaupt nicht in Ordnung. 
Ganz ehrlich, das was du beschreibst, ist folglich blinder Gehorsam und Folgsamkeit. Sind tatsächlich nicht meine Prinzipien. Klar weiß ich nicht alles, aber schon ein bisschen. Siehe Transfers von Bertram und Kirchhoff, die ich euch vorher genannt hatte z.B. Das heißt aber natürlich nicht, dass ich alles weiß, was da so im Hintergrund täglich läuft. Ich habe einige Einblicke, aber mehr auch nicht. Und dennoch finde ich es völlig legitim, den Rücktritt zu fordern, denn sonst darf den niemand fordern, weil keiner 100% Einsicht hat, außer die betroffene Person selbst.
Und wenn dich Antworten nicht interessieren, warum antwortest du dann? :) Gerade der Austausch ist doch im Sinne eines Forums.
Übrigens gebe ich den Zweiflern in einem Punkt Recht, wir haben keine Alternative.

Austausch ja, aber sachlich. Ich ahnte das Du den Text nicht verstehst, darum wollte ich von DIR keine Antwort darauf. Ist aber egal. Ich werde auch weiterhin keine Entlassungen fordern.Kritik OK dass muss erlaubt sein , aber  Ich möchte weiter in den Spiegel schauen können.


 
fehlerkette
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 57
Registriert: 07.02.2020, 08:31
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 21:56

Für mich unvorstellbarr, wie man als Klubfan freundlich und höflich-kritisch begleitet, wie 5 Jahre erfolgreiche Entwicklung in 2 Jahren zunichte gemacht werden.  Man muss reagieren, bevor es zu spät ist. Wenn dafür Entlassungen notwendig sind, dann ist es so. Wenn man Krämer zurückholt, dann ist es so. Nur tatenlos zusehen ist unverzeihlich. Wie hieß es mal : " Der Club steht über allem."


 
N.Baxter
Trainer
Trainer
Beiträge: 1032
Registriert: 06.01.2009, 22:06
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

10.02.2020, 22:30

Fehlerkette, Du bist der Beste hier in der Runde.
Danke das es Dich gibt!
Ach so:Pro Kallnik!!!!!


 
Benutzeravatar
Marco_Block10
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 157
Registriert: 26.12.2019, 19:16
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 06:00

fehlerkette hat geschrieben:
Für mich unvorstellbarr, wie man als Klubfan freundlich und höflich-kritisch begleitet, wie 5 Jahre erfolgreiche Entwicklung in 2 Jahren zunichte gemacht werden.  Man muss reagieren, bevor es zu spät ist. Wenn dafür Entlassungen notwendig sind, dann ist es so. Wenn man Krämer zurückholt, dann ist es so. Nur tatenlos zusehen ist unverzeihlich. Wie hieß es mal : " Der Club steht über allem."


Absolut richtig, was Du schreibst.
Nur bitte bitte nicht Krämer zurück holen.
Dann eher noch MOe...

Die nüchtern betrachteten Ergebnisse der Kaderplanung von MF lassen mittlerweile auch kaum mehr als eine kritische Analyse zu.
Und nach kritischen Analysen wird meistens gehandelt.

Eine Rücktrittsforderung an MK halte ich ebenfalls für falsch.


Wer ein HFC Trikot trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
 
Benutzeravatar
raguhner
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 449
Registriert: 11.03.2003, 20:46
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 07:13

Ich fordere nichts, ich erwarte - dass die Mannschaft auf dem Rasen kämpft.
Solche Typen wie Braham sind gefordert, es müssen keine spielerische Leckerbissen werden.
Wenn ich sehe, dass alle gekämpft haben, einzeln, miteinander,füreinander und es reicht nicht - dann können wir über Qualität des Kaders und evtl. notwendige Konsequenzen sprechen.
Schon gegen Sandhausen hatte der Gegner dreckige Klamotten, während unsere Spieler blütenrein vom Platz gingen.
Dies gilt es erst einmal zu ändern, gegen Kalle-Malle ist die Chance es uns zu beweisen.


Lieber drittklassig mit Bördejungs, denn mit drittklassigen Spielern im Bördeland ... .

und ansonsten Viva con aqua
 
Nový
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 02.06.2017, 13:38
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 08:16

Bevor Kallnick seinen Hut nimmt, wird er erst mal MF opfern (denke ich). Leider wird ihm das nicht viel nützen, davon wird der Trainer auch nicht besser.


 
Benutzeravatar
Immer_BlauWeiss
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 137
Registriert: 07.11.2018, 13:37
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 10:16

MK hat bewiesen, dass er erfolgreich arbeiten kann, sportlich und auch wirtschaftlich. Sein Weggang würde in der momentanen Situation ein Vakuum hinterlassen und uns in alte Zeiten vor 2013 zurückwerfen.
MF ist auch einer mit Stallgeruch und setzt sich mit allem was er hat für den FCM ein. Das steht wohl außer Frage und das wollen wir doch auch alle.
Jetzt müssen alle im Verein zusammen stehen und eine verschworene Gemeinschaft bilden. Wenn es dann zum Klassenerhalt reicht, wird uns das in der nächsten Saison weiterbringen. Wenn es nicht reicht, sollte MF als sportlich Verantwortlicher die Konsequenzen ziehen.


 
Benutzeravatar
fischer
Trainer
Trainer
Beiträge: 2363
Registriert: 29.04.2010, 13:18
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 10:27

Auch wenn Jörn das schon gebracht hat : Franz in der BZ
„Wir hätten es uns aber auch einfach machen können: Wir landen am Saisonende auf einem einstelligen Tabellenplatz und sind alle glücklich. So ticken wir aber nicht“, hatte Franz vor einem Monat geäußert."  Unglaublich!!


 
Tamara Bunke
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 191
Registriert: 11.03.2017, 23:58
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 11:39

MK sollte alles ab sofort wieder allein übernehmen und bei Personalfragen den Trainer mit ins Boot holen, so ergaben sich die erfolgreichsten Jahre bis Aufstieg in Liga 3 und kurz danach. MF bitte freistellen, ich hab so das Gefühl, daß es dann auch dem Großteil der Mannschaft in den Köpfen wesentlich besser geht. Das was Franz allein im letzten Jahr mit überreizten Außendarstellungen und respektlosen Wortlauten gegenüber dem eigens zusammengestellten Kader oder sogar einzelnen Personen daraus, sowie gegenüber ehemaligen Trainern an Druck aufgebaut hat, erzielt in meinen Augen auch dementsprechend Frust und Demotivation! Ja ich weiß Profis sollten auch Kritik aushalten können, dennoch kann man mit dieser Personalie im Genick ein Formtief viel langsamer oder garnicht aus dem Weg schaffen! BWG


 
Benutzeravatar
Baffay0
Trainer
Trainer
Beiträge: 7445
Registriert: 12.12.2006, 12:56
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 13:01

Nový hat geschrieben:
Bevor Kallnick seinen Hut nimmt, wird er erst mal MF opfern (denke ich). Leider wird ihm das nicht viel nützen, davon wird der Trainer auch nicht besser.

Das ist ja mal eine gute Logik, wenn Mario also selbst gehen würde, dann würde der Trainer besser werden ?
Mir war bis heute nicht bewusst, das MK, MF oder der Trainer bei uns die Tore schießen !
Denn genau da liegt unser Problem, bestes Beispiel ist das Zwickauspiel, da mußt du zur Halbzeit 3:0 oder gar 4:0 führen und dann wären die nie zurück gekommen  ;!


Unvergessen - Für immer in unseren Herzen

http://danielberger1994.beepworld.de/index.htm
 
Nový
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 02.06.2017, 13:38
Land: Deutschland

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 14:07

Baffay0 hat geschrieben:
Nový hat geschrieben:
Bevor Kallnick seinen Hut nimmt, wird er erst mal MF opfern (denke ich). Leider wird ihm das nicht viel nützen, davon wird der Trainer auch nicht besser.

Das ist ja mal eine gute Logik, wenn Mario also selbst gehen würde, dann würde der Trainer besser werden ?
Mir war bis heute nicht bewusst, das MK, MF oder der Trainer bei uns die Tore schießen !
Denn genau da liegt unser Problem, bestes Beispiel ist das Zwickauspiel, da mußt du zur Halbzeit 3:0 oder gar 4:0 führen und dann wären die nie zurück gekommen  ;!

oh jeh. Logik scheint nun wirklich nicht deine stärke zu sein. Wo hab ich denn geschrieben, dass bei einem Weggang Kallnicks der Trainer besser werden würde? *kopfschüttel*


 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12490
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 14:14

Nirgends, das nennt man Frauenlogik  8-)


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5027
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 14:53

Wirbel hat geschrieben:
Nirgends, das nennt man Frauenlogik  8-)

sprach`s und hüpfte davon


 
Benutzeravatar
Eurospartino
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 873
Registriert: 18.07.2007, 20:05

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 22:12

Baffay0 hat geschrieben:
Nový hat geschrieben:
Bevor Kallnick seinen Hut nimmt, wird er erst mal MF opfern (denke ich). Leider wird ihm das nicht viel nützen, davon wird der Trainer auch nicht besser.

Das ist ja mal eine gute Logik, wenn Mario also selbst gehen würde, dann würde der Trainer besser werden ?
Mir war bis heute nicht bewusst, das MK, MF oder der Trainer bei uns die Tore schießen !
Denn genau da liegt unser Problem, bestes Beispiel ist das Zwickauspiel, da mußt du zur Halbzeit 3:0 oder gar 4:0 führen und dann wären die nie zurück gekommen  ;!

Das sicher nicht. Aber wer hat denn für sich entschieden, wie der Club zukünftig spielen soll und welche Spieler man dafür braucht? Mario Kallnik überschätzt - bei all den Verdiensten um den Club - seine Fähig- und Möglichkeiten enorm. Die Folge?
Der vierte Trainer in nicht einmal 1,5 Jahren. Abstiegsgefahr in Liga 4. Einer der kleinsten Kader der Liga, der zudem so zusammengesetzt ist, dass sich die Mannschaft förmlich von selbst aufstellt. Irgendwie ist der Club ein anderer als noch vor zwei Jahren.
Und wenn dann jemand unfähig ist, sich selbst zu reflexieren und zu ändern bzw. sogar förmlich aus Trotz nicht handelt, weil damit Fehler in der Vergangenheit eingeräumt werden würden, dann darf oder sollte man ihn in Frage stellen dürfen. Es gibt so viele Beispiele für ehemalige Helden, Ikonen, Staats- und Sportsmänner, die am Ende zu lange nach Erreichen ihres Zenits gehalten wurden und damit sich und ihrem Verantwortungsbereich nichts Gutes getan haben.
Sorry, aber für mich ist diese Debatte dringend zu führen. Und eben nicht nur über eine von ihm installierte Marionette.


Wir sind der Meister aller Klassen!
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16438
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Mario Kallnik

11.02.2020, 22:30

Eurospartino hat geschrieben:
Und wenn dann jemand unfähig ist, sich selbst zu reflexieren und zu ändern bzw. sogar förmlich aus Trotz nicht handelt, weil damit Fehler in der Vergangenheit eingeräumt werden würden, dann darf oder sollte man ihn in Frage stellen dürfen. 

genau so sieht es aus  ;!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste