von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
Benutzeravatar
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 12490
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Bunte Republik Absurdistan
Kontaktdaten:

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

26.03.2020, 16:20

rogermilla hat geschrieben:
Nicht umsonst steht Union hier:( https://www.dfl.de/de/hintergrund/lizen ... roficlubs/  ) ganz offiziell mit 45,5 Mio Verbindlichkeiten drin. Da kann man jetzt sich stundenlang streiten, was Schulden des Vereins, der haftenden Mitglieder, Gesellschaften etc. sind, aber gerade in der jetzigen Zeit würde ich das nicht als kerngesund bezeichnen.

Das kommt immer darauf an, ob es sich um "gute" oder "schlechte" Schulden handelt (wobei man Ersteres bei einem Fußballverein fast ausschließen kann). "The Donald" soll bspw. mal über einen Obdachlosen gesagt haben: "Der Mann hat es gut, er hat ...zig Millionen weniger Schulden als ich"  8-)
Und auch diese Aussage hier:
Jörn hat geschrieben:
Ach was. Die anzahl der Milliardäre hat sich gerade halbiert.

wage ich noch stark zu bezweifeln  8-)
BWG Wirbel


×


×


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5027
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

26.03.2020, 17:17

Mike hat geschrieben:
Bülter. Es hat gezeigt das er nach kurzer Anpassung in der Abwehr spielen kann. Hat den Club hinten mit dicht gemacht. Gleichzeitig mit seiner Energie Vorstöße gemacht, die immer gefährlich waren und somit Gegner gebunden hat. Kann mir nicht vorstellen, das er in Liga 3 geht und Liga zwei? Da werden andere Erstligisten zuschlagen. So ein Energiebündel können die Meisten gebrauchen.

Ja, Stammspieler wurde er erst, als Oenning übernahm, der ihn auf der Position stärker einschätzte als den Kapitän Butzen. Unsere Statistiker werden ergänzen, wie viel Startelfeinsätze er vorher bei Härtel hatte, hätte aber kaum gereicht, um bei Bundsesligisten auf sich aufmerksam zu machen. 
Egal, sollte in der besonnderen Situation nach dem 30.6.noch keiner Neuzugänge vepflichten wollen, wäre Bülters Gehalt nach Verlängerung seines Vertrages bei uns wohl moderat, wie man Kallnik kennt. 


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 428
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

26.03.2020, 18:35

rogermilla hat geschrieben:
So Unrecht hat der Jörn nicht. Wer sich mal die Mühe macht, mehr als die auf der MV schnell vorgelesenen Zahlen nachzuplappern (was erstaunlicherweise auch seit Jahren unsere Berliner Presselandschaft macht) wird auf ein Wirrwarr stoßen, an dem selbst Fachleute verzweifeln. Da gibt es zum Beispiel (natürlich ausgegliedert) die Stadiongesellschaft mit alleine schon 19Mio Miese und diverse andere Gesellschaften. Nicht umsonst steht Union hier:( https://www.dfl.de/de/hintergrund/lizen ... roficlubs/  ) ganz offiziell mit 45,5 Mio Verbindlichkeiten drin. Da kann man jetzt sich stundenlang streiten, was Schulden des Vereins, der haftenden Mitglieder, Gesellschaften etc. sind, aber gerade in der jetzigen Zeit würde ich das nicht als kerngesund bezeichnen.

Ja, dort stehen Verbindlichkeiten in der Bilanz, wie bei allen anderen 18 Bundesligamannschaften ebenfalls. Zwischen Verbindlichkeiten und Schulden besteht ein riesiger Unterschied. Geht man nach der Tabelle, würde es ja auch bedeuten, dass jeder Bundesligaverein verschuldet ist und beispielsweise Bayern München über 100 Mio Schulden hat.


Hier nochmal kurz und schnell der Unterschied zwischen Verbindlichkeiten und Schulden erläutert. Auch der 1.FC Magdeburg hat Verbindlichkeiten in 6-7 Stelliger Höhe, ist aber Schuldenfrei!


 
rogermilla
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 203
Registriert: 12.03.2003, 21:34
Land: Deutschland
Wohnort: Ostwärts

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

26.03.2020, 23:13

Der Unterschied zwischen Bayern bzw. dem FCM auf der einen Seite und Union , aber auch Hertha, RB, WOB andererseits ist, dass erstere die Verbindlichkeiten durch Eigenkapital oder Rückstellungen abgesichert haben. Letztere haben kein Problem, solange alles läuft. Kommt was dazwischen (Aachen , Abstieg und Stadion) geht es schief. Und gerade die aktuelle Zeit wird sofern es mehr als nur 3 Monate sind, bei einigen Vereinen die Verbindlichkeiten in Schulden, von mir aus auch negatives Eigenkapital umwandeln.
Baue ich nen Haus, nehme einen Kredit dafür bei der Bank auf ist alles gut, solange nicht Arbeitslosigkeit, Berufsunfähigkeit, Scheidung, Zinsänderungen kommen. In meinen Augen sind Verbindlichkeiten immer Schulden solange sie nicht bezahlt sind, aber ich respektiere es auch, wenn jemand das anders sieht. Die nächsten 2 Spielzeiten werden es zeigen. Um Union mache ich mir da auch weniger Sorgen.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8171
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

27.03.2020, 07:13

Der FCM hat Eigenkapital. Union hat keins bzw sogar negatives Eigenkapital


 
Benutzeravatar
puyol
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 375
Registriert: 09.07.2010, 10:05
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

27.03.2020, 13:59

und wieviel euro würde ich rausholen, wenn ein wettanbieter nun mögliche pleiten mit ins angebot nimmt...so pleite in max. 18monaten (ich setz n zehner auf union und den fcm getrennt) ?

die einzige möglichkeit, die saison zu ende zu bringen sind geisterspiele. ordnungsdienst wird gespart und man kann doch virtuelle/geister tickets anbieten. die werden überall boomen..n 5er aber nur. jeder wird den anderen übertreffen wollen..

und wenn irgendwo zwei spieler erkrankt sind, dann ist das eben so wie ne zerrung, die sie am spiel hindert.


805 n.c. - 08.05. - 08.05 p.m.

14.05.1988: 1. FC Magdeburg - BSG Stahl Riesa 1:1 - ich war enttäuscht

Ernst-Grube-Stadion - Heinrich-Germer-Stadion - Heinz-Krügel-Stadion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], knapf und 41 Gäste